Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  AllyMcBeal29 am So Mai 10, 2009 1:25 pm

Ihr Lieben,

ich selbst war leider nicht erfolgreich, aber ich habe einige Geschichten zu bieten, die für mich schier unglaublich sind:

1. Meine Friseurin hier um die Ecke: Er hat sie verlassen wegen einer anderen Frau. Nach 5 Jahren (!) kam er wieder angekrochen. Sie haben erneut geheiratet, sind aber mittlerweile wieder geschieden. Aber es hat immerhin noch einmal 10 Jahre gehalten.

2. Ein befreundeter Musiker ist nach fast 20 Jahren (!) - es wird immer doller - zu seiner Ex-Freundin zurückgekehrt. Er war zwischenzeitlich verheiratet und hat sogar Kinder. Und seine Frau hat er wegen seiner Ex-Freundin verlassen.

3. Neulich habe ich eine E-Mail bekommen von einem Ex-Freund, mit dem ich vor 13 Jahren mal zusammen war. Ok, es wahr wohl ein nostalgischer Gefühlsausbruch seinerseits, aber er konnte sich an Details erinnern, die ich nicht mehr wußte. Ihm war unsere Beziehung noch gegenwärtig, auch nach so langer Zeit.

Fazit: Ich glaube, daß die Bindung an einen anderen Menschen sehr lange nachwirkt, wie man sieht. Man kann nicht festlegen, wieviele Jahre exakt das sind. Der Punkt ist: Ich würde NIEMALS 5, 10 oder 20 Jahre auf jemanden warten. Es läuft wohl so, daß man getrennte Wege geht. Es ist möglich, daß man jahrelang gar keinen Kontakt hat und irgendwann wieder zueinander findet.

Leute, es gibt die dollsten Dinger. Im nachhinein glaube ich nicht mehr an die Kontaktsperre von 5 Wochen. Meiner Ansicht nach ist das viel zu kurz. Die, die erfolgreich ihren Ex zurückbekommen haben, hatten GAR KEINEN Kontakt für eine ziemlich lange Zeit. Nach dem Motto: "Distance makes the heart grow founder."

Alles Liebe,
Ally

AllyMcBeal29

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 19.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  brighty am So Mai 10, 2009 10:53 pm

ally,

ich habe deine nachricht gelesen. aber jetzt ist sie gelöscht bzw. ich hab sie nicht mehr. mein post ist unter: hier bin ich wieder :-(
ist bei den aktuelleren unter was bisher geschah.

glg

brighty

Anzahl der Beiträge : 260
Alter : 35
Anmeldedatum : 30.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  Observer am So Mai 10, 2009 11:15 pm

Ja, der Körper scheint ein hormonelles Gedächtnis zu haben, so dass Rückfälle immer wieder möglich sind.

Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  KlumpenElend am So Mai 10, 2009 11:26 pm

Observer schrieb:Ja, der Körper scheint ein hormonelles Gedächtnis zu haben, so dass Rückfälle immer wieder möglich sind.

Du entwickelst Dich langsam zum Zyniker... Laughing Laughing Laughing Laughing

KlumpenElend

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  Observer am So Mai 10, 2009 11:34 pm

KlumpenElend schrieb:
Observer schrieb:Ja, der Körper scheint ein hormonelles Gedächtnis zu haben, so dass Rückfälle immer wieder möglich sind.

Du entwickelst Dich langsam zum Zyniker... Laughing Laughing Laughing Laughing

Wieso das denn? Hab ich was falsches gesagt?

Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  KlumpenElend am So Mai 10, 2009 11:44 pm

Observer schrieb:
KlumpenElend schrieb:
Observer schrieb:Ja, der Körper scheint ein hormonelles Gedächtnis zu haben, so dass Rückfälle immer wieder möglich sind.

Du entwickelst Dich langsam zum Zyniker... Laughing Laughing Laughing Laughing

Wieso das denn? Hab ich was falsches gesagt?

Es klingt nur so herrlich unromantisch... Twisted Evil

KlumpenElend

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  Gast am So Mai 10, 2009 11:48 pm

was soll daran umromantisch sein?!

ich hab vor ner woche stalker-exexex gesehen und hab mir schlimme sachen vorgestellt und sogar vorstellen können in dem moment und nachts...!!! Wink auch mit dem gedanken, dass ich völlig plämpläm wäre mit ihr was festes zu beginnen...

mit exex hatte ich zuletzt vor 2 monaten kontakt. da könnte ich mir auch was sexuelles vorstellen - aber passen tut man nicht zusammen... und das, obwohl ich damals wirre gedanken hatte wie "ich könnte nie ohne sie leben" und son dreck... Wink

das ist nicht unromantisch - das ist instinkt und menschliche emotion!

wird zwar schon jeder wissen, aber ein immer noch gutes beispiel:
echse hats genossen zu knutschen und zu kuscheln - das hat sie aber ziemlich schnell bereut.

sprich: anziehungskraft vergeht nicht. wirkliche gefühle schon!


Zuletzt von FullOfPain am So Mai 10, 2009 11:51 pm bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  Observer am So Mai 10, 2009 11:48 pm

Aber es ist wahr. Was ist Liebe schon anderes als ein hormoneller Cocktail? Nicht mehr, nicht weniger.

Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  AllyMcBeal29 am Di Mai 12, 2009 1:02 am

Ich finde eure Diskussion sehr interessant.
Na ja, ich bin auch mittlerweile ziemlich abgeklärt, Leute.
Man muß sich ja schützen.

FullOfPain: Anziehungskraft vergeht nicht. Wirkliche Gefühle schon. - Da stimme ich Dir zu! Meinst Du, man kann Gefühle zu einer Person ein zweites Mal aufbauen? Können diese genauso intensiv sein wie beim ersten Mal oder sogar noch intensiver? Kann man sich in einen Ex-Partner wirklich ohne Vorbehalte erneut verlieben? Also, die Hormone so richtig in Wallung bringen?
Mich würde eure Meinung dazu interessieren. Bei uns ging es soweit, daß mein Ex sich irgendwann vor mir geekelt hat. Und das war wirklich hart, da unsere ganze Beziehung auf enormer Anziehungskraft aufgebaut war. Als er mich dann nicht mehr anfassen wollte, war dann wohl wirklich alles zu spät.

LG
Ally

AllyMcBeal29

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 19.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  Gast am Di Mai 12, 2009 3:40 pm

AllyMcBeal29 schrieb:Meinst Du, man kann Gefühle zu einer Person ein zweites Mal aufbauen? Können diese genauso intensiv sein wie beim ersten Mal oder sogar noch intensiver?

Ich weiß nicht, wie häufigt das wirklich vorkommt, aber es gibt immer wieder Mal Berichte von Menschen, die über den Zweitversuch sagen: "Besser als je zuvor!"

AllyMcBeal29 schrieb:Kann man sich in einen Ex-Partner wirklich ohne Vorbehalte erneut verlieben?

Ja und nein. Prinzipiell schon, aber in den meisten Fällen wird es irgendwelche Vorbehalte geben. Wichtig ist, dass man einander nichts vozuwerfen hat, keinen Groll hegt, und die Trennungsgründe verstanden und verdaut hat. Ich vermute, dass Vorbehalte im Laufe der ersten Monate des Zweitversuchs in Vergessenheit geraten. Man öffnet sich einander wieder, Vorbehalte sind Schnee von gestern. Wohlgemerkt: Nur, wenn man keinen Groll gegeneinander hegt, oder Vorwürfe pflegt.

AllyMcBeal29 schrieb:Also, die Hormone so richtig in Wallung bringen?

Die Hormone in Wallung bringen garantiert. Zu einer Beziehung gehört aber etwas mehr als das.

AllyMcBeal29 schrieb:Bei uns ging es soweit, daß mein Ex sich irgendwann vor mir geekelt hat.

Das ist ein hartes Wort. Ich gehe davon aus, dass es nicht daran liegt, dass du dich körperlich hast gehen lassen, richtig? Folgendes kann passieren: Wenn die Partner einander eher wie Geschwister begegnen, weil die sexuelle Basis aus irgendeinem Grund nicht (mehr) da ist, dann tritt unser instinktiver "Inzest-Schutz" in den Vordergrund. Du kennst das ja: "Ich liebe dich.......... wie eine Schwester/einen Bruder." Das haben die meisten von uns Echsenjägern ja zu hören bekommen.

AllyMcBeal29 schrieb:Und das war wirklich hart, da unsere ganze Beziehung auf enormer Anziehungskraft aufgebaut war.

Eine Beziehung sollte auf den drei Grundpfeilern Sexualität, Emotionen und Intellekt aufgebaut sein. Wenn eines oder mehreres davon stark unterrepräsentiert ist, wird die Beziehung aus den Fugen geraten.

Gruß an die alte Garde
Warrior

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  AllyMcBeal29 am Fr Mai 15, 2009 1:17 am

Gruß zurück an die alte Garde. Ich freue mich sehr, Dich hier zu treffen.
Vielen lieben Dank für Deine Anmerkungen. Wie immer sehr hilfreich und vortrefflich formuliert.

Ich hege Groll und er hat noch immer Angst. Deshalb ist nichts mehr aus uns geworden.
Sein Wortlaut: "Das, was zwischen uns vorgefallen ist, können wir niemals aus der Welt schaffen."

Es ist in der Tat vieles vorgefallen. Aber solange er nicht seine Angst verliert und nicht meine Wut,
ist es besser, getrennte Wege zu gehen.

Nein, ich habe mich nicht körperlich gehen lassen. Wir hatten ja auch nach der Trennung
noch lange Zeit etwas miteinander. Es ist schwer zu beschreiben. Manche Dinge, die in der
Beziehung normal waren, gingen nicht mehr. Na ja, es war, als wollte er nichts von mir
an sich haben. Nähe war nicht mehr möglich. Sex ja, aber mit sehr viel Distanz. Vielleicht kannst
Du es Dir vorstellen?

Wie auch immer, wie ist bei Dir? Siehst Du Deine Ex noch? Muß gleich mal im Forum nachlesen.
Bei uns ist absolute Funkstille. Er hat seine Freundin und damit gibt es für mich derzeit keinen Grund, Kontakt zu haben. Obwohl er nicht wirklich glücklich ist, braucht er anscheinend diese langweilige Beziehung, um zur Ruhe zu kommen. Sei es ihm vergönnt.

Halte mich auf dem laufenden, was es so neues bei Dir gibt.

Liebe Grüße,
Ally

AllyMcBeal29

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 19.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  Gast am Do Sep 10, 2009 2:09 pm

ich habe gerade erfahren, dass einer aus meiner arbeit seit 1 monat wieder mit seiner freundin von vor 6 jahren zusammen ist. er lag im krankenhaus wegen einer op. sie bekam das mit war plötzlich an seinem bett gestanden. die beiden waren 5 jahre ein paar. 6 jahre haben sie sich nicht mehr gesehen und nicht gehört. jetzt wieder glücklich vereint und er strahlt bis über beide ohren. er sagt, dass hätte ich nie für möglich gehalten.
also, es kommt wirklich oft anders als man denkt.
weiter kopf hoch !!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erfolgsstorys aus dem näheren Umfeld

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 9:46 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten