Der längste Tag

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der längste Tag

Beitrag  LordKryptmann am Mo Okt 26, 2009 9:29 am

Hallo zusammen.
Ich bin noch total durcheinander, und niedergeschlagen. Meine Freundin hat sich gestern von mir getrennt.
Das geschah in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Wärend der Zeitumstellung. Sie hatte auf einer Party einen neuen kennengelernt,
und sich gleich verliebt.
Das war jetzt erst die Kurzfassung. Ich erweitere es später noch mehr. Denn es spielten noch mehrere Faktoren eine Rolle. Ich bin im Moment noch nciht in der Lage alles so wiederzugeben. Ich suche jetzt einfach nur Trost da ich sehr viel Redebedarf habe. Ich leide seither unter Schlaflosigkeit. Habe nun folglich 2 Tage nciht mehr geschlafen.
Wir waren jetzt 1,5 Jahre zusammen. Und unsere Beziehung war sehr Harmonisch. Bis auf die letzten 3 Monate. Da zeichnete sich durchaus krisen und kleiner Streiereien ab. Ihr eigentlich Grund, den sie vorschob, war der das ich sie zu sehr kontrollieren würde. (Was auch im übrigen der Streitpunkt in jüngster Vergangenheit war). Und da hat sie durchaus recht. Ich bin relativ schnell eiversüchtig. Um so härter traf es mich als sich dann meine Befürchtung bestätigte gestern. Sie war auf enier Party von den Arbeitskollegen ihres Vaters. Dort war auch einer der sie schon seit 2 Wochen anbaggert. Aber immer alles abgestritten hat. Bei uns ist es nunmal so das wir miteinander teln, wenn der eine mal weg ist, nur um einfach die Stime zu hören. Das war immer beiderseits so. Als sie allerdings nicht an ihr Handy ging habe ich es mit der Angst bekommen. Mehrere mal anrufen erfolglos bis ihr neuer dann ans Handy ging. Sie wäre nciht da.
Mehrmals hatte ich es noch versucht. Ich blieb die ganze Nacht wach. Am nächstem Morgen habe ich dann mit ihr über einen Messenger gesprochen und sie hatte schluß gemacht. Ich habe wohl aller Fehler in dieser Stunde Unterhaltung gemacht, die ich machen konnte. Aber das nur beiläufig. Wenig später fand ich dann Bilder von ihr und dem neuen in einer online Community wie sie küssend zusammen im Bett liegen. Das schmerzt sehr. Das bringt mich so unglaublich aus der Fassung.
Mir ist ziemlich klar, dass dies eine Art Übergangsbeziehung ist. Oder so. Ich hoffe, dass es nicht so lange hält. Sorry. Das es so scheiße klingt. Aber ich möchte sie unbedingt wieder zurück.
Sie ist/war ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Wir wollten uns gemeinsam eine Zukunft aufbauen und haben daran auch zusammen gearbeitet. Sie hat ihre Macken genau so wie ich sie habe. ICh kann sie durchaus verstehen, sdass sie sich so extrem eingeengt gefühlt hat durch mich. Und ich arbeite auch daran.
Aber wichtiger noch ist das ich sie so liebe, wie sie ist. Ich liebe sie über alles.
So weit war es erst mal im gröbsten. Dies war mein längster Tag in meinem Leben. Ich konnte noch immer nicht schlafen, und die Sache schlägt mir auf den Darm. Muss alle halbe Stunde zum Klo. So sehr kneift es in meinem Bauch.
Habt ihr vieleicht ein paar Tröstende Worte? Es fällt mir sehr schwer, aber ich habe es seit unserer UNterhaltung geschafft sie nicht anzurufen zu besuchen oder sonst irgendwie zu kontaktieren. Ich werde erst mal eine KS von 2 Wochen versuchen und dann noch mal die Lage ausspähen. Ich warte und hoffe im Moment eher darauf, dass sie sich mich vermisst und sich eventuell bei mir meldet.
Vielen Dank fürs durchlesen.

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  koc am Mo Okt 26, 2009 10:27 am

Tröstende Worte zu finden fällt mir grad schwer, beim Lesen Deiner Geschichte schwillt mir grad der Kamm!

Sie hatte auf einer Party einen neuen kennengelernt,
und sich gleich verliebt.

Soso, gleich verliebt?

Ihr eigentlich Grund, den sie vorschob, war der das ich sie zu sehr kontrollieren würde

Und natürlich wie immer völlig ungerechtfertigt?

Aber immer alles abgestritten hat

Ja, neee, ist klar. Würde sie doch niemals nicht tun! Nein, keine Frau würde sowas jemals tun!

Wenig später fand ich dann Bilder von ihr und dem neuen in einer online Community wie sie küssend zusammen im Bett liegen.

Aber die hat gaaaanz sicher nix mit dem Ende Eurer beziehung zu tun. Das hat sich alles nur so ergeben! Gaaanz sicher!

Aber ich möchte sie unbedingt wieder zurück.

Das würd ich mir echt überlegen.

Ich werde erst mal eine KS von 2 Wochen versuchen und dann noch mal die Lage ausspähen. Ich warte und hoffe im Moment eher darauf, dass sie sich mich vermisst und sich eventuell bei mir meldet.

2 Wochen sind zu kurz! Ansonsten ist der Ansatz schon richtig!


Hast Post!


(sollte jemand auch nur ansatzweise so etwas wie Zynismus und/oder Sarkasmus in meinem Post finden, das ist durchaus beabsichtig )

koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke für die Antwort.

Beitrag  LordKryptmann am Mo Okt 26, 2009 4:51 pm

Danke erst einmal für die Antwort. Nun das war schon der Hauptgrund, warum sie Schluß gemacht hat.
Es war wohl viel Alkohol im Spiel. Wie dem auch sei. Ich liebe sie trotzdem noch sehr.
Und möchte sie sehr gerne zurück gewinnen.
Und das ist auch so mein Hoffnungsschimmer. ^^

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  Susi am Mo Okt 26, 2009 5:12 pm

Was issen das für ne komische Geschichte?
Ihr wart noch zusammen, sie ist Samstag auf ner Fete, verknallt sich da in nen Typen der nach ein paar Stunden schon an ihr Handy geht und dann sind wieder ein paar Stunden später schon auf irgendner Communityseite Fotos von den beiden???
Und dann macht sie per Messenger mit dir schluss??

Das ist ja alles kaum zu glauben oder hab ich da was falsch verstanden???

Das was man ihr jetzt noch zu Gute halten könnte wäre nur, wenn sie in die Fänge eines Menschenhandelringes geraten wäre. Sorry, klingt vielleicht etwas makaber aber was issen das??? So was macht man einfach nicht!

Ich würd mich Koc´s Überlegungen mal anschließen: überleg dir das gut, ob du diese Frau wirklich wieder haben möchtest. Das ist deiner generellen Verlustangst und dem Kontrollwahn bestimmt nicht förderlich! Wie sollte das denn später wieder funktionieren? Da hätte ich ja schon angst wenn sie nur zur Mülltonne läuft, dass da irgendwo ein hübscher Typ rumlungert und sie mit ihm nach Timbuktu auswandert...tse....

Susi

Anzahl der Beiträge : 516
Anmeldedatum : 09.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke Susi

Beitrag  LordKryptmann am Mo Okt 26, 2009 5:36 pm

Nunja. Es ist sicher schwer zu begreifen. Und ich will mich nicht als Unschuldig hinstellen. Ich denke das ich durch meine Kontrollaktivitäten sie regelrecht auf Abstand getrieben habe. Und sie sich ihn genommen hat damit sie ein Stück freier sein kann. Natürlich hätt sie es nicht machen müssen das stimmt. Aber ich muss auch ehrlich sagen, dass ich ausser bei dem Kerl, noch nie wirklich einen Grund hatte eiversüchtig zu sein. Und war es trotzdem wenn sie nur mit anderen geschrieben hat

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ergänzung

Beitrag  LordKryptmann am Mo Okt 26, 2009 5:50 pm

Was ich noch dazu sagen muss, dass ich denke das die gesamte Patry, die von ihrem Dad Organisiert war, eine Verkupplungsaktion war.
Er war nie so richtig einverstanden mit mir.

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

@koc

Beitrag  LordKryptmann am Mo Okt 26, 2009 6:05 pm

Dies würde schon eher zutreffen auf mich:

Habe ich sie eingeengt?

Wenn ja, warum? War ich vielleicht eifersüchtig und habe ihr den Kontakt mit anderen Männern verboten? Warum war ich eifersüchtig? Gab es dafür handfeste Gründe oder hatte ich nur Angst, sie an den nächstbesten zu verlieren?
Da übertriebene Eifersucht ein Zeichen von mangelndem Selbstbewußtsein ist ( man geht davon aus, daß man selbst so ein Loser ist, daß mir wirklich jeder meine Frau wegschnappen könnte ) gilt es, sein Selbstvertrauen wieder auf Vordermann zu bringen. Einem selbstbewussten Mann ist es egal, wenn die Frau mal mit einem anderen Mann flirtet. Er weiß, das er der bestmögliche Partner ist, den sie haben könnte, also wird sie ihn nicht für diese Pappnase verlassen.
Außerdem wird ein selbstbewusster Mann, wenn ihm die Flirterei zu weit geht, der Frau zu verstehen geben können, was sie darf, wenn sie eine Beziehung mit ihm weiterführen will.

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  Susi am Mo Okt 26, 2009 7:17 pm

Das wird ja immer besser: ne Verkupplungsparty vom Daddy organisiert! Glückwunsch!

Aber nach deinen letzten Ausführungen wird doch wirklich noch mal deutlich, dass du dich jetzt erstmal um dich kümmern solltest! Krieg deine Vertrauensangst und den Aufbau deines Selbstbewusstseins in den Griff. Mal so ne Vermutung von mir: das wird auch länger als 2 Wochen dauern!

Ich wünsch dir viel Kraft dazu und hoffe, dass du deine Energie da rein setzt und das andere erstmal außen vorlässt!

Wird schon wieder!

Susi

Anzahl der Beiträge : 516
Anmeldedatum : 09.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re Susi

Beitrag  LordKryptmann am Mo Okt 26, 2009 7:45 pm

Danke für deine aufbauenden Worte.
Ich habe durchaus in mich hineingehorcht. Schließlich gehören immer 2 zu der Geschichte.
Aktuell bin ich mir sicher dass ich sie zurück haben möchte.
Weiß aber auch, dss ich ziemlich Character schwach war zum Schluß unserer Beziehung.
Ich war nicht mehr derselbe in den sie sich verliebt hatte.

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  Isa am Mo Okt 26, 2009 7:55 pm

Das hört sich wirklich nach einer schlimmen Geschichte an, aber es ist gut dass du direkt danach die KS angefangen hast. Ich habe mich leider andangs sehr davor gedrückt und bin ihm weiterhin hinterhergelaufen.

Gerade wenn dieser Kerl so plötzlich in ihrem Leben auftaucht, ist es wahrscheinlich, dass sie keine richtigen Gefühle für ihn haben kann. Vielleicht möchte sie einfach ein Freiheitsgefühl haben, aber wenn sie bemerkt, dass du ihr nicht hinterherläufst wird ihre Euphorie vielleicht auch wieder schnell abklingen. Alles was wir hoffen können, ist das unsere Liebsten bemerken, dass sie uns doch noch lieben und uns vermissen =/

Aber gerad diese KS ist für uns der Moment, in dem wir uns endlich mal wieder um uns selbst kümmern können und zu uns zurück finden können.

Also wünsche ich dir dabei viel Erfolg, ich weiß der Anfang ist besonders schwer, und ich bin gerade auch erst am Start und weiß ich, wie ich das ganze 7 Wochen aushalten soll, aber man sieht dass es viele hier geschafft haben und es geht ihnen auf die Dauer auch wesentlich besser damit.

Isa

Anzahl der Beiträge : 4009
Anmeldedatum : 25.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re ISA

Beitrag  LordKryptmann am Mo Okt 26, 2009 8:24 pm

Ich danke dir liebe Isa.
Du kannst dich glaub ich gut in meine LAge hineinversetzen. Ich war recht lange mit ihr zusammen. Und ich will an mir arbeiten. Ich werde das wohl nie 100%ig abstellen können. Aber ich will es für mich machen um mein Selbstwertgefühl zu steigern. Damit ich später mal sagen kann. Schau her. Ich hab was geshafft.
Ich hoffe und warte ab, bis sie den ersten Schritt tut und sich das erste mal meldet. Ich denke auch, dass sie für ihn gar nicht die Gefühle hat sondern nichts mehr ist als eine Schwärmerei. Niemand kann von heut auf morgen seine Gefühle abstellen, und dasselbe für einen anderen empfinden in dem Moment. Es geht mir nicht darum ob sie fremd gegangen ist, sondern um die Liebe. Denn Sex und Liebe können wir durchaus voneinander trennen. Und wir hatte hin und wieder Sex, und wir hatten hin und wieder Liebe gemacht. Das mal nur so am Rande.
Es sind nun schon 2 Tage her. UNd ich sitze mit zitternen Fingern vorm PC, weil ich ihr so gerne schreiben möchte. Oder am Handy u.s.w.
Dann habe ich die Nachricht getippt und lösch sie wieder. Meine Idee: Ein Buch anlegen wo ich alles reinschreibe was ich ihr absenden wollte.
Im Moment ist es ganz schwer. Ich habe das Gefühl ich hätte noch so vieles zu sagen in der Hoffnung es würde sie umstimmen. Laut den Regeln wäre das der Tod.

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  koc am Mo Okt 26, 2009 8:32 pm

hab ich dir den Link schon geschickt?

koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

RE

Beitrag  LordKryptmann am Mo Okt 26, 2009 8:40 pm

Ja das hattest du. Vielen Dank dafür bin fleißig am lesen.

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  Isa am Mo Okt 26, 2009 8:42 pm

Ich rate dir genau das nicht zu tun, denn ich habe es getan, ich hab sowieso fast sämtliche Fehler begangen, aber ich wusste es nicht besser, weil ich mir keine Ratgeber vorher durchgelesen habe. Und ich hab mich mit ihm getroffen, hab ihn versucht mit logischen Argumenten umzustimmen, hab gebettelt und gefehlt... und es hat nichts gebracht. Dann habe ich den Kontakt erst mal von meiner seite gestoppt, aber er hat mich immer wieder online angeschrieben und auch da konnte ich es nicht lassen ihm zurück zu schreiben und wir hatten letztendlich immer wieder mehr Kontakt, bis man es wieder mehr eine Freundschaft nennen konnte.
Und das solltest du auf keinen Fall tun, ich denke wenn man seine/n Ex zurückgewinnen möchte, ist das der beste Weg erst einmal ihn abzuweisen bis er bemerkt hat was er verloren hat.

Als ich den Kontakt abgebrochen hab, hab ich direkt alle Sms von ihm gelöscht und auch seine Handynummer, Telefonnummer, seine ICQ nummer und auch die Freundschaft im Studivz. Und es fällt mir einfacher, vorher habe ich andauernd auf seine Profile geschaut, und ihn quasi gestalked. Und das führt zu gar nichts und man kann noch weniger loslassen. Vielleicht solltest du das auch tun, aus reinen Selbstschutz, du kannst die ganzen Daten notfalls bestimmt über Freunde wiederbekommen, oder du schreibst sie irgendwoauf und versteckst sie in einer Kiste.

Ich denke die Idee mit dem Buch ist gut, ich habe mir letztens auch an einem Abend meinen ganzen Kummer von der Seele geschrieben und alles aufgeschrieben, was ich ihm gerne sagen würde, und wer weiß, vielleicht kommt auch irgendwann der Augenblick, wo man es der Person tatsächlich überreichen kann...

Isa

Anzahl der Beiträge : 4009
Anmeldedatum : 25.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  Alf am Mo Okt 26, 2009 8:57 pm

Ich bin noch total durcheinander, und niedergeschlagen. Meine Freundin hat sich gestern von mir getrennt.
Das geschah in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Wärend der Zeitumstellung. Sie hatte auf einer Party einen neuen kennengelernt,
und sich gleich verliebt.

Die Zeitumstellung hat sicher nichts damit zu tun!

Das war jetzt erst die Kurzfassung. Ich erweitere es später noch mehr. Denn es spielten noch mehrere Faktoren eine Rolle. Ich bin im Moment noch nciht in der Lage alles so wiederzugeben. Ich suche jetzt einfach nur Trost da ich sehr viel Redebedarf habe. Ich leide seither unter Schlaflosigkeit. Habe nun folglich 2 Tage nciht mehr geschlafen.

Eine Trennung kann auch physische Folgen haben...

Wir waren jetzt 1,5 Jahre zusammen. Und unsere Beziehung war sehr Harmonisch. Bis auf die letzten 3 Monate. Da zeichnete sich durchaus krisen und kleiner Streiereien ab. Ihr eigentlich Grund, den sie vorschob, war der das ich sie zu sehr kontrollieren würde. (Was auch im übrigen der Streitpunkt in jüngster Vergangenheit war). Und da hat sie durchaus recht. Ich bin relativ schnell eiversüchtig. Um so härter traf es mich als sich dann meine Befürchtung bestätigte gestern. Sie war auf enier Party von den Arbeitskollegen ihres Vaters. Dort war auch einer der sie schon seit 2 Wochen anbaggert. Aber immer alles abgestritten hat. Bei uns ist es nunmal so das wir miteinander teln, wenn der eine mal weg ist, nur um einfach die Stime zu hören. Das war immer beiderseits so. Als sie allerdings nicht an ihr Handy ging habe ich es mit der Angst bekommen. Mehrere mal anrufen erfolglos bis ihr neuer dann ans Handy ging. Sie wäre nciht da.

harmonische Beziehungen funktionieren nicht. Krisen und kleinere Streitereien sind ganz gut - wenn man sie zu nutzen weiß. Bis hierhin: Du warst eifersdüchtig, needy und hast genervt?

Mehrmals hatte ich es noch versucht. Ich blieb die ganze Nacht wach. Am nächstem Morgen habe ich dann mit ihr über einen Messenger gesprochen und sie hatte schluß gemacht. Ich habe wohl aller Fehler in dieser Stunde Unterhaltung gemacht, die ich machen konnte. Aber das nur beiläufig. Wenig später fand ich dann Bilder von ihr und dem neuen in einer online Community wie sie küssend zusammen im Bett liegen. Das schmerzt sehr. Das bringt mich so unglaublich aus der Fassung.

Hier schwillt mir der Kamm! Es schmerzt? Nein; das ist kein wehtun....das ist ein Grund, um jemandem ein ernst gemeintes "fuck you" entgegenzuhauchen und zu gehen!

Mir ist ziemlich klar, dass dies eine Art Übergangsbeziehung ist. Oder so. Ich hoffe, dass es nicht so lange hält. Sorry. Das es so scheiße klingt. Aber ich möchte sie unbedingt wieder zurück.

Warum? Bitte ein paar Gründe....

Sie ist/war ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Wir wollten uns gemeinsam eine Zukunft aufbauen und haben daran auch zusammen gearbeitet. Sie hat ihre Macken genau so wie ich sie habe. ICh kann sie durchaus verstehen, sdass sie sich so extrem eingeengt gefühlt hat durch mich. Und ich arbeite auch daran.

Entschuldige, aber sie scheint eine große Macke zu haben!

Aber wichtiger noch ist das ich sie so liebe, wie sie ist. Ich liebe sie über alles.

schlecht!

So weit war es erst mal im gröbsten. Dies war mein längster Tag in meinem Leben. Ich konnte noch immer nicht schlafen, und die Sache schlägt mir auf den Darm. Muss alle halbe Stunde zum Klo. So sehr kneift es in meinem Bauch.
Habt ihr vieleicht ein paar Tröstende Worte? Es fällt mir sehr schwer, aber ich habe es seit unserer UNterhaltung geschafft sie nicht anzurufen zu besuchen oder sonst irgendwie zu kontaktieren. Ich werde erst mal eine KS von 2 Wochen versuchen und dann noch mal die Lage ausspähen. Ich warte und hoffe im Moment eher darauf, dass sie sich mich vermisst und sich eventuell bei mir meldet.
Vielen Dank fürs durchlesen.

Du willst tröstende Worte? An Sprichworten ist viel dran und Du weißt wohl, was es heißt, wenn man sagt "der Kerl hat Schiss". Lass sie gehen, lass sie ziehen - und wenn da mal was war, dann kommt sie wieder!
Achte vor allem auf Dich; arbeiote an Dir und bekomme Arsch in der Hose!

Würde sie auf Dich stehen, wenn sie den Text von Dir lesen würde? Würdest Du auf einen Mann stehen, der dies verfasst, wenn Du eine Frau wärst?
Werde Mann ... wache auf ... und denke in den nächsten 6 Wochen an alles andere als Kontakt!

Alf

Anzahl der Beiträge : 1670
Alter : 42
Ort : Sto'Vo'Kor ... oder war es doch Berlin?
Anmeldedatum : 21.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke Alf

Beitrag  LordKryptmann am Mo Okt 26, 2009 10:26 pm

Du willst tröstende Worte? An Sprichworten ist viel dran und Du weißt wohl, was es heißt, wenn man sagt "der Kerl hat Schiss". Lass sie gehen, lass sie ziehen - und wenn da mal was war, dann kommt sie wieder!
Achte vor allem auf Dich; arbeiote an Dir und bekomme Arsch in der Hose!

Das stimmt wohl.Ich kann und werde sie nicht aufhalten. Und gerade den Arsch in der Hose daran arbeite ich. Ich hoffe, dass sie das irgendwann auch sieht.
Da habe ich heute ein sehr schönes Sprichwort gehört:

Was man liebt,
muss man gehen lassen.

Kommt es zu dir zurück,
gehört es dir.

Wenn nicht,
dann hat es nie zu dir gehört!!

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  Alf am Mo Okt 26, 2009 10:41 pm

Konfuzius war kein blöder Smile

Alf

Anzahl der Beiträge : 1670
Alter : 42
Ort : Sto'Vo'Kor ... oder war es doch Berlin?
Anmeldedatum : 21.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  koc am Mo Okt 26, 2009 10:43 pm

Alf schrieb:Konfuzius war kein blöder Smile

Ich find Deida und Enigma trotzdem besser.

koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aber weh tut es trotzdem

Beitrag  LordKryptmann am Di Okt 27, 2009 2:03 am

Ich habe meinen Plan gefasst und werde auch versuchen den durch zu ziehen. Ich bleib stark mit der KS.
Und hofffe darauf das sie sich bei mir meldet.
In der Zeit werde ich etwas an mir arbeiten.
Wünscht mir bitte glück.

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  Windstille am Di Okt 27, 2009 2:21 am

Ich habe meinen Plan gefasst und werde auch versuchen den durch[zu]ziehen.
So hätte das aussehen müssen! Razz

In der Zeit werde ich etwas an mir arbeiten.
Und der Satz so! Oder ersetze das "etwas" durch "hart"...

Glück und Kraft :]

Windstille

Anzahl der Beiträge : 86
Alter : 30
Ort : Köln
Anmeldedatum : 27.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  LordKryptmann am Di Okt 27, 2009 2:23 am

He Danke für die korrektur. Ich beherzige das.

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  unerwarteter Gast am Di Okt 27, 2009 2:26 am

LordKryptmann schrieb:Ich habe meinen Plan gefasst und werde auch versuchen den durch zu ziehen. Ich bleib stark mit der KS.
Und hofffe darauf das sie sich bei mir meldet.
In der Zeit werde ich etwas an mir arbeiten.
Wünscht mir bitte glück.
Ich wünsch dir alles Glück dieser Welt! Du schaffst das!
Aber hoffe nicht darauf, dass sie sich bei dir meldet, denn auf Hoffen folgt Enttäuschung... Natürlich hofft man immer irgendwie, aber man sollte versuchen es abzustellen und das ganz bewusst!

Wenn sie sich nicht meldet, versuch nicht daran zu denken, versuche mit anderen Freunden in Kontakt zu treten, schreibe SMS, dass sie dich doch anrufen könnten, dass sie zurückschreiben sollen, was sie gerade machen. Dann wartest du nicht auf eine Antwort von ihr, sondern von ihnen. Und wenn sie dir schreibt, denke, sage ganz bewusst "Och ne, passt mir gar nicht! Sie schon wieder, dabei mache ich doch die KS, darauf kann ich verzichten!" Denn du brauchst sie und ihre Nachrichten nicht, sondern nur dich und alle anderen Menschen sind entweder Störfaktoren oder Freudefaktoren und sie gehört im Moment zum ersteren Wink

Ich weiß, man glaubt Anfangs nicht, dass das funktioniert, aber nach ner Weile wird es in dein Unterbewusstsein über gehen.

unerwarteter Gast

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 25.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Verstehe

Beitrag  LordKryptmann am Di Okt 27, 2009 2:40 am

Ich verstehe. Vielen Dank.
Grad im Moment ist das mein einzigster Trostfaktor.
Oh man.
Aber ich werd es mir beherzigen.

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Noch nichts geändert

Beitrag  LordKryptmann am Di Okt 27, 2009 10:28 am

Guten Morgen zusammen.
Nach einer wieteren schlaflosen Nacht steh ich wieder mit dem selben verzweifelten Gefühlen hier.
Ich bin noch immer durcheinander, und zweifle an mir selber, ob ich stark genug bin ds alles durch zu halten.

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

@ koc

Beitrag  LordKryptmann am Di Okt 27, 2009 1:58 pm

Ich habe mit aufmerksamkeit auf deiner Seite deinen Ratgeber gelesen. Ich werde es wohl auch noch öfter einmal durchgehen müssen.
Gelegentlich werde ich vieleicht mal Fragen haben.
Wenn die Gefühle verrückt spielen, dann kann man nicht mehr richtig nach dem Handeln was einem der Verstand sagt.
Meine Trennung ist nun 3 Tage her. Ich Habe seit dem auch komplett den Kontakt abgebrochen. Ich tue mcih aber schwer. Die Kontaktmöglichkeiten zu löschen.
Das fällt mir recht schwer. Ich ertappe mich dabei, wie ich auf Onlinecommuniys hinter ihr her stalke.
Du sagtest bei deinem Kommentar, was mit Arsch in der Hose. Da möchte ich gerne darauf zurück kommen. Ich habe festgestellt, dass ich Probleme mit meniem Selbstbewusstesein habe, woraus auch meine Eiversucht folgert.
Ich muss und will an mir arbeiten, sonst bring ich es nie fertig meni Leben allein zu regeln.
Vielen Dank euch allen für eure Hilfe bisslang.

LordKryptmann

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 35
Ort : Norderney
Anmeldedatum : 26.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der längste Tag

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 10:00 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten