Mein Mann ist ausgezogen und jetzt will er zurück!?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mein Mann ist ausgezogen und jetzt will er zurück!?

Beitrag  Forever100 am So Feb 07, 2010 12:57 am

Hallo zusammen!

Ich versuche meine Geschichte so kurz wie möglich zu beschreiben...

Ich bin seit 9 Jahren verheiratet und habe 2 Kinder ( 7 und 5 Jahre alt). Mein Mann hat Beziehung mit einer anderen Frau seit fast 4 Jahren und nachdem ich körperlich und psychisch ziemlich am Ende war, habe ihm Mitte Januar gesagt er sollte ausziehen...Das hat er auch getan.

Er kommt aber jeden Tag zu uns nach Hause, weil er sein Büro hier hat...er sitzt wirklich den ganzen Tag hier und am Abend geht zu ihr. Immer wenn ich ihn erinnere, dass es Zeit ist. Sonst sitzt er vorm Fernseher und versucht mit den Kindern was zu unternehmen.

Seit er ausgezogen ist, geht mir ziemlich besser. Das kann man auch nicht übersehen! Und dann bekomme ich eine e- mail von ihm, dass er mich immer noch liebt und ohne uns sei er so unglücklich....er hätte mich nie verlassen ( eigentlich hätte ich ihn rausgeschmiessen) wenn ich einmal mit ihm klar gesprochen hätte und meine Gefühle gezeigt hätte. Dann hat mich direkt gefragt: liebst Du mich oder nicht? Alles anderes wäre undwichtig! Wenn ja ( und ihm die Rahmenbedingungen passen), kommt er zurück und vergisst die andere! D

Entweder bin emozional unintelligent oder habe ich zu wenig Liebesromane gelesen...ein Mann, der seine Frau mit einer anderen ( aus der Karibik!!!) betrügt, auszieht, mit der neuen weggeht fragt ob seine Noch Ehefau ihn liebt und zurücknehmen wird?!? Ich würde mir die Gründe aufschreiben aber finde keine! Ausser die Kinder! Aber werden sie wirklich glücklicher???

Gleichzeitig sagt er zu mir, dass ich den Auslöser für seine neue Beziehung wäre und wenn ich mich mehr bemüht hätte, wäre es nicht passiert. Und das, was sie macht, kann ich auch aber will ich nicht! Ist das alles nicht ein bisschen krank?!?

Ich habe lange um die Ehe gekämpft, hätte ich mir sogar vorgestellt, dass ich mit ihm auch weiter ( nicht glücklich) leben kann...aber ich kann alles nicht vergessen! Ich wollte, dass meine Kinder mit Vater aufwachsen aber mit so einem auch nicht.

Ich wollte Euch fragen, ob Ihr eine Zukunft in diese "Ehe" sieht? Soll ich ihm wirklich eine letzte Chance geben? Ich bin wirklich sehr verletzt aber kann meine Gefühle nicht einordnen...ich weiss nicht, ob ich in Paar Monate meine Entscheidung nicht bereuen werde...momentan neige ich zu NEIN aber ich gebe mir noch Paar Tage Zeit.


Vielen Dank im voraus und Gute Nacht!

Liebe Grüsse,

Forever100

Forever100

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 22.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Mann ist ausgezogen und jetzt will er zurück!?

Beitrag  dolphin am Mo Feb 15, 2010 6:56 pm

Hallo versteh ich das richtig das er dich vier jahre betrogen hat?
Oder hat er dir gleich gesagt ich liebe eine andere und ist dann mit ihr jetzt 4 jahre zusammen?
Und wohnt trotzdem immernoch bei euch?

dolphin

Anzahl der Beiträge : 513
Anmeldedatum : 25.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Mann ist ausgezogen und jetzt will er zurück!?

Beitrag  Pusteblume am Di Jun 08, 2010 6:43 pm

Liebe Forever,

ich habe so etwas ähnliches mitgemacht. Auch wir waren 9 Jahre zusammen (nicht verheiratet, keine Kinder), er hat mich mit einer betrogen (Angestellte von ihm), also "nur" rumgeknutscht. Ich wollte Schluss machen, er kam mir hinterher gekrochen, hat versprochen, alles zu beenden, wüsste jetzt, was er an mir hat etc. Ich habe versucht ihm wieder zu vertrauen. Dann gab's ein Affentheater, wäre echt eine Drehbuchvorlage für GZSZ oder so. Er fing mit ihr eine Affäre an, konnte sie nicht loslassen. Ich hab's nach 3 Monaten rausgefunden, die Sache beendet, er kam wieder auf Knien an. Dann hatte ich kurzzeitig einen Freund, er ist durchgedreht, hat ohne Ende bereut. Mit meinem neuen Freund war es dann damals nix, ich fing wieder an, mich auf ihn einzulassen, bis sie einen Freund hatte, dann wollte er zu ihr. Ich habe jeglichen Kontakt abgebrochen, war nur sauer, dass er nach 2 jahren immer noch nicht weiß, wem sein Herz gehört oder wenigstens mal eine endgültige Konsequenz zieht, jetzt rennt er mir wieder hinterher. Das ist jetzt alles schon eine Weile her, aber das ist mir mittlerweile echt egal, ich werde mich nie wieder auf so einen Kindergarten einlassen.

Man will immer das haben, was man nicht haben kann... Alte Geschichte... Es kann natürlich sein, dass sich Dein Mann anders verhält. aber dann würde ich verlangen, dass er zuerst die andere Geschichte komplett beendet, ohne jeglichen Kontakt, er sich Gedanken machen soll, ob er DIch WIRKLICH wiederhaben möchte und ihr Euch dann gaaaaanz langsam wieder annähert. Wenn er praktisch von ihrem Bett in Deines hüpft, wird das glaube ich nix...

Alles Gute und liebe Grüße

Pusteblume

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 08.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Mann ist ausgezogen und jetzt will er zurück!?

Beitrag  Verschmust am Di Jul 13, 2010 8:09 am

Hallo

ob du ihm noch eine neue Chance geben möchtest musst du natürlich selber fühlen...

Ich denke, dass das immer funktionieren kann, (fast) egal was vorher war. Aber dann muss man drüber sprechen, wie man sich das in Zukunft vorstellt usw. usf. BEIDE müssen an sich arbeiten.

In Epheser 5 (Bibel) steht klar, wie ein Mann eine Frau und eine Frau den Mann behandeln sollte. Wenn man danach lebt kann das und wird das funktionieren. Ich würde - da Ihr euch ja mal versprochen habt in Guten und schlechten Tagen - ihm eine Chance geben, wenn ich so eine Situation hätte, denke ich, ABER er müsste erst noch etwas außerhalb von eurem Heim wohnen und dir beweisen wie ernst es ihm ist. Aber keine Spielchen auch nicht von dir, sondern offene Gespräche...

Falls du an Gott glaubst würde ich eine Seelsorge in einer Freikirche empfehlen. Die sind meist etwas tiefgründiger und fitter als in der katholischen Kirche (der ich aber selber sogar angehöre) und können viel helfen.

Verzeihen ist wichtig
Offene Ichbotschaften sind wichtig
Jeder an sich selbst arbeiten ist wichtig
Jeden Tag den andren (beide) in Liebe ansehen und sich fragen, was ist an dem Menschen gut (etwas ist immer gut)
Treue ist wichtig, und, dass man die Sexualität nur in der Ehe auslebt. Alles andre führt zu Zerstörung aller Dinge in einer Beziehung (Vertrauen vorallem aber es gibt allem Übel macht und wird zum Teufels-Kreis, denn dann entsteht Eifersucht, Krankheiten kann man sich holen und noch vieles mehr)

Ich möchte euch raten, die 5 Sprachen der Liebe als Hörbuch anzuhören, am besten gemeinsam. Und danach zu leben. Jeder hat ne andre Liebessprache. Lernt jeder jene des Partners macht das die Beziehung fruchtbar und schön.

Ich wünsche dir von Herzen die richtige Entscheidung.
Liebe Grüße Verschmust

Verschmust

Anzahl der Beiträge : 126
Alter : 38
Ort : Vor dem Bildschirm
Anmeldedatum : 03.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Mann ist ausgezogen und jetzt will er zurück!?

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 9:45 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten