Warum geht er mir nicht aus dem Kopf??

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Warum geht er mir nicht aus dem Kopf??

Beitrag  Zukunftsengel am Di Jun 15, 2010 11:14 pm

Mein Ex-Bester-Freund und ich waren nie richtig zusammen. Wir lernten uns über die gleichen Bekannten näher kennen. Am Anfang wollte ich ihm nur ein wenig auf die Sprünge helfen, denn er hatte meiner Meinung nach schon mit dem Thema Frauen abgeschlossen. Seine Ehe wurde nach kurzer Zeit wieder geschieden. Daran hatte er lange zu kämpfen. Er sagte, er habe mit dieser Frau alt werden wollen. Ich habe eine gutes Herz und wollte ihn damals auflockern. Er verliebte sich schnell in mich und ehrlich gesagt ich mich in ihn auch. Doch aus ihrgendeinem Grund wollte ich nicht sehen, dass ich in ihn verliebt war. Ich hatte ja bereits einen Freund. Das ganze kam mir unwirklich vor. Mein Freund und ich lebten jedoch schon lange nebeneinander her. Es hat mich sehr zu meinem Ex-Besten hingezogen. Doch ich habe mich dagegen gewehrt. Heute weiß ich, dass es Angst war Jemand zu nah an mich ran zu lassen. Doch ich hatte bei meinem Ex-Besten ein Gefühl, dass ich vorher noch nie hatte. Es war einfach so, als wenn es einfach wirklich zusammenpasst. Das sagte er auch damals. Ich weiß, dass er sehr sehr gerne mit mir zusammensein wollte und ich in der Tiefe meines Herzens das Gleiche wollte. Doch ihrgendwie konnte ich nicht über meinen Schatten springen. Ich hatte einfach zuviele Ängste in mir. Mein Partner hat mich damals ganz gewaltig unter Druck gestellt. Das ich es manchmal gar nicht mehr aushalten konnte. Wußte nicht wie es weitergehen sollte. Dazu kam noch, dass ich einen Familienangehörigen neben Arbeit, Haushalt usw mitbetreut und gepflegt habe. Meine Gesundheit wurde auch immer angeschlagener. Oft hab ich gedacht ich kann einfach nicht mehr. Dann dieses Hin und Her mit meinem Ex-Besten. Mal kamen wir uns näher, dann wieder mehr Abstand. Der Familienangehörige verstarb dann 2007. Ich habe mich auch teils unbewusst vom Ex-Besten mehr zurückgezogen. Ich konnte einfach nicht mehr. Hatte aber auch nicht die Kraft mich von meinem Partner zu trennen. Ja und dann im März 2009 habe ich dann erfahren, dass er eine Arbeitskollegin nett fand. Er wollte an einem Samstag zu ihr hin und wir trafen uns noch vorher. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn gern habe. Daraufhin sagte "Ach ja" . Ich hätte ihn ja nicht gewollt und er liesse sich von mir nichts kaputt machen. Ich hatte an dem Tag so eine Panik ihn zu verlieren, dass kann ich nicht in Worte fassen. Ich habe damit nicht gerechnet. Er war nicht der Typ Mann auf den die Frauen fliegen. Mitten in der Nacht bekam ich eine SMS, dass er nun mit seiner Kollegin zusammen sei und glücklich sei. Mir hat diese Nachricht fast den Boden unter den Füßen weggezogen. Ich bin dann mitten in der Nach zu ihm hin und wollte mit ihm reden. Er tat verwundert und ich würde ja übertreiben. Ich habe ihm meine Gefühle gestanden. Er sagte, dass er wüsste, dass ich ihn auch lieb habe. Aber er habe in den letzten Jahren und auch davor nicht viel gehabt und wollte dies endlich auch erleben. Das einzige was er mir anbieten könne, dass wäre seine Freundschaft. Er würde mir auch helfen, wenn ich mich von meinem Freund trennen würde. Ich bin ihrgendwie auch noch ausgerastet und es entstand ein Streit. Er sagte, er wollte mit mir Morgen noch einmal in Ruhe reden. Doch ich konnte es in diesem Moment nicht. Wir haben dann noch ein paar Fotos von seinem Urlaub angeschaut und auch noch welche auf denen ich war. Er sagte, "Da warst Du auch besser drauf". Klar hatte ich mich die letzten Jahre verändert. Besonders attraktiv bin ich nun nicht mehr gewesen. Er hatte mir auch gesagt, dass er schon noch was für mich emfpinden würde, wenn auch jetzt anders. Ihrgendwann bin ich dann nach Hause. Habe mich aber am nächsten Tag telefonisch bei ihm für meine Ausraster entschuldigt. Die folgenden Tage, Wochen usw habe ich nun wirklich alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann. Anrufe, SMS, vorbeigefahren und nachdem ich seinen AB vollgesprochen habe, hat er mir dann eine SMS geschickt, dass es besser sei für und beide, den Kontakt abzubrechen und er mir noch ein schönes Leben wünscht. Habe ihm daraufhin auf den AB gesprochen, dass dies doch das Allerletzte sei. Ich habe mich dann 2 Monate nicht mehr bei ihm gemeldet. Wenn ich vorher mit ihm gesprochen hatte, hatte ich das Gefühl, dass er sich ihrgendwie rächen will. Nach 8 Wochen rief ich ihn dann an und sagte ihm, dass ich noch eine CD von ihm habe. Er meldete sich sehr freundlich. Doch dann geriet wieder alles ausser Kontrolle. Er sagte, dass ich die CD in die Post geben sollte. Ich wollte aber, dass er sie persönlich bei mir abholt. Als ich erwähnte, dass ich ihn doch 2 Monate in Ruhe gelassen habe, sagte er dies sollten wir doch auch so beibehalten. Er hat mir angemerkt, dass mich dies völlig verletzte. Fast wäre ich in Tränen ausgebrochen. Seine Freundin war im Hintergrund und sagte, dass er endlich einen Schlußstrich unter die alte Geschichte ziehen sollte. Das hat er dann auch nochmal wiederholt mit einem Unterton, der sehr verletzend war. Ich habe ihm einen schönes Leben gewünscht. Er mir auch mit einer eisigen Kälte, die ich so nicht von ihm kannte. Danach habe ich mich nie wieder bei ihm gemeldet. Das ist jetzt 9 Monate her. Gehört von ihm habe ich auch nichts mehr. Er wohnt schon lange bei seiner Freundin. Ab und an kommt er mir mit dem Auto entgegen. Meist schaut er dann zu anderen Seite. Das finde ich sowas von traurig. Ích habe letztes Jahr im Dezember mal den Versuch gemacht und bin 1 Mal bei WKW auf seine Seite gegangen. Daraufhin war er 2 Mal bei mir auf der Seite. Keine Nachricht zum Geburtstag, keine Grüsse zu Weihnachten. Absolut rein gar nichts. Vor vier Wochen bin ich dann noch mal bei WKW auf seine Seite gegangen und wieder das Gleiche wie beim ersten Mal. Aber sonst keine Reaktion von seiner Seite. Es ist traurig, dass dies alles so gelaufen ist. Er hat mit damals gesagt, dass er sich genauso wie ich bin eine Frau vorgestellt hat. Das man so etwas nur einmal im Leben findet. Er habe seine Frau nie so geliebt. Als er damals die Kollegin kennenlernte, sagte er die sei ja ganz nett, aber vom Äußeren nicht so ganz sein Fall. Aber das sei ja nur einer von mehreren Punkten. Sein Verstand würde ihm sagen, dass er sich für mich entscheiden solle. Doch im Herzen fühlte er was anderes. Als er dies sagte war er gerade Mal 3 Tage mit ihr zusammen. Nach 5 Tagen sagte er, dass er sie schon richtig gerne hätte. Das hat mich alles total umgehauen. Er war auch innerhalt der ersten Woche mit ihr im Bett. Genau kann ich es nicht sagen. Danach hatte ich das Gefühl, dass er überhaupt nicht mehr klar denken konnte. Er wirkte fast schon wie weggetreten. Ich habe ihm auch gesagt, dass ich nichts von Frauen halte, die gleich mit einem Mann in das Bett hüpfen. Seine neue Flamme hatte ja diesbezüglich schon schlechte Erfahrungen gemacht. Aber er hatte ihr auch von mir erzählt und dass es ihm ganz wichtig sei sich mit mir weiter zu treffen. Also kann ich ihm doch nicht egal gewesen sein. Ich bin froh, dass ich die Monate durchgehalten habe und mich nicht mehr bei ihm gemeldet habe. Doch er geht einfach nicht aus meinem Kopf. Ich hatte richtige Entzugserscheinungen als er nicht mehr da war. Ich glaube, dass ich die Gefühle, die ich für ihn hatte damals alle nur verdrängt habe. Es war alles doppelt so schlimm, da ich ja die Liebe zu ihm nie richtig ausgelebt habe. Er ist in der Tiefe meines Herzens sehr verankert. Ich kann dagegen einfach nichts machen. Ich will damit abschliessen und kann es einfach nicht. Hat er mich denn wirklich vergessen. Ich weiß, dass er auch eher der Mensch ist, der Jemanden in sein Herz schließt. Ich glaube, ich werde nie wieder etwas von ihm hören. Ich hatte auch den Eindruck, dass er glücklich ist als ich ihn im Auto gesehen habe.
Ist schon eine verrückte Geschichte. Was meint ihr dazu?? Weiter KS ... confused

Zukunftsengel

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 14.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten