Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Seite 26 von 30 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Bine am Fr Sep 16, 2011 10:08 pm

Liebe Wiesi,

was täte ich ohne Euch?!
Wenn ich so etwas schreibe, reflektiere ich ja immer auch auf mich und wie ich dazu stehe Wink. Da halte ich mir dann auch den Spiegel vor.....

Und ich freue mich immer, wenn es mir gelingt etwas zu schreiben, womit Andere hier etwas anfangen können.

Und vor allem freue ich mich für Dich, dass diese Gedanken vertrieben sind. Du machst Deine Sache wirklich toll. Und so jemanden brauchst Du nicht. Wer weiß, ob Du Dich mit ihm noch wohl fühlen würdest?

Ich habe keine Angst davor, alleine glücklich sein zu können, aber ich habe Angst davor, wieder in alte Muster zurückzufallen. Und auch die neue Wiesi soll weiterleben!!!

Liebe Grüße Bine

Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  La Loba am Fr Sep 16, 2011 10:27 pm


ja genau ihr zwei!!!

die männer sind weg!!!

warum???
...das ist eigentlich egal!
...denn...was haben wir daraus gelernt???

...wir haben zu uns gefunden!!! cheers

ist das nicht das ziel???

egal, ob sie zurückkommen...es gab einen grund, der sie bewogen hat zu gehen!
sie müssen ihren weg gehen!

wir haben das forum gefunden, hilfe, verständnis und halt...aber sie???
wir können nicht sagen, vermuten, ob sie genauso weit sind...vielleicht brauchen sie noch tage, wochen, monate oder jahre...

im grunde ist es egal!
es muss egal sein!

die erinnerung ist da! in unseren herzen! und da wird sie bleiben!

aber was mit den exen ist...???

sie haben ihren eigenen weg!

vielleicht kreuzt er sich wieder?! wer weis... Wink


wichtig ist zu er Wink kennen, dass es ohne geht...manchmal sogar besser als mit!

die wünsche werden bleiben!
das ist auch gut so!
aber was kommen wird... confused

...wir leben!
und nur das zählt!


prosit mädels!!!!!!

...nicht vergessen...wir sind mind. einen schritt weiter als ex...also macht weiter! ...für euch! cheers

sunny drunken

La Loba

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.01.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Bine am Fr Sep 16, 2011 10:30 pm

Liebe La Loba,

das hast Du so schön geschrieben!!!! Da finde ich mich zu 100% wieder. Genauso ist es!!!

Auch Prosit!!!

Liebe Grüße Bine

Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Blumenwiese am Fr Sep 16, 2011 11:04 pm

Hallo Mädels,

schön dass ihr da seid... La Loba, das hast Du so schön in Worte gefasst...
ja, wir leben und gehen unseren Weg.... für mich ist klar geworden, dass es ein Zurück nicht mehr geben wird.... das ginge nicht mehr.... ich bin heute nicht mehr die Frau, die er vor über zwei Jahren weg geworfen hat.... das kleine Mädchen, das ohne ihn nicht leben konnte.... emotional völlig abhängig....

Ich bin wirklich froh, dass ich die Chance bekommen habe, diese Entwicklung zu machen... und wenn er nicht so brutal diese Ehe beendet hätte, hätte ich mich keinen Millimeter bewegt... das ist sicher.....

Also Prost Mädels drunken
Auf uns und das Leben
Wiesi

Und in zwei Jahren spiele ich das:
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
cheers

Blumenwiese

Anzahl der Beiträge : 427
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 12.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Bine am Fr Sep 16, 2011 11:09 pm

... und wir kommen zu Deinem ersten Konzert!!!!

Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  La Loba am Fr Sep 16, 2011 11:15 pm


hey wiesi...

wenn du das spielen kannst...dann treffen wir uns alle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! What a Face

club der teufilinnen...die zu engelchen wurden.... Wink



...stolper, stolper............... geek













okay, okay...teufelchen blacky darf auch mit...aber nur mit nem dreizack und axe... geek !!! tongue

lg lol!

La Loba

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.01.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Bine am Fr Sep 16, 2011 11:17 pm

okay, okay...teufelchen blacky darf auch mit...aber nur mit nem dreizack und axe... geek !!!

Ob ich das überlebe?????? Ich bin immer noch was schwach von der axe-Atackke letzte Woche.....

Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  La Loba am Fr Sep 16, 2011 11:20 pm




bine...ich auch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! affraid

er scheint in dem zeug zu baden!!!!!!!!!!!!! samt entchen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Suspect

ahhhhhhhhhhhhhhhhh klimaveränderungen........................

..................blacky ist schuld!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


lol! lol! lol!



...duck und weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

La Loba

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.01.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Blumenwiese am Fr Sep 16, 2011 11:33 pm

pale affraid
Konzert??? Oh, *schreibt sich hinter die Ohren: üben, üben üben*

Aber ihr seid ja hart im nehmen, gell? drunken

Klar kommt Black auch, wir brauchen doch einen Barkeeper.... afro

lol!

Blumenwiese

Anzahl der Beiträge : 427
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 12.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  La Loba am Fr Sep 16, 2011 11:46 pm




...ach du ................meine güte!!!!!!!!!!! barkeeper.................blacky.....................???????????

...........bine....da gibt es nur korn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! affraid affraid affraid

wiesi................üben, üben, üben!!!

.......oder mp3!!! What a Face

sorry, wiesi...ich glaube an dich!
du schaffst das!!! ...ohne mp3!!! cheers


La Loba

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.01.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Blackhole am Sa Sep 17, 2011 11:44 am

Mädels, was is`n hier los ??????

Ich trau mich ja gar nicht mehr aus dem Haus. affraid Werd wohl mal auf 4711 umstellen müssen, sozusagen inkognito unterwegs !!!!! Cool Cool

Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es bald ein Klavierkonzert wo es nur Korn zu trinken gibt und ich darf nur mit nem Dreizack kommen . O o.... Na das sind ja Aussichten.

Wie auch immer, wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende....

lG Blackhole

Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Blumenwiese am Di Sep 20, 2011 8:21 pm

Hallo Leute,

jetzt weiß ich es sicher.... da droben sitzt einer und wartet bis ich den Kopf in die Höhe strecke und dann.... krawumm, krieg ich eine übergebraten.....
Heute Mittag kommt ein Anruf vom Fließenmarkt, dass ich doch Vormittag da gewesen wäre und Fliesen bestellen wollte... ich wußte natürlich sofort was Sache ist und hab nur noch gemurmelt, dass ich das nicht war..... ja doch, das sei doch das Bauvorhaben (Name meines Mannes) und ich sei doch da gewesen.... natürlich war es seine Neue.... die Tusse bestellt Fliesen für das Haus in dem ich über 30 Jahre quasi ja irgendwie auch daheim war.... ich war so oft da drin, hab geholfen, beim Putzen, habe Familienfeste gefeiert usw. und jetzt kommt da so eine Schl.... und bestellt Fliesen....
Wenn er gestorben wäre, hätte ich meine Ruhe.... ich wäre eine trauernde Witwe und jetzt nach über zwei Jahren drüber weg, aber so.....

Ich sag es jetzt einfach so wie ich es fühle.... ich will endlich meine Ruhe haben..... muß ich dafür auswandern?

Ich bin wütend!!!

Wiesi
PS: Jetzt geh ich dann ins Yoga und beruhige mich hoffenlich wieder

Blumenwiese

Anzahl der Beiträge : 427
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 12.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Margit am Di Sep 20, 2011 9:05 pm

Oh Schreck!
Wiesi, ich kann mir vorstellen, wie es dir jetzt geht! Geh raus Teppichklopfen, oder schalte dir eine laute wilde Musik ein und tanze dazu ganz wild! Eine halbe Tafel Schokolade tut auch gut, ich esse täglich Schokolade, meinen Nerven geht es bestens.

Ich verstehe dich, wenn du meinst es ginge dir als Witwe besser, ich verstehe dich sogar sehr gut!
Aber lassen wir unsere Ex Männer leben. Und leben wir auch, so gut es eben geht!

Wetten, dass diese Person sowieso die geschmacklosesten Fliesen auswählt, die so am Markt sind?

Geh' zum Yoga, genieße es und beruhige dich hoffentlich so schnell es geht wieder. Denke daran, es geht uns sowieso nichts mehr an, was sie machen, sollen doch tun und lassen was sie wollen, unser Exen.

Du bist doch so stark geworden, sei es heute auch wieder!
Fùhle dich fest gedrückt!
Margit

Margit

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 02.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Bine am Di Sep 20, 2011 9:24 pm

Liebe Wiesi,

ich hoffe, Yoga hilft. Ich kann dabei seit der Trennung nicht mehr abschalten. Ich mach jetzt "härteren" Sport Wink.

Wiesi, setz Dich mal.

Die Neue von Deinem Ex sucht nicht nur Fliesen aus, sie wird da auch mit Deinem Ex drin Waschtag halten, sie schläft mit ihm, sie lebt mit ihm und er findet das gut. Und sie kann nichts dazu. Er ist gegangen.

Und Du hast eine supersüsse, starke Katze, ein tolles Klavier, das Du sogar spielen kannst und bist eine ganz neue starke Frau geworden, die nur manchmal noch "schwache" Momente hat, wie jeder von uns. Also, Mund abwischen und weitermachen. Weiter Deinen Weg nach vorne in ein neues Leben gehen!!!

Liebe Wiesi, Du schaffst das!!!! Du bist eine tolle starke Frau und Du brauchst ihn nicht, um glücklich zu sein!!!

Ganz liebe Grüße Bine

P.S. ich hoffe, Du bist mir wegen der harten Worte nicht böse..... Embarassed

Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Blackhole am Di Sep 20, 2011 10:25 pm

Hallo Wiese,

geh zum Fließenmarkt und bestellt andere. Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil Na wenn sie Dich schon anrufen !!!!!!!!!! bounce bounce

Du brauchst nicht auszuwandern. Sei doch mal wütend auf Dich. Er hält Dich irgendwie immer noch gefangen und Du lässt es zu !!!!!!!
Wieso den sowas ??????
Nimm Deine Katze und spielt vierhändig Klavier. Und wenn gar nichts hilft......geh halt shoppen. Laughing Laughing Fleisen zum Beispiel. Laughing

lG Blackhole

P.S. Nicht zurückschrecken... Nach vorn, nur nach vorn.......

Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Blackhole am Di Sep 20, 2011 10:27 pm

Upps, jetzt habe ich mir die Pointe selber geklaut.

Fließen heißen die Dinger .....Fliiiiießen.


Blödmann..... No No No

Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Hallole1233 am Di Sep 20, 2011 10:55 pm

Die Idee mit anderen Fliesen bestellen ist spitze Twisted Evil

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Margit am Di Sep 20, 2011 11:11 pm

Blackhole schrieb:Upps, jetzt habe ich mir die Pointe selber geklaut.

Fließen heißen die Dinger .....Fliiiiießen.


Blödmann..... No No No

Bei uns nennt man diese flachen Dinger die man an die Wand oder auf den Boden klebt
FLIESEN. Bei euch nicht? Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy

Margit

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 02.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Blumenwiese am Di Sep 20, 2011 11:34 pm

Hallo Ihr Very Happy

ich bin wieder da... Yoga war spitze... heute hat unsere Oberyogi irgendwas erzählt von Achtsamkeit und dass einem dann das Leid nicht mehr so viel ausmacht und grade wenn man denkt, man würde immer wieder eine über den Kopf gedonnert bekommen sollte man sich in Achtsamkeit üben Suspect

Ich bin jetzt mal ganz achtsam wütend auf ihn und seine Neue und überhaupt.... und auch auf mich weil er mich wirklich immer noch gefangen hält und ich das nicht will... vielleicht ist das ja auch eine Aufgabe von oben für mich... ich muß immer wieder dran arbeiten, dass ich ihn endlich loslasse und es mir wirklich irgendwann nichts mehr ausmacht sowas zu hören....

Bine, ich bin Dir nicht böse... Du hast ja Recht und Fliesen raussuchen sollte noch mein geringstes Problem sein Shocked
ich will mir das andere alles gar nicht vorstellen und stell es mir auch nicht vor
.... ich hab halt so verdammt lange an der Vorstellung festgehalten, dass er mich doch noch lieben muß und irgendwann "aufwacht"

Immerhin hatte ich die letzten Tage so hin und wieder ein ganz klitzekleines bißchen den Anflug von so einem vagen Gefühl, so einen Hauch, dass ich ihn vielleicht gar nicht mehr will
... warum darf ich dieses Gefühl nicht mal so richtig spüren?.... oder vielleicht ist das ja der Anfang???

Es stimmt, es geht uns nichts mehr an, was sie so treiben, aber irgendwie krieg ich immer wieder unfreiwillig was mit.... ich will dass das aufhört....

....und Morgen geh ich in den Fliesenmarkt und such ihm die scheußlichsten Fliesen raus, die sie da haben Twisted Evil
und für mich kauf ich 5 kg Schoki Very Happy und ein Rieseneis mit Sahne, jawohl.... und Schuhe Very Happy

Nächtli
Wiesi geek



Blumenwiese

Anzahl der Beiträge : 427
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 12.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Bine am Di Sep 20, 2011 11:46 pm

Wie schööön cheers cheers cheers

Da hast der Oberyogi die echte Wiesi wieder hergezaubert. Die starke Wiesi, die weiß, dass sie das schafft... Vor Allem mit ordentlich Schoki, wenn sie auf neuen Schuhen hässliche Fliesen bestellt und danach ein Rieseneis verdrückt! Ach, ich wäre soo gerne dabei!!!

Ich denk an Dich, wenn ich morgen die Currywurst verdrücke Wink.

Und Wiesi, Du weisst gar nicht, wie es ihm geht und ob ihm etwas fehlt. Und es ist für Dich auch egal!!! Weil Du jetzt definitiv etwas viel Besseres hast, als das, was er Dir in den letzten Jahren gegeben hat.

Ich glaube, dass Du unfreiwillig etwas mitbekommst ist durchaus gewollt. Das alles sind Prüfungen, die Dich auf Deinem Weg stärken sollen. Und Du bestehst sie!!!

Und irgendwann hört auf, dass Du etwas mitbekommst und Dich das berührt und beschäftigt!!! Bestimmt!!!

Ich geh jetzt ins Bett. Hatte nur noch auf Dich gewartet!

Vielen Dank fürs "nicht böse sein"!!!

Liebe Grüße Bine



Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Margit am Mi Sep 21, 2011 12:06 am

Alles wird wieder gut, irgendwie, irgendwann!!!

Gute Nacht
Margit

Margit

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 02.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Blackhole am Mi Sep 21, 2011 1:25 am

Bei uns nennt man diese flachen Dinger die man an die Wand oder auf den Boden klebt
FLIESEN. Bei euch nicht?
Häääää ????? FLIESEN ??????

ist das jetzt son Dialekt oder so ?????
Aber ich glaube ihr habt einfach nur andere Baumärkte. Suspect Suspect

Hör mal zu, lass diese Klugscheißerei. Ich bin ein Mann und weiß was Fließen sind !!!!! Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Da essen wir jeden Tag draus, gibts in rund und runder !!! bounce bounce und wir haben die auch nicht auf dem Boden oder an der Wand. WIR HABEN SCHRÄÄÄÄÄÄNKE !!!!!

So.... Ich hoffe nun das ist geklärt. Frauen No No No No

lG Blackhole



P.S. Hallo Wiesi, wie gehts dem Klavier ?? Noch alle Tasten im Schrank ???



Upps, jetzt hab ich es aber gleich gemerkt. Embarassed Embarassed Heißt ja Klavier und nicht Schrank !!!!!!

Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Margit am Mi Sep 21, 2011 8:43 am

Blackhole schrieb:
Bei uns nennt man diese flachen Dinger die man an die Wand oder auf den Boden klebt
FLIESEN. Bei euch nicht?
Häääää ????? FLIESEN ??????

ist das jetzt son Dialekt oder so ?????
Aber ich glaube ihr habt einfach nur andere Baumärkte. Suspect Suspect

Hör mal zu, lass diese Klugscheißerei. Ich bin ein Mann und weiß was Fließen sind !!!!! Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Da essen wir jeden Tag draus, gibts in rund und runder !!! bounce bounce und wir haben die auch nicht auf dem Boden oder an der Wand. WIR HABEN SCHRÄÄÄÄÄÄNKE !!!!!

So.... Ich hoffe nun das ist geklärt. Frauen No No No No

lG Blackhole

Was sind denn dann nun Fließen?? So was gibt es bei uns nicht? Lass mich bitte nicht blöd sterben, vielleicht ist das eine Wissenslücke von mir!!!!!!!!!!!! confused confused confused confused confused
confused

Na so was. Question Question

Übrigens Schränke haben wir auch, solch Dinger kenn sogar ich als Österreicherin. Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy

Man kläre mich bitte auf - danke.

Lg
Margit



P.S. Hallo Wiesi, wie gehts dem Klavier ?? Noch alle Tasten im Schrank ???



Upps, jetzt hab ich es aber gleich gemerkt. Embarassed Embarassed Heißt ja Klavier und nicht Schrank !!!!!!

Margit

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 02.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Blumenwiese am Mi Sep 21, 2011 9:26 am

Guten Morgen,

hui, hier war ja noch was geboten.... Fließen oder Fliesen??? oder vielleicht Kacheln oder Teller? Das sind alles Dialekte jocolor geek

Ich hab jetzt eine Nacht darüber geschlafen und heute denke ich, ich bin so ein Weichei... die Leutchen hier, die Kinder mit ihren Exen haben, kriegen doch noch viel mehr mit und müssen noch viel mehr aushalten ....
... also aufstehn, Krönchen zurechtrücken und weiter vorwärts schreiten queen

Die letzten Tage sind bei mir immer mehr Zweifen an ein Ex-Back aufgekommen... wenn er keine neue Partnerin hätte könnte es klappen, aber so? Er ist ja in einer neuen Beziehung und es sieht so aus, als ob es klappt mit den beiden... sie bauen gemeinsam ihr neues Nest und er wohnt ja auch schon ein halbes Jahr bei ihr.... in Kürze wird sie ihre Wohnung kündigen und mit ihrer Tochter in sein Haus ziehen (der Sohn wurde schon vor dem Einzug meines Mannes zum Vater abgeschoben, wie ich von meiner Schwiemu erfahren habe)...
wenn die beiden sich nicht sicher wären, dass es klappt würden sie doch nicht so handeln...

Es ist also mehr als verrückt, dass ich mir noch Hoffnungen mache.... und das ganze zeigt mir auch, dass er MICH nicht mehr will... es ist ja nicht so, dass es wegen dieser Frau bei uns aus war.... er lebte ja ein Jahr alleine und hat sich dann gegen mich entschieden und für diese Frau.... und das ist doch ein klares Zeichen... er will mich nicht mehr, warum auch immer.... ich weiß es bis heute nicht... wenn er alleine geblieben wär, so ein lonesome Cowboy, das hätte ich verstanden nach 30 Jahren "Ehejoch", aber er begibt sich wieder in eine Beziehung und gibt seine neu errungene Freiheit auf... diese ach so wichtige Freiheit.... darum ging es also nicht....

Die Tasten sind noch da, wo sie hingehören, Black Very Happy
Ob noch alle Tassen im Schrank sind? Da bin ich mir nicht so sicher geek

Liebe Grüße
Wiesi


Zuletzt von Blumenwiese am Di Nov 29, 2011 3:45 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Blumenwiese

Anzahl der Beiträge : 427
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 12.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Bine am Mi Sep 21, 2011 9:56 am

Liebe Wiesi,

gut schaust aus Very Happy . Das Krönchen sitzt und auch sonst bist Du gut unterwegs cheers .

Aber eines Wiesi, ich weiß, ich habe selbst geschrieben, er ist gegangen und er hat entschieden. Und es scheint so, als sei er jetzt glücklich. Und Du kämpfst - erfolgreich - um Dein Glück. Aber was Du schreibst klingt so, als hätte er Dich abgeschoben, weil Du nicht gut genug warst. Selbst, wenn er das jetzt so sagen würde, würde man ihn fragen, ist das doch nur ein ganz kleiner Teil der Wahrheit.

Es hat zwischen Euch nicht funktioniert und Ihr beide habt es nicht geschafft, das wieder in die Reihe zu bringen. Du weißt inzwischen, woran es bei Dir gelegen hat. Für diese Erkenntnis war es aber nötig, aus der Beziehung herauszukommen und Dich mit Dir selbst zu beschäftigen. Das hat Schmerz und Kraft gekostet und tut es noch immer.

Wir wissen nicht, ob er aus seinen Fehlern gelernt hat oder nicht. Aber auch seine Fehler haben Euch scheitern lassen. Wenn er heute sagen würde, Du hättest nicht gereicht, wäre das sehr einseitig und einfach von ihm. Auch er hat in Eurer Situation versagt. Und er war sicher z8mindest zum Schluss nicht ehrlich, nicht aufrichtig und nicht mutig. Sonst hätte er Dir in den letzten 2 Jahren sicher mehr von sich mitgeteilt, als das es sicher wieder wird, obwohl er sich frei für Neues fühlte.

Ich glaube, die Statisitk sagt, dass Frauen sich trennen, wenn sie erkannt haben, dass sie nicht glücklich sind und die Dinge sich nicht verändern lassen (an wem auch immer das dann liegt - eigentlich an beiden). Männer halten häufig so lange aus, bis die Rettung in Gestalt einer Neuen da ist.

Ich bin eine Frau.

Wiesi, mach Dich nicht schlecht. Dass er mit einer Anderen lebt, liegt nicht daran, dass Du unzureichend bist. Selbst wenn er das vielleicht so sagen würde. Aber das stimmt nicht. Du bist eine tolle Frau. Er hat es nicht verstanden, das zu sehen!!!!

Deine Zweifel an einem Ex-back sollten eher in die Richtung gehen, ob er Dir (der neuen Wiesi) noch genügen könnte. Könntest Du mit ihm noch so sein, wie Du bist?

Sicher, tut das Herz weh und sehnt sich nach Nähe und Liebe. Und das Gefühl verbindest Du mit ihm. Aber denk auch an das Leid, das er Dir gebracht hat. Daran bist Du nicht selbst schuld.

So, jetzt das Köpfchen noch höher, damit jeder die Krone sieht.

Schönen Tag! Bine

Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 26 von 30 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten