verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Tag

Beitrag  kleinerskorpion am Di Jan 17, 2012 11:36 pm

moin moin,
melde mich mal wieder zu wort.

Heute is er also gekommen der Tag an dem ich erfahren habe das meine Ex ihren beziehungs status in vergeben geändert hat.
Mhh..weiss net so richtig wie ich mich dabei fühle...die erste sekunde war wie ein quetschen meines herzens *ganzekelig
Und dann irgendwie eine mischung aus erlösung und deppression.
Für diesen moment bin ich dankbar für die KS und ds ich mich durch einige Bücher gewelzt habe...mit dem wissen kann man seine gedanken schon beser in eine richtigung lenken auch wenn es nicht ganz funktioniert.

Musste dies einfach mal los werden und würde mich über kommentare freuen...
Gruß

kleinerskorpion

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  Gästle :) am Di Jan 17, 2012 11:41 pm

Auf welchem Weg hast Du es erfahren?Dein Gefühl in dem Moment kann ich sehr gut nachfühlen!!

Wie geht es Dir aktuell?Wie sehr hast Du noch die Idee eines Ex-backs im Kopf (gehabt?).
avatar
Gästle :)

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 41
Anmeldedatum : 14.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  kleinerskorpion am Di Jan 17, 2012 11:53 pm

Schwer zu sagen wie es mir geht evtl. is es so eine art schock zustand und es dauert eine weile bis man es realisiert hat. Am schlimmsten fand ich das mein inneres gleich anfangen wollte sich hoffnungsgedanken zumachen...dagen musste ich gleich erst mal angehen Sad

Mhh..Ex-Back gedanken auch schwer....möchte mich für mich weiterentwikeln aber im hinterkopf war immer das ich es ihr dann zeigen wollte und dann mal schauen was man daraus machen kann...aber irgendwie hatte ich häufig das gefühl das dieser hintergedanke mich blockieren würde und es nicht ganz richtig wäre so zuhandeln Sad daher wahrscheinlich auch das gefühl der erleichterun

Mein bester hat es mir gesagt.

kleinerskorpion

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  koc am Mi Jan 18, 2012 12:00 am

kleinerskorpion schrieb:...möchte mich für mich weiterentwikeln aber im hinterkopf war immer das ich es ihr dann zeigen wollte und dann mal schauen was man daraus machen kann...aber irgendwie hatte ich häufig das gefühl das dieser hintergedanke mich blockieren würde und es nicht ganz richtig wäre so zuhandeln Sad daher wahrscheinlich auch das gefühl der erleichterun

Mein bester hat es mir gesagt.

Und deswegen hat es auch nichts gebracht. Zurück auf Anfagng und diesmal richtig.

avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  kleinerskorpion am Mi Jan 18, 2012 12:05 am

Ja so sieht es aus...aber wie bekomme ich diese hoffnungsgedanken klein...weil mitihnen bleib ich stehen *aarrrgggghhhh

kleinerskorpion

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  Gästle :) am Mi Jan 18, 2012 12:15 am

Glaubst Du nach wie vor,Du könntest mit ihr glücklich werden?Hast Du reflektiert?
avatar
Gästle :)

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 41
Anmeldedatum : 14.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  kleinerskorpion am Mi Jan 18, 2012 12:30 am

Mhh... auf diese Frage muss ich erst mal Reflektieren....

kleinerskorpion

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  kleinerskorpion am Mi Jan 18, 2012 2:11 am

Also zu beginn war es so das ich gesagt habe…Tolle Frau aber so wie es lief hätte es keine Sinn und Glücklich werden währe ausgeschlossen, wenn sie sich nicht auch weiter entwickelt.

Aber mit jedem Buch das ich gelesen habe kamen weitere Erkenntnisse über mich und meine Fehler und bei Betrachtung dieser Fehler aus einem anderen Blickwinkel musste ich echt sagen „ Wie hol bist du eigentlich, darüber solltest du mal genau nachdenken und dran arbeiten“ oder ahh..deswegen ist dies und jenes so gelaufen.

Mit jeder neuen Einsicht oder Erkenntnis wuchs dann der Gedanke sehr wohl mit ihr Glücklich werden zu können und zu wollen.

Wie sagt der Titel es meines Aktuellen Buches „liebe dich selbst und es ist egal wenn du Heiratest“…aus diesem Buch interessiert mich eine frage ganz besonders. Es heißt „dein Partner ist nur ein Spiegelbild deiner selbst“ nur frage ich mich manchmal ob ich nicht ein Spiegelbild ihrer selbst war!? …mir ist klar das wenn es so war ich nicht die Kraft oder das Wissen hatte wie dieses zu durchbrechen war und ich resigniert habe.

Nach allem was ich gelesen habe,…

(hier mal eine auflistung…( Gefühle verstehen Probleme bewältigen, Ich lieb dich nicht wenn du mich Liebst, Lob des Sexismus, Der weg des Wahren Mannes, Wie sie ihre Hirnwichserei abstellen…. Und kurz angelesen aber erst mal bei seite gelegt: Die Angst vor dem Glück, Jein und so bin ich eben…bisher hab sie einmal gelesen und möchte es noch ein zweites mal)

…war es als ob ich zweigleisig fahren würde auf der einen Seite für mich allein (es gibt viele Frauen, man ist selbst für sein Glück verantwortlich ect….) und auf der anderen um damit eines tages auf sie anziehend zu wirken. Quasi lief ein Teil in meine eigene Freiheit und der andere zu Ihr.

Und selbst jetzt ist da ein teil der darüber spekuliert ob sie ausreichend reflektiert hat um eine neue Beziehung einzugehen oder ob sie bei ihrem muster bleibt oder ob es auch so einfach passt das er der richtige ist, wer es ist blablabla… alles dinge die mich einen rotz interessieren sollten das ich es mir erstens nicht selbst beantworten kann und zweitens was hab ich davon mir darüber gedanken zu machen…es bringt sie mir nicht zurück und mich nicht weiter.

kleinerskorpion

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  verflixt am Mi Jan 18, 2012 8:39 pm

Hi Smile

Die Bücher, die Du gelesen hast und welches Du gerade liest, habe auch ich alle gelesen! Jaaaaaaaaa, in machen Büchern spiegelt sich das eigene Fehlverhalten sehr gut, man versteht, erkennt und versucht es dauerhaft abzustellen!

Ich habe es jedoch nicht unbedingt für meinen Ex getan, sondern für mich!!!!!!! Ich wollte und will niewieder in alte Verhaltensmuster hineinrutschen, was noch heute ein ungeheures Maß an Disziplin erfordert!

Deine Frage war, ob Verlasser auch reflektieren?! Schwierig, aber ich glaube eher nicht (meine Erfahrung mit meinem Ex inkl. späterer Kontakte!)! Ich denke, sie gehen einfach! Sie haben einen Zustand -den sie zumeist in uns sahen- nicht mehr ertragen! Sie gaben uns die komplette Schuld und verleugneten ihre eigenen Fehler und Makel. Das macht ein Revival ja auch so schwierig!

(Würden die Verlasser reflektieren und ihren Anteil an schlechter Stimmung innerhalb der Beziehung erkennen, gäbe es ggf. keine Trennung, sondern einen gemeinsamen Versuch, die Beziehung zu retten!)

LG, verflixt flower
avatar
verflixt

Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 23.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  wolfsreiter am Mi Jan 18, 2012 9:33 pm

(Würden die Verlasser reflektieren und ihren Anteil an schlechter Stimmung innerhalb der Beziehung erkennen, gäbe es ggf. keine Trennung, sondern einen gemeinsamen Versuch, die Beziehung zu retten!)

Das mag meistens zutreffen ;-) Ich denke eher sie reflektieren zu einem Punkt wo es dem Verlassenden gar nicht auffällt und fällen dann für sich den entschluss das es das beste ist zu gehen. Der Verlassende wird dann aus allen Wolken fallen, wenn er dann aber mal reflektiert fallen ihm die Anzeichen doch schon auf aber dann ist es meist schon zu spät für einen gemeinsamen Versuch.

Da hilft dann die KS damit sich BEIDE darüber klar werden was man möchte
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  kleinerskorpion am Mi Jan 18, 2012 9:45 pm

Ich muss euch mal was Kurioses erzählen das mich manchmal fast verzweifeln lässt.
Meine letzten 4 Beziehungen inkl. EX
1: Sie hieß S. (mit ihr besteht heute noch eine gute Freundschaft) 4,5jahre, mit dem Partner nach mir ist sie heut noch zusammen 5j.
2 Sie hieß S., 1Jahr, wieder zurück zu ihrem Ex…heute noch ein Paar 4J.
3. Sie hieß S. 1 Jahr, mit dem kerl nach mir auch heut noch zusammen 2J
4. Sie hieß S. ca 1Jahr….hat jetzt nen neuen…
Also mal ehrlich es kann doch nicht sein das ich nur Beziehungen mit Frauen habe die mit S anfangen das ist schon mal unheimlich und nervtötent ist das sie nach mir immer in eine Beziehung rutschen in der es ja scheinbar prima läuft…mal angenommen sie haben nicht reflektiert…wie können alle dann so ein Glück haben das es nach mir klappt…angenommen die Schuld lag absolut nur an mir. Warum waren sie dann überhaupt mit mir zusammen bzw so lang.

@ koc, ein zurück zum anfang verläuft nun besser…hab jetzt ja mehr hintergrundwissen.
@ verflixt, ich denke über das reflektieren der exen kann man Jahre fachsimpeln und sich mit Pro und Kontras Bombardieren Razz .Wie gesagt in erster Linie will ich es auch für mich, das ist wahrscheinlich die Spitze des Eisberges und der Rest will es für die ex. Ich muss mein Unterbewusst sein dazu bringen sich mit wichtigen Dingen auseinander zusetzten und sich nicht mit Fragen zu beschäftigen die meiner Ex gelten.
Aber irgendwie fühl ich mich gerade überfordert :s

kleinerskorpion

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  kleinerskorpion am Mi Jan 18, 2012 9:50 pm

@ wolfsreiter, mhhh….Weiß net ich denke schon das sie sich lange im voraus Gedanken darüber machen und denn Entschluss fassen es zu beenden (spreche aus eigener Erfahrung)…aber darüber handelt es sich kaum um Reflektion sonst würde man ja ein versuch etwas positiv verändern zu wollen merken und nicht das Gegenteil.

kleinerskorpion

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  koc am Do Jan 19, 2012 9:45 am

Nur mal so ins Blaue:

Du solltest mal drüber nachdenken ob es irgendwo sehr früh in deinem Leben eine S. gegeben hat.
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  Gästle :) am So Jan 22, 2012 12:48 am

Kamen deine Freundinnen vielleicht jeweils aus einer Beziehung,die sie nicht verarbeitet haben und du warst der sogenannte Rebound?
avatar
Gästle :)

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 41
Anmeldedatum : 14.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  kleinerskorpion am So Jan 22, 2012 6:44 am

Mhh… ob es schon sehr früh ne S gab, da muss ich noch Recherchieren. Mir würden jetzt noch zwei einfallen aber des waren nur Grund und Mittelschulen Knutschereien.

Zu der Sache mit dem Rebound:
Bei der ersten würde ich es keines Wegs behaupten, die Beziehung hätte heute noch bestand wenn mir der Pepp darin nicht gefehlt hätte weshalb ich es Letzt endlich beendete und direkt zur Zweiten bin.

Bei der zweiten würde ich das sehr wohl behaupten, hab sie ja auch aus der Ehe hinausbegleitet (evtl war sie aber auch eine Art Rebound für mich) und in diese Ehe ist sie dann auch zurück.
Danach hatte ich einen großen Knacks weg und die dritte war auf jedenfall ein Rebound für mich. Es war von anfang an zum scheitern verurteilt und Sie beendete das ganze dann auch. Den schmerz den ich dabei empfand war aber wohl mehr auf die 2 zurückzuführen.

Bis zu der vierten war ich gut ein dreiviertel Jahr Single und mal abgesehen davon das ich in einer fremden Gegend 500km von Familie, Freunden und Heimat entfernt Lebte war ich mit mir und meinem Leben sehr zufrieden. Daher würde ich nicht behaupten das sei eins für mich war. Ob ich allerdings eins für Sie war is nicht so einfach zu beantworten, könnte aber schon möglich sein.

Danke und Gruß

kleinerskorpion

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  koc am So Jan 22, 2012 11:03 am

verflixt schrieb:Hi Smile

(Würden die Verlasser reflektieren und ihren Anteil an schlechter Stimmung innerhalb der Beziehung erkennen, gäbe es ggf. keine Trennung, sondern einen gemeinsamen Versuch, die Beziehung zu retten!)


Das haben sie. Sonst hätten sie nicht Schluss gemacht.
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  kleinerskorpion am Fr Jan 27, 2012 12:27 am

Moinsen, habe hier jetzt ein paar mal mitbekommen das es ne forsetzung von " Der weg des wahrem Mannes" gibt aber iwie find ich davon nichts. Kann mir wer den Titel verraten?
Habe gerade angefanden " Zeigen sie Profil" zu lesen und kann nach den ersten seiten schonmal sagen das es sehr angenehm zu lesen ist.

Gruß

kleinerskorpion

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  Hallole1233 am Fr Jan 27, 2012 2:56 am

Nackt zur Wahrheit
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  koc am Fr Jan 27, 2012 9:49 am

kleinerskorpion schrieb:Moinsen, habe hier jetzt ein paar mal mitbekommen das es ne forsetzung von " Der weg des wahrem Mannes" gibt aber iwie find ich davon nichts. Kann mir wer den Titel verraten?

Arne Hoffmann: "Sind Frauen die besseren Menschen?"
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  kleinerskorpion am Fr Jan 27, 2012 11:05 pm

thx...und schon sind wir bei der nächsten frage Embarassed ...gibts das buch auch irgendwo für unter 68 okken als gebraucht bei amazon?

Gruß und Dank

kleinerskorpion

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  koc am Sa Jan 28, 2012 12:03 am

kleinerskorpion schrieb:thx...und schon sind wir bei der nächsten frage Embarassed ...gibts das buch auch irgendwo für unter 68 okken als gebraucht bei amazon?

Gruß und Dank

den hab ich für 10 im second-hand rausgezogen... Suspect
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  brumm am Mi Feb 15, 2012 1:58 am

So, nu hab ich mich mal durchgekämpft.

Ich fühle mich ein Stück weit an meine Trennung erinnert. Da habe ich auch "Vorfälle" zwischen meinem Ex und einer Bekannten vermutet und deswegen Unfrieden gestiftet. Fazit: Er ist mit ihr durchgebrannt, allerdings habe ich nun nach 2 1/2 Jahren entdeckt, dass sie wieder Single ist. Das war's also und ich find's jut so, obwohl ich längst darüber hinweg bin. Es sind keine Rachegedanken o.ä. diese Kränkung lag schlicht und ergreifend noch auf meinem Ego und nun scheint sie einfach abgefallen. Very Happy

Ich find's toll, dass du so viel liest und versuchst dir und deinen Problemen näher zu kommen. Mir scheint es aber dennoch noch etwas planlos. Mir ist nicht ganz klar, wo du hin willst und was du erreichen willst. Ich habe nach Echsi auch erstmal angefangen zu lesen...VIEL zu lesen. Auch das erstmal recht planlos entsprechend der Tipps aus dem Forum. Wobei, wenn ich nochmal drüber nachdenke, ergibt sich doch eine Struktur. Zuerst ging es darum, was war mit mir und mit ihm los, warum hat es nicht funktioniert? Dann ging es in Richtung Flirten. Dann in Richtung berufliche Weiterentwicklung, was mir dann auch hervorragend gelungen ist *stolz bin* und inzwischen eben ganz viel zum Thema NLP und immer ein paar Variationen, einfach mal was anderes, dazwischen.

Fazit: ich habe monstermäßig viel reflektiert und vor allem, seit meinen NLP-Geh-Versuchen geht es nochmal mit großen Schritten voran und ich würde behaupten, dass ich nun ganz nah bei mir bin und selbstbewusst bin (nicht zuletzt im Sinne von mir selbst bewusst sein, also wer bin ich, was kann ich und warum sollte man mich lieben?...naja, von außen fehlt die Liebe noch, aber da sie im inneren da ist, stört das nicht. Das war vor einem halben Jahr auch noch anders).

Ich halte auch dich für eine sehr reflektierte Person. Das gefällt mir. Du verläufst dich noch ein bisschen und verstrickst dich glaub ich in den Möglichkeiten, aber gut, das macht nichts. Das lässt sich ja konkretisieren Very Happy

Zum Thema Spiegeln. Es ist ganz sicher so, dass ihr gegenseitig euer Spiegel ward. Ich kann es nicht an was konkretem festmachen, aber irgendwie war das beim lesen so mein Eindruck.
Eine Sache, die ich zu diesem Thema gelernt habe: "Wenn dich Dinge ärgern, dann reflektiere und schaue, ob es nicht daran liegen könnte, dass dir ein Spiegel vorgehalten wird". Dinge über die wir uns bei anderen ärgern liegen nämlich meist in uns selbst. Entweder wir verhalten uns selbst so oder es handelt sich um ein unterdrücktes Verhalten.

Wenn du dich in NLP eingelesen hast, weißt du vielleicht auch, dass wenn wir den anderen Spiegeln (also z.B. in seiner Körperhaltung), wir einen besseren Zugang zu ihm bekommen können und praktisch nachempfinden können, wie er sich fühlt. Spiegeln ist insgesamt schon eine interessante Sache.

So, nun aber erstmal genug an dieser Stelle. Ich muss ins Bett!

Gute Nacht! Sleep

brumm

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 07.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Mal was Frisches...dennoch neben der Spur :P

Beitrag  kleinerskorpion am Mo Jan 14, 2013 3:52 am

Hey ihr Lieben, lang lang ist´s her….habe das Bedürfnis mir wieder etwas von der Seele zu schreiben, euch etwas auf den Aktuellen Stand zu bringen und erhoffe mir natürlich auch ein paar Kommentare Wink

Noch ganz kurz an alle neuen….Bitte bitte bitte glaubt und haltet euch an die KS…egal wat eure Rübe oder eure Pumpe euch versucht weiß zu machen….

Nun zu mir: beim letzten mal habe ich darüber berichtet wie es mir ergangen ist nachdem ich dann erfahren habe das meine ex..neu vergeben ist. Dank eurem kurzem Richtungsweiser und der KS verflog der Schockzustand alsbald…Fokus wieder auf mich und mein Leben. Ein paar Monate später war ich mal wieder in ihrer Gegend zu Besuch, meine Gastgeber berichteten mir das Sie schon wieder Single sei „welch wunder“ und Sie geäußert hatte das Sie mich doch auch gern mal wieder sehen würde… an dem Abend machte ich dann den Fehler und Schrieb Sie an..nuja was man schreiben bezeichnen konnte… „war hakke zu“ dennoch antwortete Sie mir Prompt und wünschte mir viel Spass…(später sagte Sie mir mal, das Sie sogar am überlegen war auch dorthin zukommen, es aber bleiben lies, weil Sie wusste das ich ihr nüchtern nie geschrieben hätte). Danach wieder Funkstille.

Es vergingen gerade mal zwei Monate und ich war schon wieder in Ihrer Gegend und bekam von Freunden auch gleich die Einladung für ein weiteres treffen, einige Monate später.
Wieder daheim angekommen hatte ich ein anstupser von Ihr auf meinem Profil…diesen nahm ich dann als Anlass ihr zuschreiben…wir unterhielten uns und Sie sprach mich auf meinen nächsten Besuch an. Ich hatte dafür noch keine Zusage gemacht aber Sie wollte das ich auch komme da Sie auch dort eingeladen wurde…kurz vor dem Termin sprach Sie mich ein weiteres mal drauf an…der Termin passte und ich für auch hin aber Sie kam nicht…ich schrieb ihr und hab mich spaßeshalber ein wenig beschwert.. Sie entschuldigte sich und fragte ob ich am Folgetag nochmal bei meinen alten Arbeitsplatz auftauchen würde (wir hatten dort zusammen gearbeitet), es ist Standart das wenn ich mal dort bin auch in der Firma aufschlage (davor die male hatte Sie immer Frei wenn ich mal dort war) …so auch diesmal und Sie war auch da…JAAAA wie war das erste wiedersehen nach so langer Zeit? Total Easy… kein Schock, keine Angst oder Nervosität.. nix. Sie sah mich wir nahmen uns in Arm und wir unterhielten uns… es war Nett…da die Zeit etwas begrenzt war schlug ich vor nach Feierabend noch nen Kaffee trinken zugehen.. Sie willigte ein… nur leider war das Café chronisch überfüllt…verständlicherweise wollte Sie wie auch meine Gastgeberin dann auch nach Hause..det war Ok für mich wir verabschiedeten uns mit der Bemerkung das wenn Sie später doch noch Lust hätte sich ja melden zu können…was Sie auch tat und wir uns später noch trafen. Es wurde ein einfaches treffen.

Das war im September in der Zwischenzeit habe wir uns ab und an mal ne Nachricht geschickt.
Bis ich mich jetzt am Donnerstag (ein Tag vor Ihrem Geb.) bei Ihr meldete…wir unterhielten uns, alberten ein bisschen rum und einigten uns, das wenn Sie einen Schlafplatz übers WE für mich hat, ich zu ihr komme…Sie schien es gar nicht glauben zu können, freute sich aber sehr…so bin ich also am Fr auf Ihrem Geb zu Ihr gefahren…spät nachmittags bei Ihr angekommen nahmen wir uns erst mal fest in den Arm…die Feier war lustig, wir hatten viel Augenkontakt gealbert und uns geneckt ect. Fast erschrocken war ich als Sie mir aus einem Neck heraus vor Ihren Freunden sagte „du schläfst heut noch mit mir“ ..das war schon mutig. Als die Gäste weg waren unterhielten wir uns noch ein wenig in der Küche bis wir beide auch mal ins Bett wollten…mein Schlafplatz sollte der mit in Ihrem Bett unter Ihrer Decke sein… zu Beginn lagen wir so das man sich ansehen konnte, bis ich mich anders hinlegte und Sie mir auch den rückenkehrte, an den ich mich dann anlehnte meinen Arm um Sie legte und wir einschliefen. Am Samstag waren wir beide nur KO…so das wir fast nur gegammelt haben.. zu Abend waren wir dann noch bei ner Freundin.. wo wir auch viel gealbert und geflirtet haben. Später bei Ihr im Bett habe ich mir dann Ihrer Füße zum wärmen geschnappt und sind so eingeschlafen wie in der Nacht zuvor. Heute nach dem Frühstück hab ich mich dann auf dem Heimweg gemacht…wir drückten uns Fest zum Abschied und als Sie dann vor mir stand, den Kopf etwas Gesenkt, hob ich ihn am Kein etwas an und gab Ihr einen Kuss.

Ja nu bin ich irgendwie neben der Spur, habe auch schon wieder viel zu viel Geschrieben und hoffe einfach auf ein paar Kommentare. Danke

kleinerskorpion

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verstehe das alles nicht...weiss nicht weiter

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten