Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  shine am Mo Aug 08, 2011 4:44 pm

und was ist mit Eis essen ?????

werd ich mir als nächstes vornehmen Very Happy Very Happy Very Happy

shine

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  shine am Di Aug 09, 2011 8:31 am

Guten Morgen,

habe heute mein Facebook Konto gelöscht !
Aber es geht mir trotzdem nicht gut, ich wünschte ich könnte meine Gefühle abstellen.
Freu mich schon auf morgen, da kommen meine Kinder wieder, die geben mir wieder Kraft.

Wünsch euch einen schönen Tag!

LG
Shine

shine

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  La Loba am Di Aug 09, 2011 12:06 pm


hallo shine

kann mir vorstellen, dass du dich auf deine kinder freust Smile

aber so ein bisschen ruhe tut dir mal gut! und das solltest du nutzen!!!

gib nicht auf! es wird besser!!!
...es wird nur dann nicht besser, wenn man wegrennt!
stell dich, denke nach, ergründe und verarbeite!

schwer...aber nur so funktioniert es!

kopf hoch und weiter gehts!

La Loba

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.01.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  shine am Mi Aug 10, 2011 1:18 pm

Hallo Leute,

mich beschäftigt was die ganz Zeit und es will nicht aus meinem Kopf, jetzt wollt ich mal fragen wie ihr darüber denkt?

Bevor ich das mit seiner neuen wusste, konnten wir halbwegs normal miteinander umgehen. Wenn wir uns bzgl. der Kinder gesehen haben, haben wir uns nett gegrüßt kurzen Smalltalk über die Kinder gehalten und er ist wieder gegangen. Auch wenn wir SMS (nur wegen der Kinder) geschrieben haben waren diese auch immer höflich mit bitte, danke, hallo und lg.

Jetzt ist es so seit ich den Kontakt komplett abgebrochen hab, daß eine extrem miese Stimmung zwischen uns ist, daß merkt man auch an den SMS kein hallo und kein tschüß. confused

Ich weiß es ist blöd das ich mir darüber Gedanken machen, aber schließlich sind wir durch unsere Kinder ein Leben lang verbunden.
Irgendwie hab ich einfach das Bedürfnis ihm zu sagen, das ich auf keinen Fall streiten will und wir eine normale Basis finden sollten, wo wir normal und mit Respekt dem anderen gegenüber sein sollten. Es ist mir wirklich wichtig das wir in Zukunft nicht verfeindet sind und kaum noch was miteinander reden.

Sollte ich die KS weiterhin halten und löst sich das irgendwann von selbst das man wieder normal miteinander reden kann?
Warum reagiert er momentan so?
Arbeitet hier die Zeit für oder gegen mich?

Ich freu mich auf eure Meinungen Smile

LG
Shine


shine

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  La Loba am Mi Aug 10, 2011 1:32 pm

hallo shine

...du machst dir noch immer zu viele gedanken Wink

die zeit arbeitet für dich!
streitereien wird es geben, dem kannst du dir sicher sein!
habe es selbst durch!
also vergiss die harmonie!!!!!!!!!
es wird eine berg und talfahrt!

es wird dauern, bis ihr eine vernünftige lösung findet, weil jeder sein recht (willen) durchsetzen möchte!

hast du angst, das er mit dir böse ist???
oder möchtest du ein freundschaftliches verhältnis???

du bist harmoniesüchtig!!!! willkommen im club!
aber lege dir bitte einen panzer zu!
frauen sind zicken und nur dann engel, wenn es sich lohnt! (emotional!) What a Face


La Loba

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.01.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  shine am Mi Aug 10, 2011 1:44 pm

Hallo La Loba,

stimmt ich mach mir zuviele Gedanke, aber mir ist es halt wichtig.

hast du angst, das er mit dir böse ist???
oder möchtest du ein freundschaftliches verhältnis???
um ganz ehrlich zu sein - beides.
Ich weiß das ich mir um ihn keine Gedanken mehr machen sollte, aber mir ist es wichtig das mir miteinander auskommen wegen unserer Kinder.

LG
Shine

PS.: den Panzer hab ich mir schon zugelegt, leider ist er noch zu dünn, aber ich arbeite dran Very Happy

shine

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  Blackhole am Mi Aug 10, 2011 3:20 pm

So so !!!!!!
daß eine extrem miese Stimmung zwischen uns ist, daß merkt man auch an den SMS kein hallo und kein tschüß.
Aha
Irgendwie hab ich einfach das Bedürfnis ihm zu sagen, das ich auf keinen Fall streiten will und wir eine normale Basis finden sollten, wo wir normal und mit Respekt dem anderen gegenüber sein sollten. Es ist mir wirklich wichtig das wir in Zukunft nicht verfeindet sind und kaum noch was miteinander reden.
Du meinst so wie zwei Eheleute ?????

Dieses angebliche frauliche Harmoniebedürfniss ist aus meiner Sicht nur ein subtiler "Angelhaken" der Verlassenen und hat nur indirekt was mit "Ängsten" zu tun. Warum sollte er nun plötzlich nicht mehr seine Vaterrolle wahrnehmen ?? (Hatten wir doch schon !!!)

Das in der Anfangszeit der Trennung auch mal die "vertrauten" Höflichkeitsformen wegbleiben, hat für mich eher was mit Abgrenzung (wegen mir auch in der männlichen Form) zu tun. Vertrautheit wie früher ist nun nicht mehr und das er respektlos ist, habe ich bei Dir noch nicht gelesen.
Oft entspannt sich das auch wieder, je nach "Geisteshaltung" der Eltern !!!

lG Blackhole

Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  shine am Mi Aug 10, 2011 3:56 pm

Hallo Blackhole,

Warum sollte er nun plötzlich nicht mehr seine Vaterrolle wahrnehmen ??
Ich rede auch nicht von der Vaterrolle! Mir gehts da eher um das Verhältnis zwischen ihn und mir.
Das es momentan eher schwierig zwischen uns ist, verstehe ich, ist wahrscheinlich ganz normal.
Mir gehts eher darum was längerfristig mal ist. Ich möchte nicht das zwischen dem Vater meiner Kinder und mir HASS entsteht.
Mit Respekt habe ich gemeint, das er meine Situation ein bißchen versteht und auf meine Gefühle Rücksicht nimmt.

Aber schaun wir mal, jetzt bringt er gleich die Kinder zurück, leider muß ich sie heute persönlich übernehmen, da meine Schwiegermutter nicht da ist.
Hab jedesmal Angst ihn zu sehen, weil meistens gehts mir nachher schlecht.

LG
Shine

shine

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  Leyla am Mi Aug 10, 2011 7:08 pm

shine schrieb:
Mit Respekt habe ich gemeint, das er meine Situation ein bißchen versteht und auf meine Gefühle Rücksicht nimmt.

Wenn Du das erhoffst, wirst Du von ihm noch oft enttäuscht werden. Du machst ihm ein schlechtes Gewissen, einfach nur durch deine Anwesenheit in seinem Leben. Er weiss natürlich wie Du leidest und er weiss, dass es seine Schuld ist. Deshalb wäre es ihm am liebsten Du würdest Dich nahezu in Luft auflösen, damit er dieses schlechte gewissen los ist und unbeschwert sein neues Junggesellendasein geniessen kann.
Deine Situation ist ihm absolut egal.

Es ist sehr schwer zu verstehen, dass einem der Mensch der einen mal so geliebt hat soviel Desinteresse entgegen bringt, aber Du musst Dich damit abfinden!
Diese Realität wird sich nicht ändern, zumindest nicht in absehbarer Zeit.
Den Mann mit dem Du zusammen warst gibt es nicht mehr. Er ist eine neue Version seiner selbst, eine Version die getrennt lebt und ein neues Leben anfangen will.

Vielleicht überlegt er es sich irgendwann anders. Die Frage ist, ob es dann ein Zurück geben wird. Ich wünsche dir, dass Du diese Trennungs als Chance begreifen lernst und im besten Fall als echten Glücksgriff. Ihr seid nicht miteinander verbunden. Ihr seid beide jeweils mit den Kindern verbunden. Klar, es wird Kontakt geben, aber Kontakt ist noch lange keine Verbundenheit.

Alles Gute auf deinem Weg zu Dir selbst

Leyla

Leyla

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 26.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  Gast am Mi Aug 10, 2011 7:38 pm

Ich finde es nicht richtig hier von Schuld zu sprechen.

Der Ex von shine hat sich wohl nicht aus Boshaftigkeit ihr gegenüber neu verliebt.
Sowas passiert halt manchmal und er konnte da vom Herz her wohl nichts gegen machen.

Wer einem anderen die Schuld am eigenen Leiden gibt,der ist auf dem Holzweg.
Denn ob man das leidende Opfer sein möchte oder nicht,endscheidet man selber.

Auch wenn man Kummer hat muß man deshalb trotzdem nicht in der Rolle des kleinen Wicht hängenbleiben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  Leyla am Mi Aug 10, 2011 8:14 pm

Ich sage nicht, dass ich der Meinung bin er sei schuldig, ich denke er fühlt sich schuldig. In seiner Realität empfindet er Schuld, ein schlechtes Gewissen entsteht immer aus Schuldgefühlen. Und deshalb geht er erst recht auf Distanz. So ist das bei vielen Echsen, besonders wenn Familie und Kinder im Spiel sind.

Leyla


Leyla

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 26.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  Gast am Mi Aug 10, 2011 9:11 pm

Leyla,
übrigens...
herzlichen Glückwunsch nachträglich und viel Glück! Wink flower

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  lucretia am Do Aug 11, 2011 11:52 am

liebe shine

...das was dir leyla geschrieben hat...stimmt voll und ganz...ich wollte dir heute so etwas ähnliches schreiben! die umgehensweise von euch beiden bzw. von deinem ex zu dir wird sich irgendwann ändern...vor allem dann...wenn du wieder auf einer augenhöhe mit ihm bist...und auf keinen fall jetzt!!! im moment bist du das kleine leidende verlassene traurige etwas...was ihm natürlich ein schlechtes gewissen bereitet.
wenn es dir wieder besser geht und du das auch ausstrahlst...dann wird sich sein verhalten vonb ganz alleine entspannen. darum ja auch kontaktsperre...damit du zu dir selber findest!!! du bist noch sehr weit davon entfernt ihm selbstbewußt gegenüber zu treten...im moment wirst du wahrscheinlich eher jämmerlich wirken...ich spreche da aus erfahrung...immer wenn ich meinen ex gesehen habe...habe ich so gezittert...das ich nicht mal hätte ein glas halten können! um ihm vernünftig...gut gelaunt...glücklich und selbstbewußt gegenüber zu treten habe ich 4 monate gebraucht...und dieser tag war auch noch ein besonderer nämlich unser hochzeitstag...mir ging es gut...ich war wieder glücklich und außerdem wollte ich ihn gar nicht mehr zurück und das alles habe ich ausgestrahlt...so das er völlig irritiert war und wenn ich den abend nicht abgebrochen hätte...würden wir wohl heut noch dort sitzen Razz Razz Razz
erhoffe dir am besten gar nichts von deinem ex...denn er wird nichts so tun wie du es evtl. erwartest! wie schon leyla schrieb...die vergangenen 12 jahre sind für ihn geschichte...er lebt jetzt sein leben...hat ne neue und alles andere interessiert ihn nicht...außer seine kids (und da kannst du froh sein...es gibt auch andere männer)...und ebend deshalb läßt er die kinder an seinem neuen leben und der neuen partnerin teilhaben (was ich davon halte hatte ich ja schon mal geschrieben) und da interessiert es auch nicht ob dir das gefällt!!!!

shine denke jetzt endlich an dich...mach das buch zu...es tut weh...aber du mußt es tun!!!! wenn er sich in deine gedanken zwängt...versuch das abzuschütteln! sieh alles was jetzt kommt auch als chance für dich ein neues leben zu beginnen...du bist noch jung und alle türen stehen dir offen!!!

lg lucretia

lucretia

Anzahl der Beiträge : 1629
Alter : 46
Anmeldedatum : 09.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  shine am Do Aug 11, 2011 2:20 pm

Danke für eure antworten, sie sind hart aber entsprechen der Realität! Leider ist es nicht so leicht das zu akzeptieren, aber ich muss ja.

Es hat alles im Leben einen Sinn auch unsere Trennung, auch wenn ich das jetzt noch nicht sehe.
Irgendwann werde ich das bestimmt alles verstehen.

So versuche jetzt meine negativen Gedanken zu vertreiben und geniese den Tag mit meinen Kids.

Liebe Grüße
Shine

shine

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  La Loba am Do Aug 11, 2011 5:31 pm


hallo shine

ja, am anfang ist es immer schwer alles zu verstehen.
einerseits versteht man es ja, andererseits kann man es für sich nicht umsetzen.
die eigenen gefühle und die hoffnungen stehen dann im weg!
man möchte die wahrheit nicht akzeptieren!
der abstand ist dafür notwendig, um endlich klarer zu sehen...

und überlege mal, wo du noch vor ein paar wochen standest!

vorwärts immer, rückwärts nimmer!

La Loba

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.01.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  shine am Mi Aug 17, 2011 1:46 pm

Hallo ihr Lieben,

die letzten Tage gings mir ein bißchen besser cheers , klar tut es nach wie vor weh, aber ich muß ihn sein Leben leben lassen.
Mir wird immer klarer, das unsere Beziehung nicht mehr das Wahre war und ich zwar damit leben hätte können aber glücklich war ich nicht mehr.
Ich kann jetzt wieder selbst entscheiden wie ich mein Leben lebe, es liegt ganz an mir das ich wieder glücklich werde.
Ich war am Wochenende Kartenlegen, und es ist erstaunlich wieviel wahres in den Karten lag. Es ist zwar komisch aber igendwie hat es mich einen Schritt weiter gebracht. Egal ob es stimmt oder nicht was in den Karten stand, es hat mir geholfen.
So konnte ich die letzten Tage wieder ein bißchen mehr nach vorne schaun.

Ich hoffe, das hält jetzt ein bißchen an Laughing
So und wisst ihr auf was ich mich am meisten freue ?? HAB AB MORGEN 3 1/2 WOCHEN URLAUB !!!!! JUHU Very Happy Very Happy Very Happy
Und die werden jetzt mal so richtig genossen !

GLG
Shine

shine

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  Namal am Mi Aug 17, 2011 3:12 pm

shine schrieb:
Ich kann jetzt wieder selbst entscheiden wie ich mein Leben lebe, es liegt ganz an mir das ich wieder glücklich werde.

shine schrieb:
Ich war am Wochenende Kartenlegen...

Dir ist schon klar, dass beide aussagen sich widersprechen?

Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  shine am Mi Aug 17, 2011 3:33 pm

Seh ich nicht so!

Ich lebe ja nicht nachdem was mir die Kartenlegerin gesagt hat, ich habe lediglich gesagt das es mir geholfen hat. Und alles was hilft ist meiner Meinung nach gut.



shine

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  koc am Mi Aug 17, 2011 4:10 pm

Du weisst aber schon, dass die Kartenleger davon leben, dass sie dir erzählen, was du hören willst?

koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  lucretia am Mi Aug 17, 2011 4:42 pm

shine schrieb:Hallo ihr Lieben,

die letzten Tage gings mir ein bißchen besser cheers , klar tut es nach wie vor weh, aber ich muß ihn sein Leben leben lassen.
Mir wird immer klarer, das unsere Beziehung nicht mehr das Wahre war und ich zwar damit leben hätte können aber glücklich war ich nicht mehr.
Ich kann jetzt wieder selbst entscheiden wie ich mein Leben lebe, es liegt ganz an mir das ich wieder glücklich werde.
Ich war am Wochenende Kartenlegen, und es ist erstaunlich wieviel wahres in den Karten lag. Es ist zwar komisch aber igendwie hat es mich einen Schritt weiter gebracht. Egal ob es stimmt oder nicht was in den Karten stand, es hat mir geholfen.
So konnte ich die letzten Tage wieder ein bißchen mehr nach vorne schaun.

Ich hoffe, das hält jetzt ein bißchen an Laughing
So und wisst ihr auf was ich mich am meisten freue ?? HAB AB MORGEN 3 1/2 WOCHEN URLAUB !!!!! JUHU Very Happy Very Happy Very Happy
Und die werden jetzt mal so richtig genossen !

GLG
Shine

schön von dir zu hören...vor allem das es dir ein bißchen besser geht...auch wenn hexenwerk Shocked im spiel ist! lach und zwinker!!!
wünsch dir einen schönen urlaub und genieße ihn richtig!!! sunny
lg lucretia

lucretia

Anzahl der Beiträge : 1629
Alter : 46
Anmeldedatum : 09.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  shine am Mi Aug 24, 2011 12:15 am

Hab grad den totalen Zusammenbruch, war grad mit meinem Kleinen im Krankenhaus, er ist beim radfahren gestürzt und hat einen 3 cm große Schnittwunde an der Stirn.
Er musste genäht werden, war aber ganz tapfer der kleine Mann. Schläft jetzt neben mir und kuschelt sich an mich.

Ich war bis jetzt auch stark, aber jetzt wo er schläft wird mir schmerzlich bewusst das ich das alles alleine durchstehen muß, das ich keinen hab an den ich mich anlehnen kann und der mir sagt das alles wieder gut wird.

Bin grad echt am heulen aber ich glaub das musste jetzt mal raus.
Bin nur echt froh das dem kleinen nicht mehr passiert ist, aber wenn man sein Kind so leiden sieht und ihm die Schmerzen nicht nehmen kann, das zerbricht einem echt das Herz. Sad

shine

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  La Loba am Mi Aug 24, 2011 12:22 am


hallo shine

hey... du hast das super gemacht!
es ist nicht einfach alleinerziehend zu sein...aber machbar!

der kleine hatte nur den mut, weil er es nicht anders gelernt hat...weil seine mom auch stark ist!

du bist nicht alleine!

und du bist stärker, als du glaubst!!!!!!!!!!!!!!

geh deinen weg weiter und am ende wird alles gut!!!






La Loba

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.01.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  shine am Mi Aug 31, 2011 10:08 pm

Hallo wollt mich mal wieder melden. Die letzten Tage verliefen sehr ruhig hab meinen ex nur kurz bei der Kinderübergabe gesehen. Wir hielten nur kurzen smalltalk über die Kids und meinen bevorstehenden Urlaub. Wenn ich jetzt meinen Ex sehe geht's mir eigentlich ganz gut es tut nicht mehr ganz so weh. Die kids haben erzählt das dieses Wochenende seine Neue nicht mit dabei war. Hat mich sehr verwundert, denn eigentlich hab ich damit gerechnet das er mit den Kids bei ihr schläft. Aber egal wie es kommt ich werde es akzeptieren ich kann es ja eh nicht ändern.

Warum ich eigentlich heute schreibe ist, das ich Angst vor morgen habe!
Morgen wär unser Hochzeitstag Sad
Unser 2. Es macht mich unsagbar traurig das ich den nicht mit ihm verbringen kann. Leider kommen im September sehr viele schwierigen Tage: 1. Unser Hochzeitstag, 2. Sein Bruder heiratet, 3. Unser 13. Jahrestag.
Hab mich für morgen Nachmittag mit einer Freundin zum wandern verabredet,das lenkt hoffentlich ein bißchen ab. Schön wär wenn ich den Tag morgen überspringen könnte.

Aber ich versuche morgen stark zu sein, ich nehm mir ganz fest morgen nicht in das Loch rein zuspringen
sondern einen Bogen darum zu machen. Very Happy

Aber dank eurer Hilfe stehe ich das durch und wenn ich den Tag morgen überstanden habe belohne ich mich mit einem Gläschen Prosecco Very Happy


Lg
Shine


shine

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 22.07.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  lucretia am Do Sep 01, 2011 4:45 pm

shine schrieb:Hallo wollt mich mal wieder melden. Die letzten Tage verliefen sehr ruhig hab meinen ex nur kurz bei der Kinderübergabe gesehen. Wir hielten nur kurzen smalltalk über die Kids und meinen bevorstehenden Urlaub. Wenn ich jetzt meinen Ex sehe geht's mir eigentlich ganz gut es tut nicht mehr ganz so weh. Die kids haben erzählt das dieses Wochenende seine Neue nicht mit dabei war. Hat mich sehr verwundert, denn eigentlich hab ich damit gerechnet das er mit den Kids bei ihr schläft. Aber egal wie es kommt ich werde es akzeptieren ich kann es ja eh nicht ändern.

Warum ich eigentlich heute schreibe ist, das ich Angst vor morgen habe!
Morgen wär unser Hochzeitstag Sad
Unser 2. Es macht mich unsagbar traurig das ich den nicht mit ihm verbringen kann. Leider kommen im September sehr viele schwierigen Tage: 1. Unser Hochzeitstag, 2. Sein Bruder heiratet, 3. Unser 13. Jahrestag.
Hab mich für morgen Nachmittag mit einer Freundin zum wandern verabredet,das lenkt hoffentlich ein bißchen ab. Schön wär wenn ich den Tag morgen überspringen könnte.

Aber ich versuche morgen stark zu sein, ich nehm mir ganz fest morgen nicht in das Loch rein zuspringen
sondern einen Bogen darum zu machen. Very Happy

Aber dank eurer Hilfe stehe ich das durch und wenn ich den Tag morgen überstanden habe belohne ich mich mit einem Gläschen Prosecco Very Happy


Lg
Shine


liebe shine...ich hoffe, daß du den tag heute gut überstanden hast...und überstehst! schön das du dir was vorgenommen hast...das lenkt ab!
das mit den fest-und feiertagen ist so eine sache...aber selbst da muß man durch...und das wird auch geschafft!
kannst ja mal berichten...wie es dir heut so ergangen ist!
lg lucretia

lucretia

Anzahl der Beiträge : 1629
Alter : 46
Anmeldedatum : 09.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  La Loba am Do Sep 01, 2011 9:56 pm


denke ganz doll an dich... cheers

La Loba

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.01.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Verliebt, Verlobt, Verheiratet und dann Verlassen ...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten