Es kann - muss aber nicht klappen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Es kann - muss aber nicht klappen

Beitrag  Tiffany am Fr Aug 19, 2011 3:01 am

Hallo an alle verzweifelten Würmchen da draussen.

Ich bin noch nicht lange getrennt, um genau zu sein fast 3 Monate.
Trotzdem fühle ich mich wieder besser und hänge nicht mehr nach.

Mein Ex trennte sich Anfang Juni von mir.
Da er mich mit Ausblick für eine Freundschaft im Regen stehen lassen hat, habe ich mir tagtäglich Gedanken gemacht.
"Wie meinte er das; war das ernst gemeint; hat er es nur aus Mitleid gesagt?"

Ich zitiere mal seine Abschiedsworte:
"Ich hätte mir wirklich gewünscht dass es geklappt hätte und vorallem meine Familie, da sie dich sehr mochten, aber es geht einfach nicht. Es tut mir sehr leid.
Ich mag dich wirklich total gerne.
Du kannst mich jederzeit anrufen, ich bin immer für dich da.
Es war wirklich eine schöne Zeit und ich hatte viel Spaß."



Wir waren knapp 7 Monate zusammen, die letzte Zeit lief aber sehr schlecht, da ich mich vernachlässigt fühlte und wir uns deshalb jede Woche stritten und er sich unter Druck gesetzt fühlte.

Am Abend der Trennung hatte ich noch vor ihm eine SMS zu schreiben, habe das aber sein lassen.
Ich habe gott sei dank direkt viele Ratgeber und dieses Forum entdeckt.
Die ersten 2-3 Wochen war ich todunglücklich und glaube daran nie mehr jemand finden zu können der so ist wie er.
Ich legte all seine Geschenke beiseite, in einen Karton und sah sie mir nicht mehr an.
Tausende Fragen quälten mich und ich hätte ihn am liebsten gefragt warum und weswegen und vorallem, ob er mich noch mal will.

Das schlimmste war einfach nicht zu wissen wie es ihm geht und was er macht, weil ich wissen wollte ob nur ich mich schlecht fühle.
Deshalb war bei mir ständiges Facebook stalken angesagt. Er schien allerdings ziemlich glücklich - so nach außen hin.
Vorallem hab ich angefangen alles was er postete zu interpretieren...
"Kann er damit MICH meinen; heißt das er denkt an mich?"

Ja - sowas kann man leider nicht abstellen - aber: man kann Facebook zB abstellen Wink
Ich überlass es jedem von euch wie ihr es macht. Seit euch nur bewusst wenn ihr euren Ex löscht, dass ihr das nicht nur tut weil ihr momentan auf 180 seid Wink

Zumindest habe ich mir eine tägliche Abhakliste gemacht, die folgende Punkte enthielt:

1) Eifersucht
2) Gestalkt
3) Kontakt meinerseits
4) Unternehmungen

Punkt 1 habe ich deshalb als wichtig empfunden weil ich gemerkt hab wie ich alles um meinen Ex rum auf die Goldwaage legte und ich ganz genau wusste, dass ich mit Eifersucht keinen Neustart in die Beziehung machen konnte.
Punkt 2 war auf Facebook bezogen. Da ich die Finger nicht davon lassen konnte, habe ich gerade viel Wert darauf gelegt, das sein zu lassen.
Punkt 3 war halt für die berühmt berüchtigte Kontaktsperre. Die ist mir auch meinerseits - zwecks bei ihm melden - gar nicht schwer gefallen, da ich viel zu viel Ego und Angst davor hatte ihn zu kontaktieren.
Und Punkt 4 war dafür da, dass ich raus komme und mich mit anderem als ihn beschäftige Wink

Für diese Liste gab es je ob ich sie gut oder schlecht meisterte Punkte. So konnte ich überprüfen ob ich mich bessere oder verschlechtere.



Die Eifersucht viel mir am Anfang schwer, ich glaube nach der 4.-5. Woche war es mir aber egal ob er nun was mit anderen unternahm oder nicht. Konnte ich ja eh nichts dran ändern.
Das Gestalke auf Facebook konnte ich einfach nicht sein lassen. Ich musste einfach wissen was er macht .... leider muss ich allen den Tipp geben, sich dann hinterher nicht über Gefühlsausbrüche oder Kopfkino zu beschweren. Das hat man nunmal davon.
Ich habe ihn genau 2 Monate nicht kontaktiert. Weshalb ich ihn dann wieder kontaktierte, dazu komme ich noch Wink
Ich habe gott sei Dank direkt nach der Trennung ein 3 wöchiges Praktikum gehabt.
Die Ablenkung tat mir sehr gut. Außerdem habe ich mich oft mit meiner besten Freundin getroffen usw.
Hauptsache ist eigentlich nur, man ist abgelenkt. Man wird sich wundern wie gut es auch ohne ihn sein kann Smile



Aber fangen wir mal genau an.

Ich habe 3 Tage nach der Trennung viel gelesen, sehr viel. Ich machte mir die Fehler bewusst und wie ich sie ändere.
Ich habe alles aufgeschrieben was ich mich fragte, habe eine Positiv/Negtaiv Liste gemacht (<-wobei die Negativ Liste wesentlich höher war) und da ist mir direkt bewusst geworden, dass ich gerne wieder zu ihm zurück möchte, aber nicht unter den bisherigen Umständen.
Heißt: ER musste sich auch ändern, sonst hätte ich der Beziehung keine Chance gegeben, so schwer mir das auch fiel.
Nach ungefähr 1-2 Wochen war es mir schon fast egal ob es noch eine Beziehung geben würde oder nicht - hauptsache er hält noch Kontakt mit mir (zumindest dachte ich, dass ich Beziehungstechnisch von ihm los sei)
Ich überlegte ob man nicht eine Freunde Sache für eine neue Beziehung ausnutzen könnte usw.
-> STELLT diese Gedanken AB! Entweder ganz oder gar nicht.
Und wenn ihr wirklich so etwas wie Freundschaft in Aussicht habt, dann stellt euch darauf ein, dass das nicht sehr leicht ist und ob ihr damit klar kommt wenn er ne Neue hat!

Nach ca 3 Wochen habe ich mich zwar schon etwas besser gefühlt aber es verging trotzdem kein Tag an dem ich nicht an ihn dachte und sobald ich Zuhause war erst mal auf Facebook stalken war. Deshalb habe ich bei ner Astro Hotline angerufen.
Und an dieser Stelle erzähl ich dann gleich mal meine schlechte Erfahrung mit solchen Hotlines.
Meine Mum hat früher mal bei sowas angerufen und das ist tatsächlich wahr gewesen, bei mir aber nicht.
Der Kerl erzählte mir einen davon, er würde sich in der nächsten Woche bei mir melden und es würde schwer werden, aber es gibt ne Chance und bla bla.
Zugegeben - ich war die ersten 3 Tage danach echt gut drauf. Aber als ich nach 7 Tagen immer noch keinen Anruf o.ä. hatte war ich total am Boden. Weil ich da alle meine Hoffnungen reinsetzte.
Ne Woche später hoffte ich ihn in unserer Stammkneipe anzutreffen - passierte nicht.
Dafür traf ich aber seinen Kumpel der mir erzählte mein Ex würde mir wohl aus dem Weg gehen ...
Zumindest hätte er Angst in denselben Locals rumzuhängen wie ich, weil er könnte mir ja begegnen.

Das hab ich dann natürlich gleich wieder sehr präzise interpretiert und bin zum Schluss gekommen:
Er denkt also viel an mich und hat noch Gefühle, weil sonst hätte er ja kein Problem mir Hallo zu sagen.

Nach cirka sechs Wochen brach dann sowieso der große Knall ein - und jetz haltet euch fest:
Ich war auf der Einweihungsparty eines Arbeitskollegen. Mit dabei war ein noch nicht lange guter Kumpel von mir, der momentan ziemlich Streit mit seiner Freundin hatte und mir viel anvertraute.
Auf der Party offenbarte er mir, er habe Gefühle für mich.

Und was geht in meinen Kopf dann ab? Ich erzähl es euch:
Ich fing sofort an zu heulen weil ich noch diese Blockade vor mir hatte, die sagte: "Nein, du gehörst deinem Ex Freund und nur DEN willst du, und ausserdem was würde dein Ex denn von dir denken, wenn du nach 6 Wochen einen Neuen hast?"
Auf jeden Fall hab ich diesem Kerl das dann erzählt, dass ich das wegen meinem Ex nicht kann und er verstand das ganze auch ziemlich gut, weil er ja auch kein kleiner Junge mehr ist.
Allerdings ging mir diese Sache mit ihm nicht aus dem Kopf und ihm anscheined auch nicht und er rief mich jeden Tag an und wollte sich mit mir treffen.
Tja - und so kam es zu einer kleinen Liebelei zwischen uns.
Und das beste war - ich hatte überhaupt keine Zeit mehr an meinen Ex zu denken. Der war durch den anderen Kerl völlig ausgeblendet.
Es war mir sogar EGAL was er tat ....
Nach zwei Wochen unserer Liebelei wurde mir klar, dass es auch andere Menschen gibt mit denen man genauso glücklich ist.
Es ist eben nicht der Ex, aber der neue Mensch hat dafür Dinge an sich, die der Ex nicht hatte.
Und zu all dem, hatte dieser Kerl sogar genau die Dinge, die meinem Ex fehlten - und vorallem mir.

Weil dieser Kerl eben mit seiner Freundin wegen mir Schluss machte, musste ich auch solangsam nachdenken.
Ich wusste eben immer noch nicht, ob ich mit meinem Ex noch in Kontakt bleibe oder nicht und ich wusste vorallem nicht, ob da noch Gefühle sind.
Und genau deswegen schrieb ich ihn mit all meinem Mut eine SMS.
Die beinhaltete eben nur, dass ich mich mal melden wollte und es mir gut ginge und schöne Grüße an Familie usw.
Ich stellte bewusst keine Frage, damit er selber entscheiden konnte ob er zurück schrieb oder nicht.

5 Tage später kam eine Antwort. Ich war sehr glücklich darüber Wink
Er war eben wie immer sehr nett und schrieb alles bei ihm ist okay und Grüße zurück.
Hoffnungen auf etwas Neues? Mein Ex war mir ab da egal. Zumindest als Beziehung.
Höchstens als Kumpel oder flüchtigen Kontakt.
Hauptsache war für mich, dass wir uns verstehen und keinen Krieg führen.
Und das war für mich jetzt klar.

Gutem Gewissens konnte ich also mit dem neuen Kerl was starten.... dachte ich.
Denn der wurde plötzlich so seltsam und war dann nach 10 Tagen wieder bei seiner Ex.

Ich dachte echt, die Welt hat was gegen mich. Erst rennt mir mein Ex weg und der Neue jetzt auch noch.
Aber ich war nicht traurig, ich war nur noch sauer und wütend, weil er mich die ganze Zeit über anlog.
Zumindest, das habe ich jetzt davon.
Aber - es hat mich nicht so hart getroffen wie die Sache mit meinem Ex.
Ich hab dem Schmierlappen dann eben gesagt er soll da bleiben wo der Pfeffer wächst und ich hasse ihn auf ewig für den Blödsinn.
Und der war sogar noch entsetzt darüber dass ich nichts mehr mit ihm zu tun haben wollte.

Aber kommen wir mal zurück Wink
Kurz nachdem ich dann erfuhr, schon wieder auf die Nase gefallen zu sein war eine Geburtstagsparty.
Und auf der war auch mein Ex. Und ich wusste, dass es das 1.Treffen nach 11 Wochen sein würde.
Aber ich fühlte mich bereit dazu. Ich hatte eben vor ihm freundlich Hallo zu sagen und das wars Smile

Als ich auf der Party ankam und ihn sah merkte ich allerdings, dass mir wortwörtlich zum Heulen zumute war, weil ich tierische Angst hatte, als ich ihn erblickte. Es war ein seltsames Gefühl...
Und ihm habe ich dasselbe direkt auch angesehen.
Also sprachen wir den gesamten Abend kein Wort miteinander....

2 Tage später machte mich die Sache dass wir uns auf der Party ignorierten eben sehr traurig und deshalb schrieb ich ihm ne Nachricht, die sah so aus:

Wollte dir mal schreiben, weil ich es wirklich sehr schade finde, dass wir
uns beide einfach aus dem Weg gegangen sind
Klar, das war allgemein ne blöde Situation am Samstag.
Ich denke wir haben beide gemerkt dass es uns unangenehm war oder?

Vielleicht ist es auch noch zu früh um wieder normal miteinander
reden zu können. Aber mir liegt wirklich viel daran dass wir uns verstehen.
Schließlich haben wir mal sehr viel Zeit miteinander verbracht und
abgemacht freundschaftlich miteinander umzugehen...

Ich weiß leider nicht wie du mittlerweile darüber denkst,
das musst du mir schon ehrlich sagen.


Es war mir schon fast egal ob er mir nun sagte er möchte mich auch als Freund nicht mehr oder ob er es eben genauso sah. Hauptsache war mir eben nur dass eine Antwort kam.

Naja .... er war den ganzen Tag dann noch online, aber es kam nichts zurück, den tag darauf dasselbe - bis ich mir dachte, dass ich mich doch nicht vera****en lasse und weil es mir eh egal war ihm das hier hinterherschickte:

Find ich ja guuut dass du mich weiterhin ignorierst, really Wink

Na schön, dann weiß ich ja dass wir uns wie Kleinkinder weiterhin
ignorieren werden wenn wir uns das nächste mal begegnen.

Aber musst du ja selber wissen
Ich weiß dann jetzt bescheid



Und darauf antwortete er SOFORT Wink

Wir klärten das Desaster vom Samstag auf und schrieben noch ein wenig...
Es war sehr schön mal wieder mit ihm zu reden Smile
Das Gespräch beendet ich dann nach ein paar Minuten - wegen Ratgeber usw Very Happy

Und siehe da ... heute hat er mich wieder angeschrieben Wink



Mittlerweile ist es mir egal ob ich ihn nie wieder zurück bekomme. Es reicht mir, wenn ich weiß, dass wir uns verstehen.
Wenn sich daraus mehr entwickeln sollte, dann berichte ich nochmal Smile
Aber eine Chance hat er nur, wenn es wirklich eine Änderung bei uns gibt.


Es ist eben nicht immer so, dass sich der Ex von selber meldet. Meiner hatte Angst vor Abweisung.
Und genau das habe ich die ganze Zeit geahnt.
Kontaktiert eure Ex Partner also erst, wenn es euch egal ist was ihr zuhören bekommt.
Denn abgestoßen zu werden ist vorallem in der Schmerzphase sehr schlimm :/


Das schlimmste ist eben der Anfang, meine lieben :/
Man kann euch sagen was man will - ihr müsst das selber lernen, aber versucht die Tipps eben ernst zu nehmen.
Es dauert auch seine Zeit bis man zB Koc's Ratgeber ganz versteht und sich wirklich daran hält.
Erst wenn es 'Klick' bei euch macht, könnt ihr euch wirklich darauf konzentrieren.
Vorher ist der Schmerz noch zu groß und die Verzweiflung da, worauf man oftmals Dummheiten macht.
Und - es kommt eben immer auf euch an wie lange ihr braucht.
Ich fühle mich nach noch nicht mal 3 Monaten schon wieder besser.



Ich wünsche euch allen sehr viel Erfolg und lasst den Kopf und vorallem die Hoffnung niemals hängen Smile
Bei Fragen, kontaktiert mich ruhig.


BTW: Sorry für den langen Text Very Happy'''

Tiffany

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 12.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Es kann - muss aber nicht klappen

Beitrag  fliegsdingsbums am Di Aug 30, 2011 1:26 pm

ich hab mir grad mal den kompletten text durchgelesen und muss sagen: das macht mich nachdenklich und irgendwie hab ich angst.
mein ex ist mir nach der ganzen zeit auch wurscht geworden weil er nen spielchen mit mir gespielt hat. obwohl ich da ja auch nich ganz unschuldig dran war.
allerdings war ich letzten samstag bei einem guten gemeinsamen kumpel (x) und hab ihm beim malern vom haus geholfen. dann kam noch ein anderer bekannter (y), der meinem ex damals geholfen hat meine lichtmaschine ins auto einzubauen (ich fand ihn damals schon niedlich Smile )...

kumpel x musste einkaufen fahren also war ich mit y alleine (ich hoffe du kannst mir folgen, hihi).... wir haben uns viel unterhalten, gemeinsam gemalert und rumgealbert (jaja farbe ins gesicht klatschen und sowas Very Happy )....
x kam wieder mit ner kiste bier. da ich noch auto fahren musste hab ich nichts getrunken, bis y mir beim grillen ein bier in die hand drückte. hab natürlich diskutiert dass das nicht geht aber x meinte, er würde mich nach hause fahren.....
joa und naja im suff is man dann ja ein wenig offener... haben schön über meinen ex gelästert da er der chef von x und y ist.... und er ja eigentlich auch nen kumpel ist.... aber war sehr belebend der abend....

naja... jedenfalls hat y (mit dem ich so rumgealbert hab) noch eine freundin mit der er seit fast 4 jahren zusammen ist und will sich schon seit ner weile trennen.... als mich x nach hause gefahren hat kam y natürlich mit und wir haben beide hinten gesessen und rumgeknutscht (wie die kinder Smile )

seit samstag schreiben wir sms und die, die er mir schreibt, habens wirklich in sich gefühlsmäßig... er zieht jetzt aus der gemeinsamen wohnung aus, will aus dem mietsvertrag raus usw.... ich hab eben nur angst wegen genau dem, was dir widerfahren ist.... dass er zu seiner ex zurück geht. gestern haben wir uns bei meiner mutti getroffen mit x zusammen weil sie was abholen wollten.... und als wir uns beim tschüss sagen rumgeknutscht haben, hats auch seit langem mal wieder gekribbelt... ich hab angst mich in ihn zu verlieben weil er ja erstens noch mit seiner freundin zusammen ist und zweitens ein kumpel und angestellter von meinem ex ist..... ich hab ihm auch gesagt, dass erst was läuft, wenn er single ist..... vorher kann er sich das abschmatzen....


fliegsdingsbums

Anzahl der Beiträge : 207
Ort : bei Berlin
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Es kann - muss aber nicht klappen

Beitrag  pinkpantherin am So Sep 25, 2011 11:39 am

Hey
interessante Geschichte. Allerdings glaub ich trotzdem, dass dir dein Ex noch sehr wichtig ist, weil sonst würdest du - nach dem du den gröbsten Schmerz überwunden hast - nicht mehr den Kontakt mit ihm suchen. Wink Es ist schön dass es dir trotz der ganzen "Scheiße" die passiert ist einigermaßen wieder besser geht. Aber das mit dem, den du dazwischen hattest lässt doch zumindest auch uns alle hoffen, dass es eine realistische Chance gibt, doch einen Neuanfang zu wagen...(auch wenn das für dich selbst natürlich auch "scheiße" ist...)

pinkpantherin

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.09.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

kannst du mir

Beitrag  sabrina am Sa Okt 29, 2011 5:32 pm

sagen wie ich mich verhalten soll?
mein ex is auch happy bei facebook und so un andere weiber schreiben mich an von wegen ..ich hab aus neugier deinen ex angeschrieben un er hat eingewilligt was mit mir zu trinken...der is aber nich grad unglücklich darüber single zu sein.
keine ahnung was das soll.
die trennung is jetz 2,5 wochen her.
heute is es mal wieder schlimm mit weinen un so.
ich hatte ne fernbeziehung.
er hatn ziemliches ego und knickt ungern ein wenn er ne entscheidung trifft...
ich überlege ob ich mich irgendwann melde weil ich nich weiß ob er über seinen sdhatten springen kann.

nich das ich mich nich melde und er traut sich nich un bums...keine ahnung
liebe is ätzend

sabrina

Anzahl der Beiträge : 48
Alter : 32
Ort : jens
Anmeldedatum : 23.10.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Es kann - muss aber nicht klappen

Beitrag  pinkpantherin am Sa Okt 29, 2011 5:49 pm

Okay, also zunächst erstmal: Wie lange wart ihr zusammen und warum die Trennung? Wegen der Entfernung?
Und du bist 27, richtig? Quasi ist dein Exfreund ja mindestens genauso alt. Wie unreif ist es, da noch laut bei Facebook rumzuschreien, wie glücklich man als Single ist? Und was sind das für, ich sag mal, dämliche Frauen, die dich da anschreiben? Ich meine, ich würde nie die Ex von nem Typen anschreiben. Einfach nicht drauf antworten. Du kannst ihn bei FB in ne Liste verschieben, wo du seine Kommentare nicht lesen musst usw. Erstmal keinen Kontakt mit dem Typ.

pinkpantherin

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.09.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Es kann - muss aber nicht klappen

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 1:13 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten