Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  Princess am Do Feb 02, 2012 11:21 pm

Upss,Sorry! etwas komisches deutsch!Smile
Ist doof mit Handy zu schreiben!!

Princess

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 03.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am Fr Feb 03, 2012 2:31 pm

;-) Ich hab schon verstanden was du meinst.
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  Bine am Di Feb 07, 2012 11:55 pm

Und, Wolfsreiter, wie geht es Dir? Gibt es etwas Neues? Oder bist Du jetzt ganz ruhig und entspannt Wink.

avatar
Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am Do Feb 09, 2012 1:50 pm

Hey mir gehts gut bis teilweise sehr gut. Hab gute Laune genieß mein Leben geh meinen Hobbys nach die mich zur Zeit sehr einspannen. Kann endlich in ruhe am Auto basteln. Kann tun und lassen was ich will ohne ijmd. Rechenschaft ablegen zu müssen Smile

An meine ex denke ich nicht mehr so viel, also die Trauer das die Beziehung zu brüche gegangen ist, ist weg. Manchmal denke ich noch an die schönen Momente zurück aber traurig bin ich nicht mehr. Mir geht also eigentlich richtig klasse. Montag geht es ja wie gesagt noch für ne Woche an die Nordsee bisschen Motorrad fahren.

Ich habe auch meine Fehler erkannt und bin dabei diese in meinem Bekanntenkreis schonmal auszumertzen, denn wenn ich mal ehrlich bin und mir das alles genau angeschaut habe, habe ich die gleichen Fehler auch in meinem restlichen Leben gemacht, damit ist nun auch schluss und das fällt positiv auf Smile Bekomme da schon positive Rückmeldungen

Diese woche war ich noch ausgibieg shoppen nen schwung neuer Klamotten vorm Umzug.Der Rest wird dann gekauft wenn ich meinen Kleiderschrank mal in die Altkleidersammlung gegeben habe.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aber auch in dem leben meiner ex geht es weiter. Ich weiß mittlerweile sicher das sie ende Februar nach Ihren Klausuren reden will. Ihr fällt die Zeit auch nicht leicht lenkt sich aber durch Prüfungen sehr gut ab.

Woher ich das alles weiß? Lange Geschichte mal in kurzform:
Ne sehr gute Freundinn von mir ist diese Woche von ihrem Freund (meinem Kumpel) verlassen worden, ist natürlich ziemlich down. Tja und da diese Freundinn zu den Frauen gehört die sich bei mir auskotzen darf haben wir ewig miteinander gesprochen und sie hat dann iwann auch erzählt das sie sich mal mit meiner ex getroffen hat. Aber meine ex weiß nicht das ich das nun auch weiß. Ich möchte auch nicht mehr wissen hab ich meiner Freundinn auch schon direkt gesagt. Nicht das meine ex denkt ich frage sie über sie aus oder so.Dazu sei auch noch gesagt das meine gute Freundin mit meiner ex eigentlich nicht sehr viel zu tun hat. in zeiten wo wir noch zusammen waren haben die mal was zusammen gemacht aber wo ich als "verbindung" nicht mehr da bin eher weniger. Wie schon gesagt mein Freundeskreis ihr Freundeskreis ;-)

Was mir aber auch klar geworden ist, ist das ich meine Ex nach wie vor wieder treffen möchte. Ich habe Kocs großen Ratgeber gelesen, habe einiges nicht alles für mich als sehr hilfreich angesehen und setze es grade um. Äußerlich ist es mir schon viel besser gelungen als innerlich aber gegen den Schweinehund und kleinen Herscher kämpfe ich auch an. Ich habe es für mich so verstanden:

Vorsichtig ausgedrückt: Frauen möchten einen starken Mann, der sie führt...Führen wie beim Tanzen, der mit ihnen zusammen ist und da ist aber auch mal nicht da ist. Freiräume lässt und auch mal die Frau entscheiden lässt.

Ich war nicht der "Führer" sondern der Thyrann. Und nun bin ich dabei meine Führungsqualitäten auch in meinem Privatleben anzuwenden. Warum kann ich in der Firma mit meinen Mitarbeitern mit meinem Team super um warum werde ich als vorgesetzter geschätzt aber Privat gelingt mir das nicht?? Daran arbeite ich Smile

Was ich mir überlege ich weiß auch nicht warum, ihr ne SMS zu schreiben viel erfolg bei deinen Prüfungen lg und dann wieder KS. Ich bin darauf nicht angewiesen oder so, weiß auch das ich absolut keine Antwort brauche etc. Einfach aus Anstand ihr zu zeigen das auch manchmal an sie denke. Ich weiß das es total gegen die KS geht. Ka ob das ne gute Idee ist.
Wie gesagt bin da nicht drauf angewiesen brauche keine Antwort und bin mir 100% Sicher das es nichts mit Kontrolle zu tun hat.
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am Do Feb 09, 2012 2:01 pm

Kaum ist der Laptop zu und man denkt nochmal über seine Idee nach da wird einem klar wie dumm die ist :-D Vergesst das mal mit der SMS wieder ;-) Ich mach mir doch meine hart erarbeitete KS nicht kaputt. Ich bleibe bei null Kontakt Smile
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  koc am Do Feb 09, 2012 2:40 pm

wolfsreiter schrieb: Ich habe Kocs großen Ratgeber gelesen, habe einiges nicht alles für mich als sehr hilfreich angesehen und setze es grade um.

Suspect confused
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am Do Feb 09, 2012 4:43 pm

Meinst du weil ich die Idee hatte mich zu melden? Nunja es war ne idee und ich bin selbst drauf gekommen das es ne dumme idee ist^^ Aber wie gesagt nen Backround hatte das ganze nicht, hab da wirklich keine Hintergrundgedanken bei. Aber lasse es lieber bleiben.

Mir gehts wirklich gut Smile
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am Sa Feb 11, 2012 10:03 pm

So Samstag abend Erkältet aber eigentlich glücklich nur etwas Bedrückt. Heute den Umzug über die Bühne gebracht, dachte mir das ich zumindest das gröbste noch vor meinem Urlaub erledigen wollte - Nun sitze ich in meiner provisorisch eingerichteten mini Heimat Wohnung ;-) Die richtigen Möbel bzw eher gesagt ne neue Schrankwand und ne Media Lösung muss ich dann mal in ruhe aussuchen gehen Smile


Durch den Umzug sind nochmal wieder ein paar Erinnerungen ans Tageslicht gekommen die einem nochmal wieder an die schöne Zeit erinnert haben, hat mich ziemlich kalt gelassen und sind in der EX Kellerkiste gelandet ;-) Jetzt wo mann Krank auf der Couch liegt grübelt man doch wieder ein bisschen aber nicht über die ex sondern über sich Smile

Ich merke das ich schon viel von dem was ich umsetzen wollte erfolgreich umgesetzt habe, und es tut mir gut.


Das musste ich mal einfach als kleines Update hier schreiben, könnt mir gerne eure Meinung oder weitere Tipps in meiner Situation zukommen lassen Smile

Euer Wolfi
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  Bine am Sa Feb 11, 2012 11:39 pm

Hallo Wolfi,

erstmal: Gute Besserung!!!

Ich denke, Du bist auf einem guten Weg. Und ist es nicht schön, wenn Du selbst feststellst, dass Deine Veränderungen Dir gut tun? Letztendlich tust Du das ja für Dich!!!!

Also, bleib auf Deinenm Weg und halte weiter tapfer die KS durch. Und wenn was ist, meld Dich hier!

Liebe Grüße Bine
avatar
Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  BlackButterfly am So Feb 12, 2012 5:41 pm

Hey wolfsreiter,
Wünsch dir Gute Besserung!
Cool wie du das mit dem Umzug und den Erinnerungen gemeistert hast... Respekt! Wink
avatar
BlackButterfly

Anzahl der Beiträge : 108
Alter : 29
Ort : München
Anmeldedatum : 20.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am So Feb 12, 2012 11:08 pm

Danke Smile Einfach war das nicht aber hat einem doch iwie ein bisschen neue Kraft gegeben weiter zu machen. Morgen geht es erstmal endlich für die besagten 5 Tage an die Nordsee einfach mal rauskommen ;-) Danach lass ich mal wieder was hören.
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  BlackButterfly am Mo Feb 13, 2012 12:43 am

Dann einen erholsamen Urlaub... vlt. bläst ja die kalte Nordseeluft noch die letzten unschönen Gedanken weg Wink
avatar
BlackButterfly

Anzahl der Beiträge : 108
Alter : 29
Ort : München
Anmeldedatum : 20.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am Fr Feb 17, 2012 7:37 pm

So der Wolf ist wieder in seinem Revier Smile Es waren ein paar klasse Tage an der Nordsee ohne das ich wirklich an meine Ex Gedacht habe. Wir haben einfach nur alle samt Spaß gehabt viel gefeiert die Luft genossen und es uns bei herlichen Wetter und essen gut gehen lassen.

Wirkliche Gedanken an meine Ex Freundin sind nicht aufgekommen Smile Habe wohl mal kurz an Sie gedacht, aber nur sehr flüchtig also keine wirklichen Gedanken sondern mehr so kurze Gedankenflashs bei nem bestimmten Lied oder so. Das tat richtig richtig gut.

Jetzt bin ich wieder zuhause und merke das ich mich echt verändert habe. Ich bin lockerer geworden Smile Ich werde also weiter meinen Weg gehen und schauen was passiert

( Der Regame Wunsch ist im übrigen nach wie vor vorhanden)
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  Dreamangel am Fr Feb 17, 2012 10:45 pm

Cool ich bewundere Leute wie dich!
Lg

Dreamangel

Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 28.11.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am Sa Feb 18, 2012 5:36 pm

Danke Smile Mann muss verstehen das es kein Egoismus ist wenn mann sein Leben lebt und das tut was ihm Freude bereitet, dann wird alles andere auch viel leichter Razz
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  Bine am Sa Feb 18, 2012 6:08 pm

Und frau sat dazu: ich glaube,. Wolfsreiter hat zwei wichtige grundlegende Fakten erkannt und für sich umgesetzt.

1. Er hat die Entscheidung seiner Ex angenommen.
2. Und er hat für sich aus der im Moment für ihn nicht zu verändernden Situation seine Möglichkleiten erkannt. Er hat seine Schwächen analysiert und arbeitet daran, besser zu werden. Vielleicht für eine Frau, aber auf jeden Fall für sich.
avatar
Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am So Feb 19, 2012 7:23 pm

Ob ich das für eine Frau tue? Gute Frage, ich tue es für mich, aber ich will diese Frau. Also tue ich es indirekt auch für die Frau Cool In dem sinne wünsche ich euch einen schönen Sonntag
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am Fr Feb 24, 2012 4:02 pm

Heute hat der Wolf mal wieder nach längerer Zeit ein kleines Flashback. Der Februar geht langsam aber bestimmt dem ende zu und somit wird in absehbarer Zeit der Moment kommen in dem Sie sich wohl melden wird...(Hört sich iwie dumm an das ich über ungelegte Eier nachdenke...)

Ich weiß die KS ist dann vorbei wenn ICH das meine und nicht wenn SIE sich meldet. Aber ich fühle mich in letzter Zeit einfach so klasse und so Stark, dass es mir schon wohl in den Fingern juckt sich mit ihr mal wieder zu treffen. Aber ich sollte wohl erst abwarten bis sie sich meldet Smile Wenn Sie es nicht tut werde ich es erstmal auch nicht tun, und weiter in meiner KS bleiben. Und das schöne starke Gefühl weiter auskosten

Fragt mich nicht warum ich wieder sowas denke oder verzapfe, ich hab das Gefühl das mir solche Gedanken immer bei meinen Flashbacks kommen. Ich habe aber gelernt damit umzugehen und lasse mich nicht aus der Bahn werfen, es tut schon verdammt gut das hier einfach alles niederzuschreiben und eure Meinungen Anmerlungen dazu lesen zu können.

avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  Blackhole am Fr Feb 24, 2012 5:32 pm

Na dann..... auf in den Frühling. Cool Cool Cool
avatar
Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  koc am Sa Feb 25, 2012 12:12 am

wolfsreiter schrieb:Heute hat der Wolf mal wieder nach längerer Zeit ein kleines Flashback. Der Februar geht langsam aber bestimmt dem ende zu und somit wird in absehbarer Zeit der Moment kommen in dem Sie sich wohl melden wird...(Hört sich iwie dumm an das ich über ungelegte Eier nachdenke...)

Ich versuche mal eine Erklärung zu diesen Flashbacks:

Du steckt Dinge, das Leben weg. räumst alles wild in einen Schrank. der Schrank geht zu- aber mit mühe.

Und dann kann draussen ein Auto vorbeifahren, eine Luftbewegung und die mühsam zugedrückte tür des Schrankes bricht auf und alles fällt raus und liegt völlig ungeordnet auf einem Haufen vor dir. Und im rausfallen ist vielleicht noch das eine oder andere zerbrochen.


Flashbacks sind Angelegenheiten die du weggeschoben hast- aber nicht sortiert abgelegt und verarbeitet hast.

Sie kommen wieder und wieder und wieder und wieder- bis du sie ordentlich sortiert, gestapelt in den Schrank legst und die Türe dann ohne Mühe gut schliessen kannst.

Etwas zu verdrängen, ist ein Schutzmechanismus, ein sehr guter zuerst. Mit gut meine ich, dass er effektiv funktioniert. Allerdings hat er einen Nachteil: Wenn dein Kumpel kommt und dir von anderen Typen mit ihr erzählt, oder du siehst sie mit einem anderen irgendwo, dann hüpfen alle Emotionen, als wäre die Trennung gerade erst geschehen, "fröhlich" aus dem Unbewussten ins Bewusstsein.

Man sagt, man braucht ein Drittel der Beziehungszeit, um die Trennung zu verarbeiten. Je jünger man ist, desto mehr trifft das zu. Ich habe bei mir gemerkt, dass dieser Satz nicht in Stein gemeisselt ist und Trennungen auch schon deutlich schneller verarbeitet werden können.

Probier mal folgendes, wenn dir danach ist:
Wenn du spürst, dass du heulen könntest, such dir einen ruhigen Moment und lass das zu: wenn du es machst, mach es wie ein Mann, heul mal richtig, lass alles an Wut, Verzweiflung, Trauer raus. Es ist traurig, wenn eine Sache, die auch viele schöne Seiten hatte, vorbei ist.

Erst wenn du das gerade beschriebene für mindestens ein, zwei Stunden gemacht hast, bastelst du dir einen gedanklichen Film aus mind. 4 verschiedenen Momenten mit ihr, die du scheisse fandest. Ein Worst-of sozusagen. Den visualisierten Film schaust du dir innerlich ein paar Minuten mit immer schnelleren Wechseln an. Das sollte dir helfen, loszulassen.

Schließlich, wenn du das gemacht hast, überlegst du dir, dass jeder nur das Glück in diesem Leben suchst. Aufgrund verschiedener Prägung, Werten, Glaubenssätzen hat jeder Mensch einen anderen Weg zu seinem Glück. Und wenn sie jetzt mit dem Typen ausgeht, sucht sie ihr Glück eben auf diese Weise. Wenn du sie in der Beziehung - wie ich vermute - geliebt hast, dann wünschst du ihr, dass es ihr mit dem Typen oder was auch immer sie macht, gut geht. Eigentlich würde sie , würde sie hier im Forum danach fragen, ja sogar den Tipp bekommen, mit vielen Typen auszugehen.

Was uns zu dir bringt, denn auch dich anderen Menschen zuwenden, deinen persönlichen Pfad zu deinem Glück folgen. Es ist okay, zurückzuschauen und die Gefühle der alten Zeit nochmal rauszukramen. Das hat auch etwas statisches, wenig spannendes und abenteuerlustiges. Genau dass könnte Dir aber richtig was geben. Hol dir irgendwo einen Adrenalinkick, mach was verrücktes ( und legales Wink ). Wenn du lernen musst, mach das einen gewissen Teil des Tages, eine Stunde, anfangs mehr, später weniger, nutzt du für obige Übungen.
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am Mo März 19, 2012 6:11 pm

So nach längerer Zeit mal wieder ein längeres Update vom Wolf. Meine ex hat sich doch tatsächlich vor ein paar Wochen bei mir gemeldet und sich erkundigt wie es mir geht etc. Es war zwar "nur" eine SMS aber ich weiß wie viel Überwindung sie das gekostet hat und werte es deshalb als invest.
Ich habe ihr kurz und knapp geantwortet das ich grade viel zu tun habe und wenig zeig habe ich sie aber bei Zeiten mal anrufen könne wenn sie wolle.
Dann bin ich wieder in den weiten der KS abgetaucht und habe mich über die ersten Erfolge gefreut. Nach 2 Wochen habe ich ihr dann geschrieben das ich abends spontan Zeit hätte sie anzurufen, wie es ihr an dem Abend auskommen würde. Leider hatte sie schon was vor, sie hat dann vorgeschlagen sich spontan zu melden wann es ihr am besten passt...Ich habe es als hinhalten abgetan und bin wieder in der KS verschwunden....doch vor ein paar Tagen hat sie sich dann glatt nochmal gemeldet ob ich Dienstag abend Zeit zum telefonieren hätte. Ich habe ihr gesagt das mir der Dienstag nicht passt da ich leider schon eine Verabredung habe ;-) Die nächste Frage war dann wie es Mittwoch ausschaut, da habe ich gesagt das wenn wir es nicht ganz so früh machen würde ich mich melden wenn ich vom Training wieder da bin ;-)

Für mich ist das schon ein sehr großer Erfolg da sie sich bei mir gemeldet hat und wir am Mittwoch das erste mal nach 2,5 Monaten wieder telefonieren werden ( Ich weiß das manch einer von euch denkt das 2,5 Monate viel zu früh ist, und das ich noch länger warten muss) Aber iwie möchte ich es jetzt tun. Ich habe in den 2,5 Monaten soviel gelernt und so viel Bestätigung bekommen jetzt möchte ich schauen wie es bei ihr ausschaut.

Ich denke es ist wohl besser beim ersten Gespräch sehr neutral zu bleiben, nicht alzu viel über sich zu verraten und vor allem nicht über die vergangenheit zu reden, oder welche Erfahrungen habt ihr so gemacht?
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  koc am Mo März 19, 2012 9:11 pm

wolfsreiter schrieb:Es war zwar "nur" eine SMS
Ich habe ihr kurz und knapp geantwortet das ich grade viel zu tun habe und wenig zeig habe ich sie aber bei Zeiten mal anrufen könne wenn sie wolle.

Mir fehlt hier ein Smiley...





























Und zwar das, das mit dem Kopf gegen die Wand rennt!
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am Mo März 19, 2012 9:46 pm

koc ich kenne deine Meinung. Ich möchte jetzt aber ihr "Invest" beantworten und mich darauf einlassen was kommt. Sie hat den ersten Schritt gemacht und ich möchte ihr nun zeigen das ich mitgehe. Nicht wie ein abhängiges Schoßhündchen sondern step by step langsam und bedacht und würde mich freuen hier Unterstützung zu finden.
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  Schweinchenhund am Mo März 19, 2012 10:17 pm

Unterstützung gibts erst, wenn sie ihre Aktivitäten ausweiten würde.
Macht sie ja nicht.

Fakt ist, sie hat dich mal angerufen um ihre Neugier zu befriedigen. Seit dem führst du
den Tanz ums goldene Kalb aus.
Anstatt zu warten ob sie noch mal anruft, nötigst du sie und drängst sie zu einem
Treffen. Auch wenn du ein paar vermeintlich coole Haken geschlagen hast.

Und 2,5 Monate sind nicht ausreichend. Außer, sie liegt heulend vor deiner Tür.
avatar
Schweinchenhund

Anzahl der Beiträge : 4952
Anmeldedatum : 21.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  wolfsreiter am Mo März 19, 2012 10:22 pm

ne da hast du mich falsch verstanden, wir telefonieren am mittwoch das erste mal seit 2,5 Monaten wieder. Von einem treffen ist bisher noch nicht die Rede aber mal schauen wie das telefonat läuft...
avatar
wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte und die Frage wie es weiter geht

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten