Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Pius_133 am Mi Jan 04, 2012 9:17 pm

Hallo,
ich kopiere hier mal den Text von einem anderen Forum rein, leider antwortet dort keiner auf meine Fragen :-(

ich musste mich jetzt hier doch einmal anmelden weil ich nicht mehr weiter weiß, bzw. Unterstützung brauche.
Es ist eigentlich schon viel zu viel nach der Trennung passiert, das würden hier mehrere Seiten werden wenn ich alles aufschreibe. Deshalb fass ich mich kurz und ihr könnt fragen wenn was fehlt.
Zu uns: i
Ich bin mittlerweile 25 - selbständig und Sie is 21 - Studiert 100 km weit weg seit 1,6 Jahren. Wir waren 6 Jahre zusammen.
Begonnen hat eigentlich alles dieses Jahr.
Schon im März schrieb Sie mir das sich etwas ändern müsse und Sie mich auch einmal wieder vermissen möchte - verlangen nach mir hat. Sie machte mir lauter Tips (Picknick usw.) das mal wieder etwas Schwung rein kommt. Leider war ich zu der Zeit mehr mit meiner Selbständigkeit beschäftigt. Es gab öfters dieses Jahres diese Vorschläge von Ihr. Sie wollte aber eigentlich nicht das Schluss ist, da ich ja eigentlich ein guter Freund wäre aber es Sie eventuell auch mal wieder Solo sein möchte. Dann ging es mal wieder normal weiter. Alles halt so eingelebt. Wir unternahmen dann seit Juni fast nichts mehr miteinander und ich ging nur mit meinen Kumpels noch fort und machte Party. Ich muss dazu sagen das ich seit Juni auch keine Gefühle mehr hatte, bzw. spürte und Sie vernachlässigte. In letzter Zei stritten wir uns auch nur noch. Dann kam es im Oktober zum großen Knall und Sie machte Schluss - sehr hat ohne jegliche Emotionen. Da war es dann wieder um mich geschehen und ich merkte was ich doch verloren habe. Ich nervte sie ständig mit dem warum und wieso. Sie schrieb am Anfang sehr verhalten und auch nicht ständig zurück. Sie sagte sie möchte nicht mehr genervt werden sondern einfach ihren Spaß haben. Ich nervte aber ständig rum - wenn wir uns sahen (Disko, Weihnachtsmarkt - hing ich ir ständig am "Arsch"). Ich weinte, flehte um eine Chance usw. SIe war aber hart und wollte nicht mehr kämpfen darum. Sie lud mich aber zu Ihrem Geburtstag ein usw. Sie sagt sie sehe mich als Bruder, sehr guten Kumpel. Ich schenkte ihr Ihre Lieblings_Comedian Karten wo wir hingingen und wir gingen essen usw. Da war auch alles immer wunderschön - ohne Stress oder jeglichem. Zum Geburtstag schenkte ich Ihr eine Reise nach Hamburg mit Musical usw. Kurz danach habe ich sie aber wieder ziemlich im angetrunkenen Zustand fertig gemacht weil ich so verzweifelt bin (geheult, vollgelabert - richtig schlimm halt). Ich sehe ja auch alle meine Fehler ein und weiß das man Gefühle nicht herbeireden kann. So, auf jeden Fall wurde Hamburg wunderschön. Es gab keinen Streit oder Ärger. Wir lachten viel und genossen es einfach. Wir kuschelten im Bett und massierten uns gegenseitig. Sie wurf mir sogar einen Luftkuss zu weil ich Ihr bei einer Sache helfen wollte wo sie sich drüber freute. Ich schluf am Tag nach der Reise auch bei Ihr (alles Ohne Sex - so bin ich auch nicht - könnte ich auch nicht). und fuhr Sie dann wieder zum Studium. Sie drückte mich am Ende und bedankte sich für das schöne Wochenende. Darauf schrieb sie mir auch öfters und rief mich an - brauchte bei manchen sachen hilfe.
Ích half ihr halt. Sie schrieb mir auch belanglose Sachen oder fragte mich ob ich was für Sie tun könnte...
Dann nahm ich nochmal den Mut zusammen und fragte sie wie sie über uns denkt. Leider die falsche Antwort (Sie sieht noch keine Chance für uns weil sie eben nicht ohne Gefühle kann) - Daran ändert auch das Wochenende nichts und sie hätte am liebsten eine Freundschaft.) Ich sagte natürlich daraf das ich das nicht kann und dann lieber eine Kontaktsperre möchte das sie merkt ob ihr evtl. doch noch was an mir liegt. Sie fand das zwar schade aber versteht es auch. Ich wäre ihr ja wichtig. Sie schenkte mir zum Geburtstag 2 Monate nach der Trennung noch 2 Bayern Karten (SIe+Ich für ein Spiel im Januar). Ich fragte auch was das denn das dann sollte worauf sie nur sagte mein Geschenk wäre ja auch so teuer gewesen und sie mag mich).

So - nun meine verzweifelten Fragen:
War das richtig mit der Kontaktsperre? Ich habe die Angst sie vergisst mich dann und die Gefühle kommen nicht wieder.
Ist es nich besser ich kümmere mich um Sie - zeige wie cool ich sein kann - da es ja auch durch desinteresse erst dazu kam?
Habe halt dann auch die Angst das sie mich nur noch als Kumpel sieht.

Können Gefühle manchmal "verdeckt" sein und wieder kommen wenn man merkt was einem doch fehlt (es waren immerhin 6 Jahre)

Habe ich schon alles verloren ? Ich denke ständig an die Vergangenheit - die banalsten Dinge - Warum ist das bei Ihr nicht so ?

Ich ergänze zur Zeit auch noch den Thread da viel fehlt

Dennoch danke
Och man - das ist alles so schwer

Das Problem ist halt ich war wirklich nicht mehr für Sie da. Habe Sie gar nicht mehr beachtet. Ich war sozusagen nicht ich selbst, da ich viel zu sehr mit meiner gut laufenden Selbständigkeit beschäftigt war. Sie war immer traurig das ich keine Zeit für Sie hatte. Und wenn ich jetzt wieder nur die kalte Schulter zeige, dann fühlt Sie sich doch noch bestätigt. Eventuell wird Sie sogar sauer, da ich sie einfach nicht mehr beachte.

Hi -
wieder mal viel passiert sie sagte mir auch schon das ich komisch bin, da ich immer wieder anders denke (erst ks - dann wieder keine ks und das hin und her) - auch schlechtes. Wir waren am Samstag 24.12 auf einer Feier. Ich hab sie am Anfang nicht beachtet als sie mich anstupste - also nur genickt. Sie beobachtete mich dann auch ständig - ich hatte richtig spaß - ihre Mutter war auch dort, sie sagte mir auch das sie schon ankam und sagte das ich nicht mal hallo sagen kann. Naja - zum späteren Abend haben wir dann doch wieder geredet. Zuerst war sie ziemlich sauer, das ich so reagierte aber dann wieder die üblichen Muster.
Wir redeten wieder wie immer und hatten mit unseren Kumpels spaß.
Das Ende vom Lied - wieder total betrunken und sie ging mit mir und einen Kumpel nach hause und wir alle schliefen bei dem Kumpel. Sie schrieb mir am nächsten Tag was das Sie total betrunken war usw. So dann war ich gestern noch mal bei Ihr zu Weihnachten, sie wollte das ich mal komme (ihre oma hätte ein geschenk für mich) Es kam wieder zu nem kurzen Streit dort - ich ging aber kam wieder und alles war wieder gut und wir spielten mit ihrer Mutter karten. Ich fuhr sie dann auf eine party wo ich aber dann auch wieder mit meinen Kumpels später hinging. Dort wieder das gleiche fast - alle getrunken - Spaß gehabt und am Ende waren wir bei Ihr - wieder dort geschlafen (alles ohne Sex). heute war ich die ganze zeit bis abends bei ihr und wir haben fernseh geschaut und filme geguckt. Sie hat mich dann heim gefahren.

Sie hat sehr oft gesagt das Gespräch gesucht, doch ich bin immer ausgewichen. Sie sagte mir auch das Sie mich ja nicht verlieren will, da ich ja. eitgtl. ein super Freund bin (war vor ca. 6 Monaten).
Ich denke auch ich lass sie erstma in Ruhe. Was soll ich aber machen wenn Sie sich meldet??

Ich denke auch, Sie weiß bis jetzt noch gar nicht wie es sich anfühlt wenn ich gar nicht mehr da bin. Also wie gestrichen. Da Sie auch keine Trauer mir gegenüber zeigt, denke ich Sie weiß selber noch nicht was das jetzt eigentlich bedeutet nach einer so langen Zeit, bzw. ihre Gefühle sind unterdrückt, wenn sie erstmal zur Ruhe gekommen ist, macht sie sich sicherlich gedanken.
Vielleicht merkt sie ja dann was

Wir hatten jetzt das erste mal 3 Tage keinen Kontakt. Ich kann nicht mehr kämpfen - wir hatten immer wieder gute Erlebnisse und haben fast jedes WOchenende zusammen geschlafen (kein Sex). SIe hatte mir ja noch nach der Trennung Karten für Bayern geschenkt. Ich hatte ihr auch an Silvester (vor 4 Tagen) gesagt das ich ein Hotel für das Wochende gebucht habe (lange Anfahrt usw). WIr haben uns dann ersteinmal 3 Tage nicht mehr gesehen.


Heute hat sie mir geschrieben was denn nun mit Bayern (Fc Bayern Karten) ist. SIe würde mitgehen aber nicht dort schlafen oder übernachten und warum ich as eigtl. gebucht habe ohne Sie zu fragen.
Ich frage mich jetzt was ich drauf antworten soll. Eigtl. würd ich schon gerne hin aber ich möchte jetzt auch einmal auf mich achten und Ihr vielleicht nen denkzettel verpassen bzw. richtig reagieren.


3 tage ks sind ja gar nix - wir haben uns seit 6 Jahren jede Woche gesehen - denkt ihr wenn ich jetzt konsequent die ks durchziehe das sie mich irgenwann vermissen könnte und ihr noch nicht klar ist was die trennung eigentlich bedeutet ?
Was soll ich schreiben ?


Jeder sagt das es total komisch bei uns ist. Was sagt ihr dazu. Können da wirlklich keine "gefühle" mehr kommen oder sein - wir verstehen uns ja auch immer super. Soll ich jetzt den kontakt abbrechen oder was würdet ihr machen. Mal habe ich mittlerweile starke gefühle und ein andermal wieder weniger.
Ich versteh das alles net mehr. Wie soll ich reagieren?

Pius_133

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  verflixt am Mi Jan 04, 2012 9:57 pm

Hi!

Habe leider gerade nicht wirklich viel Zeit, aber mal mein Gedanke:

Warum sollst Du ihr Karten für ein Fußballspiel besorgen?! Diese Annehmlichkeiten hatte sie in der Beziehung! Das wollte sie aber nicht mehr! Sie hat Dich ausrangiert! (Ihr seid aber auch wirklich seeeeeeehr früh zusammengekommen!!!!!) Ist sie unfähig, sich selbst welche zu kaufen?!
Damit rutscht Du in eine Kumpelschiene und das willst Du doch nicht, oder?!

LG, verflixt affraid

verflixt

Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 23.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Pius_133 am Mi Jan 04, 2012 10:01 pm

Hi - Du hast das falsch verstanden. SIE hat mir welche zum Geburtstag geschenkt (ca. 2 Monate nach der Trennung) und will das ich mit hingeh.
Aber ich hab die KS für mich eingeführt und weiß net wie ich jetzt drauf antworten soll. Das ist ja schon in 4 Wochen und dann ist die KS ja wieder hinfällig.

Hmm - was soll ich nur drauf antworten.

Pius_133

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Hallole1233 am Mi Jan 04, 2012 10:17 pm

Aha ...du faßt dich kurz....wie sieht dann die lange Fassung aus lol!


Sie machte Vorschläge um Bewegung in die Beziehung zu bekommen und du bist nicht darauf eingegangen.
Frauen merken viel früher wenn etwas nicht stimmt in der Beziehung. Sie geben Zeichen, geben Singnale, versuchen alles um die Beziehung zu retten. Eine Frau macht dann Schluß, wenn sie keine Chance mehr für die Zukunft der Beziehung sieht.

Zu deiner *verzweifelten* Frage: Vergessen tut sie dich bestimmt nicht, aber ob sie jemals wieder Gefühle für dich entwickelt, ist mehr als fraglich. Wenn ja, wird es Jahre dauern.

Zu den Fußballkarten: Du schickst ihr die Karten Komentarlos zurück. Warum? Du wirst jetzt als erstes dich um dich kümmern. In der Beziehung bist du lieber mit dinen Kumpels weg? Warum? Reflktiere dich und die Beziehung zu ihr , kümmere dich um dich, lern neue Leute kennen , neue Hobbies, etc. Der Sinn der Kontaktsperre ist nicht sich Hoffnungen zu machen auf ein Ex-back....sondern sich für die eigene Zukunft zu rüsten.

Akzeptiere die Trennung.
Hier noch 3 Buchtips, die du unbedingt lesen solltest:
Ich lieb dich nicht wenn du mich liebst
Lob des Sexismus
Der Weg des wahren Mannes

Diese 3 Bücher sollten dich in den nächsten Wochen begleiten!!!!!

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  koc am Do Jan 05, 2012 12:21 am

Erstmal liest du DAS:

[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]


Und dann gehst du mit einem Freund oder Freundin zu dem Fussballspiel. Sie hat dir die Karten geschenkt, was du jetzt damit machst, ist deine Sache. BTW: Die KS ist in 4 Wochen noch nicht vorbei! Vergß das mit den 7 Wochen ganz schnell wieder!


Wenn dann noch Fragen offen sind, fragen.

Ich kann nicht mehr kämpfen - wir hatten immer wieder gute Erlebnisse und haben fast jedes WOchenende zusammen geschlafen (kein Sex)

Bist du schwul?

koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Pius_133 am Do Jan 05, 2012 1:22 am

Was hat das mit Schwul zu tun??
Wir lagen halt zusammen im Bett - Sex war noch nie das wichtigte bei uns - weder bei Ihr noch bei mir. Sie hat ja eine Karte für sich und eine für mich. Sie will ja unbedingt mit mir dahin. Verstehe auch nicht warum sie noch so super zu mir ist (z.b. Hamburg war wunderschön - ihr hat es auch gefallen)
SIe schrieb mir dann auch öfter per FB. Und ich fragte nach einer Chance und sie sagte sie sehe noch keine Beziehung.

Warum ist alles so vertraut aber dennoch so abweisend. Ist sie sich vlt. nach der langen zeit noch nicht den konsequenzen bewusst??
Sind ihre gefühle vlt. durch die vielen Streits erdrückt ? - So ging es mir auch und ich wollte auch schon schluss machen.


Pius_133

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  koc am Do Jan 05, 2012 7:56 am

du hast den Link nicht gelesen...

koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Leyla am Do Jan 05, 2012 10:29 am

Pius_133 schrieb:Was hat das mit Schwul zu tun??
Wir lagen halt zusammen im Bett - Sex war noch nie das wichtigte bei uns - weder bei Ihr noch bei mir. Sie hat ja eine Karte für sich und eine für mich. Sie will ja unbedingt mit mir dahin. Verstehe auch nicht warum sie noch so super zu mir ist (z.b. Hamburg war wunderschön - ihr hat es auch gefallen)
SIe schrieb mir dann auch öfter per FB. Und ich fragte nach einer Chance und sie sagte sie sehe noch keine Beziehung.

Warum ist alles so vertraut aber dennoch so abweisend. Ist sie sich vlt. nach der langen zeit noch nicht den konsequenzen bewusst??
Sind ihre gefühle vlt. durch die vielen Streits erdrückt ? - So ging es mir auch und ich wollte auch schon schluss machen.


Du machst es Dir selbst schwer...Lass sie auf den Karten sitzen und gut isses.
Dein "warumwarum" wird Dich nicht weiter bringen. Fakt ist sie will nicht mehr und der Kontakt tut Dir nicht gut. Zieh die Konsequenzen.
Dein Statement zum Sex lässt vermuten, dass der nicht gerade der Renner war. Kein Wunder, dass sie in Dir nur eine Art Bruder oder Kumpel sieht. Sieh die Trennung als Chance und probier mal was anderes aus. Wer in Deinem Alter sagt Sex sei zweitrangig hat IMO noch nie wirklich guten Sex gehabt. Cool

Grüße

Leyla

Leyla

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 26.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Pius_133 am Do Jan 05, 2012 12:15 pm

Toll, genau so bestätige ich Ihr doch die Trennung, da es ja erst dazu kam das ich immer zu wenig für Sie da war. Sie wollte immer was unternehmen und ich hatte nie Zeit für Sie - wenn ich jetz das gleiche wieder mache fühlt Sie sich doch bestätigt. Sie sagte sogar sie hätte nach Hamburg so ein gutes Gefühl gehabt und ich habs durch Streitereien wieder kaputt gemacht.

Pius_133

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  verflixt am Do Jan 05, 2012 12:19 pm

Hallo Pius! Was willst Du denn hören?! Lauf ihr hinterher, mach Dich zum absoluten Vollhorst und absolut needy?! Sorry, dass unsere Antworten nicht in Dein Konzept passen, aber die Freundschaftsschiene funktioniert nicht! LG verflixt Razz

verflixt

Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 23.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Bine am Do Jan 05, 2012 1:19 pm

Sie sagte sogar sie hätte nach Hamburg so ein gutes Gefühl gehabt und ich habs durch Streitereien wieder kaputt gemacht.

Da siehst Du doch, dass Du es grad mit ihr nicht kannst. Dass Du durch den Kontakt, so "nett" er auch ist, alles nur noch schlimmer machst.

Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Pius_133 am Do Jan 05, 2012 1:41 pm

Haja - ich laberse dann halt immer wieder voll wenn ich betrunken bin warum und wieso und ob sie alles vergessen hat. SIe ist dann immer genervt und blockt ab. Ich weiß ja auch das ich das absout falsch mache.

Seht ihr da noch ne Chance ?

Mfg

Pius_133

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  wolfsreiter am Do Jan 05, 2012 2:00 pm

Ich stecke in ähnlichen Problemen wie du. Will meine Echse auch unbedingt wieder. Aber es ist nicht einfach viele Tipps kann ich dir auch nicht geben da ich selber erstmal mit mir und meinen Problemen klar kommen muss.

Aber was ich dir sicher sagen kann. Führe eine KS ein. KS = Kontaksperre. Diese soll nicht als Bestraffung dienen sondern dir helfen über sie hinweg zu kommen. Mach es nur bitte nicht so kindisch. Sollte Sie sich melden achte drauf das sie immer erst etwas investieren sollte bevor du ihr antwortest und wenn sie deine Hilfe braucht helfe ihr. Schließlich würdest du deinen Freunden ja auch helfen. Fangt nicht wieder an über die Vergangenheit zu reden!

wolfsreiter

Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Von die Küste komm ich her
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Pius_133 am Do Jan 05, 2012 2:06 pm

Sollte ich den völlig unbefangen und ohne über die vergangenheit zu reden mit ihr nach München fahren?
Mache auch schon wieder viel sort und hab neue Klamotten - sehe also wieder richtig gut aus - das hat sie auch relisiert. War noch nie wirklich häßlich und auch nie Probleme bei Frauen. Werde auch öfters angesprochen usw.

Also ändern tu ich mich schon - sie sagte auch sie sei dann mal gespannt

Pius_133

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Bine am Do Jan 05, 2012 2:13 pm

Fahr mit ihr wohin immer Du möchtest, wenn Du ihr zeigen möchtest, dass eine gute Freundschaft zwischen Euch genau das ist, was Du möchtest.

Sport und neue Klamotten machen keinen neuen Menschen!

Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Pius_133 am Do Jan 05, 2012 2:15 pm

Ja, aber sie hat mir die Karten nun mal geschenkt und SIe hat sie extra von Ihrem Vater besorgt und die eine Karte war auch ihr Weihnachtsgeschenk und meine Karte hat sie für 100 Euro gekauft. Da kann ich doch net einfach absagen - wie fühlt sie sich denn dan - dann kommt sie sich doch verarscht vor und ist mir noch sauer. Ist das etwa gut ?


Pius_133

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  verflixt am Do Jan 05, 2012 2:56 pm

Pius_133 schrieb:Ja, aber sie hat mir die Karten nun mal geschenkt und SIe hat sie extra von Ihrem Vater besorgt und die eine Karte war auch ihr Weihnachtsgeschenk und meine Karte hat sie für 100 Euro gekauft. Da kann ich doch net einfach absagen - wie fühlt sie sich denn dan - dann kommt sie sich doch verarscht vor und ist mir noch sauer. Ist das etwa gut ?


Ja, neeee......is klar! Ich habe das Gefühl, dass Du uns hier gerade verarschen willst! Hast Du eigentlich registriert, was man Dir geschrieben hat?!

Die Karten waren ein Geschenk an Dich?! Ja und?! Das verpflichtet Dich doch aber nicht -NACH DER TRENNUNG- mit IHR dahin zu gehen! Sie hat Dir die Karten während der Beziehung geschenkt; die ist aber nun vorbei!

Für wie blöd willst Du Dich denn noch verkaufen lassen?! Trennung ja, aber die Vorteile will sie noch immer nutzen!?!

Ganz ehrlich: Mach mal Dein Ding ....... ich warte dann auf den absoluten Jammerthread!!!!

und @ koc: Schickes Outfit lol!

LG Verflixt

verflixt

Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 23.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Pius_133 am Do Jan 05, 2012 3:02 pm

Hallo,
lest doch erstmal richtig bitte. Sie hat die Karten mir NACH DER TRENNUNG geschenkt und wir waren auch zusammen in Hamburg (Wochenende + Musical) NACH DER TRENNUNG und haben auch fast jedes Wochenende NACH DER TRENNUNG zusammen in EINEM BETT geschlafen ohne SEX !!! (könnt ich auch nicht und wöllte ich nicht - bin auch nicht so)
Vlt. hb ich mich auch nur falsch ausgedrükt.
Aber wirklich danke das ihr mir helft - das hilft. Möchte auch nicht Böse oder so klingen .....
Es hilft mir wirklich.
Vlt. hat sie auch noch nicht so alles realisiert was trennung wirklich bedeutet - wir sind seit 6 Jahren immer zusammen und haben uns jede Woche gesehen - vor dem Studium sogar jeden Tag.

Danke schonmal

Pius_133

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Namal am Do Jan 05, 2012 3:15 pm

Vlt. hat sie auch noch nicht so alles realisiert was trennung wirklich bedeutet - wir sind seit 6 Jahren immer zusammen und haben uns jede Woche gesehen - vor dem Studium sogar jeden Tag.

Wenn die Trennung nur bedeutet, dass du keinen Sex mit ihr hast, es dir und ihr aber eh nicht wichtig ist. Dann seh ich nicht weswegen man euren status als getrennt bezeichnen soll. Was willst du den jetzt konkret fragen? Letzendlich sollten alle fragen klar sein, wenn du die diverse ratgeber oder andere threads liest. Es happert nur an der umsetzung und das ist klar, man will es nicht wahrhaben, war bei mir auch nicht anders.

Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Bine am Do Jan 05, 2012 3:16 pm

Ich glaube, Ihr BEIDE habt noch nicht realisiert, was Trennung wirklich bedeutet.... Und Ihr seid nahtlos von einer Beziehung in eine Freundschaft übergegangen. Deshalb ist auch total verständlich und easy, dass Ihr beide es in einem Bett nicht auf Sex anlegt.

Aber ehrlich: Ist es das, was Du willst??? Wenn Du mit dieser Freundschaft glücklich bist, bist Du hier fertig. Ihr ward zusammen, Ihr seid getrennt und jetzt Freunde. Alles Bestens und kein Fall für dieses Forum. Fahr wann immer Du möchtest mit ihr wohin und wie lange auch immer. Genieß die Freundschaft, bis sie einen Neuen hat. Dann wird sich das ändern. Aber dann gönnst Du Deiner besten Kumpeline sicher die Beziehung und ihr Glück von Herzen. Beste Freunde für immer!!!

Wenn Du mit der Situation, so wie sie ist, nicht zufrieden bist, lies unsere Tips noch mal. Und den Ratgeber von Koc und in anderen Geschichten. Und trenn Dich von Deiner "besten Freundin" und halte KS. Bis zu dem Fussballspiel sind fast 4 Wochen und es wird ein Leichtes für sie sein, für Dich einen Ersatz zu finden.


Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Namal am Do Jan 05, 2012 3:21 pm

Bine schrieb:Ich glaube, Ihr BEIDE habt noch nicht realisiert, was Trennung wirklich bedeutet.... Und Ihr seid nahtlos von einer Beziehung in eine Freundschaft übergegangen. Deshalb ist auch total verständlich und easy, dass Ihr beide es in einem Bett nicht auf Sex anlegt.
Wenn man eine "beste Freundin" hat, kann man mit ihr im Bett liegen What a Face Verdammt, ich hatte nie "beste Freundinen". Muss wohl einigen auserwählten vorbehalten bleiben Rolling Eyes

Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Pius_133 am Do Jan 05, 2012 3:30 pm

Hi
ich wollte ja auch erstma die KS. Dann halt erstma bis zum Fußballspiel und dann weiter KS.
Sie hat mir auch gesagt das sie nicht sofort wieder einen neuen haben könnte. Zuerst wollte sie gar nichts mehr mit mir machen. Dann kam Hamburg und dort hat sie mir die Karten geschenkt. Ich muss ehrlich zugeben das Sex noch nie eine große Rolle bei uns war. Natürlich hatten wir welchen aber er war für Sie und mich nicht so wirklich wichtig (ja - auch solche Menschen gibt es). Sie schaute auch immer im Internet warum sie kein verlangen danach hat. Ich hatte aber auch kein großes Problem damit. Es ist zwar wichtig aber es gbt auch wichtigeres. (z.b. zusammenhalt und wenn man glücklich miteinander ist)

Ach man - ich denke wirklich wir 2 haben es noch net so realiseirt - ich vlt. schon eher, da ich ja mit vollenden Tatsachen konfrontiert wurde. Ich denke ihr ist es aber noch net so bewusst, da wir ja immer zusammen kleben - selbst nach der Trennung. Sie lud mich sogar zu Weihnchten ein - ich sagte ab und fragte was das soll (Sie sagte nur wegen ihrer Oma - die hätte was für mich - habe rausgefunden das meine Ex das Geschenk sogar noch für die Oma besorgt hat). Tja - dann ignorierte ich sie auf ner Party am Anfang und sie war sauer und rannte zu ihrer Mum und erzählte es ihr gleich (war auch dort) - dann beobachtete sie mich die ganze Zeit.
Natürlich gab ich ma wieder klein bei und wir feierten zusammen und landeten wieder bei Ihr.

Hmmmmm - komische Sache was da zwischen uns abläuft Smile


Zuletzt von Pius_133 am Do Jan 05, 2012 3:55 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Pius_133

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Namal am Do Jan 05, 2012 3:39 pm

Pius_133 schrieb:
Hmmmmm - komische Sache was da zwischen uns abläuft Smile

Ja, kann alles sein, eine Kontaktsperre ist es aber nicht. ICh kann dir nur sagen, was ich an deiner stelle tun würde: Eine KS ohne wenn und aber. Eine Frau kann mich nur als Partner haben, sonst nicht. Desweiteren würde ich auch keine Partnerin akzeptieren, die einen solchen "besten Freund" hat. Insofern kannst du auch selbstbewusste Männer von ihr fernhalten, wenn du weiterhin die beste freundin spielst.

Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Pius_133 am So Jan 08, 2012 11:25 pm

Hallo,
ich mal wieder. Mir geht es die letzteb beiden Tageb eigtl. gut. - Manchmal vermiss ich sie schrecklich und dann auch wieder nicht. Ist das normal ?
Ich möchte sie wirklich zurück - aber ich verstehe Sie auch langsam - so mal ohne Druck und eine Woche fast ohne Kontakt (2SMS) waren nicht mal schlecht - ja ich habe manchmal auch tierisch geweint (Alkoholeinfluss) aber dann ging es mir wieder gut. Denkt ihr das das richtige Vermissen erst noch viel Später kommt und gerade mal die Woche nicht ausreicht. Wir sie die 6 Jahre einfach so vergessen ohne jemals nur kurz zu vermissen ?

Ich denke wir haben es wirklich noch nicht realisiert - und jetzt mal so ne Woche ohne Stress tat richtig gut - wird ihr das auch gut tun?

Mfg

Pius_133

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 04.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Schweinchenhund am So Jan 08, 2012 11:31 pm

Das vermissen kann bis zu einem Jahr anhalten. Ein halbes auf jeden Fall. Wenn man sich
weiter im Dunstkreis der Ex bewegt auch um vieles länger.

Das ist ein normaler Prozeß.

Schweinchenhund

Anzahl der Beiträge : 4952
Anmeldedatum : 21.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beziehung nach 6 Jahre aus - Was soll ich tun ?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten