nach 5 Monaten schluss. Gibt es noch eine 2. Chance?

Nach unten

nach 5 Monaten schluss. Gibt es noch eine 2. Chance?

Beitrag  lf91 am Do Jan 26, 2012 7:28 pm

Hallo liebe Leser und Leserinnen Smile
Ich habe folgendes Problem:
Ich bin im August 2011 mit meinem Ex-Freund zusammen gekommen. Wir haben uns schonmal vor 3 Jahren ein paar mal getroffen, da habe ich mich aber gegen ihn entschieden. Darauf folgte Funkstille.
Im August letzten Jahres haben wir uns dann im Urlaub getroffen. Haben da ein bisschen geredet und nach ein paar Wochen sind wir zusammen gekommen Smile
Es lief alles perfekt...er war glücklich,ich war glücklich. Aber plötzlich so mitte Dezember hat sich alles irgendwie geändert es gab viele Streitereien und er hat sich immer weiter von mir entfernt (es war wie ein Teufelskreis...aus Angst ihn zu verlieren habe ich mich total an ihn geklammert und ihn mit Anrufen, Sms und Misstrauen belastet).
Trotzdem war an Silvester alles gut. Er hat mir gesagt dass er mich liebt und die Zukunft mit mir verbringen will...aber, dass wir natürlich lernen müssen uns weniger zu streiten. Die ersten 2 Wochen danach waren auch sehr schön aber dann aufeinmal gab es einen sehr großen Streit was wohl auf mein Konto ging.
Trotzdem hat er mir am nächsten Tag als wir uns zufällig beim Feiern gesehen haben gesagt, dass er es schön findet mich zu sehen usw.. Dort haben wir dann ausgemacht, dass wir am nächsten Tag uns treffen um uns zu unterhalten.
Das Gespräch war zunächst positiv er hat direkt gesagt dass er auf keinen Fall vor hat schluss zu machen. Ohne wenn und aber.
Irgendwie wurde es dann aber immer negativer jeh mehr wir drüber gesprochen haben. Er hat gesagt dass er noch Gefühle für mich hat aber sie zur zeit nicht einordnen kann und dass er halt total verwirrt ist...
Dann nach langem Hin und Her hat er dann gesagt wir müssen uns jetzt positiv oder negativ entscheiden...ich hab ihn gefragt wofür er ist....er konnte nichts dazu sagen (obwohl er am anfang meinte dass er nicht will dass schluss ist -.-)
deswegen habe ich dann gesagt, dass schluss ist. Nachdem ich gegangen bin kam eine sms, dass es ihm richtig scheiße gingen würde und, dass wir vielleicht irgendwann nochmal drüber reden können.
Ich habe ihm an nächsten Tag drauf geantwortet habe etwas abweisend reagiert aber nach einer Woche Hin und Her kam es zu dem Treffen.
Er hat direkt gesagt "also ich habe keine schlechte Nachrichten"..dann hat er erzählt, dass er gemerkt hat, dass ihm etwas fehlt usw. und er in nächster Zeit mehr Zeit hat und alles wieder aufbauen möchte...ich habe mich schon gefreut. War aber trotzdem noch unsicher. Deswegen habe ich ihn das Wochenende über mit Smsen und Anrufen bombadiert Sad
Ich wollte ihn so schnell wie möglich wieder sehen, aber meine Ungeduld hat ihn wahrscheinlich nur noch weiter weggetrieben. (Hat auch zu seiner Schwester gesagt, dass ich ihm die letzten Tage sehr oft geschrieben habe)
Dann wollten wir uns am Montag treffen. Er meinte er muss gucken ob er es schafft und nachdem ich geschrieben habe dass er es wohl bis 8 schaffen wird kam dann DIE sms:
Es tue ihm leid aber er kann das alles nicht mehr, es war falsch von ihm zu sagen dass wir es nochmal aufbauen. Ihm steht das Wasser bis zum Hals (ka was er damit meint, weil Probleme auf der Arbeit oder sonstiges hat er nicht)
und dass ich ja gemerkt habe dass er da nicht so hinterher ist.
Erst habe ich geschrieben dass er mir das wenigstens beim treffen erklären soll aber dann hab ich sofort geschrieben "ach egal vergiss es" darauf kam dass er seine Situation sowieso nicht erklären könnte und in der nächsten SMS dass ich das nicht verdient habe.
habe nur noch gesagt dass ich sachen von ihm habe und das wars.
Haben sei 3 Tagen keinen Kontakt er war der letzte der geschrieben hat (es kommt mir jetzt schon vor wie 3 Wochen )
Ich glaube er hat nicht damit gerechnet dass ich das einfach so kommentarlos hinnehme und mich jetzt nicht mehr melde.
Gestern hatte er einen Status bei FB drin :
"Im leben musst du Entscheidungen treffen, doch woher weiß man ob es die richtige Entscheidung war?"
Ich habe mich schon gefreut aber unten drunter schreibt er mit einem Kollegen dass es ja angeblich nicht auf eine Person bezogen wäre sondern auf den Job und das Leben allgemein...
Was soll ich jetzt tuuuun?!

lf91

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 26.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten