Happy End :)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Happy End :)

Beitrag  BamBam am Fr Feb 17, 2012 1:30 pm

Halli Hallo,

Ich bin seit Sonntag von meiner Freundin getrennt, somit fand ich den Weg in dieses Forum. Ich werde euch mal meine Geschichte niederschreiben und erhoffe mir ein paar Meinungen und Ratschläge.

Wir waren 1,5 Jahre zusammen. Nicht sonderlich lang, aber wir hatten in diesem Jahr mit vielen externen Problemen zu kämpfen, daher war diese Zeit sehr intensiv. Sie ist 19 ich bin 24.

Zum Anfang der Beziehung stand gerade meine überwundene Magersucht und die Trennung ihrer Eltern. Wir wirkten positiv aufeinander ein und kamen auch gut zurecht. Wir hatten eine wirklich schöne und erfüllte Beziehung. Man hatte genug Freiräume, hat viel für sich alleine getan, aber auch gemeinsame Unternehmnungen kamen nie zu kurz. Der Sex wurde auch nie weniger, bis zum schluss nicht.
Ehrlichkeit/ Treue/ und Respekt standen an oberster stelle und man wusste beim anderen immer, woran man war.
Im September 2011 rückte der Umzug in eine neue Stadt ihrerseits immer näher, ich hatte leichte Zweifel ob wir das schaffen würden, da wir beide viel nebenbei um die Ohren hatten, doch sie war Optimistisch und wir blieben letztendlich dabei. Wir beschlossen dann, dass ich 1 Jahr später nachziehe da ich mein Studium auch da einfach fortsetzen kann und an meiner Uni ohnehin nicht sehr zufrieden bin (kommenden Oktober). Auch weiterhin lief es gut, wir arrangierten uns mit der Situation sahen uns am Wochenende und hin und wieder wenn die Sehnsucht zu groß wurde auch mal unter der Woche. Relativ schnell (zu Weihnachten) mach sich ein Gefühl bei uns breit: Sie war geplakt von Heimweh ich war geplakt von Fernweh. Aber wir mussten beide warten. Da wir die letzten 3 Wochen Klausuren geschrieben haben kam sie 3 Wochen nicht nach Hause und ihr ging es total schlecht, ich besuchte sie zwischen durch nochmal (vor 2 Wochen).
Danach passierte bei mir was merkwürdiges, ich Distanzierte mich von ihr, emotional. Heute kann ich das nicht mehr verstehen, aber ich überlegte tatsächlich, ob ich sie noch liebe, ob es noch reicht ob ich das noch will usw.

Sie bekam das auch zu spüren, ich reagierte kaum und wenn nur sehr verhalten auf Kontaktversuche & reduzierte sie meist auf sexuelle Gespräche. Das hatte zur Folge das sie immer trauriger wurde.
Letzten Freitag telefonierten wir abends noch, bevor ich zu Kumpels ging. Da sagte sie plötzlich wir würden zu 98% streiten, das war aber nicht der Fall deshalb reagierte ich abblockend und fragte sie mit dem sie zusammensei?! Ich hab davon jedenfalls nichts mitbekommen. Ich schätze sie führte es auf meine Distanzierung zurück. Jammerte dann aber und sagte, dass sie mich liebt, mich will und sich sicher sei (im gegensatz zu mir). Samstags kam sie nach Hause, wir verabredeten uns aber erst für Dienstag (im nachhinein bereue ich es) ich sagte nämlich "du hast deine Tage, dann komm erst Dienstag". Ich war so ein rießen Arsch. Dabei war das so böse nicht gemeint, aber ihre Familie hatte sie länger nicht gesehen und ihre Freundin auch nicht, da dachte ich eher praktisch sollte sie die 2-3 Tage nutzen die Familie zu treffen und dann eben erst zu mir kommen, da unser treffen noch keine 3 Wochen her war. Samstag abend ging ich wieder fort und sie war auch mit ihrer Freundin was essen. Schrieb mir dann eine "gute nacht sms" ich schrieb danach "du raffst echt gar nix" und am nächsten morgen sagte sie dass sie dann zu mir kommt, dann könne ich ihr mal sagen was ich für ein Problem hätte. Ich wollte das aber nicht, weil ich noch nicht ausgeschlafen war und es bei mir aussah wie Sau. Irgendwann stimmte ich dann halt zu. Sie erschien. Kaum sah ich sie war mein Ärger wieder verfolgen und ich freute mich... Sie kam rein stellte die Tasche voll meienr Sachen ab und wir fingen an zu diskutieren bis sie sagte "Es is schluss" und ich reagierte "Wieee es ist schluss???" und sie sagte "Ja, du wolltest doch auch schluss machen oder nicht?" Ich war erst mal fix un fertig wir unterhielten uns, konnten aber nicht, weil ihre Schwester mitfuhr da sie nicht alleine fahren konnte vor weinerei und damit standen wir dann unter Druck als die Schwester klingelte. Sie ging wieder. Ich versuchte mich zu sammeln. Konnte das aber so "grundlos" nicht stehen lassen und fuhr Abends nochmal hin.
Dann sah ich es auch ein, dass ich ja selbst zweifelte und wir grade irgendwie nicht weiterkommen. Sie weinte, ich nahm sie in den Arm, eines führte zum anderen sie schloss die Augen ich küsste sie (später sagte sie dass ich ihre Gedankenlesen konnte weil sie es wollte sonst hätte sie es gemacht). Wir kuschelten dann fuhr ich.
Am nächsten Tag suchte sie Abends den Kontakt zu mir, ich reagierte aber nur kurz angebunden, sie sagte wieder dass sie das alles so traurig findet und das es sie mitnimmt.

Dooferweise kam ich auf die Idee, dass es vielleicht ein Schrei nach liebe ihrerseits war. Lies den Kontakt Dienstag wieder sein und Mittwoch abend suchte sie ihn wieder zu mir fragte wie es mir gehen würde, ich sagte "nicht sehr gut, denk viel nach, mir wird einiges klar" sie sagte, dass sie damit nicht gerechnet hätte dass es mir schlecht geht?! Beendete den Kontakt. Gestern morgen fuhr ich zu ihr, sie freute sich mich zu sehn, wir redeten ich beichtete ihr noch, dass ich mich die Woche zuvor als alles so komisch war mit meiner Ex traf (da lief aber nix un würde auch nie, waren auch nicht alleine). Sie war erst sauer, ich versuchte es zu erklären. Irgendwann machten wir wieder rum und aufeinmal wollte sie ge**** werden. Bei mir ging aber nichts (zufall?!?!?! weil hatte das noch nie) und sie fragte obs an ihr läge. Wir wurden also nur bedingt intim. Danach meinte sie "Ich glaube, dass is genau das was du von mir willst, eine Affäre" darauf sagte ich "wäre cool, nur leider will ich mehr."
Danach fuhr ich. Sie sagte auch, dass sie im Moment einfach noch sehr verwirrt ist, weil ich halt fragte, ob sie denkt, dass es wieder was werden könnte (ein Fehler ich weis).

Alles in allem sagte sie gestern noch "Eigentlich hast du schluss gemacht, ich hab es nur ausgesprochen".
Ich fuhr dann nach Hause und sie in ihre Unistadt am Nachmittag mit ihrer Schwester, weil sie heute noch eine Klausur geschrieben hat, da wurde sie dann nochmal mit den ganzen Fotos konfrontiert. Aber gehört habe ich nichts mehr, was im Moment auch besser ist. Ich glaube es war auch gut, dass ich sie nicht ge*** habe, da sie sich die Woche zuvor schon so auf sex reduziert fühlte...

Hat jemand einen Rat für mich? Den Kontakt erst mal komplett abbrechen oder? Sorry das es so lange und verwirrend wurde aber ihr kennt das sicher, das Gefühl, dass ALLES irgendwie wichtig zu sein scheint ^^


Zuletzt von BamBam am Fr Sep 21, 2012 5:14 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  Aphrodite am Sa Feb 18, 2012 5:06 am

Das soll jetzt nicht bösartig klingen, aber ich weiß ehrlich gesagt nicht so ganz was du hören willst :/

Ich hab das Gefühl du weißt doch eigentlich selbst nicht genau was du willst.
Sobald sie sich rar macht und von dir distanziert, weil sie einfach nicht mehr so weitermachen kann, (weil du sie allem Anschein nach - wie du selbst schon bemerkt hast - nicht gerade nett behandelt hast ) kommst du aufeinmal wieder an...
ich an ihrer Stelle hätte das auch beendet.
Du scheinst sie nur dann zu wollen, wenn sie versucht dahinter einen Haken zu setzen, wenn sie es aber nochmal mit dir versucht und sich dir nähert, gehst du auf Abstand...

Sie tut mir echt wahnsinnig Leid....

Vielleicht musst du dir selbst erstmal klar darüber werden was du willst.
Ob du wirklich sie willst oder ob es nur das Verlangen nach dem ist, was man nicht haben kann...
Für mich klingt das so, dass selbst wenn das wieder mit euch beiden wird du dich wieder distanzieren wirst und so hat eure Beziehung doch auf längere Sicht erstmal wirklich keine Chance...



avatar
Aphrodite

Anzahl der Beiträge : 87
Alter : 30
Anmeldedatum : 24.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BamBam am Sa Feb 18, 2012 8:55 am

Danke erst mal für die Antwort Aphrodite..

Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Sad

Ich wollte sie nicht so lieblos behandeln und das ist im vergleich zu der Zeit davor auch definitiv nicht meine Art. Der Auslöser für mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit war ganz klar, dass ich mich unter Druck gesetzt gefühlt hatte im Bezug auf den Uniwechsel, ich dachte oder hoffte, dass sie es besser verstehen würde, dass ich mich auch dennoch an anderen Uni´s in der nähe Bewerben werde, einfach aus Angst trotz guter Planung eine Absage von besagter Uni zu erhalten und am Ende 1 oder 2 Semester zu versemmeln wegen einer Frau. Mir war klar, dass ich auch lieber an diese Uni will und das es für mich im endeffekt egal ist wo ich hingehe ich wollte aber diese Sicherheit für mich um nicht nachher ohne Studienplatz dazustehen.

Jedoch unterstützte sie "andere Uni´s" zunächst nicht sondern setzte mich eben unter Druck, indem sie sagte, dass wir unsere Beziehung dann lassen könnten... das DAS ein Fehler war sah sie erst vor einer Woche ca. ein. Da war ich eben schon am Zweifeln...

Ich hab ja viel nachgedacht die letzten Tage und ich bin auch im Moment, für mich, einfach froh mal zur Ruhe zu kommen auch wenn ich sie vermisse. Nicht zu wissen was ich will (wie die letzten 2 Wochen) ist ein für mich unerträglicher Zustand da ich normal immer weis was ich will und wo ich stehe.

Vielleicht ist es, wie du sagst, dass ich nicht haben kann was ich will.
Vielleicht, musste ich aber auch erst mal das Verlieren was ich hatte um zu realisieren was ich will.

Ich vermisse sie, sie vermisst mich und möchte mir "nahe" sein. Ich denke oft an sie, bin auch traurig, wenn ich an die schöne Zeit denke und dass ich diese mit ihr nie wieder haben werde.
Im Moment bin ich mir sicher, dass ich sie liebe, wenn ich sie sehe, da ist einfach dieses Gefühl, diese Freude sich zu sehen, auch ihrerseits und trotz Trennung. Und, gestern Mittag schrieb sie mir eine SMS weil sie was wissen wollte, da bekomm ich sofort Herzrasen, schwitzige Hände, weiche Knie... ich antwortete auch, so doof ich bin, weil ich derjenige war, der das Umgestellt hatte wonach sie Fragte, sie schrieb danach aber auch nochmal, seiterher verzichtete ich aufs Schreiben.

Ihre Reaktion sich zu trennen war ein Kurzschluss und ihr geht es total beschissen, sie kann nachts nicht gut schlafen, denkt immer an die schöne Zeit & weint, sucht immer den Kontakt zu mir freut sich mich zu sehen UND es kommt immer zu Körperlichkeiten. Möchte zwar auf all das nicht viel geben schließlich hat sie sich letztendlich getrennt und stand bis jetzt nicht vor der Tür um mir mitzuteilen, dass es ein Fehler war.. aber irgendwie ...

Ich glaube, falls wir wieder zusammenkommen sollten würde es wesentlich besser werden, weil wir die wesentlichen Fehler noch zum Ende der Beziehung erkannt haben, wir hatten nur nicht mehr die Gelegenheit sie rechtzeitig zu besprechen weil die Situation am Sonntag so zugespitzt war dass sie die Trennung aussprach. Ich hätte ingsgesamt mehr auf mein Herz hören sollen.

Ich hoffe, sie kommt wieder und dann empfang ich sie mit offenen Armen und sag ihr, dass ich durch die Trennung begriffen hab, was für ein verdammter Arsch ich war und das es so nicht mehr laufen wird. In 6 Monaten wohnen wir in einer Stadt, da haben wir ohnehin die besten Voraussetzungen.


BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BamBam am Mo Feb 20, 2012 6:25 pm

Ok Leute ich hab folgendes beschlossen:

Ich war der allerletzte Arsch zu ihr die letzten 2 Wochen, freilich hatte auch sie ihre Fehler, aber was ich abgezogen hab war nicht nett und ich frage mich so langsam warum ich das getan habe. Ich weis nun mit gewaltiger Sicherheit das ich sie liebe. Denn ich wünsche ihr das beste auf Erden, ich weis zwar auch, dass ich ihr wieder der Partner sein könnte, aber für mich ist es zu spät. Ich habe meine Chance vertan. Damit finde ich mich, so traurig es ist ab.
Ich bereue es, eine Frau wie sie so behandelt zu haben nur weil mir ein Furz quer lag und ich nicht die Eier hatte das NORMAL ihr mitzuteilen. Sie ist ein starkes Mädchen, sie hat sich getrennt um das nicht mit sich machen zu lassen. Sie quält sich nicht länger usw. dennoch sucht sie immer den Kontakt zu mir.

Gestern Abend fragte ich sie, ob wir uns treffen könnten (habe ihr einen Brief geschrieben, versucht mein Verhalten zu erklären versucht ihr nochmal zu sagen, dass sie mir mehr wert ist als eine Sexgeschichte und das ich sie liebe) ich habe kein einziges mal darin erwähnt, dass ich sie wieder will. Ich möchte ihr bloß mitteilen, was ch wirklich empfinde denn eines hat sie nicht verdient: mit mir auseinander zu gehen nach einer verdammt geilen Beziehung und zu denken sie interessiert mich nicht mehr.

Mir ist gerade ziemlich wurst ob ich dadurch mein Gesicht verliere oder sonst irgendwas... es ist legitim Gefühle zuzulassen und zu zeigen! Also mache ich das.

Sie schrieb gestern Abend noch, dass die Zeit mit mir Sauschön war, zählte dies und jenes auf. Ich reagierte verhalten. Fragte nach einem Treffen sie stimmte freudig zu. Heute schrieb sie mir wann/wie/wo es stattfinden soll. Ich antwortete un sagte ihr, dass ich mich auf sie freue, denn das tue ich. Sie antwortete "Ich freu mich auch Smile"

Möchte ihr einfach ein gutes Gefühl vermitteln, was sie durch die treffen ja auch immer eh hatte nur durch die letzten 2 Wochen wo man sich nicht sah einfach nicht mehr.

Bin bisschen nervös, aber freue mich eifnach eine schöne Zeit mit ihr zu haben.

LG

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  Aphrodite am Di Feb 21, 2012 2:14 am

Sorry, aber ich versteh das alles irgendwie nicht.
Klar ist das alles doof gelaufen, aber ganz offensichtlich ist das für sie auch noch nicht vorbei.
Und wenn du dich wirklich änderst, warum soltle das dann nicht alles noch funktionieren?

Wünsch dir viel Erfolg für das Treffen Wink
avatar
Aphrodite

Anzahl der Beiträge : 87
Alter : 30
Anmeldedatum : 24.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BamBam am Di Feb 21, 2012 6:13 am

Komme gerade eben vom treffen. War seit halb 10 bei ihr.

Wir waren erst beim Mägges, ich gab ihr da meinen Brief & sie laß ihn direkt. Dann fragte sie mich ob ich noch mit zu ihr kommen wolle, machte ich. Wir spielten erst eine ewigkeit Kniffel. Wir lachten viel, fühlten uns wohl. Dann sagte ich "Ist irgendwie komisch jemanden zu vermissen wenn man genau neben ihm sitzt" darauf sagte sie dass sie das kennt. Bisschen später setzte sie sich auf meine Sofaseite, wir kuschelten, schauten uns ewig an, sie schloss die Augen usw.
Irgendwann küssten wir uns wieder, dann hab ich es verkackt: ich sagte "Ich liebe dich" sie sagte "es tut mir leid, aber ich weis es nicht". Ich machte ihr vorher schon klar, dass ich mehr von ihr will als sex. Wir waren sehr leidenschaftlich und es kam dazu, dass wir in ihr zimmer gingen und ***** danach wollten wir am liebsten so einschlafen (aber das wäre bisschen blöd wegen der mutter gewesen außerdem wollte ich auch heim) fuhr dann. Küssten uns zum Abschied.

Aber ja, sie liebt mich nicht mehr oder weis es nicht, was aufs selbe hinausläuft... Deshalb ist es kompliziert... für mich ^^ Für sie ist es nur Sex, obwohl sie nie so war, mhh!

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BamBam am Do Feb 23, 2012 5:43 am

So noch nix wieder von ihr gehört aber mein Kumpel meint ich soll morgen einfach hinfahren um sie zu f** Smile Nach dem dritten mal lieben sie einen wieder ^^

Überlege morgen früh spontan.. in jedem Fall hab ich schonmal einen Plan B frauenmäßig Razz

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BamBam am Sa Feb 25, 2012 4:07 am

Bin NICHT hingefahren um sie zu f***.
Gestern war der schlimmste Tag bisher seit der Trennung.

Heute morgen träumte ich, dass wir wieder zusammenkommen würden, wurde dann geweckt durch eine SMS meiner Exex in welcher stand, dass sie gerade meine Ex-Freundin im Zug gesehen hätte.

2Std. später simste mir dann meine Ex was beim Arzt rauskam. (fragte ja nicht danach, wusste nicht mal, dass sie diesen Termin hat) antwortete aber auch nicht, musste lernen und irgendwann hatte ich es vergessen... da kam sie im ICQ Online (ist da nachwievor nur wegen mir) schrieb mich auch direkt an ob ich die SMS nicht bekommen hätte. Fragte mich noch einiges wegen ihres bevorstehenden Praktikums, war bisschen gelangweilt und genervt antwortete also nur kurz.

Fragte nochmal wegen eines Treffens nächster Woche, sie wollte erst abwarten wie der Plan fürs Praktikum wird, dann besprechen wir das nochmal. Musste dann aber auch wieder gehen weil ich essen wollte Laughing

Interessanterweise bin ich ziemlich souverän und überhaupt nicht needy bei den treffen, ich geh da rein und hol mir was ich will und freue mich dementsprechend auf mein Heimspiel nächste Woche, wobei ich mich diesmal wieder sexuell bedeckt halten will. Ich lasse mich nicht benutzen!!! Laughing (jedenfalls nicht von ihr...)

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BamBam am Sa März 03, 2012 7:31 am

Irgendwie geht hier keiner weiter auf meinen Threat ein, aber weil ich das nächste trefen hier ankündigte möchte ich jetzt auch Bericht erstatten!

Sie simste mir am Sonntag alles gute für meinen Arzttermin & dass sie sich die Woche mal melden würde wegen treffen, ich antworte kurz un kapp und sagte, dass ich Mo. & Fr. nich zu hause sei.
Mo mittag schrieb sie mir, was es beim Arzt gab und wie ihr Parkitikumstag war und dass sie krank sei, deshalb Dienstag & Mittwoch noch zu Haus bleiben würde ich simste nur "gute besserung weiterhin" zururück. Mittwoch abend dann fragte sie, ob sie dann Donnerstag "kurz" vorbei kommen könnte. Ich bestätigte.
Sie kam dann zur abgemachten Uhrzeit wir aßen zu Mittag. Unterhielten uns "neutral", irgendwann gingen wir auf´s Sofa.. kuschelten wieder, machten rum, bis wir beim S** ankamen. Danach fing sie plötzlich an, dass sie das durcheinander machen würde, es sollte dieses mal ohne sowas ablaufen... lagen dennoch die ganze Zeit wie früher da machten immer wieder rum. Normaler Beziehungstag einfach. Sie konnte wegen eines Staus dann noch nicht fahren, wir gingen spazieren (weil ich das um 17Uhr immer tue mit meiner besten Freundin). Danach kam sie wieder mit rein, wir machten wieder rum und unterhielten uns, arbeiteten den Schluss der Beziehung ruhig und Sachlich durch, weshalb es wozu kam usw. sie weinte... sagte dann "es wäre wirklich schön, wenn es wieder was werden würde" und zig ähnlicher sätze.
Irgendwann fuhr sie und auch da küssten wir wie selbstverständlich, sie machte mir Komplimente usw.
Kaum daheim bekam ich eine SMS von ihr dass es besser sei wir würden uns erstmal nicht mehr treffen, dass es aber komischerweise wie immer gewesen sei, auch gefühlsmäßig und sie bedankte sich weil es so schön war.
Freitag morgen wachte ich auf mit einer SMS von ihr, sie hat ihren Ring bei mir vergessen, ob sie sich den abholen könnte, ich antwortete, dass ich nur bis XX zu hause sei. Sie sagte dass wie weit vorher kommen würde.
Sie erschien dann nahm den Ring an und fragte ob sie nicht von mir aus den Arzt wegen eines Ergebnisses anrufen könne, kam mir dann ausgenutzt vor teilte ihr das auch mit aber wollte das auch mit ihr "durchziehen". Sie blieb dann eine ganze Weile weinte vor erleichterung auf meiner Brust.
Ich sagte ihr "es wäre nie mehr anfang als jetzt" darauf sagte sie "ja stimmt, dass ist weg, das ist weg" also von jedem die Probleme..
Lagen noch eine Weile so angekuschelt da bis ich sie rausschmeißen musste. Wir umarmten uns ihr Kopf kam in meine Gesichtsnähe aber ich lies mich auf kein Kuss ein. Sie ging zur Tür raus und bemerkten dass DIESE situation komisch sei, mussten aber beide lachen. Dann sagte ich noch, dass sie mal über meine Worte nachdenken sollte darauf erwiderte sie "mach ich sowieso.."
Kaum war sie zu Haus bekam ich eine SMS (sie kam während des auf meinem Sofa liegens mit ihrem Arsch auf die Wahlwiederholungstaste und ihre schwester ging dran deshalb teilte sie mir mit, dass ihre schwester uns reden gehört hat) ich antwortete nicht. 2 Std. später kam eine SMS "Hey, bekommst du die sms, hab mein handy wieder" (ihres wurde eingeschickt, sie bekam es kurz vor der SMS wieder) ich antwortete "ja" darauf schrieb sie noch was. Fertig.

Hab mich danach um meine Termine usw. gekümmert lies sie aber von meinem gesundheitlichen Problemen nichts wissen, werd ich auch weiterhin nicht..

Hat jm. eine Meinung dazu??? Wäre super lieb.

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BamBam am So März 04, 2012 4:24 am

Wäre echt lieb, wenn jemand mal etwas Zeit opfert um seine Meinung dazu zu sagen .. danke im voraus

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BlackButterfly am So März 04, 2012 4:59 am

Hey BamBam,
Ich blicke ehrlich gesagt nicht ganz durch was deine Geschichte betrifft.
Offenbar hat dich deine Freundin verlassen, weil sie dich nicht mehr liebt- habe ich das soweit richtig verstanden?

Das Verwirrende an Allem ist für mich, dass es weitergeht als ob es keine Trennung gegeben hätte.
Ihr trefft euch, ihr habt sex ... nur dass ihr keine offizielle Beziehung mehr habt und sie dir nichtmehr sagt, dass sie dich liebt?!

Ihr beide müsst euch denke ich erstmal klar werden wo ihr steht.
Ist es eine Freundschaft, eine Affaire, ...? Vorallem wie lange soll das so ablaufen?

Für mich klingt das zunächst so, als ob deine Ex überhaupt nicht weiß was sie will.
Zum Einen die Trennung und andererseits fröhliche, muntere Treffen mit dem vollen Programm...
natürlich wird es für dich verlockend sein auf diesen Zug aufzuspringen anstatt sie ganz zu verlieren - aber spätestens wenn ein anderer Typ mit ins Spiel kommt wird es knifflig.
Sie kann sich ganz gemütlich auf die Trennung berufen und du stehst im Regen.


avatar
BlackButterfly

Anzahl der Beiträge : 108
Alter : 29
Ort : München
Anmeldedatum : 20.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Siehe

Beitrag  Dreamangel am So März 04, 2012 10:16 am

Meine Geschichte.... Da lief das selbe ab jetzt hat er ne neue und ich bin der buhmann...
Lg

Dreamangel

Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 28.11.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BamBam am So März 04, 2012 3:26 pm

Danke erst mal für die Kommentare.

Ja, das ist auch meine Befürchtung deshalb werden solche Treffen oder allgemein keine Treffen mehr stattfinden vorerst.

Sie soll sich erst mal klar werden was sie will und soll nun auch das Gefühl bekommen mich zu vermissen.

Wenn sie jetzt einen anderen hat kann sie mich eh mal denn dann ist ihr "ich muss erst mal für mich wieder klar kommen und mich sortieren mein Leben aufräumen und das muss ich alleine machen" für´n Arsch und somit wäre das was mir an der Beziehung mit am wichtigsten war (ehrlichkeit in jeder hinsicht) passé.

Nur kann ich mir nicht vorstellen, dass sie keine Gefühle mehr für mich hat, wenn ihre unsicherheit dadurch ausgelöst wurde, dass ich sie etwas habe stehen lassen und das 2 Tage vor dem Schluss.

Naja, ich danke euch jedenfalls.

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BamBam am Fr März 09, 2012 5:57 pm

Hab heute was wichtiges über mich gelernt bzw. fing das schon gestern an. Ich habe sie vermisst, also richtig SIE vermisst. Langsam glaub ich das was mir vorher fehlte was die Kontrolle über das was sie gerade tut, das komische Gefühl nicht zu wissen was sie macht oder denkt. Jetzt fehlt sie mir einfach nur unheimlich.

Wollte meine Frust gerade am Bocksack abbauen und ich schlug auf den Sack ein ohne Handschuhe und Badagen, bis ich heulend zusammenbrach sowas hab ich noch nie erlebt.

Musste das mal loswerden weil ich das sonst niemandem sagen will.

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BamBam am Do Apr 19, 2012 2:09 am

So Liebeskummer ist schon eine ganze Weile überwunden seit ca. 4 Wochen gehts mir gut!

Kontakt mit der Ex komplett abgebrochen, mich voll auf mich in MEINER ungestörten Welt konzentriert & zwar meldete sie sich nach fast 2 Wochen wieder und dann auch ziemlich penetrant aber mir machte das nichts mehr aus. Ich ignorierte sie nicht aber verhielt mich, wie ich mich fühlte: kühl-distanziert was ihr auch direkt auffiel und worauf sie mich ansprach.

Mir geht es einfach wieder gut.

Ex hatte gestern Geburtstag, ich war dann sogar bei ihr überraschenderweise, war auch schön und nett aber gefühlsmäßig hat sich bei mir nichts verändert und ich bin irgendwie froh mich nicht mehr bei ihr melden ZU MÜSSEN. Hatten Samstag ein längeres Gespräch und da wurde mir auch klar, dass ich im Moment mein Leben genieße & liebe wie es ist und auch wenn sie mich anmotzte dass ich es nicht mit gedult versucht hätte sie zurückzukriegen (weil ich jetzt jm. kennenlernte) sagte ich zu ihr "du ich würde dich heut oder morgen auch gar nicht wieder wollen!" ist einfach grad so.

Das schlimmste was mir die letzten 2 wochen passiert ist war
1. das 20 Euro Parkticket am Königssee als krönenden Abschluss meines Osterurlaubs
2. dass meine Kaffeemaschine vorgestern morgen kaputt ging Sad

Young and wild and free. cheers sunny

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  Gästle :) am Do Apr 19, 2012 8:55 am

So´n bissl crazy bist du schon,oder?? Very Happy
avatar
Gästle :)

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 42
Anmeldedatum : 14.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  BamBam am Do Apr 19, 2012 12:20 pm

Schon Very Happy

und bissl ist untertrieben Laughing

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ex & ich sind wieder zusammen :)

Beitrag  BamBam am Fr Sep 21, 2012 4:56 pm

Halli Hallo,

meine Ex und ich haben nach 7 Monaten trennung wieder zueinander gefunden.
In der Zwischenzeit ist viel passiert entwicklungs- & veränderungsmäßig.

Wir haben jetzt viel bessere Voraussetzungen und alles scheint irgendwie stimmiger Smile

Liebe Grüße

BamBam

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  G-Six am Sa Okt 13, 2012 8:04 am

Hallo BamBam,

habe gerade deinen kompletten Thread gelesen.
Würde mich sehr interessieren wie es denn dazu kam, dass ihr wieder zusammen seid? Und auch wie es bei euch läuft?

Lg
G-Six

G-Six

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 29.05.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Happy End :)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten