Was nun?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Schweinchenhund am Sa März 03, 2012 10:09 pm

Du kannst ihn ja ruhig weiter nicht in Ruhe lassen und uns dann mal berichten was draus wird. Very Happy
avatar
Schweinchenhund

Anzahl der Beiträge : 4952
Anmeldedatum : 21.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Bine am So März 04, 2012 12:31 am

Ich denke auch, dass das Buch auf alle Fälle die Menschen meint, die vielleicht mit sich oder mit ihrem Partner eine Krise haben, aber nicht getrennt sind. Wenn Du als Unterlegene verlassen wurdest, macht es absolut keinen Sinn, dem Verlasser zu erklären, was Du als Deine Fehler siehst und wie Du eine Stärkung von Dir angehen möchtest. Wenn er geht, hat er abgeschlossen. Sonst würde er den Schritt nicht machen.

Es interessiert ihn gerade nicht, was Du denkst und machst.

Und das ist es, was Du Dir hinter die Ohren schreiben solltest: Wenn Du ihn im Moment interessieren würdest, würde er sich melden!!!

Wenn Du Dich meldest, gehst Du ihm nur auf die Nerven. Er hat Dich um Abstand gebeten.

Wenn das Dein Wunsch wäre und der Andere würde sich trotzdem melden, würdest Du Dich freuen? Und den Kontakt aufnehmen wollen, um zu überlegen, wie die Beziehung weiter läuft? Ich finde, es ist wichtig, den Wunsch eines anderen Menschen zu respektieren. Das solltest Du tun.
avatar
Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Nellz am So März 04, 2012 10:47 pm

Hachje, ich kann schon anstrengend sein, ne? Danke für Eure Ratschläge immer wieder Smile

Bei mir ist es derzeit komischerweise so, dass ich schon mit nem Kloß im Hals aufwache und alles ganz furchtbar hoffnungslos ist und im Laufe des Tages sich die Laune deutlich bessert. Abends bin ich gut drauf Smile Und es wird tatsächlich jeden Tag besser. Heute hab ich kein einziges Mal geheult und das, obwohl ich den ganzen Tag allein zuhaus war und auch mit niemandem telefoniert hab.

Auch wenn ich mir natürlich noch so gut wie ununterbrochen den Kopf zerbreche, was war und gewesen wäre und blabla, beginne ich doch auch langsam, die positiven Seiten anzunehmen. Ich hab angefangen, wieder an mich zu denken, was ich im Grunde zuletzt zu Beginn der Exex-Beziehung gemacht hab (vor 8-9 Jahren also). Ich sitz hier gerade mit ner Peeling-Maske im Gesicht und hab das erste Mal seit fast 10 Jahren ne Frauenzeitschrift gelesen. Ich mach mich über Unisport und sonstige Hobby-Möglichkeiten schlau und wenn ich Glück hab, kann ich auch zügig meine Therapie wegen/gegen Depressionen wieder aufnehmen, die ich letztes Jahr abgebrochen hab. Vielleicht brauche ich auch einfach mal eine Zeit ohne Partner, wer weiß?

Ich wollt auch mal was positives schreiben; das kann ich mir dann ja vielleicht morgen früh mal durchlesen, wenn wieder alles so furchtbar hoffnungslos ist Wink

Nellz

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Nellz am Di März 06, 2012 4:37 pm

Heute morgen hat er mich bei Facebook angestupst Shocked

Dazu muss ich vielleicht erläuternd sagen, dass er ja schon eher ein alter Sack ist und mit so Sachen wie Facebook oder Internet im Allgemeinen nicht viel am Hut hat. Er hat sich angemeldet damals, als wir beide ganz frisch verliebt waren, um mich zu stalken Wink Er loggt da auch alle paar Wochen nur mal ein, inklusive mir hat er 9 Freunde Wink Also verbuch ich das Einloggen ansich jetzt schonmal als Neugier, was ich so mache Smile

Ohgott, ich bin grad ganz aufgeregt Laughing
Das ist jetzt ein Lichtblick, den ich grad super gebrauchen kann, weil ich die letzten 2 Tage echt im Tief hänge wieder. Wir haben uns ja bedingt durch die Entfernung, seinen Job und natürlich vor allem dadurch, dass es eine heimliche Affäre war, nur sehr selten gesehen, immer mal nur eine Nacht + Tag oder nur einen Tag. Auf die nächste Woche hatten wir uns seit November gefreut, weil er da zu einer Fortbildung hier in der Nähe ist, die 4 Tage dauert und wir uns so also zumindest mal hätten 4 Abende am Stück sehen können. Naja, und dementsprechend kreisten meine Gedanken auch dauernd um diese nächste Woche und so groß wie die Freude damals war, war jetzt die Enttäuschung und gleichzeitig auch die Hoffnung, dass er im Zusammenhang damit vielleicht mal an mich denkt und sich meldet....

Ich halt natürlich brav die Füße still jetzt, aber herrje, ick freu mir Very Happy

Nellz

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Nellz am Mi März 07, 2012 8:51 pm

Heute sinds dann jetzt 2 Wochen und mir gehts total komisch. Gestern hab ich mich natürlich total gefreut über diese Kontaktaufnahme von ihm, wenns auch nur ein Anstupser bei Facebook war. Aber das reicht mir schon, um die allerschlimmste Vorstellung endlich abzuhaken, nämlich, dass er heilfroh ist, mich aus seinem Leben gelöscht zu haben und nie wieder was mit mir zu tun haben will.

Und mittlerweile bin ich mir eigentlich auch ziemlich sicher, dass ich ihn liebe und eben nicht nur das Gefühl, das er mir gegeben hat und dass ich ihn wiederhaben möchte.

Dennoch.... jetzt hab ich Schiss, dass er sich weiter meldet, weil ich überhaupt nicht weiß, wie ich grad mit ihm umgehen sollte. Ich will ihn, aber ich will keine Affäre sein. Und offensichtlich taug ich dazu auch überhaupt nicht, wie unsere Geschichte zeigt Wink Über das, was vorgefallen ist, zu reden, halt ich für unklug, aber so zu tun, als wär nichts passiert, funktioniert doch auch nicht. Im Grunde mach ich ihm keine Vorwürfe wegen seines Verhaltens, aber trotzdem hat er mich natürlich sehr verletzt und das könnte ich garnicht überspielen.

Ich brauch einfach noch Zeit, um mich wieder auf mich zu besinnen, aber wie sollte ich ihm das denn sagen, ohne entweder zu verletzt von der Trennung zu sein oder auf der anderen Seite zu kühl und uninteressiert zu wirken?
Ohmann, öfter mal was neues Laughing

Nellz

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Bine am Do März 08, 2012 2:05 pm

Er hat Dich auf Facebook angestupst. Das war kein Heiratsantrag Wink...

Wieso solltest Du ihm was sagen müssen? Bei KS heisst das, kein Gespräch, kein Kontakt, kein Facebook etc.! Da geht frau auch nicht ans Telefon, wenn er anruft.

Solltest Du es aber trotzdem für nötig halten, zu überlegen, was Du tun würdest, wenn er sich melden würde, was ist so schwer daran, zu sagen, dass Du ihn ganz oder gar nicht willst und er kann sich gerne noch mal melden, wer er sich auf ganz einlassen möchte und das auch schon seiner Frau erklärt hat. Und nach dieser Ansage dann wieder KS.
avatar
Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Blackhole am Do März 08, 2012 2:27 pm

Also verbuch ich das Einloggen ansich jetzt schonmal als Neugier, was ich so mache
Das sehe ich genauso. Er will halt wissen was seine Affäre so macht. Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil
Es kommt bestimmt bald wieder die Frage: Wann du Zeit hast. Suspect Suspect Aber bedenke bitte bei Deiner Terminplanung, dass er auch noch Zeit für Frau und Kinder braucht.
(Wer Ironie gefunden hat, kann sie behalten.)
Ich will ihn, aber ich will keine Affäre sein.
Soso...ich wusste doch da war noch was.
Davon abgesehen, glaube ich inzwischen Du würdest ALLES bounce bounce machen, nur um bei ihm zu sein.
avatar
Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Hallole1233 am Do März 08, 2012 2:47 pm

Davon abgesehen, glaube ich inzwischen Du würdest ALLES machen, nur um bei ihm zu sein.

Genau so seh ich es auch.
Jedes 2. Wochenende und in den Ferien hat er dann seine 3 Kinder bei sich, arbeiten muß er noch mehr, weil er Unterhalt zahlen muß füe seine Ex und die 3 kids, aber das nimmst du ALLES in Kauf Twisted Evil Schön wäre es doch wenn er die 3 kids zu sich nimmt, dieses Familienleben zu 5 hat was!! ......Ironie off
Na und in dem ganzen Streß läßt er sich das Leben von der nächsten Praktikantin versüßen ....... er hat seine Frau ja schon mal betrogen, ( wer weiß wie oft ) warum sollte er es mit dir nicht genauso machen.

Mädchen wach auf ! Basketball

avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Nellz am Do März 08, 2012 5:02 pm

Dass ein Anstupser keine Liebeserklärung ist, ist mir schon klar. Mir hat es allerdings geholfen, um aus diesem Tränenloch endlich mal rauszukommen. Was ist so verkehrt daran, das als Interesse an mir zu verbuchen?
Reagieren tu ich darauf natürlich nicht, hab ich auch nicht eine Sekunde drüber nachgedacht. Da müsste schon deutlich mehr kommen. Ich hab jetzt daraufhin halt nur drüber nachgedacht, wie ich mich überhaupt verhalten sollte oder wollte, wenn er sich wieder meldet. Ne SMS kann ich ja noch ignorieren oder zumindest in Ruhe drüber nachdenken, aber bei nem Anruf weiß ich halt einfach grad nicht so recht. Ich will eigentlich garnicht mit ihm reden gerade, ich brauch noch mehr Zeit. Aber garnicht rangehen? Es wird doch immer empfohlen, höflich distanziert zu sein?

Und nein, ich würde nicht alles tun, nur um bei ihm zu sein... Gibt es irgendeinen speziellen Grund, dass Ihr 2 so gemein seid? Ich war verliebt und hab mich dumm verhalten. Tu es jetzt vielleicht immer noch, ja, mag sein. Menschen machen Fehler, soll vorkommen. Unter anderem deswegen bin ich ja in so einem Forum wie diesem hier aufgeschlagen, um mir Rat und Trost zu holen. Dass man sich über mich lustig macht, war eigtl nicht Teil des Plans. Super Hilfeforum, wenns einem nach dem Lesen der "Tipps" schlechter geht als vorher, weil man noch persönlich angegriffen wird. Klasse.... Sad

Nellz

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 26.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Blackhole am Do März 08, 2012 5:19 pm

Gibt es irgendeinen speziellen Grund, dass Ihr 2 so gemein seid?
Oooooohhhh, ma`m is not amused. Shocked Shocked

Ich glaub ich spreche auch für hallole wenn ich Dir sagen......wir sind nicht gemein, eher deutlich in unserer Meinung !!!!! Es ist mir schon klar, dass man nicht gerne liest, dass es eben auch anders sein kann als man es sich selber erhofft hat oder es eben nicht seinem eigenen Blickwinkel entspricht.
Super Hilfeforum, wenns einem nach dem Lesen der "Tipps" schlechter geht als vorher, weil man noch persönlich angegriffen wird.
Vielleicht wäre es mal von Vorteil, zu hinterfragen warum Du Dich soooooo persönlich angeriffen fühlst.

avatar
Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Hallole1233 am Do März 08, 2012 10:34 pm

Danke Blacky, japp so ist es.

Was wir mit unseren ach so gemeinen Art bezwecken wollen ist, dass die Verlassenen oder auch Verlasser ( die es dann bereuen) mit dem Hirnwichsen und dem kopfkino aufhören. Verlassene suchen jeden noch so unsichtbaren Strohhalm. Da wird in ein *Angestupse* bei Fb gleich ein Interesse vom Ex hineinprojeziert usw.

Wir greifen hier niemanden persönlich an, nur wollen die meiste Verlassenen den Tatsachen nicht ins Auge sehn.

Deine Geschichte finde ich jetzt, und das ist ganz persönlich: zum kotzen! Was mischt du dich in eine bestehende Ehe ein, mit 3 Kindern!!..jaja , wo die Liebe hinfällt.....das war jetzt ganz persönlich!...aber auch solchen, moralisch sehr fragwürdigen Dingen , versuche ich gegenüber offen zu sein.

Klar, man ist als Verlassener verzweifelt und liegt am Boden, man setzt Hoffnungen in so ein Forum, bekommt noch den ein oder anderen *Tritt* zusätzlich, letztendlich aber nur, um dich wach zu rütteln, andere Sichtweisen zu geben und dich Schritt für Schritt wieder auf zu bauen .

Es kommt oft sehr hart rüber was ich, aber auch andere hier schreiben, aber wir haben diesen Ritt durch die Hölle hinter uns.
Wem das zu viel wird, kann sich ja beim Dr. Sommer-team von der Bravo anmelden, die behandeln dich mit Samthandschuhen und schreiben was du hören willst.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Blumenwiese am Fr März 09, 2012 10:28 am

Hallo Nellz,

meine Vorredner haben mir aus der Seele gesprochen.... aber hier noch eines von einer betrogenen Ehefrau:
Spiel dieses miese Spiel nicht mehr mit!
Mein Mann hat seiner Affäre auch erzählt, unsere Ehe wäre tod und nur noch auf dem Papier existent.... usw. usf...... nur wußte ICH leider nichts davon.... mir erzählte er, er hätte nur viel Streß in der Arbeit und das Sterben seines Vater würde ihn psychisch so mitnehmen, dass er halt ein wenig anders sei als sonst.... für mich plausible Gründe. An unserer Ehe habe ich keine Sekunde gezweifelt....

Ich bin seiner damaligen Affäre heute noch dankbar, dass sie Terror gemacht hat und ihn offensichtlich gezwungen hat, mir reinen Wein einzuschenken..... er konnte sich dann ein Jahr lang nicht entscheiden, wen er nun will und jetzt ist er bei einer ganz anderen.... es ging also gar nicht um diese erste Affäre.... in unserer Ehe stimmte tatsächlich etwas nicht und ich finde es absolut unfair, wenn das die Ehefrau nicht erfährt.... und zwar die volle Wahrheit.

Also, wenn ER den Arsch nicht in der Hose hat, dann laß ihn sausen oder klär Du die Ehefrau auf.... sie wird Dich hassen, aber das schlimmste für mich war im Nachhinein nicht, dass da eine andere Frau war, sondern diese Lügerei und Betrügerei.... mir wäre es besser gegangen, wenn ich von Anfang an Bescheid gewußt hätte, dass er sich in eine andere verliebt hat.

Und noch was: Schau Dir genau an, was er mit seiner Frau macht.... das gleiche kann er auch mit Dir tun.... wer seiner Frau ins Gesicht lügen kann, kann das bei jeder Frau.... mach Dir da nichts vor.
Die erste Affäre meines Mannes dachte auch, sie wäre die große Liebe meines Mannes, er hat ihr sogar einen Heiratsantrag gemacht und dann, als die Hormone wieder im Normalbereich waren, hat er sie eiskalt abserviert und ist zu einer anderen.... mein Mitleid hält sich verständlicherweise in Grenzen Twisted Evil

Ich sage jetzt nicht, er ist der Böse, weil er seine Frau betrügt.... ich sage nur, keiner hat verdient auf diese Art und Weise belogen und betrogen zu werden..... die Ehefrau muß die Wahrheit erfahren, wenn es mit Euch weitergeht....

LG
Wiesi
avatar
Blumenwiese

Anzahl der Beiträge : 427
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 12.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Bine am Fr März 09, 2012 1:29 pm

Hallo Nellz,

ich war schon beides, Affärenfrau und betrogene Ehefrau. Ich bin also sozusagen "neutral".

Und ich rate Dir ganz klar, konzentrier Dich auf Dich. Natürlich freust Du dich, dass er Dich anstupst, aber ich seh nicht, dass das ein Grund zur Freude ist. Es mag Interesse von ihm da sein, aber welcher Art? Vielleicht wär ihm grad nach etwas "Ablenkung" und Du kamst ihm in den Sinn. Das ist aber sicher nicht das, was Du willst, oder?

Was Du willst, ist doch glücklich zu sein. Das kannst Du nur auf zwei Wegen. Ohne ihn (das sollte überhaupt immer möglich und Dein Ziel sein, ohne ihn glücklich sein zu können Wink) oder mit ihm. Wenn mit ihm, dann möchtest Du ihn ganz. Egal, welchen Weg Du verfolgst, KS ist Dein Weg. KS heisst, kein Kontakt. Kein Facebook, kein Telefon, keine Mails, keine Treffen. Und ja, wenn er anruft gehst Du nicht dran!!!! Höflich distanziert gilt für den Fall zufälliger Treffen oder Eltern, die sich gezwungenermassen zum Kinderaustausch treffen. KS heisst für Dich absolut kein Kontakt.

Und dann ist Platz dafür, Dich darin zu üben, ohne ihn glücklich zu sein. Es ist nicht erstrebenswert, "Anstupser" zu brauchen, um aus einem Tränenloch zu kommen, weil Du dahinter sein Interesse vermutest. Du musst es selbst und ohne ihn schaffen.

Ich hab meinen Affärenmann übrigens damals verlassen, weil ich genau das befürchtete, was Wiesi schrieb. Dass er nämlich bei Stress in unserer Beziehung genau den gleichen Weg gehen würde, wie bei Stress in seiner "alten" Ehe. Er sucht sich eine nette Ablenkung. So, wie ich an ihn gekommen bin, kann das auch jede Andere!!! Und glaub mir, es gibt mehr Stress in einer neuen Beziehung als normal üblich, wenn da im Hintergrund die betrogene Ehefrau und drei Kinder mitspielen....

Gruß Bine
avatar
Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Gothic am Fr März 09, 2012 2:09 pm

hi
Bei mir hat es angefangen mit einer Affäre und er hat sich auch tatsächlich nach über 20 jahren Ehe von seiner Frau getrennt.Wie ich aber bald feststellen musste,war ich nur das Absprungbrett für ein eventuell freies Leben.Er hatte dann eine eigene Wohnung und hat sich von mir immer wieder distanziert und meinte das er momentan nicht fähig wäre eine Beziehung zu führen.Jetzt wo ich mit der KS angefangen habe,hat er sich nach knapp 3 Wochen gemeldet...Hoffnung habe ich trotzdem nicht.
avatar
Gothic

Anzahl der Beiträge : 24
Alter : 52
Ort : berlin
Anmeldedatum : 29.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was nun?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten