...auch mal meine Geschichte

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  Hallole1233 am Fr Apr 13, 2012 12:28 am

Ich mein in der Theorie klingt das mit der KS und dem Weiterentwickeln ja total plausibel,...

Andersrum: Exen sind wahnsinns Bremsen in der Weiterentwicklung eines jeden selbst! Manche Partner sind das, bis man aufwacht.

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Fr Apr 13, 2012 5:29 pm

Stimmt, da ist was Wahres dran. Ich hatte diese vorherige Beziehung auch nie richtig verarbeitet, eben weil ich ihm so lange hinterhergelaufen bin und die Sache dann einfach abgehakt hab. Das kommt jetzt auch zum Teil wieder hoch und hilft mir auch so einige Dinge zu begreifen.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Sa Apr 14, 2012 4:25 pm

Puh, gestern Abend hätte ich fast einen bösen Rückfall gehabt. Evil or Very Mad
Leider bin ich gestern mit einem Punkt zu wenig durch eine Klausur durchgefallen und das hat mich dann doch irgendwie mitgenommen, so dass ich am Abend wieder total hoffnungslos war und geheult hab.

Wollte ihm dann das hier schreiben:
Hey, ich hab lang überlegt und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich dich nie wieder sehen will. Mit jemandem, dem ich so egal bin, will ich weder befreundet sein, noch sonst was zu tun haben. Ich will, dass du für immer aus meinem Leben verschwindest. Wünsch dir noch ein schönes Leben.

Zum Glück hab ichs nicht gemacht. Embarassed

Habe beschlossen auch nicht mehr mit Freunden über ihn zu reden und jeden Gedanken an ihn oder unsere gemeinsame Zeit abzublocken. Nächste Woche stehen noch zwei Klausuren an und da kann ich das einfach nicht brauchen. Zum Glück herrscht von seiner Seite nach wie vor Funkstille, so dass mich das nicht ablenken kann.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Di Apr 17, 2012 7:45 pm

Mal wieder ein Update: Bin grad mal wieder ins ICQ, um ihn da jetzt auch noch zu löschen. Leider kann er mich ja trotzdem noch sehen und hat mich gleich danach angeschrieben (als hätt ers gerochen), wegen dem, was er noch von mir hat, ob er mir das auch schicken soll und ob ich noch eine Aussprache will.

Hab ihm geantwortet: Ne musst net. Von mir is alles gesagt.

Dann hat er gemeint, er schickt sie mir trotzdem, weil er ja nix damit anfangen kann. Oder ob er sie wegwerfen soll.

Hab gesagt, er soll sie mir schicken.

Dann kam die Frage, ob ich jetzt sauer bin.

Antwort: Ne, warum? Hab zu tun.

Hat dann noch gemeint, dass es irgendwie so rüberkommt und sich verabschiedet. (Das war wohl nicht ganz optimal, hätt ich machen sollen.)

Was meint ihr? War das okay so?
Hab mir mit dem Antworten auch immer etwas Zeit gelassen, schon allein weil ich erst überlegen musste, was ich schreib. Bin jetzt auch ziemlich fertig. Das dauert noch, bis ich ihm gegenüber neutral sein kann.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  Schweinchenhund am Di Apr 17, 2012 8:20 pm

Nein, das war nicht ok. Warum schaffst du es nicht ihn komplett zu blocken?
Dann brauchst du auch nicht immer fragen, ob diese oder jene Antwort in Ordnung
ist.
Du siehst den Sinn einer KS ein, machst aber ständig irgendwelche Kontaktversuche.

Auch wenn sie von ihm stammen.

Du bist doch keine 12 mehr!!!

Schweinchenhund

Anzahl der Beiträge : 4952
Anmeldedatum : 21.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Di Apr 17, 2012 8:45 pm

Ich hab ihn mittlerweile überall gelöscht.
Wenn er nicht gefragt hätte, was er mit meinen Sachen machen soll, hätte ich ihn auch ignoriert. Aber bevor er das Zeug wegschmeißt, hätte ich es doch ganz gern wieder.

Du musst irgendwas verwechselt haben. Das war das erste Mal, dass ich gefragt hab, ob ich richtig geantwortet hab. Wo liest du raus, dass ich ständig versuche ihn zu kontaktieren? Bisher gab es keinen Kontaktversuch, weder von meiner noch von seiner Seite. Ich hab die KS bisher völlig durchgehalten, aber ich fand, dass das mit den Sachen schon geklärt sein sollte.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Mo Apr 23, 2012 7:39 pm

So, war heute das erste Mal bei der Unipsychologin. Das Gespräch lief ganz gut, sie hat mir viel gesagt, was auch hier im Forum steht, aber nochmal auf eine andere Weise. Wir werden uns jetzt darauf konzentrieren, was ich tun kann, um loslassen zu können und wie ich in meiner derzeitigen Studiensituation wieder Anschluss finden kann, weil ich in der Hinsicht in der Vergangenheit einige Fehler gemacht hab, so dass ich jetzt an meinem Studienort so ziemlich allein da steh.

Mir ist auch klar geworden, dass die KS so wie ich sie gerade durchziehe, mir nichts bringt, weil ich sie nicht richtig für mich durchziehe, deswegen ist mir das mit dem Loslassen auch sehr wichtig. Ich weiß, es wird hier im Forum ständig gesagt, aber es dauert einfach eine Weile, bis man das wirklich auch emotional begreift. Aber in meinem jetzigen Zustand ist weder eine neue Beziehung noch ein Regame sinnvoll und möglich, deswegen hoffe ich, dass mich die Gespräche mit der Psychologin in der Hinsicht weiter bringen.

Und außerdem hab ich endlich Leute gefunden, die mich im Sommer mit auf ein Festival nehmen und das ist schon wieder was, worauf ich mich freuen kann und was mir hilft die nächste Zeit zu überstehen. Smile

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  Hallole1233 am Mo Apr 23, 2012 9:15 pm

Genau, schau in die Zukunft, nicht in die Vergangenheit!
Man ist schwanger oder nicht. Ein bischen schwanger gibt es nicht.............Man hält die Kontaktsperre oder nicht, ein bischen Kontaktsperre gibt es nicht! Twisted Evil

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Mo Apr 23, 2012 10:28 pm

Also nicht, dass du das mit der KS jetzt falsch verstehst. Ich hab sie bisher absolut eingehalten, mal abgesehen von dem kurzen Gespräch, wo es um meine Sachen ging, aber das war noch notwendig. Ich hab auch sicher nicht vor sie jetzt oder demnächst aufzuheben. Nur war ich bisher noch nicht so weit, sie ganz allein für mich zu machen, sondern hatte immer den Hintergedanken, dass er sich dann meldet. Das habe ich jetzt erkannt, dass ich an dieser Einstellung arbeiten muss und werde das hoffentlich auch bald schaffen.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  Hallole1233 am Mo Apr 23, 2012 11:53 pm

sondern hatte immer den Hintergedanken, dass er sich dann meldet
wenn du diesen Hintergedanken nicht mehr hast, bist du einen riesen Schritt weiter.
Weiter so!

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Di Apr 24, 2012 9:43 pm

Mir geht es grad wieder richtig guut. cheers
Hab jetzt schon vier Anfragen von Männern gekriegt, die mich am Wochenende gerne sehen würden. Außerdem grad mit nem Freund gechattet und die Sache mit dem Festival klar gemacht. Hab das Gefühl, dass sich da was entwickeln könnte. Very Happy (Er mach SEHR eindeutige Andeutungen und will mich auch gern am Wochenende oder demnächst sehen.)
Ja ich weiß, was ich oben über eine neue Beziehung im Moment geschrieben hab. Aber da ist nunmal gerade ein kleines bisschen von dem Funken wieder da bei mir. Und das nicht für meinen Ex. Mal sehen, was draus wird.
Und zum Schluss hab ich noch erfahren, dass mein Ex jetzt von seinen Freunden gemieden wird und jedes Wochenende allein daheim sitzt. Ich hab aber nicht weiter nachgefragt und gesagt, dass ich von ihm nichts wissen möchte. Darauf bin ich stolz, weil es mich soo sehr gejuckt hat nachzufragen wies ihm geht, ob er ne Neue hat oder mich vermisst. Aber ich hab es mir verkniffen und lieber über was anderes geredet. Twisted Evil (Das andere konnte ich leider nicht verhindern zu erfahren, aber es juckt mich jetzt auch nicht großartig.)

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  CommanderTom am Di Apr 24, 2012 11:36 pm

Hi !

Freut mich für Dich, wenn´s Dir wieder besser geht und Du auf einem guten Weg bist !

Dennoch kann ich Dich nur warnen, Dich all zu schnell auf eine neue Partnerschaft mit einem neuen Typen einzulassen ! Warscheinlich bist Du noch nicht so weit, wie Du es gerne hättest und wie es vor allem auch erforderlich wäre für eine neue Beziehung !

Dafür drückst Du für mich in Deinen letzten Beiträgen noch viel zu viele Zweifel aus !

Klar, ist es schön, wenn man in Deiner Situation von Männern umworben wird, und sogar einer dabei ist, bei dem es mehr werden könnte. Dennoch ist es auch Tatsache, das Du Dich in Deiner jetzigen Situation viel mit Dir alleine rumschlagen mußt und Dir daher solche neuen "Möglichkeiten" da eben auch ein wenig den Fokus auf Dich und Deine eigene Entwicklung vernebeln können !

Sprich: der Neue könnte schnell zum "Lückenbüßer" werden, wenn Du plötzlich merkst, das Du doch noch nicht so weit warst ! Und damit geht der Schuss nicht nur für Dich nach hinten los, sondern auch für ihn !

Sei also ehrlich zu Dir selbst und geh alles in Ruhe an ! Hör´ in Dich . . . dann wirst Du merken, ob ein Neuer jetzt schon für Dich in Frage kommen kann, oder ob er Dir in Wirklichkeit nicht nur ein wenig Deine schwere Zeit versüßt !

Ich drück´ Dir die Daumen !

CommanderTom

CommanderTom

Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 40
Anmeldedatum : 13.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Mi Apr 25, 2012 12:09 am

Ja, natürlich hast du mit dem Recht, was du schreibst. Das ist mir auch klar und ich hab nicht vor, mich da Hals über Kopf in was Neues zu stürzen. Ich hab halt nur das Gefühl, dass sich da mit der Zeit was entwickeln könnte und werd aufmerksam bleiben, die Sache auf mich zukommen lassen und dann entscheiden, ob ich schon so weit bin. Die Fronten sind auch geklärt, das heißt er kennt die Geschichte mit meinem Ex.
Kann auch gut sein, dass er nur ne Affäre sucht. Das wird sich zeigen. Ich freu mich jetzt einfach aufs Wochenende und hoff, dass wir was zusammen unternehmen können.

Was die anderen angeht, hab ich da eh bei keinem das Gefühl, dass mehr draus werden könnte. Es freut mich einfach, dass jemand sich für mich interessiert und offensichtlich Wert auf meine Gesellschaft legt.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  Hallole1233 am Mi Apr 25, 2012 11:02 am

Was solls, hab Spaß und hau auf die Kacke Razz

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am So Apr 29, 2012 6:41 pm

Es scheint nun wirklich bergauf zu gehen. Smile War am Freitag weg in meiner Lieblingsdisko - alleine. Früher hätte ich mich das nie getraut, höchstens wenn ich mir ganz sicher sein konnte, dass ich da Leute treffe, die ich kenne. Ich hatte auch mitgekriegt, dass mein Ex eventuell da auftauchen könnte. Hab mir aber über all das keine weiteren Gedanken gemacht und einfach beschlossen, trotzdem meinen Spaß zu haben. Und den hatte ich auch. Habe mich getraut alleine zu tanzen, obwohl die Tanzfläche halb leer war und mich später einfach zu irgendwelchen Leuten gesetzt, die ich nicht kannte und mit denen ein Gespräch angefangen. Der Abend war jedenfalls sehr lustig und von Ex habe ich zum Glück nichts gesehen.

Gestern war dann auch der oben erwähnte Freund bei mir und ist über Nacht geblieben. Very Happy Wir werden die Sache jetzt aber erst Mal unverbindlich lassen. Mir geht es damit am besten. Ich würde mich nicht wohl damit fühlen, jetzt schon etwas Neues anzufangen. Mal sehen, wie sich die Sache entwickelt.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Sa Mai 05, 2012 6:09 pm

Das Päckchen mit meinen Sachen ist gekommen. Er hat es nicht mal geschafft seinen Absender drauf zu schreiben. Idiot. -_-
Zum Glück war ich nicht daheim und hab meiner Mutter gesagt, dass sie es aufmachen darf. Sie hat das Zeug, dann gleich in den Keller geräumt, damit es mir nicht wieder schlecht geht. (Schön, dass sie so daran denkt wie es mir geht. I love you ) Wenn ich es dann mal wieder brauch, kann ich es haben, ist aber gut, dass es erst mal weg ist.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am So Mai 06, 2012 12:30 pm

Oh Mann, heute musste ich nochmal Kontakt zu ihm aufnehmen, weil er mir noch Geld schuldet. Mad
Hatte das bisher vermieden, weil es mir unangenehm war und ich gehofft hatte, dass er es von selbst anspricht. Hatte mir auch überlegt, es einfach auf sich beruhen zu lassen, aber im Moment kann ich echt jeden Cent brauchen. Ich hoff mal, das lässt sich jetzt schnell und unkompliziert regeln.

Edit: Zum Glück ging alles problemlos und er hat keinen Stress gemacht. Krieg jetzt dann nächste Woche mein Geld und hoff mal, dass jetzt wirklich alles geklärt is.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Hallo Madame

Beitrag  Dreamangel am So Mai 06, 2012 7:15 pm

ich schreibe hier nur noch sehr selten... ich hab das ganze auch durch

Mir fällt auf, dass du bei anderen immer super straight bist, was zu tun ist bzw. was nicht. Im Kopf scheint es also angekommen zu sein. Und dann "bringst" du so Dinge wie mit dem Geld, und den Sachen....
Ja, klar jetzt wirst du mir sagen "was hätte ich denn tun sollen.. Geld bla bla" wenn es ein geringer Betrag ist: wegstecken
bei einem grösseren (oder für dich relevanten): Anwalt

Du suchst ständig Kontakt (kann ich ja verstehen) nur: aus eigener Erfahrung: das führt dich niemals zu ex back. es ist ne Art von Verarbeitung. Ist aber auch ok

Gruss
Dreamy

Dreamangel

Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 28.11.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am So Mai 06, 2012 9:19 pm

Du hast Recht, dass ich bei anderen irgendwie klarer sehe, was richtig ist. Bei mir selbst sehe ich diesen Weg irgendwie nicht so vor mir.

Aber ich habe das eigentlich gemacht, weil mir das Exback mittlerweile egal zu werden beginnt. Ob ich ihn noch zurück will, weiß ich gar nicht. Wenn es jetzt meine Chancen verschlechtert oder ihn von mir wegtreibt, nun, dann ist das so.
Ich wollte nur endlich den Kopf völlig frei kriegen und das mit dem Geld ist mir schon ne Weile im Kopf rumgespukt. Ich wollte eigentlich ursprünglich deswegen auch gar nichts unternehmen, aber ich musste immer wieder daran denken, dass ich ihm das nicht überlassen will. Da spielt auch etwas Wut mit, weil er immer so geizig zu mir war und ich ihm jetzt wirklich nichts mehr schenken will, nicht einmal den kleinsten Cent.
Und dann kam eben dazu, dass ich im Moment das Geld wirklich brauchen kann. Deswegen hab ich das Ganze jetzt kurz und schmerzlos über die Bühne gebracht. Gab auch keinerlei Probleme, er überweist es mir.

Ansonsten war das eigentlich die erste Kontaktaufnahme von meiner Seite. Ich habe mir auch nichts weiter davon erwartet, als mein Geld zu bekommen. Eigentlich bin ich sogar ganz froh darüber, dass er anscheinend akzeptiert, dass ich keine Freundschaft will und nicht versucht ein Gespräch anzufangen.

Als er sich wegen den Sachen gemeldet hat, hatte ich nämlich eigentlich das Gefühl, dass das nur ein Vorwand war, um mal wieder ein bisschen Smalltalk mit mir zu führen. Weil eigentlich ging es nur um ne Kleinigkeit und die hätte er mir ebenso kommentarlos schicken können, wie ich ihm sein Buch geschickt habe. Das habe ich aber abgewürgt.

Ich will wirklich keinen Kontakt zu ihm und suche ihn auch nicht absichtlich, um ihm wieder nahe zu kommen oder so. Dass das nicht funktionieren würde, ist mir selbst bewusst.
Wahrscheinlich wäre es sehr viel besser gewesen, alles gleich zu Beginn vor der KS zu klären, aber zu diesem Zeitpunkt habe ich einfach nichts auf die Reihe gekriegt und hatte viel zu sehr Angst diese Sachen anzusprechen. Eben genau davor, dass er nicht nachfragt und keine Gefühle zeigt. Im Nachhinein ist man immer schlauer.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Di Mai 08, 2012 3:07 pm

So, von ihm kam jetzt die Frage, ob wir uns nicht lieber treffen sollten wegen dem Geld. (Warum?) Und dass es meine Sache ist, wenn ich jetzt nix mehr mit ihm zu tun haben will, aber es zumindest nicht an ihm liegt.

Bisher hab ich noch nicht reagiert. (Ist ne Mail.) Das Treffen werd ich selbstverständlich ablehnen, der soll mir das schön überweisen. Ansonsten wollte ich ihm schreiben, dass ich es akzeptiere, dass er sich getrennt hat und im Moment keine Freundschaft möchte. Meinungen dazu?

Bin mir sehr unsicher, wie und ob ich darauf reagieren soll. Kommt ja schon etwas beleidigt rüber.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  Blackhole am Di Mai 08, 2012 3:47 pm

dass ich es akzeptiere, dass er sich getrennt hat und im Moment keine Freundschaft
und keine Treffen möchte. No

Da kommt nix beleidigtes rüber....Alles bestens.
Und dass es meine Sache ist, wenn ich jetzt nix mehr mit ihm zu tun haben will, aber es zumindest nicht an ihm liegt.
Den Satz kenne ich auch zur Genüge....
Bestenfalls erkennst Du daran wie ihr emotional die Trennung betrachtet und im schlimmsten Fall, denkt er ...hab Dich nicht so, alles halb so schlimm. Also kein Grund darauf einzugehen.



Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 53
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Di Mai 08, 2012 4:57 pm

Blackhole schrieb:
Bestenfalls erkennst Du daran wie ihr emotional die Trennung betrachtet und im schlimmsten Fall, denkt er ...hab Dich nicht so, alles halb so schlimm. Also kein Grund darauf einzugehen.

Kannst du mir genauer erklären, was du damit meinst? Versteh ich nicht so ganz.

Was hältst du dann von dieser Antwort?: "Mir wäre es lieber, wenn du es mir überweisen würdest, zeitmäßig sieht es in den nächsten Wochen schlecht aus.
Es war deine Entscheidung, dich zu trennen und das akzeptiere ich. Für eine Freundschaft ist es noch zu früh, finde ich."

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Mi Mai 09, 2012 5:42 pm

Ich habe ihm jetzt nur ganz kurz geschrieben, dass ich kein Treffen möchte und keine Zeit habe.

Darauf kam dann heute nochmal: "Ja, ja erst Sprüche reißen und dann so. Aber ich weiß jetzt wie der Hase läuft. Wink"
Natürlich habe ich darauf nicht mehr geantwortet. Meiner Meinung nach ist das pure Provokation, weil ich nicht mehr springe, wie es ihm passt. Soll er von mir aus das beleidigte Kind spielen, wenn es ihm Spaß macht. Wenn er auf irgendeine Reaktion von mir wartet, dann kann er warten bis er schwarz wird. Im Moment geht es mir viel zu gut, als dass ich mir das geben müsste.

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  Hallole1233 am Mi Mai 09, 2012 9:13 pm

Hört sich sehr gut an, hofentlich bleibt es so. Basketball

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  MadamePsychosis am Do Mai 10, 2012 12:14 am

Meinst du meine Einstellung?
Ich denke schon. Mir geht es sowieso gerade gut, weil ich super beschäftigt bin (war also nicht mal gelogen), so viel Selbsbewusstsein hatte ich noch nie.
Und dann kommt von ihm nur so beleidigtes Zeug, wo ich genau merke, dass es an ihm nagt, dass er mich nicht mehr nach seiner Pfeife tanzen lassen kann. Mir macht der Kontakt aber nur noch sehr kurz was aus, dann geht es mir wieder gut. Und ich habe so langsam das Gefühl, dass ich wieder in eine stärkere Position komme und nicht mehr unterlegen bin.

Also alles sehr positiv gerade. Smile

MadamePsychosis

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 22.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ...auch mal meine Geschichte

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 10:16 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten