Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  NochKeinAlpha am Sa Apr 14, 2012 10:04 pm

Guten Abend wertes Forum,

ich (30) bin vor ca. einem Monat von ihr (fast 30) verlassen worden und bin hier um zu erfahren,
wie es wohl um meine Zukunft steht, da ich noch nicht alle Hoffnungen aufgebe.

Kurz zu der Geschichte von meiner Ex und mir.
Wir sind in der gleichen Stadt groß geworden und haben als Kinder hin und wieder zusammen gespielt.
Als wir so 14, 15 waren wurden wir beste Freunde. Sie hatte Beziehungen und ich hatte Beziehungen.
Wir hatten beide jeweils eine erste große Liebe und haben uns gegenseitig unterstütz als diese Beziehungen scheiterten.
Wir waren uns immer sehr nah, haben viel gekuschelt aber immer nur platonisch bis zu einem Abend in einer Disco vor sehr genau 7 Jahren.
An diesem Abend hatten wir beide getrunken und so kam es, dass wir miteinander geschlafen haben.

Zuerst waren wir uns unsicher was nun aus unserer Freundschaft wird, doch begann dann sehr schnell eine Beziehung.
Die Beziehung war aus meiner Sicht eine sehr tiefe jedoch mit einem (wie ich heute weiß) sehr großem Problem.
Ich war sexuell weder so weit entwickelt noch so sicher wie sie. Das hat sich leider auch über die 7 Jahre nicht geändert.
Unser Sexleben war also über 7 Jahre gesehen mehr oder minder Blümchensex. Da ich sehr gehemmt bin, redete ich mir ein,
dass das für mich auch ok sei. Schließlich war sie viel mehr für mich als nur Sex.

Kurz zum Ablauf der Trennung:
Letztes Jahr trennte sich Ihre Schwester von ihr fast 20 Jährigen Beziehung. Ihre Schwester war anschließend sehr glücklich und
hatte sehr schnell einen neuen Partner. Diese Trennung muss bei meiner Ex große Zweifel aufkommen lassen haben.
Anfang des Jahres trat dann ihre erste große Liebe (Bad Boy) per Social-Network wieder in ihr Leben. Danach ging alles sehr schnell und
sie trennte sich nach zwei Monaten von mir. Wiederum 14 Tage nach der Trennung war Sie bei ihm.
Er war immer Sex in Person für Sie und das ist wohl das, was Sie gerade sucht.

Durch diverse Foren und auch Literatur weiß ich heute, dass sie meine OneItIs war bzw. immer noch ist.

Meine Frage an das Forum ist nun, ob ich überhaupt eine Chance habe, meiner Ex jemals auf Augenhöhe (Alpha-Mann)? zu begegnen.
Gibt es überhaupt Erfolgsgeschichten nach einer OneItIs Trennung. Gibt es Menschen, die sich nach einer Trennung über alles bewusst wurden,
sich änderten und dann mit der Ex glücklich geworden sind? Wird die Ex nicht denken, dass man sich zu sehr geändert hat.

Mir ist völlig klar, dass ich erst mal vollständig loslassen, wieder zu mir selbst finden und mein Leben einen neuen Sinn geben muss.
Mir ist auch klar, dass es passieren kann, dass ich Sie gar nicht zurück will, wenn ich wirklich wieder zu mir gefunden habe aber
Sie wäre nicht meine OneItIs, wenn ich nicht auch an die Möglichkeit der Rückgewinnung denken würde.

Ich habe bis heute viele Schläge hingenommen und ich weiß, dass viele sagen werden, lass Sie ziehen, sie hat dich verarscht.
Wenn sie dich einmal verarscht tut Sie es wieder.

Dazu kann ich nur sagen, dass sie so nicht ist. Sie ist eine sehr liebenswerte Frau, die etwas vermisst, was ich ihr nicht gegeben habe.
Daher meine Frage, ob ich Ihr irgendwann mal auf Augenhöhe begegnen kann um nicht nur Ihr Partner, sondern auch ihr Liebhaber zu sein.
Ich bin für jede Meinung oder Rat dankbar, auch für negative.

Viele Grüße
NochKeinAlpha


Zuletzt von NochKeinAlpha am Mo Apr 16, 2012 12:55 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibung (nicht, dass ich ein Experte wäre, aber der Titel sollte stimmen))

NochKeinAlpha

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Schweinchenhund am Sa Apr 14, 2012 10:46 pm

Deinem nickname nach zu folgern, kann ich mir denken, in welchen Foren du dich
herumgetrieben hast.

Lies dich mal hier ein:

[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
avatar
Schweinchenhund

Anzahl der Beiträge : 4952
Anmeldedatum : 21.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Blackhole am Sa Apr 14, 2012 11:09 pm

Sei gegrüßt,

nach dem lesen Deines Beitrages hatte ich zuerst das Gefühl, Du kannst nicht glauben, dass es auch "schwanzge****" Frauen gibt. Daher zur Aufhellung ein paar Fragen dazu.
(wie ich heute weiß) sehr großem Problem. Ich war sexuell weder so weit entwickelt noch so sicher wie sie. Das hat sich leider auch über die 7 Jahre nicht geändert. Unser Sexleben war also über 7 Jahre gesehen mehr oder minder Blümchensex. Da ich sehr gehemmt bin, redete ich mir ein, dass das für mich auch ok sei.
Ihr hattet beide auch vor Euch Partner und sicherlich auch Sex. Also frage ich mich ob es in all den 7 Jahren keine "Aufmunterung zu mehr" gegeben hat. Wenn sie nix gesagt, gewünscht oder wegen mir auch gefordert hat, wieso denkst Du dann ihr hattet ein inniges Verhältnis ??? Wenn Du also wirklich glaubst, es sei außschließlich der Sex der sie zum Bad-Boy hingetrieben hat, hattet ihr entweder 7 Jahre Freundschaft plus Sex und Du warst der Pausenfüller oder B. es ist Deine Ausrede um Deine Schuldgefühle als alleiniger Verursacher zu pflegen.

Nun ja, passend zu Deiner emotionalen Lage hast Du ja Deinen Nicknamen gewählt. Wenn Du mit Deinen 30 Lenzen so auf das PUA-Geschwafel zurückgreifen musst, hast Du allerdings wirklich ein Problem mit Deinem Selbstwertgefühl.
Nach Deinen Zeilen zu urteilen, bist Du womöglich auch in anderen Lebenslagen....na....eher zurückhaltend. scratch scratch

Aber ein Mann ist nicht ein Mann, weil er ständig geschwollene Eier hat. Shocked Cool

Tja. Ob noch Hoffnung besteht, wirst Du wohl hier nicht erfahren. Es sei den jemand hat noch ne Glaskugel im Schrank stehen. Aber vielleicht können wir Dir hier ein paar Meinungen präsentieren, damit Deine Zukunft erfolgreicher wird.

avatar
Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  NochKeinAlpha am So Apr 15, 2012 1:33 am

Hallo Blackhole,

Ihr hattet beide auch vor Euch Partner und sicherlich auch Sex. Also frage ich mich ob es in all den 7 Jahren keine "Aufmunterung zu mehr" gegeben hat. Wenn sie nix gesagt, gewünscht oder wegen mir auch gefordert hat, wieso denkst Du dann ihr hattet ein inniges Verhältnis ??? Wenn Du also wirklich glaubst, es sei außschließlich der Sex der sie zum Bad-Boy hingetrieben hat, hattet ihr entweder 7 Jahre Freundschaft plus Sex und Du warst der Pausenfüller oder B. es ist Deine Ausrede um Deine Schuldgefühle als alleiniger Verursacher zu pflegen.
Es ist wohl beides. Sie hat mich tatsächlich zu mehr aufgefordert. Ich bin nur leider nicht darauf eingegangen. Ich kann heute noch nicht genau sagen warum nicht aber ich vermute, dass ich zu viel Hemmungen oder zu viel Respekt vor ihr hatte. Mein Selbstbewusstsein ist sicherlich auch nicht besonders ausgeprägt (zumindest nicht ihr gegenüber). Und natürlich sehe ich mich als hauptverantwortlichen für unser Sexproblem. Ich glaube nicht, dass der Sex unser einziges Problem war. Ich hatte kein eigenes Leben mehr, sondern war auf sie fixiert. Es gab zwar immer genug Freiraum (ohne Eifersucht) für beide von uns aber wir haben beide keinen Gebrauch davon gemacht.

Nun ja, passend zu Deiner emotionalen Lage hast Du ja Deinen Nicknamen gewählt. Wenn Du mit Deinen 30 Lenzen so auf das PUA-Geschwafel zurückgreifen musst, hast Du allerdings wirklich ein Problem mit Deinem Selbstwertgefühl.
Nach Deinen Zeilen zu urteilen, bist Du womöglich auch in anderen Lebenslagen....na....eher zurückhaltend. scratch scratch

Aber ein Mann ist nicht ein Mann, weil er ständig geschwollene Eier hat. Shocked Cool
Ich bin niemand der jetzt los geht und beliebige Frauen verführen will.
Unter Alpha-Mann verstehe ich eigntlich auch etwas anderes. Ich will mein Leben wieder leben, unabhängig sein, Dinge aus überzeugung tun und Entscheidungen treffen.
Die letzten 7 Jahre habe ich mehr oder minder damit verbracht meiner Freundin alles recht zu machen. Das war eigantlich der Grund für meinen Nicknamen.

Deswegen habe ich auch die Frage gestellt, ob es überhaupt eine Chance für eine glückliche Beziehung gibt, wenn man sich ändern würde bzw. ob es schon jemand erlebt hat.

Aber vielleicht können wir Dir hier ein paar Meinungen präsentieren, damit Deine Zukunft erfolgreicher wird.
Deswegen bin ich hier Exclamation

NochKeinAlpha

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  NochKeinAlpha am Mo Apr 16, 2012 1:06 am

Hallo Blackhole,

ich habe viel über den folgenden Satz nachgedacht

Wenn sie nix gesagt, gewünscht oder wegen mir auch gefordert hat, wieso denkst Du dann ihr hattet ein inniges Verhältnis ??? Wenn Du also wirklich glaubst, es sei außschließlich der Sex der sie zum Bad-Boy hingetrieben hat, hattet ihr entweder 7 Jahre Freundschaft plus Sex und Du warst der Pausenfüller
Und jetzt stellt sich mir die Frage, woher weiß man eigentlich, ob die Beziehung auf Liebe basierte oder ob die Beziehung vielleicht doch nur eine Freundschaft plus Sex war.
Bis zu deiner Frage war ich mir sehr sicher, dass es Liebe war, doch jetzt bin ich es nicht mehr.

Gruß
Wink NochKeinAlpha Wink

NochKeinAlpha

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Hallole1233 am Mo Apr 16, 2012 10:02 pm

Unter Alpha-Mann verstehe ich eigntlich auch etwas anderes. Ich will mein Leben wieder leben, unabhängig sein, Dinge aus überzeugung tun und Entscheidungen treffen.
Das sollte man als Mann auch in einer Beziehung können.( müssen )

Ich kann heute noch nicht genau sagen warum nicht aber ich vermute, dass ich zu viel Hemmungen oder zu viel Respekt vor ihr hatte.
Ich nehme mal an du hattest schon vorher mit anderen Frauen Sex!? Wovor Hemmungen haben?
Wovor hast du Angst? (geh in dich und beantworte die Frage für dich )

Kannst du dir vorstellen, dass sich ca. 90% aller Frauen schon mal gewünscht haben, oder sich vorgestellt haben, gegen ihren Willen genommen zu werden? ...und zwar richtig genommen zu werden! Der Unterschied von Vergewaltigung und dem Wunsch der Frau hemmungslos gegen ihren Willen ( scheinbar gegen ihren Willen ) genommen zu werden ist: Die Liebe!
( Der Weg des wahren Mannes )...unbedingt lesen!
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  maniok am Mo Apr 16, 2012 11:13 pm

Hey Hallole1233, bin schon seit längerer Zeit stille Mitleserin hier im Forum und finde es toll, dass User wie du, sich hier immer wieder mit Erfahrungswerten und Gedanken einbringen, um die "Neulinge" zu unterstützen.

Was allerdings möchtest du dem TE mit dieser Aussage mitteilen???

[quote="Hallole1233"]


Kannst du dir vorstellen, dass sich ca. 90% aller Frauen schon mal gewünscht haben, oder sich vorgestellt haben, gegen ihren Willen genommen zu werden? ...und zwar richtig genommen zu werden! Der Unterschied von Vergewaltigung und dem Wunsch der Frau hemmungslos gegen ihren Willen ( scheinbar gegen ihren Willen ) genommen zu werden ist: Die Liebe!
( Der Weg des wahren Mannes )...unbedingt lesen!

...Frau will ja von Natur aus ja vom Mann überwältigt werden? Rolling Eyes Und was bitte hat Liebe mit Macht zu tun?

Gruß Maniok

maniok

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 16.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  koc am Mo Apr 16, 2012 11:21 pm

NochKeinAlpha schrieb:

Deswegen habe ich auch die Frage gestellt, ob es überhaupt eine Chance für eine glückliche Beziehung gibt, wenn man sich ändern würde bzw. ob es schon jemand erlebt hat.


Ja...
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  NochKeinAlpha am Mo Apr 16, 2012 11:50 pm

Guten Abend,

erst mal möchte ich mich bei euch für die Kommentare und Meinungen bedanken.
Ich habe lange überlegt, ob ich etwas im Forum posten soll. Es war eine gute Entscheidung.

Kannst du dir vorstellen, dass sich ca. 90% aller Frauen schon mal gewünscht haben, oder sich vorgestellt haben, gegen ihren Willen genommen zu werden? ...und zwar richtig genommen zu werden! Der Unterschied von Vergewaltigung und dem Wunsch der Frau hemmungslos gegen ihren Willen ( scheinbar gegen ihren Willen ) genommen zu werden ist: Die Liebe!
( Der Weg des wahren Mannes )...unbedingt lesen!
Das Buch werde ich auf jeden Fall lesen, weil ich bis zu meiner Trennung und all den Forumsbeiträgen nie gedacht hatte, dass Frauen wirklich anders ticken.
Ich dachte immer das sich eine Frau wohlfühlen und entspannt sein muss, um bereit für Sex zu sein. Daher habe ich immer Rücksicht genommen und gewartet.
Dass Frauen auch mal dominiert werden wollen, war mir nicht klar.
Uns war beiden bewusst, dass wir ein Problem mit Sex haben (ich wohl mehr als sie).
Ich wollte schon vor mehreren Jahren eine Therapie mit ihr machen aber das lehnte sie ab, weil sie meinte, dass wir das anders lösen. Hat leider nicht geklappt.

Ich habe so viele Fragen und weiß gerade nicht wer ich bin und was ich eigentlich will. Ich weiß nicht, wie ich meine Ängste überwinden soll.
Muss ich jetzt ein PUA werden und mich ausprobieren? Es wird wohl nicht ausreichen diverse Bücher zu lesen. Gibt es andere Wege mich meinen Ängsten zu stellen?

@koc
auch mit meiner Ex?

Ich wünsche euch eine gute Nacht
Wink NochKeinAlpha Wink

NochKeinAlpha

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  koc am Di Apr 17, 2012 12:03 am

Nun für die Pseudoalphas hier im Forum:
Der Alpha-Frame ist nichts anderes, als sei du selbst, handle frei von Gefühlen und Abhängigkeiten, sprich rational und tu das, wonach dir(das Ego) ist, und nicht was irgendwelche KJ aus dem PU Forum euch verzapfen.
Theoretisch könntet ihr ihn auch X-Frame nennen oder Pussy-Frame.

@koc
auch mit meiner Ex?

warum nicht?
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Hallole1233 am Di Apr 17, 2012 12:24 am

[quote] Pussy-Frame [quote]
Ne, das paßt nicht!
Sei einfach du selbst, treffe die Entscheidungen die du für richtig hälst, die richtig sind! Aber vorher, und das ist wichtig, finde dich selbst, setz dir Ziele, Leb dein Leben.....
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Hallole1233 am Di Apr 17, 2012 12:36 am

[quote="maniok"]Hey Hallole1233, bin schon seit längerer Zeit stille Mitleserin hier im Forum und finde es toll, dass User wie du, sich hier immer wieder mit Erfahrungswerten und Gedanken einbringen, um die "Neulinge" zu unterstützen.

Was allerdings möchtest du dem TE mit dieser Aussage mitteilen???

Hallole1233 schrieb:


Kannst du dir vorstellen, dass sich ca. 90% aller Frauen schon mal gewünscht haben, oder sich vorgestellt haben, gegen ihren Willen genommen zu werden? ...und zwar richtig genommen zu werden! Der Unterschied von Vergewaltigung und dem Wunsch der Frau hemmungslos gegen ihren Willen ( scheinbar gegen ihren Willen ) genommen zu werden ist: Die Liebe!
( Der Weg des wahren Mannes )...unbedingt lesen!

...Frau will ja von Natur aus ja vom Mann überwältigt werden? Rolling Eyes Und was bitte hat Liebe mit Macht zu tun?

Gruß Maniok

Was ich mitteilen möchte??
Nimm den Sex als Spiel, lebe den Sex aus, sei hemmungslos, scheniere dich nicht, nimm sie dir wie sie es will oder braucht, wie du sie willst.......ABER, überschreite die Grenze nicht , und die Grenze heißt *STOP*....ein Wort was über *Nein, tu das nicht* *Nein, du Schwein* *laß mich * *Aua, das tut mir weh* ...steht.
Liebe hat mit Macht nichts zu tun. Nur beim Sex kann Macht Spaß und geil machen.......
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Blackhole am Di Apr 17, 2012 9:40 am

Vielleicht können wir uns daruf einigen, dass das was beiden Spas macht erlaubt ist und ansonsten niemanden was angeht.

Mir scheint allerdings, dass Dein "Problem" beim Sex doch nur Ausdruck Deiner grundsätzlichen Einstellung zu Dir selbst ist.
Uns war beiden bewusst, dass wir ein Problem mit Sex haben (ich wohl mehr als sie). Ich wollte schon vor mehreren Jahren eine Therapie mit ihr machen aber das lehnte sie ab, weil sie meinte, dass wir das anders lösen. Hat leider nicht geklappt.
Dann sei Dir wenigstens jetzt bewusst, dass Du Dinge die DICH behindern oder stören selbst in die Hand (sorry für das Wortspiel Embarassed Twisted Evil) nehmen musst. Unabhängig davon zeigt doch ihre Aussage, dass es soooooooooooooooo extrem schlimm auch für sie nicht gewesen sein kann. Oder ??????

Was machst Du eigentlich in Deiner Freizeit ???? Magst Du Kletterparks, Achterbahnen oder gar Wildwasserrafting ???? Las doch mal so richtig Adrenalin durch Deinen Körper pumpen.

avatar
Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  NochKeinAlpha am Di Apr 17, 2012 6:09 pm

Hallo zusammen,

Unabhängig davon zeigt doch ihre Aussage, dass es soooooooooooooooo extrem schlimm auch für sie nicht gewesen sein kann. Oder ??????
Aber aus irgendeinem Grund hat sie keine Gefühle mehr für mich. Ich glaube, dass der Kontakt zu ihrem Ex ein Verlangen in ihr geweckt hat, was sie bei mir schon lange nicht mehr gespürt hat.
Das ist mit Sicherheit nicht der einzige Grund für die Trennung, hat ihr aber den Schritt deutlich erleichtert.

Es steht übrigens fest, dass ich in eine andere Stadt zurückziehe, ca. 260 Km entfernt (vor ca. einem Jahr bin ich für sie mit ihr verzogen).
Dadurch werden meine Chancen sicher nicht steigen aber es ist die erste Entscheidung seit langem, die ich nur für mich treffe.
Vielleicht treffe ich die Entscheidung aber auch mit dem Hintergedanken, dass ich mir sehr sicher bin, dass sie irgendwann auch wieder in diese Stadt zurückziehen wird.

Gruß an alle
NochKeinAlpha

NochKeinAlpha

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  NochKeinAlpha am Mi Apr 18, 2012 12:13 pm

Was machst Du eigentlich in Deiner Freizeit ???? Magst Du Kletterparks, Achterbahnen oder gar Wildwasserrafting ???? Las doch mal so richtig Adrenalin durch Deinen Körper pumpen.
Das ist auch so ein Problem. Ich bin viel im Außendienst, was mir auch Spaß macht aber dadurch bin ich viel alleine.
Das hat mich in der Beziehung nie gestört, schließlich hatte ich ja jemanden der auf mich wartet.

Da mir alle möglich Menschen sagen, dass ich mir Gedanken machen soll, warum ich Sie eigentlich zurück will, hier mal meine Gründe:
- Sie war 7 Jahre der wichtigste Mensch in meinem Leben (ja wichtiger als ich mir selbst, wobei das nicht die ganzen 7 Jahre so war)
- Sie war zuvor 9 Jahre meine beste Freundin (wahrscheinlich nicht die beste Basis einer Beziehung)
- Sie hat mich immer gefordert, nicht zu stagnieren
- Sie war immer liebevoll zu mir (bis vor 5 Monaten)
- Ich liebe Ihren Körper mit allen kleinen Macken

Jetzt noch was zu meinen aktuellen Gefühlen:
Ich habe Angst davor sie loszulassen, weil sie für mich so besonders war.
Ich habe deswegen Angst, weil wenn ich abschließe, sie bestimmt zurück zu mir will aber ich dann nichts mehr von Ihr will.
Ich glaube, dass Sie gerade nur ausbricht, Zeit für sich braucht und wir dann doch noch eine Chance haben.

Klingt viel nach sie, sie, sie und ich, ich, ich. Wo ist nur das wir geblieben?

Gibt es hier eigentlich Frauen, die mir Ihre Erfahrenugen mit Betas wie mir miteilen würden?

lg


NochKeinAlpha

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Gästle :) am Mi Apr 18, 2012 12:47 pm

- Sie war 7 Jahre der wichtigste Mensch in meinem Leben (ja wichtiger als ich mir selbst, wobei das nicht die ganzen 7 Jahre so war)

Das lies dir mal in Ruhe durch!!Was sagst du da?Wie wichtig bist du dir selbst?Bist du dir überhaupt wichtig?Und klar erklärt das,warum sie gerade ausgebrochen ist!!

Du kannst auch ohne sie leben bei all den "Gründen",die du aufführst!

Was hast du früher für Hobbies gehabt?Was fehlt dir in deinem Leben?
avatar
Gästle :)

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 41
Anmeldedatum : 14.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  NochKeinAlpha am Mi Apr 18, 2012 1:08 pm

Hi,

in erster Linie fehlt mir mein Freundeskreis. Das ist auch der Grund, warum ich wieder zurückziehe.
Mir fehlen die Unternehmungen aus früheren Zeiten. Dabei ging es nicht immer ums trinken, sondern es ging darum Spaß zu haben.
Das ist auch das Erste, woran ich arbeiten werde.

Das Leben mit Ihr war trotzdem schöner.

Lg

NochKeinAlpha

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Gästle :) am Mi Apr 18, 2012 1:39 pm

Na klar ist es mit ihr schöner gewesen... Das ist etwas,das man lange vermissen wird aber das Leben kann auf andere Weise vielleicht noch schöner werden.Grundsätzlich sollte ein Partner eine Bereicherung sein-nicht mehr und nicht weniger Smile

Wann ziehst du zurück?

Ich hatte eine ähnliche enge Beziehung,wie du und bin vielleicht aus ähnlichen Gründen ausgebrochen!
avatar
Gästle :)

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 41
Anmeldedatum : 14.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  NochKeinAlpha am Mi Apr 18, 2012 2:50 pm

Ich wohne gerade bei einer gemeinsamen Freundin. Bin also schon mehr oder weniger ausgezogen.
Sobald ich eine Wohnung gefunden habe ziehe ich um. Das gestaltet sich auf Grund meiner Arbeit jedoch schwieriger als gedacht.

Ich hatte eine ähnliche enge Beziehung,wie du und bin vielleicht aus ähnlichen Gründen ausgebrochen!
Das finde ich natürlich interessant. Wie lange ist das her? Wie hat es sich bei dir entwickelt? Kann man deine Geschichte auch irgendwo lesen?

Lg

NochKeinAlpha

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  NochKeinAlpha am Mi Apr 18, 2012 8:04 pm

Ich glaube ich mache mir was vor.
Wenn man sich die Erfolgsgeschichten hier ansieht, scheint es so, dass Frauen tatsächlich eine Chance haben Ihren Ex zurück zu bekommen.
Es gibt aber scheinbar sehr wenige Erfolgsgeschichten, bei denen Männer tatsächlich eine neue Chance bekommen und falls doch ist es nur für kurze Zeit.
Wie seht ihr das?

Lg

NochKeinAlpha

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Schweinchenhund am Mi Apr 18, 2012 8:35 pm

Ich sollte das jetzt nicht schreiben.

Aber, am Besten du meldest dich im Forum ab, vergisst deine Ex und machst einfach dein Ding
und freust dich auf die Dinge, die noch kommen werden.
Ist das Allerbeste!

Ich persönlich hatte auch schon exbacks. Es hat dreimal geklappt. Es geht also.

Nur, es lagen immer ungefähr 10 Jahre dazwischen. Lange gehalten hat es auch nie.
Das längste war mal 2 Jahre. Es ist einfach keine neue Herausforderung Very Happy
avatar
Schweinchenhund

Anzahl der Beiträge : 4952
Anmeldedatum : 21.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Gästle :) am Mi Apr 18, 2012 8:50 pm

Meine Geschichte ist schon was länger her.Ich weiss nicht,ob sie hier noch zu finden ist!Im Prinzip waren wir zuletzt absolut fixiert aufeinander...ich weiss gerade nicht,wer von beiden mehr Very Happy Ich bin gegangen aber ich war auch diejenige,die ihn zurück wollte ->MÖP-Pech gehabt,denn da gab es dann schon eine Neue,von der ich nichts wusste.Da bin ich dann aber mal ordentlich abgestürzt!

Heute weiss ich,dass man schon sehr verzweifelt sein muss,wenn man sich hier anmeldet Very Happy Ich habe das damals aber gemacht,weil ich Hilfe brauchte und die habe ich hier bekommen.Das "Ex-back" habe ich als einen eventuellen Nebeneffekt gesehen.Diesen Nebeneffekt gab es dann nicht-ZUM GLÜCK Very Happy Missen wollte ich dieses Forum jedoch niemals...
avatar
Gästle :)

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 41
Anmeldedatum : 14.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  NochKeinAlpha am Do Apr 19, 2012 1:15 am

Ich verstehe die Welt nicht mehr.
Lohnt es sich nicht mehr zu kämpfen. Geht heute jeder einfach den Weg, der für Ihn am besten ist und wenn er/sie begleitet wird ist gut und wenn nicht dann halt nicht?
Ich hatte bisher ein anderes Weltbild und möchte mir das auch noch ein wenig behalten.
Mir war klar, dass es in der Beziehung Probleme geben würde aber mir war auch klar, dass ich nicht so schnelle aufgeben will.
Natürlich soll man sich trennen, wenn man ünglücklich ist, aber erst nachdem beide versucht haben sich in der Beziehung zu unterstützen und die Möglichkeiten ausgeschöpft sind.

Jetzt noch eine Frage.
Warum halten Beziehungen nicht, nach einem ExBack zumindest wenn ER SIE zurückbekommt?

Diesen Nebeneffekt gab es dann nicht-ZUM GLÜCK
Warum zum Glück? Weil du was besseres gefunden hast? Falls ja, hat deine Beziehung noch bestand?

Es ist einfach keine neue Herausforderung
Ich möchte gar keine Herausforderung, zumindest nicht ständig.

Ein bisschen werde ich hier im Forum noch verweilen.
Ich bin ja hier um Fragen zu stellen und mir Meinungen anzuhören.

BTW
Danke für eure Meinungen!!!

Lg

NochKeinAlpha

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 14.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Hallole1233 am Do Apr 19, 2012 2:48 pm

Weil du was besseres gefunden hast? Falls ja, hat deine Beziehung noch bestand?
...was besseres gibts immer !! Very Happy
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Gästle :) am Do Apr 19, 2012 5:42 pm

Hallole1233 schrieb:
Weil du was besseres gefunden hast? Falls ja, hat deine Beziehung noch bestand?
...was besseres gibts immer !! Very Happy
Na klar... Mich selbst habe ich gefunden Very Happy Besser geht doch gar nicht!!
avatar
Gästle :)

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 41
Anmeldedatum : 14.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beste Freundin dann Beziehung und nach der Trennung OneItIs

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten