Weiteres Vorgehen/ Verbessungspotential?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Weiteres Vorgehen/ Verbessungspotential?

Beitrag  Jacksel am Do Jul 05, 2012 5:13 pm

Hi Koc,
hab dein Buch gelesen - soweit ich weiß stand darin, dass man nach dem Freeze von ca. 5-x Wochen sich per Anruf melden soll, kurz angebunden sein (aufm Sprung) und solche Mittel wie "Sachentausch" etc. auch angebracht wären...

Hiermit hab ich genau ein Problem:
1. Sachenübergabe hat bereits stattgefunden
2. Wenn ich z.B. anrufen würde und vorgebe auf dem Sprung zu sein, wären wir wieder bei einem Reizthema, denn sie hat mir in der Vergangenheit vorgeworfen, dass ich ständig nur auf dem Sprung gewesen wäre... Ich denke das trifft vielleicht gut, wenn man zuvor der "hinterherlaufende" war - dies war/bin ich aber nie gewesen - auch wenn man vielleicht hier im Forum diesen Eindruck haben kann... Sie hatte immer ein recht großes Problem damit, dass ich so viel um die Ohren hatte und busy war!

Hast du noch nen Vorschlag binnen der kommenden 30 Stunden? ;-)

Ansonsten denk ich, dass ich einfach mal spontan schaue... Wenn ich merke, dass es keinen Sinn mehr macht, werde ich davon auch ablassen - schließlich will ich nicht auf der Stelle tanzen Wink

Jacksel

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 13.06.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Weiteres Vorgehen/ Verbessungspotential?

Beitrag  koc am Fr Jul 06, 2012 12:20 am

Jacksel schrieb:Hi Koc,
hab dein Buch gelesen - soweit ich weiß stand darin, dass man nach dem Freeze von ca. 5-x Wochen sich per Anruf melden soll, kurz angebunden sein (aufm Sprung) und solche Mittel wie "Sachentausch" etc. auch angebracht wären...

ähhh??

Soweit ich weiß, steht da was von einer KS von mindestens 6 Monaten??

2. Wenn ich z.B. anrufen würde und vorgebe auf dem Sprung zu sein, wären wir wieder bei einem Reizthema, denn sie hat mir in der Vergangenheit vorgeworfen, dass ich ständig nur auf dem Sprung gewesen wäre...

Nimm dir halt die 5-10 Minuten für das Telefonat. Länger sollts wirklich nicht dauern.
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 49
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Weiteres Vorgehen/ Verbessungspotential?

Beitrag  Jacksel am Sa Jul 07, 2012 1:31 pm

SOooo, Mission accomplished! Razz

Also zunächst einmal möchte ich vielen Dank an die guten und weniger guten Tips hier geben, die mir letztendlich Denkanstöße gegeben haben! Auch an den Mann hier im Hintergrund dieses Beitrags (er weiß schon wer gemeint ist! Smile ).

Letztendlich ziehe ich für mich als Fazit, dass man manchmal auch einfach nur die nötigen Eier haben sollte etwas zu wagen und sich nicht 100 Gedanken machen sollte, welcher Weg nun der richtige/bessere oder falsche ist! Einfach machen und an dieser Stelle ein Zitat von einem Bekannten "Wenn du immer alles über 3 Banden wie ne Pussy spielst, endest du auch als solche" Das trifft es eigentlich auf den Punkt!

Gestern gab es beim Geburtstag eigentlich keine Möglichkeit in Ruhe zu sprechen - einmal hab ich damit gestartet und auch zwischendurch KINO eingebaut, was gut aufgenommen wurde, aber zu "keinem Ergebnis" führte. Dann die "Lass Treffen"-Frage, worauf ein weicher Block kam und beim Nachhaken sofort verworfen wurde. Wir sind auseinander gegangen mit Treffen Ende der Woche in ner Gruppe (bei mir) und Samstag zu zweit zum Frühstück.

Damit hätte ich nun eigentlich zufrieden sein können - aber mir brannte es noch unter den Fingern. Ich fuhr spontan danach noch zu ihr, sie machte mir auf, bat mich rein, wir redeten...nicht viel, aber intensiv! Am Ende haben wir uns geküßt und ich hab mich verabschiedet...

50% der Stimmen in meinem Kopf sagten mir gestern abend: Lass gut sein, du hast nen Folgedate, läuft. Die anderen 50% waren ne Mischung aus "Temperament", "Ehrgeiz" und "Bedürfnis von Nähe" (fällt mir grad kein Begriff ein). Ich glaube manchmal sollte man einfach seinen Weg gehen - so ist man zumindest authentisch! Auch wenn sicherlich von PU usw. anderes "gelehrt" wird...

Wie hättet ihr gehandelt? Wie seht ihr das?

Jacksel

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 13.06.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Weiteres Vorgehen/ Verbessungspotential?

Beitrag  SchwarzeLiebe am Sa Jul 07, 2012 4:43 pm

Es ist eine möglichkeit die du ausprobiert hast und ich sehe es sehr positiv. Du bist auf die Party gegangen und hast nachgedacht und dein unterbewusstsein hat mit dir geflirtet dabei hast du festgestellt was das ganze eigentlich soll!?

Für mich hast du echt gut gehandelt, nicht mehr nicht weniger genau angemessen, Prost auf dich.

Wir haben auch iwo Instinkte und sollten nicht NUR auf vorgaben orienteiren. Nbissl Eier nbissl stolz nbissl groll nbissl temprament, schon haben wir uns wiedergefunden Wink Das Leben ist wie eine Suppe!

Also von mir kriegst du nen Lob denn vermutlich hätte ich auch so gechillt reagiert.

SL
avatar
SchwarzeLiebe

Anzahl der Beiträge : 177
Alter : 34
Anmeldedatum : 26.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Weiteres Vorgehen/ Verbessungspotential?

Beitrag  Jacksel am So Jul 08, 2012 11:43 am

Danke, sehe ich ähnlich! Ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung - alles weitere wird sich zeigen...

Jacksel

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 13.06.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Weiteres Vorgehen/ Verbessungspotential?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten