Habe ich verkackt?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Habe ich verkackt?

Beitrag  HerrMann am Sa Jun 30, 2012 11:03 am

Ich lese hier nun schon einige Zeit mit, jetzt habe ich mal den Mut und schreibe meine Geschichte hier auf.

Ich war 34 Jahre alt, als mir eine Frau sozusagen über den Weg lief, die mich sofort faszinierte. Es gibt zwar Hübschere als sie und auch Frauen mit besseren Figuren, aber keine mit so viel Ausstrahlung. Ich verspürte spontan den Wunsch sie kennenzulernen.
Ich gebe es ungern zu, aber ich heuerte jemanden an, der Auskünfte über sie einholte.
So erfuhr ich, dass sie 4 Jahre älter ist als ich, verheiratet ist und es einen erwachsenen Sohn aus dieser Ehe gibt. Ich erfuhr aber auch, dass sie nicht glücklich ist in ihrer Ehe, mit einem deutlich älteren Mann.
Also rechnete ich mir eine Chance bei ihr aus.

Ich ging wieder dorthin, wo ich sie kennengelernt hatte, nämlich in den Supermarkt in der Nähe. Ich lief ihr "wie zufällig" immer mal wieder über den Weg, lachte sie an, und irgendwann lachte sie zurück...und es entwickelte sich auch ein lockeres Gespräch..sodass ich dann irgendwann sagen konnte, ob wir uns nicht in das kleine Cafe setzen wollten, das zum Supermarkt gehört.
Unsere Gespräche wurden dann immer intensiver...sie fasste immer mehr Vertrauen zu mir, und irgendwann erzählte sie mir auch von ihren Problemen..ich hatte das Gefühl, dass sie froh war mal mit jemandem darüber reden zu können.
So wurde ich so etwas wie ein Vertrauter für sie..und ich merkte irgendwann, dass sie Gefühle für mich entwickelte.

Ich erzählte ihr dann, dass ich an die Liebe auf den ersten Blick glaube...dass ich mich auf den ersten Blick in sie verliebt hatte, das sagte ich ihr natürlich nicht. So weit wollte ich mich nicht aus dem Fenster lehnen.
Sie schien meine Unentschlossenheit zu spüren..ich sah ihre Enttäuschung..aber mehr sagen konnte und wollte ich trotzdem nicht...ich wollte mich nicht festlegen(hatte Angst etwas zu verpassen).

Ich forderte sie dann nur auf, sich eine Arbeit zu suchen und die Scheidung einzureichen, wenn sie noch einmal von vorne anfangen wollte...auch hier sagte ich nicht, dass ich der Mann sein möchte, mit dem sie noch einmal von vorne anfängt. Ich wusste auch nicht, ob ich das wirklich wollte..ich wollte nur diese Frau.

Als ich dann auch noch sagen musste (weil ich ehrlich zu ihr sein wollte), dass es im Moment eine Frau gab, mit der ich ein uneheliches Kind hatte, und dass es noch 3 weitere uneheliche Kinder gab...hatte ich sie wieder verloren.
Sie sah mich traurig an und ging, dass ich mit der Frau doch nur befreundet bin, dass das alles doch gar keine Bedeutung hat, wollte sie nicht mehr hören. Ich hatte sie wieder verloren. Sie kam nicht mehr in den Supermarkt.

Ich rief dann bei ihr zu Hause an..ich sagte kein Wort...hoffte, dass sie spürte, dass ich es war und wieder ins kleine Cafe kam, um mich zu treffen...doch sie kam nicht.
Ich machte vieles (ich möchte hier nicht alles aufzählen..ich fuhr auch mit meinem Wagen hinter ihr her), um sie immer und immer wieder an mich zu erinnern..hoffte, dass sie nachgab..dass ich sie wiedersehen konnte, doch sie ignorierte alles.

Sie rief irgendwann dann nur bei mir an, und beklagte sich weinend. Sie sagte, dass sie mich zwar über alles liebt, dass sie mit so einem Mann wie mir aber nicht glücklich werden könnte...und dass ich sie endlich in Ruhe lassen sollte.
Sie weinte herzzerreißend...sagte, dass sie leidet wie ein Tier..dass sie fürchterliche Schmerzen hat...und dass ich Schuld daran wäre...ich würde sie krank machen...ich sollte endlich verschwinden ....

Ich verstand die Welt nicht mehr...was hatte ich denn getan...nur weil es vor ihr schon Frauen gab, mit denen ich Sex hatte...und die ein Kind von mir hatten? Ich bin doch ein Mann, kein asexuelles Wesen.

Auf jeden Fall konnte ich sie nicht vergessen. Ich bekam sie einfach nicht aus meinem Kopf. Ich begann ebenfalls zu leiden...hatte das Gefühl, dass ich mir selber alles kaputtgemacht hatte...ich nahm zu (ich bin ein Frustfesser)..rauchte und trank zu viel...und wurde krank...
Herzinfarkt.

Ich brauchte einige Jahre, bis ich mich davon wieder erholt hatte.
Als ich wieder gesund war, versuchte ich sofort wieder einen Kontakt zu ihr herzustellen. Ich suchte jetzt sogar Foren ab, ob ich sie dort finden konnte.
Anhand von Geschichten, die geschrieben wurden, fand ich sie dann tatsächlich(ich hoffe jedenfalls, dass sie es ist)..und ich versuche jetzt wieder Kontakt zu ihr aufzubauen.

Doch sie reagiert immer noch ablehnend. Sie schreibt zwar mit mir, ich konnte sie auch zu einem Gespräch in einem chat überreden, aber zu mehr ist sie nicht bereit. Sie dazu zu bringen, dass sie mich in der Wohnung aufsucht, die ich mir in der Nähe ihres Hauses gekauft habe, ist mir noch nicht gelungen.

Was kann ich jetzt noch tun?


HerrMann

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 29.06.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich verkackt?

Beitrag  Gast am Sa Jun 30, 2012 11:28 am

1. Hör SOFORT auf, die arme Frau zu stalken!
2. Beginne endlich ein eigenes Leben!

Und 3., dieser Kommentar ist nur meine ganz persönliche Wertung:
Denk mal über Verantwortlichkeit nach, Vater von etlichen unehelichen Kindern und Stalker!
Mir ist sehr sehr selten ein derart unglaublicher Beitrag in einem Forum vor die Augen gekommen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Habe ich verkackt?

Beitrag  brumm am So Jul 01, 2012 6:50 pm

Also mal ehrlich!
Ich finde, du übertreibst.

Wenn du hier schon rumgelesen hast, kennst du hoffentlich den Begriff Oneitis.
Diese hast du in sehr ausgeprägter Form.
Du solltest erstmal daran arbeiten, diese loszuwerden.

Diese Frau will offensichtlich nichts mehr von dir wissen. Das zieht sich bereits über Jahre. Kannst du das nicht akzeptieren?

brumm

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 07.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe ich verkackt?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten