Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  evian78 am Mo Jul 23, 2012 4:55 pm

Hallo zusammen,

ich möchte mal versuchen euch mein bisheriges Problem zu beschreiben.
Zu begin ein paar wichtige Randinformationen:
Ich - single
Er - noch verheiratet, 3 Kinder (2 aus erster Ehe, 1 aus aktueller Ehe), selbstständig
Zwischen uns also die Expartnerin die momentan noch im Haus lebt und 350km entfernung.
Wir haben uns vor genau 4 Wochen bei einem großen Event kennengelernt - er hat mich über längere Zeit nur beobachtet und wir sind dann zu fortgeschrittener Stunde ins Gespräch gekommen, haben uns nett unterhalten und er wollte auch sofort meine Telefonnummer haben. Wir haben dann ausgemacht das wir uns am nächsten Tag hören/lesen/sehen... so war es dann auch - ich habe gewartet bis er sich meldet und so haben wir die meiste Zeit des Tages geschrieben und uns für den Abend wieder verabredet. Der Abend ging dann quasi bis 7 Uhr am nächsten Tag und wir haben geredet, geküsst. Da wir beide ja ziemlich weit auseinander wohnen bin ich bis dorthin noch davon ausgegangen das wir lediglich ein nettes Wochenende zusammen verbringen und das wars. Seine Pläne waren aber wohl anders - er wollte mich so schnell als möglich wiedersehe. D.h. 3 Tage nach dem besagten Wochenende kam er mich besuchen. Er hat für mich gekocht, wir haben uns lange über alles mögliche unterhalten und hatten quasi den perfekten Abend/perfekte Nacht. Wir haben sofort einen Termin für ein neues treffen ausgemacht und hatten bis dorthin einen ausgeprägten Kontakt per Handy, sms, E-mail. Haben auch ziemlich schnell einen ersten gemeinsamen Urlaub gebucht. Bei zweiten mal hat er mich wieder besucht, wir haben gekocht, geredet und was man eben so macht - es war wieder wunderbar und wir haben viel geredet.
Zwischenzeitlich war es schon immer so das er mir erzählt hat wie angespannt die Situation bei ihm zuhause ist und das er eben bis sie draußen ist keine großen sprünge machen kann.
Das dritte treffen war für ein komplettes Wochenende geplant - leider kam es aufgrund seines Jobs anders als gedacht, d.h. er musste schon in der nächsten Nacht wieder los... wir hatten bis dahin einen wunderbaren Tag verbracht und er war wirklich geknickt und hin und her gerissen ob es richtig ist das er jetzt geht - aber letztendlich zählt sein Job eben. Ich hatte da schon den eindruck das er auf der Heimfahrt vielleicht merkt wie anstrengend die ganze Situation gerade ist - er meinte nämlich : "das ist doch Mist so wie es gerade ist - wäre sie nicht mehr da dann würde ich dich mitnehmen..." Das ist jetzt genau 8 Tage her..
Die Tage danach hatte ich den Eindruck das er wie ausgewechselt ist - Sonntags kam noch eine SMS - du fehlst mir so sehr... und sonst kein nettes Wort mehr - die ganze Woche nicht.. .wir hatten kaum zeit zu sprechen und als er mir am Freitag sagte das es wieder nicht klappt mit telefonieren habe ich ihm gesagt das ich so nicht mit mir umgehen lassen und ich mir gerade wie ein Störenfried vorkomme - darauf schrieb er nur sowas wie Quatsch, das es nicht einfach wird wussten wir beide.
Samstag hatte ich dann auch kaum was von ihm gehört/gelesen und habe wirklich den eindruck entwickelt ich bin ihm egal - als ich dann Samstag nacht unterwegs war hatte ich was getrunken und ihm dann vor traurigkeit eine Sms geschickt - "Lass mich doch einfach in ruhe - ich glaube du hast dein Zeil erreicht" Evil or Very Mad in dem moment als die Nachricht raus ist war ich schon total traurig weil ich wusste das ich mist gemacht habe affraid
Aber, ich dachte er reagiert so wie jeder reagieren würde und fragt nach was denn los ist. Zwar nicht sofort aber zumindest im laufe des nächsten Tages... Pustekuchen - ich habe dann nachmittag irgendwann geschrieben das es mir leid tut. Keine Reaktion - als ich versucht habe ihn anzurufen hat er mich weggedrückt und kurz darauf kam nur eine Nachricht: Lass mich in Ruhe. Hab keine Lust auf Beziehungsdramen. Bin keine 20 mehr. dAnke für die schöne Zeit! affraid
DAs soll es jetzt gewesen sein? Wegen diesen eines Satzes?
Eine woche lang habe ich versucht ihm zu erklären das es nicht meine Absicht war und es mir leid tut und er uns eine Chance geben soll - Nichts.
Die letzte Nachricht war: " lass es bitte, es hat keinen Sinn!" als ich ihm dann schrieb das ich es nicht verstehe aber ihm alles gute wünsche und er ab und an an mich denken soll schrieb er " das werde ich tun. Versprochen. Pass gut auf dich auf"Sad
Glaubt ihr er hat nur aufgrund seiner momentanen stressigen Situation versucht mit "loszuwerden" weil er merkte das es anstrengend ist und er nicht allem gerecht werden kann? Ich muss dazu sagen, ich glaube weder das er mich verarscht hat, noch hat er mich angelogen... Alles was war war perfekt und aus tiefstem Herzen... wir sind beide erwachsen und hätten das auch von anfang an regeln können...
Hab ich noch eine Chance`? Meldet er sich vielleicht wieder wenn bei ihm alles soweit geregelt ist?
Danke für euer Ohr...
Warum lässt er kein Gespräch zu.

evian78

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 23.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Hallole1233 am Mo Jul 23, 2012 6:54 pm

Er - noch verheiratet, 3 Kinder (2 aus erster Ehe, 1 aus aktueller Ehe), selbstständig
Zwischen uns also die Expartnerin die momentan noch im Haus lebt ....

Expartnerin? Hast du sie gesprochen oder weißt du das von seinen Erzählungen? Warst du mal bei ihm zu Hause?

Zwischenzeitlich war es schon immer so das er mir erzählt hat wie angespannt die Situation bei ihm zuhause ist und das er eben bis sie draußen ist keine großen sprünge machen kann.

Ja-nee is klar, wenn er Unterhalt für 3 Kinder und womöglich für ne Frau zahlen muß, kann er größere Sprünge machen drunken

Das dritte treffen war für ein komplettes Wochenende geplant - leider kam es aufgrund seines Jobs anders als gedacht, d.h. er musste schon in der nächsten Nacht wieder los...

Schon mal daran gedacht, dass er ne Frau zu Hause sitzen hat mit Kind??? Schwierig sich da für ein ganzes WE ab zu seilen!

[/quote] "das ist doch Mist so wie es gerade ist - wäre sie nicht mehr da dann würde ich dich mitnehmen..."

und warum schmeißt er sie nicht einfach raus? Ist doch sein Haus!

ich dachte er reagiert so wie jeder reagieren würde und fragt nach was denn los ist

typisches *JÄGER*-verhalten. Der Jäger hat sein Wild erlegt, dadurch bist du uninteressant geworden.


Ich muss dazu sagen, ich glaube weder das er mich verarscht hat, noch hat er mich angelogen...


Der Glaube versetzt Berge!

Warum lässt er kein Gespräch zu. [quote]
Weil du uninteressant geworden bist, er hat dich (das Wild) erlegt...... Weil du ein schönes Abenteuer außerhalb seines Ehebettes warst.

Der Jäger sammelt Beziehungen und hat Affären. Mancher hat auch schon mehrere Ehen hinter sich gebracht. Typische Kennzeichen sind Charme, Umgänglichkeit und geringe Kränkbarkeit. Abfuhren, wenn sie nicht endgültig sind und Hindernisse spornen Jäger eher noch dazu an, ihren Jagdinstinkt auszuleben. Der Jäger verliert in dem Augenblick das Interesse, wenn er sein „Wild“ sicher hat und der/die Gejagte ernsthaftes Interesse an einer Beziehung hat.
Quelle Stefanie Stahl
[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]

Hak die Sache ab.

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  evian78 am Mo Jul 23, 2012 7:55 pm

Hallole1233 schrieb:
Er - noch verheiratet, 3 Kinder (2 aus erster Ehe, 1 aus aktueller Ehe), selbstständig
Zwischen uns also die Expartnerin die momentan noch im Haus lebt ....

Expartnerin? Hast du sie gesprochen oder weißt du das von seinen Erzählungen? Warst du mal bei ihm zu Hause?

- ich habe Bilder von ihr gesehen - habe Gespräche der beiden mitbekommen, er hat mir Bilder/Videos von sich zuhaus und den Kindern geschickt. Ich glaube nicht das jemand mir regelmäßige Updates gibt das sie nach einer Wohnung schaut - das wäre schon sehr dreist eingefädelt...

Zwischenzeitlich war es schon immer so das er mir erzählt hat wie angespannt die Situation bei ihm zuhause ist und das er eben bis sie draußen ist keine großen sprünge machen kann.

Ja-nee is klar, wenn er Unterhalt für 3 Kinder und womöglich für ne Frau zahlen muß, kann er größere Sprünge machen drunken
- glaub mir - das war nicht der grund für die Sprünge sonder eher der Zeitliche und räumliche Aspekt war damit gemeint...

Das dritte treffen war für ein komplettes Wochenende geplant - leider kam es aufgrund seines Jobs anders als gedacht, d.h. er musste schon in der nächsten Nacht wieder los...

Schon mal daran gedacht, dass er ne Frau zu Hause sitzen hat mit Kind??? Schwierig sich da für ein ganzes WE ab zu seilen!
- dann hätte er ja von Anfang an sagen können er kommt nur für eine Nacht - wäre doch wesentlich einfacher gewesen?? Warum dann so? Ich habe die Gespräche die zum Grund seiner Abreise beigetragen haben mitbekommen und die waren nicht mit seiner Frau sonder beruflich bedingt..

"das ist doch Mist so wie es gerade ist - wäre sie nicht mehr da dann würde ich dich mitnehmen..."

und warum schmeißt er sie nicht einfach raus? Ist doch sein Haus!
- weil das Kind auch noch da ist - und nicht alle Männer ihre Frauen von heute auf morgen rausschmeißen...

ich dachte er reagiert so wie jeder reagieren würde und fragt nach was denn los ist

typisches *JÄGER*-verhalten. Der Jäger hat sein Wild erlegt, dadurch bist du uninteressant geworden.


Ich muss dazu sagen, ich glaube weder das er mich verarscht hat, noch hat er mich angelogen...


Der Glaube versetzt Berge!

Warum lässt er kein Gespräch zu.

Weil du uninteressant geworden bist, er hat dich (das Wild) erlegt...... Weil du ein schönes Abenteuer außerhalb seines Ehebettes warst.

Der Jäger sammelt Beziehungen und hat Affären. Mancher hat auch schon mehrere Ehen hinter sich gebracht. Typische Kennzeichen sind Charme, Umgänglichkeit und geringe Kränkbarkeit. Abfuhren, wenn sie nicht endgültig sind und Hindernisse spornen Jäger eher noch dazu an, ihren Jagdinstinkt auszuleben. Der Jäger verliert in dem Augenblick das Interesse, wenn er sein „Wild“ sicher hat und der/die Gejagte ernsthaftes Interesse an einer Beziehung hat.


Hak die Sache ab.


evian78

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 23.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Hallole1233 am Mo Jul 23, 2012 9:57 pm

Fällt dir was auf?
Jeden Pups den er läßt, wird von dir verteidigt und/oder hinterfragt.
Sie ihn doch als das was er ist, ein Jäger. Manche Frauen würden ihn vielleicht auch als A...loch bezeichnen.
Ich sollte solangsam Provision von den Autoren verlangen, aber auch für dich den Buchtip: Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst. Auch wenn das mit ihm eine sehr kurze Affäre war, kannst du aus dem Buch eine Menge raus ziehen , und verstehen, warum in manchen Situationen *Gespräche* und *Erklärungen* kontraproduktiv sind.



Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gast am Mo Jul 23, 2012 11:25 pm

evian78 schrieb:(...)
Eine woche lang habe ich versucht ihm zu erklären das es nicht meine Absicht war und es mir leid tut und er uns eine Chance geben soll - Nichts.
Die letzte Nachricht war: " lass es bitte, es hat keinen Sinn!" als ich ihm dann schrieb das ich es nicht verstehe aber ihm alles gute wünsche und er ab und an an mich denken soll schrieb er " das werde ich tun. Versprochen. Pass gut auf dich auf"Sad
(...)
Hab ich noch eine Chance`? Meldet er sich vielleicht wieder wenn bei ihm alles soweit geregelt ist?
Danke für euer Ohr...
Warum lässt er kein Gespräch zu.

So...
für den Fall, dass die Jäger-Sache nun so gar nicht in dein Hirn geht, die andere Seite der Medaille:
"Eine Woche lang hab ich versucht..."...
und als Antwort n klares Statement bekommen:
"Danke nein... ich kann dich nicht mehr brauchen!"

Aber es kam noch besser:
"...an mich denken soll schrieb er " das werde ich tun. Versprochen. Pass gut auf dich auf""
"Machs gut... und nun nerv nicht mehr!"
Was brauchst du eigentlich NOCH, ums zu verstehen?
Kein Interess mehr... danke... du bist Schnee von gestern!

"Warum lässt er kein Gespräch zu. "
WEIL du Schnee von gestern bist!
Und es einfach Zeitverschwendung (für IHN) wäre!

Also wende dich DEINEM Leben zu, mach was draus, und lass ihn seins leben, wie auch immer das aussieht.
Und UM dich deinem Leben zuzuwenden, machste alles so, wies im Ratgeber beschrieben ist!
Denn das tut DIR gut... und das ist das, was du aus dem ganzen mitnehmen kannst:
Strategien entwickeln und künftig nutzen, wie es DIR gut geht!

In diesem Sinne...
leg los!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  evian78 am Di Jul 24, 2012 8:19 am

Ich seh schon... war wahrscheinlich der falsche weg hier eine Rat zu bekommen... vielleicht bin ich nur blauäugig und naiv.
Hier ist doch nicht die möglichkeit alle facetten zu beleuchten da so ausgiebig garnicht beschrieben werden kann.
Meiner meinung nach wurde von seiner Seite her viel zu viel aufwand betrieben nur um seinen Spass zu haben.
Warum sollte mir jemand so viele einblicke in sein Leben geben wenn er weiß das es eh nur zum Spass ist - bilder seines Hauses, mich seinen Freunden vorstellen, Urlaub buchen... Das wäre dann schon die absolute dreistigkeit... jemand der nur Sammeln will gibt meiner Meinung nach nicht soviel von sich preis - da wäre ja das Risiko viel zu hoch - so jemand hält sich mit dem was er tut und macht im Hintergrund.

Egal, trotzdem danke für eure Rückmeldung.

evian78

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 23.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Hallole1233 am Di Jul 24, 2012 11:08 am

Ok...nehmen wir an, er hatte ehrenhafte
Absichten gehabt...das Ergebnis ist das Selbe.klar hörstdu hier nicht w
as du gerne hören willst, wach auf und sehe die Dinge wie sie sind

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gast am Di Jul 24, 2012 1:46 pm

evian78 schrieb:Ich seh schon... war wahrscheinlich der falsche weg hier eine Rat zu bekommen... vielleicht bin ich nur blauäugig und naiv.
.

Ich weiß nicht, ob du blauäugig und naiv bist, auf jeden Fall bist du verbohrt...du schließt die Augen vor der Wirklichkeit. Tut es denn so weh, nur benutzt worden zu sein?

Pass beim nächsten Mal nur einfach besser auf und lass die Finger von verheirateten Männern.. von Männern, die schon mehrere (auch uneheliche) Kinder haben....

Das sind Jäger...die permanent Beute suchen und machen...

Diese Männer leiden an einer Bindungsphobie...(schwere Kindheit)...nimm es nicht zu persönlich...diese Männer sind "krank".


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  evian78 am Di Jul 24, 2012 1:55 pm

ich glaub es geht nicht darum nur benutzt worden zu sein - es geht eher um die Art und Weise wie sowas gemacht worden ist. Warum versuche ich von der Person das absolute Vertrauen zu erlangen - rede über alle Probleme,Sorgen mit ihr, er hat versucht mich so gut wie möglich in sein Leben einzubinden...
Das verstehe ich einfach nicht , woher soll man für die Zukunft noch wissen wem man trauen kann und wem nicht?
Selbst in der letzten Woche hat er noch immer regelmäßig bei mir angerufen, Bilder geschickt.. nur eben "gestresster" als sonst ... das verstehe ich alles nicht.

evian78

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 23.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gast am Di Jul 24, 2012 2:15 pm

evian78 schrieb:ich glaub es geht nicht darum nur benutzt worden zu sein - es geht eher um die Art und Weise wie sowas gemacht worden ist. Warum versuche ich von der Person das absolute Vertrauen zu erlangen - rede über alle Probleme,Sorgen mit ihr, er hat versucht mich so gut wie möglich in sein Leben einzubinden...
Das verstehe ich einfach nicht , woher soll man für die Zukunft noch wissen wem man trauen kann und wem nicht?
Selbst in der letzten Woche hat er noch immer regelmäßig bei mir angerufen, Bilder geschickt.. nur eben "gestresster" als sonst ... das verstehe ich alles nicht.

@evian, das nennt man Charme...eine Tugend der Jäger...der Bindungskranken....


Dass er den Kontakt aufrecht erhält, liegt daran, dass er dich versucht warmzuhalten...er gibt seine Beute nicht so einfach her...man weiß ja nie, wofür man sie noch gebrauchen kann....

Vergiss ihn...lass einfach los..hinterfrage das Verhalten dieses Mannes nicht mehr...er ist krank!!!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gast am Di Jul 24, 2012 2:29 pm

@evian..nicht, dass du denkst, dass du alleine mit solchen Erlebnissen stehst.....ich habe so etwas auch schon mal erlebt....

ganz schlimm wird es, wenn man sich von diesen Männern trennen will....dann packen sie zu...dann lassen sie nicht mehr los...sie verbeißen sich quasi in ihrer "Beute".... verfolgen sie ...jagen sie durch dick und dünn...lassen keine Ruhe mehr....

Nur das Erkennen, dass dieser Mensch krank ist...getrieben von seinen Ängsten..seinen Dämonen aus der Vergangenheit ...gibt einem dann die Kraft es einfach geschehen zu lassen... sein Treiben zu ignorieren...zu warten, bis er ein anderes Opfer gefunden hat, dass er dann vor sich hertreibt...

Ich hoffe, dass es bei dir nicht so schlimm wird....stell also bitte dein KK ab..und such dir einen anderen Mann....es lohnt sich nicht über diesen noch nachzudenken!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Hallole1233 am Di Jul 24, 2012 2:36 pm

[/quote] Diese Männer leiden an einer Bindungsphobie...(schwere Kindheit)...nimm es nicht zu persönlich...diese Männer sind "krank".
[quote]

nur der Ordnung halber, es sind genauso Frauen davon betroffen.

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Hallole1233 am Di Jul 24, 2012 2:56 pm

Das verstehe ich einfach nicht , woher soll man für die Zukunft noch wissen wem man trauen kann und wem nicht?

Ich denke hier liegt der/dein Hund begraben. Wie willst du jemandem trauen, vertrauen, wenn du deinem Tun, Handeln und deinen Gefühlen nicht trauen kannst. Hinterfrag nicht das was deine Affäre wie wann und warum gemacht hat, hinterfrage dich, warum du dich von einem (verheiratteten Mann hast so einlullen lassen. Verstehst was ich meine?

Als Frau mit gesundem Selbstbewußtsein, die eigenständig im Leben steht, die weiß was sie will, die sich selbst wertschätzt kann soetwas eigentlich nicht passieren.
Ich denke du hast auch schon ein paar Beziehungen hinter dir, bevor du die nächste eingehst, solltest du das Buch *Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst * lesen. Ich denke da werden dir sämtliche Lichter aufgehen.

Und wenn dich da Thema *Bindungsangst* interessiert, wie es dazu kommt etc, empfehle ich dir das Buch *Jein* von Stefanie Stahl.

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gast am Di Jul 24, 2012 3:26 pm

Hallole1233 schrieb:
Diese Männer leiden an einer Bindungsphobie...(schwere Kindheit)...nimm es nicht zu persönlich...diese Männer sind "krank".


nur der Ordnung halber, es sind genauso Frauen davon betroffen.

Klar...!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gast am Di Jul 24, 2012 3:32 pm

Hallole1233 schrieb:?

Als Frau mit gesundem Selbstbewußtsein, die eigenständig im Leben steht, die weiß was sie will, die sich selbst wertschätzt kann soetwas eigentlich nicht passieren.

Da reicht ein gutes Bauchgefühl, um diese Männer zu erkennen...trotzdem kann es der selbstbewusstesten Frau passieren...denn diese Männer sind sehr trickreich....(manipulativ/hinterlistig)

TE...Schwamm drüber...next! (halte dich nicht mit Kranken auf, das Leben ist viel zu schön!)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Hallole1233 am Di Jul 24, 2012 3:48 pm

Er - noch verheiratet, 3 Kinder (2 aus erster Ehe, 1 aus aktueller Ehe), selbstständig
Zwischen uns also die Expartnerin die momentan noch im Haus lebt ..............................................Das dritte treffen war für ein komplettes Wochenende geplant .................

Das passiert einer Selbstbewußten Frau, die sich wertschätzt???

oder eher so: *Schatziputzi, ich geh mit dir jedes Wochenende wo anders hin und wir vögeln uns das Hirn raus und sehen was passiert, aber sieh zu das du zuhause klare Verhältnisse schaffst, und wenn du das getan hast, meld dich wieder...bis dann und tschüß*


wie du sagtest, Schwamm drüber.

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  SchwarzeLiebe am Di Jul 24, 2012 3:48 pm

Ich frage mich wer von den beiden Kränker ist als der andere!? Naivität oder Gutmütigkeit ist doch auch eine art Trauma die man aus der Kindheit mitbringt!

Der Typ ist ein Jäger, mit Bindungsphobie jedoch dauernd auf der suche noch Frischfleisch.
Die Naive straht ungewissheit und evtl mangendes Selbstbewusstsein.

Also irgendetwas passt hier nicht richtig zusammen.

In diesem Sinne...nobody is perfect


SL


SchwarzeLiebe

Anzahl der Beiträge : 177
Alter : 34
Anmeldedatum : 26.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gast am Di Jul 24, 2012 3:59 pm

Hallole1233 schrieb:
Er - noch verheiratet, 3 Kinder (2 aus erster Ehe, 1 aus aktueller Ehe), selbstständig
Zwischen uns also die Expartnerin die momentan noch im Haus lebt ..............................................Das dritte treffen war für ein komplettes Wochenende geplant .................

Das passiert einer Selbstbewußten Frau, die sich wertschätzt???.

Nein, das natürlich nicht...eine Frau, die sich wertschätzt, lässt sich nicht auf verheiratete Männer ein..und auch nicht auf Männer, die bereits (auch uneheliche) Kinder haben....habe ich - glaube ich - schon einmal geschrieben...

Es ging - dachte ich - in dem speziellen Beitrag darum, wie man solche Männer erkennt, die nicht sofort erzählen, dass sie Fremdgänger sind....(wem man noch trauen kann)



TE- Finger weg von Fremdgänger...und von Vätern unehelicher Kinder....du wirst bei ihnen immer die Nächste sein, die er verlässt, wenn du dich auf sie einlässt....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gast am Di Jul 24, 2012 4:01 pm

SchwarzeLiebe schrieb:Ich frage mich wer von den beiden Kränker ist als der andere!? Naivität oder Gutmütigkeit ist doch auch eine art Trauma die man aus der Kindheit mitbringt!

Der Typ ist ein Jäger, mit Bindungsphobie jedoch dauernd auf der suche noch Frischfleisch.
Die Naive straht ungewissheit und evtl mangendes Selbstbewusstsein.

Also irgendetwas passt hier nicht richtig zusammen.

In diesem Sinne...nobody is perfect


SL


Klar hat die TE auch Probleme, sonst würde sie auf so einen Mann nicht hereinfallen....aber ich dachte, wir geben ihr hier die Ratschläge...und öffnen ihr die Augen, wie dieser Mann aufgestellt ist. dem sie hinterherweint...

Dass sie an sich arbeiten muss, damit ihr das nicht noch einmal passiert, wird sie inzwischen doch wissen...hoffe ich!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  SchwarzeLiebe am Di Jul 24, 2012 4:13 pm

Lorena-Marie schrieb:

Dass sie an sich arbeiten muss, damit ihr das nicht noch einmal passiert, wird sie inzwischen doch wissen...hoffe ich!

Okay aber da ist noch eine wichtige Frage im Spiel für die Zukunft!

Sie lernt einen anderen Typen kennen und der hatte auch (sagen wir mal) zwei gescheiterte Ehen und von beiden Ehen hat er drei kinder und ein uneheliches Kind wegen Jugendsünde whatever.. Der Typ ist aber kein Jäger sondern ebenfalls ein Naiver weil seine Exen in abgezockt haben (in jeder hinsicht)!


Wie soll TE dann drauf eingehen? (Natürlich kennt TE das fett gedruckte oben, erstmal nicht) aber im Hintergedanken hat sie die Ratschläge hier die besagt, Keinen Typen der paarmal verheiratet war unter anderem ein uneheliches Kind hat weil er "krank" ist!?


to be continued..

SchwarzeLiebe

Anzahl der Beiträge : 177
Alter : 34
Anmeldedatum : 26.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gast am Di Jul 24, 2012 5:15 pm

SchwarzeLiebe schrieb:
Lorena-Marie schrieb:

Dass sie an sich arbeiten muss, damit ihr das nicht noch einmal passiert, wird sie inzwischen doch wissen...hoffe ich!

Okay aber da ist noch eine wichtige Frage im Spiel für die Zukunft!

Sie lernt einen anderen Typen kennen und der hatte auch (sagen wir mal) zwei gescheiterte Ehen und von beiden Ehen hat er drei kinder und ein uneheliches Kind wegen Jugendsünde whatever.. Der Typ ist aber kein Jäger sondern ebenfalls ein Naiver weil seine Exen in abgezockt haben (in jeder hinsicht)!


Wie soll TE dann drauf eingehen? (Natürlich kennt TE das fett gedruckte oben, erstmal nicht) aber im Hintergedanken hat sie die Ratschläge hier die besagt, Keinen Typen der paarmal verheiratet war unter anderem ein uneheliches Kind hat weil er "krank" ist!?


to be continued..

Der neue Typ hat Pech...gebranntes Kind scheut das Feuer...er kann sich bei den "Kranken" bedanken...die Jäger, die Frauen in den Schmutz ziehen...und vorsichtig werden lassen...

Wobei ich persönlich sagen muss, dass ich schon unterscheiden kann...zwischen einem Mann, der von Exen abgezockt wurde...und einem Mann, der nur auf Flachlegen aus ist...das ist schon zu merken, wenn man genau hinsieht...denn der Mann, der abgezockt wurde...versprüht diesen offen zur Schau gestellten Charme nicht, den die Jäger - wie ein Schild - vor sich hertragen...er ist zurückhaltender...

Ich bin deswegen auch immer gegen diesen allgemein gehaltenen Ratschläge..."werdet zu Arschlöchern".....dann könnt ihr sie alle haben....

Ein echter Mann will nicht alle haben, er sucht GEfühle....der Jäger will nur erlegen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Blumenwiese am Mi Jul 25, 2012 12:03 am

Wir haben uns vor genau 4 Wochen bei einem großen Event kennengelernt ......
Haben auch ziemlich schnell einen ersten gemeinsamen Urlaub gebucht.....
Bei zweiten mal hat er mich wieder besucht,.....
Das dritte treffen war für ein komplettes Wochenende geplant - leider kam es aufgrund seines Jobs anders als gedacht, d.h. er musste schon in der nächsten Nacht wieder los...
Das ist jetzt genau 8 Tage her..
Die Tage danach hatte ich den Eindruck das er wie ausgewechselt ist......
Eine woche lang habe ich versucht ihm zu erklären das es nicht meine Absicht war und es mir leid tut und er uns eine Chance geben soll - Nichts.

So weh es Dir auch tut aber es war für ihn eine Affäre.
Du kennst den Typen 4 Wochen, in Worten: vier Wochen!!!
Nach 3 Wochen war die Sache für ihn beendet. Was die Nummer mit dem Urlaub sollte ist mir allerdings ein Rätsel. Ich fahr doch nicht mit einem Typen in Urlaub, den ich grad flüchtig kennengelernt habe.
Und ja, Du bist naiv. Männer, die eine Affäre haben wollen, erzählen Dir alles, um dich flach legen zu können. Wirklich alles..... Rolling Eyes
Laß Dir einfach beim Nächsten mehr Zeit.... wo steht denn geschrieben, dass Du Dir sofort die Kleider vom Leib reißen mußt, wenn einer nett ist?
Und mach einen Bogen um die Verheirateten. Soll er doch erstmal zu Hause klare Verhältnisse schaffen. Dann kann er ja noch mal vorsprechen, wenn Du dann noch zu haben sein solltest.
Mach einen großen Haken drunter und verbuch es auf dem Konto Lebenserfahrungen.

LG
Wiesi

Blumenwiese

Anzahl der Beiträge : 427
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 12.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gast am Mi Jul 25, 2012 6:31 am

Lorena-Marie schrieb:Nein, das natürlich nicht...eine Frau, die sich wertschätzt, lässt sich nicht auf verheiratete Männer ein..und auch nicht auf Männer, die bereits (auch uneheliche) Kinder haben....habe ich - glaube ich - schon einmal geschrieben..
(...)
TE- Finger weg von Fremdgänger...und von Vätern unehelicher Kinder....du wirst bei ihnen immer die Nächste sein, die er verlässt, wenn du dich auf sie einlässt....

Man beachte auch Ableitung 2 aus dem Ratschlag "Meide jeden Mann, der bereits ein unehliches Kind hat!":
Da wir generell darüber einig sind, das "Persönlichkeit" und "Persönlichkeitsdefizite" bei beiden Geschlechtern nicht gleich, aber parallel deutbar sind, heisst das auch:
Meide ums Verrecken jede "ledige" Mutter... jede alleinerziehende Frau!

Ist klasse... bald sind wir bei den Ratschlägen der Katholica über "unberührtes in die Ehe gehen"....


Zuletzt von Balou62 am Mi Jul 25, 2012 6:38 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gast am Mi Jul 25, 2012 6:35 am

evian78 schrieb:ich glaub es geht nicht darum nur benutzt worden zu sein - es geht eher um die Art und Weise wie sowas gemacht worden ist. Warum versuche ich von der Person das absolute Vertrauen zu erlangen - rede über alle Probleme,Sorgen mit ihr, er hat versucht mich so gut wie möglich in sein Leben einzubinden...
Das verstehe ich einfach nicht , woher soll man für die Zukunft noch wissen wem man trauen kann und wem nicht?
Selbst in der letzten Woche hat er noch immer regelmäßig bei mir angerufen, Bilder geschickt.. nur eben "gestresster" als sonst ... das verstehe ich alles nicht.


So widerlich das nun klingt, Evian:
Nur "mal drüberrutschen" reicht den jungs nicht...
die wollen dich HABEN, ganz, mit Haut und Haar, du sollst dich verlieben, du sllst ehrliche gefühle für ihn empfinden, du sollst dich demjenigen voll und ganz zuwenden.
Es geht nicht allein um die schnelle sexuelle... es geht um die KOMPLETTE "Eroberung"...
und sowie DIE gelungen ist, ist das Ziel erreicht, die Operation"Evian" erfolgreich abgeschlossen, das Interesse weg.
Und dabei ist noch nicht mal sicher, dass der Typ selbst weiss, was er da tut;
wenn er ausreichend unreflektiert ist, glaubt der evtl sogar, dass tatsächlich "die Frauen halt leider immer wieder sich als uninteressant herausstellen".

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nur noch Fragezeichen im Kopf...

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 8:11 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten