1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  Caleni86 am Sa Jul 28, 2012 2:30 pm

Hallo!

Also ich muss sagen ich bin froh das ich diese Seite durch Zufall gefunden habe.

Ich hoffe es liest sich jemand das durch Sad

Also ich lernte meinen Ex im August des Vorjahres kennen und wir kamen im Oktober zusammen. Es war eine schöne Zeit. Konnte es nicht glauben. Irgendwann dachte ich mir es muss einen Haken geben und suchte permanent nach Fehlern. Gabs bis dahin noch nicht.
Anfang diesen Jahres wurde bei mir eine Schwangerschaft vermutet. Nicht gleich hab ich ihm davon erzählt. War traurig, fertig und er spürte das. Ich muss erwähnen ich hab bereits eine 3 jährige Tochter. Sie war ein Wunschkind. Naja irgendwann hab ich ihm das erzählt und er stand mir bei. Zu dieser Zeit bekam ich genau die 3 Monatsspritze und meine Hormone drehten über. Mit höchster Wahrscheinlichkeit erlitt ich eine Fehlgeburt. Die nicht soo tragisch war, da eine Schwangerschaft nicht mehr nachgewiesen werden konnte. In diesen Wochen verlor ich auch meine Arbeit.
Da begann die ganze Schei**e. Ich wurde immer unzufriedener, altes vom Kindsvater. Ich fühlte mich minderwertig. Leider hab ich ihm das auch spüren lassen. Redete ihm ein das er noch nicht so weit sei für eine Freundin mit Kind. Da kamen schon mal so Pausegerede auf. Letztendlich zogen wir Ende April zusammen. Anfang Mai, an dem Tag wo der Umzug abgeschlossen war, kam es zum Streit und er machte Schluss. Ich wohnte bei ihm und er zog zu den Eltern. Ich bin dann kurz drauf zu meine gezogen und musste mir eine Neue Wohnung suchen. Wir redeten wieder miteinander und mehr und näherten uns wieder an. Dazwischen immer wieder mal Streits und Gerede wir solltens bleiben lassen. Es lief so dahin. Ich dachte ich sprech jetzt Beziehung nimmer an, so nehm ich ihm den Druck.
Schlussendlich gabs einen Streit (das war am vorletzten Dienstag) und ich sagte dann wir sollten weg vom Beziehungsdenken und Freunde bleiben (vorletzten Mittwoch). Wir wollten dann eine Woche Urlaub fahren (letzten Mittwoch.). Am Sonntag schrieben wir noch und ich meine ob wir am Dienstag die Sachen schon ins Auto machen. Nix kam. Dann schrieb ich ihm das ich glaube er will nimmer fahren. Er rief mich an und drückte herum bis ich es aus ihm rauskitzelte. Da gabs streit am Tele und dann per sms kam nur mehr ein: es tut mir leid es ist besser für uns beide. Zwei Tage Funkstille. Am letzten Dienstag dann konnte ich nimmer. Montag und Dienstag schrieb ich immer wieder auf Facebook. Es kam nix. NAja am Dienstag abend eben bzw in der NAcht bombadierte ich ihm mit Anrufen und sms. Nix kam.
Am morgen entschuldigte ich mich.Achja großes Problem ich redete nur mehr von Freundschaft. Da ich dachte vielleicht könnt ma dadurch wieder was aufbauen. Ich will ihn nicht verllieren.

Es kam eine sms: Es ist einfach zu viel passiert. Ich weiß nicht ob eine Freundschaft möglich bzw sinnvoll ist. Derzeit sicher nicht. Im Moment möchte ich wirklich Abstand haben und keinen Kontakt. Es ist schade dass es so gekommen ist. "Schuld" sind wir beide.Wir können einfach nicht zusammen.Und das hätten wir uns schon viel früher eingestehen müssen. Ich muss jett diesen Schlussstrich ziehen.Das ist besser für uns beide. Bitte aktzeptier das auch.

ICH:
Ich aktzeptiere es. Möchte aber noch einmal persönlich mit dir reden. Ich hab dich mal sehr geliebt u respektiere dich als Mensch sehr, drum ist mir ein letztes Gespräch so wichtig.Wir können schon miteinander, nur nach all den Streits hat sich so viel aufgestaut. Da hätten wir wirklich einen schlussstrich ziehen sollen bzw eine lange pause machen sollen. Danke f die sms. ICh sehs ja im prinzip gleich wie du.

ER:
Es tut mir leid, aber nein. ich habe im moment nichts zu sagen und möchte auch nichts hören. ich brauche jetzt diese lange pause und diesen schlussstrich.Vielleicht können wir irgendwann, in einigen monatenvielleicht, noch einmal reden. Jetzt nicht. Ich bitte dich nochmals das zu aktzeptieren. ich werde mich jetzt nicht mehr melden und auch nicht mehr reagieren. ich muss für mich diesen endgültigen schlussstrich ziehen.

ICH:

Danke f die sms!!! Ich hoffe es wird nicht einige Monate dauern. tuts dir noch weh? oder ist es dir egal? das würde ich gerne noch wissen.ich wollte nichts schlechtes füruns. hätte mich halt noch gern ausgeredet um es zu verarbeiten. ich bin trotz allem froh dich kennnegelernt zu haben. und hoff du behaltest nicht nur das schlechte in erinnerung und das du mich nicht gleich ersetzt. ich wünsch dir vom herzen alles gute. ps: vergiss uns nicht.

ER:

Nein, es tut mir nicht mehr weh. ich wünsche dir auch von herzen alles gute und dass du glücklich wirst. das wünsch ich dir wirklich über alles!

ICH:

Ich meinte grundsätzlich. Mir wär wenigstens freundschaft mit dir wichtig gewesen. ohne plus. ist das so ausgeschlossen. bevor wir dann wieder sex hatten verstanedn wir uns doch super. da gings dann net so in richtung beziehung. haben gelacht und toll geredet usw. Danke roland.
Ich hab für mich gestern die entscheidung getroffen dass ich keinen mehr so nah an mich ran lassen werde. ich hoffe dennoch auf a gute freundschaft.

ICH trottel hab erst heut gemerkt das ich nur von freundschaft geredet hab. dabei will ich doch mehr.
die sms waren am dienstag seitdem ist funkstille.

ich BITTE um eure meinung. kann sich da noch was entwickeln? ich weiß das er mich noch mag und gefühle hat.

Ich danke euch schon jetzt.

LG CALENI


Caleni86

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 28.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  Caleni86 am Sa Jul 28, 2012 2:31 pm

Soll ich ihm noch einen Brief schreiben???

Caleni86

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 28.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  CommanderTom am Sa Jul 28, 2012 7:33 pm

Hi Caleni !

Erstmal herzlich Willkommen hier im Forum !

Wozu willst Du ihm denn noch einen Brief schreiben ? Ich denke, die letzten SMS, die er geschrieben hat, sind doch wohl eindeutig genug !

Er hat jetzt erstmal für sich abgeschlossen und hat Dich ausdrücklich um Abstand und Ruhe gebeten !

Viel eindeutiger geht's ja eigentlich schon gar nicht mehr, oder ?

Er sieht im Fortbestand Eurer Beziehung (zumindest momentan) keinen Sinn mehr !

Alles, was Du jetzt unternimmst, wird ihm also sicherlich auf den Zeiger gehen und ist zu 100% kontraproduktiv, was heißen soll: LASS ES !!!

Wenn Du etwas sinnvolles tun willst, dann lies Dir mal den Ratgeber von KOC hier durch, lerne zu verstehen, was da gerade vor sich geht und beginne, Dein Leben zu leben. Ich denke, mit Deiner Tochter und Deinen oben beschriebenen "Baustellen", wie Job und persönlicher Unzufriedenheit, hast Du aktuell genug zu tun !

Bereinige diese Punkte, Du wirst sonst erneut auf die Schnauze fallen ! Egal, ob mit Ex oder Deinem nächsten Partner !

So schwer das aktuell auch erscheinen mag ... es ist leider im Moment Deine einzige Möglichkeit, erstmal wieder auf die Beine zu kommen und Dein Leben auf die Reihe zu kriegen !

Also: Leg jetzt gleich mal mit dem Ratgeber los und vergiss das mit dem Brief ganz schnell wieder !

CommanderTom

CommanderTom

Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 40
Anmeldedatum : 13.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  Caleni86 am Sa Jul 28, 2012 9:24 pm

Hallo Commander Tom!

DANKE. Danke für die Begrüßung, danke fürs durchlesen und danke für deinen Ratschlag!!
Es tut gut das zu hören, ich muss sowas immer und immer wieder hören.

Ich hab den Ratgeber von koc gleich am anfang gelesen. Super geschrieben und wahr. Was mir auch bewusst worden ist, die Beziehung bzw der partner ist so geworden wie ich geworden bin.

Ich hab natürlich schon analysiert und weiß was ich an mir ändern möchte. Für mich, für meine tochter und meine Umwelt und wenn es so sein soll auch für meinen ex.

Ich hab mir das mit dem brief gedacht, weil er sicher der annahme ist das ich nur freundschaft möchte. vielleicht hindert es ihm das er sich dann meldet?
Er hat sich bei der ersten trennung nicht gemeldet. als wir dann wieder redeten fragte ich warum er dies nicht tat. Er meinte: Ich dachte du willst von mir nix mehr wissen. das hat er oft gesagt wenn wir gestritten haben.

Ich hab mich seit dienstag nimmer bei ihm gemeldet. weil ich ihn respektiere. er ist der erste von meinen exen wo ich das tu.

Ich bin nimmer so wie früher, wo ich so blind an die liebe glaubte. heute seh ich es etwas Wink realer.

Ich hab aufgeschrieben was ich schreiben wollte:

Lieber ex (natürlich hätte ich den namen eingesetzt)

Ich respektiere deine Entscheidung sehr.
Wollte dir nur sagen, ich glaube Freundschaft nicht funktioniert, zumindest nicht jetzt. Ich hab in letzter Zeit blödsinn geredet wenn ich von freundschaft redete. Denn ich fühle noch mehr als freundschaft.
Vielleicht sehen wir us irgendwann wieder und lernen uns wieder einmal neu kennen. und vergessen die schlechten zeiten/sachen. Deine entscheidung hat mirr viel gezeigt. Ich muss an mir arbeiten bzw mich wieder selbst lieben. Tut mir Leid das es so gekommen ist.Aber die Tiefschläge haben das aus mir gemacht. Ich werde wieder für mich ich selbst werden.

Was meinst du??

Ich hab ihn ja schon länger von fb gelöscht. aber nun hab ich mal sein profil angeschaut und da hat er meine letzten pinnwandeinträge mit herzerln und so gelöscht. selbstschutz?

ich bin echt stolz auf mich das ich diese tage schon geschafft hab. Geholfen hat mir das buch bestellungen beim universum und der ratgeber von koc.

aber was ist mit der KS? die hat er mir auferlegt nicht ich mir selbst. was gilt da für eine zeit? und muss was von ihm kommen oder kann ich mich dann mal melden?

DANKE nochmals!
LG Caleni


Caleni86

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 28.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  CommanderTom am So Jul 29, 2012 2:24 am

Hi Caleni !

Wie bereits geschrieben: Lass es! Kein Brief, keine SMS, keine sonstigen Versuche, mit ihm noch irgendwie in Kontakt zu treten!

Du machst genau den entscheidenden Fehler, das Du denkst, die KS. sei zeitlich begrenzt und man müsse nur irgendwie die sieben Wochen überstehen und dann passiert irgend was !

Lass Dir da mal gleich zu Anfang gesagt sein: Vergiss das bitte mit den sieben Wochen ganz schnell und vor allem: Hör damit auf, zu warten, das irgendetwas von seiner Seite aus kommt !

Alles, was Du damit erreichst ist, das Du Dich selbst und Deine weitere Entwicklung komplett blockierst ! Du wirst Dich nur im Kreis drehen und keinen Schritt vorwärts kommen. Und das sollte doch für Dich selbst und Deinen kommenden Partner das aller wichtigste sein !

Deshalb: Hör auf, auf irgendetwas zu warten, was unter Umständen vielleicht niemals Eintreffen wird und beginne, Dein Leben zu leben und an Dir und Deinen Problemen zu arbeiten.

Wenn Du unbedingt so scharf drauf bist zu schreiben, dann tu das gefälligst hier. Aber nicht an ihn !

CommanderTom

CommanderTom

Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 40
Anmeldedatum : 13.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  CommanderTom am So Jul 29, 2012 2:26 am

Hi Caleni !

Wie bereits geschrieben: Lass es! Kein Brief, keine SMS, keine sonstigen Versuche, mit ihm noch irgendwie in Kontakt zu treten!

Du machst genau den entscheidenden Fehler, das Du denkst, die KS. sei zeitlich begrenzt und man müsse nur irgendwie die sieben Wochen überstehen und dann passiert irgend was !

Lass Dir da mal gleich zu Anfang gesagt sein: Vergiss das bitte mit den sieben Wochen ganz schnell und vor allem: Hör damit auf, zu warten, das irgendetwas von seiner Seite aus kommt !

Alles, was Du damit erreichst ist, das Du Dich selbst und Deine weitere Entwicklung komplett blockierst ! Du wirst Dich nur im Kreis drehen und keinen Schritt vorwärts kommen. Und das sollte doch für Dich selbst und Deinen kommenden Partner das aller wichtigste sein !

Deshalb: Hör auf, auf irgendetwas zu warten, was unter Umständen vielleicht niemals Eintreffen wird und beginne, Dein Leben zu leben und an Dir und Deinen Problemen zu arbeiten.

Wenn Du unbedingt so scharf drauf bist zu schreiben, dann tu das gefälligst hier. Aber nicht an ihn !

CommanderTom

CommanderTom

Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 40
Anmeldedatum : 13.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  CommanderTom am So Jul 29, 2012 2:34 am

Upps ... Irgendwie kam das jetzt doppelt hier rein !
Naja - doppelt gemoppelt hält ja bekanntlich besser :-)

Noch was: die KS. dauert genau so lange, wie DU benötigst, um mit dieser Geschichte auf Null zu fahren.

Sprich: bis Dir die Sache kein Grübeln, Kopfkino, Hirnwichserei, usw. mehr beschert und Du vor allem Deine offenen Baustellen bereinigt hast !

Darum: sieben Wochen sind hier (bei den meisten jedenfalls) völlig unangebracht !

Dies nur noch mal so am Rande !

CommanderTom

CommanderTom

Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 40
Anmeldedatum : 13.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  Caleni86 am So Jul 29, 2012 4:17 pm

Ich musste es tun! Ich weiß es wird nichts kommen. Leider. ABER auch gut so. Wenn jetzt Kontakt wäre, wäre es schön, aber viel zu schnell würde das Alte wieder hochkommen und alles zerstören.

JETZT kann ich mich auf den Weg machen. Den Weg zu mir selbst! Klar will ich ihn noch. Aber nicht jetzt.

Wenn ich irgendwann noch das Bedürfnis haben sollte ihm zu schreiben. Dann schreibe ich es hier. Es wird gut Momente geben wie jetzt, aber ich weiß ich werde wieder heulen. Ich werde aber stark bleiben.

Aber besagt die KS nicht, das ER sich melden wird? Wink Ich weiß das es nicht 7 Wochen dauern wird bis ich ihn vergessen habe.

Ich hab halt angst. wie fast jedder hier. angst vergessen zu werden ausgetauscht zu werden. er hatte erst zwei freundinnen vor mir. ich bin die erst zu der er ich liebe dich gesagt hat. mit den anderen war er jeweils fast drei und fast vier jahre zusammen. wenn er jetzt eine neue hat, weiß ich das is was längeres.
er is net so einer der planlos irgendso a zeugs zusammenredet. er wollt mich heiraten usw. na da wird er mich wohl nicht vergessen. oder vielleicht nur das schlechte? aber meistens behaltet man das schlechte bei ODER?

DANKE dass du mir rat gibst. es tut gut von fremden was zu hören.

LG Caleni

Caleni86

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 28.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  CommanderTom am So Jul 29, 2012 6:55 pm

Hi Caleni !

Du erwartest Dir vom Verlauf der KS. quasi ein bestimmtes Muster: "Tu ich dies, dann passiert bei ihm das ..." !
Genau das ist doch Deine Vorstellung, Dein Wunschdenken, Deine Erwartungshaltung !

Und was ist, wenn sich diese Erwartungen dann nicht für Dich erfüllen sollten ?

Dann stehst Du Ruck Zuck wieder ganz am Anfang einer langen und zähen Entwicklung !

Lenke Deinen Fokus weg von ihm und richte ihn auf Dich ! Du musst es schaffen, das er Dich emotional nicht mehr einfängt ! Du musst für Dich selbst an den Punkt kommen, wo es Dir egal ist, ob er Dich vergessen hat, oder ob Du jetzt gegen eine Neue ausgetauscht wurdest !

Übrigens: er wird Dich und die Zeit mit Dir nicht vergessen ! Weder die Guten, noch die weniger Guten ... mach' Dir da mal keine Sorgen !

Jedoch musst Du lernen, die jetzige Situation erstmal zu akzeptieren und damit klar kommen, das es so ist, wie es ist und Du in keinster Weise in der Lage bist, das Verhältnis zu Deinem Ex jetzt zu ändern !

Darum noch einmal: die KS. ist einzig und allein für Dich bestimmt und für Deine persönliche Entwicklung ! Nutze diese Zeit und Du wirst im Nachhinein um viele Erkenntnisse reifer sein, die Dich gestärkt in eine bessere Zukunft führen können; zumindest Beziehungstechnisch !

Hör also jetzt auf damit, zu grübeln, welche Auswirkungen die KS. wohl auf ihn haben könnte, sondern beginne, diese Zeit jetzt für Dich zu nutzen !

Und wenn es Dich mal wieder überkommt, dann erwarten Dich hier jeder Menge Gleichgesinnte mit Rat und Tat !

Ich drück' Dir ganz fest die Daumen ! Du packst das und es wird besser werden ... Versprochen :-)

Sag mal: kommst Du eigentlich aus Bayern ?

CommanderTom

CommanderTom

Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 40
Anmeldedatum : 13.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  Caleni86 am So Jul 29, 2012 9:28 pm

Hallo Commander Tom!

Also ich hab ihn die mail geschickt und fühl mich befreit. Ein wenig Druck in mir is weg.

Nein ich erwarte von der KS nicht nur dass er sich meldet. Nein. Denn ich hab begriffen was ich in der Beziehung falsch gemacht habe. Ich muss mich wieder selbst lieben anfangen und meine Sachen ordnen. Und das will ich auch unbedingt. Drum würd ich mir jetzt in diesem Augenblick gar keinen Kontakt wünschen. Des wär nur a katastrophe.

Aber wie es nach dieser Zeit anstellen um wieder in Kontakt zu kommen?

Danke für die aufmunternden Worte aber auch das rügen tut gut Wink

Aber wenn du mal die letzten sms von ihm liest. Glaubst du für ihn kommt je wieder etwas mit mir in frage? ob freundschaft oder liebe. Er wünscht mir von herzen alles gute. das wünscht er mir über alles.
Klingt nach einem abschied für immer...

Ich hab den mann vergrault der mich über alles gelliebt hat. Das einzusehn tut weh. er wollte mir beistehn und ich hab gründe gesucht die mir bei ihm nicht passen. Sad

Achja, ich komm nicht aus Bayern sondern aus der Steiermark (Österreichs Bayern *gg*)

Schönen Abend Caleni



Caleni86

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 28.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  CommanderTom am So Jul 29, 2012 10:03 pm

Caleni86 schrieb:Hallo Commander Tom!

"Also ich hab ihn die mail geschickt und fühl mich befreit. Ein wenig Druck in mir is weg."

Das ist okay und nur menschlich ... Du solltest es aber nun dabei belassen. Es ist alles gesagt !



"Nein ich erwarte von der KS nicht nur dass er sich meldet. Nein. Denn ich hab begriffen was ich in der Beziehung falsch gemacht habe. Ich muss mich wieder selbst lieben anfangen und meine Sachen ordnen. Und das will ich auch unbedingt. Drum würd ich mir jetzt in diesem Augenblick gar keinen Kontakt wünschen. Des wär nur a katastrophe."

Klingt absolut vernünftig und daran solltest Du Dich jetzt auch erst einmal halten !



"Aber wie es nach dieser Zeit anstellen um wieder in Kontakt zu kommen?"

Das ist nun wiederum kein so guter Ansatz ! Du solltest Dich nicht mit solchen Fragen beschäftigen, sondern Dich gerade von solchen Dingen lösen. Hör' auf, Dich auf die sieben Wochen zu versteifen und befreie Dich von diesen Gedanken. Wenn die Zeit reif ist, dann wirst Du das spüren ... oder er ! Sieben Wochen sind dafür aber i.d.R. nicht ausreichend. Vielleicht dauert der Prozess bei Dir Monate oder sogar Jahre !




"Danke für die aufmunternden Worte aber auch das rügen tut gut Wink"

Bitte sehr, gern geschehen ! Die Kopfwäsche muss halt manchmal sein, damit man mit den Füssen am Boden bleibt und immer wieder auf den rechten Weg gelangt :-)



"Aber wenn du mal die letzten sms von ihm liest. Glaubst du für ihn kommt je wieder etwas mit mir in frage? ob freundschaft oder liebe. Er wünscht mir von herzen alles gute. das wünscht er mir über alles.
Klingt nach einem abschied für immer..."

Das kann man so nicht sagen ! Viele Exen sagen zum Abschied Dinge, die von den Verlassenen in alle Richtungen interpretiert werden. Man zerpflückt jedes Wort in seine Einzelteile, nur um sich dadurch wieder verrückt zu machen. Ich kenne hier Beispiele aus diesem Forum, bei denen der Ex nie mehr etwas wissen wollte und im Nachhinein dann doch wieder angekrochen kam. Das soll jetzt aber nicht heißen, das dies bei Dir genau so Eintreffen wird. Ich wollte Dir damit nur sagen, das Du den letzten Äusserungen Deines Ex nicht so extrem viel Bedeutung in Bezug auf eine evtl. gemeimsame Zukunft beimessen solltest.



"Ich hab den mann vergrault der mich über alles gelliebt hat. Das einzusehn tut weh. er wollte mir beistehn und ich hab gründe gesucht die mir bei ihm nicht passen. Sad"

Im Nachhinein Fehler einzusehen tut meistens immer weh ! Doch nur aus unseren Fehlern lernen wir und können uns so der bevorstehenden Zukunft besser stellen ... jedoch nur, wenn wir diese Fehler erkennen und auch bereit sind, daran zu arbeiten !




Achja, ich komm nicht aus Bayern sondern aus der Steiermark (Österreichs Bayern *gg*)

Schönen Abend Caleni



CommanderTom

Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 40
Anmeldedatum : 13.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  Gast am Mo Jul 30, 2012 7:39 pm

Ich fang mit Absicht nochmal ganz oben an:

Caleni86 schrieb:
ER:
Es tut mir leid, aber nein. ich habe im moment nichts zu sagen und möchte auch nichts hören. ich brauche jetzt diese lange pause und diesen schlussstrich.Vielleicht können wir irgendwann, in einigen monatenvielleicht, noch einmal reden. Jetzt nicht. Ich bitte dich nochmals das zu aktzeptieren. ich werde mich jetzt nicht mehr melden und auch nicht mehr reagieren. ich muss für mich diesen endgültigen schlussstrich ziehen.


ER:

Nein, es tut mir nicht mehr weh. ich wünsche dir auch von herzen alles gute und dass du glücklich wirst. das wünsch ich dir wirklich über alles!


Das hast du... das ist der Ist-Zustand!
Und das ist der Zustand, mit dem du leben lernen musst!
Kein "könnte er vielleicht noch mal..", kein "habe ich eine Chance, dass...", kein "Was muss ich tun, um...", kein "Was denkt er, wenn..."...
nix davon!
Er ist weg, du bist du, mit DIR musst du den Rest deines Lebens auskommen und DARN wird nun gearbeitet!

Ob ER irgendwann noch mal deinen Weg kreuzt, ist irrelevant!
SOLLTE er, wirst du, wenn du DICH wichtig nimmst, jemand sein, der ihn verblüfft.
Ob dich das dann noch kratzt, dass du ihn verblüffst, steht auf nem anderen Blatt und ist hier für lange zeit kein Thema!

Ok?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: 1. Beziehungsende, dann Annäherung und nun endgültig? AUS?!

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 5:05 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten