BIN AM ENDE

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

BIN AM ENDE

Beitrag  mikele am Mi Aug 15, 2012 7:18 pm

hallo leute ich bin seit ca 2 wochen wieder single,da gabs dieses mädchen das ich vor 6 jahren getroffen hab,damals war es nur eine sexbeziehung mehr nicht irgendwann sahen wir uns nicht mehr und das ca 5 jahre lang letzten sommer sahen wir uns wieder zufällig wir verbrachten viel zeit miteinander und stellte sich heraus das sie meine große liebe war bzw ich ihre,wir hatten schöne zeiten aber auch schlechte und das liegt an meiner eifersucht,ich stritt schon mit ihr auch wenn sie nur auf die andre strassenseite sah usw usw,in meiner eifersuchtsphase war ich ein echter arsch ich war so davon überzeugt das sie mich betrügt oder anlügt das ich vor lauter wuht selber ne andere küßte,ich hab ihr das gesagt da ich ein schlechtes gewissen hatte und sie verzieh mir,weiters hab ich sie wegen einer sache belogendie ich hier nicht nennen kann aber sie vergab mir,meine freundin hatte wegen ihrer ex beziehung panikattacken diese hatte sie auch nach manchen streitereien mit mir,unser großer wunsch war es kinder zu bekommen,endlich klappte es mal und sie wurde endlich schwanger wir freuten uns so sehr doch eines tages bekam ich wieder einen eifersuchtsanfall wir hatten streit ich hab sie allein gelassen und ich ging in dieser nacht hatte sie eine panikattacke fiel hin und war für 15 min bewusstlis sie fiel so hin das das baby 15 min keine luftzufuhr hatte die ärzte meinten es könnte schäden davon tragen,meine freundin ging aus angst abtreiben,nur weil ich so ein idiot war denn all die eifersucht war unbegründet,aber sie verzieh mir.das mit meiner eifersuhting so weiter ich machte bzw mach eine therapie dagegen aber hatte immer wieder meine anfälle bis sie nun einmal sagte sie kann nicht mehr weil sie gebrochen ist,sie braucht ruhe die gab ich ihr bis sie sich wieder meldete wir hatten schöne stunden das ging über wochen so aber sie meinte immer wieder sie kann momentan keine beziehung mit mir führen und sie weiß auch nicht ob es jemals wieder was wird es tat mir weh aber ich mußte es akzeptieren,nun hatten wir ein schönes wochenende sie sagte mir auch das sie mich liebt aber momentan nicht kann,am nächsten tag schrieb sie mir wies mir geht und ich schrieb das ich an sie denke doch es kam nur ein smilie zurück i schrieb ob ich ihr fehle und sie meinte sie braucht ruhe,dannach rief ich sie an und und es kam wiedr zu nem streit weil ich mit ihrer momentanen kalten art nicht zurcht komm sie meinte ich brauch momentan nicht um sie kämpfen sie sei gebrochen und sie findet es schade das ich gleich wieder mehr nach einem wochenende will pale sie fehlt mir so und das ungewisse macht mich fertig hab angst das sie mich n pale icht mehr zurück will

mikele

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 15.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: BIN AM ENDE

Beitrag  Hallole1233 am Mi Aug 15, 2012 11:56 pm

Thema Eifersucht : Doris Wolf

Wie entsteht Eifersucht?
Oberflächlich betrachtet erscheint uns Eifersucht als ein Gefühl, das äußere Ereignisse und andere Menschen in uns auslösen können. "Weil der andere das oder jenes tut, müssen wir mit Eifersucht reagieren .... "

Tatsächlich ist es jedoch so, dass wir unsere Eifersucht selbst auslösen. Hinter der Eifersucht verbergen sich große Selbstzweifel, die Einstellung, unbedingt die Liebe und Aufmerksamkeit des Partners zu brauchen.

Rolf Merkle, der Autor des Ratgebers Eifersucht sagt: Eifersucht ist kein Beweis für Liebe, sondern Ausdruck der Angst, die Liebe des anderen zu verlieren.

Diese Angst vor dem Verlust der Liebe des Partners entsteht, wenn wir unser Selbstwertgefühl völlig vom Partner abhängig machen, d.h. uns und unseren Wert über den anderen definieren.

Warum reagieren manche Menschen eifersüchtiger als andere
Menschen, die an sich selbst glauben, sich ihrer Stärken und Schwächen bewusst sind und sich annehmen, sind weniger empfänglich für Eifersucht. Sie haben in ihrer Kindheit gelernt, sich von der Meinung anderer weniger abhängig zu machen und ihren Wert nicht danach zu bemessen, wie beliebt sie bei anderen sind. Sie haben gelernt, selbst für ihre Zufriedenheit zu sorgen. Stark eifersüchtige Menschen hingegen brauchen die Bestätigung durch andere und wissen mit sich selbst wenig anzufangen.


Ist Eifersucht für eine Beziehung generell schädlich?
Nein, leichte Eifersuchtsgefühle können für uns auch ein Ansporn sein. Wir bemerken beispielsweise, wie wichtig der Partner für uns ist, und bemühen uns wieder mehr um ihn. Wir investieren mehr Energie an unserem Arbeitsplatz, wenn die Kollegin befördert wird. Schädlich werden Eifersuchtsgefühle dann, wenn sie andauern und unsere Beziehung belasten oder gar ruinieren.


Gehören Liebe und Eifersucht zusammen?
Hier gehen die Meinungen auseinander. Rolf Merkle, der Autor des Buches "Eifersucht" ist der Meinung, dass sich Liebe und Eifersucht ausschließen. Eifersucht hat immer etwas damit zu tun, dass wir den anderen Menschen nach unseren Vorstellungen formen wollen. Er muss sich so verhalten, wie wir es uns wünschen, weil wir uns sonst schlecht fühlen. Liebe bedeutet im Gegensatz dazu, dass uns der Partner wichtig ist und wir wollen, dass es ihm gut geht. Deshalb tun wir alles, damit es dem Partner gutgeht. Während Eifersucht ein negatives Gefühl ist, ist Liebe ein positives Gefühl.

Gibt es eine begründete Eifersucht?
Eifersucht ist für Betroffene immer begründet. Jeder, der Eifersucht verspürt, sieht einen Auslöser, eine Ursache für seine Eifersucht. Die Frage, die er sich stellen sollte, lautet deshalb: "Möchte ich meine Eifersucht behalten oder sie ablegen, da ich erkenne, dass sie mir und meinem Partner keinen guten Dienst erweist?"

Beispielsweise halten viele Menschen ihre Eifersucht dann für begründet, wenn der Partner fremdgegangen ist. Die Eifersucht führt manchmal so weit, dass der Partner permanent Vorwürfe bekommt, bespitzelt wird und über all seine Schritte Rechenschaft ablegen muss. Für eine befristete Zeit ist dies sicher eine normale Reaktion. Doch irgendwann ist es für die Partnerschaft und den eigenen inneren Frieden notwendig, loszulassen, zu verzeihen und wieder Vertrauen zum Partner aufzubauen oder aber sich zu trennen.


Wann sollte man etwas gegen seine Eifersucht unternehmen?
Jeder der beiden Partner muss für sich selbst entscheiden, wieviel "zu viel" ist. Die einen mögen ein Gericht stärker gewürzt als andere. Generell würde ich sagen: Wenn man unter der Eifersucht leidet, d.h. wenn beide unzufrieden und unglücklich sind und wenn der Eifersüchtige merkt, dass er gegenüber seinem Partner mehr feindselige als liebevolle Gefühle hat.


Glauben Eifersüchtige dem Partner noch etwas?
In der Regel Nein. Und es nützt auch nichts, wenn man immer wieder seine Unschuld beteuert und versichert, dass man den Partner mag und es keinen anderen gibt. Die Selbstzweifel des Eifersüchtigen, die für die Eifersucht verantwortlich sind, können nicht dadurch ausgeräumt werden, dass man dem Eifersüchtigen immer wieder sagt, dass man ihn mag.

Woran merkt man, dass der Partner krankhaft eifersüchtig ist?
Wenn der Eifersüchtige ständig hinter einem herspioniert, wenn er Taschen, den Computer und das Handy nach Beweisen für die Untreue durchsucht, wenn er ständig Vorwürfe macht, man würde ihn betrügen oder andere attraktiver finden, wenn er einen quasi einsperren und von anderen isolieren will, wenn man nicht mehr zusammen ungezwungen weggehen kann, weil der Eifersüchtige mit Adleraugen danach Ausschau hält, ob man sich für andere interessiert und ein Auge auf diese wirft, wenn die Beziehung zu einem Gefängnis geworden ist und die Zuneigung und Liebe durch ständige Streitereien und Konflikte auf die Probe gestellt werden, dann könnte man von krankhafter Eifersucht sprechen.

"Wer wirklich liebt, der ist eifersüchtig". Was ist an dieser Behauptung dran?
Wenn dem so wäre, dann müssten alle Menschen Eifersucht empfinden. Dem ist jedoch nicht so. Oder man müsste den Nicht-Eifersüchtigen unterstellen, dass sie ihren Partner nicht lieben. Für mich schließen sich Liebe und Eifersucht aus. Liebe ist ein positives Gefühl, während Eifersucht ein Cocktail aus negativen Gefühlen ist. Einen anderen lieben bedeutet für mich, ihm die Freiheit zu lassen, sich zu entfalten und weiterzuentwickeln, ihn zu untersützen. Wenn ich eifersüchtig bin, dann tue ich gerade das Gegenteil: ich enge den Partner ein, beschneide seine Freiheit, ich terrorisiere ihn und mache ihm das Leben zur Hölle.

Im Meer der Liebe kannst du nur schwimmen,
wenn du bereit bist, alle Ängste abzulegen –
vor allem die Angst vorm Ertrinken.
Verfasser unbekannt

Bezogen auf eine Partnerschaft bedeutet das: Vertrauen ist die Basis einer jeden Partnerschaft. Ohne Vertrauen keine Liebe.

Ist Eifersucht ein Liebesbeweis?
Nein, in meinen Augen ist Eifersucht kein Liebesbeweis. Eifersucht ist eher ein Beweis dafür, dass man unter großen Selbstzweifeln und einem geringen Selbstwertgefühl leidet. Oder wie der Psychologe Rolf Merkle sagt: Eifersucht zeugt nicht von Liebe, sondern von Angst, vor dem Verlust der Liebe. Der Eifersüchtige (miss)braucht den Partner als Beweis dafür, dass er, der Eifersüchtige, liebenswert und attraktiv ist.

Gibt es eine normale und eine krankhafte Eifersucht?
Das ist genauso, als würde man sagen, es gäbe normale und krankhafte Rückenbeschwerden. Rückenbeschwerden sind immer ein Signal dafür, dass etwas nicht in Ordnung ist. Genauso verhält es sich mit der Eifersucht. Sie ist für mich eine Krankheit wie zu hoher Blutdruck oder Magenbeschwerden. Jeder muss selbst entscheiden, ob das Ausmaß der Eifersucht für ihn noch ertragbar ist.


Was ist für den Eifersüchtigen am wichtigsten in einer Therapie?
Der erste Schritt besteht darin, die Verantwortung für die Eifersucht zu übernehmen, d.h., der Eifersüchtige muss erkennen und akzeptieren, dass er sich eifersüchtig macht und nicht sein Partner oder vermeindliche Konkurrenten. Das bedeutet, dass auch nur er etwas dafür tun kann, seine Eifersucht zu überwinden.

Der zweite Schritt besteht darin, sich selbst mehr anzunehmen und zu akzeptieren. Je mehr man sich annimmt, umso mehr verliert man die Angst, nicht mehr geliebt und gemocht zu werden. Je mehr wir uns selbst mögen, umso mehr glauben wir anderen, wenn diese uns sagen, dass sie uns mögen. Wir fühlen uns nur in dem Maße geliebt und gemocht, wie wir uns selbst mögen.


Wie soll ich mich gegenüber dem Eifersüchtigen verhalten?
Den Partner animieren, professionelle Hilfe zu suchen. Ihm klarmachen, dass er für seine Eifersucht verantwortlich ist und nur er deshalb etwas gegen seine (krankhafte) Eifersucht unternehmen kann. Ihm mitteilen, dass man ihn schätzt und mag, sein Verhalten aber ätzend findet.

Wenn ich möchte, dass mein Partner eine Therapie macht, wie verkaufe ich ihm das?



In der Regel weiß der Eifersüchtige, dass seine Eifersucht krankhaft und übertrieben ist und er würde lieber heute als morgen damit aufhören. D.h. im Grunde rennt man bei ihm offene Türen ein, wenn man ihm vorschlägt, eine Therapie zu machen. Hier können Informationen in Form eines Ratgebers sehr nützlich sein. Viele Leser meines Eifersucht-Ratgebers schreiben mir, dass sie nach der Lektüre meines Buches den Entschluss gefasst haben, eine Therapie zu machen. Ja, in manchen Fällen können Eifersüchtige sich auch alleine mit Hilfe eines Ratgebers von ihrer Eifersucht befreien. Auf jeden Fall aber kann der Eifersüchtige durch solch ein Buch den Mut schöpfen, dass es auch für ihn Hilfe gibt und er seiner Eifersucht nicht ausgeliefert ist - und das ist schon sehr viel, denn viele Eifersüchtige haben den Eindruck, ihrer Eifersucht ausgeliefert zu sein.


Wie gehe ich mit meinem eifersüchtigen Partner um?
Jeder, der einen eifersüchtigen Partner hat, weiß, dass man einen eifersüchtigen Menschen weder durch Worte noch durch Taten dauerhaft von seinen Vorwürfen und Unterstellungen abhalten kann. Was man auch sagt, wie man es auch sagt und wie oft man seine Unschuld auch beteuert und dem anderen seine Liebe versichert, der Eifersüchtige wird immer wieder dieselben nervtötenden Fragen stellen. D.h. auf die Fragen und Vorwürfe eingehen ist kein erfolgreiches Mittel, um dem Eifersüchtigen zu helfen oder seine Eifersucht zu lindern.

Ich rate deshalb allen Partnern, nicht auf die ständigen Vorwürfe einzugehen und stattdessen dem Eifersüchtigen zu sagen, dass er die Verantwortung für seine Eifersucht hat und er eine Therapie machen tun muss.

Gibt es Strategien für Eifersüchtige, die sofort wirken?
Ja, die gibt es. Allerdings wirken diese nur für ganz kurze Zeit. Eine solche Strategie besteht darin, sich innerlich oder laut "STOPP" zu sagen, wenn nötig auch mehrmals. Nachdem die eifersüchtigen Gedanken und Gefühle durch die STOPP-Gedanken unterbrochen sind, stellen Sie sich Fragen wie: Was spricht dafür, dass ich meinem Partner vertrauen kann? Was kann ich meinem Partner Gutes tun, damit er noch mehr für mich empfindet?

Eine andere Strategie: Sprechen Sie Ihre ärgerlichen und eifersüchtigen Gedanken auf singende oder lustige Weise aus, d.h. tun Sie so, als wären Ihre negativen Gedanken der Text einer Melodie, die Sie in Gedanken singen bzw. sprechen die ärgerlichen Gedanken auf lustige Weise etwa mit einer Micky-Mouse-Stimme aus. Wenn Sie das tun, müssen Sie unwillkürlich lächeln und haben so Ihr negatives Gedanken- und Gefühls-Programm für einen Moment unterbrochen. Langfristig Abhilfe kann nur eine Therapie schaffen



avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: BIN AM ENDE

Beitrag  Gast am Do Aug 16, 2012 2:09 pm

@mikele....

Frauen und Computer haben gemeinsam, daß sie immer wieder von Unbekannten angemacht werden.
Es ist dein Job, darauf souverän zu reagieren.

Erkenne den Eindringling und präpariere dein Seelenleben mit einer Firewall....damit du auf Bedrohung angemessen reagieren kannst...


Mach dich nicht abhängig von Gefühlen für einen anderen Menschen...liebe dich selber immer mehr als jeden anderen....dann passiert dir das nicht mehr, dass du das heulende Elend bekommst....
etwas Distanz zum Partner ist immer gut....und versuche niemals Reisende zu halten...lass sie gehen....dann kommen sie am Ehesten zurück..oder du hast an ihnen nichts verloren....dann hat das Gefühl nicht gereicht....

Grundsätzlich: Trenn dich von Menschen, die dir wehtun...lieb dich selber so sehr, dass du dir das nicht antust...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: BIN AM ENDE

Beitrag  mikele am Do Aug 16, 2012 9:27 pm

danke für die hilfe,gestern nacht schrieb sie das ich ihr fehle,ich fuhr zu ihr und heute hat sie sich auch wieder gemeldet und morgen mag sie mich wieder sehn hmm da soll sich wer auskennen No

mikele

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 15.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: BIN AM ENDE

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten