Alles vorbei? :(

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Alles vorbei? :(

Beitrag  Primax am Do Aug 23, 2012 12:40 am

Hallo ihr Leidgenossen...

Ich ( 22 ) denke ich fang mal relativ weit am Anfang an. Letztes Jahr im Winter hab ich das bezauberndste Mädchen der Welt kennen gelernt ( 19 ), wir sind dann letztendlich auch Anfang Dezember zusammen gekommen. Es war pure Harmonie. Im Februar machte sie dann auf einmal schluss mit mir, wodurch ich völlig überrascht wurde und gar nicht mehr wusste wie mir geschah. Nach 2Tagen meldete sie sich dann aber wieder und entschuldigte sich, sagte das es ihre Schuld war. Wir sind wieder zusammen gekommen, nach einigem Überlegen meinerseits. Dann verlief die Beziehung sehr harmonisch, klar gabs zwischendurch immer mal wieder Streit, wie in jeder Beziehung, doch weitesgehend lief es echt super, so glücklich war ich noch nie zuvor.
Letzten Monat waren wir dann zusammen im Urlaub, mit ihrer Schwester und der ihren Freund. In meinen Augen lief der Urlaub auch sehr harmonisch, ich war echt glücklich. Selbst als wir zurück kamen lief es echt gut.
Am 1ten August hat sie ihre Ausbildung angefangen und wir stritten immer öfter über alles mögliche, am meisten um meine Zukunftsplanung, dar ich die letzten Wochen ständig am hin- und herschwanken war, ob ich nun wie geplant studieren gehen wollte, oder doch lieber weiter arbeiten. Ich änderte fast täglich meine Meinung zu dem Thema und vertraute ihr jeglichen neuen Input an, was sie sichtlich nervte nach einiger Zeit. Sie sagte das sie nicht damit klar kommt, wenn man ständig seine Meinung ändert. Irgendwann hörte ich damit ( letzten Mittwoch ) auf und sagte mir, dass ich mich lieber selber um alles kümmere, in der gesamten Woche war sie allgemein sehr komisch zu mir. Nur kurze Antworten, kein Kuss mehr, usw.
Als ich sie darauf ansprach meinte sie nur, dass sie darauf momentan nicht so die Lust hätte. Ich hakte nach und meinte, dass sie mich nicht mehr normal als ihren Freund behandeln würde und ob sich dies wieder ändern würde. Sie antwortete : "Ich weiß es nicht.".
Da war ich so geschockt, dass ich ins Auto stieg und zu ihr fuhr (Freitag) um meine Sachen zu holen, da ich dies als "Du bedeutest mir nichts mehr." ansah. Dort angekommen sprach ich sie auf alles an und sie sagte, dass sie die ganze Woche nachgedacht hätte, ob es noch eine Zukunft für uns gäbe. Nach einem kurzen Wortwechsel packte ich meine Sachen, während sie weinend im Wohnzimmer stand, wir haben uns dann noch lange umarmt und uns ausgetauscht... das ich ihr nie mehr antworten würde, dass ich die Zeit über immer glücklich war, dass ich ihr alles Gute wünsche, usw.

Danach habe ich heulend die Wohnung verlassen und mich unter Tränen von den Eltern verabschiedet und für die Zeit bedankt. Danach bin ich dann gefahren...
Seitdem habe ich von ihr nichts mehr gehört, kein Wunder, da sie ja fragte und ich sagte, dass ich nicht antworten würde, dachte ich.

Heute war ich dann wieder da... nur um einmal noch mit ihr zu reden, dass Gespräch lief anfangs auch echt super, wir haben beide gelacht, sie war sichtlich nervös, spielte zumindest ständig mit ihren Beinen rum... haben uns viel darüber ausgetauscht was passiert war, usw.
Sie trug das Armband, welches ich ihr schenkte... unsere Bilder waren zwar im Wohn- und Schlafzimmer abgehangen ( da sie meinte, dass sie jedesmal Nachts und Morgens im Bett dahin schauen würde und sie das nicht ertragen könnte ), lagen aber auf der Komode auf den Kopf gedreht, in der Küche am Kühlschrank hingen die Bilder noch...

Als ich dann sagte, dass ich mit ihr an uns arbeiten möchte, dass ich sie wieder haben will, hat sie dann gesagt, dass sie mich wirklich liebt, aber ihr Kopf nein sagen würde... das es auf lange Sicht keinen Sinn machen würde, da wir verschiedene Ansichten vom Leben hätten, verschiedene Prioritäten. Ich kam darauf einfach nicht klar... weil mein Kopf und mein Herz beides nur nach ihr schrien... wir haben gute 3std geredet, sie sagte mir noch das sie mir zu Weihnachten eine Parisreise schenken wollte.... da hätte ich einfach nur noch heulen können Crying or Very sad
All meine Überzeugungsarbeit waren schlussendlich umsonst... sie meinte, dass es das jetzt wohl war, dass ich nie wieder mit ihr reden würde, worauf ich nicht einging, sondern ihr einfach nur alles Gute wünschte. Dann noch das ich ihre Nummer nicht löschen sollte, da ich mich immer melden könnte, wenn was wäre ( kotz ) . Worauf ich nur erwiderte das ich genug Freunde zum reden hätte...

Sie war die ganze Zeit über sehr nachdenklich und ich hatte stets das Gefühl, dass sie am hadern wäre, ob das so richtig ist...
Mit dem Rat, dass sie irgendwann einmal auf das hören soll, was ihr Herz ihr sagt, bin ich gefahren...

Mittlerweile hat sie mir schon 3x geschrieben, dass ich ihr bitte noch 1x schreiben soll, dass ich gut angekommen bin... 2x versucht anzurufen. Das sie sich voll Sorgen macht....
Am Freitag als ich unglaublich heulend das Haus verlies meldete sie sich nicht und heute, wo ich ziemlich gefasst gegangen bin, dann jetzt schon so oft...

Leute ich brauch Hilfe... ich will sie wieder zurück, doch ich weiß nicht wie. Wenn ihre Gedanken ihr sagen, dass es keine Zukunft mit uns hat, ihr Herz aber sagt, dass sie mich liebt, dann versteh ich nicht, wieso sie es nicht einfach zulässt...
Sie meinte, dass ich es von ihr erwarten würde, da ich es damals auch getan habe, sie das aber nicht kann... sie denkt, dass es in ein paar Monaten wieder so sein würde.

Primax

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 23.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten