Lange Geschichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lange Geschichte

Beitrag  Thinktwice am Mo Aug 27, 2012 11:00 pm

Hallo erstmal ;-),

so wie Ihr euch vorstellen könnt bin ich einer ähnlichen Situation wie Ihr hier, sonst hätte ich dieses Forum wohl nicht gefunden! Der Post wird etwas länger, ich hoffe jemand nimmt sich die Zeit...

Hier meine Geschichte:
Meine jetzt Ex und ich "kennen" uns seit fast 20 Jahren (Ich 30, Sie 28) , wir waren auf Nachbarschuken und haben uns immer mal wieder gesehen. Vor ca 4 1/2 Jahren haben wir uns auf einem Geburtstag nach langer Zeit wieder gesehen, und es hat sofort heftig gefunkt! Eine Woche später waren wir bereits zusammmen! 
...Nach bereits ca 5 sehr glücklichen Monaten, kam es zum knacks den die Beziehung zwar noch 4 weitere Jahre überlebt hat, jedoch die Wurzel aller künftigen Probleme war. Zu dieser Zeit war Sie ca. ein knappes Jahr von Ihrem vorigem Ex getrennt, Sie hatte sehr unter der Trennung gelitten, war aber ja eigentlich wieder glücklich mit mir! Und wie es dann immer so ist kam er wieder bei ihr an, und Sie wurde schwach, war sich von einem auf den anderen Tag nicht mehr sicher mit mir etc. das typische "Ich schieß dich jetzt ab gelaber"...Ich habe den fehler gemacht und haben um Sie gekämpft, gegen jeglichen Rat meiner Freunde und Familie, doch es schien alles nicht zu helfen! Ich hatte aufgegeben und habe eine Affäre mit meiner Ex angefangen. Als Sie das mitbekam, kam Sie reumütig zu mir zurück! ..und ich habe Sie sofort mit offenen Armen entfangen! Von da an war der Grundstock für eine kaputte Beziehung gelegt! Meine Eifersucht auf jegliche andere Männer in Ihrem Leben war so groß, das ich mit allen Mitteln versucht hab alles von Ihr fernzuhalten damit sowas nicht nochmal passiert! Neue Nummer jegliche Passwörter Fb, e-mail etc. Ich habe jeglichen Kontakt zu anderen Männer "verboten"! Damit hab ich mich gleichzeitig zum "schwächeren", "bedürftigeren" part in der Beziehung gemacht. Ich hab die oft beschriebene Abhängigkeit entwickelt. Das ganze lief dann 3 weitere Jahre eigentlich sehr glücklich. Einziger Streitpunkt war meine, in der Zeit eigentlich unbegründete, Eifersucht! Trotzdem waren wir beide (auch heute noch Ihre Aussage) sehr glücklich! Anfang letzten Jahres sind wir dann auch zusammengezogen, habe sehr viel Geld in unsere neue Wohnung gesteckt...
..dann kam im Januar in einem absichtlich von Ihr provozierten Streit nach und nach raus, das sie ein Exfreund (nicht der vom Anfang der Beziehung) im Internet gesucht hat, und über die Webseite ihrer Arbeitsstelle gefunden hat, und sie da überascht hat! Sie hatte dan heimliche konntakt mit Ihm, und mich auch mit Ihm betrogen...und da war es wieder, Sienwar sich Ihrer Gefühle nicht sicher! Es ging ca. einen Monat hin und her! Sie war völlig verwirrt und wusste nicht was richtig ist, Ihre Gefühlswelt war wieder völlig durcheinander! Auch hier habe ich wieder gekämpft...und nach dieser hin und her Phase Sie für mich gewinnen können. Die Eifersucht wurde durch diese Aktion logischerweise nicht weniger, sondern wirklich extrem! 
Vor ca. einem Monat wollte Sie dann mit einer Freundinalleine feiern gehen, weil diese sich gerade getrennt hatte. Es gab riesen Ärger, doch Sie ging! ...und traf dort einen alten Freund. Den nächsten Tag machte Sie mit mir Schluss, mit den standartmäßigen Begründungen, entliebt, meine Eifersucht, eingeengt sein, zu Jung für eine so feste Bindung....und das Sie sich in diesen alten Freund verguckt hat! ...und wieder fing blöder Typ an ummdiese Frau zu kämpfen, doch diesmal scheint jeglicher Kampf vergeben! Die Wohnung ist mittlerweile gekündigt, wir habe ab Novemeber beide neue Wohungen, leben aber derzeit noch zusammen in der gemeinsamen Wohnung. Ich weiß das Sie sich bereits mit dem neuem zum Kaffeetrinken getroffen hat, und ständig mit Ihm schreibt. Ich stichel oft gegen ihren "neuen", sie betont jedoch immer das es nicht Ihr neuer ist, und Sie die Vermutung hat, das dieser kein wirkliches Interesse an Ihr hat! Auch schreibt Sie mir ständig wie leid Ihr alles tut. Sie schreibt mir jeden Tag auf Arbeit etc. Aber auf geglichen Annährungsversuch geht Sie nicht mehr ein.
Ich weiß nicht mehr weiter, wie soll ich mich verhalten um vielleicht nochmal eine Chance bei ihr zu haben.? sie sagt immer Sie liebt mich noch, aber nicht mehr ausreichend für eine Beziehung, und das unsere Basis zum aufbauen durch Sie zerstörrt ist. Ich liebe Sie mehr als alles andere und will Sie zurück. Was kann ich tun, ich kann die Hoffnung noch nicht aufgeben!!!

Thinktwice

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 27.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lange Geschichte

Beitrag  koc am Di Aug 28, 2012 8:20 am

Sie hat dich betrogen und du überlegst, wie du noch eine Chance bei ihr haben könntest? Sollte das nicht andersrum laufen?

koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Da hast du recht...

Beitrag  Thinktwice am Di Aug 28, 2012 8:38 am

Dann sollte die Frage sein was kann ich tun damit Sie mich zurück will? Ich hab keine Ahnung wie ich mich verhalten soll. Sie hat mir gesagt das sie ein bisschen verliebt in den anderen ist, der aber wohl kein Interesse an ihr hat, angeblich. Alles annährungsversuche werden geblockt. Da wir noch in einer Wohnung wohnen, ist Kontaktsperre nicht möglich. Mit dem hintergrund das ich möchte das sie zu mir zurück kommt, soll ich nett, eher abweisend sein oder Sie ignorieren. Mein Neugier lässt mich immer nach dem vermeintlich neuem fragen, sollte ich das unterlassen? Bin echt hilflos!

Thinktwice

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 27.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lange Geschichte

Beitrag  Blackhole am Di Aug 28, 2012 1:14 pm

Du machst Dich grad mächtig zum "Plebs". Ich finde es hochgradig peinlich gegen den "neuen" (ob nun tatsächlich oder nicht) ständig anzuwettern. Aber hier steckt ja deutlich mehr dahinter.....Eifersucht, mit den Auswirkungen wie Du sie beschreibst, ist nahezu tötlich für jede Beziehung. Hast Du Dich schon einmal hinterfragt, warum Du ihr so wenig "Urvertrauen" entgegenbringen kannst ????? Das ist nämlich Dein Problem und nicht ihres. bounce bounce

Eine KS kann man sehr wohl auch in der gemeinsamen Wohnung durchziehen. (Weiss ich aus eigener Erfahrung) Frag Dich doch mal ernsthaft welche Themen jetzt noch für EUCH von Belang sind. Nix was ist im Kühlschrank, Nix wer geht einkaufen, Nix gemeinsamer Fernsehabend.....
Klingt jetzt vielleicht ein bißchen trotzig, aber Reisende soll man nicht aufhalten.

Mal der Ex und mal der ExEx kann ja wohl auch keine Basis für eine Beziehung sein. Riecht so ein wenig danach, dass Du der Wartesaal bist, bis der nächste ExExEx...kommt.
Und hier solltest Du auch mit Dir ins reine kommen, ob Du das sein willst !!!!!!!!!!!
sie sagt immer Sie liebt mich noch, aber nicht mehr ausreichend für eine Beziehung, und das unsere Basis zum aufbauen durch Sie zerstörrt ist.
Diese Worte kenn ich wohl. Schlimmste aller Manipulationen Evil or Very Mad Evil or Very Mad Ich bin die "Böse" sei so nett und werde mit jemanden anders glücklich. Ich hab es nicht verdient.
OMG OMG OMG....Damit hat sie Dich voll am Haken
Ich liebe Sie mehr als alles andere und will Sie zurück.
So zum Beispiel. Shocked

Wie wäre es den mal zur Abwechslung damit sie beim Wort zu nehmen und sie gehen zu lassen.

Meine Tipps.
1. Kümmere Dich um Dein Wohlbefinden
2. Bleib freundlich und fair
3. Nix mehr palavern außer Themen die die räumliche Trennung betreffen
4. Reflektiere mal Deine Eifersuchtsprobleme
5. Denk daran, die Zeit ist Dein Freund




Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lange Geschichte

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten