Eure Meinung ist mir wichtig

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eure Meinung ist mir wichtig

Beitrag  who_am_i am Sa Okt 06, 2012 5:15 pm

Hallo zusammen,

auch wenn ich nun bereits die härtesten Wochen und Monate hinter mich gebracht habe, möchte ich hier meine Story loswerden und erhoffe mir einige gute Ratschläge von Euch.

Ich (heute 33) war mit meiner zweiten großen Liebe (heute 31) insgesamt 9 Jahre zusammen. Das erste Mal hat sie sich vor anderthalb Jahren von mir getrennt. Auch wenn mir zu dem Zeitpunkt bewusst war, dass wir nicht in unserer glücklichsten Beziehungsphase steckten, kam für mich die Trennung völlig überraschend. Einen Monat zuvor, hatte sie mich noch völlig aus dem Häuschen angerufen und mir erzählt, sie hätte "DAS Hochzeitskleid" gefunden und könne es kaum aushalten, mir kein Foto davon zu zeigen. Wir hatten gerade zusammen ein älteres Haus gekauft, hatten den Renovierungs- und Umzugsstress hinter uns gebracht und ich musste in dieser Phase sehr viele Überstunden schruppen und einige Lehrgänge/Prüfungen absolvieren, da ich in der Firma eine Führungsfunktion bekommen hatte. Wir waren noch nicht verlobt, sprachen aber beide oft davon, zu heiraten und Kinder zu kriegen. Wir haben zu diesem Zeitpunkt bereits 6 Jahre zusammengewohnt und eine sehr harmonische Beziehung geführt. Wir hatten keine Berg- und Talfahrten, sondern eine konstant gute Beziehung. Nachdem wir dann einen Abend im Theater waren, sagte sie mir zuhause unter Tränen, dass sie mich nicht mehr so liebt, wie sie es tun müsste. Sie habe kein körperliches Verlangen mehr nach mir, ist nur zu 95% glücklich und bräuchte 100% um mir das Ja-Wort zu geben. Ihr fehlte angeblich das Gribbeln und die Leidenschaft. Das war wohl schon seit einigen Monaten so, sie hatte aber gehofft, dass es sich von alleine geben würde. Ausserdem wolle sie frei sein!?!?!

Tatsächlich war es auch für mich im Bett nicht mehr so wie in all den vorangegangen Jahre. Sie zog mich zwar noch immer sehr an, ich bemerkte aber schon, dass sie nicht mehr soviel Lust daran hatte. Sie wollte lieber Kuscheln, Massagen, Kuscheln, Massagen... Ich habe sie darauf auch angesprochen. Sie sagte aber, dass das ja nach einer solch langen Beziehung normal sei und es sicher nur eine Phase ist, da auch sie diverse Probleme zu bewältigen hatte (unglücklich im Job, große finanzielle und gesundheitliche Probleme im Elternhaus). Sie hat immer viel Verantwortung übernehmen müssen als älteste von vier Geschwistern und das hat sie toll gemacht. Neben dieser Eigenschaft hat sie noch einiges mehr zu bieten und ich finde sie noch heute so schön, wie an jenem ersten Abend vor 10 Jahren als ich sie das erste mal sah.

Nach der Trennung war ich erstmal geschockt. Ich dachte, das ist ein böser Traum und irgendwer - entschuldigt mir diese Ausdrucksweise - hat ihr ins Gehirn geschissen. Das konnte doch nicht ihr Ernst sein... Ich ging erstmal auf Abstand - kaufte mir keine Woche später Ex-zurück-Ebooks, zwang mich zu einer Kontaktsperre (die sie und ich immer wieder unterbrochen), rannte ins Fitnessstudio und Solarium, blondierte meine Haare und ließ mir Augenbrauen und Wimpern färben (kein Scherz!). Mit der Aussage, dass sie mich nicht mehr anziehend findet, hat sie mir einen ordentlichen Tritt verpasst - dahin wo es beim Mann richtig weh tut. Für mich ist die Welt zusammengebrochen. Sie, ihre Familie, gemeinsame Freunde waren mein Leben.

Sie ging im Folgenden mehrmals die Woche feiern und lebte ihr Singleleben. Meine halbwegs konsequent betriebene "Strategie" zeigte jedoch Wirkung. Es kamen SMS, dass sie mich unendlich vermisst, dass sie mich zurückhaben will aber Angst hat, ich würde nicht mehr wollen .... dass ich der wundervollste Mensch auf der Welt bin etc.. Sie litt anfangs auch stark. Mein Fehler war, dass ich jedesmal sofort angesprungen bin, wenn sie hier gerufen hat. Ich konnte nicht anders. Sie verhielt sich völlig ambivalent. Ich will Dich, ich will Dich nicht... Das ging solange, bis ich auf Abstand ging, weil ich nicht mehr anders konnte. Wir hatten dann ca. 2 Monate absolut null Kontaktund sie war ausgezogen. Ich lernte eine attraktive Frau kennen und hoffte in meiner Verzweiflung mich neu zu verlieben - völliger Unsinn, da überhaupt nicht frei. Allerdings glaube ich, dass dies ausschlaggebend war. Jedenfalls kam im Folgenden wieder ein Kontakt zustande, der sich auch intensivierte. Irgendwann schliefen wir wieder beieinander und dann auch miteinander. Sie konnte aber vor anderen nicht zu mir stehen - bis ich ihr gesagt habe, dass es für mich entweder ganz oder gar nicht geht. Sie sagte, dass sie nicht ohne mich leben will und willigte (halbherzig) ein, eine neue Beziehung mit mir zu führen.

Wenn ich das so schreibe, wird mir schlecht. Ich merke, dass das alles so ungesund und der völlig falsche Weg war. Wir hatten dann wieder eine Beziehung - aus ihrer Sicht sozusagen auf Probe. Wie sie sich vorher ein Hintertürchen aufgehalten hatte, wieder einzutreten, hat sie sich dann das Hintertürchen aufgehalten wieder hinauszugehen. Ich mache ihr keinen Vorwurf - auch sie konnte nicht anders. Ich lebte dann - meist unglücklich - in einer Neuauflage. Sie wollte keine Pläne machen, (noch) nicht wieder mit mir zusammenziehen... Ich hatte weiterhin Liebeskummer obwohl wir "zusammen" waren. Es war alles ziemlich verkrampft - auch im Bett lief nicht wirklich viel gut zusammen. Ich bemühte mich darum und versuchte sie zu verwöhnen. Für sie war das aber eher unangenehm, weil sie sich unter Druck gesetzt fühlte. Darüber reden wollte sie jedoch nicht wirklich. Leider habe ich das Buch "Ich liebe Dich nicht, wenn Du mich liebst" erst nach unserer nächsten Trennung (die nur 4 Monate auf sich warten ließ) gelesen. Sie trennte sich wieder mit den Worten "ich habe Angst, den größten Fehler meines Lebens zu machen aber wir kriegen es momentan nicht geknickt und sie hat noch weniger Verlangen nach mir...".

Nun sind wir vier Monate getrennt. Sie lässt keine Party aus und lernt "hunderte" neue Typen kennen. Sie saugt jede männliche Aufmerksamkeit auf wie ein Schwamm (siehe facebook). Wir sind uns 3 mal zufällig über den Weg gelaufen - lange Umarmungen, kurz geredet und dann wieder allein weiter... Am Anfang kamen noch 2-3 sms von ihr - einige wenige sehr lange sms von mir. Vor einem Monat habe ich sie nochmal angeschrieben und nach ihrem Gefühl gefragt. Sie liebe mich wohl noch - als Mensch und hat mich immer geliebt. Wir haben uns einen Tag später auf meine Inititative nochmal getroffen. Sie war ziemlich kühl, könne sich momentan keine Beziehung vorstellen, sie führe jetzt ein ganz anderes Leben.

Seit letzter Woche ist mir auch klar, warum jetzt nichts mehr von ihr kommt. Ihr Schwester hat gepetzt, dass sie einen anderen Typ kennengelernt und ein paarmal getroffen hat. Sie glaube zwar nicht, dass es was ernsteres wird, meine Ex mag ihn aber. Sie vermisst mich wohl oft vor allem abends - , denkt aber im Moment, dass die Trennung die richtige Entscheidung war. Ausserdem bemüht sie sich wohl, sich selber davon zu überzeugen, den richtigen Schritt gemacht zu haben.

Ich weiß selber, dass es zur Zeit nicht klappen kann mit uns, auch wenn ich die Frau, die mich einmal über alles geliebt und begehrt hat, immernoch liebe. Ich muss erst wieder der Alte werden. Ich muss mein Leben wieder lebenswert machen und neue Interessen und einen neuen Freundeskreis entwickeln. Wenn überhaupt, werde ich erst wieder attraktiv für sie, wenn ich zur Herausforderung werde. Ich mache momentan sehr viel Sport und treffe mich mit 2 Kollegen. Ausserdem habe ich eine tolle Familie, die mich sehr stützt. Ich hatte auch eine Frau gedatet - aber festgestellt, dass ich nichts neues will oder kann.

Ich habe irgendwie immer noch Hoffnung, dass wir eines Tages heiraten und Kinder haben. Wir hatten eine tolle Zeit und auch wenn fast alles dagegen spricht, kann ich das Buch nicht zuklappen.

Ich wäre dankbar, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet und mir Eure Meinung sagt.



who_am_i

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ergänzung

Beitrag  who_am_i am Sa Okt 06, 2012 5:39 pm

Mal eine Frage an die Frauen hier:

Wie sollte ein MANN mit dieser Situation umgehen?

Ich ärgere mich manchmal über mich selber, dass ich mit der Trennung so nen gefühlsduseliges Weichei geworden bin, ihr immer wieder meine Liebe augesprochen habe, sie verwöhnt und beschenkt habe (Rosen, Schmuck, Essen gehen, Fußmassagen). Dadurch habe ich vielleicht meinen Partnerwert gesteigert aber noch weiter an Anziehungskraft verloren...

who_am_i

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Meinung ist mir wichtig

Beitrag  Namal am So Okt 07, 2012 8:51 am

Tja, so ein Ausgang ist halt unausweichlich, wenn man kleine strikte und brutale Kontaktsperre einhalten will, sich immer wieder meldet, Informationen von anderen oder Facebook holt. Was willst du denn noch für Tipps haben? Vielleicht solltest du dich nicht mehr zum Affen machen, wenn eine Frau sagt, dass sie dich nicht mehr anziehend findet, und losrennen um dir die Augenbrauen zu färben?

who_am_i schrieb:Mal eine Frage an die Frauen hier:

Wie sollte ein MANN mit dieser Situation umgehen?

Ja ne ist klar. Die wissen natürlich am besten was ein MANN da zutun und zu machen hat. Hör auf deiner Ex oder anderen Frauen gefällig zu sein. Das ist ja zum Kotzen.

Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Meinung ist mir wichtig

Beitrag  Gast am So Okt 07, 2012 11:16 am

who_am_i schrieb:Mal eine Frage an die Frauen hier:

Wie sollte ein MANN mit dieser Situation umgehen?

Ich ärgere mich manchmal über mich selber, dass ich mit der Trennung so nen gefühlsduseliges Weichei geworden bin, ihr immer wieder meine Liebe augesprochen habe, sie verwöhnt und beschenkt habe (Rosen, Schmuck, Essen gehen, Fußmassagen). Dadurch habe ich vielleicht meinen Partnerwert gesteigert aber noch weiter an Anziehungskraft verloren...

Als Frau kann ich dir das Richtige wohl nicht dazu sagen.
Aber - ich habe bei Bekannten etwas gesehen...oder sehe es noch!

Er - eigentlich ein Mann, der weiß was er will - gibt aus Vernunftsgründen immer nach. Die Folge: Sie will mehr und mehr.
Der Streit wird mehr und Streit.
Er sagte mir vor ein paar Tagen, dass sie jetzt so gemeine Sprüche raushaut, dass es ihm richitg wehtut...aber - er bleibt.

Er geht mit ihr Samstag Abend aus, damit ihre Laune sich wieder bessert. Zum Dank durfte er dann danach wieder mit ihr *******...also - er wird belohnt für gutes Verhalten.
Sobald er Anmerkungen macht, entzieht sie ihm ihre Liebe.

Er merkt es...er sagt es mir...trotzdem bleibt er...und ich frage ihn warum?

Ich bekomme nur ein Schulterzucken von ihm, und die Aussage, dass er sie nicht verlieren will.

Jetzt frage ich dich. Was verliert er an einer Frau, die wie einen kleinen Jungen erziehen will?

Und - was meinst du...wird die Frau das ändern, nur weil er immer wieder versucht mit ihr zu reden, um Verständnis bei ihr zu bekommen?

Ich denke: Nein.... Warum sollte sie das ändern, es geht ihr doch gut..und solange es ihr gutgeht, er weiter nach ihrer Pfeife tanzt, wird sie bei ihm bleiben...

Und was meinst du, wenn es irgendwann dann zur Trennung kommt, ob es ihm dann hilft, wenn er weiter hinter ihr herdackelt?

BEantwortet das ein deine Frage?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

...

Beitrag  who_am_i am So Okt 07, 2012 2:21 pm

@ Namal:

Wow, der saß. Aber danke - genau dafür habe ich mich hier angemeldet - um unverblümte Meinungen einzuholen. In keinem anderen Lebensbereich bin ich so unsicher wie im Umgang mit dieser Frau. Gefälligkeit ist genau das richtige Wort und das ist wirklich zum KOTZEN.

Es gibt keinen Kontakt seit einem Monat. Vorher habe ich das nicht vollständig gepackt. Ich weiß, dass das luschenhaft ist. Der Verstand sagt mir schon seit vielen Monaten, was das Richtige ist. Aber dann kommen immer wieder Phasen, in denen ich sie und unsere Zeit einfach vermisse. Dann steht plötzlich wieder die Hoffnung auf der Tagesordnung, dass es doch nochmal was wird. Ich habe sie zu einem wichtigen Lebensinhalt gemacht. Den Bereich muss ich jetzt anderweitig ausfüllen. ES GIBT KEINEN WEITEREN KONTAKT - da es zu nix gutem führt.

who_am_i

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

@Lorena-Marie

Beitrag  who_am_i am So Okt 07, 2012 2:36 pm

Als Aussenstehender ist das Verhalten dieses Mannes, den Du beschreibst, natürlich eindeutig falsch. Das Problem ist, dass er das (noch) nicht sieht.

Ich denke, diese Frau wird wahrscheinlich nicht bei ihm bleiben, wenn er sein Verhalten nicht ändert. Die Frage ist, ob es jemanden gibt, der ihn mal darauf aufmerksam macht. Instinktiv wird er das vielleicht schon blicken und ich denke, er ist auch nicht unbedingt glücklich mit der Situation. Entweder stinkt ihm das bald oder sie wird sich neu orientieren, wenn ihr das zu langweilig wird.

Offensichtlich passt es bei den beiden nicht mehr.

Wie siehst Du es? Gibt es da noch eine Chance bei denen oder ist die Situation schon zu verfahren. Wenn er jetzt sein Verhalten ändert und seinen Kopf durchsetzt bzw. auf Abstand geht, ist sie dann nicht sowieso weg?

Meine Ex liebt mich noch - aber nur als Mensch Smile Smile Smile Dafür kann man sich nichts kaufen und ich könnte kotzen, dass ich es soweit habe kommen lassen. Ich würde heute eine Wette eingehen, dass sie mich auch wieder als Mann lieben wird, wenn es mit dem Typ, den sie da kennenlernt nicht klappt und ich neu in eine andere verliebt bin.

Auf facebook ist sie seit 4 Monaten gelöscht, aber mich fragen Freunde von mir, was mit der Frau abgeht...

who_am_i

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Meinung ist mir wichtig

Beitrag  Gast am So Okt 07, 2012 5:08 pm

who_am_i schrieb:Als Aussenstehender ist das Verhalten dieses Mannes, den Du beschreibst, natürlich eindeutig falsch. Das Problem ist, dass er das (noch) nicht sieht.

Ich denke, diese Frau wird wahrscheinlich nicht bei ihm bleiben, wenn er sein Verhalten nicht ändert. Die Frage ist, ob es jemanden gibt, der ihn mal darauf aufmerksam macht. Instinktiv wird er das vielleicht schon blicken und ich denke, er ist auch nicht unbedingt glücklich mit der Situation. Entweder stinkt ihm das bald oder sie wird sich neu orientieren, wenn ihr das zu langweilig wird.

Offensichtlich passt es bei den beiden nicht mehr.

Wie siehst Du es? Gibt es da noch eine Chance bei denen oder ist die Situation schon zu verfahren. Wenn er jetzt sein Verhalten ändert und seinen Kopf durchsetzt bzw. auf Abstand geht, ist sie dann nicht sowieso weg?

Meine Ex liebt mich noch - aber nur als Mensch Smile Smile Smile Dafür kann man sich nichts kaufen und ich könnte kotzen, dass ich es soweit habe kommen lassen. Ich würde heute eine Wette eingehen, dass sie mich auch wieder als Mann lieben wird, wenn es mit dem Typ, den sie da kennenlernt nicht klappt und ich neu in eine andere verliebt bin.

Auf facebook ist sie seit 4 Monaten gelöscht, aber mich fragen Freunde von mir, was mit der Frau abgeht...

Ja...an dem Fall, den ich dir geschildert habe, siehst du sofort, dass der Mann sich falsch verhält...

Hast du dich anders verhalten?....hast du es bei dir gesehen?....hast du etwas geändert?
Nein...du hast es durchgezogen, bis sie gegangen ist...bis sie an dem Mann, den sie vor sich hertreiben kann kein Interesse mehr hat...und einen Neuen genommen hat.
Ich will das hier nicht gutheißen, was sie da getan hat...im Gegenteil...aber -niemals ist nur einer Schuld, wenn es auseinandergeht...zu allem gehören immer 2.

Lern daraus...und mach diese Fehler nicht noch mal....nur..lass die nächste Frau nicht dafür büßen, was diese Frau in dir ausgelöst hat...
...die nächste möchte dir vielleicht all die Liebe geben, die du verdienst...und du nimmst es dann nicht an....vom Misstrauen die Sinne vernebelt, lässt du dich dann auf sie nicht mehr wirklich ein. (wie ich das mal erleben musste)
Wäre schade...


PS: Ich gehe davon aus, dass du diese Frau nicht mehr zurückhaben willst...nachdem ein anderer Hengst über sie drüber ist...oder?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Es gibt kein zurück!

Beitrag  who_am_i am So Okt 07, 2012 5:17 pm

Sie hat gerade ein paar Fotos auf facebook gepostet. Ich habe das nur gesehen, weil sie eine gemeinsame Freundin darauf verlinkt hat. Sie ist momentan in Madrid. Und da schau her, der Mann, der auf dem Foto neben ihr am Tisch sitzt, ist der gleiche, der auch schon jedes zweite Foto von ihr geliked hat, als wir noch zusammen waren.

Der Hengst geht über meine Stute. Die beiden passen deutlich besser zusammen, als wir es tun. Nein, die will ich nicht zurück und da sie offensichtlich bereits mit ihm angebändelt habe, als wir noch zusammen waren, habe ich auch kein Interesse an einer Freundschaft. Meine Freunde haben bessere Charaktereigenschaften.

who_am_i

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Meinung ist mir wichtig

Beitrag  Gast am So Okt 07, 2012 5:20 pm

Namal schrieb:Tja, so ein Ausgang ist halt unausweichlich, wenn man kleine strikte und brutale Kontaktsperre einhalten will, sich immer wieder meldet, Informationen von anderen oder Facebook holt. Was willst du denn noch für Tipps haben? Vielleicht solltest du dich nicht mehr zum Affen machen, wenn eine Frau sagt, dass sie dich nicht mehr anziehend findet, und losrennen um dir die Augenbrauen zu färben?

who_am_i schrieb:Mal eine Frage an die Frauen hier:

Wie sollte ein MANN mit dieser Situation umgehen?

Ja ne ist klar. Die wissen natürlich am besten was ein MANN da zutun und zu machen hat. Hör auf deiner Ex oder anderen Frauen gefällig zu sein. Das ist ja zum Kotzen.

Genau das ist es, was ich so hasse an den Beiträgen....(deswegen auch mein Thema "Das möchte ich mal loswerden")

Hier wird die Keule rausgeholt und auf den Mann eingedroschen, weil er so doof war und eine Frau geliebt hat.
Er hat vertraut und wird dafür noch mit Hohn und Spott übergossen.

Was hat der Mann eigentlich verbrochen, dass man/Frau ihn so ankotzt????

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eure Meinung ist mir wichtig

Beitrag  Gast am So Okt 07, 2012 5:23 pm

who_am_i schrieb:

Nein, die will ich nicht zurück und da sie offensichtlich bereits mit ihm angebändelt habe, als wir noch zusammen waren, habe ich auch kein Interesse an einer Freundschaft. Meine Freunde haben bessere Charaktereigenschaften.


Genauso! flower

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

...

Beitrag  who_am_i am So Okt 07, 2012 9:24 pm

Ich danke Gott, dass sie so schnell fündig geworden ist.

who_am_i

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Meinung ist mir wichtig

Beitrag  Namal am Di Okt 09, 2012 12:44 am

who_am_i schrieb:Sie hat gerade ein paar Fotos auf facebook gepostet. Ich habe das nur gesehen, weil sie eine gemeinsame Freundin darauf verlinkt hat...
Junge, was versthest du an einer absoluten Kontaktsperre nicht? "Gemeinsamme" Freunde gibt es nicht. Leute, die dir Informationen über sie zustecken, werden konsequent aus deinem Leben entfernt! Facebook wird gelöscht, wenn es sein muss. Dann brauchst du dich nicht selbst zu belügen und so ein Müll im Kopf fabrizieren wer besser wohin zusammenpasst.

Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eure Meinung ist mir wichtig

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten