Was tun bei Mitleid+Sorge+Gefühle von ihr?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was tun bei Mitleid+Sorge+Gefühle von ihr?

Beitrag  Christoph86 am Fr Nov 16, 2012 2:30 pm

Hallo,

ich möchte eigentlich gar kein neues Thema eröffnen, jedoch erfordert das die Situation deffinitiv.

Meine Ex-Freundin hat sich von mir getrennt, weil sie sich nicht sicher ist wen sie jetzt mehr "liebt"...ist so ne Art Rückfall mit dem Ex, aber mich kann sie auch nicht gehen lassen...ich komme ihr auch seit der Trennung deffinitiv deutlich näher als er...man kann ihn wirklich als Geist beschreiben der über allem noch schwebt...das an sich ist schon ne bescheidende Situation, die ich mit der Kontaktsperre deffinitiv hätte klären können, habe es ein paar Tage geschafft und sie hat sehr viel versucht herauszufinden was ich mache, was ich fühle usw...hab alles abgeblockt...und es funktionierte...

Leider ist etwas schlimmes passiert, meine Mutter hat gestern die Diagnose bekommen dass sie sehr sehr schwer krank ist und ich habe ihr (der Ex) das erzählt, weil ich gar nicht mehr wusste wohin und wir beide ja wirklich sehr vertraut miteinander sind...das war vielleicht nicht richtig, aber als Mensch kann ich nicht alles richtig machen.

Nun habe ich folgende Situation:

- Sie macht sich große Sorgen um meine Mama und mich
- Sie möchte das mit mir durchstehen weil sowas zusammenschweißt und sie immer für mich da sein will
- Neben diesen aufbauenden Gefühlen zeigt und sagt sie auch dass ich nicht vergessen soll was sie für mich fühlt
- Außerdem ist sie überrascht wie sehr ich mich in körperlichen Dingen verändert habe (also ich denke jeder versteht das jetzt..)
- Sie sagt es wird alles gut und ich verliere sie nicht...aber sie kann einfach keine Entscheidung treffen zu diesem Zeitpunkt


Ich weiß wie scheiße das alles ist...aber ich brauche sie schon auf eine gewisse Art...doch ich möchte auch meine Freundin wieder...und jetzt hab ich diese Mitleidsscheiße...nur vorn Kopf hauen dass ich Ruhe haben will und sie das akzeptieren muss kann ich jetzt auch nicht mehr...die Sorge würde sie krank machen und sie würde nicht verstehen warum ich jetzt Ruhe brauche (die ich so gar nicht brauche...)

Sie schreibt mir jetzt soviel, bietet mir an dass sie Urlaub nimmt wenn ich sie brauche...tut alles damit ich mich besser fühle...wir wären ja schon längst wieder ein Paar wenn ihr Ex da nicht rumgeistern würde..und jeder kann sich vorstellen dass ich nicht aus Mitleid ihre Aufmerksamkeit möchte...doch ich weiß auch dass ich trotzdem ihre Gefühle und Zuneigung hätte, selbst wenn jetzt nicht viel passiert wäre... nur dann würde ich einfach solange blocken, bis sie eine Entscheidung für mich getroffen hat.

Vielleicht kann man sich denken dass mir derzeit noch die Kraft fehlt auch noch so einen "Kampf" zu führen, und ihre Nähe ist für mich einfach das Einzig Gute was mir derzeit passiert Crying or Very sad

Möchte nicht wie ein depressiver Mensch darstehen, aber meine Mutter ist die größte Bezugsperson für mich...naja und meine Ex-Freundin war eben viele Jahre meine beste Freundin...

Christoph86

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 16.11.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten