Eine Lanze für n Hallole1233

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  revolution1791:-) am Mi Nov 28, 2012 12:52 am

Ich Cool finde, es ist mal an der Zeit, hier Klartext zu sprechen:
"FICKEN, MUMU LECKEN, SCHWANZ LUTSCHEN"

Sind Dingem die erwachsene Wink Menschen gern mal miteinander machen. Ich nehm mich da, bis auf das "Schwanz lutschen" gar nicht aus... Cool

"GEHIRNWICHSEN"

@Hallole1233
Danke. Das Du bei immer!!!! den selben "bescheuerten" (oh Mann ich kenne nun auch diese Fragen) Fragen Ruhe bewahrst, jede(r)m die selbe Aufmerksamkeit zukommen lässt. Und sei es auch nur "Gehirnwichserei Cool ".

Mir geht das auf den Sack, dass hier Leute (v.a. Frauen) Evil or Very Mad aufschlagen. Die ALLES besser wissen, ALLES richtig machen, und dann, wenn sie hier eine andere Cool Antwort bekommen, als gewünscht, durchdrehen,

Weil ihr jämmerlich kleines Cool Ego da nicht mit macht.

Leute, ohne Hallole1233 wär dieses Forum ein Friedhof, mausetot, dann könntet ihr Kleingeister EWIG mit Eurer allein "aufewigglücklichmachenden" Meinung selig werden.

GEHIRNWICHSEREI

FICKEN. Mit 3 Ausrufezeichen!!!

LG


Zuletzt von revolution1791:-) am Mi Nov 28, 2012 10:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Hallole1233 am Mi Nov 28, 2012 11:23 am

Cool Laughing
Danke dir.

avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Gast am Mi Nov 28, 2012 3:57 pm

Ich schließe mich an, Hallole ist anfangs sehr gewöhnungsbedürftig und streitbar gewesen, aber es war es immer wert, sich seine Einstellungen anzuhören und ein Stück weit zu eigen zu machen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Gast am Di Dez 04, 2012 10:53 pm

*grinst*

Hallole, KOC, Revolution... diese ganz alten namen sinds, warum ich immer noch hier ab und an reinschaue.
Und manchmal sogar mal was schreibe; wenn ich halt denke, dass ich DA halt was sagen sollte, weil meine Gedanken helfen können.

Nix gegen die "unmittelbar Betroffenen"... aber son paar alte Hasen, die ein bisserl was gelernt haben und weitergeben, gehts definitiv nicht!

Drum:
Weiter so, Hallole und Co...
ich werd auch immer mal wieder da sein!


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  revolution1791:-) am Sa Mai 18, 2013 1:47 am

Immer mal wieder Cool
cheers

Hallöle,
alles klar?

LG
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Bine am Sa Mai 18, 2013 10:23 pm

Ich lese hier oft noch rein und jedes Mal denke ich, wie Recht Hallole doch hat und wie toll es ist, dass er immer noch hier ist, um den Leuten die Wahrheit zu sagen. Auch wenn sie sie nicht hören wollen.

Es ist leider so, wer sich hier anmeldet ist in einer Ausnahmesituation. Und in der waren wir wohl alle hier mal.

Und es hilft nun wirklich niemandem weiter, alle nur in Wattte zu packen und so zu tun, alles könnte wieder "wie früher" werden. Das kann nun niemand wirklich wollen.

Die Wahrheit tut oft weh. Aber nur sie bringt uns weiter. Und je eher wior damit angfangen, um so besser für jeden hier.

Und dabei hilft Hallole immer wieder ungemein. Er hält den Spiegel vor. Und was da zu sehen ist, tut oft weh. Aber das liegt nicht an Hallole.

Danke Hallole. Mir hilft es oft noch sehr, zu lesen, was Du schreibst.
avatar
Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Hallole1233 am So Mai 19, 2013 12:32 am

Japp, mir gehts prima , kein Grund zu klagen Very Happy
Danke an euch und eure Worte, motiviert mich immer wieder weiter zu machen.... tut irgendwie gut.


Ich bin, wie ihr auch damals durch die Hölle geritten und wir haben es damals mit Hilfe dieses Forums geschafft einen anderen Blickwinkel auf unser eigenes leben zu bekommen.
Klar, meine Schreibweise ist nicht die von Mutter Teresa oder dem Papst Twisted Evil Damit kommt nicht jeder im ersten Moment zurecht, aber wenn die >Neuen anfangen nach zu denken.....tja dann ist schon viel gewonnen. Aber wem erzähl ich das Twisted Evil

Wie gehts euch beiden denn?
Revolution treibt sich ja nur noch spät in der Nacht hier rum Shocked
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Bine am So Mai 19, 2013 7:04 pm

Mir geht es prima. Seit jetzt 15 Monaten lebe ich nach den damals 1 1/2 Jahren Trennung wieder mit meinem Mann zusammen.

Es hat sich viel verändert im Umgang mit uns untereinander aber auch als Familie. Ich habe sehr viel über mich gelernt und tue das noch immer. Es ist schwer, Veränderungen zu leben. Das braucht viel Kraft. Aber es lonht sich. Vor allen Dingen für mich und mein Leben. Ich hätte nie gedacht, dass frau mit Mitte 40 noch mal so stark hinterfragt (wird) und sich dadurch ganz neu aufstellen kann. Aber so ist es. Und mir geht es damit super.

Mein Mann ist nun wirklich das Tüpfelchen auf dem i. Das ist schon viel, aber eben nicht Alles in meinem Leben!!!! Zum Glück.

Und das habe ich nur erreicht, weil mir eben damals auch hier der Spiegel vorgehalten wurde.

Dafür danke ich allen, die mir damals geholfen haben!!!
avatar
Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Hallole1233 am So Mai 19, 2013 10:43 pm

Boah, sind das schon wieder 15 Monate her???? Kinder Kinder wo bleibt die Zeit??? drunken

Aber es freut mich dass alles in Ordnung ist.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Und welches Buch hast du gelesen

Beitrag  Jonny4711 am Mo Mai 20, 2013 8:57 am

Liebe Bine...

ich finde es toll was du schreibst !

Hast du auch Halloeles Buchtipp : "Der Weg des wahren Mannes gelesen" ?

Very Happy Very Happy
avatar
Jonny4711

Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 39
Anmeldedatum : 30.12.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  revolution1791:-) am Mo Mai 20, 2013 10:46 pm

Hallo Leute,
@bine
Klingt sehr gut. Wirklich,
Deine Worte haben mich damals sehr aufgebaut cheers
Und ich hatte nix anderes erwartet...

@Jonny4711
hab eben was in Deinen neuen Thread geschrieben Wink

@Hallole1233
freut mich, dass es Dir gut geht,
UND dass Du den Laden hier fast alleine am Laufen hältst.

Wir sind ja fast wie Partner, Du "böser" Cop, ich "eher lieber" Cop Wink Laughing

Insgesamt gesehen, finde ich das schon ganz gut so. Ich kann ja auch ab und an mal böse Twisted Evil Haha

Zu mir selbst,
es geht Wink. Ich fühl mich ganz wohl allein, ich möchte keine "klassiche" Beziehung derzeit, dazu geht es mir so zu gut, ich vermisse: nichts Question Exclamation . Hab ja auch noch einige Dinge auf der Agenda, das wird noch einige Zeit dauern, bis das alles erledigt ist.

Ex back Evil or Very Mad , war ja so ziemlich von Anfang an bei mir ausgeschlossen... von dem her.

Revolution treibt sich ja nur noch spät in der Nacht hier rum Shocked
Tja, ich hab wenig Zeit Laughing

LG
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  HerrMann am Di Mai 21, 2013 11:34 am

Also mal zuerst, ich will hier niemandem den verdienten Lorbeer schmälern!

Aber, wenn ich das hier so lese, dann frage ich mich, ob ich hier wirklich in einem "ex-zurück" Forum bin.
Hier scheint es offensichtlich darum zu gehen, wie der Mann zum wahren Mann wird, und nicht darum, wie man zu zweit glücklich wird, denn die "alten Hasen" scheinen alle alleine glücklich geworden zu sein, wenn ich das richtig gelesen habe.(allein zu leben)

Ist das wirklich Sinn und Zweck des Lebens, einen Weg zu finden, wie man ohne Partner glücklich wird?

Und noch etwas anderes, ist es nicht auch so etwas wie Feigheit, wenn man sich einem Leben zu zweit entzieht, oder nur unter bestimmten Bedingungen (die scheinbar nicht annehmbar sind, für Mann wie für Frau, denn niemand scheint hier Erfolg mit den Ratschlägen zu haben) zu einer Beziehung bereit ist?

Nur eine Anmerkung, Gedanken, die mir beim Lesen der Beiträge in den Kopf kamen!


HerrMann

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 29.06.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Hallole1233 am Di Mai 21, 2013 11:53 am

HerrMann schrieb:Also mal zuerst, ich will hier niemandem den verdienten Lorbeer schmälern!

Aber, wenn ich das hier so lese, dann frage ich mich, ob ich hier wirklich in einem "ex-zurück" Forum bin.
Hier scheint es offensichtlich darum zu gehen, wie der Mann zum wahren Mann wird, und nicht darum, wie man zu zweit glücklich wird, denn die "alten Hasen" scheinen alle alleine glücklich geworden zu sein, wenn ich das richtig gelesen habe.(allein zu leben)

Ist das wirklich Sinn und Zweck des Lebens, einen Weg zu finden, wie man ohne Partner glücklich wird?

Und noch etwas anderes, ist es nicht auch so etwas wie Feigheit, wenn man sich einem Leben zu zweit entzieht, oder nur unter bestimmten Bedingungen (die scheinbar nicht annehmbar sind, für Mann wie für Frau, denn niemand scheint hier Erfolg mit den Ratschlägen zu haben) zu einer Beziehung bereit ist?

Nur eine Anmerkung, Gedanken, die mir beim Lesen der Beiträge in den Kopf kamen!


HerrMann, es wäre vielleicht sinnvoller das Forum hier *Ich finde mich erst mal selber,lerne mich selbst kenne und lieben, habe Ziele, lerne meine Grenzen kennen, finde mich selber in der Welt zurecht, lerne das andere Geschlecht kennen,............ weil erst dann bin ich in der Lage eine glückliche, befriedigende harmonische, Beziehung zu führen, ( auch mit der Ex, wenn ich sie dann überhaupt noch will ) in der die Liebe vorherscht und ich Liebe nicht mit emotionaler Abhängigkeit verwechsle!*

Der Titel wär aber etwas zu lang, findest du nicht ? Twisted Evil


avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  HerrMann am Di Mai 21, 2013 12:31 pm

Hallole1233 schrieb:


HerrMann, es wäre vielleicht sinnvoller das Forum hier *Ich finde mich erst mal selber,lerne mich selbst kenne und lieben, habe Ziele, lerne meine Grenzen kennen, finde mich selber in der Welt zurecht, lerne das andere Geschlecht kennen,............ weil erst dann bin ich in der Lage eine glückliche, befriedigende harmonische, Beziehung zu führen, ( auch mit der Ex, wenn ich sie dann überhaupt noch will ) in der die Liebe vorherscht und ich Liebe nicht mit emotionaler Abhängigkeit verwechsle!*

Der Titel wär aber etwas zu lang, findest du nicht ? Twisted Evil



Ich verstehe schon, was der Sinn dahinter ist, klar!

Nur, scheint hier niemand im Forum zu sein, der nach der Findung noch mit einem Partner zusammen lebt. Oder lebst du seit deiner Selbstfindung in einer glücklichen Beziehung..oder Ehe?

Wie sinnvoll ist dann so eine Selbstfindung, wenn sie (immer?) im glücklichen Alleinleben endet? No

HerrMann

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 29.06.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  HerrMann am Di Mai 21, 2013 12:46 pm

Ich habe ja selber keinen Neuanfang mehr gewollt.

Ich bin auch mit meinem jetzigen Leben sehr zufrieden, habe Freunde und auch mal Verabredungen (auch +), aber wenn ich ehrlich bin, fehlt mir im täglich Leben doch ein Parnter, mit dem ich alles teilen kann. scratch


HerrMann

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 29.06.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Hallole1233 am Di Mai 21, 2013 12:55 pm

Ich lebe in einer sehr glücklichen Beziehung und arbeite jeden Tag daran. Das mal vorne weg.

Wenn du mal dein Leben im Griff hast, deine Ziele, weißt was du in deinem kurzen Leben erreichen willst etc, dann möchtest du Ex nicht mehr zurück.

Es ist doch immer das Gleiche: Einer wird verlassen, fällt in ein tiefes Loch, Höllenritt. Verlassener analysiert die Beziehung, analysiert sich, hinterfragt sich und sein Verhalten plötzlich, entdeckt sich neu, oder auch zum ersten mal.......Verlassener beschäftigt sich mit Psychologie, wie Beziehungen funktionieren, hinterfragt sich und sein Verhalten und und und......was macht Verlasser ? Nichts. Der Verlassene entwickelt sich weiter, arbeitet an sich.....Verlasser tut nichts und bleibt auf seinem *Stand*......und da kann es nicht mehr funktionieren. Nur wenn BEIDE daran arbeiten kann es funktionieren. Deshalb ist ein Ex-back sehr schwierig, aber nicht unmöglich! Siehe Erfolgsgeschichten hier.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Hallole1233 am Di Mai 21, 2013 12:59 pm

HerrMann schrieb:Ich habe ja selber keinen Neuanfang mehr gewollt.

Ich bin auch mit meinem jetzigen Leben sehr zufrieden, habe Freunde und auch mal Verabredungen (auch +), aber wenn ich ehrlich bin, fehlt mir im täglich Leben doch ein Parnter, mit dem ich alles teilen kann. scratch


Es wird auch wieder ein Partner kommen, gar kein Thema , nur wirst du sehr genau wissen was du willst. Du wirst auch bewusster wahr nehmen, zuhören etc. Aber du wirst DICH nie mehr in den Hintergrund stellen.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  revolution1791:-) am Di Mai 21, 2013 11:06 pm

HerrMann, es wäre vielleicht sinnvoller das Forum hier *Ich finde mich erst mal selber,lerne mich selbst kenne und lieben, habe Ziele, lerne meine Grenzen kennen, finde mich selber in der Welt zurecht, lerne das andere Geschlecht kennen,............ weil erst dann bin ich in der Lage eine glückliche, befriedigende harmonische, Beziehung zu führen, ( auch mit der Ex, wenn ich sie dann überhaupt noch will ) in der die Liebe vorherscht und ich Liebe nicht mit emotionaler Abhängigkeit verwechsle!*

Twisted Evil

Kann ich nur unterstreichen, grad wenn man aus einer langjährigen (bei mir fast 2 Jahrzehnte) langen Beziehung kommt, in die man so am Übergang vom Teenie zum Erwachsenen Leben "rein geschlittert" ist. Ohne vorher gross "richtige" Beziehungserfahrung als Erwachsener Mensch gesammelt zu haben.

Eigentlich wusste ich (bis) vor 1,5 Jahren überhaupt nicht, wer ICH Shocked eigentlich bin. Denn das ganze Traumgebilde, was ich selbst als "Leben" um mich herum errichtet hatte, wurde zum grossen Teil pulverisiert. Das schmerzt anfangs um so mehr, erkennen zu müssen, dass man die Hälfte des Lebens schon "rum" hat, und es bleibt... (erstmal, vermeintlich) NICHTS. Dem ist natürlich nicht wirklich so.

Aber:
Das zu erkennen, zu verarbeiten, braucht Zeit. Zu erkennen, es war/ist nicht alles schlecht, aber es war auch längst nicht alles gut, auch.

Und dann eine Generalinventur, in der ALLES bisher gelebte, geglaubte hinterfragt, bewertet, und wenn nötig Cool , in die Tonne gekloppt wird. Reflektion. Womöglich hat man irgendwann ein ganz neues Weltbild. Das ist doch super spannend, oder nicht?! Auch wenn es womöglich weh tut. Es tut weh Twisted Evil ...

Sich sein Leben so zu gestalten, wie man es selbst möchte, egal, was andere denken, wollen. Egal, was man selbst denkt, was andere von einem verlangen könnten. Anfangs schier unmöglich, weil/wenn man selbst nicht weiss, was will man überhaupt?! Aber langsam fügt sich eines zum anderen. Es dauert Twisted Evil Aber es lohnt sich,

Es geht doch eigentlich "nur" darum, mit sich selbst, seinem eigenen kleinen Leben, zufrieden, "im Reinen" zu sein.
Es nicht als selbstverständlich zu sehen, denn das ist es nicht.

nur wirst du sehr genau wissen was du willst. Du wirst auch bewusster wahr nehmen, zuhören etc. Aber du wirst DICH nie mehr in den Hintergrund stellen.
Genau Wink. Wenn dazu gehört, dass man eben keine 08/15 "Beziehung" haben will, nur um nicht allein zu sein (was man ja vorher gelernt haben sollte, mit sich selbst glücklich zu sein) dann ist es halt so. Und wenn dazu gehört, dass Ex back nicht möglich ist, weil er/sie eben ganz anders tickt, es nicht so sieht, auch Cool gut.

Es kann mir nichts mehr ausmachen, anhaben. Denn ich bin sehr zufrieden, so wie es ist. Idealerweise Twisted Evil hat man dann gelernt, zu reflektieren, sich selbst ständig zu hinterfragen, ist es das, was ich will? Und wenn es das nicht ist, wird man nicht zögern, gegen zu steuern, oder nötigenfalls die Konsequenzen zu ziehen.

So, das war mal ein kleiner Ausflug, wie ich das sehe, wozu dieses Forum hier gut sein kann, und damit zu der Frage:

Nur, scheint hier niemand im Forum zu sein, der nach der Findung noch mit einem Partner zusammen lebt. Oder lebst du seit deiner Selbstfindung in einer glücklichen Beziehung..oder Ehe?

Das ist doch nur Deine eigene Sicht. Meine Cool Sicht ist, dass ich jetzt erst mal alleine (natürlich nicht als Mönch Evil or Very Mad ) bleibe, lange. Das war ich nämlich praktisch nie, und es geht mir damit richtig gut. Es gefällt mir, und ich habe damit auch kein Problem.

LG

@Hallole
cheers
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  DTF-IM am Mi Mai 22, 2013 3:54 am

Viele kommen nicht mit dem Ex wieder zusammen, das stimmt - aber dafür sind 90% aller, die sich hier "therapieren" lassen, am Ende glücklich. Und das hat höheren Stellenwert, wie ich finde.

DTF-IM

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 13.01.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Gast am Do Mai 23, 2013 1:24 pm

revolution1791:-) schrieb:I


Leute, ohne Hallole1233 wär dieses Forum ein Friedhof, mausetot,

LG

..da stimme ich dir zu...erstaunlich, wieviel Zeit @Hallole1233 hier investiert.....das tun nur Wenige. cheers

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Gast am Do Mai 23, 2013 1:28 pm

Hallole1233 schrieb:

Wenn du mal dein Leben im Griff hast, deine Ziele, weißt was du in deinem kurzen Leben erreichen willst etc, dann möchtest du Ex nicht mehr zurück.


.auch meine Erfahrung!


und..@Hallole1233...schön zu hören, dass es Menschen gibt, die nach erfolgreicher Aufarbeitung in einer sehr glücklichen Beziehung leben...herzlichen Glückwunsch... cheers

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Gast am Do Mai 23, 2013 1:32 pm

revolution1791:-) schrieb:Ich Cool finde, es ist mal an der Zeit, hier Klartext zu sprechen:
"FICKEN, MUMU LECKEN, SCHWANZ LUTSCHEN"

Sind Dingem die erwachsene Wink Menschen gern mal miteinander machen. Ich nehm mich da, bis auf das "Schwanz lutschen" gar nicht aus... Cool

"GEHIRNWICHSEN"

@Hallole1233
Danke. Das Du bei immer!!!! den selben "bescheuerten" (oh Mann ich kenne nun auch diese Fragen) Fragen Ruhe bewahrst, jede(r)m die selbe Aufmerksamkeit zukommen lässt. Und sei es auch nur "Gehirnwichserei Cool ".

Mir geht das auf den Sack, dass hier Leute (v.a. Frauen) Evil or Very Mad aufschlagen. Die ALLES besser wissen, ALLES richtig machen, und dann, wenn sie hier eine andere Cool Antwort bekommen, als gewünscht, durchdrehen,

Weil ihr jämmerlich kleines Cool Ego da nicht mit macht.

LG

Jetzt möchte ich aber auch mal den Neuankömmlingen etwas den Rücken stärken.

@Halloles Art ist manchmal sehr direkt und provokant...(mit Absicht, ich ahnes es)...aber mancher ist davon wohl überfordert...also - nicht so hart mit Neuankömmlingen zu Gericht sitzen... Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  revolution1791:-) am Mo Mai 27, 2013 10:39 pm

@Halloles Art ist manchmal sehr direkt und provokant...(mit Absicht, ich ahnes es)...aber mancher ist davon wohl überfordert...also - nicht so hart mit Neuankömmlingen zu Gericht sitzen... Very Happy

Natürlich. Manchmal frage ich mich, warum macht Mann/Frau sein, ihr Problem öffentlich, wenn eben doch KEINE Bereitschaft besteht, auch mal fremde Meinungen zu akzeptieren. Mal über seinen eigenen Tellerrand hinaus zu sehen. Zu Anfang, und dann weiter zu gehen... immer weiter.

Und, man MUSS hier gar nichts, NICHTS.

Und jetzt mal ehrlich, SO schlimm finde ich das nicht, was hier teilweise in "Klartext" geschrieben wird, die Wirklichkeit ist deutlich "eindeutiger" affraid. Ich hab es selbst (in meiner Ehe) erlebt, und vielfach gehört und gelesen, mit welch teilweise hemmungsloser Brutalität Twisted Evil manche Menschen mit ihren (zukünftig) ehemaligen Beziehungspartnern umgehen und kann mir daher, glaube ich, ansatzweise, ein Urteil erlauben.

Und ja, es tut weh, wenn einem fremde Leute in einem Forum den Spiegel vorhalten.

"Es ist aus" war die erste Antwort damals in meinem Thread. Toll affraid

Aber manchmal braucht man das eben, weil man selbst viel zu lange "drin gesteckt" Laughing hat, quasi betriebsblind ist. Mir taten anfangs viele Dinge weg, die ich hier lesen musste, über meine Beziehung. Aber sie waren wahr. Alle. Es entsprach den Tatsachen, z.B. "Fremd ficken", die Redewendung hab ich hier zum ersten mal kennen gelernt.

Hallole ist halt der, der hier immer noch am aktivsten ist. Er hat seine Art, damit umzugehen und man kann sich das ja mal ansehen oder auch nicht. Er hat seine Meinung, und jede(r) andere hat eben seine ganz persönliche Meinung. Wie man sich dann entscheidet, hat wohl jede(r) selbst in der Hand. Oder sollte es, nach etwas Zeit zum Nachdenken, mit etwas Abstand, bald wieder haben.

Dazu ist dieses Forum gut.

LG
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Gast am Di Mai 28, 2013 2:00 am

revolution1791:-) schrieb:

Natürlich. Manchmal frage ich mich, warum macht Mann/Frau sein, ihr Problem öffentlich, wenn eben doch KEINE Bereitschaft besteht, auch mal fremde Meinungen zu akzeptieren. Mal über seinen eigenen Tellerrand hinaus zu sehen. Zu Anfang, und dann weiter zu gehen... immer weiter.



LG

Am Schwersten tun sich ... mit @Halloles Aussagen...wohl die User, die hier herkommen, um die oder den Ex zurückzugewinnen...(es heißt ja: Das Expartner zurück Forum)

Sie suchen ein Patentrezept und nicht Kritik am eigenen VErhalten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Gast am Di Mai 28, 2013 2:03 am

revolution1791:-) schrieb:

Hallole ist halt der, der hier immer noch am aktivsten ist.

LG

Ja, man muss sich wundern, wieviel Zeit er hier investiert!


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Eine Lanze für n Hallole1233

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten