"erste Hilfe" nach der Trennung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Ramin2006 am Fr März 01, 2013 5:25 am

Hallo an alle. Ich bin neu hier und dies ist auch mein erstes Forum.. Nun ist es gestern dazu gekommen dass meine Freundin die Beziehung beendet hat. Es kam sehr plötzlich und unvorbereitet. eigentlich lief alles wunderbar die letzten 1,5 Jahre, bis sie sich vor einer Woche auf einmal anders verhielt als sonst..wir haben angefangen darüber zu sprechen und sie meinte dass sie nicht weiss was los sei.. dann sagte sie sie muss nachdenken was los ist. Gesagt getan. Gestern hat sie dann die Beziehung beendet mit der Begründung dass ihr etwas fehlt. Das etwas nicht mehr so ist wie es bis vor kurzem noch war, sie weiss aber nicht genau was es ist. Sie meinte dass sie so die Beziehung nicht weiterführen kann. Ich habe noch versucht zu verstehen wie sie auf einmal all die Erinnerungen einfach aufgeben kann und wieso sie nicht mit mir zusammen kämpfen will, aber alles vergebens. Also musste ich sie gehen lassen ohne dass ich jetzt wirklich weiss warum. Ich war so glücklich mit unserer Beziehung und hatte in ihr alles gefunden was ich brauchte. Und so erging es ihr vor nicht all zu langer zeit auch noch. Alles schien perfekt, bis die letze Woche sie zum zweifeln brachte. Meine einzige Hoffnung ist nun sie zurück an meiner Seite haben irgendwann.
Ich bedanke mich schon mal für's durchlesen und für eure Hilfe und Tipps wie ich mich verhalten könnte. ich suche einfach nur Unterstützung und Rat in meiner Situation.
Liebe Grüsse Dennis

Ramin2006

Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 24
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 01.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  DTF-IM am Fr März 01, 2013 11:49 am

Moinsen,

wichtig sind jetzt 2 Sachen:

- Totale Kontaktsperre
- Revue passieren lassen ... Was fehlt ihr denn? Bist du mit der Zeit immer passiver geworden? Hast du die Beziehung als selbstverständlich hingenommen? Lief's in der Kiste nicht mehr so gut wie früher? etc.

Ersteres, damit du nicht im Anflug von Liebeskummer deine Ex anrufst und unter Tränen gestehst, wie sehr sie dir ja fehlt und bla bla bla ... Sehr männlich, solche Aktionen clown
Je weiter du dich entfernst, desto näher kommt sie irgendwann zu dir zurück.
Du musst die Zeit aber nutzen, um an dir zu arbeiten, wo wir zu Punkt 2 kommen.
Irgendwas muss ja scheiße laufen bei euch. Überleg dir, wie sich die Beziehung mit der Zeit entwickelt hat.

DTF-IM

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 13.01.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Ramin2006 am Fr März 01, 2013 1:46 pm

Mit der totalen Kontaktsperre habe ich auch direkt begonnen, so schwer wie mir das auch fällt..
Passiver bin ich eigentlich nicht geworden und als selbstverständlich genommen habe ich die Beziehung auch nicht.. klar schleicht sich im laufe der Zeit ein gewisser Alltag und ein wenig Routine ein...
Im Bett lief auch alles..

Ich war mit der Beziehung so glücklich und sie meinte das auch.. Nur vor knapp einer Woche fing es an dass sie sich irgendwie abweisend verhielt. Dann haben wir darüber gesprochen und sie meinte sie weiss nicht was es ist.. Nur dass etwas anders ist und fehlt.. Aber grundsätzlich Scheisse lief wirklich nichts eigentlich..

Ramin2006

Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 24
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 01.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Hallole1233 am Fr März 01, 2013 4:33 pm

So eine Trennung kommt nie plötzlich.
Für dich gilt es heraus zu finden woran es liegen könnt.
Wie sieht dein Tagesablauf aus? Hat dein Tagesablauf Struktur ? Hast du Ausbildung? Hast Du Beruf? Womiut verdienst du deinen Lebensunterhalt?.....Wieviel Zeit hast du während der Beziehung vor dem PC oder Playstation verbracht? Warst du öffter mit Kumpels weg und sie hat auf dich gewartet?....lauter Fragen die du für dich beantworten solltest......Warst du pünktlich , verläßlich, konnte sie sich auf dein Wort verlassen....etc.

Kontaktsperre ist jetzt am Wichtigsten!

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Ramin2006 am Fr März 01, 2013 7:09 pm

Naja, nur wenn das nicht plötzlich und unvorbereitet war, dann weiss ich auch nicht.. Für mich war es das zumindest.
Ich arbeite als koch, festangestellt. Vor der Playstation oder so war ich wirklich nur wenn sie auf der Arbeit war und keine Zeit hatte, ansonsten haben wir unsere freie zeit meist so ausgelegt dass wir uns sehen können. Das war dann vielleicht so 3 die Woche.
Und meines Erachtens war ich stets pünktlich usw. Genau so wie sie auch...

Ramin2006

Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 24
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 01.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  DTF-IM am Fr März 01, 2013 7:14 pm

Dann war ihr euer Leben warscheinlich zu routiniert, eure Beziehung hat ihr keinen "Kick" (mehr?) verschafft.

DTF-IM

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 13.01.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Hallole1233 am Fr März 01, 2013 7:18 pm

Jemand 3. im Spiel?

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Ramin2006 am Fr März 01, 2013 7:20 pm

Das wäre vielleicht eine Erklärung. Aber so routiniert ist es mir gar nicht vorgekommen.. Und selbst wenn, ein bisschen Routine schleicht sich doch in jeden Alltag oder nicht?

Ramin2006

Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 24
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 01.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Ramin2006 am Fr März 01, 2013 7:20 pm

Und das jemand drittes im Spiel ist, kann ich mir auch nicht vorstellen..

Ramin2006

Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 24
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 01.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Hallole1233 am Fr März 01, 2013 7:32 pm

Ramin2006 schrieb:Und das jemand drittes im Spiel ist, kann ich mir auch nicht vorstellen..

Du wärst nicht der Erste der betrogen wird.

Aber so routiniert ist es mir gar nicht vorgekommen.. Und selbst wenn, ein bisschen Routine schleicht sich doch in jeden Alltag oder nicht?
Das war ja kein richtiger Alltag wenn man sich 3 mal die Woche sieht. Ihr habt ja nicht zusammen gewohnt.

Mein Bauch sagt, da ist noch jemand anderes im Spiel....reines Bauchgefühl.

Halte die Kontaktsperre ein, keine SMS, keine Mail, kein Brief oder ähnliches. Warte jetzt erst mal ein paar Wochen ab , auch wenn du 1000 Fragen an sie hast, melde dich nicht bei ihr. Sollte sie sich melden schreib erst hier rein.

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Ramin2006 am Fr März 01, 2013 7:40 pm

Das stimmt, einen richtigen Alltag hatten wir so gesehen nicht. Alleine durch die verschiedenen Arbeitszeiten..

Und mag auch sein dass ich nicht der erste wäre der betrogen wird.. Nur ich denke dann hätte sich das Gespräch in welchem sie es beendete, anders ausgesehen. Sie war selbst so fertig wegen ihrer Entscheidung.. Aber ich kann ja nur spekulieren..

Kontaktsperre wird eingehalten!

Einmal schrieb sie bereits, darauf habe ich aber nicht geantwortet.. Zitat von Ihr "Wenn du dazu bereit bist und es willst,dann können wir schreiben.. Und wenn du willst dann bin ich da, Ich werde versuchen es so gut wie möglich zu sein"

Ramin2006

Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 24
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 01.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Hallole1233 am Fr März 01, 2013 7:47 pm

Zitat von Ihr "Wenn du dazu bereit bist und es willst,dann können wir schreiben.. Und wenn du willst dann bin ich da, Ich werde versuchen es so gut wie möglich zu sein"
Exengelabere...Blablablupp! Schlag ihr doch vor ihr könnt Freunde bleiben , wenn sie dir 3 mal die Woche einen blä.... geek

Ne ernsthaft: Mit diesem Gelabere beruhigt sie ihr Gewissen. Darauf geben wir nichts!



Einmal schrieb sie bereits, darauf habe ich aber nicht geantwortet.
Spitze! Weiter so. Sie hat sich getrennt, also gehts sie Dein Leben nichts mehr an.........


Sie war selbst so fertig wegen ihrer Entscheidung..
Genau! Es ist ihre Entscheidung, also soll sie mit den Konsequenzen leben. Selbst wenn sie sich für jemand anderes entschieden haben sollte.

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Ramin2006 am Fr März 01, 2013 7:56 pm

Alles in allem harte Worte.. Aber wahr.. Dennoch nicht leicht damit umzugehen. Dann gebe ich einfach mein bestes und bleibe standhaft. Also erst mal abwarten und an mich arbeiten.

Vielen dank für die schnelle und gute Hilfe!

Ich werde euch auf dem laufenden halten. Das werden ein paar harte Wochen für mich denke ich mal.. Razz

Ramin2006

Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 24
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 01.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Also Koch finde ich super

Beitrag  Jonny4711 am Sa März 02, 2013 9:18 am

Klar die Arbeitszeiten sind bestimmt nicht lustig...aber wenn es einen erfüllt...

Ich hab letzte Woche das Programm von dem Steffen Hensler gesehn....Leute sehr lustig....und lecker...

mal ne ganz blöde Frage....wie sah es mit den "Kleinigkeiten" bei euch aus ? Habt ihr die gegenseitig für euch gemacht ? (Für sie Kochen oder so ? )

Oder wie lief die Zeit ab, wenn ihr 3 Mal die Woche beisammen wart ?


Jonny4711

Anzahl der Beiträge : 142
Alter : 38
Anmeldedatum : 30.12.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Ramin2006 am So März 03, 2013 9:36 am

Wenn wir uns gesehen haben, dann haben wir die zeit für uns genutzt, in allen belangen, wenn es die zeit erlaubte...

Ramin2006

Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 24
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 01.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  DTF-IM am So März 03, 2013 11:57 am

Ich bin der Meinung, ihr war das alles einfach zu fad. Halte ich persönlich für warscheinlicher, als einen Seitensprung ... wobei letzteres gerade durch die Langeweile entstehen könnte.

DTF-IM

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 13.01.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Ramin2006 am So März 03, 2013 5:15 pm

Mag sein dass es ihr zu "fad" war..
Aber einen Seitensprung halte ich eher für unwahrscheinlich..
Sie hat mir heute geschrieben.. Hat mich gefragt ob ich denn endlich etwas gegessen und geschlafen habe. Und dass sie mir ja helfen will und ich dafür ja auch Antworten müsse..

Ramin2006

Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 24
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 01.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  DTF-IM am So März 03, 2013 6:50 pm

Du musst ihr antworten, damit du brav in ihrem Orbit bleibst. Für nichts weiter. "Helfen"? Für was? Weil SIE schluss gemacht hat? Soso. Ich liebe diese Logik nach einer Trennung <3

DTF-IM

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 13.01.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Ramin2006 am So März 03, 2013 9:02 pm

Hehe ^^
Ist echt stets das selbe verfahren.. Nun ja, ich bleibe standhaft und antworte nicht!

Ramin2006

Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 24
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 01.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Ramin2006 am Di März 05, 2013 4:18 pm

Heute hat sie mich wieder angeschrieben.. Dieses mal geht es um ein Deo und einen Nintendo DS von mir.. Die Sachen liegen noch bei ihr.. Des weiteren sagte dass ich ruhig mal antworten könne...
Habe ich aber schön bleiben lassen...!

Ramin2006

Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 24
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 01.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "erste Hilfe" nach der Trennung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten