Ich bitte um Rat.... :(

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  Amore88 am Mo Apr 15, 2013 12:43 pm

Hallo..ich bin gerade neu hier..
Ich lese schon seit geraumer Zeit in Foren .. in manchen Sätzen erkenne ich meine Geschichte wieder..
Und oft macht es auch Hoffnung was man so liest..
Jedoch habe ich mehr und mehr das Gefühl nicht mehr weiter zu wissen.. und ..
.. ich weiß nicht wie ich mit meiner Situation umgehen soll. Es ist sehr kompliziert alles..
Ich möchte "ihn" gerne zurück gewinnen.... nicht mit falschen Mitteln oder so... einfach sein Herz zurück gewinnen.... Sad
Weil ich ihn sehr liebe... aber ich weiß nicht ob es überhaupt eine Chance gibt..und wie ich mich verhalten soll..
Und ob ich die Geschichte hier schreiben soll... da sie doch sehr lang ist..denke ich..

Lieben Gruß an alle...

Amore88

Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 29
Anmeldedatum : 15.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Meine Geschichte....

Beitrag  Amore88 am Mo Apr 15, 2013 2:05 pm

Ich lernte ihn im Sommer 2011 kennen. Ich selber kam gerade aus ner komplizierten Sache..und wollte eigtl niemanden näher kennenlernen. Er war aber so aufmerksam und wir verstanden uns von dem ersten Gespräch an. Wir lachten und schrieben Nächtelang durch. Es verging kaum eine Stunde am Tag in der wir nichts voneinander hörten. Er war frisch getrennt von seiner Ex freundin,mit der er 3 Jahre zusammen war. Er sagte mir, er ist glücklicher Single. Er bemühte sich um mich, wie ich es noch nie so kannte. Ich versetzte ihn anfangs oft bis es zum 1. Treffen kam.Er hat aber nie aufgegeben sich zu bemühen um mich.Alles verlief wunderschön. Direkt den Tag später trafen wir uns erneut. Wir gingen schwimmen mit seinen Freunden..er stellte mich allen vor. Wir hatten eine schöne Zeit den Sommer lang.Ich war verliebt, und ich bin sicher, er war das auch.Wir konnten garnicht mehr ohne einander. Nach ca. 3 Monaten meldete sich seine Ex freundin bei ihm, sie wollte ihn zurück..er erzählte mir das alles von vorne herein..wir sprachen sehr offen darüber..er sagte mir,dass er durcheinander sei,weil die beiden erst frisch getrennt waren und ihn das aufgewühlt hat von ihr nun. Ich sagte ihm, er soll sich die Zeit nehmen die er bräuchte und das ich dafür verständnis habe. Er fand das sehr lieb von mir.
Nach ca 2 Wochen flog er in den Urlaub für 10 Tage.. er wollte sich danach mit seiner Ex freundin treffen um zu schauen ob da noch was ist für sie.. jedoch erfuhr er, als er zurück kam,dass sie bereits einen neuen Freund hat..
und von da an, ist ihm klar gewesen, dass er seine Ex Freundin noch liebt und sie zurück will. Er war sofort ehrlich zu mir, er hat mir das in einem gespräch erklärt, sich bei mir entschuldigt und wir haben Nächtelang geschrieben darüber..er hat sehr gelitten..er hat um sie gekämpft.. und geweint..ich auch..weil ich verliebt war in ihn und zusehen musste, wie er um seine Ex Freundin kämpft..wir sprachen immer ehrlich über das alles.. Ich war da für ihn,als eine gute Freundin und war auch die einzige, mit der er darüber sprach und so offen war. er bedankte sich oft dafür, dass ich soviel Stärke bewiesen habe, und trotz meiner eigenen Gefühle, ihm sein Glück mit seiner Ex gewünscht habe. Ich sah wie sehr er sie liebte..deswegen wollte ich da auch keinem im Weg stehen. Es hat mir aber das Herz gebrochen ihn so leiden zu sehen.

Seine Ex Freundin wollte ihn nicht mehr zurück.. sie hat ihn immer abgewiesen, über Monate ging das.. Er tat alles mögliche..in der Öffentlichkeit, privat..aber sie wollte nicht mehr. Irgendwann hat es mir gereicht,weil er immer mehr sich von allem abgekapselt hat, ich sagte ihm dann, wenn sie ihm nicht verzeihen kann und nicht mehr will, dann soll er es aufgeben.. bevor er selber dran kaputt geht. Ich habe versucht da zu sein und ihn wieder aufzubauen. Ich sagte seinen Freunden sie sollen ihn rausholen,mit ihm Dinge unternehmen. Langsam wurde es besser und er hat anfangen sie in Ruhe zu lassen. Wir hatten immer Kontakt in der Zeit. Ich liebte ihn nach wie vor. Ich lud ihn zum schwimmen ein,als Freundin..um ihn abzulenken,damit er nicht zuhause sitzt alleine und um sie trauert. Wir verstanden uns super.

Ich denke das lag daran,das wir auch so ehrlich zueinander waren. Und über alles sprachen. So entstand erst garkein Misstrauen. Niemand konnte was für seine Gefühle..weder er..noch ich..

Wir haben uns nach einiger Zeit wieder mehr getroffen..er hat meine Nähe wieder gesucht..wir haben uns auch wieder aufeinander eingelassen..es fühlte sich teilweise an,wie anfangs. Wir verbrachten jedes Wochenende zusammen..schrieben..telten..ich lernte jeden seiner Freunde kennen, sogar seinen Vater. Ich schlief jedes WE bei ihm. Wir gingen feiern..verbrachten die Zeit zusammen. Für seine und meine freunde,waren wir wie ein Paar. Weil wir uns so verhielten auch. Aber wir waren nie wirklich zusammen. Offiziell.

Ich teilte ihm oft meine GEfühle mit. und sie wurden auch immer stärker. Ich habe angefangen ihn wirklich zu lieben.
Wir wuchsen zusammen. Durch die schlechte Zeit die wir überstanden haben, und die uns zusammen schweißte..
Er brachte mich immer zum lachen..wir hatten eine menge Spaß..wir sprachen über alles..seine freunde haben mich sehr lieb aufgenommen immer.. ich habe mich dort sehr wohl gefühlt "in seiner Welt"...
Ich sagte ihm oft, dass ich gerne mit ihm zusammen wäre..das ich mir eine Beziehung wünsche..
Er sagte mir dann immer, dass er auch Gefühle für mich hat..auch sehr starke..aber das er Zeit bräuchte.. das er das langsam angehen lassen will. Ich sagte okay.. denn ich dachte..nach seiner Ex, wird es nich so leicht für ihn sein, etwas neues anzufangen. Also ließ ich ihm Zeit. Es lief weiter wie immer...
Irgendwann wurde ich ungeduldiger...meine Gefühle wurden stärker, ich wollte mehr.. und er sagte immer er kann das so nicht.. was ich erwähnen sollte ist, dass er Beruflich sehr wenig Zeit hat.. und wir uns daher meistens nur am WE sehen konnten. Er sagte dann oft, er will nicht eine Beziehung von Wochenende zu Wochenende führen..er will Zei haben für seine Freundin udn das kann er so nicht..er bräcuhte mehr Zeit...dann würde das werden..

Wir haben uns oft angefangen zu streiten.. ich muss zugeben,dass ich oft der Grund war.. ich war oft eifersüchtig, habe ihn immer wieder auf seine Ex angesprochen,dass er wegen ihr nicht will..das er zu ihr noch kontakt sucht heimlich vlt.. und ich habe ihn immer und immer wieder meine gefühle gestanden.. er wurde oft genervt davon..
Ein Streit führte zum anderen... aber jedesmal war dann auch alles wieder okay. Nie ist es kaputt gegangen.

Wenn ich mich mal nicht meldete..so wusste ich, er würde es tun. Er rief mich an, sagte mir, er könnte nicht einschlafen ohne mich.. usw..

Irgendwann letztes Jahr, hatten wir erneut Streit, er hatte wieder keine Zeit und ich war so sauer,das ich es beenden wollte..ich sagte ich hol abends meine Sachen ab die bei ihm noch waren..ich fuhr zu ihm.. und er kämpfte richtig um mich.. ein Herz aus Kerzen..alles wunderschön..er saß vor mir und hatte tränen in den Augen,weil ich seine Sachen dorthin schmieß und gehen wollte..ich wollte nicht mehr nur warten auf eine Beziehung..ich wollte endlich weiter kommen. Er sagte mir,das er mich nich verlieren will..das er auch gefühle hat für mich..er sagte, wenn er eine neue freundin haben wird... dann wäre ich diejenige.. aber das sein Leben es derzeit nicht zulassen würde..eine richtige Beziehung zu führen..und das er mich nich unglücklich machen will.. ich weinte sehr viel.. er nahm mich in den Arm.

Wieder lief alles gut.. und immer wieder kam es zum Streit.. ich denke ich habe auch sehr geklammert.. ich war sehr eifersüchtig.. wenn er sich nich meldete hab ich ihm sofort ärger gemacht... war total falsch von mir..

Er hat sich irgendwann immer mehr entfernt von mir.. er hat sich weniger gemeldet.. weil wir so oft stritten..ich war die, die darüber reden wollte..ihn immer wieder schrieb..und er war der, der nich reagierte,weil er genervt war... Neutral

Eines abends war ich bei ihm..er hatte sein Handy geöffnet.. und durch einen dummen Zufall sah ich das er mit einer Erika schrieb... hinter ihrem Namen stand "Engel".. ich wusste wer sie war...weil sie mir bei Facebook schon oft auffiel..sie hat jedes seiner Fotos geliked und ich war schon misstrauisch. Ich sprach ihn direkt auf sie an und auf das "Engel"..er meinte, das hätte nichts zu bedeuten.. sie wäre nur eine bekannte,die er auch schon länger kennt. Sie hat ein kleines Kind und lebt in Scheidung. Ich dachte mir..okay..es war schwer ihm zu glauben..wir haben lange drüber diskutiert aber irgendwann konnte ich auch nicht mehr streiten. Er hat sich am nächsten Tag noch bei mir entschuldigt,er schrieb mir,das es es ihm leid tut das er das gutmachen wird und ich mir bitte keine Sorgen machen soll.. er war sehr bemüht. Ich glaubte ihm.. aber ein Rest Misstrauen blieb in mir.

Natürlich war ich aufmerksam bei Facebook, wegen ihr dann.. sah immer,wenn sie was bei ihm liked..oder er bei ihr..und dumm von mir.. ich sprach ihn wegen jedes kleine bischen an..haben uns sofort gestritten..er hat sich gestalkt gefühlt von mir..und ich hab darin meine Bestätigung gesehen,das die engeren Kontakt hatten. Das war ein Kreislauf.. und wir stritten immer mehr. Irgendwann blockierte er mich bei Facebook für ein Tag..weil er sagte, ich schnüffel ihm nach. Irgendwo hat er sogar recht.. mein Misstrauen war so groß..ich habe geahnt oder Angst gehabt.. da ist mehr.

Wir telten abends ich weinte.. er war total sauer auf mich, er sagte, sobald er ne nachricht von mir bekommt,sind es nur vorwürfe oder misstrauen.. das er so keine lust dann hat überhaupt mit mir zu reden oder schreiben.. ich sagte ihm das ich es verstehe.. und erklärte ihm auch meine Gedanken und Sorgen, dass ich solange auf ihn warte schon und angst habe ihn dann an jmd anderes zu verlieren. Er sagte nein das würde ich nicht.. so...

Monate vergingen..es war Weihnachten 2012.. ich war am 2. Feiertag bei ihm..wir verbrachten eine schöne Zeit.. er schrieb mir den nächsten Tag das es für ihn ein ganz besonderer Tag war.. mich so glücklich zu sehen..das ihn das auch irgendwie glücklich gemacht hat... ich freute mich sehr darüber.

Im Januar diesen Jahres, schrieb ich ihm einen Brief, ich erklärte ihm, dass ich das so nicht mehr kann,das mir das weh tut wie es ist..das ich verliebt bin und mehr will und nich weiß, was er will.. ich sagte das er sich überlegen soll was er will.. und ehrlich sein soll.. ich sprach auch diese Erika an..das ich das Gefühl habe.das er da nicht ehrlich zu mir ist.. der Brief war sehr lang und wir hatten von da an ca 2 Wochen keinen Kontakt. Ich wartete darauf, bis was von ihm kam.. das war auch so.
In einer Nacht am WE, war er feiern, in der Discothek wo ich auch oft bin.. er schrieb mir Nachts, das er gehofft hat mich dort auch zu sehen.. das er mich vermisst.. wir schrieben 1-2 Nachrichten und dann fragte er, ob wir uns am nächsten Tag sehen wollen. Ich fuhr den Tag dann zu ihm..erst war es komisch aber wir hatten wieder schöne Stunden zusammen. Es war dann aber nicht mehr so wie vorher.. ich fuhr nach hause und wir hatten immer weniger Kontakt.. er war ständig online bei Whatsapp über stunden..und antwortete mir garnicht oder nur knapp. Auf ein "Ich vermisse Dich" kam garnichts mehr zurück. Ich wusste es stimmt was nicht.
Im Februar an meinem Geburtstag, war ich mit freunden in der Disco feiern. Er sagte mir er könnte nicht kommen, weil er arbeiten muss. Ich war geknickt. Aber er kam doch noch und hat mich überrascht. Er sagte er wollte doch nich meinen Geburtstag verpassen. Wir hatten einen schönen Abend.. sobald ein anderer Mann mir näher kam,stand er direkt hinter mir, und zeigte, ich würde zu ihm gehören..

Nun die Wendung....
Ich bekam eine NAchricht von einem Mädchen,welches ich nicht kenne, bei Facebook. Sie schrieb mir, dass Erika und er sich getroffen haben...dass da was läuft zwischen denen...
Ich war schockiert. Ich wusste nicht wer dieses mädchen war. In dem Schock, fuhr ich am gleichen Tag noch zu ihm, sprach ihn drauf an..er wurde total sauer..sagte, dass da nichts ist..er würde sich doch keine suchen,die noch verheiratet ist und en Kind hat.. und wer sowas behauptet usw.. ich war am Boden zerstört wusste nich was ich glauben sollte. er nahm mich in den Arm und sagte es würde alles werden. Ich wurde sauer und sagte zu ihm.. wenn du mich nicht willst, dann sag es mir jetzt und hier,das ich gehen soll.. und du wirst nie mehr von mir hören... sag es einfach nur ... aber er sagte nein,das will er nicht..
Ich setzte mich ins auto.. und bekam eine Nachricht von ihm.. in der stand, dass wir besser das alles lassen..es würde ihm alles zuviel werden.. das Gerede der Leute usw.. das es nichts mit Erika zutun hätte.. usw..
Ich dachte meine Welt bricht zusammen Sad
Wir schrieben hin & her am nächsten Tag. Er sagte mir,er will eigtl mich nich verlieren..das ich etwas Besonderes für ihn bin.. ich wusste nicht mehr weiter...
Irgendwann, schrieb mich Erika an. Bei Facebook. Sie sagte was da läuft zwischen Deniz und mir. Ich war erst total überfordert wusste nicht, ob ich ihr was sagen sollte. Dann fing sie an zu erzählen,..das sie sich schon seit ca 2 Wochen treffen würden und auch Sex hatten. das er wohl von gefühlen sprach und was von ihr wollen würde schon seit über einem Jahr. usw... ich saß da..war regungslos..dachte es ist ein schlechter Scherz... aber das war es nicht.
Ich erzählte ihr, was zwischen ihm und mir ist bzw war...
sie wurde sauer.. sie beleidigte ihn.. sehr schlimm..sogar über seine familie.. sie meinte sie wollte eh nichts ernstes .. für sie sei es nur Spaß gewesen.. bischen Ablenkung mehr nicht.. er wäre nich ihr Typ sie würde etwas besseres kriegen usw.. das schrieb sie mir ständig ..ich sollte ihn auch vergessen ihn überall blockieren und ihn einfach vergessen am besten..sie würde das genauso machen... und sie würde ihn fertig machen.. er würde noch sehen was er davon hat usw..

Ich rief ihn sofort an wollte wissen ob das wahr is was sie sagte. ich konnte ihn 2 tage nicht erreichen. Dann rief er mich an ... ich zittterte total... ich weinte... ich konnte nichts sagen. Er wusste, weil Erika ihm wohl nachrichten schrieb und ihn beleidigte,das wir beide bescheid wussten...
Also fingen wir sofort an drüber zu reden. Ich habe ihn 1000 fragen gestellt.. wieso? warum? wieso sie? wieso warst du nich ehrlich? Was hab ich dir getan? womit hab ich das verdient? eine mit kInd? du wolltest das doch nie ? soviele Fragen.. er war anders als sonst..sehr ruhig.. er sagte er wüsste auch nich wie das alles passieren konnte.. das er da auch nich so mitklarkommt,das sie ein kind von einem anderen hat..weil für ihn Kinder erst in einigen Jahren in frage kommen würden.. und das er das auch nich versteht.. er entschuldigte sich.. ich sagte ihm, dass sie auf den fotos aussieht, als wäre es seine Ex freundin... das mich das erschrocken hat.. und ob er vlt immernoch nich über sie hinweg ist.. und sich da in was verrannt hat mit Erika. denn ich erfuhr, dass er mit erika einen Film schaute.. der für ihn eine große Bedeutung hat mit seiner Ex freundin.Mit niemanden würde er den Film schauen..weil das "DEREN" Film war..er sagte ja vlt hast du Recht.. und ich hab mich da in was verrannt wegen meiner Ex.. er war sehr ruhig.. ich redete die ganze Zeit.. irgendwann wurde er lauter und sagte zu mir, hör auf dir Vorwürfe zu machen, du bist die letzte die für irgendwas die Schuld trägt...wenn mich jejamdn von ganzem herzen verdient hat, dann bist du das !!!
dann konnte ich nich mehr... und legte auf.... Sad

Er rief am nächsten Tag wieder an.. wir redeten ..ich sagte wie er das nur tun konnte .. und wie sie über ihn schrieb..diese Beleidigungen..das sie es nichtmal ernst mit ihm meint usw.. er fragte wieso? Was sagt sie denn? und dann gab ich ihm mein Passwort für Facebook,und sagte lies es dir selber durch,was sie schreibt..dann kannst du dir mal überlegen, was du kaputt gemacht hast, für so einen Menschne....

Er las sich alles durch..und schrieb mir am nächsten Morgen eine Nachricht.. das sie ihn total verarscht hat.. und das dieses Mädchen, das mir zuerst diese nachricht schrieb, dass das alles von Erika aus kam... es war ein fakeprofil.. und erika hat das alles gemacht. Er schrieb mir ich verspreche dir das alles gut zu machen.. sie wird sehen.. es wird alles gut werden...

von dem Tag an.. kam jeden Tag etwas neues auf uns zu. Jeden Tag entstand ein neues Profil das mir schrieb..ich soll die Finger von ihm lassen..diese Erika machte ein neues Profil..schrieb mir jeden Tag sie würde deniz eh nur für Spaß haben usw.. ich zeigte ihm das alles.. um ihn zu zeigen, auf was er sich eingelassen hat... wie falsch sie ist...

Sogar Freundinnen von dieser Erika schrieben ihn an...um ihn zu sagen,dass erika es nich ernst mit ihm meint..

es ging wochenlang so... wir stritten täglich.. er hat den Kontakt zu mir gesucht... ich war eiskalt..so kalt wie ich mich selber nicht kenne..ich war so verletzt....

Amore88

Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 29
Anmeldedatum : 15.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Meine Geschichte....

Beitrag  Amore88 am Mo Apr 15, 2013 2:25 pm

Er sagte mir,er hat sich total getäuscht in Erika.. sie wäre total falsch..
Denn es passierten noch viele andere Dinge. Ich blockierte sie, weil ich ihre Art wie sie über ihn sprach nich leiden konnte..
Dann machte sie sich immer wieder neue Profile um mir zu schreiben.
Wir erfuhren,dass sie während,das mit ihm lief.. nebenher noch einen anderen Typen kennenlernte usw.. und mit ihrem Noch Ehemann auch noch was am laufen hat.
Ich war tagelang..wochenlang fertig...
ICh verstand die Welt nicht mehr ! Sie schrieb ihm immer wieder.. sie wollte den KOntakt zu ihm nicht aufgeben.. ich wusste nich wieso..? sie sagte doch, es sei für sie nur Spaß ? ...
Er sagte mir, er hält den Kontakt zu ihr..um sie dann auflaufen zu lassen..das ging einige Wochen so.. er erfuhr von ihr viele Dinge.. viele Falsche Dinge... die sie getan hat... denn auch ihre Freundinnen schrieben ihn an.. warnten ihn...

Irgendwann dann packte er aus, er rief sie an, und sagte ihr das er alles was sie geschrieben hat, auch gelesen hat.. das er mit ihr nichts mehr zutun haben will.. sie ließ aber nicht locker.. sie stritt alles ab..

es ging hin & her... ich vertraute ihm kein Stück mehr... und deswegen haben wir uns auch immer gestritten wieder wegen Erika. Er versuchte es bei mir gut zu machen irgendwie.. indem er sich städnig meldete..wir wieder stundenlang telten und so.. aber es war ein Bruch drin.. ich fing immer wieder mit dem Thema Erika an. Er sagte mir immer wieder, es is vorbei mit ihr..hör doch auf darüber zu reden du machst dich kaputt damit..

vor ca 3 Wochen war ich bei ihm.. ich wollte ihm noch ein paar Sachen von ihm bringen. Ich legte alles in eine Tüte.. und dazu legte ich einen Brief, in dem ich alles schrieb..alles was mich die ganze Zeit lang beschäftigte..all meine GEfühle..meine Gedanken... alles einfach...ich legte die Tüte bei ihm hin.. und weiß bis heute nich ob er den Brief gelesen hat..

Als ich gehen wollte.. kam seine Mama gerade hoch..er wohnt in einem Haus mit ihr..
ich habe sie die fast 2 Jahre nie kennengelernt..weil er das nicht wollte... seinen Dad kenne ich aber bereits.. die leben ncih mehr zusammen.
Ich war überrascht..wollte es vermeiden seine Mama zu sehen.. weil ich dachte er will das uach nicht..doch er sagte nein komm her.. und stellte mich ihr vor.. sie war sehr nett..
danach war ich etwas sprachlos.. ich wünschte mir das fast 2 jahre lang sie kennenzulernen..und bei dem eigtl letzten Treffen.. kommt sowas... er sagte dann..siehst du.. jetzt hast du meine Mama kennengelernt..würde Erika hier ein & aus gehen..würde meine mama sich wundern dich hier zu sehen oder?
Muss dazu sagen,dass seine Mama sehr streng ist.. von ihrer Kultur her.. das sie nich möchte,das er Frauen zuhause mitbringt..wenn es nich seine Feste Freundin ist...
Naja.. ich ging kommentarlos...

1-2 Tage hatten wir dann noch Kontakt.. immer wieder sobald ich sah er war online.. schrieb ich ihm sofort, ob er wieder mit erika am schreiben is. er wurde irgendwann richtig sauer sagte, ob ich ihm nachschnüffel würde...das er mit ihr nichts mehr zutun hat und ich soll aufhören..das es ihn nervt.. das ich nur damit immer ankomme.. das wir das doch abschließen wollten... naja... stritten immer wieder...

Dann kam es zu einem heftigen Streit.. auch wegen ihr wieder...
Er rief mich nachts an..wir reden ca 2 Stunden.. und kamen auf einmal auf seine Ex zu sprechen.. er wurde ganz ruhig..wollte das Thema nich ansprechen.. aber ich hab einfach geredet.. ich sagte ihm, dass er damals, als er aus der beziehung mit ihr kam..noch ein ganz anderer mensch war..wir waren ehrlich zueinander..wir vertrauten einander.. er war liebevoll und ehrlich.. und das er sich mehr und mehr verändert hat..und seitdem er Erika kennt.man ihn kaum wieder erkennt...
das er lügt.. und kalt ist.. gefühlslos...
Ich sagte ihm,das ich denke,das er immernoch an seine Ex hängt..und deshalb so Dinge tut...
Er fing nach fast 2 Jahren an, sich zu öffnen und zu reden darüber..er sagte das er den fehler ewig bereuen wird, das er sich damals von seiner ex getrennt hat.. er erzählte sehr viel und ich merkte, das er noch sehr an ihr hängt.. ich denke auch,das er Tränen verlor bei dem Gespräch. Ich weinte auch, sagte ihm immer wieder, ich erkenen ihn nich wieder..das ich ihm sein glück mit seiner Ex gewünscht hab.. aber das mit Erika..ich niemals unterstützen würde.. weil sie soviele Falsche Dinge getan hat... und er stimmte mir zu....
Ich sagte ihm, das er von einer Sache in die nächste rutscht... von seiner Ex zu mir.. und als ich im januar für 2 wochen den kontakt abbrach er sofort das mit erika anfing.. das er sich nie die zeit nimmt oder nahm..etwas zu verarbeiten. er gab selber zu, das er nich weiß wie er das alles verarbeiten soll.das er immer alles verdrängt..
Wir legten auf irgendwann..
Am nächsten Tag schrieb er mir das er nich zur arbeit ging..was ungewöhnlich war.. denn er ist jmd,der das ganze Jahr,egal wie es ihm geht..immer arbeitet.
Er schrieb mir, dass er erstmal seine Ruhe will..mit allem abschließen will... zu keinem Kontakt haben will..
Ich fragte garkeinen Kontakt? Für immer?
er sagte nein..nur vorrübergehend..aber bis er sich meldet...
Ich sagte okay... und er bedankte sich.
Ich schrieb ihm danach noch eine Nachricht... das ich hoffe, dass er wirklich seine Zeit brauch um abzuschließen mit seiner Ex..und auch mit Erika.. das ich nich von irgendwoher erfahren will, das er jetzt doch noch sein Glück mit erika versucht und deswegen den Draht zu mir abbricht..und ich keine Notlösung sein will,wenn etwas nich klappt zu mir zurück zu kommen.... dass wenn er wirklich nur Zeit und ruhe braucht.. er sich die Zeit nehmen soll..
das ich aber auch nich ewig auf ihn warten werde und ich einen Neuanfang möchte.. ob mit oder ohne ihn.

Das ist jetzt ca 10 Tage her. Seitdem haben wir keinerlei Kontakt... Er hat sein Profil bei Facebook deaktiviert.
Ich bin total verzweifelt.... weiß nicht weiter......
Ich habe soviel über diese Erika gehört... dass sie so falsch sein soll..und sie nich locker läss bis sie das hat,was sie will..ich bin mir irgendwo sicher, das sie noch Kontakt haben... ich weiß nur nich wieso ? was er will von ihr ? Sie hat ein Kleines Kind... und ich weiß,dass zb seine Mama das nich akzeptieren würde ... und das er selber auch nich so mit kindern kann bzw das nich in sein Leben passt... derzeit zumindest.
Er sagte mir auch, dass keiner seiner Freunde von Erika weiß... wenn die sich getroffen haben, dann nur immer für 1-2 Stunden bei ihm.. aber keiner kennt sie von seinen Freunden...

es fühlt sich an wie eine ewigkeit ohne Kontakt..dabei is es erst ne Woche... Und ich weiß einfach nicht..
Wird er sich melden... wie erfahre ich, ob da noch was is zwischen denen ? Und ..keine Ahnung...

Entschuldigung... für so einen Roman.... Sad Aber das is auch nur 1/4 von dem,was wirklich alles geschah.......

Ich weiß nicht was ich denken soll...wie ich mich verhalten solll.....

Ich würde einfach gerne mal ein paar Worte hören......

Amore88

Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 29
Anmeldedatum : 15.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  Hallole1233 am Mo Apr 15, 2013 3:31 pm

Ich würde einfach gerne mal ein paar Worte hören......
Meine Worte willst du nicht hören...aber dennoch :

Druck dir deine Geschichte aus. Zieh dich nackt aus und geh ins Bad. Lies dir deine Geschichte mind. 2x laut vor dem Spiegel vor......und wenn du dich dann nicht selber ankotzt, (im wahrsten Sinne des Wortes ) ist dir leider nicht zu helfen! Twisted Evil

Hast du diese gequirlte Scheiße wirklich nötig? Bist du mit DEINEM Leben so unzufrieden, dass du soetwas nötig hast? Sind dir Worte wie Selbstbewußtsein und SelbstWERT völlig fremd? Selbstachtung?..nie gehört?

Mädchen wach auf !



Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  Amore88 am Mo Apr 15, 2013 3:53 pm

Ich habe nicht gesagt, dass ich nur positive Rückmeldungen hören möchte.
Eine ehrliche Meinung, ist mir wichtig. Jedoch sollte sie sachlich sein. Was du leider nicht geschafft hast.
Aber nungut.

Ich bin mit meinem Leben in keinster Weise unzufrieden, ganz im Gegenteil.
Es läuft alles super. Und auch Selbstwertgefühl sowie Selbstachtung und Selbstbewusstsein, sind keine fremden Worte für mich.

Ich bin mir dessen bewusst, dass es sich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht nach einer tollen Lovestory anhört..
wäre dem so, hätte ich wohl kein Grund hier die Geschichte nieder zu schreiben...

Aber jeder Mensch hat wohl mal sein Herz an jemanden verloren.... so wie ich es leider getan habe....

Und ich selber habe auch sehr viele Fehler gemacht.....

Aber dankeschön trotzdem für deine Antwort / Meinung.

Amore88

Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 29
Anmeldedatum : 15.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  Hallole1233 am Mo Apr 15, 2013 4:04 pm

Aber jeder Mensch hat wohl mal sein Herz an jemanden verloren....
Schlimm wird es erst, wenn man dabei auch noch blind wird und sein eigenes Leben aus den Augen verliert.

Du brauchst hier nicht jeden Furz von mir rechtfertigen, du sollst aufwachen und anfangen über dich und dein Leben nach zu denken.



Ich bin mit meinem Leben in keinster Weise unzufrieden, ganz im Gegenteil.
Das nehm ich dir bei dieser Story nicht ab. Mal jagt er seiner Ex nach, dann kommen andere Weiber ins Spiel.......soetwas mit zu machen hört sich eher verzweifelt an!
Stop....nachdenken und ehrlich zu dir selber sein.....nicht rechtfertigen!

Auch dir noch ein Buchtip: Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst*....sehr zu empfehlen! Hilft dir mit Sicherheit weiter.


Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  Amore88 am Mo Apr 15, 2013 4:11 pm

Ich rechtfertige mich nicht. Smile ich antworte dir nur auf deine Aussagen. Smile

Ob du mir das glaubst oder nicht, ich kann nur das so sagen, wie ich es empfinde,
und mit meinem Leben bin ich zufrieden, wie alles verläuft. Familie, Freunde, Beruf.
Es sollte in den bereichen eigentlich nicht anders sein.
Ich denke ich hätte das auch nicht solange geschafft, bzw mitgemacht, wenn es in meinem Leben allgemein irgendwie schlecht laufen würde. Irgendwoher musste ich ja meinen Halt und die Kraft auch herholen. Smile

Ja.. ich gebe dir Recht, definitiv, hat mich die Liebe zu ihm blind gemacht. Denn ich hätte zu vielen anderen, schon gesagt lass ihn laufen... das ist auf jeden Fall richtig.
Als er seiner Ex nachlief, hatten wir nichts miteinander. Es war rein freundschaftlich. Ich war einfach da für ihn. Und das hat er auch nicht erwartet oder verlangt von mir. Es war mein eigener Wunsch. Was viele sicher nicht nachvollziehen können.. bis heute nicht.. aber ich habe ihm in der Zeit es wirklich gewünscht, dass er glücklich wird.

Ich denke das gehört auch zur Liebe dazu. Dass man dem Menschen den man liebt, sein Glück gönnt..auch wenn man das Glück selber nicht ist.

Und das mit der Frau jetzt... ja.. das ist einfach scheiße. Es ist dumm von ihm.. es ist dumm von mir, dass ich ihn dennoch liebe... er hat mich so verletzt und dennoch hat er mich nie gehen lassen. Klar ist es schwer so jemanden abzuhacken..


Amore88

Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 29
Anmeldedatum : 15.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  Amore88 am Mo Apr 15, 2013 4:12 pm

Mit einer Sache bin ich unzufrieden, jetzt wo ich drüber nachdenke...
Es betrifft allerdings nicht mein Leben an sich, sondern meine Person.

Ich denke, dass ich in solchen Dingen zu schnell "Klammere".. sehr viel Zeit mit dem Mann verbringen möchte...
Ich bin sehr misstrauisch und habe Schwierigkeiten zu vertrauen.. wodurch oft streit entsteht.

Ja.. das ist ein problem für mich..

Amore88

Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 29
Anmeldedatum : 15.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  Hallole1233 am Mo Apr 15, 2013 4:20 pm

Das mit den *links* geht hier nicht mehr.....google mal : * interview stefanie stahl bindungsangst *

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  Amore88 am Mo Apr 15, 2013 4:29 pm

Dankeschön...
Habe das schon einmal gelesen, aber wohlmöglich garnicht so auf mich oder meine Situation bezogen..

Hm.. also ich weiß nicht so recht wie ich es beschreiben soll.
Ich habe keine Angst mich zu binden. Ich wünsche es mir ja:-)

Aber, ich erwische mich sehr oft dabei, zB bei IHM war es oft so,
dass ich unbewusst Streit anfing, weil er sich nicht so häufig meldete, wie es gerne wollte..
oder weil ich ihn vermisst habe, aber er natürlich nich im dem Moment genauso.. was ja auch totaler Quatsch is sowas zu erwarten.. oder er hatte öfter mal keine Zeit, was beruflich bedingt war bei ihm.. und dann war ich traurig,dachte er hätte keine Lust mich zu sehen.. habe ihm das dann auch immer gezeigt.
Dadurch fingen Streitigkeiten an.. ich denke die meisten Streitereien, gingen auf meine Kappe..dessen bin ich mir bewusst.

Ich weiß nur nicht,wieso das so ist.. ich wünsche mir Nähe mit ihm.. und Zeit mit ihm...
Ich habe oft den Fehler gemacht vieles zu sehr auszudiskutieren mit ihm.. klar..wer wäre da nicht genervt,ständig das gleiche Thema durchzukauen ne.... Neutral er hat sich von mir distanziert..umso mehr habe ich misstraut.

Oh man....... komme mir echt blöd vor...

Amore88

Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 29
Anmeldedatum : 15.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  Hallole1233 am Mo Apr 15, 2013 4:34 pm

komme mir echt blöd vor...
Nö, du fängst an nach zu denken!

*Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst*.....lies es, es hilft dir weiter.

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  Amore88 am Mo Apr 15, 2013 4:36 pm

Ich denke ständig nach Very Happy
Ehrlich..man sagt mir schon nach, ich denke zuviel nach...

Ja von dem Buch habe ich schon gehört... sollte es mir ehrlich mal holen...

Danke..

Amore88

Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 29
Anmeldedatum : 15.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  revolution1791:-) am Mo Apr 15, 2013 11:16 pm

Ich denke ständig nach Very Happy
Ehrlich..man sagt mir schon nach, ich denke zuviel nach...
Das bin ich schon hier Embarassed
Na vor allem schreibst Du gerne & viel:D

Ich habe keine Angst mich zu binden. Ich wünsche es mir ja:-)
Eben. Und da Du es Dir so sehr wünscht, muss es der potentielle Partner auch tun, möglichst "gleichwertig". Die Kriterien dafür, was "gleichwertig" zu bedeuten hat, stellst natürlich allein Du auf....

So!!! Evil or Very Mad funktioniert das aber nicht.

Weisst Du, man kann eine Beziehung auch ganz leicht kaputt machen. Man sollte die Leute so nehmen, wie sie sind. Wenn einem das nicht gefällt, dann ist das eben so. Dann passt es halt nicht. Dann muss (darf Cool ) man den unbequemen Weg gehen, es beenden, und weiter allein sein. Oder sich selbst damit zufrieden geben, was auch Scheisse ist. Aber man sollte nicht, niemals Evil or Very Mad versuchen, den anderen zu verändern, in die gewünschte Richtung zu schieben.

Natürlich sollte schon eine gewisse Kommunikation da sein, ganz ohne ist ja auch Müll, nur, so einseitig, mit ständigen Forderungen.

Das würde mich als Mann (ich hab es mir aus "Verantwortungsgefühl" für meine Familie lange, zu lange gefallen lassen), heute nicht mehr reizen. Egal wie die potentielle Partnerin aussieht Cool, wieviel Geld sie hat, oder was auch immer.

DAS ist einfach nur nervtötend ohne Ende. Da bin ich doch lieber allein und geniesse MEIN Cool Leben.

Denk mal darüber nach.
LG

revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  rime1967 am Di Apr 16, 2013 2:01 pm

Hallo Amore 88
Holt dir DAS BUCH ES HILFT!!!!!!!!!!!!!!!!!! ICH BIN GERADE DABEI ZU LESEN!!!!!!!!!!!!!! ES IST GUT!!!!!!!!!!!!!

rime1967

Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 49
Ort : Hannover
Anmeldedatum : 21.03.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich bitte um Rat.... :(

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten