Trennung wegen Depressionen - Sie tröstet sich mit anderem!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Trennung wegen Depressionen - Sie tröstet sich mit anderem!

Beitrag  Sloorp am Mo Apr 22, 2013 3:45 pm

Hi,

zu meiner Geschichte, die vllt. etwas heikler ist als viele andere:

Ich war mit meiner Ex fast 2 Jahre zusammen. Haben uns übers "Internet" kennengelernt bin dann nach einem Jahr kennenlernen ungefähr nach Österreich gezogen. Wir hatten eine tolle Beziehung mit viel Respekt und Liebe. Leider wurde ich immer depremierter, aggressiver und allgemein unzufriedener. Die Arbeit kotzte mich an, ich wollte nichts mehr unternehmen und ihre Nähe überforderte mich sehr oft. Ich liebte sie immer in mir drin, aber ich war nicht mehr in der Lage es zu zeigen. Die letzten 2 Monaten haben wir nur noch gestritten, was immer von mir aus ging. Ich habe ihre Freunde nicht leiden können, ich wolle nicht weg, ich wies sie regelmäßig ab, gab ihr keine Küsse mehr etc. Wir stritten immer wegen Kleinigkeiten die nach ein paar Minuten in Grundsatzdiskussionen endeten, worauf sie dann gehen wollte um Ruhe zu haben zum nachdenken. Ich lies sie nie gehen, drohte ihr mit schlussmachen wenn sie jetz ginge. Sie war in einer Zwickmühle.

Ich war in mir gefangen wusste nicht was ich tun sollte. Ich merkte ich steuere auf eine Wand zu und werde sie vllt. bald verlieren, aber ich konnte nichts daran ändern wütend und gemein zu werden. Der letzte Streit, in dem ich wieder mal mit Schlussmachen gedroht habe, war dann auch der finale Streit. Sie macht schluss! Erst dann bin ich aufgewacht. Erkannte das ich mich nicht normal verhalte und womöglich an etwas leide. Sie schrieb mir einen Brief in dem sie alles haarklein erklärte und am Ende zum Schluss kam das es keine Zukunft für uns gibt. Daraufhin hab ich ihr auch einen Brief geschrieben in der ich ihr beichtete das ich erkrankt bin. Sie akzeptierte es konnte aber trotzdem nicht zurück. Sie war wohl überfordert und wieder in der Zwickmühle zwischen verletzt sein durch die Probleme und meiner "Krankheit". Ich fing sofort eine Therapie an. Habe jetz zweimal die Woche Gespräche und bekomme auch Medikamente.

Wir hielten 2 Wochen KS die ich dann brach mit einem Anruf, den sie aber nicht abnahm. Ich fragte wie es ihr ginge und ob wir uns wirklich so strikt ignorieren müssen. Am Tag darauf bekam ich auf Facebook die Nachricht von ihr das ich mich nicht mehr melden soll. Wir redeten über FB noch eine Weile und sie schilderte immer ihre Verletzung und das es für immer Aus sei. Die Liebe sei kaputt, das Zwischenmenschliche sei kaputt und überhaupt wäre die Beziehung so zerstört das es keinen Neuanfang geben kann. Es war hart aber ich musste es akzeptieren. Innerlich konnte ich das natürlich nicht verstehen, aber ich dachte es ist jetzt wirklich Hoffnungslos.

1 Woche später fand ich heraus, das sie am Wochenende, an dem ich angerufen habe den Typen zu Besuch hatte mit dem sie immer ein Spiel übers Internet gespielt hatte. Sie hatten mehrmals Sex und hängen jetz dauerhaft im Internet zusammen. Ich war zerstört. Warum kann sie 2 Jahre Beziehung mit so vielen Erinnerungen und Erfahrungen einfach so in 2 Wochen vergessen? Ich habe sie daraufhin überall geblockt oder gelöscht. Ich wollte diese Schmach nicht mehr sehen. Meine Therapeutin und Freunde raten mir mein Leben ohne Hoffnung auf ein zusammenkommen mit ihr zu leben.

Der Typ den sie hat wohnt 700km weit weg, von dem her glaube ich nicht das es etwas ernstes werden kann. Ich glaube es ist ihr Trostpflaster der ihr die Zuneigung gibt die ich ihr nicht geben konnte. Ich frage mich nur, ob ich jemals für sie nochmal in Erinnerung gerufen werden und ob sie sich jemals mit unserer Trennung auseinander setzen wird, denn gerade verdrängt sie es ja gekonnt mit dem Typen.

Was meint ihr? Wie kann man das deuten? Gibt es generell eine Chance?

Ich muss zugeben ich weiß nicht wie ich damit umgehen werde, was sie mit ihm am Wochenende getan hat, aber das steht auf einem anderen Blatt Papier.

Sloorp

Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 30
Anmeldedatum : 22.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung wegen Depressionen - Sie tröstet sich mit anderem!

Beitrag  Hallole1233 am Mo Apr 22, 2013 8:06 pm

Meine Therapeutin und Freunde raten mir mein Leben ohne Hoffnung auf ein zusammenkommen mit ihr zu leben.
Kann ich dir auch nur raten. Die Sache hast du verkackt.
Du solltest deine Energie in deine Zukuft stecken und Beziehungen oder Partnerschaften erst mal ganz hinten anstellen. Du mußt dein Leben wieder in den Griff bekommen. Therapie hast du ja schon angefangen, aber was ist mit dem Job? Neuen Job suchen wäre angesagt. Erst wenn du deine Baustellen und dein Leben im Griff hast, kannst du über neue Beziehungen nachdenken.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung wegen Depressionen - Sie tröstet sich mit anderem!

Beitrag  Sloorp am Mo Apr 22, 2013 8:11 pm

Das stimmt, das ich mein Leben auf die Reihe kriegen muss. Ich glaube jedoch nicht das es komplett "verkackt" ist. Bin ja nicht auf dem Dampfer das wir innerhalb kurzer Zeit wieder zusammenkämen, das wäre dämlich denn ich habe ja gerade erst die Therapie angefangen. Ich rede eher von einer Zeit in der ich stabil bin und sie sich auch wieder gefunden hat, das war nämlich auch ein Punkt den sie angeführt hat, dass sie sich in der Beziehung sehr verändert hat durch dauernde Kompromisse. Wir hatten schon eine starke Basis in der Beziehung, deswegen wird sie irgendwann über uns nachdenken, spätestens wenn sie merkt das der Typ keine Zukunft sein kann. Kein Mensch weiß aus welcher Motivation sie diesen Typen hat und ein Wochenende zusammen reicht nicht aus um sich dauerhaft mit Nähe zu befriedigen.

Was den Job angeht, warte ich mal ab was meine Therapie bringt. Ich glaube das meine Persönlichkeit sich wandeln wird und ich dann anders an die Sache rangehe. Neuen Job kann ich immernoch suchen, zumal ich ja gern genommen werde Very Happy

Sloorp

Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 30
Anmeldedatum : 22.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung wegen Depressionen - Sie tröstet sich mit anderem!

Beitrag  Hallole1233 am Mo Apr 22, 2013 8:21 pm

Wir redeten über FB noch eine Weile und sie schilderte immer ihre Verletzung und das es für immer Aus sei. Die Liebe sei kaputt, das Zwischenmenschliche sei kaputt und überhaupt wäre die Beziehung so zerstört das es keinen Neuanfang geben kann.
Wie kommst du darauf, dass die Sache nicht komplett verkackt ist? Du mußt jetzt mal aufwachen! Lös dich von diesem Kopfkino und der Hirnwichserei.

Wir stritten immer wegen Kleinigkeiten die nach ein paar Minuten in Grundsatzdiskussionen endeten, worauf sie dann gehen wollte um Ruhe zu haben zum nachdenken. Ich lies sie nie gehen, drohte ihr mit schlussmachen wenn sie jetz ginge. Sie war in einer Zwickmühle.
Du hast dich wie ein Kindergartenkind verhalten: Wenn du nicht mit mir spielst, bist du nicht mehr mein Freund. affraid Dir scheinen grundlegende Verhaltensweisen eines erwachsenen Mannes zu fehlen.
Versuch dich in die Lage deiner Ex zu versetzen, unterm Strich kannst du da sehen, dass sie froh ist aus der Nummer raus zu sein.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung wegen Depressionen - Sie tröstet sich mit anderem!

Beitrag  Sloorp am Mo Apr 22, 2013 8:26 pm

Ich glaube du hast nicht bemerkt das ich unter eine psychischen Krankheit leide Oo All meine Verhaltensweißen haben damit was zu tun. Mir gings immer dreckig wenn ich solche Dinge tat und ich war nicht in der Lage mein Inneres zu äußern.

Das sie das geschrieben hat, ist diversen Umständen geschuldet. Wenn sie mit mir abgeschlossen hätte, wäre das ganze anders verlaufen. Sie hat wochenlang unseren gemeinsamen Urlaub vor sich hingeschoben.
Klar lebe ich erstmal so das ich mir der wichtigste bin, aber ausschließen möchte ich garnix. Wieso auch? Wenn ich nur wegen einer Hoffnugn existieren würde, könnte man mir das vorwerfen, aber das hier ist einfach der Versuch sie zu verstehen. Dieser Mensch war mir nämlich mal wichtig!

Sie ist sicher froh aus der Nummer rauszusein, davon bin ich fest überzeugt. Aber deswegen weiß sie auch was ich habe und sie weiß das ich es behandeln lasse. Psychische Erkrankungen sind kurierbar und ich kann mir vorstellen das sie irgendwann sich mal fragen wird was aus mir geworden ist.

Sloorp

Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 30
Anmeldedatum : 22.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung wegen Depressionen - Sie tröstet sich mit anderem!

Beitrag  Black-Man am Mi Apr 24, 2013 2:24 pm

Ich kann das mit der psychischen Krankheit sehr gut verstehen. Aber versuche das mal as der Sicht deiner Ex zu sehen: "Ich habe doch eine psychische Krankheit! Da kannst du dich doch icht von mir trennen. Du mußt doch jetzt für mich da sein! Jammer... Jammer... Jammer..."
Das ist jetzt natürlich nicht böse von mir gemeint, auch wenn es sich gerade so anhört. Diesen Fehler machen wir als Verlassene alle, auch ich. Das ist ganz natürlich.
Deine Aufgabe in der KS soll ja nun sein, dich zu befreien, einen fröhlichen, selbstbewußten Menschen aus dir zu machen. Stelle dir mal ihr verwirrtes Gesicht vor, wenn ihr euch wieder treffen solltet und du sagst: "Das Leben ist fantastisch! Ich habe mich aus eigener Kraft von meinen Depressionen befreit. In meinem Leben hat sich dadurch alles verändert. Alles ist auf einmal so einfach." Und wenn sie dich dann wieder sehen will sagst du: "Ja klar. Vielleicht. Nächste Woche oder nächsten Monat oder so."
Allein für dieses Gesicht lohnt sich der lange Weg schon.

Black-Man

Anzahl der Beiträge : 9
Ort : Itzehoe
Anmeldedatum : 23.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung wegen Depressionen - Sie tröstet sich mit anderem!

Beitrag  Sloorp am Mi Apr 24, 2013 2:29 pm

Ja das habe ich jetz auch vor. Danke

Sloorp

Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 30
Anmeldedatum : 22.04.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung wegen Depressionen - Sie tröstet sich mit anderem!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten