Völlig durcheinander....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Völlig durcheinander....

Beitrag  Gast am Mi Jun 25, 2014 10:28 pm

Hallo zusammen,
ich muss hier mal meine Geschichte loswerden und hoffe auf den einen oder anderen Rat....
Also.....mein Ex und ich haben uns vor ca 1 1/2 Jahren kennengelernt. Ich fühlte mich sehr wohl mit ihm und wir hatten eine harmonische Beziehung...eigentlich nie gestritten....alles war perfekt. Ich habe ziemlich schnell seine Familie , inklusive der 2 Kinder, Exfrau, Exschwiegereltern ( zu denen hat er noch ein sehr gutes Verhältnis) kennengelernt. Wir wollten im September zuammen mit seinen Kindern und seinen Eltern in den Urlaub fahren..sogar gebucht war schon.
Vor ca 6 Wochen kam er zu mir nach Hause und meinte plötzlich, ihm würde was fehlen...das Bauchgefühl....die tiefe Verliebtheit. Es würde nicht an mir liegen, er hätte mich lieb und wäre gerne mit mir zusammen. Aber er hätte wohl lange nachgedacht und meinte er müsste dieses Gefühl haben. Allerdings hätte er diese auch seit der Trennung vor ca 5 Jahren von seiner Exfrau auch nicht mehr gefühlt und wüsste vielleicht auch nicht mehr wie sich das anfühlen muss.
Ich war am heulen, er hat geweint, wir haben uns gegenseitig getröstet.......irgenwann ist er dann gegangen. Bis vor 2 Wochen haben wir jeden Tag per Whats app geschrieben. Erst waren es "Tut mir so leid" Nachrichten von ihm und "Nach Gründen suchen"Nachrichten von mir. Irgenwann ging es in relativ normales Hin und Her schreiben über....fast wie früher....sogar mit Kuss-Smileys! Wir haben uns in der Zeit noch mindestens einmal dei Woche gesehen, weil irgendwie immer ein Grund da war...er hatte noch was von mir...ich von ihm....es endete immer damit, dass wie uns den Armen lagen, er mich geküsst hat....aber es würde alles nichts ändern. Und er wolle ja den Kontakt nicht so einfach abbrechen, da er mnich ja noch gern hätte und wir uns ja auch nicht gestritten hätten.
Vor 3 Wochen wollten wir nochmal reden.....im Endeffekt kam da auch nichts bei raus....er meinte, dass er tiefe Gefühle nicht zu lassen könnte, weil er nicht nochmal so leiden wolle wie damals bei der Trennung. Auch bei diesem Treffen war so eine Nähe zwischen uns... er hat mich im Arm gehabt...die ganze Zeit Körperkontakt gehalten.....und wenn der Verstand nicht gesiegt hätte, wären wir auch in der Kiste gelandet.
Das Schreiben ging danach wie bisher weiter. Mehrmals am Tag....wenn ich nicht anfing, dann kam von ihm was....
Ich habe mich jedes Mal gefreut und mir natürlich Hoffnung gemacht..... irgenwann konnte ich das nicht mehr aushalten ich habe ihm vor nun fast 2 Wochen gesagt, dass ich das so nicht mehr könnte. Ja...meinte er wir würden ja schon viel schreiben....dann reduzieren wir das, wenn ich das brauche. Guten Morgen, Gute Nacht oder zwischendurch mal könnte man ja noch schreiben... ..Ich habe denn gesagt, vielleicht wäre Funkstille ne Weile ganz gut. Ich merkte, das ihm das auch nicht gefiel und auch nicht leicht war.....ich soll mich melden wenn ich mag....
Haben uns dann verabschiedet...im Arm gehalten...geküsst...hab ihm gesagt, das ich ihn  liebe und er mich nicht vergessen soll. Das würde er nicht.....bis ich beim Auto war, schaute er mir hinterher.... Crying or Very sad 
Seitdem ist Funkstille zwischen uns.... vor 4 Tagen bin ich schwach geworden und habe doch geschrieben....er schrieb auch sofort zurück...hofft , dass es mir gut geht. Haben ein wenig hin und her geschrieben, wie sonst auch..... seitdem bin ich stark geblieben! Es fällt mir so schwer..ich vermisse ihn so sehr! Und es geht mir echt schlecht....Arbeit lenkt mich ab, aber abends sitze ich hier und heule...mal mehr mal weniger! Ich bekomme ihn nicht aus meinem Kopf.....und ich habe halt auch das Gefühl , dass er noch Gefühle für mich hat, die er nur nicht zulässt oder nicht kann. Er wrd meinen Wunsch nach Funkstille respektieren...das weiss ich... aber ist das richtig? Ich habe die Hoffnung, dass er merkt, dass er mich auch vermisst!! Und ich habe Angst, dass, wenn ich zu lange warte...er mich vergisst!  Sad 
Ich kämpfe jeden Tag, nicht zu schreiben.....und alle liegen mir in den Ohren, ich soll ihn vergessen. Aber das kann ich nicht! Wie gesagt...mein Gefühl sagt mir was anderes und ich kann und will die Hoffnung nicht aufgeben....
Was ist richtig? Gibt es eine Chance?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Völlig durcheinander....

Beitrag  Gästle :) am Do Jun 26, 2014 12:44 am

Hallo Piepgras!

Es tut mir leid,dass Du hier gelandet bist. Das wünscht sich wohl keiner...

Darf ich fragen,wie alt ihr seid? ... Wichtig ist jetzt erstmal,dass Du ordentlich auf die Beine kommst. Lenk Dich ab so gut es geht ...triff Freunde,mach Sport,lass alte Hobbies aufleben,etc... Wenn Du es schaffst,lies das Buch "Ich lieb dich nicht,wenn du mich liebst". Das wird Dir helfen,vieles zu verstehen!

Leb alle Emotionen aus aber bitte schreib ihm nicht. Schreib es auf einem Blatt Papier oder auch hier auf... Du bist jetzt qausi verschwunden...

Viel Erfolg dabei

Das Gästle Smile

Gästle :)

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 41
Anmeldedatum : 14.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Völlig durcheinander....

Beitrag  Gast am Do Jun 26, 2014 9:46 am

Hallo Gästle, danke für die Antwort! Ich bin 38,er 45.
Ich versuche schon mich abzulenken....gelinkt mir nicht immer. Das schlimme ist,dass ich immer noch Hoffnung in mir habe und so lange kann ich nicht loslassen. Und will es auch garnicht.... Sein Verhalten finde ich so widersprüchlich....Er trennt sich,sucht aber trotzdem den Kontakt und macht weiter wie bisher. Wenn ich nicht gesagt hätte, ich möchte Funkstille, würde es jetzt immer noch so sein. Fragen über Fragen.....
Ich hoffe, ich bewirke irgendwas bei ihm mit dem Kontaktabbruch.....
Das Buch, was die empfohlen hast,hab ich grad bestellt. Kommt leider erst nächste Woche..... Sad

Lg piepgras

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Völlig durcheinander....

Beitrag  Hallole1233 am Do Jun 26, 2014 10:21 am

 wir hatten eine harmonische Beziehung...eigentlich nie gestritten....alles war perfekt.  

Genau deshalb ist die Beziehung auseinander gegangen. Jeder hat getan was der andere vielleicht erwartet hat, nur um dem anderen zu gefallen. Du hast dich verbogen um ihm zu gefallen, er hat sich verbogen um dir zu gefallen......das Ende davon sind 2 verbogene Menschen die sich selbst vor lauter verbiegen nicht mehr kennen und irgendwann aufwachen..-...Sich selbst verbiegen tut nämlich sehr weh, und irgendwann hält man es vor Schmerz nicht mehr aus und geht.

sogar mit Kuss-Smileys  
Ach wie süß  Cool  ...du bist wirklich 35 und freust dich über ein Kuss-Smiley? Verständlich, in deiner Situation klammert man sich an jeden Strohhalm, aber nüchtern betrachtet....Kindergarten und keine erwachsene reife Frau

 und wenn der Verstand nicht gesiegt hätte, wären wir auch in der Kiste gelandet.
Das gibt Mut zur Hoffnung. Verstand schläft nicht ! Prima.

Stell dir bitte (für dich, nicht hier antworten) folgende Fragen:
Warum will ich ihn zurück?
Verwechsele ich Liebe nicht mit emotionaler Abhängigkeit?
War die Beziehung wirklich so toll wie ich es mir jetzt einrede?
War der Sex so toll und befriedigend wie ich es mir in meinen wildesten Fantasien vorstelle?
Wo hab ich überall zurück gesteckt, um ihm zu gefallen, um keine Disharmonie in die Beziehung zu bringen?
Warum muss ich mich verbiegen um anderen zu gefallen, warum akzeptiere ich mich nicht, wie ich bin? (Selbstbewusstsein/ SelbstWERT )
Warum bin ich so langweilig in der Beziehung geworden , Warum war ich am Anfang interessant?
Ist die Beziehung nicht schon immer langweilig gewesen?


Das Buch, was die empfohlen hast,hab ich grad bestellt.  
Gut, das ist Pflichtlektüre! Da werden dir einige Lichter auf gehen.

 Ich hoffe, ich bewirke irgendwas bei ihm mit dem Kontaktabbruch.....
Das liegt an dir!
Klar hoffst du durch die Kontaktsperre ihn zurück zu gewinnen, aber viel wichtiger ist es doch, DICH erst einmal zu finden, dich zu reflektieren, dich kennen zu lernen, dich zu akzeptieren, dich selbst zu lieben .

Braunauge hat geschrieben:
lass alte Hobbies aufleben  
Wie wäre es mit neuen Hobbies an die du noch nie gedacht hast?
Mount Everest besteigen, Tiefseetauchen, neue Sprache lernen, neue Leute kennen lernen, Yoga, Marathon laufen, Rally fahren, Tennis spielen, Volkshochschul Kurse, Swinger Club, was weiß ich was....... das Leben ist so vielseitig, und wo stehet du?...Entdecke die Möglichkeiten.

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Völlig durcheinander....

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 11:55 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten