Eine neue Liebe?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eine neue Liebe?

Beitrag  Rikku0509 am Sa Aug 30, 2014 10:04 am

Hallo ihr Lieben Smile
Rikku0509 meldet sich nach 1 1/2 Jahren wieder zurück.
Dank eurer zahlreichen Ratschläge habe ich es letztes Jahr um diese Zeit geschafft mit meinem Ex einen Neustart hinzulegen. Dies hat leider nur
6 Monate gehalten, aber hat mir für mich selber sehr viel gebracht.
Ich möchte mich nochmals bei euch bedanken und auf diesem Wege ein Feedback widergeben, dass es möglich ist mit dem Ex einen Neustart hinzulegen.
Jedoch müssen beide auf gleicher Augenhöhe sein, dass war er mit mir nicht, weswegen es wieder in die Brüche ging.

Nun gibt es neuen Fall, wo ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
Ich habe vor ca. 1 1/2 Monaten jemand neues kennengelernt. Am Anfang wusste ich noch nicht wirklich was ich von ihm halten sollte, aber nach
5 Dates hatte man so langsam das Gefühl, dass man die Zeit mit dem anderen wirklich sehr genießt und froh ist, wie es zurzeit läuft.
Es wurden auch Zärtlichkeiten Küsse & Umarmungen ausgetauscht. Auch seine Freunde lernte ich auf einem Event kennen, als er mich und meine Truppe spontan besuchte.

In letzter Zeit fragten uns viele ob wir nun zusammen wäre, doch darauf konnte keiner so richtig von uns eine Antwort geben. Als ich einen Freitag
auf Samstag bei ihm war kamen wir auf das Thema zu sprechen und er war leicht überrumpelt. Er sagte, er wolle es langsam angehen, dass er die
Zeit sehr genießt, aber jetzt auch noch nicht so lange Single wäre, er wolle diesmal die Richtige.
Nach dem Samstag meldete er sich noch selten. Ich schrieb ihm, dass es mir leid tut, dass ich ihn scheinbar überrumpelt habe und das ich es mit ihm langsam angehen möchte. Erst am Montag folgte eine Antwort "Ich bin gerade unterwegs. Melde mich aber noch bei dir, Hasi."
Daraufhin bekam er keine Antwort von mir. Dienstag war komplette Funkstille. Mittwochmorgen schrieb ich ihn an, Thema das ein gemeinsamer
Kumpel das und das gemacht hätte. Er lachte und schrieb gleichzeitig, dass meine Postkarte auch angekommen sei. Das Gespräch verlief von meiner Seite aus zu Ende.

Donnerstag gab es das klärende Gespräch. Ich war bei ihm zu Besuch. Anfangs eine lockere, witzige Atmosphäre. Small Talk. Dann kamen wir auf das
Thema, dass er so distanziert wäre die letzten Tage. Er meinte, ich wäre nicht auf den Kopf gefallen, natürlich hätte ich das bemerkt. Er erklärte mir, dass er momentan keine Beziehung führen wolle. Zurzeit würde ihm alles auf den Kopf fallen. Er habe seinen Job gekündigt, hole sein Fachabi
jetzt im September nach, habe aber keinen Nebenjob und keine Ahnung wie es danach weiter gehen soll. Selbst seine Mum würde zurzeit nicht gut von ihm denken. Ich fragte ihn, wer zurzeit von einer Beziehung sprach, dass ich ihn lediglich drauf ansprach um zu wissen, was er davon hielt. Dass
ich die Unternehmungen und die Zeit mit ihm zurzeit sehr genießen würde, aber jedoch nicht wusste ob er auch der Richtige für mich ist.
Ich wollte fahren, er hielt mich im Arm und wollte mich nicht fahren lassen. Er gestand mir, dass er Gefühle für mich hat und es ihm leid tut, dass
er mir momentan nicht das gewisse Mehr geben kann.
Leider, da ich ziemlich nah am Wasser gebaut bin, fing ich an zu weinen. Wir saßen eine ganze Zeit auf seinem Bett und unterhielten uns.
Er sagte es wäre gruselig, dass wir uns erst so kurz kennen und wir uns doch schon so nah wären, dass er sowas noch nie erlebt hätte. Ich fragte ihn warum er mich vorhin nicht hat gehen lassen und er konnte mir keine Antwort darauf geben, er wüsste es nicht. Er sagte, dass wir uns in der Schule
sehen und wer weiß, wir vielleicht nochmal zusammen einen Kaffee trinken gehen, aber er mir zurzeit den Korb geben muss. Ich sagte: "Freundchen,
vielleicht bekommst du beim nächsten mal den Korb, wenn du mich das fragst!" und wir grinsten.

Als ich mich wieder gefangen hatte und entschied zu fahren sprachen seine Gesichtszüge Bände, ja jetzt mir jemand sagen "Männer können gute Schauspieler sein", aber das war ganz und gar nicht geschauspielert. Ich meinte, dass ich hoffe, wenn ich aus dieser Tür raus gehe, dass er ein schlechtes Gewissen haben und mich vermissen wird. Er sagte, dass er das schon die ganze Zeit tun würde. Wir standen an der Tür, ich wollte
gehen ohne es noch schlimmer zu machen, da küsste er mich, sah mich an und sagte: "Vorerst der Letzte!".
Ich dachte: "Freundchen was ist denn bitte los mit dir? Du gestehst mir deine Gefühle, sagst jetzt sowas und lässt mich gehen? scratch
Verstehe es einer.

Zudem muss ich noch kurz ergängen, dass seine Ex Freundin mit einigen miesen Aktionen zwischen gefunkt hat. Er möchte aber definitiv nichts mehr
von ihr, da sie ihn sehr eingeengt hat. Dadurch habe ich das Gefühl, dass er Bindungsängste hat.

Natürlich habe ich ihm seitdem nicht geschrieben. Es ist auch erst seit Donnerstag her gewesen.
Nächsten Freitag habe ich Geburtstag und ab Montag werden wir zusammen auf eine gemeinsame Schule gehen.
Wie verhalte ich mich und wie sehen die Erfolgschancen aus? Ich hab irgendwie das Gefühl, dass es das noch nicht war.

Rikku0509

Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 24
Anmeldedatum : 07.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten