Trennung und Hoffnung...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Trennung und Hoffnung...

Beitrag  px80 am Fr Dez 12, 2014 3:03 pm

...


Zuletzt von px80 am Sa Dez 13, 2014 11:33 am bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

px80

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 12.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Hallole1233 am Fr Dez 12, 2014 8:25 pm

2 Fragen zum besseren Verständnis

wie alt seit ihr?
Was arbeitest du?


Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  px80 am Fr Dez 12, 2014 8:51 pm

ich bin anfang 40, sie mitte 30
was ich beruflich mache, ist eigentlich nicht wichtig.

px80

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 12.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Hallole1233 am Fr Dez 12, 2014 9:14 pm

was ich beruflich mache, ist eigentlich nicht wichtig.

Gut, anders gefragt, arbeitest du und verdienst deinen eigenen Lebensunterhalt?

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  px80 am Fr Dez 12, 2014 9:26 pm

achso... ok... ja, ich arbeite

px80

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 12.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Hallole1233 am Fr Dez 12, 2014 9:50 pm

So ein Hartz4 Empfänger der morgens den Kaffee bringt, während sie sich den Arsch aufreißt wäre zu einfach gewesen Razz


zwischenzeitlich zogen wir zusammen (ende januar). im august hatte ich mich endgültig gefangen und legte ihr die welt zu füßen. weil sie mit der arbeit ein projekt hatten, was unfassbar zeitintensiv war und sie manchmal bis zehn/elf uhr arbeiten musste (und das manchmal täglich), wurde vieles zu einer belastung. ich machte alles, um arbeit fernzuhalten und sie zu verwöhnen (abends gekocht, morgens kaffee gebracht, wohnung auf trab gehalten, kino, wandern organisiert, wohnung dekoriert, etc.pp.)

Hier seh ich den wunden Punkt!
Glaubst du,angenommen sie wohnt alleine, sie wäre verhungert? Glaubst du ihre Wohnung wäre versifft? Glaubst du sie hätte ihre Freizeit nicht selber gestalten können?
Du hast sie ziemlich bevormundet, übergangen.....alles geregelt. Frauen wollen ihre Probleme selber lösen.

Im August hast du dich gefangen...das verstehe ich nicht.

Ich empfehle dir dringenst 2 Bücher zu lesen
1. Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst
2. Der Weg des wahren Mannes.

ich habe immer krasser erkannt, das sie meine traumfrau ist und das wir wunderbar harmonieren - wenn es denn normal läuft. und dieses normal würde ich gern wieder mit erleben. als info: sie war diejenige, die von anfang an energie ins uns steckte, da ich eingentlich noch keine beziehung wollte. und sie war es, die mir schnell eröffnete, wie tief ihre gefühle für mich seien und sie mich unfassbar liebe.
Wenn du die beiden Bücher liest, wirst du verstehen warum sie so wahnsinnig von dir enttäuscht ist.





Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  px80 am Fr Dez 12, 2014 9:54 pm

"Hier seh ich den wunden Punkt!
Glaubst du,angenommen sie wohnt alleine, sie wäre verhungert? Glaubst du ihre Wohnung wäre versifft? Glaubst du sie hätte ihre Freizeit nicht selber gestalten können?
Du hast sie ziemlich bevormundet, übergangen.....alles geregelt. Frauen wollen ihre Probleme selber lösen.

Im August hast du dich gefangen...das verstehe ich nicht.

Ich empfehle dir dringenst 2 Bücher zu lesen
1. Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst
2. Der Weg des wahren Mannes."


ich glaube, du hast nicht verstanden, warum ich das gesagt habe: ich habe mich um sie gekümmert und ihr einerseits alles abgenommen, damit sie zur ruhe kommt. und andererseits wollte ich sie verwöhnen, sodass ich jeden abend gekocht habe, etc. pp.
das geht hier nicht ums bevormunden. ich glaube, da hast du was falsch verstanden.

px80

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 12.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Hallole1233 am Fr Dez 12, 2014 10:01 pm

Ich will mich da nicht festlegen.....ich versuche dich gerade zu *knacken*

Was meinst du, mit *Im August hast du dich gefangen*

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  px80 am Fr Dez 12, 2014 10:15 pm

entschuldige... aber du willst dich da nicht festlegen und greifst mein verhalten in der sache so an?
ich denke darum, dass jemand vielleicht besser auf meine situation antworten sollte.

px80

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 12.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Hallole1233 am Fr Dez 12, 2014 10:41 pm

aber du willst dich da nicht festlegen und greifst mein verhalten in der sache so an?

Wenn du meine Posts liest, wirst du merken, dass ich noch nicht mal angefangen habe dich an zu greifen Evil or Very Mad

Klar du willst hören: * Du Armer, hast sie so verwöhnt, sie so gut behandelt, sie so angehimmelt, sie wissen lassen, dass es deine Traumfrau ist....und die böse Frau hat dich verlassen....*
Klar eine Antwort bekommst du auch beim Dr. Sommer-Team von der Bravo.....Wenn das dein Nivou ist ok.

Ich sage dir, du hast keine Ahnung wie eine Beziehung funktioniert, weder hast du eine Ahnung wie Frauen funktionieren, noch hast du eine Ahnung wie du funktionierst...... was ich gerade versuche heraus zu finden.
Ja, es geht hier ums Eingemachte....besonders wenn man den Spiegel vorgehalten bekommt. Hart, aber es hilt. Wenn du dazu bereit bist, melde dich hier wieder, ansonsten...Dr. Sommer....die schreiben dir, was du hören willst!

Nochmal die Frage....Seit Januar wohnt ihr zusammen....im August hast du dich gefangen....??? Versteht hiet niemand.


Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Hallole1233 am Fr Dez 12, 2014 10:48 pm

Wir kennen alle die Hölle, die du gerade durch machst......aber Honig ums Maul schmieren hilft nicht!

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  px80 am Fr Dez 12, 2014 10:50 pm

Hallole1233 schrieb:
  aber du willst dich da nicht festlegen und greifst mein verhalten in der sache so an?  

Wenn du meine Posts liest, wirst du merken, dass ich noch nicht mal angefangen habe dich an zu greifen Evil or Very Mad

Klar du willst hören: * Du Armer, hast sie so verwöhnt, sie so gut behandelt, sie so angehimmelt, sie wissen lassen, dass es deine Traumfrau ist....und die böse Frau hat dich verlassen....*
Klar eine Antwort bekommst du auch beim Dr. Sommer-Team von der Bravo.....Wenn das dein Nivou ist ok.

Ich sage dir, du hast keine Ahnung wie eine Beziehung funktioniert, weder hast du eine Ahnung wie Frauen funktionieren, noch hast du eine Ahnung wie du funktionierst...... was ich gerade versuche heraus zu finden.
Ja, es geht hier ums Eingemachte....besonders wenn man den Spiegel vorgehalten bekommt. Hart, aber es hilt. Wenn du dazu bereit bist, melde dich hier wieder, ansonsten...Dr. Sommer....die schreiben dir, was du hören willst!

Nochmal die Frage....Seit Januar wohnt ihr zusammen....im August hast du dich gefangen....??? Versteht hiet niemand.


ich habe es eben schon erwähnt: ich denke, dass sich jemand anderes der sache annehmen sollte. vielen dank, hallole

px80

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 12.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Isa am Sa Dez 13, 2014 1:52 am

Was möchtest du denn hören, wenn dir Halloles Beiträge nicht angemessen erscheinen?

Isa

Anzahl der Beiträge : 4009
Anmeldedatum : 25.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Bolle am Sa Dez 13, 2014 2:17 am

Du möchtest doch andere Meinungen hören - dann denk doch mal drüber nach was Hallole geschrieben hat.

Wenn Du natürlich auf Meinungen wartest die Dir gefallen - dann glaube mir ist das am Ende mit großer wahrscheinlichkeit nicht Zielführend!

Hallole schrieb: Wir kennen alle die Hölle, die du gerade durch machst......aber Honig ums Maul schmieren hilft nicht!
das trifft den Nagel auf den Kopf!!!!




Bolle

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 13.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Gästle :) am So Dez 14, 2014 10:46 pm

Ist alles gelöscht worden?

Gästle :)

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 41
Anmeldedatum : 14.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Hallole1233 am Mo Dez 15, 2014 12:47 pm

Japp, war wohl zu viel für ihn.

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Frau_Sonne am Mo Dez 15, 2014 2:30 pm

Laughing Eine Kopfwäsche kann nicht jeder ab ! Manche wollen wirklich nur Honig ums Maul geschmiert bekommen. Wenn man sich hier anmeldet muß man damit rechnen das man nicht nur positive sondern auch negative Antworten bekommt. Jeder der seine Geschichte ein Jahr oder später hier noch einmal durchliest, wird dankbar sein das man durch die negativen Antworten zum nachdenken gebracht wurde.

Frau_Sonne

Anzahl der Beiträge : 150
Alter : 46
Ort : Schleswig Holstein
Anmeldedatum : 29.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Trennung und Hoffnung...

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 1:10 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten