Könnt ihr mir weiterhelfen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Beitrag  Ana35 am Sa Dez 19, 2015 5:31 pm

Hallo Ihr Lieben,

ich bin zur Zeit ein bisschen durcheinander. Ich habe hier schon einiges gelesen, aber so richtig übertragen kann ich es auf meine Situation nicht. Aber vielleicht könnt ich mir dennoch einen Tipp geben.

Mein Freund (35) und ich (35) waren seit einem Jahr zusammen und haben auch von Anfang an zusammen gewohnt. Er hat eine kleine Tochter von 4 Jahren, die alle 14 Tage übers Wochenende (Freitag bis einschließlich Montag) bei uns wohnte. Wir kamen ziemlich gut klar, die kleine liebte mich, wir spielten viel und unternahmen viel - es war allerdings immer wieder stressig, da die Kleine nie alleine spielte. Man musste sich wirklich 14 Stunden daneben setzen - aber irgendwie haben wir das geschafft und dann mehr unternommen. Vor ca. 10 Wochen fing es dann an, dass meine Stieftochter nicht mehr schlafen wollte. Um zwei war die Nacht zu ende, sie brüllte das Haus zusammen, wollte aufstehen und spielen Shocked und sie zog das durch. Ins große Bett wollte sie nicht, Papa legte sich dann ins Kinderbett, nur das Kind tat kein Auge zu und machte auch den Tag durch bis zum nächsten Abend und dann das gleiche Spiel. Wir versuchten sie am Tage totzukriegen, spielen, toben, Spielplatz, Fahrradtour, Spaziergänge... Irgendwie half nichts. Ich sagte ihr, dass wir nachts nicht spielen, nicht fernseh schauen, sondern schlafen... mein Freund sagte nichts. Er überließ es mir. Ich sagte ihm, er müsse ihr mal eine Grenze setzen  und ihr nicht nachts den Fernseher anstellen, denn die Kleine machte das weder bei seinen Eltern noch bei ihrer Mama. Da schlief sie grundsätzlich durch. Nungut, ich dachte, eine Phase die auch wieder vorüber gehen wird. Wir diskutierten, versuchten mehrere Dinge, aber DIE Lösung gibt es bis heute nicht.

Zur Trennung kam es dann folgendermaßen. Am Freitag (20.11.) holte mein Freund unsere Partnerschaftsringe ab. Er wollte unbedingt, dass man sieht, dass wir beide zusammengehören. Er war richtig stolz als er mit den Ringen nach Hause kam, mir den Ring an den Finger steckte und sagte, dass er so glücklich ist, dass er mich gefunden hat, er mich wahnsinnig liebt, wir so perfekt zueinander passen und er den Rest seines Lebens mit mir verbringen möchte.Very Happy  Ich war total happy und glücklich, weil ich ihn sehr liebe und er ein ganz toller und wunderbarer Mann ist.  

Zwei Tage später sind wir nach Amsterdam gefahren, wollten ein bißchen Shoppen, Sieghtseeing, die Seele baumeln lassen. Am Sonntag (22.11.) hatten wir auch viel Spaß und es war schön. Am Abend wollte ich ihn verführen, es funktionierte allerdings nicht - keine Erektion - ich dachte, ok es ist spät, der Fernseher lief und er hat keine Lust. Das ist noch nie passiert, aber davon geht die Welt nicht unter.

Am Montag hatte er dann zu nichts Lust. Wir waren bis Nachmittag im Hotel confused Irgendwie konnte ich ihn dann doch überreden das Hotel zu verlassen und wenigstens eine Sightseeingtour zu machen. Allerdings wollte er weder shoppen, noch irgendwas ansehen. Ich fragte mich natürlich, warum wir dann eigentlich in den Urlaub gefahren sind. Beim Italiener ist es dann eskaliert. Er meinte, es ist alles scheiße. Urlaub funktioniert nicht (Ich muss sagen hatten dieses Jahr schon 3 Wochen Urlaub und die haben sehr gut funktioniert), das mit seiner Tochter funktioniert nicht (das schlafen) und sexuell funktioniert es auch nicht. Wir kriegen es einfach nicht gebacken und wir sollten doch die Beziehung jetzt beenden bevor noch was schlimmeres passiert und ich schwanger werde und er noch so "nerviges" Kind in die Welt setzt. Das hat eine Freundin von ihm auch gesagt, wenn ich halt nicht mit dem Kind zurechtkomme, was das schlafen angeht, muss er sich trennen! Aha..affraid

Ich muss dazu sagen, Sex war für ihn immer ein Problemthema. Er hatte seine Exfrau, die kein Sex wollte, nur Blowjob und wenn dann doch vorher duschen, nachher duschen, kein Kuss, wenn man ihn oral verwöhnt hat und auch kein streicheln mit der Hand, die sein bestes Stück berührt hat. confused Wir hatten regelmäßig Sex während unserer Beziehung, allerdings sagte er immer, dass er dem Sex grundsätzlich nichts abgewinnen kann und er seit seiner Jugend sich selbst befriedigt. Vor mir hatte er 4 Bekanntschaften, mit 2 hat er geschlafen, aber er sagte, er spürt nicht viel, nicht soviel als wenn er selbst Hand anlegt. Für mich war das nicht normal, aber da es sowas geben soll, war ich mit dem Sex zufrieden, den wir hatten (er tat es mir zuliebe). Zumal er auch zum Orgasmus kam. Warum ich das erzähle? Später mehr...

Am Dienstag sind wir dann nach Hause gefahren. Er blieb dabei, wir trennen uns... Freundschaft ja, Beziehung funktioniert einfach nicht. Ich sol mir doch jemand anderen suchen. Er braucht seine Freiheit, möchte seine Freunde treffen, keinen Stress mit seiner Tochter und Sex braucht er nicht zumal die körperliche Anziehung fehlt und er keinen hochbekommt. Ich dachte, ok - wenn er das so sieht, kann man nichts dagegen machen. Ich hab am Mittwoch dann gleich einen Teil meiner Sachen gepackt und bin zu meinen Eltern. Er meinte, ich könnte doch weiter im Haus mit ihm wohnen bis ich was neues habe. Ich hab abgelehnt. Ein Bett mit ihm teilen wollte ich nicht mehr. Er war ziemlich geschockt, dass ich innerhalb von 4 Tagen auszog. Er wollte die Trennung, er kriegt sie. Cool

Am Freitag war seine Tochter da, ich kramte Sachen zusammen und sie wollte nicht ins Bett, trat ihn und boxte ihn ins Gesicht. Er verließ das Kinderzimmer, ich beruhigte das Kind. Er sagte mir dann, er will weder das Kind noch mich ... er will sein altes Leben zurück als Geschäftsmann. Das Kind wird die Wochenenden erstmal bei seinen Eltern verbringen, damit er es los ist. Nun allerdings stehen seine Eltern auf meiner Seite und nehmen ihm das Kind nicht mehr ab Laughing

Nun ja ich versuchte mich in den letzten drei Wochen zurückzuziehen. Ich schrieb ihn nie an. Er meldet sich jeden Tag. Schreibt, was er macht, wo er ist, wie die Kleine schläft (er hat kein Auge zu gemacht am Wochenende, Resultat das Kind wurde nach Mama zurückgebracht). Laughing Er schläft nicht zu Hause, da fällt ihm die Decke auf den Kopf. Er ist Vertriebler, schläft wochentags meistens im Hotel und jetzt an den Wochenenden auch, wenn er seine Tochter nicht hat.

1 Woche nach unserer Trennung lag ich mit einer Grippe im Bett, er kam vorbei und brachte Medizin. Letzten Sonntag rief er an, ob wir nicht was essen gehen. Er ist auf dem Weg ins Hotel und fährt ja eh bei mir vorbei. Ich war natürlich gespannt, wie er jetzt aussah, ob er denn seine neu gewonnene Freiheit auch genießt, aber die Augenringe und die fehlende Gesichtsfarbe ließen anderes vermuten. Ich sagte zu ihm, ein glücklicher Mensch sieht aber auch anders aus. Er guckte nur bedeppert. Naja, wir aßen, er erzählte, dass er seine Freundinnen über unsere Trennung informiert hat. Er hat meist weibl. Bekanntschaften, deren Männer wochentags in anderen Städten leben und so wie er sagte, es vermisst haben, mit ihm mal unter der Woche was zu unternehmen, da er ja wenn dann immer mit mir unterwegs war. Das kann er jetzt endlich wieder. Und fragte, ob ich denn schon einen neuen habe (nein), aber mich bei einer Partnersuchbörse angemeldet habe (hat er mir dazu geraten).

So am Mittwoch bin ich dann in die Landeshauptstadt in der er lebt, um Weihnachtseinkäufe zu machen. Es gibt hier auch nicht anderes. Er schrieb mich an und ich schrieb zurück das ich in die Stadt fahre.. er fragte wohin, ich antworte. Es führen viele Wege dorthin. Ich fahre durch die Stadt Richtung Einkaufscenter, quetscht sich vor mir, wer wohl rein? Mein Ex... affraid Gibt es solche Zufälle? Er blinkt, ich fahre geradeaus, mein Telefon klingelt, er dran, er ist extra abgebogen, damit wir miteinander reden können, ob ich denn nicht nochmal zurückkommen kann. Es war nur geplänkel, nichts wichtiges. Wir waren ja sowieso für den nächsten Tag verabredet, da wir noch Karten für eine Abendveranstaltung hatten und wir beschlossen hatten, gemeinsam hinzufahren, er wollte vorher noch shoppen (seine Jeans war kaputt gerissen) und was essen gehen. Das taten wir dann am Donnerstag.

Ich fuhr zu ihm, er öffnete die Tür in Unterhosen Rolling Eyes Ich solle doch mal bitte nochmal gucken. Er probiert gerade Jeanshosen an, aber eigentlich hat er noch genug, die passen. Dann zieht er sich vor mir aus und an. Ich hab nichts drauf gegeben. Wir zum Auto, ob ich denn seinen Laptop mitgenommen habe. Ich: Wir sind doch nicht mehr in einer Beziehung, ich schlepp dir nicht mehr alles hinterher. Cool Er die Augen gerollt und seinen Laptop geholt und zum einkaufen nach Berlin gefahren (2 Std. entfernt). Er wollte Schuhe und Unterhemden kaufen. Er verschiedene Schuhe anprobiert, er nimmt dann die die mir gefallen. Rolling Eyes Ich Schuhe ausgesucht, er hat sie dann gekauft.

Bei den Unterhemden kamen wir uns dann notgedrungen etwas näher... Er machte einen Striptease, zog das Hemd über und die Bauchhaare krabbelten durch das Hemd... ich sagte spaßig... sehr erotisch clown Er komm rein, einen blasen. Ich: Das glaubst du ja wohl selbst nicht. Du doch nicht... Cool Hab das als Witz abgetan. Wir sind dann zu der Abendveranstaltung gefahren und er fing wieder an... Wir haben noch eine Stunde Zeit, da kannst du mir noch einen blasen. Ich gelacht und gesagt, so siehst du schon aus.. als ob du das im Auto machen würdest. Laughing Vielleicht später, wenn du lieb bist (das war als Flirt von mir gedacht) Ich ausgestiegen und es nicht ernst genommen. Wir sind dann noch was essen und zu der Veranstaltung und dann nach Hause. Zu Hause sagte er dann, du kommst doch noch mit rein (1 Uhr nachts) Du musst mich noch ins Bett bringen, ich bin doch krank (er war erkältet). Drin sagte er dann, komm lass es uns Sex haben affraid Der Mann, der Sex als ekelig empfand, sich lieber selber gerne verwöhnt, sowieso nichts dabei empfindet, mich nicht mehr anziehend empfindet, steht vor mir und bettelt regelrecht nach Sex. Wink Ich: Das ist jetzt nicht dein Ernst Shocked Sex ist nicht! No ... Er macht die Hose auf, eine Beule Shocked Da bin ich schwach geworden.. Sex gab es nicht aber, aber ich hab ihn verwöhnt. Embarassed und er war leidenschaftlich so wie ich ihn nie während unserer Beziehung erlebt hab. Was ist denn da jetzt passiert? Shocked Er sagte nur, was für ein perfekter schöner Tag mit dir ohne Kind! Ich bin dann schnell los... und dann schrieb er nochmal wie toll der Tag war, aber ich soll mir keine falschen Hoffnungen machen. Das war zu erwarten...

Nun bin ich etwas ratlos... soll ich nun den Kontakt komplett abbrechen und auf seine Nachrichten gar nicht mehr eingehen? Er rennt mir ja hinterher und den Kontakt jetzt abbrechen um ihn dann in 4 Wochen wieder aufzunehmen, ich weiß nicht, ob dann nicht noch mehr Porzellan zerschlagen wird... Was meint ihr?

Liebe Grüße
Ana

Ana35

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 19.12.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Könnt ihr mir weiterhelfen?

Beitrag  Mitleser am So Dez 20, 2015 12:48 am

So eine ähnliche Geschichte kenne ich aus dem Bekanntenkreis. Nicht böse sein, dass ich das frage. Aber könnte es sein, dass Dein Ex sich vielleicht eher zu Männern hingezogen fühlt und das selbst noch nicht wirklich weiß?

Mitleser

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 20.12.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Könnt ihr mir weiterhelfen?

Beitrag  Ana35 am So Dez 20, 2015 12:59 am

Nee, das denke ich nicht. Er steht auf Titten und mit Männern kann er nichts anfangen. Seine Bekanntschaften sind lediglich weiblicher Natur.

Ana35

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 19.12.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Könnt ihr mir weiterhelfen?

Beitrag  Mitleser am So Dez 20, 2015 1:17 am

Es ist auf jeden Fall ein sehr frustrierendes Verhalten und irgendwie auch demütigend. Möchtest du dich an einen Mann binden, der nur "dir zuliebe" mit dir schläft. Eigentlich möchte man ja begehrt werden und leidenschaftlich sein. Und ein 35-jähriger Mann sollte das eigentlich noch hinkriegen, vor allem, wenn er verliebt ist Very Happy Aber dass du ihn hin und wieder verwöhnen darfst, aber ohne ihn an den "falschen" Stellen zu berühren und dann noch froh bist, wenn er ein bisschen Erregung zeigt, das ist eher mau ... Überleg dir einfach gut, ob du diese Beziehung überhaupt wieder aufleben lassen willst. Probleme kommen im Laufe der Jahre oder im Alltag ohnehin in jeder Partnerschaft auf einen zu, da muss man sich nicht gleich zu Beginn so große Schwierigkeiten aufhalsen. LG

Mitleser

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 20.12.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Könnt ihr mir weiterhelfen?

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 9:42 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten