Alles in Butter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Alles in Butter

Beitrag  Gast am Mi Jul 09, 2008 5:39 pm

Soeben habe ich dieses Erfolgs-Forum entdeckt und dachte mir, dann kann ich ja auch mal posten. Meine Story findet sich in irgendwelchen Threads, die vermutlich schon weit runter gerutscht sind. Hat sich ja ganz schön entwickelt hier in den letzten Monaten.

Also, die Story ganz kurz: Meine Ex "flüchtete" Ende 2007 nach Amerika, von wo sie mir mit Schluss machte, sich mir gegenüber richtig Scheiße verhielt, etwas neues anfing, mir alle ihre neuen tollen Sachen dort vorhielt und insgesamt allen mitteilte, was für ein neues, tolles Leben sie doch ohne mich hätte.

Am "Höhepunkt" hatte ich so Mitte Februar ihre Aussage, dass sie definitiv nichts mehr von mir will. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie schon ihren supertollen Megafreund, mit dem die "Beziehung" so circa 2 Wochen hielt, bis sie feststellte, dass er das allerletzte Arschloch ist. Glückwunsch, Mädel!

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich angefangen, mir diverse Ratgeber zu besorgen, u. a. den dieses Forums. Ich war mit allen unzufrieden, denn keiner wollte auf meine Situation passen und vor allem fand ich es offensichtlich, dass sie für Frauen geschrieben waren. Es steht zwar überall "funktioniert auch für Männer", aber das stimmt nicht. Ich habe deshalb den Regeln entsprechend immer mein Geld zurück gefordert, denn die Ratgeber halfen mir nicht weiter.

Irgendwann fand ich einen US-Ratgeber, explizit für Männer, wie man seine Ex zurück gewinnt und das in nur 21 Tagen. Das war der 6. oder 7. Ratgeber, den ich las, und siehe da, obwohl teilweise starker Tobak da drin stand, machte er einfach total Sinn. Alles wurde plötzlich klar und sofort wusste ich, wie ich meine Ex zurück kriege. Das war genau dann, als meine Ex einen Neuen hatte.

Ich fing also die Kontaktsperre an. 21 Tage. Sie schrieb mir während dieser Zeit eine knappe E-Mail über ihren Job. Ich antwortete mit einem einzigen Satz "Glückwunsch zum Job" (sinngemäß). Sie antwortete noch mal was. Ich antwortete nicht mehr. Ich las den Ratgeber immer und immer wieder und mit jedem Mal ging es mir besser. Man kann durch ihn so schön den Respekt vor Frauen verlieren, das ist in so einer Situation echt praktisch. Wink

Am Ende der 3 Wochen ging es mir viel besser, vor allem auch, weil ich spürte, dass es ihr proportional schlechter geht. Für sowas habe ich einen 7. Sinn, irgendwie. Und obwohl sie ja einen super tollen neuen Kerl hatte, war ich mir absolut sicher, dass es ihr plötzlich schlecht geht. Naja, am Ende der 3 Wochen gönnte ich mir eine Woche Urlaub in England, als Belohnung für meine Kontaktsperre. Mein Plan war, am 21. Tag aus England (ihr Lieblingsland!) eine E-Mail zu schreiben und ihr damit zu zeigen, wie gut es mir geht. Außerdem wusste ich, dass es sie anfixen wird, dass ich völlig überraschend aus England schreibe, ohne ihr vorher ein einziges Wort davon zu erzählen. Ich ging davon aus, dass dies eine doppelte Wirkung haben würde.

Nun, am 21. Tag hatte ich aber so gar keine Lust, ihr zu schreiben, also verschob ich es auf "wenn sich die nächste Gelegenheit bietet". Das war so 2, 3 Tage später. Was soll ich sagen? Die Wirkung war exakt wie gedacht und gehofft. Wunderbar.

Von da an war ihr Kontakt zu mir ganz anders, plötzlich chattete sie mich an, erzählte mir zum 1. Mal wirklich von ihrer Zeit dort, fing an, mir von ihren neuen Freunden zu berichten, mailte Fotos, gab mir sogar ihre Adresse. Kurz danach rief sie mich sogar an. Das war mal völlig unerwartet. Wenige Tage später teilte sie mir besoffen im Chat mit, dass sie mich liebt, dass ich der beste sei, etc.

Naja, so ging es weiter und weiter und weiter und ich konnte mich im Prinzip entspannt zurück lehnen und warten, was passiert. Wie auch schon Flocke weiter unten schrieb, habe ich den Spieß umgedreht. Und darum geht es. Im April besuchte ich sie dann in Amerika. Zum einen musste ich noch den letzten Schritt des Ratgebers umsetzen (fick sie um den Verstand! Twisted Evil), außerdem war es eine günstige Gelegenheit, mal aus Europa rauszukommen. Hinsichtlich Punkt 1 hat sich die Reise gelohnt, hinsichtlich Punkt 2 nicht. Amerika ist noch beschissener als man es sich vorstellt. Brr. Einmal und nie wieder. Alle bekloppt dort drüben! Kein Wunder, dass meiner (Ex)Freundin der Kopf verdreht wurde.

Mittlerweile ist sie wieder zurück in good old Europe, am Ende 2einhalb Monate früher als ursprünglich geplant (noch im April, als ich bei ihr war, sagte sie, sie kommt definitiv erst im Herbst zurück, aber dann war ihr Verlangen, bei mir zu sein wohl doch größer) und gibt sich wirklich große Mühe, mir zu beweisen, dass sich zum positiven geändert hat, dass sie ein netter Mensch ist, was weiß ich. Kommt andauernd mit Erinnerungen an, weiß plötzlich alles mögliche über mich, was sie früher (angeblich) nicht wusste. Erinnert sich sogar an Namen meiner Mitspieler beim Fußball. Hört, hört.

Zusammen sind wir noch nicht wieder offiziell. Ich spreche das Thema nicht an. Sie ist eine Freundin mit Privilegien. Sie wohnt bei mir. Sie kümmert sich um mich. Wink Sie mag es plötzlich zu kochen und zu backen. Sie achtet darauf, dass ich befriedigt ins Bett gehe. Razz Usw., usf. Anders formuliert: Sie verhält sich, wie meine mich liebende Freundin. Aber hauptsache, wir sind offiziell kein Paar. Wink

Zusammenfassung:

- nach der Trennung habe ich ca. 6 Wochen alle Fehler gemacht, die man tunlichst vermeiden sollte
- es gipfelte in ihrer Aussage, dass definitiv alles vorbei ist und nichts mehr sein wird
- dann nahm ich meine Kontaktsperre und fing an, nicht mehr an sie zu denken, sondern nur noch an mich
- dadurch ging es mir von Tag zu Tag besser, bis ich irgendwann kein Bedürfnis mehr hatte, mich bei ihr zu melden oder was von ihr zu hören
- dies führte dazu, dass es bei ihr genau umgekehrt ablief
- bei der Wiederkontaktaufnahme war sie dann entsprechend "bereit"
- der Spieß wurde komplett umgedreht und seit geraumer Zeit mache ich überhaupt nichts mehr, sondern lasse machen; ein bisschen habe ich moralische Bedenken, inwieweit es sich nicht um komplette Manipulation handelt, aber ich denke, das geht schon in Ordnung Wink
- mein Rat an alle: Kontaktsperre ernst nehmen und GENAU lesen, was in den Ratgebern dazu steht (darin sind sich alle einig). Es geht darum, sich vom/von der Ex zu lösen! Ich meine: Die Kontaktsperre dauert genau so lange, bis man/frau bemerkt, dass man gar nicht mehr die Tage zählt. Erst dann ist man wirklich bereit. Bei mir z. B. war es so, dass ich an DEM Tag gar keine Lust hatte, mich bei ihr zu melden, sondern lieber schön in einem Pub einen trinken ging. Da wusste ich: Ich bin bereit! So klappt es auch bei euch!

Another HAPPY ENDing

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Dani am Mi Jul 09, 2008 6:08 pm

Hallo,
super Glückwunsch, dann versuch ich mal weiter durchzuhalten und zu warten, bis ich morgens einmal aufstehe und nicht mehr an ihn denke und es mir dadurch nicht mehr schlecht geht. Deine Email motiviert mich jetzt.
Machs gut und alles erdenkliche Glück für eure Beziehung..... Smile
Gruß
Dani

Dani

Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 31
Anmeldedatum : 03.07.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Super, Glückwusch

Beitrag  derTom am Do Jul 10, 2008 11:31 am

Das freut mich wirklich für dich. Sag mal, wo gibt es denn diesen Ami-Männer-Ratgeber ? Nur so für alle Fälle mein ich, man weiß ja nie??
DerTom

derTom

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 04.12.07

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Tatjana am Fr Jul 11, 2008 5:50 pm

Ja da pflichte ich Tom bei.

Das ist ja ein krasser Ratgeber!

Der war aber auf englisch oder?

Kann das sein, dass es das über das Internet gibt und auch für Frauen? Steht die net-Adresse hier zufällig in Buchtipps drin?

Wäre super, wenn Du hier nochmal reinschaust und antworten kannst...

Tatjana

Tatjana

Anzahl der Beiträge : 649
Alter : 32
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 23.06.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Gast am Fr Jul 11, 2008 6:18 pm

Ja, der Ratgeber ist auf Englisch und äh, nein, ich denke nicht, dass es so einen Ratgeber auch für Frauen gibt. Für euch sind doch alle anderen Ratgeber gedacht, z. B. der von diesem Forum.

Da dies zudem das Forum eines speziellen Ratgebers ist, möchte ich hier auch keine Werbung für einen anderen Ratgeber machen (@Tom). Da ich auch via PN sehr viele Anfragen zu diesem Thema bekam, hier mein ultimativer Tipp: www.gidf.de

Das meine ich nicht böse, deshalb 2 Begründungen:
1. Ich habe den Ratgeber umgehend gefunden, nachdem ich die entsprechenden Suchbegriffe statt auf Deutsch auf Englisch gegoogelt habe. Ehrlich, den Ratgeber kann man gar nicht nicht finden. Er wird extrem vermarktet.
2. Ich bin ernsthaft der Meinung, dass man, wenn einem was wirklich wert ist, auch was dafür investieren sollte. Jedem, der mich nur faul via PN oder so bittet, ihm den Ratgeber zukommen zu lassen, spreche ich den Willen ab, seine Ex wirklich wieder haben zu wollen. Ich denke, ein Großteil meines Erfolgs hängt damit zusammen, dass ich selber so aktiv war (wie oben geschrieben, habe ich 6 - 7 Ratgeber selber gefunden, bezahlt, ausprobiert und ggf. bei Nichtgefallen Geld zurück gefordert). Unterschätzt diesen Aktiv-Effekt mal nicht. bounce

Ansonsten: Jede/r kann den gleichen Erfolg haben wie ich! (Und man, ihr solltet meine "Ex" mal erleben, seit sie kurz ihre Eltern besucht hat. Seitdem ist sie extrem kuschelig, kümmernd, hausfräulich, was weiß ich. Unglaublich! Und ich mache immer noch gar nichts. Astrein.) cheers

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Gast am Mo Jul 14, 2008 3:04 pm

Also, anhand meines mittlerweile überfüllten PN-Fachs komme ich zu folgenden 3 Schlüssen:

1. www.Google.de ist offensichtlich vielen unbekannt (wie habt ihr eigentlich dieses Forum gefunden?)
2. Anscheinend erwarten einige ernsthaft, dass ihre Ex ohne eigenes Zutun zurück auf ihren Schoß geflogen kommt
3. Ist es für mich einfacher, hier ein Mal zu posten anstatt andauernd PNs beantworten zu müssen

Deshalb:

"How to Get a Girl Back in 30 Days or Less" by John Alexander


Finden müsst ihr das aber echt alleine! Wenn ihr das nicht schafft, schafft ihr es erst recht nicht, eure Ex zurück zu bekommen.

P. S. Da ich den Ratgeber gar nicht hier vor Ort habe und den Titel nicht im Kopf, musste ich auch erstmal googeln, um ihn wieder zu finden. Komisch: Ich habe es geschafft.

P. P. S. Das bezieht sich nicht auf diejenigen, die mir eine freundliche PN schickten, sondern die, die sich einfach bääh verhalten. Da weiß ich gar nicht, ob ich will, dass ihr eure Exen zurück bekommt. Evil or Very Mad

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Fabius am Mo Jul 14, 2008 3:10 pm

Also ich möchte mich im Namen aller (die Frechheit nehme ich mir einfach mal raus) für deine Mühen herzlichst bedanken!!! Ich finde es super, dass du dich so um uns kümmerst, hier deine Fortschritte immer wieder postest und uns so zur Seite stehst, obwohl es dir gut geht, alles geklappt hat und du wohl selber im Moment keinen Vorteil aus dem Forum ziehst. Das zeigt, dass du ein sehr guter Mensch bist! Muss ja auch mal gesagt sein, denn nicht jeder kümmert sich um andere - besonders dann nicht, wenn sein Problem "behoben" ist.

Ich finde das SUPER!!!

Fabius

Anzahl der Beiträge : 1023
Alter : 32
Anmeldedatum : 16.05.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Gast am Di Jul 15, 2008 10:35 pm

Hallo Nachdenker,

vielen Dank dafür, dass du dich entschieden hast, deine Entdeckung mit uns zu teilen.

Das Problem war gar nicht, dass die Benutzung Googles unbekannt ist. Sondern vielmehr, dass es etwa ein Dutzend englischsprachiger Ratgeber zum Thema "Ex zurück" gibt, die alle ausnehmend gut beworben werden. Ich habe mittlerweile etwa die Hälfte davon. Seit deiner ersten Erwähnung habe ich gerätselt, welchen davon du wohl meinen könntest. Übrigens ist der von dir genannte bei meinen Google-Suchen nie aufgetaucht. Jetzt habe ich ihn meiner kleinen Sammlung hinzugefügt :-D

Warrior


EDIT:

Und nun auch gelesen. Der Ratgeber ist den anderen amerikanischen eBooks nicht unähnlich, aber ist kompakter und zielorientierter. Ich stelle fest, dass ich fast alles, was darin empfohlen wird, nahezu buchstabengetreu durchgeführt habe, von Anfang bis Ende (inkl. Versuch, zum Sex zu eskalieren -- gescheitert).

Absolut unzutreffend ist der Ratgeber in seinen Voraussagen darüber, wie eine Frau reagieren wird -- zumindest im Fall meiner Echse. Obwohl deutliche positive Reaktionen ihrerseits vorhanden sind, trifft keine der Aussagen über das typische Verhalten auf sie zu. Und ich meine: gar keine. Das bedeutet, dass ich entweder die Strategie nicht richtig angewendet habe, oder dass meine Echse anders als die meisten anderen Frauen tickt. Möglicherweise spielt auch das richtige Timing eine sehr große Rolle, aber darüber wird hier nichts gesagt.

Die Aussage "30 Tage oder weniger" ist m.E. unhaltbar, es sei denn, man wendet die vorgestellten Strategien SOFORT nach der Trennung an und beginnt die erneute Annäherung an die Echse noch während ihrer "Kummer- und Einsamkeits-Phase".

Trotzdem alles in allem einer der besseren amerikanischen Ratgeber zum Thema, die ich gelesen habe.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Tatjana am Do Jul 17, 2008 11:34 pm

Ah ja...bin ja auch noch auf Ratgebersuche. Ich möchte mir aber das x-dutzende Ratgeber bestellen, durchlesen, zurückschicken, bezahlen, etc. Prozedere eigentlich gerne ersparen.

Ich habe halt auch Angst, dass diese Ratgeber einfach doch zu pauschal sind Neutral - siehe fall Warrior.

Man darf auch nicht außer acht lassen, dass das ein gutes Geschäft ist Twisted Evil .

Tatjana

Anzahl der Beiträge : 649
Alter : 32
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 23.06.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Gast am Fr Jul 18, 2008 12:15 am

Warrior schrieb:Sondern vielmehr, dass es etwa ein Dutzend englischsprachiger Ratgeber zum Thema "Ex zurück" gibt, die alle ausnehmend gut beworben werden.

Als ich damals (Februar) gegoogelt hatte, tauchten zwar auch etliche Ratgeber auf, aber "meiner" war total leicht zu finden. Mir hat ja keiner in den zahrleichen PNs geschrieben, dass sich das in so kurzer Zeit anscheinend massiv geändert hat.

Wenn das jetzt wirklich so ein Kuddelmuddel ist, würde ich rein aus dem Kopf spontan sagen, die Adresse war: www.getagirlback.com (ohne Gewähr). Aber wie gesagt, ich wusste ja nicht, dass die Suche heutzutage anscheinend wirklich komplizierter geworden ist. Mist, wäre ich mal doch damals auf den Zug aufgesprungen und hätte meinen eigenen Ratgeber geschrieben. :/

Der Ratgeber ist den anderen amerikanischen eBooks nicht unähnlich, aber ist kompakter und zielorientierter.

Naja, ich finde ihn schon deutlich anders, zumindest zu denen, die ich damals las. Vielleicht sieht das ja jetzt auch schon anders aus.

Ich stelle fest, dass ich fast alles, was darin empfohlen wird, nahezu buchstabengetreu durchgeführt habe, von Anfang bis Ende (inkl. Versuch, zum Sex zu eskalieren -- gescheitert).

Dazu hat der Ratgeber ja auch die entsprechenden Antworten parat, wenn ich mich recht erinnere, oder?

Absolut unzutreffend ist der Ratgeber in seinen Voraussagen darüber, wie eine Frau reagieren wird

Dem widerspreche ich aufgrund meiner eigenen Erfahrung. Bei mir ist alles exakt genau so eingetroffen. Absolut, das ist ja der Witz an der Sache. Ich wollte es ja auch zuerst nicht glauben, weil der Ratgeber ja ziemlich starker Tobak ist. Aber ich wurde überzeugt. Smile

Obwohl deutliche positive Reaktionen ihrerseits vorhanden sind, trifft keine der Aussagen über das typische Verhalten auf sie zu. Und ich meine: gar keine. Das bedeutet, dass ich entweder die Strategie nicht richtig angewendet habe, oder dass meine Echse anders als die meisten anderen Frauen tickt. Möglicherweise spielt auch das richtige Timing eine sehr große Rolle, aber darüber wird hier nichts gesagt.

Ich kenne ja weder dich noch deine Ex und ich kann zu deinem Fall persönlich ja gar nichts sagen. Wenn man jetzt aber rein nach dem Ratgeber gehen würde, wäre die Antwort wohl: Entweder, du hast in der Tat was falsch gemacht oder du bist (immer noch?) Beta und deine Ex spürt es. Das kannst natürlich nur du alleine beantworten. Wenn du beides verneinen würdest, gibt es natürlich immer noch den Random-Faktor, bad luck, etc. Hilft dir auch nicht weiter, ich weiß. Aber das wäre das, wo ich ansetzen würde. Vielleicht warst du selbst noch nicht wirklich bereit oder hast irgendeinen Schritt vergessen oder so? Das sind Sachen, wo du noch mal ansetzen könntest, bei den Zufallsfaktoren kannst du ja nicht viel machen.

Die Aussage "30 Tage oder weniger" ist m.E. unhaltbar, es sei denn, man wendet die vorgestellten Strategien SOFORT nach der Trennung an und beginnt die erneute Annäherung an die Echse noch während ihrer "Kummer- und Einsamkeits-Phase".

Totally disagree. Wie war das... 21 Tage tatsächliche Kontaktsperre, oder? Habe ich so gemacht, dazu die 1, 2 Tage extra, weil ich keinen Bock hatte, mich am 21. Tag zu melden. Wink Eine Woche später war ihr Kontakt zu mir genau so, dass ich schon wieder ziemlich sicher war, sie wieder zu kriegen/haben. Also 30 Tage ist genau die Zeit, die es bei mir gedauert hat. Die 30 Tage beziehen sich doch ab dem Zeitpunkt, wo man den Ratgeber liest, oder nicht? Ich hatte vorher ja schon anderthalb Monate Zeit zum Trauern. Im übrigen sieht der Ratgeber doch gar keine Kummer- oder Einsamkeits-Phase vor, wenn ich mich recht entsinne?

Trotzdem alles in allem einer der besseren amerikanischen Ratgeber zum Thema, die ich gelesen habe.

Ja, denke ich auch. Der Grund ist meiner Meinung nach der, dass er eben wirklich komplett NUR für Männer geschrieben wurde (von einem ziemlichen Proll, würde ich mal vermuten, haha) und er konkret die Meinung vertritt, dass ausschließlich Mann für alles verantwortlich ist: für die Trennung, das Wiederkriegen, alles. Frau ist nichts weiter als ein Spielzeug, ohne eigenen Willen. Mir half diese Sichtweise enorm weiter (auch noch immer). Da stehen so viele gute Sachen drin, wie Mann kommunizieren sollte, etc. Ich mache das mittlerweile so (nicht nur bei meiner Freundin - ja, ich denke, wir sind wieder offiziell zusammen, auch wenn wir es noch nicht ausgesprochen haben). Es ist plötzlich alles so einfach. Frauen sind so einfach zu handeln, wirklich. Mann darf sie nur nicht ernstnehmen. rabbit tongue

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Gast am Fr Jul 18, 2008 1:54 am

Nachdenker schrieb:Es ist plötzlich alles so einfach. Frauen sind so einfach zu handeln, wirklich. Mann darf sie nur nicht ernstnehmen. rabbit tongue

Alle anderen Frauen, die ich seit der Kenntnis der Grundlagen (laut LdS -- aber John Alexander schlägt in dieselbe Kerbe) kennen lernte, lassen sich einfach handhaben, da stimme ich zu. Nur meine Echse nicht, die scheint ein Spezialfall zu sein. Ich denke mittlerweile, dass sie starke maskuline Persönlichkeitsanteile hat und selbst einen konsequenten Alpha-Frame fährt. Xena in hübsch, sozusagen...

Warrior

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Tatjana am Fr Jul 18, 2008 9:26 am

Nachdenker schrieb:
Warrior schrieb:Sondern vielmehr, dass es etwa ein Dutzend englischsprachiger Ratgeber zum Thema "Ex zurück" gibt, die alle ausnehmend gut beworben werden.

Es ist plötzlich alles so einfach. Frauen sind so einfach zu handeln, wirklich. Mann darf sie nur nicht ernstnehmen. rabbit tongue


Ah ja Evil or Very Mad - wie bitte darf ich das verstehen?

Find ich total ABGEFUCKT!

Ich habe mich noch nie über einen Beitrag aufgeregt - aber DAS regt mich auf!!!

MICH bestätigt dass nur mehr... dass ich WIEDERUM mit den Männern, die bei mir auf der Mathe stehen - nur spielen, bzw. ausnutzen werde für MEINE Zwecke.

Diese Männer können sich bei solchen wie Euch bedanken....

Ihr schießt Euch damit ein Eigentor Twisted Evil

Tatjana

Anzahl der Beiträge : 649
Alter : 32
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 23.06.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Tatjana am Fr Jul 18, 2008 9:28 am

Ach ja und Nachdenker - Deine EX oder FREUNDIN - wie auch immer...

scheint eine ziemlich "dumme" Frau zu sein. Schon allein ihr ganzes Handeln...

Dieser Ratgeber ist anwendbar bei solchen Frauen, die nicht wissen was sie wollen...

Da solltest Du aber mich mal erleben Mad !

Tatjana

Anzahl der Beiträge : 649
Alter : 32
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 23.06.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Gast am Fr Jul 18, 2008 7:54 pm

Liebe Tatjana,

leider hast du offensichtlich nichts verstanden! Sad

Du kennst mich nicht. Du kennst meine Freundin nicht. Du kennst meine Hintergrundgeschichte hier im Forum nicht. Du bildest dir einzig und alleine eine Meinung aufgrund meiner ja wohl kaum zu übersehenden überspitzten Formulierungen? Schon mal überlegt, dass ich absichtlich so schreibe? (Nein, hast du nicht.)

Hier geht es um meine Erfolgsstory, die anderen MÄNNERN Mut machen soll! Deshalb bitte ich dich höflich, meinen Thread hier zu verlassen. Danke sehr. Wenn du mit deiner Racheschiene oder was immer du vorhast, Erfolg hast, kannst du gerne einen eigenen Thread aufmachen. Ich jedenfalls habe dir nichts getan.

P. S. Wenn ich so ein Arschloch wäre, hätte ich mir dann die Mühe gemacht, um meine Ex zu kämpfen, sie wieder zu gewinnen und trotzdem weiterhin hier im Forum aktiv zu sein, um andere in ihrer Queste zu unterstützen? Na? Erst nachdenken (siehe auch mein Nickname!), dann posten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Fabius am Sa Jul 19, 2008 8:56 pm

Auch ich bin leider doch ein Opfer des Google-Fehlers geworden und habe mir dann einen anderen Ratgeber besorgt, der auch etwas teurer war. Wie dem auch sei - es ist extrem überraschend! Dieser Ratgeber ist bisher wirklich wie auf meine Situation angepasst! Er beschreibt penibelst meine Situation, unsere Trennung und auch, wie ich jetzt vorgehen sollte. Hier überschneidet er sich übrigens mit Ratschlägen, die mir einige Mädels hier gegeben haben.
Er relativiert auch die Kontaktsperre - zum ersten Mal lese ich einen Ratgeber, der mir sagt, dass die Sperre nicht in jedem Fall sinnvoll ist!!! Mir rät er sogar explizit davon ab affraid

Also Nachdenker, auch wenn ich mich vergooglet habe und vielleicht nicht den Ratgeber fand, den du meintest... HERZLICHEN DANK FÜR DEINEN TIPP!!!!

Fabius

Anzahl der Beiträge : 1023
Alter : 32
Anmeldedatum : 16.05.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Tatjana am Mo Jul 21, 2008 10:29 am

Lieber Nachdenker,

1) vielleicht hättest Du einfach mal besser nachdenken sollen, denn hier sind auch FRAUEN unterwegs, und da wirkt Dein gesamter Schreibstil verletzend! Du hattest Deinen Thread auch meines Wissens nach nicht explizit an Männer gerichtet.

2) Bezichtige mich nicht des REININTERPRETIERENS, wenn ich dies gar nicht getan habe. Ich habe lediglich DEINE ÜBERSPITZTE ART (wie Du es nennst) kritisiert - und wenn Du Dich in so einer herablassenden Form über Frauen äusserst - dann kann ich das ebenso über Männer und ebenso kann ich Dich kritisieren. Oder hast Du mehr Recht als ich??? Vielmehr hast Du mich interpretiert. Ich habe nicht davon gesprochen, dass ich mich räche und ich glaube auch nicht, dass ich Dich "A..." genannt habe!

Falls ich Dich also in irgendeiner Art und Weise beleidigt oder angegriffen haben sollte, dann entschuldige ich mich natürlich...aber das fällt mir schon sehr schwer...denn es ist nun ebenfalls schwer für mich zu glauben, dass das wirklich nur überspitzt war, wenn ich solch eine Antwort bekomme, sondern bestätigt mich eher, dass Du hier jemand bist, der die Frauen ausnutzt oder dergleichen.

Tatjana

Tatjana

Anzahl der Beiträge : 649
Alter : 32
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 23.06.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  anwen am Di Jul 22, 2008 12:40 am

, dass ausschließlich Mann für alles verantwortlich ist: für die Trennung, das Wiederkriegen, alles. Frau ist nichts weiter als ein Spielzeug, ohne eigenen Willen. Mir half diese Sichtweise enorm weiter (auch noch immer).


WAAAAAAA
ich kenn dich net und bin auch auf keinem rachetrip Cool aaaaber holy fucking shit ..
... junge wenn dir damit geholfen ist glückwunsch aber ich bin doch sehr froh dass die männer die ich kenne solche aussagen als unreif und ignorant ansehen. frauen die was auf sich halten finden solche aussagen diskriminierend... find ich unpassend dann noch diese frauen zu bitten "deinen" (??) thread zu verlassen..

danke lieber gott für männer wie auch frauen die nicht in solchen schubladen denken.. sag vorher lieber bescheid wenn du wieder ironisch wirst. sorry aber da muss man einfach reagieren auf so ne texte wie deine Suspect

anwen

Anzahl der Beiträge : 78
Alter : 32
Ort : Grossbritannien
Anmeldedatum : 26.04.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Gast am Di Jul 22, 2008 10:30 am

Oh man, dieser Thread war dazu gedacht, Männern Mut zu machen, die von ihrer Ex verarscht werden, etc. Er war dafür gedacht, meine zahlreichen PN-Kontakte über den aktuellen Stand zu informieren. Er war dafür gedacht, EINE BESTIMMTE Variante des Zurückkriegens vorzustellen, nämlich die, die ich oben formuliert habe und die anscheinend bei einigen Frauen hier wunde Punkte getroffen hat.

Leider wurde mein Thread hier nun kaputt gemacht und der positive Effekt, nämlich der, verlassenen Männern, die bisher nicht mit ihren Strategien weiter kamen, Mut zu machen und ihnen zu zeigen, dass auch sie durch eine vorübergehende Änderung ihrer Taktik (die nicht ihrer eigentlichen Persönlichkeit entspricht), Erfolg haben können, ist verpufft.

ES GEHT DOCH HIER NUR DARUM, DIE EX ZURÜCK ZU BEKOMMEN!

An Tatjana und Anwen: So einen netten Mann wie mich habt ihr noch nie kennen gelernt. Bzw. werdet ihr auch nie kennen lernen. Denn leider versteht ihr beide rein gar nichts und darum geratet ihr auch nur an Männer, die ebenfalls nichts verstehen. Und ihr werdet eure Exen so auch nicht zurück bekommen.

An alle anderen: Meine Ex ist jetzt offiziell wieder meine Freundin! Und es läuft besser denn je. Am Wochenende fahren wir ihre Eltern besuchen, wo sie die "frohe Kunde" verkünden will, dass wir wieder zusammen sind. Und da ihre Eltern genau so froh darüber sind wie meine, wird es ein schönes kleines Fest werden. Wenn ich so ein Arsch wäre, würden sie mich wohl kaum als Teil ihrer Familie (Stichwort: zukünftiger Schwiegersohn) betrachten.

Wie auch immer, ich bin hier geblieben, um auch weiterhin den Leuten beizustehen, die ich hier kennen gelernt habe, meistens per PN, denn im Forum war ich nicht mehr sonderlich aktiv. Ich vermute, es sind so um die 20 Leute, mit denen ich mehr oder weniger regelmäßig geschrieben habe (teilweise auch per E-Mail). Für diese tut es mir leid, verkünden zu müssen, dass ich mich hier abmelden werde. Ich habe aber keine Lust, mich hier schlecht machen zu lassen von frustrierten, verlassenen Frauen, die offensichtlich nicht damit klar kommen, dass jemand Erfolg mit seiner Taktik hat und sie selber nicht.

Ich habe mein Ziel erreicht. Ich bin wieder glücklich. ALL IHR MÄNNER DA DRAUSSEN, KÖNNT ES AUCH SCHAFFEN! Lasst euch nicht unterkriegen!

Es ist wirklich schade, dass es immer eine Person oder zwei gibt, die ihre persönlichen Probleme an anderen auslassen müssen und dadurch allen anderen den Spaß verderben (insofern man hier von Spaß sprechen kann; aber ihr wisst, was ich meine).

Den Leuten, mit denen ich in Kontakt stehe, habe ich meine E-Mail Adresse gePNt, für den Fall, dass sie weiterhin in Kontakt bleiben wollen. Bzw. andere haben die Adresse ja ohnehin schon.

Viel Erfolg all denen, die es verdient haben!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

du hast mut: hut ab

Beitrag  Gast am Di Jul 22, 2008 10:37 am

hallo nachdenker,

also ich finde deinen thread super.

es gibt hier leider im forum momentan eine schlechte stimmung. viele angriffe, misverständnisse und schmarotzerei.

sieh es so: du hast was gutes weiter gegeben. diejenigen die dafür offen sind werden draus nutzen ziehen. und die andren die kapieren es halt nicht, ganz einfach das ist aber deren problem Laughing

alles gute mit deiner freundin!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  anwen am Di Jul 22, 2008 8:55 pm

allet klar dann kenn ich wohl keine netten männer. . . musst halt mit leben das es auch andere meinungen gibt. also fühl dich nicht gleich so gekränkt und viel glück mit deiner freundin. wenn sie mitspielt Shocked
*schrecklich findet nie einen netten mann wie den nachdenker zu finden* Rolling Eyes

anwen

Anzahl der Beiträge : 78
Alter : 32
Ort : Grossbritannien
Anmeldedatum : 26.04.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Muad'Dib am Di Jan 20, 2009 6:44 pm

Ich frag jetzt einfach mal ganz frech:
Hat jemand dieses
"How to Get a Girl Back in 30 Days or Less" by John Alexander ?

Viele Grüße, Muad'Dib

Muad'Dib

Anzahl der Beiträge : 60
Alter : 44
Anmeldedatum : 12.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Gast am Di Jan 20, 2009 7:35 pm

Muad'Dib schrieb:Ich frag jetzt einfach mal ganz frech:
Hat jemand dieses
"How to Get a Girl Back in 30 Days or Less" by John Alexander ?

Ja. Ich hab sie alle.

Warrior

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alles in Butter

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 9:49 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten