Bin total verwirrt... gibs noch eine chance?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bin total verwirrt... gibs noch eine chance?

Beitrag  owl13 am Mo Okt 20, 2014 8:41 pm

Hey leute, freut mich Wink

ich hab mir hier schon einige Geschichten durchgelesen und wills jetzt mal selbst probieren gg

Ich versuch mich so kurz wie möglich zu fassen, aber ich denk es wird doch einiges werden...

Dann mal los. Also ich (24) und mein Ex (22) haben uns 2012 bei der Arbeit kennengelernt. Bedingt durch meine Ausbildung musste ich dort allerdings sehr kurzfristig kündigen. Er schrieb mir dann ein paar Tage später auf facebook und hatten so weiterhin etwas kontakt. Im Dezember luden er und meine ehemaligen Arbeitskollegen mich dann zu ihrer Weihnachtsfeier ein, bei der wir dann schließlich unsere Handynummern austauschten. Von da an hatten wir mehr oder weniger jeden tag kontakt über whattsapp, bis wir uns im Sommer zum ersten Mal trafen um einen Spaziergang in einem Wald bei ihm in der Nähe zu machen.

Von da an sahen wir uns öfter und gaanz langsam entwickelte sich mehr zwicshen uns, bis wir im Dezember dann „offiziell“ zusammenkamen.
Für mich war es eine wunderschöne Zeit. Wir unternahmen fast alles zusammen und ich war angenehm überrascht wie offen er mir zeigte wie sehr er mich liebt und wie wichtig ich ihm bin. Er sagte mir jeden Tag oft, dass er mich liebt und berührte, umarmte und küsste mich bei jeder Gelegenheit. Das tat er auch immer wenn andere Leute (meine/seine Familie, Freunde, im Verein,...) anwesend waren und da ich nicht gerne vor anderen „rumturtle“ hab ich ihn auch oft gebremst(was ihm gar nicht gefallen hat). Auch hat er oft Andeutungen über unsere gemeinsame Zukunft gemacht, wie übers Heiraten, gemeinsames Haus, gemeinsam nach Norwegen auswandern, usw. Meistens, und das war vermutlich ein Fehler, hab ich nur gelächelt und gesagt jetzt schaun wir mal ob wir überhaupt solange zusammen sind und ähnliches.

Die letzten Wochen nun, haben wir uns fast jeden Tag gesehen, auch weil ich zurzeit keine Arbeit habe. Wir haben uns zwar immer gesehen aber es herrschte irgendwie unterbewusst schlechte stimmung. Mir kams so vor als würde er sich nicht mehr wirklich bemühen und ich war öfter eingesschnappt, eigentlich nur wegen Kleinigkeiten, ka warum.

An einem Tag war wieder iwas vorgefallen und ich war sauer auf ihn und ignorierte ihn die halbe Zeit, da er total desinteressiert rüberkam und sagt er würde jetzt nach hause fahrn und in meiner Wut sagte ich er soll seine Sachen mitnehmen und sich endgültig vom Acker machen. Daraufhin erwiderte er:“ Toll dass du alles kaputt machst!“ und nahm seine Sachen und ging. Ich hab ihn später versucht zu erreichen und schrieb ihm auch und wir stritten über sms. Am nächsten Tag fragte ich ihn vormittags ob er sich mit mir treffen würde um darüber zu reden doch er blockte total ab und sagte er könne jetzt nicht mit mir reden, da er das jetzt nicht schaffen würde. Er hat mir dann später am Tag gesagt dass er sich bei einer Freundin von ihm, mit der er zusammenarbeitet, ausgeheult hätte. Wir haben uns dann abends getroffen, geredet und uns auch wieder vertragen. Die nächsten 2 Wochen hatte er Urlaub und so sahen wir uns jeden Tag.

Am Wochenende sind wir dann zusammen zu einem Bogenturnier gefahren (unser gemeinsames Hobby). Es war eigentlich wie immer und ich sagte ihm auch, dass ich mit ihm zusammenbleiben möchte und er erwiderte er auch mit mir. Der nächste Tag, ein Sonntag, lief leider nicht so gut. Ich war mal wieder „verstimmt“ weil er während dem Turnier sein Handy auspackte und jemandem ein Foto geschickt hatte. Naja mal wieder schlechte Stimmung. Ich hab total übertrieben, das weiß ich jetzt. Also die schlechte Stimmung hielt dann bis zum nächsten Tag an. Sonntag nachts noch hat er mich aber nachts, obwohl ich nicht viel mit ihm geredet hat, zu sich ran gezogen micht umarmt und geküsst und geflüstert, dass er mich liebt.

Also am nächsten Tag redete ich immer noch nicht mit ihm (mann war ich bescheuert -.-) und zog mich später an, um mit dem Hund rauszugehen. Er meinte dann er würde währenddessen nach hause fahren und ich, eben noch sauer, sagte:“wie du willst“. Ich wollte ihn eigentlich fragen ob er mitkommt, aber er war zu schnell. Er sagte mir dann später er wäre nur gefahren weil ich mich ohne ein wort zu ihm angezogen und „gegangen“ bin. Tja ich bin dann eben total sauer gegangen und er hat sich dann den ganzen Tag nicht mehr gemeldet kein muh kein mäh und ich bin dann nachts in meiner Hysterie zu ihm gefahren. Es war ziemlich spät aber er war noch wach.
Ich hab dann geklingelt und hat fröhlich und schwungvoll die Tür geöffnet... bis er mich gesehen hat.. dann hat er ziemlich lustlos „hallo“ gesagt. Ich war zu dem Zeitpunkt ziemlich aufgelöst und hab ihn halb weinend gefragt ob es ihn überhaupt noch interessiert und er sagte schlicht:“ Eigentlich nicht“. Das hat mich total fertig gemacht und ich hab dann versucht mit ihm zu reden, warum, weshalb, was los sei blabla...

Er meinte dann dass er die letzte Zeit nicht mehr glücklich gewesen ist und seine Gefühle auch nicht mehr so stark seien. Er wirkte total kraftlos und sagte auch öfter, dass er nicht mehr kann, er wisse nicht mehr was er fühlt und dass er einfach mal „weg“ müsste. (Wir wollten eigentlich in der ersten Septemberwoche nach Kroatien fahren, aber leider war etwas dazwischengekommen) Ich hab ihm gesagt dass ich ihn liebe und dass wir jetzt nicht aufgeben sollen und noch 100 andere Sachen. Er meinte er würde am nächsten Tag nach Kroatien fahrn für ein paar Tage und ich hab ihn angefleht, dass er bis freitag damit wartet damit ich mitfahren kann, aber keine chance.

Am nächsten Tag fuhr er also los und kam erst sonntag wieder zurück. Diese Woche war die schlimmste die ich je erlebet habe. Ich hab jeden Tag nur geheult, hab nichts mehr gegessen, kaum geschlafen und ihm auch am ersten Tag eine eewig lange sms geschrieben in der ich mich für dafür entschuldigt hab, dass ich unsere beziehung manchmal auf die leichte schulter genommen habe und dass ich ihn liebe und dass wir das schon wieder hinkriegen und so weiter. Also hab ihm im prinzip mein herz ausgeschüttet, was sonst gar nicht meine art ist. Tja das war am dienstag und er hat erst am freitag darauf geantwortet. Ich muss leider zugeben dass ich im zwischenzeitlich noch 3 sms geschrieben hab und ihn um eine antwort gebeten habe. Er hat dann also nur geantwortet, dass ich ihm schon wichtig bin, er aber nicht glaubt dass es wieder so wird wie es einmal war. Tja und dann hab ich ihm noch zuu viele nachrichten geschrieben, in denen stand dass ich ihn liebe und wir es schaffen wenn wir nur wollen und mich entschuldigt und bin ihm also ziemlich in den arsch gekrochen.

Sonntags verbrachte ich dann einen Wellnesstag mit einer Freundin. Es war echt schön inklusive tollem Beautypacket, aber ich konnte es natürlich überhaupt nicht genießen, weil ich wusste, dass er am abend zurückkommen würde und wir uns dann auch treffen würden....

Als wir uns dann am abend sahen, hab ich im prinzip alles wiederholt was ich ihm auch geschrieben habe, hab geheult und volles programm. Er aber sah mich nur aus trüben augen an und sagte dass seine gefühle weg wären und er auch nicht glaubt dass sie wiederkommen würden. Ich hab ihn dann überreden können bei ihm zu schlafen undes iwie nochmal zu versuchen. In dieser Nacht haben wir auch gekuschelt und er hat mich immer wieder zu sich gedrückt und umarmt, aber es war ein seltsames gefühl. Am nächsten tag blieben wir dann den ganzen vormittag im bett liegen und haben (leider) auch miteinander geschlafen, aber er wollte mich die ganze zeit nicht küssen und ich war danach auch ziemlich unglücklich. Später fuhr er mich nach Hause und später rief ich ihn an um ihn zu fragen, was das den nun bedeutet hat. Tja voller schlag ins gesicht, obwohl ich es schon vermutet hab, er meinte das kuscheln und der sex wären für ihn so eine art versuch gewesen, um zu merken ob er noch irgenetwas fühlt. Hat er aber nicht.

Am nächsten Tag sind wir zusammen berg gegangen. Ich hab ihn bei ihm daheim abgeholt und weil er noch müde war, haben wir uns noch ca 1 stunde in sein bett gelegt. Mit einem kleinen abstand zwischen uns. Es ist also nichts passiert, aber hat die ganze zeit mit mir rumgealbert und mich gekitzelt und eben spaß gemacht. Ich wusste nicht was ich davon halten sollte und hab so halb mitgemacht. Später sind wir dann wir dann los und ich hab versucht total locker zu sein und hab auch öfter versucht ihn zu umarmen und zu küssen, aber er hat jedes mal ziemlich abweisend reagiert und als ich ihn fragte warum er mich nicht küssen will antwortete er, er wäre nicht motiviert dazu. Neuer tiefschlag danke.... Er hat mich auch ein paar mal von sich aus umarmt, aber ich vermute mal auch wieder nur zum „ausprobieren“. Ach ja und mein Ticket für die Gondel hat ER bezahlt. Zum abschied hat er mich umarmt und ich bin nach Hause gefahren um Mathe zu lernen da ich in ein paar tagen eine wichtige prüfung hatte ( super timing -.-) Am nächsten Tag schrieb er mir nur kurz ob es beim lernen gut gelaufen sei und ich schrieb:“ ja es ging“. Am tag darauf, donnerstag, schrieb er mir in der früh ob ich fit für mathe sei und wenn ich noch hilfe bräuchte könnte ich am abend bei ihm vorbeikommen. Ich war überrascht und meinte ich würde mich deswegen noch melden. Später schrieb ich ihm, dass ich gerne komme würde und er fragte mich sogar was ich denn essen möchte weil er etwas für uns kochen wolle.

Ich bin dann am Abend zu ihm und verhielt mich locker und fröhlich, umarmte ihn auch nicht von mir aus, er mich aber von sich aus gg Ich hab mich auch nur auf mathe konzentriert und ihn während er kochte ab und zu fragen gestellt. Er hat mich an diesem Abend öfter umarmt und als ich gehen wollte, es irgendwie hinausgezögert und komische andeutungen gemacht, wie:“Fahr jetzt lieber sonst musst du noch hier schlafen „ und als ich dann antwortete ich kann nicht hierschlafen weil ich sonst morgen schrecklich aussehe antwortete er:“ Irgendwann musst du es lernen unvorbereitet iwo zu übernachten“. Ich bin dann aber trotzdem nach hause gefahren.

Am nächsten Morgen schrieb er mir noch Viel glück und ich schrieb ihm später dass die prüfung gut gelaufen sei. Samstag und Sonntag schrieben wir auch ein wenig aber das ging immer von mir aus. Am Sonntag abend fragte ich ihn ob er noch vorbeikommen könnte weil ich ihn gern sehen würde. Daraufhin meinte er nur, dass er schon im bett liegen würde und gleich schlafen würde und als ich ihn fragte ob er nicht noch platz für eine zweite person in seinem bett hätte antwortete er nur:“naa gg“

Das enttäuschte mich sehr also schrieb ich ihm er solle am nächsten tag vorbeikommen und mir sagen dass er nicht mehr will, weil ich das nicht verdient habe dass er mit mir spielt und er soll seinen schlüssle für meine wohnung mitnehmen.
Er antwortete am nächsten morgen dass er es ja schon einmal versucht hat es mir zu sagen, er aber vorbeikommen würde...

Er kam also nach der Arbeit vorbei, brachte mir meine Sachen und ich gab ihm sein zeug. Wir redeten ganz normal miteinander, aber, und das war vermutlich falsch, nicht über die beziehung oder das Aus. Wir redeten über banale Dinge wie die Arbeit, und was die nächsten tage anstand. Außerdem erwähnte ich dass ich in den nächsten tagen zu unserem Bogenparcours gehen würde und er meinte wenn es mir nichts ausmacht würde er gern mitkommen. Er umarmte mich wieder einige male. Ich musste noch einkaufen gehen und da er auch noch etwas brauchte gingen wir zusammen und an der kassa wollte er mein zeug mitbezahlen, was ich aber abschlug. Wir haben dann beim parkplatz noch ein wenig geredet und er hat mich dann auch nochmal umarmt und gesagt ich solle gut auf mich aufpassen.

Von Montag bis Donnerstag hatten wir dann wieder keinen Kontakt. Donnerstag fuhr er mit einigen Leitern in seiner Firma nach Berlin und er schrieb mir am morgen ob ich schon etwas wegen mathe weiß un ich antwortete:“Jap hab bestanden.

Dann hatten wir wieder keinen Kontakt bis Mittwoch. Da hielt ich es nicht mehr aus und fragte ihn ob er lust hätte am abend spazieren zu gehen. Eigentlich erwartete ich mir nichts davon und dachte er würde wieder eine blöde ausrede benutzen, dass er keine zeit hätte oder ähnliches, aber er antwortete:“Ja gern, aber ich bin erst um 22 Uhr zu hause“. Ich war total happy.... Also trafen wir uns wieder abends und gingen in einen wald in der nähe spazieren. Tja es war schön ihn wiederzusehen... und er verhielt sich auch ein wenig „zutraulicher“ als vorher. Umarmte mich zur begrüßung im auto. Und als ich nach dem aussteigen fast in eine fette pfütze trat, packte er mich und zog mich zur seite und hielt mich länger als nötig fest und als der weg total matschig wurde meinte er, seine schuhe würden das aushalten, hob mich einfach hoch und trug mich über den schlammigen weg. Oh mann da schlug mein herz wieder fester und ich war voll happy weil ich dachte sowas macht man doch nicht einfach so mal mit jedem. Tja so gings halt iwie weiter. Mir schrieb auch an dem abend ein freund (alex) den ich beim ausgehen kennegelernt habe und weil er eben gemerkt hat dass ich mich jemandem schreibe, fragte er mich wer das denn sein und ich erzählte ihm davon und dass er einer der wenigen sei, die mich gleich gemocht hätten ( weil ich sonst immer eher einen schlechten ersten eindruck bei menschen hinterlasse Very Happy) und darauf sagte mein ex:“tzzz ich hab dich auch gleich gemocht“. Und ob das nun mein neuer wäre. Ich sagte dann nein und er:“ warum nicht?“ und ich:“ so“. Er fragte noch 2 mal warum nicht. Fand ich seltsam.

Ich lieferte ihn dann zuhause ab und wir verabschiedeten uns mit einer umarnung. Als ich schon zu hause im bett lag schrieb er mir um 1 Uhr morgens noch ob ich gut nach hause gekommen sei.

2 tage später verabredeten wir uns um bogenschießen zu gehen. Bevor wir uns trafen schrieben wir noch ein paar lockere sms hin und her. Dann holte er mich ab und wir gingen los. Also erst passierte eigentlich nichts. Es wäre wahrscheinlich nett gewesen wenn ich nicht die ganze zeit das Verlangen gehabt hätte ihn zu küssen -.- ich machte dann ein paar fotos von den bögen und den zielen und schickte sie alex. Mein Ex fragte sofort wem ich die fotos geschickt habe und ich antwortete:“alex, um ein bisschen anzugeben“. Tja und dann sagte er plötzlich:“Wenn du angeben willst, musst du ihm nur ein Foto von dir schicken“. Das hat mich total überrascht und ich war total verwirrt weil ich nicht wusste warum er so etwas plötzlich zu mir sagte. Und als wir dann zurück zum auto gingen sagte er mir dass er jetzt immer dienstags von der arbeit aus einen bulgarisch kurs hat, der bis jänner gehen würde. Dann hätte er noch 5-6 monate zeit um norwegisch zu lernen und geld anzusparen dann könnte er im sommer nach norwegen fliegen. Das hat mich auch wieder total runtergeholt weil wir da eigentlich zusammen hin wollten. Also sagte ich nur mit einem lächeln er solle ganz viele fotos machen. Da lachte er total seltsam und sagte gleichzeitig:“Du kannst ja mitkommen. Lernst bis Jänner norwegisch, dann kannst es mir beibringen“. Da ich nicht wusste ob er das ernst nimmt hab ich einfache „Passt“ gesagt. Er fuhr mich nach hause und sagte ich soll mich melden wenn ich wieder schießen gehen möchte und ich sagte er könne sich auch melden, da ich ja mehr zeit hätte als er. Etwa 20 minuten später bekam ich eine Nachricht in der er „Danke Smile“ schrieb. Ich wusste nicht was er meinte also fragte ich ihn ob ich etwas in seinem auto vergessen hätte. Und er meinte „weil es nett war“. Wir schrieben dann noch ein wenig hin und her.

Am nächsten Tag hab ich ihm geschrieben was er heute und morgen so unternimmt und so weiter. Ich hab vermutlich zu viel geschrieben. Jedenfalls fragte ich ihn ob er am sonntag etwas mit mir unternehmen möchte, da das was ich machen wollte ins wasser gefallen war. Er meinte aber er sei schon verplant. Als ich ihn fragte was er denn vorhatte ignorierte er die frage also fragte ich ihn nochmal und er antwortete wieder nicht und ich schrieb:“wie unhöflich“. Dann schrieb er dass er morgen waschen und berggehen würde. Ich fragte ihn ob er mich nicht sehen wollte und er es mir ruhig sagen könnte wenn dem so wäre. Er schrieb nur:“Ich hab nur schon alles geplant...“ Das klang wie ne totale „ausrede“, also schrieb ich:“ Dann plan mich mit ein Wink“. Tja dann sah ich dass er ein paar mal online und wieder ofline (whattsapp) ging, er aber nichts mehr schrieb. Ganz toll war wieder total depri.

Er war dann am nächsten tag kein einziges mal online und schrieb auch nicht zurück. Am montag schrieb er nur:“Ja nein, das geht nicht so einfach ^^“ und „Ich bin davon ausgegangen dass du etwas mit deiner freundin unternimmst“.
Ich war total enttäuscht weil das offensichtlich nur blöde sprüche waren um mich abzuwimmeln. Ich schrieb also erst am abend:“aha ok“.

Am nächsten tag ging ich allein Bogenschießen und stellte einen super schuss von mir als profilbild auf whatsapp ein. Er reagierte darauf und wir schrieben eine zeitlang miteinander, allerdings nur über bogenschießen und sein auto. War also nur smalltalk.

Das war das letzte mal dass wir kontakt hatten und das ist jetzt 2 wochen her.

Das ist jetzt leider seeehr viel länger geworden aber ich wollte einfach alles unterbringen sorry Sad

Also seit wir zusammen bogenschießen waren und er mir dieses kompliment gemacht hat und über norwegen gesprochen hat, hatte ich eigentlich hoffnung dass er sich wieder positive gedanken über unsere beziehung gemacht hat. Das wurde aber durch den Vorfall am Wochenende wieder zunichte gemacht und jetz weiß ich einfach nicht mehr was ich denken soll.

Ich hoffe so sehr, dass er einfach seine Zeit braucht um über alles nachzudenken und seine gefühle für mich wieder zu entdecken, aber da er sich seit 2 wochen kein einziges mal mehr gemeldet hat, zweifle ich langsam daran...

Ich muss noch dazu sagen, dass es so aussieht, dass er jetzt jedes wochenende berg geht, keine ahnung ob allein oder nicht. Er ist ein totaler Naturmensch und liebt es draußen zu sein. Ich weiß nicht ob er das tut um sich abzulenken oder, weil wir in letzter zeit nicht dazu gekommen sind, es jetzt als single ausnützt zeit dafür zu haben, oder aus anderen gründen jede minute seiner zeit verplant.

Ich hoffe meine geschichte ist nicht zu lang und zu konfus. Vielleicht kann mir jemand ja einen Rat geben, denn ich bin einfach nur noch verwirrt und weiß nicht ob ich noch auf eine 2. chance hoffen soll....

Ich danke euch für jede Antwort Smile


owl13

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 13.10.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bin total verwirrt... gibs noch eine chance?

Beitrag  Peradoro am So Nov 16, 2014 11:44 pm

Ok wow... echt langer text, aber ich hab es geschafft mich durchzuwühlen Wink

Zuerst mal n Buchtipp "Ich lieb dich nicht wenn du mich liebst" hab ich selbst gelesen und war in einer ähnlichen Situation wie du. Das Buch hat mir sehr geholfen damals.

Hast du schon mal was von dem Spruch 'Oft merkt man erst dann, wie wichtig einem jemand ist, wenn es zu spät ist.' gehört? Mach dir mal Gedanken zu dem Spruch aus deiner ABER auch mal von seiner sicht aus. 2Wochen kein Kontakt... sind gar nix! Ich empfehle dir ihm seine Zeit und freiraum zu lassen, beschäftige dich in dieser zeit mit dir und versuche erst mal die Trennung zu verarbeiten. Denn um einen neustart zu wagen sollte das alte auch erst mal abgeschlossen sein.

Peradoro

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 07.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten