Ex zurück überhaupt möglich? Hilfe ;(

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ex zurück überhaupt möglich? Hilfe ;(

Beitrag  Allassea am Mi Nov 16, 2011 7:23 pm

Hallo Zusammen,

am Montag dem 14.11.2011 hat mein Freund nun zum 2. mal endgültig schluss gemacht. Ich will ihn nicht aufgeben, uns nicht aufgeben, ich weiß einfach nicht weiter.

Als wir zusammenkommen war ich immer sehr zickig, oft wegen Kleinigkeiten, dann schrieb ihn wohl auch noch eine an von der er wohl vor längerem was wollte. er hatte mit mir schluss gemacht und hatte was mit der von der er schon vor längerem was wollte. nach ca. 2 Wochen trennung sind wir schließlich wieder zusammen gekommen. Im Anschluss hatte er ziemliche Probleme weil er das Gefühl hatte er liebt mich nicht. Mit einem wunderschönen Picknick als Date haben wir wieder Schwung in die Beziehung gebracht. Das ganze ging zwar einen Monat lang gut, endete aber an dem Wochenende als ich einfach in seinem Beisein an sein handy ging, dabei wollte ich nur schauen ob er noch eine Nachricht von der mit der er was hatte hat. Am Montag nach diesem Wochenende an dem es wieder bergab ging erfuhr ich von einer ehemaligen freundin das er wohl sehr arg mit Frauen flirten würde. Ich sprach ihn darauf an, er bestätigte das und meinte er wäre so, das könne er halt nicht ändern, aber er würde ja damit nicht fremdgehen. Seitdem war ich arg verunsichert, ständig wollte ich hören das er mich liebt, ich habe ihn damit völlig bedrängt. Nachdem er wieder am nachdenken war ob das nun alles richtig so ist habe ich mich entschuldigt, da mein hund am Wochenende (WE) davor verstorben ist konnte ich auch nicht anders als ihn anzuflehen mir noch eine Chance zu geben. Die bekam ich auch, 2 WE´s lang haben wir uns nicht gesehen, er fing an mich zu vermissen und als ich von einem Kumpel und einem neuen hund redete wurde er völlig eifersüchtig und hat sich total daneben benommen, da war ich dann die die das nicht mit sich machen lies, seit dem ich das mit dem flirten wusste hatten wir uns kein ich liebe dich mehr gesagt und ausgerechnet am Donnerstag (4 Tage bevor schluss war) sagte er mir das er mich liebt. Ich antwortete darauf das ich mir da nciht immer so sicher sei. Am Tag danach fuhr ich zu ihm, der Freitag verlief super und am Samstag... na ja da alberte ich einwenig rum, hatte ihm beim Duschen mehrmals auf den Hintern gehauen und die ihn mit einer dicken Lippe geküsst (Dicke Lippe = Man legt die Zunge über die Oberlippe und die unterlippe klappt man nach unten). Er war darauf hin wieder genervt und alles war wieder komisch. Am Freitag antwortete er fast nicht auf SMS und wenn dann nur knapp. Abend hab ich dann gefragt was los sei und das das so nicht weiterginge, darauf hin hatte er nun Schluss gemacht und ich war total hysterisch, habe ihn angfleht mir noch eine Chance zugeben und seine Mutter angerufen 8die mir damals sehr geholfen hatte als schluss war) und ihr eine SMS geschrieben. Das hatte er natürlich mit bekommen, ich hatte meinen Frust an ihm ausgelassen. Natürlich war er nicht sehr begeistert. Ein tag später entschuldigte ich mich für das Verhalten und fragte ob wir nicht wenigstens Freunde bleiben könnten (in der Hoffnung das mal wieder mehr daraus wird). er meinte das er sich das überlegen muss. Abends kamen wir auf das Thema Sex und Sachen zurück schicken. er meinte es könnte etwas dauern bis er sie zurückschickt, auch wenn es Geschenke waren. Dazu meinte er das der Sex ja immer toll gewesen sei, aber Sex eben nicht alles wäre... Dann kamen wir auf das Thema Sexfreundschaft und ich hatte wieder leichte Hoffnungen. Heute Morgen aber habe ich ihm dann geschrieben:

"Hi Felix,

ich möchte dich nicht bedrängen und ich will dich auch nicht weiter nerven. Ich habe gestern Abend viel über das was wir geschrieben haben nachgedacht, ebenso wie über den Verlauf unserer Beziehung.

Ich denke es wäre besser wenn wir nicht befreundet bleiben würden, du tust mir einfach nicht gut. Ich denke nicht dass wir uns durch Zufall noch mal sehen werden, vermutlich ist es einfach das Beste wenn ich dich vergesse."

Bisher erhielt ich keine Antwort darauf.

Ist es denn für mich noch Möglich ihn wiederzubekommen? Ich glaube nicht das er mich gar nciht mehr geliebt hat, immerhin hatte er den Donnerstag davor ja ncoh von sich aus gesagt das er mich liebt... Ich weiß gerade echt nciht was ich tun soll und hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße

Anna


EDIT:
Wir sind seit dem 2.6.2011 zusammen und es war eine Fernbeziehung, er lebt nähe Stuttgart und ich nähe Frankfurt.

Allassea

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 16.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex zurück überhaupt möglich? Hilfe ;(

Beitrag  koc am Mi Nov 16, 2011 9:12 pm

Bist du sicher, dass er das auch als Beziehung gesehen hat und nicht nur als nette Abwechslung?
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex zurück überhaupt möglich? Hilfe ;(

Beitrag  Allassea am Mi Nov 16, 2011 9:19 pm

Weiß im Moment gar nicht was ich denken soll...
War seine erste feste Freundin...
Denke wenn es ihm von Anfang an nur um Sex ging hätte er net so´n Tohuwabohu daraus gemacht...

Allassea

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 16.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex zurück überhaupt möglich? Hilfe ;(

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten