Ob es denn überhaupt noch zweck hat?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ob es denn überhaupt noch zweck hat?

Beitrag  Tageta am Do Aug 25, 2011 8:45 pm

Hallo, nun stelle ich meine Sache auch mal vor.
Ich war 10 Jahre lang mit meinem Partner zusammen. Wir haben nie wirklich gestritten.
Er hat vor 7 Wochen schluss gemacht, und seit fast 5 Wochen habe ich auch die KS gehalten, er hat sich eh nicht gemeldet und ich auch nicht. Er hat mich vor 7 Wochen angerufen, mir gesagt das sein Sohn der nicht bei ihm lebt den Führerschein gemacht hat und mich dann gefragt wie ich unsere Beziehung sehe, er hätte sich in den letzten wochen gedanken darüber gemacht und müsste nun mal langsam zumeinem ergebnkis kommen.
Der Grund für die Trennung sind mehrer sachen: Dazu gehören.
Ich habe 2 Kinder, und war wirklich nie konsequent zu ihnen, er hat oft genug gesagt das ich da endlich mal konsequent sein muss weil mir die kinder auf der Nase rum tanzen.Wir haben uns seit 5 Jahren immer nur am Wochenede gesehen, das hat sich so ergeben da er am anfang weiter weg wohnte und ich kein auto hatte und er auch nicht. Wir wohnen seit ein paar jahren in der gleichen stadt aber haben das weiter so gemacht mit dem Wochende.
Ich hab gut zugenommen und auch sonst auf mein äusseres nicht mehr im laufe der Jahre soviel Wert gelegt, er hat es immer so hingenommen. Er hat zwar immer gesagt das ich mal was für mich tun soll, aber ich habe es immer einfach so geschehen lassen. Ich habe mich immer darauf verlassen das er es so hinnimmt, und das hat er ja auch getan immer.Dazu gehört auch meine Gesundheit, die mir eigentlich wichtig sein sollte, aber ich rauche und ich habe es bis heute nicht geschaft auf zu hören, er raucht jetzt seit 6 Jahren nicht mehr. Ich hab in den ersten 3 Wochen alles verkehrt gemacht, habe ihn mit anrufen und emails und SMS zu gebommt, dann hab ich diese seite gefunden und seit dem habe ich mich nicht mehr bei ihm gemeldet. Er hat mir vor fast 5 Wochen die letzte mail geschrieben, dadrin stand das er keine lust mehr hat die themen anzusprechen die er schon so oft ergebnislos angesprochen hat, das ich mehr als eine 2te chance gebaht habe und sie nie genutzt habe und er über die themen auch nicht mehr sprechen mag und grade dabei ist mit der Beziehung abzu schliessen.Er ist ein Mensch dem Gerechtigkeit über alles geht und der nicht von jetzt auf gleich was endscheidet, sondern sich Zeit lässt.
Wann fängt denn noramlerweise die Zeit an wo der Partner einen vermisst, bei mir hört das gar nicht mehr auf.
Hat es denn überhaupt noch Sinn die restlichen 2 Wochen zu warten? Ich habe in der Zeit gute 12 Kilo abgenommen und auch meine äusseres wieder aufgepeppelt.
Eigentlich würde ich ihn gerne am Sonntag anrufen und fragen ob wir uns mal in der nächsten Zeit kurz auf einen Kaffee treffen wollen, aber ich habe angst das er nein sagt.

lg.
Tageta

Tageta

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 25.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ob es denn überhaupt noch zweck hat?

Beitrag  Tageta am Fr Aug 26, 2011 7:36 am

ersteinmal danke Hope und Alf für eure ehrlichen Antworten.
Ich will meine Ex gar nicht in Schutz nehmen, auch er hat einige Fehler.
Ich hab wohl in der trauer auch ein paar Sachen vergessen zu schreiben.
Ich versuche mal das noch richtig zu stellen.
Mein Ex hat sich natürlich auch verändert, er hat natürlich auch etwas in den 10 Jahren zu genommne.Dazu kommt das wir 2 Jahre zusammen gewohnt haben und ich fast alles in der Zeit auf seine Schultern abgeladen habe( auch die schwierigkeiten mit den Kindern). Sein Sohn war jedes 2 te Wochenende bei uns und es hat nicht gut funktioniert. Als wir dann auseinander ziehen mussten weil er arbeitslos wurde fing das an, das wir uns nur noch am Wochenende sehen konnten(wegen Geldmangel).
Mein Ex hat sich, wie soll ich sagen,seit einiger Zeit weiter gebildet und verändert, ich bin aber quasi stehen gebleiben. Er hat sich vor 5 Monaten neu eingekleidet( hat einen guten Jop gefunden und wir hatten keine finaz probs).
Oft hat er versuche gemacht mir zu helfen, hat verusucht mich dazu zu bewegen mal etwas für mich zu tun, oder veruscht mich zu einem Arzt zu kriegen,(da ich extrems seit dem zunehme geschnarcht habe und das mit atemaussetzern, und er wohl sehr oft gesagt hat das das tödlich sein kann). Damit hat er ja nicht falsch gelegen. Komischerweise seit dem ich abgenommen habe habe ich das mit den Atemaussetzern nicht mehr, früher bin ich davon alleine wach geworden weil ich nach Luft geschnappe habe.
Was mein äuserres angeht da war ich mir wohl zu sicher und auch zu faul etwas an mir oder für mich zu tun, das weiss ich heute und es geht mir rein Körperlich auch wieder gut, nur der Seeliche schmerz ist kaum auszuhalten.
Er hatte mir geschrieben das er unsere Beziehung gegen nichts anderes eingetauscht hat, aber das es Dinge gibt die sich verändert haben und ich das akzeptieren muss.

lg

Tageta

Tageta

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 25.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten