Meine Geschichte- unsere Beziehung ist "grau"???

Nach unten

Wenn er sagt unsere Beziehung ist nicht Schwarz oder Weiss, sondern 'Grau'. Was soll man darueber denken?

0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
100% 100% 
[ 2 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 2

Meine Geschichte- unsere Beziehung ist "grau"???

Beitrag  surf-girl am Mi Okt 31, 2012 10:43 pm

Hallo Ihr Lieben,
Hier meine Geschichte: Mein Freund 31 und ich 34 haben uns vor 2,5 Jahren kenngelernt, und es hat sofort gefunkt. Wir fuehrten eine Fernbeziehung, weil es wegen unserer Berufe nicht anders moeglich ist. Wir haben jede Moeglichkeit genutzt und gegenseitig zu besuchen, jeden Tag gesprochen, viel gereist und haben einen gemeinsamen Freundeskreis. Letztes Jahr bin ich dann mit ihm zusammen nach Australien gereist und habe dort seine Familie und Freunde kennengelernt. Alles schien super zu sein, seine Mama wollte uns gleich ein Kind anhaengen.... Laughing
Seit diesem Sommer hat sich jedoch einiges veraendert. Wir hatten beide sehr viel zu tun, es war fuer uns beruflich eine sehr vordernde Zeit. Fuer Ihn warscheinlich noch mehr fuer Ihn als fuer mich. Wir sind wie gesagt wegen unserere Berufe lange Zeiten voneinander getrennt. Nachdem wir uns am Anfang des Sommers voneinaner verabschiedet hatten, um unserer Arbeit nachzugehen wurde der Kontakt immer geringer. Ich war es nicht gewohnt Tage lang oder sogar eine Woche von Ihm nichts zu hoeren. Auf meine liebevollen Nachrichten hat er wenig oder kaum reagiert. Er haette grosse Schwierigkeiten den Kontakt aufrecht zu erhalten, die Enttaeschung dass wir uns nicht sehen koennen waere zu gross, so sagte er mal. Ich habe jedoch abgewartet und dachte es renkt sich schon ein. Er ist ueberarbeitet und naturlich ist es schwer positiv zu bleiben wenn man den Menschen den man am meisten vermisst nicht sehen kann. Ich habe mich sehr um Ihn bemueht und nette emails geschrieben, liebevolle Nachrichten um Ihn aufzuheitern, jedoch kam kaum etwas zurueck.
Eines abends war ich jedoch sehr direkt und habe ihn gedraent mir zu sagen was denn nun Sache ist. Wenn Schluss ist soll er das dann einfach sagen. Er meinte bevor wir schluss machen, haetten wir ueber einiges zu reden, jedoch kam es zu dieser Aussprache nicht.
Ich wusste zu dem Zeitpunkt, dass er mit dem Gedanken spielte seinen Job zu kuendigen und wieder nach Australien (da kommt er her) zu gehen um wieder zu studieren. Wir haben jedoch nie genau die Details besprechen koennen, was dann mit uns passiert, ausser ‘kommst du mich dann besuchen’ kam von ihm nix. Er ist immer gern ausgewichen wenn ich ihn auf die Zukunft angesprochen habe. Ich habe auch schon ein Jahr in Australien gelebt und will auch gerne dorthin wieder zurueck, insgeheim, aber wie gesagt, sobald ich die Zukunft ansprach ist er ja ausgewichen.

Ungefaehr 10 Tage spaeter (vor ca 3 Monaten) kam dann DER Anruf. Shocked Ich war mitten bei der Arbeit, “Du weisst ja dass wenn ich nach Australien gehe koennen wir DAS nicht fortfueren”. Das Studium und die neue Situation wird viel von mir abverlangen.
Als ich versucht habe auf ihn einzugehen und sagte dass wir schon eine Loesung finden und dass er das nicht allein durchstehen muss, merkte ich jedoch dass seine Entscheidung feststand. Er sagte er wird mir auch noch eine email schreiben und alles erklaeren. Die kamm dann auch; es waren viele Zweifel, Verwirrtheit darin. "Vielleicht wenn ich Dich sehe ist alles wieder gut aber was dann….? Er sagte auch offen dass er glaubt momentan depressiv zu sein und er gab zu dass er Bindundaegste hat. Er fuehlt sich nicht bereit fuer den Schritt der noetig waere um unsere Beziehung weiterzufuehren. Er denkt er muss auf unbestimmte Zeit “allein" reisen. Er sagte soetwas wie unsere Situation waere nicht schwarz oder weiss, sondern grau??? Ich verstehe bis heute nicht was ich mit dieser Aussage anfangen soll. Er wollte auch wissen was ich uber sein email email denke, und das ich darauf antworte, ich habe mit ihm einmal am telefon kurz ueber die email geredet, jedoch wusste ich echt nicht was ich dazu sagen sollte ich war geschockt und verletzt und sagte ihm, du hast Deine Entscheidung alleine getroffen.
Es war damals im Gespraech, dass wir uns noch einmal treffen. Er wollte das Treffen damals, ich habe ihm allerdings gesagt, dass ich das langsam angehen moechte, schliesslich ist er sich nicht sicher was er will.
Dann habe ich es erstamal mit der Kontaktsperre versucht, meine FB status geandert, auf "Kompliziert". Darauf hin ist er dann voellig ausgeflippt und war sehr verletzt hat mir eine email geschrieben, dass er mich nicht mehr wieder sehen will.
Unser Kontakt ist seit 3 Monaten minimal. Wir haben uns aber doch getroffen, nach einigem hin und her. 3 Tage war er in der Stadt und wir hatten 3 ganz unterschiedlich Treffen. Am 2 Tag ist er nach einem sehr intesiven Gespraech emotional total zusammen gebrochen. Ich habe ihn so noch nie erlebt, er ist mir laut weinend in die Arme gefallen und meinte er haette einen Konflikt zwischen Herz und Verstand. Den letzten Abend sind wir dann auf seinen Wunsch hin sehr schoen essen gegangen, es war genau wie frueher, es war fast so als haetten wir uns wieder ineinander verliebt. Zum Abschied haben wir uns dann gekuesst und gesagt dass wir und lieben. I love you Das wars dann auch sonst ist nix weiter gelaufen zwischen uns. Und nun ist er weg wie geplant “surfen, allein” wie er es angekuendigt hatte.
Ich weiss jetzt gar nicht was ich machen soll, er sagte er will Kontakt zu mir, aber nur wenn das OK fuer mich ist, er respektiert mich, sagt er und will auch fuer mich da sein. Er fragt mich auch nach meinen Plaenen fuer die naechste Zukunft und sagte mir dass ich auf ein Hochzeit in Australien eingeladen bin….????!!!
Also was soll ich nun machem, also Kontakt Sperre und einfach abwarten? oder soll ich versuchen ein Freundschaft aufzubauen?
Sind wir denn nun nicht wirklich getrennt, und ich will ihn doch im Dezember in Australien besuchen, ich weiss dass er dann auch wieder da ist. Er weiss er aber noch nichts von meinen Plaenen.

Vielen Dank fuer Eure Zeit, und alles Gute. flower

surf-girl

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 31.10.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Geschichte- unsere Beziehung ist "grau"???

Beitrag  Hallole1233 am Do Nov 01, 2012 12:05 am

Setz das in *was bisher geschah* hier lesen es nur wenige.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 52
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten