Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Beitrag  Gast am Fr Feb 06, 2009 9:36 pm

Hallo, ich bin neu hier!

Ich bin eine 28-jährige Frau. Vor zwei Wochen habe ich meinen Partner betrogen. Es war das erste (und sicher auch das letzte) Mal, dass ich jemandem untreu war. Einen Tag nach dem "Vorfall" habe ich es ihm gebeichtet, er war natürlich am Boden zerstört und wollte nichts mehr von mir wissen. Es muss besonders traumatisch für ihn sein, da seine vorherige (erste und einzige) Beziehung genauso geendet hat.
Ich habe durch meinen Fehler erst erkannt wie sehr ich meinen Ex-Partner liebe und ich möchte ihn unbedingt zurückgewinnen. Das Geschehene tut mir unendlich leid und ich bereue es sehr, ihm so wehgetan zu haben.

Was meint Ihr, kann man in diesem Fall auch die 7/7-Strategie anwenden oder sollte man da anders vorgehen?
Ich weiß überhaupt nicht was ich tun soll. Sad

Danke und liebe Grüße

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Beitrag  derVerlassene am Fr Feb 06, 2009 10:05 pm

Hallo,
sowas ist immer blöd, leider lernt man immer erst hinterher daraus. Ich denke es gibt Menschen, denen wird sowas öfter passieren (als aktiver Part) und solche, die sich danach wieder wirklich bewusst werden über die Verbindung, die man eigentlich hatte. Du klingst so, als gehörst du zu 2., darum kann ich dir aus eigener Erfahrung (mir ist das vor 3 Jahren auch passiert und ich habe es hinterher verdammt bereut, das tue ich auch jetzt noch und bringe das ab und zu immernoch in Verbindung damit, dass meine Ex mich Ende letzten Jahres vielleicht auch unterbewusst deswegen verlassen hat) sagen:
Eine Kontaktsperre ist für den Anfang sicherlich nicht schlecht, ich weiß nicht ob ihr zusammen wohnt oder getrennt und wie lange ihr schon zusammen wart. Ich bin damals für knapp 2 Wochen aus der gemeinsamen Wohnung zu nem Kumpel gezogen und habe danach anfangs erstmal auf dem Sofa geschlafen. Es ist wichtig, dass man ganz langsam! wieder versucht, Vertrauen aufzubauen, und das wird ein richtig langer Weg werden! Versuche niemals, ihn unter Druck zu setzen, aber zeige ihm, dass er dir wichtig ist, und dass du einen riesengroßen Fehler begangen hast.
Darum ist es zum Anfang wohl ganz gut, den persönlichen Kontakt zu unterlassen und vielleicht über Freunde zu kommunizieren. In diesem Fall ist es so, dass er verletzt wurde, nicht du. Und dass er keine Trennungsabsichten hatte. Also wirst du durch eine lange Kontaktsperre wohl keinen Erfolg verzeichnen, sondern ihm eher das Gefühl geben, dass du Abstand brauchst.
Ich habe damals sehr viele Briefe geschrieben, persönliche Geschenke gebastelt, von denen ich wusste dass es sie zu Tränen rühren würde und ihr unerwartet einen großen Strauss Blumen in unsere Wohnung gestellt, während sie nicht da war. Wie das nun geschlechtlich andersrum aussieht, kann ich schwer sagen. Ist dein (Ex-)Freund romantisch veranlagt?
Ich denke es ist wichtig, dass man langsam wieder versucht eine Basis aufzubauen, um Vertrauen zu schaffen. Also muss auf jeden Fall Kontakt da sein. Aber die Frage ist auch, wie er dazu steht. Dass kann man ja erst nach den ersten Tagen/Versuchen abschätzen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Kraft, Glück und Erfolg!

derVerlassene

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 27.10.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Beitrag  Gast am Sa Feb 07, 2009 1:42 am

du bist nicht hier, um zu hören, dass es falsch war, weil du das mit sicherheit weißt. darum sag ich es mal nicht. Wink


ein paar fragen:

1. ich denke mal du sprichst von sex, wenn du von betrügen sprichst. hast du ihn mit einem freund/bekannten betrogen oder einem völlig fremden?

2. wie lang wart ihr zusammen?

3. du hattest ein so schlechtes gewissen, du hast direkt danach erkannt, dass du ihn über alles liebst und nicht verlieren willst. du wusstest, dass er das schonmal durchgemacht hast...UM GOTTES WILLEN: warum erzählst du es ihm dann??? (du hättest nicht auf dein gewissen hören sollen, sondern an deinen freund denken - seinen schmerz nachempfinden müssen, wenn er es erfährt von dir)

4. wie lief die beziehung ansonsten? warst du unzufrieden? oder warum sex mit einem anderen?


also, ich sehe im grunde ziemlich schwarz für dich. sorry. es wird sein trauma noch um ein vielfaches schlimmer gemacht haben. es wird mit sicherheit eine lange zeit dauern, dass er wieder etwas festes beginnen kann.


ich denke der 7/7 ratgeber ist in solchen fällen eher weniger relevant. du wirst langsam sein vertrauen zurück gewinnen müssen. das kann dauern - ich würde mal auf ein paar monate tippen.

und in deinem fall würde ich es unterlassen, jetzt demnächst irgendwelche männergeschichten zum trösten zu starten. sowas kommt früher oder später raus und würde deine chancen noch um einiges senken.

ich kann deinen schmerz nachempfinden, dein schmerz ist mit sicherheit unermässlich. das tut mir leid, aber dein ex wird um einiges mehr an schmerz nun mit sich tragen. du musst jetzt besonders gut zu ihm sein. aber lass es langsam angehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Beitrag  XXX am Sa Feb 07, 2009 11:10 pm

kann mich fullofpain nur anschließen. auf gar keinen fall jetzt was mit anderen männern anfangen. wenn du das tust, kannst du es gleich vergessen.

bin selber auch schon betrogen worden, und habe verziehen. war damals aber erst 17 und muss sagen ein paar männertränchen haben damals gereicht, um mich wieder weich zu bekommen. die beziehung war trotzdem kaputt. ich musste immer wieder an die andere denken und war extrem eifersüchtig. nachdem er mich dann auch noch mit seiner ex sowie meiner besten freundin betrogen hat (alle beide innerhalb 1.woche), nutzte ihm weinen auch nix mehr. (jaja man muss auf die schnauze fallen um schlauer zu werden)

ich würde nicht sagen, dass ich heute gar nicht verzeihen könnte (eine affaire sicher nicht, einen einmaligen ausrutscher vielleicht schon) es wäre jetzt nur viel schwerer und würde vor allem seine zeit brauchen.

wenn er dich wirklich geliebt hat, dann darfst du noch hoffen. gib ihm aber soviel zeit, wie er braucht. rück ihm nicht auf die pelle und mach nicht den fehler dich ständig zu entschuldigen, das erinnert ihn nur daran, was du getan hast. versuch lieber, ihm zu ZEIGEN, dass sowas sicher nicht mehr vorkommen würde.
lg

XXX

Anzahl der Beiträge : 91
Alter : 37
Anmeldedatum : 15.11.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Beitrag  Gast am Mo Feb 09, 2009 1:06 pm

Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten! I love you

Leider habe ich gestern abend diese E-mail von meinem Ex-Freund erhalten:
"Liebe ...,

auch ich habe in den letzten Tagen viel nachgedacht, über dich, über mich und unsere Beziehung. Das Ergebnis ist, dass ich nicht mehr mit Dir zusammen sein kann. Der Grund dafür ist nicht vorrangig, dass Du mich betrogen hast, sondern, dass ich nicht die Liebe für dich habe, um eine Beziehung zu führen. Ich mag und schätze dich als Mensch wirklich sehr, kann Dir aber nicht mehr geben. Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, erst recht nachdem du erst bei mir warst, aber es ist besser so.

Der Seitensprung war daher nur der Auslöser, nicht der Grund. Der Grund bin ich und meine Gefühle. Es tut mir für dich wahnsinnig leid, aber ich weiß, dass es zwischen uns nicht funktionieren würde. Wir würden beide nicht glücklich werden. Ich wäre wahrscheinlich nicht aus Liebe, sondern weil ich dich mag mit Dir zusammen.

Die Zeit mit Dir war sehr schön und ich habe sie sehr genossen. Auch habe ich durch dich viel über das Leben in einer Beziehung gelernt. Aber Du hast jemanden verdient, der Dich über alles liebt und den wunderbaren Menschen in Dir sieht, der du bist, und den Du über alles liebst. Ich bin mir sicher, dass es diese Person gibt und und das ihr euch finden werdet.

Auch wenn wir in den kommenden Wochen zunächst keinen Kontakt miteinander haben sollten, so hoffe ich doch, dass wir uns nicht völlig verlieren. Ich möchte dich weiterhin als Freund haben und würde mich freuen, wenn es Dir irgendwann genauso gehen würde.

Es tut mir leid."

Das hat mir erstmal komplett den Boden unter den Füßen weggezogen...
Ich weiß überhaupt nicht, wie mir geschieht und was das soll - der Mann hat beteuert dass er mich liebt und er wollte Kinder mit mir haben!!
Mein Leben ist gerade komplett zum Stillstand gekommen und ich weiß überhaupt nicht mehr weiter. Sad

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Beitrag  Gast am Mo Feb 09, 2009 6:44 pm

Bird schrieb:

Das hat mir erstmal komplett den Boden unter den Füßen weggezogen...
Ich weiß überhaupt nicht, wie mir geschieht und was das soll - der Mann hat beteuert dass er mich liebt und er wollte Kinder mit mir haben!!
Mein Leben ist gerade komplett zum Stillstand gekommen und ich weiß überhaupt nicht mehr weiter. Sad


Ähm....*stutz*.....HALLO????

Ich bin kein Freund irgendwelcher Angriffe gegen hier Postende, denn jeder hier trägt genug Kummer in sich, aber:

"...DER MANN hat beteuert....wollte Kinder..."

Richtig! Und DU hast IHM den Boden unter den Füssen weggezogen, als du mal grad ein Nümmerchen mit nem anderen...


Wenn er nun einen solchen Brief schreibt, dann sagt MIR das, dass er "seinen Abschied" braucht, seine Weise, mit dem Vorfall abzuschliessen, ohne DICH dabei in sich zu beschädigen! Er greift dich mit keinem Wort an, nennt dich "den wunderbaren Menschen, der du bist"!

Wie wäre es, wenn du dein "beleidigte-Leberwurst"-Gehabe mal ganz schnell wieder einpackst, dir klar machst, WAS da steht...und, wenn das bei dir zum Entschluss führt, ihn zurückgewinnen zu wollen, ihm erstmal ZEIT einräumst und ihn so "innere Voraussetzungen" schaffen lässt?


Nix gegen dich... aber als Betrüger einzuschnappen, wenn der andere sich liebevoll entfernt, geht mir dann doch ein wenig weit!


Zuletzt von Balou62 am Mo Feb 09, 2009 8:05 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Beitrag  Gast am Mo Feb 09, 2009 6:52 pm

Bird schrieb:
Ich weiß überhaupt nicht, wie mir geschieht und was das soll - der Mann hat beteuert dass er mich liebt und er wollte Kinder mit mir haben!!

*räusper*

fühlst du dich jetzt ernsthaft in der opferrolle....?

mitleid kann ich dir leider nicht bieten, sorry.

aber ich hoffe du lernst aus dieser erfahrung und tust das nicht wieder einen menschen an, der kinder mit dir wollte und dich geliebt hat...


Bird schrieb:
Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten!

bitte...aber auf die fragen bist du leider nicht eingegangen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Beitrag  Gast am Mo März 23, 2009 2:28 am

Gast schrieb: der Mann hat beteuert dass er mich liebt und er wollte Kinder mit mir haben!!
Sad

Schade, daß sich die Userin hier schon verabschiedet hat, sonst könnte man jetzt eine wunderbare Diskussion über Kinder mit ihr und Kinder von ihr lostreten...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Beitrag  Observer am Mo März 23, 2009 2:36 am

Komischwerweise habe ich diesen Thread auch total verpasst.
avatar
Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Partner betrogen - möchte ihn aber unbedingt zurückhaben

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten