Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am Sa Okt 23, 2010 12:33 am

Hallo erstmal an alle,

ich fange mal an meine geschichte ganz von vorne zu erzählen.

Meine Freundin (22) habe ich damals kennen gelernt als sie von ihrem auslandsjahr aus australien wieder kam.
sie wohnte bei ihren eltern wir haben uns gelegentlich getroffen und dann schwer ineinander verliebt.
es lief eigentlich immer alles gut. nach 4 monaten habe ich (23) fast jeden tag der woche bei ihr verbracht bzw übernachtet.
ende letzten jahres sind wir dann zusammen gezogen.
kurz nachdem wir zusammen gezogen waren habe ich einen rießigen fehler gemacht und ich denke ihr vertrauen missbraucht.
ich habe mit meiner damaligen exfreundin über icq geschrieben und sie gefragt, ob sie nicht mal lust habe sich zu treffen? und ein bischen
zu plaudern. ich habe sie gefragt ob sie im moment single ist und sie bejahte dies. habe dann einige schlimme antworten gegeben das ich es "heiß"
finde das sie solo ist. dabei hatte ich aber nie den hintergedanken meine freundin mit ihr zu betrügen ich wollte jediglich wissen was sie so macht usw.
es wäre im nachhinein besser gewesen, wenn ich versucht hätte nie kontakt zu ihr aufzubauen.
so kam ich eines nachts nach dem fußball training nach hause und es lag der ausgedruckte icq log auf dem esstisch in der küche mit einer nachricht "wie ich sie so hintergehen konnte".
natürlich war ich total entsetzt ich habe es ihr nicht gesagt das ich mit ihr geschrieben habe bzw mich mit ihr treffen wollte. das tut mir so leid das ich es ihr nicht sagen konnte. ich habe gedacht es wäre besser gewesen nichts zu sagen das gibt nur streit aber sowas zu verheimlichen ist viel schlimmer habe ich dann feststellen müssen.
wir sind auf dieser tatsache ersteinmal weiterhin trotzdem zusammen geblieben da ich ihr verischert habe das ich nie die absicht verspürt habe oder den gedanken daran verschwendet habe meine freundin zu hintergehen oder zu betrügen.
aber im februar diesen jahres war es dann soweit meine freundin sagte mir sie kann nicht mehr. wir haben uns öfters über kleinigkeiten gestritten und das sie mir nicht mehr richtig vertrauen konnte war immer in ihrem hinterkopf.
so hat sie um eine pause gebeten und ist wieder zu ihren eltern gezogen. in der woche wo sie weg war habe ich richtig gelitten aber auch um sie gekämpft und das erfolgreich ich habe ihr gedichte ein gedicht geschrieben, blumen alles drum und drann halt das volle programm geboten. ich wollte ihr zeigen das ich ein besserer mensch sein kann.
sie hatte mich dann eine woche später gefragt ob ich sie nicht aus der disco abholen könnte. natürlich habe ich sofort ja gesagt bin sie holen gegangen - haben ihre freundin nach hause gefahren und dann habe ich sie zu ihren eltern gefahren. sie hat mich gefragt ob ich nicht mit rein kommen möchte.
selbstverständlich bin ich dann mit hinein gegangen und witterte mein chance und so kam es dann auch wir haben uns wieder geküsst und miteinander geschlafen.
sie ist dann nach 1 1/2 wochen wieder bei mir eingezogen. wir haben viele tolle sachen zusammen unternommen waren im zoo, in verschieden städten, urlaub etc.
bis vor ca 2 monaten lief es echt gut hin und wieder mal ein kleiner streit oder meinungsverschiedenheit aber das bleibt ja nicht aus.
sie hatte mich dann gefragt ob ich nochmal kontakt zu meiner ex hatte. ich sagte ja aber nur weil sie mich angeschrieben hat und gefragt hat wie es mir geht. wir hatten nur 1-2 sätze gewechselt und das wars. ich dachte das wäre nicht erwähnenswert gewesen. das war wahrscheinlich auch eines meiner größten probleme ich hätte mehr reden sollen in unserer beziehung. genau das hat sie immer an mir bemängelt ich habe mich immer zurück gezogen und gedacht es wird sich schon wieder beruhigen und weiter gehen.
sie hat mir vorgeworfen das ich nciht über meine ex freundin hinweg bin und sie noch immer interessant finden würde. was aber nicht stimmt, aber für mich sieht es jetzt im nachhinein auch so aus. und ich denke wenn sie das gemacht hätte würde ich auch denken da würde was laufen.
aber was hätte ich machen sollen außer ihr sagen das läuft absolut nichts und ich habe 0 interesse an ihr.
sie hat nicht wirklich viele freundinnen hier gehabt fast niemanden mit den sie was machen konnte. sie hatte keine hobbys also sie war eigentlich immer zuhause.
ich dagegen spiele fußball und hab ne menge kumpels mit denen ich dann auch mal hin und wieder was machen wollte. immer dann wenn ich was mit denen machen wollte sagte sie mir: lässt du mich schon wieder alleine? aber was hätte ich machen sollen ich wollte auch mal für meine freunde da sein ich habe ihr angeboten das sie ja auch was machen kann mit ihren freunden.
aber sie ist dann immer zuhause geblieben und hat sich alleine gefühlt, im stich gelassen von mir.
noch ein problem war ich habe letztes jahr über abendschule eine ausbildung angefangen und war di und do dann nicht zuhause weil ich in der kaserne geschlafen habe. so haben wir uns 2 nächte in der woche nicht gesehen und am freitag abend war ich immer beim fußball training und sonntags dann immer das wöchentliche spiel. das kommt noch hinzu.
ich kann sie irgendwo verstehen, sie sagte immer wir können am wochenende nie etwas richtiges unternehmen da ich sonntags immer fußball hatte.
sie ist auch nie gucken gekommen weil sie fast niemanden kennt mit denen ich zusammen spiele.
sie konnte sich schlecht in meinen freundeskreis integrieren und schlecht kontakte mit den freundinnen meiner freunde knüpfen. ich habe ihr oft angeboten mit zukommen wenn wir im freundeskreis mal was zusammen zu machen aber sie wollte nie mit und sagte ich kenn doch keinen von denen.
ich bin raucher und sie war nichtraucherin sie hat mich oft gefragt ob ich nicht aufhören möchte ihr zu liebe.
ich habe es dann reduziert und nur auf der arbeit geraucht.wenn ich zuhause bei ihr war oder wir was zusammen gemacht haben rauchte ich nie.aber auf der arbeit gehörte das irgendwie dazu.ich weiß das ich sehr schwach bin weil ich es nicht geschafft habe es ganz bleiben zu lassen. ich glaube das hat sie auch sehr verletzt.
nunja vor 2 wochen kam mittwochs das staffel finale von greys anatomie und sie hatte mich gefragt ob ich das nicht mit ihr zusammen gucken wolle, aber ich habe ihr voher gesagt das ich an den pc gehen möchte. so habe ich das dann auch gemacht wahrscheinlich wollte ich ihr zeigen wie es sich anfühlt wenn ich mal fußball geguckt habe und sie vor dem pc saß. so haben wir uns gestritten und den abend fast nicht mehr miteinander geredet. ich bin dann erst am freitag wieder gekommen abends zum fußball und danach war auch funkstille.
sie fragte mich am freitag abend noch ob ich nicht am sonntag mit ihr in die stadt wolle weil verkauf offener samstag war mit einem mittelalterlichen markt zusammen verbunden, aber ich sagte ihr normal ich habe doch fußball am sonntag. und wieder da alte leid.
nun gut ich hätte wahrscheinlich dabei sagen sollen das wir auch personalmangel momentan hatten viel verletzte dann hätte sie es vlt besser verstanden. nunja das ganze wochende war im eimer. am montag machte sie dann 1-2 andeutungen die ich nicht verstanden habe und wir haben nicht viel gesprochen. so hat sie sich dazu entschlossen am dienstag ihre sachen zu packen und wieder auszuziehen. sie sagte damals wenn sie nochmal auszeiht dann für immer.
so kam ich am mittwoch nach hause machte die haustüre auf und sah schon das all ihre sachen weg waren. sie saß in der küche und hat mir dann von ihrem vorhaben erzählt.
ich habe es akzeptiert und habe sie nach einen kurzem gesoröch gehen lassen.

sie sagte mir dann sie ist nicht gegangen weil sie mich nicht mehr liebt sondern weil es so nicht weiter gehen kann und sie so nicht mehr kann.

jetzt sind 1 1/2 wochen nach der trennung vergangen.
ich fühle mich so rochtig mieß, wie ein versager. habe sehr viel geweint und zu meinem leid letztes wochenende mir am sonntag beim fußballspiel noch das schienbein gebrochen.
ich habe schuldgefühle und sehe ein was ich alles falsch gemacht habe und wünschte mir das ich am liebsten alles rückgängig machen könne.
ich denke jeden tag fast nur an sie.
diese woche hatte ich dann schule weil ich nebenbei halt die ausbildung mache über abenschule. und diese woche hatten wir eine vollzeitwoche.
sie hat mich vorgestern besucht wie es mir geht etc haben dann ca 1 std geredet. sie hat mir von alleine angeboten das sie mich von der schule heute abholen könne weil ich ja nicht fahren kann. habe dann ihr angebot angenommen.
hin und wieder hat sie sich mal von alleine gemeldet.
sie sagte mir wir können ja in einem monat nochmal was trinken gehen, als ich sie aus verzweifelung gefragt habe ob sie reden und vlt was trinken gehn möchte.

habe ich es versaut oder besteht da noch ne chance in absehbarer zeit?
sind das noch gute zeichen das sie sich von allein meldet? oder wie deute ich ihr handeln am besten?
ich tue mir richtig schwer damit mich nicht bei ihr zu melden!!

bitte um antwort vielen dank


Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  koc am Sa Okt 23, 2010 12:51 am

Hast Post, lesen!
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 49
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am Sa Okt 23, 2010 12:56 am

koc schrieb:Hast Post, lesen!

deinen ratgeber habe ich mir vorhin schon durch gelesen. er hilft auf jedenfall sehr gut bei der selbstfindung und verbesserung meiner persönlichkeit, wie ich attraktiver auf sie wirke, wenn wir uns mal wieder treffen sollten irgendwann. aber ich finde er zeigt mir mehr wie ich meine exfreundin vergessen sollte aber das möchte ich nicht. ich will sie ja irgendwie zurück gewinnen vlt nicht sofort aber in absehbarer zeit.


Zuletzt von Rasis am Sa Okt 23, 2010 12:58 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  koc am Sa Okt 23, 2010 12:58 am

Dann hast du seinen Sinn nicht verstanden!
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 49
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Gast am Sa Okt 23, 2010 1:25 am

hallo rasis,

derzeit könnte ich mir vorstellen, dass sie sich aus mitleid meldet. dass mit deinem schienbein ist natürlich echt blöd, aber das macht ihr mitleid noch größer denk ich.

sie ist durch den vertrauensbruch verständlicherweise sehr gekränkt. auch wenn man es verzeihen kann - vergessen kann man es nicht (zumindest habe ich diese erfahrung gemacht). und auch wenn es stimmt und sie dich noch liebt, kann sie das ganze nicht aus ihrer erinnerung streichen. ich wurde auch mal von einem ex vor vielen jahren betrogen. ich hab es ihm längst verziehen, wir sind auch schon ewig nicht mehr zusammen und verstehen uns jetzt echt gut. allerdings hat es auch immer einen bitteren beigeschmack wenn ich ihn sehe. das gefühl betrogen wurden zu sein brennt sich einfach so dermaßen ins gehirn.

ich denke, momentan läuft das ganze auf ne freundschaft hinaus bei euch. ich würde an deiner stelle die kontaktsperre wirklich erstmal durchziehen. sie muss das geschehene erstmal verarbeiten und vielleicht gelingt das besser wenn sie nicht ständig mit dir kontakt hat. gib ihr zeit, bedräng sie bloß nicht. bei euch schien dann ja einiges im argen zu sein. über das ihr beide erstmal nachdenken solltet.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am Sa Okt 23, 2010 12:05 pm

danke, nur ich weiß nicht wie meine ex freundin auf eine ks reagiert.
sei war eigentlich immer etwas anders als die normale frau. sie steht total auf so sachen aus filmen oder romanen, wo der freund um sie kämpft.
ich weiß auch das wenn ich kämpfen würde sie evtl wieder zurück kommen wir, aber ich sehe auch ein das es nichts bringen würde weil es wahrscheinlich 2 monate wieder gut geht und dann wieder alles so ist wie früher.
ich muss halt an mir arbeiten.
am liebsten würde ich jetzt hier aufstehen und mit meinen gehhilfen bis zu ihr nach hause (was garnicht so weit entfernt ist) laufen und ihr sagen wie sehr mir alles leid tut etc.
durch das verhängnis mit meinem bein bin ich halt total eingeengt und habe kaum abwechslung und liege nur sinnlos rum und denke die ganze zeit an uns.

sie hat mich gefragt ob ich den kontakt zu ihr abbrechen will worauf ich geantwortet habe ich weiß es nicht.
sie meinte daraufhin: wie du hast vor mich einfach so zu vergessen?

deswegen weiß ich wirklich nicht ob eine ks momentan das beste für mich ist, aber ich möchte da auch nicht auf die freundschaftslinie abgeschoben werden sondern wenn ich wieder kann mich um sie bemühen ihr zeigen das sich an mir was verändert hat.

sie sagte mir ich kann sie jederzeit anrufen wenn ich irgendwelche probleme habe, also scheint sie generell von kontakt ja nicht abgeneigt zu sein-
nur ich habe das gefühl je öfter wir reden desto mehr wirkt das als wenn ich ein guter freund sein möchte.

ist momentan halt eine schwierige situation.
ein feedback eurer seits wäre aufmunternd wie es weiter gehen soll.

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Gast am Sa Okt 23, 2010 2:12 pm

"sei war eigentlich immer etwas anders als die normale frau. sie steht total auf so sachen aus filmen oder romanen, wo der freund um sie kämpft."

ja klar, ich finde das auch schön, ich stelle mir auch vor wie mein ex um mich kämpft, mit sämtlichen kitschig-romantischen sachen. aber: ich bin ja auch die verlassene. in dem moment wo sie sich erstmal gegen dich entschieden hat, kann ich mir kaum vorstellen, dass das jetzt was bringen sollte. ich denke eher sie wäre genervt und würde auf distanz gehen.


"ich weiß auch das wenn ich kämpfen würde sie evtl wieder zurück kommen wir, aber ich sehe auch ein das es nichts bringen würde weil es wahrscheinlich 2 monate wieder gut geht und dann wieder alles so ist wie früher."

und genau deshalb sollst du die ks durchziehen! damit ihr beide erstmal wieder auch so klarkommt. eigentlich weißt du doch schon selbst was richtig ist, oder? du sagt ja selber, dass du sie jetzt evtl. zurückkriegen würdest, jedoch nur kurzfristig.


"sie meinte daraufhin: wie du hast vor mich einfach so zu vergessen?"

sie weiß vielleicht dass du ihr fehlen würdest wenn sie nichts mehr von dir hört. damit will sie dich unter druck setzen und dich warm halten. und wenn du dich jetzt nicht an die ks hälst, hat sie erreicht was sie wollte - du bist jederzeit abrufbar, sie weiß, sie kann dich haben wenn sie will. nur: sie will eigentlich nicht, momentan. und sie bekommt nicht die chance dich zu vermissen, wenn du immer erreichbar bist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am Sa Okt 23, 2010 2:23 pm

okay seitdem sie mich gestern mittag nach hause gefahren hat und wir uns verabschiedet haben. als sie mich zur verabschiedung noch nett angelächelt hat, habe ich mich nicht mehr bei ihr gemeldet und versuche das auch einzuhalten ab sofort.

was soll ich machen wenn sie sich nach mir erkundigt wie es mir geht? kann ja sein das sie es tut wegen meinem bein oder aus anderen gründen?

sage ich ihr die wahrheit das es mir nicht so gut geht?
soll ich ihr was vorgaukeln, es würde mir gut gehen bis auf mein bein etc? (wobei ich sie niewieder belügen will,und man soll sich ja prinzipien setzen und diese einhalten aber das würde ich damit ja nicht tuen)
oder schreibe ich ihr überhaupt nicht zurück, weil wenn sie nur fragt wie es mir geht, sollte ich ihr schon antworten oder?

gruß und danke für die antworten

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Gast am Sa Okt 23, 2010 2:39 pm

hm, eigentlich würde ich sagen, wenn sie fragt wie es dir geht, dass du auf jeden fall recht positiv wirkst. andererseits hast du schon recht mit dem belügen, was bei euch ja das problem war. ich würde, wenn sie sich nach deinem befinden erkundet, schon antworten, aber etwas verspätet und recht kühl und sachlich. kannst dann ja einfach nur auf das bein eingehen "joa, geht so, das bein tut halt weh" o.ä.
aber keine gegenfragen stellen um das gespräch am laufen zu halten!

es geht jetzt meiner meinung darum, den kontakt so gering und sachlich wie möglich zu halten.

aber ich fänd es gut, wenn hier auch mal wer anders was dazu sagen würde, nicht dass ich hier totalen mist erzähle und alles den bach runtergeht weil der arme rasis auf meine ratschläge hört!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am Sa Okt 23, 2010 2:41 pm

ja eine meinung eines anderen dazu wäre sehr hilfreich.

achja ich habe vlt noch was wichtiges vergessen. wir hatten ja eine gemeinsame wohnung in der wir uns das finanzielle aufgeteilt haben.
nun bezahlt sie noch zb strom telefon usw ich habe ihr angeboten das sie mir sagt wieviel sie dafür bezahlt somit ich ihr den betrag überweisen kann.
soll ich sie darauf nochmal ansprechen oder warten bis von ihr was kommt ?

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  cheriko am Sa Okt 23, 2010 3:26 pm

soll ich sie darauf nochmal ansprechen oder warten bis von ihr was kommt ?

Wozu? Sie wird sich schon melden wenn sie das GEld braucht. Ansonsten kannst du dich über ein paar Euro extra im Monat freuen. Es gibt jetzt keine Komfortbehandlung mehr für sie. Wenn sie das stört mit dem Strom, soll sie das ummelden. Das ist nicht dein Problem.

Ansonsten hat Kiki dir schon alles gesagt. Knapp und freundlich antworten. Dir geht es gut.

cheriko

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 22.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am So Okt 24, 2010 2:00 pm

hallo

ich hätte da nochmal eine frage. was wäre wenn meine ex sich per sms melden sollte und fragt: wie es mir geht? warum ich mich bei ihr nicht mehr melde? hast du mich so einfach schon vergessen?

was für eine antwort sollte ich ihr dann geben?

ich habe vor vor gehabt nach der ks, sie zu fragen ob sie sich mit mir treffen möchte. sie mag weihnachtsmärkte total und ich wollte sie einladen mich auf einen zu begleiten ist das eine gute idee?

mfg

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  koc am So Okt 24, 2010 4:18 pm

Rasis schrieb:hallo

ich hätte da nochmal eine frage. was wäre wenn meine ex sich per sms melden sollte und fragt: wie es mir geht? warum ich mich bei ihr nicht mehr melde? hast du mich so einfach schon vergessen?

was für eine antwort sollte ich ihr dann geben?

ich habe vor vor gehabt nach der ks, sie zu fragen ob sie sich mit mir treffen möchte. sie mag weihnachtsmärkte total und ich wollte sie einladen mich auf einen zu begleiten ist das eine gute idee?

mfg

Du hast also den Link NICHT gelesen...
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 49
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am So Okt 24, 2010 6:35 pm

[/quote]Wir werden uns nicht mehr bei der Ex melden. Zu dieser Regel gibt es keine Ausnahme. Alle Kontaktdaten in ICQ, MSN und wie der Online-Rotz heißt, werden gelöscht. Telefon- und Handy-Nummern werden gelöscht.
Von uns aus wird für längere Zeit keinerlei Kontakt mehr zur Ex gesucht! Unter keinen Umständen, es gelten hierfür wirklich keine Ausreden!

Sollte die Ex Kontaktversuche starten, werden diese kurz, aber freundlich abgewimmelt. Wenn sie anruft, halten wir das Gespräch kurz. Wir haben viel zu tun und für sinnlose Gespräche keine Zeit. Nach maximal drei bis fünf Minuten sollte man das Gespräch beenden „ Du, ist nett, daß Du anrufst, aber ich muß ..... ( beliebig einfügen)".
Irgendwelche SMS werden ebenfalls kurz und knackig beantwortet. Noch niemand hat eine Frau per SMS zu einer Beziehung überreden können.
Es kam öfter die Frage, wie man auf Glückwunsch-SMS reagieren soll. Mein Klassiker ist immer noch das kurze „ thx, lg „.
„Anmachen" im Internet werden ebenfalls wenn nur kurz beantwortet. Laßt Euch nicht auf lange Debatten im Internet ein! Sinnlos, witzlos, erfolglos!

Wichtig ist, daß man sich selbst in dieser Zeit eine gewisse Aura des Geheimnisvollen besorgt. Die Ex sollte nicht viel von dem, was man selbst macht erfahren. Und wenn doch, nur interessante Bruchstücke.


Kurz und knapp also: Joa, es geht so, mein bein schmerzt ab und zu noch. ich brauch erstmal ein bischen abstand. gruß

wäre das eine gute antwort ?

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am Mo Okt 25, 2010 10:19 am

gestern hat sie michmich kontaktiert auch wenns unwichtiges zeug war.habe sie kurz und freundlich abgewimmelt das mir schon geholfen wurde.warum meldet sie sich? ist es richtig das ich mich auf kein gespräch einlasse?

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am Mo Okt 25, 2010 3:58 pm

hallo,

ich wollte nochmal um rat fragen für das was ich gerade vorhabe!

Also ich habe vor meine Ex Freundin zu fragen: ich würde gerne nochmal mit dir sprechen kannst dich ja melden wenn du zeit hast

weil ich einfach gewissheit haben will ob es für immer aus ist oder ob sie irgendwann nochmal denkt das es was werden kann, dass hat sie mir damals als sie mich verlassen hat nicht gesagt. nur das sie mich noch liebt und es besser ist wenn sie geht.

da wenn ich jetzt die ks durchhalte sie dann nach einem treffen frage und sie mir sagt es wird nie wieder was zwischen uns das ich dann in ein viel noch tieferes loch falle. ich weiß jetzt kommt bestimmt die aussage ich darf auch erst nach einem treffen mit ihr fragen wenn ich damit leben kann das sie nichts mehr von mir möchte und ich damit selber ganz gut klar komme und mich danach weiterhin selber zurecht finde auch ohne sie in meinem leben.

nur ich habe momentan totale ungewissheit und die hätte ich schon gerne irgendwo.

gruß

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  tweeety am Mo Okt 25, 2010 5:10 pm

meinst du sie hat ihre meinung nach 2 wochen geändert? ich glaube nicht, dass du von jetzt eine antwort bekommen wirst, die dich zufrieden stellt...

kümmer dich doch lieber um dich!

tweeety

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 22.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am Mo Okt 25, 2010 6:32 pm

ja das stimmt. das werde ich auch tun ab sofort.

ich habe heute mal mit ihren mum telefoniert weil ich mich mit ihren eltern eigentlich immer richtig gut verstanden habe und so hat sich mich auch auf einen kaffee eingeladen. ich glaube das angebot nehme ich mal an und humpel da morgen mal rüber, weil ihr elternhaus ist nicht so weit entfernt und das sollte ich schaffe ohne umzufallen.

gruß

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am So Nov 07, 2010 7:55 pm

hallo,

mal wieder was neues seit langem. meine ex freundin hat mir heute über ein vz netzwerk geschrieben das sie sich gerne am mittwoch mit mir treffen möchte und alles mit unserem vermieter klären will und den gemeinsamen sachen aus der wohnung.haben wir bis jetzt noch nicht gemacht. wir stehen halt beide auf dem mietvertrag etc.

ich weiß aber momentan garnicht ob ich sie sehen kann weil ich noch total an ihr hänge und sie noch über alles liebe und gerne zurück hätte.
wenn sie mir dann in der wohnung gegenüber sitzt werde ich mit sicherheit den drang verspüren sie zu umarmen oder mich anzulehnen oder werde einfach losheulen.

wie verhalte ich mich am besten oder sage ich ihr einfach ich kann das momentan noch nicht? irgendwann müssen wir das sowieso noch machen daher denke ich das es jetzt besser ist als später. sie hat auch noch übelst viele sachen klamotten in unserer wohnung. bin ja momentan auch nicht zuhause da mein bein immer noch eingegipst ist Sad .

gruß

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Schweinchenhund am So Nov 07, 2010 8:05 pm

Organisatorisches muss auf jeden Fall geklärt werden. Versuche es so kurz wie möglich zu gestalten.
avatar
Schweinchenhund

Anzahl der Beiträge : 4952
Anmeldedatum : 21.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am So Nov 07, 2010 8:17 pm

ok, also ich darf ihr auf keinefall zeigen das sie mir noch irgendwo wichtig ist oder das es schwer für mich ist sie einfach gehen zu lassen?
am liebsten würde ich sie irgendwie dazu bewegen das sie körperliche nähe zu mir sucht, aber von dem gedanken sollte ich mich schnell verabschieden.

tipps wie ich mich verhalten soll wären nett. oder ein rat was ich auf keinenfall machen sollte
wie bringe ich das ganze schnell hinter mich ohne wieder danach in so ein loch zufallen ?

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am Mo Nov 08, 2010 3:07 pm

push nen rat wie ich mich am besten verhalte wäre und was ich auf keinen fall tun sollte wären toll!

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  cheriko am Mo Nov 08, 2010 3:32 pm

am liebsten würde ich sie irgendwie dazu bewegen das sie körperliche nähe zu mir sucht, aber von dem gedanken sollte ich mich schnell verabschieden.

Ja solltest du, sowas fällt ansonsten schnell unter sexuelle Belästigung. Finger weg von ihr. Sie will keine körperliche Nähe zu dir.

Was du auf keinen Fall machen solltest:

[list]

Ihr zeigen, das es dir schlecht geht.
Ihr zeigen, dass du noch an ihr hängst
Ihr zeigen, dass du noch immer eine Beziehung mit ihr willst
Dich mit ihr über die alte Beziehung unterhalten
Traurig und deprimiert wirken
Das organisatorische als Vorwand nehmen um sie in eine Gespräch zu verwickeln.
Ihr sehnsüchtige Blicke zuwerfen.
...

[*]

Abgekürzt: Irgendein Verhalten an den Tag legen, dass zeigt dass du abhängig von ihr bist und immer noch an ihr hängst. Steht aber auch alles im Ratgeber.

cheriko

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 22.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am Mo Nov 08, 2010 3:37 pm

danke cheriko.

bin mit dem buch " lob-des-sexismus",dass du mir ja empfohlen hast, fast durch, es hat mir schon einige fehler meiner seits offen gelegt und ich weiß was ich bei den nächsten treffen sei es mit ihr oder einer anderen anders machen muss um attraktiv rüber zu kommen.

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Rasis am Mi Nov 10, 2010 12:25 am

warum tut sie das alles nur oder ist ihr verhalten völlig normal?

Ich weiß von einem Freund das sich meine Freundin bereits mit einer Freundin zusammen nach einer neuen Wohnung umschaut bzw sich dazu entschlossen hat mit ihr zusammen zu ziehen! dabei sind wir gerade mal 4 wochen auseinander?!

sie unternimmt so viele dinge in letzter zeit mit alten freunden, pflegt wieder ihre kontakte irgendetwas ist da doch nicht richtig oder? ich habe ihr immer gesagt sie sollte das während unserer beziehung machen und ihre freunde nicht vernachlässigen und mal raus gehen aber das hat sie nie gemacht.
und jetzt wo wir urplötzlich auseinander sind fängt sie an all diese dinge zu tun.....

ich verzweifel grad und bin wieder voll im loch...kriech

Rasis

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 22.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ex-Freundin hat mich nach 2,5 Jahren verlassen!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten