Kontaktabbruch bei bestehender Facebook-Freundschaft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kontaktabbruch bei bestehender Facebook-Freundschaft

Beitrag  IHaveADream am Di März 22, 2011 5:18 pm

Hallo zusammen,

ich frage mich, wie man den Kontakt(abbruch) über Facebook oder in anderen sozialen Netzwerken am besten handhaben sollte. Ziel ist ja, dass der andere sich fragt, wie es einem so geht, weil er es nicht mehr mitbekommt. Grade auf Facebook wird derjenige aber alles auf seiner Startseite sehen, was man selber postet, kommentiert und anklickt.
Die Facebook-Freundschaft zu beenden, ist nicht Sinn der Sache, da man ja nicht verletzt oder beleidigt wirken möchte.
Sollte ich jetzt also ganz drastisch nichts mehr posten, damit nichts mehr von meinem Leben nach außen dringt? Oder kann ich so wie bisher doch ab und zu etwas schreiben oder einen Link posten?
Ich muss dazu sagen, dass ich nicht zu den Leuten gehöre, die ihr komplettes Privatleben auf Facebook ausbreiten, sondern nur ab und zu einen Link oder besonders wichtige Dinge poste.

Danke für eure Antworten!

IHaveADream

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kontaktabbruch bei bestehender Facebook-Freundschaft

Beitrag  IHaveADream am Di März 22, 2011 5:22 pm

Ach ja, für euch selber kann ich empfehlen, den/die Expartner/in auf der Startseite zu verbergen und nie sein Profil anzuschauen. Das wirkt Wunder, um jemand zu vergessen! (Also nicht komplett zu vergessen, aber die große Trauer am Anfang besser zu überwinden.)

IHaveADream

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kontaktabbruch bei bestehender Facebook-Freundschaft

Beitrag  Orangeblood am Mo März 28, 2011 10:04 pm

Also ich hab meine Ex direkt bei Studivz aus meiner Freundesliste geschmissen.
Bei Facebook war sie nicht. Naja jede Info die man bekommt ist ja auch nicht gut.

Orangeblood

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 06.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kontaktabbruch bei bestehender Facebook-Freundschaft

Beitrag  Isa am Mo März 28, 2011 10:17 pm

Wenn du auf der Startseite runterscrollst kannst du dort auf "Optionen bearbeiten" klicken und seine Einträge verbergen. Dann wirst du damit nicht ständig konfrontiert und dann musst du eben sehr diszipliniert sein und nicht mehr auf seine Seite schauen Wink Ansonsten kannst du ganz normal posten, letztendlich macht man sich als Verlassener eh viel zu viele Gedanken darum, ich denke die wenigstens Verlasser schauen jetzt nach, was man explizit schreibt und was das denn bedeuten können: Das ist eher das typische Kopfkino des Verlassenens.
Ich würde nur nichts zu deinem Gefühlsleben schreiben, also nicht massenweise traurige Liebeslieder posten Very Happy Aber du musst jetzt auch nicht überschwänglich so tun, als wärest du plötzlich der glücklichste Mensch der Welt. Sei einfach normal, weniger preisgeben bringt meist eh mehr, weil das den anderen eher neugierig macht, weil der ja dann nicht weiß, was du so treibst.

Wenn du dich allerdings nicht von seinem Profil verhalten kannst lösch ihn. Es ist eigentlich auch egal, was er dazu denkt. Er hat dich verlassen, dann muss er mit den Konsequenzen leben. Ich hab meinen Ex auch bei der ersten KS gelöscht, ich konnte das Stalken nicht lassen und mein Kopfkino wurde eben ständig angekurbelt. Das bringt's dann auch nicht, da ist es besser ihn zu löschen. Letztendlich wird er sich vielleicht erstmal darüber aufregen, aber auf Dauer macht das ja eher neugierig, weil er keine Ahnung hat was bei dir vorgeht Smile (wenn er denn soweit denkt, aus Verlasser Perspektive sieht das bestimmt auch immer etwas anders aus)

Isa

Anzahl der Beiträge : 4009
Anmeldedatum : 25.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kontaktabbruch bei bestehender Facebook-Freundschaft

Beitrag  frau_b am So Apr 10, 2011 8:57 pm

ich selber bin, wenn es um sowas (und generell auch um ihn - meinem exfreund) geht, sehr undiszpliniert. ich habe immer wieder auf seine seite geschaut. ihn zwar unter den neuigkeiten verborgen, aber eben dann doch manuell seinen namen eingegeben und nachgeschaut. außerdem müsste ich, wenn ich über ihn nichts erfahren möchte, mindestens noch 30 weitere "freunde" löschen.

es gibt aber so eine sehr gute funktion, nämlich, dass man sich temporär abmeldet (unter kontoeinstellungen glaube ich). du bist dann, ohne deinen fb-account zu verlieren, einfach für gewisse zeit gelöscht. niemand kann deine seite sehen und du selber auch nicht auf fb gehen. erst wenn du deinen account wieder aktivierst, kannst du diesen vollständg nutzen und hast eben noch alle kontakte im unterschied zu einer kompletten löschung und neuanmeldung. und ehrlch, deine freunde können dich und du sie auch irgendwie anders kontaktieren, dazu braucht man kein community.
ich versuche jedenfalls das ein paar wochen durchzuziehen. idealerweise wären vier wochen, hab ich mir vorgenommen.


frau_b

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 14.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kontaktabbruch bei bestehender Facebook-Freundschaft

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 1:09 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten