Nach 2 Monaten bei Facebook gelöscht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nach 2 Monaten bei Facebook gelöscht

Beitrag  Nemo94 am Sa Mai 26, 2012 2:52 pm

Hey,
vor genau 2 Monaten hat sich meine Ex von mir getrennt. Ich habe meine Geschichte vor kurzem in einem anderen Forum geschrieben und bin heute auf dieses Forum gestoßen.
Wir waren 1,5 Jahre zusammen und haben uns fast täglich gesehen. Die einzigen längeren Pausen waren halt einmal 2 und einmal 3 Wochen. Dadurch, dass sie praktische immer für mich da war, habe ich vergessen, dass sie nicht selbstverständlich ist. D.h. ich habe ihr keine Freude durch irgendwelche Blumen,etc. mehr gemacht und war auch sonst ziemlich einfallslos. Das Ergebnis war halt dann, dass wir die meiste zuhause verbracht haben und selten mal Ausflüge gemacht haben. Dann kam auch noch hinzu, dass ich ihr zu wenig Wertschätzung gezeigt habe und Dinge, die für sie wichtig waren, oft einfach ignoriert habe. Wieviel ich falsch gemacht habe ist mir erst aufgefallen als ich danach so einen Ratgeber zum Thema "Wie eine Beziehung funktioniert" gelesen habe.
Der Auslöser für die Trennung war, dass ich einen Tag vorher ihre Facebooknachrichten gelesen habe, weil mich was aufgeregt hat. Naja und da habe ich was ziemlich falsch verstanden und sie ziemlich aggressiv angemacht. Ich bin dann am nächsten Tag zu ihr gefahren und dann hat sie mir gesagt, dass sie nicht mehr mit mir zusammen sein kann.
Wir haben zusammen bestimmt fast zwei Stunden geweint, uns umarmt und uns gegenseitig getröstet und sind dann nochmal eine Runde spazieren gegangen. Im Nachhinein weiß ich auch nicht so genau, ob es so gut war, noch ein paar Stunden zusammen zu verbringen. Naja als ich dann zuhause war, war ich so verzweifelt, dass ich sie angerufen habe und nach einem Treffen am nächsten Tag gefragt hab. Bei dem Treffen hab ich dann, wie auch schon am Vortag ziemlich auf sie eingeredet und gebetellt (halt die typischen Fehler). Ich hab sie gefragt, ob wir denn statt einer Trennung eine Pause einlegen können, weil ich ein Paar kenne, das mit zwischenzeitlicher Pause jetzt schon 8 Jahre zusammen ist. Sie wollte das natürlich nicht, meinte aber dass sie sich vielleicht irgendwann wieder eine Beziehung vorstellen kann. Aber ich denke, das war wohl eher um mich zu trösten. Sie sagte dann, dass sie erstmal Abstand will.
Vier Tage habe ich es ausgehalten, dann habe ich ihr einen 6-seitigen Brief geschrieben. Ihre Reaktion war eine Nachricht bei Facebook: Ich hab doch gesagt, ich will abstand. Es ist aus. Ich liebe dich nicht mehr und jetzt will ich Abstand. Jedenfalls so in der Art. Naja jedenfalls schrieb sie mich plötzlich an während ich gerade ihre Antwort las. Ich glaube sie hat sich entschuldigt, weil ihre Antwort so hart war. Ich hab dann gesagt, dass ich sie vermisse und sie liebe und plötzlich war ihre Antwort, dass sie mich auch sehr vermisst und mich auch noch liebt, aber es reicht nicht mehr für eine Beziehung. Also wieder ganz anders als in ihrer ursprünglichen Antwort. Und dieses Sinneswandel hat nur eine halbe Stunde gedauert. Wir haben dann nochmal im Abstand von ein paar Tagen geschrieben und ich dachte mir, ich könnte sie mal nach einem Treffen fragen, weil sie anscheinend doch keinen Abstand mehr wollte. Dieses Treffen wollte sie nicht, wurde sogar recht sauer, weil ich danach gefragt habe. Ich war dann auch ziemlich enttäuscht und habe ihr gesagt, dass ich dann erstmal keinen weiteren Kontakt mehr möchte und plötzlich wurde sie deswegen richtig wütend.
Die nächsten Tage hatten wir dann keinen Kontakt. Dann hatte ich plötzlich eine Nachricht von ihr bekommen: Es tat ihr leid, dass sie so sauer war und sie hat noch eine CD von mir bei sich gefunden. Ich habe dann natürlich nachgegeben und wir hatten eine Weile Kontakt. Mal fast jeden Tag und mal auch ein paar Tage nicht. Auf die CD bin ich damals nicht mehr eingegangen, weil ich mir gedacht habe, dass ich das vielleicht selbst irgendwann mal als Vorwand nutzen kann, denn so viel andere Sachen hab ich nicht mehr bei ihr. Wir haben uns beim Chatten eigentlich immer gut verstanden und ein paar mal sogar 3 oder 4 Stunden geschrieben. Irgendwann hab ich dann begriffen, dass es so nicht weitergehen kann. Ich hab mir gedacht, sie nutzt den Kontakt vielleicht nur, um die Trennung leichter zu verarbeiten und hofft, dass sie mich nicht so sehr vermisst, weil ich ja immer für sie da bin wenn sie mich braucht. Der Kontakt ging über immer so ca. zur Hälfe von ihr aus, also sie hat mich auch oft angeschrieben. Ich konnte aber keine Kontaktsperre einleiten, weil Anfang Mai noch ein Konzert anstand, für das wir schon zu Weihnachten Tickets bekommen haben. Wir mussten noch ein paar Sachen bzgl. Anreise und sowas klären und deshalb immer mal wieder schreiben. Ich hab aber den Kontakt auf das Nötigste reduziert.
Vor dem Konzert war ich dann natürlich total aufgeregt. Die ersten 10 Minuten hat auch erstmal keiner von uns was gesagt Laughing Aber dann entwickelte sich immer mehr ein Gespräch. Wir haben zwar auch über gemeinsamen Erlebnissen in der Vergangenheit gesprochen, aber direkt über die Beziehung nicht. Ich hab jegliche Fragen nach einer zweiten Chance, einem neuen Partner oder Gründen für die Trennung weggelassen. Mir ist erst danach bewusst geworden, dass sie sich an dem Tag besonders hübsch gemacht hat und einen schönen Duft aufgetragen hat. Ich muss dazu sagen, dass es sich um ein Metal-Konzert gehandelt hat, und nicht um klassische Musik oder ähnliches^^ Ich war davor schonmal mit einer bei einem Konzert und da hat sie sich nicht so hergerichtet. Naja aber das kann auch zufällig gewesen oder ich habs mir nur eingebildet.
Jedenfalls waren wir an dem Tag über 27 Stunden ununterbrochen zusammen und teilweise waren die Unterhaltungen wie früher. Und einmal als wir uns in die Augen gesehen haben, war es irgendwie so ein Gefühl wie damals in der Beziehung.
Ich habe sie dann abends an dem Tag als wir wieder zuhause waren nochmal angeschrieben und gefragt, ob sie alles gut überstanden hat. Danach habe ich mich gar nicht mehr gemeldet, denn ich hatte ja keinen Grund mehr dazu und wollte die Kontaktsperre durchziehen. Der letzte Kontakt, der von mir ausging, war am 6. Mai. Das war meiner Ex aber anscheind nicht recht so, denn sie hat mich ein paar mal unter irgendwelchen Vorwänden kontaktiert. Z.B. hatte ein Freund von mir Geburtstag und sie schreib mir eine Nachricht "Ist der wirklich schon so alt?". Das ist doch eigentlich nichts, weswegen man seinen Ex-Freund kontaktieren muss. Naja ich hab dann einfach ein paar Stunden später "Ja" geschrieben und weiter meine Kontaktsperre eingehalten. Dann kam ein paar Tage später wieder was. Wir sind beide recht gut in Fremdsprachen und sie schrieb mir "Ich bin jetzt besser in Englisch als du Razz". Ich weiß bis heute nicht, was sie damit meint, aber ich denke, dass es als Spaß gemeint war und sie damit ein Gespräch bezwingen wollte. Ich wusste auch nicht so recht, was ich darauf antworten soll ohne interessiert zu wirken und habe dann getreu dem Satz "Weniger ist mehr" einfach gar nicht geantwortet. Sie war anscheinend verwundert, dass ich nicht antworte und hat dann einen Tag danach gefragt ob ich da bin und eine lange Reihe Fragezeichen dahinter gesetzt. Das mache ich gewöhnlich nur, wenn ich wirklich ungeduldig bin. Darauf hab ich auch nicht geantwortet um ihr zu zeigen, dass ich nicht mehr für sie da bin weil sie sich ja von mir getrennt hat und damit muss sie jetzt leben. Später hat sie dann nochmal was geschrieben und dann gefragt, warum ich nicht mehr mit ihr rede. Ich habe ihr dann halt die Wahrheit gesagt. Nach dem Konzert möchte ich jetzt endlich alles verarbeiten und erstmal meine Ruhe haben. Das war am 15. Mai und seitdem kam wirklich gar nichts mehr.
Jetzt kommt das Problem: Ich werde in 2,5 Monaten für mehrere Monate nach Australien gehen. Das wusste sie bis gestern nicht, ich habe aber bei Facebook eine Statusmeldung veröffentlicht, in der ich das angedeutet habe. Das war gestern abend. Heute morgen habe ich dann gesehen, dass sie mich aus ihrer Freundesliste entfernt hat. Was hat das denn zu bedeuten? Ich habe jetzt Angst, dass sie wirklich mit allem abgeschlossen hat und mich aus ihrem Leben entfernen will. Aber das verstehe ich nicht, denn vor kurzem waren wir noch bei dem Konzert und haben uns gut verstanden und jetzt das...

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße

Nemo94

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 26.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Monaten bei Facebook gelöscht

Beitrag  Nemo94 am Sa Mai 26, 2012 10:42 pm

Kann mir keiner helfen? Sad

Nemo94

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 26.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Monaten bei Facebook gelöscht

Beitrag  Hallole1233 am Sa Mai 26, 2012 11:33 pm

Euer Alter wäre zum besseren Verständniss wichtig.

Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Monaten bei Facebook gelöscht

Beitrag  Nemo94 am Sa Mai 26, 2012 11:54 pm

Ja ok. Also ich bin 18, sie 16. Nichtsdestotrotz denke ich, dass sie für ihr Alter ziemlich reif ist. Sie liest unheimlich viel und ist dementsprechend auch sehr schlau.

Nemo94

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 26.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Monaten bei Facebook gelöscht

Beitrag  koc am So Mai 27, 2012 12:13 pm

Nemo94 schrieb:Ja ok. Also ich bin 18, sie 16. Nichtsdestotrotz denke ich, dass sie für ihr Alter ziemlich reif ist. Sie liest unheimlich viel und ist dementsprechend auch sehr schlau.

Bravo Girl und Micky Maus sind keine Bildungslektüre!

koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Monaten bei Facebook gelöscht

Beitrag  Nemo94 am So Mai 27, 2012 4:03 pm

koc schrieb:
Bravo Girl und Micky Maus sind keine Bildungslektüre!
Danke für diesen hilfreichen Kommentar...

Nemo94

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 26.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Monaten bei Facebook gelöscht

Beitrag  koc am So Mai 27, 2012 10:07 pm

Nemo94 schrieb:
koc schrieb:
Bravo Girl und Micky Maus sind keine Bildungslektüre!
Danke für diesen hilfreichen Kommentar...

immer gern zu Diensten... geek

koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Monaten bei Facebook gelöscht

Beitrag  Hopeless1 am Mo Mai 28, 2012 3:44 am

Grundsätzlich erinnert mich einiges, was du da geschrieben hast, ein wenig an mich selbst, und eigene "Fehler".
Das Problem, was die KS beinhaltet, ist, dass die Personen zwar eigentlich verstehen, warum sie das machen, aber eigentlich auch nicht.
Die KS ist dafür da: Mit sich selbst ins reine zukommen, seine eigene Persönlichkeit wieder aufzubauen und STRIKT jeglichen Kontakt abbrechen.
Internetgedöns inklusive. Ich lese bei deiner Geschichte immer wieder Dinge raus, wie : Ich versuche sie nur zu durchschauen, was sie denkt, wie sie handelt, eine Art Studieren des Verhaltens des Partners und von sich selbst. Und strikt bedeutet nunmal strikt. Was bringt dir wenn du mit ihr auf ein Konzert gehst und eventuell noch auf beiden Seiten Gefühle da sind, aber sie viel zu viel Respekt vor der Trennung und vor den eigenen Gefühlen hat, als das sie es nur in Erwägung ziehen würde, wieder mit dir eine Beziehung einzugehen? Und das Alter spielt dabei auch verhältnismäßig eine Rolle. Nicht, das man es wie Koc als totale Kinderei abtun sollte, aber sie ist eben erst 16, was bedeutet, dass sie in ihrem Gefühlsdusel mit sicher selbst klar kommen muss. Die Annährungen, die sie trotz der Trennung bei dir gemacht hat, sind einfach nur Sehnsucht nach dem Liebesgefühl, dass sie jetzt nicht mehr hat. Ist auch volkommen irrelevant für dein zukünftiges Verhalten, denn die Situation in der du jetzt bist, könnte eigentlich keine bessere sein. Sie hat dich aus fb gelöscht und du fährst weg. Das heißt,
=> Kein Kontakt, nicht adden
=> Nach Australien fahren, da dein soziales Jahr verbringen und dich selbst komplett neu aufbauen (wirst du so oder so)
Hört sich hart an, aber so muss es sein, wenn du wieder da bist, wird sich so oder so das meiste geändert haben.

lg und viel glück

Hopeless1

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 26.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Monaten bei Facebook gelöscht

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 12:46 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten