ich habe sie vernachlässigt.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

ich habe sie vernachlässigt.

Beitrag  Mike s. am Fr Mai 25, 2012 4:24 pm

Hallo. Mein Name ist Mike, bin 22 und ich war/ bin ( weiss nicht wie wir es grade nennen) 1 1/2 Jahre mit meiner Freundin zusammen. Seit ein paar Wochen hat es zwischen mir und meiner Freundin gekrieselt. Ich habe denn Alltag über uns kommen lassen und sie hat neben Depressionen noch Probleme mit ihren Eltern und der Uni. Vor einer Woche Ca haben wir gesagt, dass wir so lange eine Pause machen bis sie ihre Klausuren geschrieben hat. Aber schon in den ersten Tagen der Pause habe ich gemerkt was ich alles falsch gemacht habe und habe geklammert. Das hat sie psychisch nicht verkraftet, hat ihr nur noch zusätzlichen Stress gemacht. Sie hat dann diesen Montag Schluss gemacht was sie erkenntlich nicht wollte weil sie mich über alles liebt wie sie sagt und was man auch merkt. Wir haben uns getrennt in dem wissen, dass wir wieder zusammen kommen. Einen Tag danach habe ich einen Sturm nach vorne versucht auf den sie eigentlich eingegangen wäre laut ihr aber sie sich jetzt erstmal Gedanken um die Uni machen muss und ich ihr beweisen muss, dass ich sie verdiene und sie nicht mehr so vernachlässige, so wie am Anfang eben. Wir waren einen Tag später im Kino und es war wahnsinnig schön. Es war als wären wir noch zusammen und es war sogar schöner als am Anfang. Wir hatten durchgehend Körperkontakt und nachher gab es sogar um haares breite einen abschiedskuss. Noch einen Tag danach lagen wir bei ihr im bett und haben Filme geguckt. Wieder war es so schön. Dann sind aber ein paar Dinge passiert wo in mir hochgekommen ist was sie durchmacht. Es hat sich hoch geschaukelt und wir haben über uns diskutiert. Wir haben festgehalten, dass wir den Kontakt einschränken müssen. Wir werden uns zwar treffen und ich werde ihr auch zeigen dürfen, dass ich sie liebe damit sie merkt ich Kämpfe um sie und sie merkt, dass bei ihr alles wieder gut wird. Ich gebe ihr Hoffnung. Aber sie brauch nun mal auch Ruhe. Aber ich vermisse sie dabei so, dass es mich fast verschlingt. Meine Frage ist nun wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll so, dass sie merkt, dass ich sie wieder haben will, ihr klar wird, dass sie mich braucht ich ihr aber gleichzeitig die Ruhe gebe die sie braucht.

Mike s.

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ich habe sie vernachlässigt.

Beitrag  Hallole1233 am Fr Mai 25, 2012 4:35 pm

Geh jetzt sofort in eine Buchhandlung und kauf dir das Buch : Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst. Kostet so um 10 euro. Das liest du dir am Wochenende durch. In dieser Zeit melde dich nicht bei ihr. Reagiere auch nicht auf Mails , SMS, FB-anfragen oder sonstiges.
Im Moment ist kannst du nichts tun. Alles was du tust entfernt sie weiter von dir. Wenn sie sagt sie braucht Ruhe, dann braucht sie das auch! Nimm sie ernst.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ich habe sie vernachlässigt.

Beitrag  Mike s. am Fr Mai 25, 2012 7:18 pm

Wie soll ich das so einfach machen wenn sie will, dass ich Kämpfe? Ich fahre Sonntag mit ihr nach Holland weil sie dir dort was kaufen möchte und sie aber unbedingt möchte, dass ich ihr Gesellschaft leiste. Wir haben uns gestern auch zum Filme gucken verabredet und gekuschelt dabei, das will sie ja alles, sie kommt ja auch auf mich zu. Sie möchte anscheinend nur den Kontakt mit sms und telefonieren nicht. Treffen will sie sich ja. Ich weiß eben nicht was ich tun soll. Wenn ich den Kontakt jetzt weitgehend lasse wird sie denken ich will nicht kämpfen.

Mike s.

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ich habe sie vernachlässigt.

Beitrag  revolution1791:-) am Fr Mai 25, 2012 10:16 pm

Hallo Mike,
Ich weiß eben nicht was ich tun soll.
Das weiss niemand, der sich hier neu anmeldet. Wenn das nicht so wäre, würde man sich hier gar nicht erst nicht anmelden, dann hätte man besseres bei dem geilen Wetter heute zu tun Very Happy . Punkt. Also fühl Dich schon mal als Teil einer Gemeinschaft, zu der Du ab jetzt vielleicht gehörst, Du Cool , und sie nicht.
Du hast jetzt etwas, was sie nicht hat. Nutze es. Mehr dazu, wie Du es nutzt, später.

Ich habe denn Alltag über uns kommen lassen
und
und ich werde ihr auch zeigen dürfen, dass ich sie liebe damit sie merkt ich Kämpfe um sie und sie merkt, dass bei ihr alles wieder gut wird. Ich gebe ihr Hoffnung. Aber sie brauch nun mal auch Ruhe.
und
und nachher gab es sogar um haares breite einen abschiedskuss

Ich schreibe Dir jetzt etwas, was ich vor 1/2 Jahr noch für unmöglich gehalten hätte. Das ich so etwas mal schreiben würde. Ich bin 40 Jahre alt, Familienvater und war, seit ich 21 Jahre alt war, mit meine Frau zusammen, später verheiratet, Kinder. An Lebenserfahrung dürfte ich Dir einiges voraus haben, aber an "Beziehungserfahrung" nicht viel.

Wenn ich sowas lese könnte ich direkt los kotzen.

Ich fordere Dich jetzt auf, das, was da steht nochmal selbst zu lesen, oder besser noch, von jemand anders vorlesen zu lassen und JA Evil or Very Mad , das hast Du geschrieben. Du.

Ich fahre Sonntag mit ihr nach Holland weil sie dir dort was kaufen möchte und sie aber unbedingt möchte, dass ich ihr Gesellschaft leiste
Für mich klingt das so:
Du fährst nicht "mit ihr", sie fährt Very Happy (lässt sich fahren Question Very Happy ), und weil es ihr womöglich unterwegs langweilig werden könnte, sie sich "allein" fühlen könnte, nimmt sie ihre Marionette mit, die sie nach ihrem Wink Belieben dirigieren kann. Manche Frauen schaffen sich für diesen Zweck vielleicht ein Hündchen an (Paris Hilton). Sie nicht Wink

Du hast hier einen sehr guten Rat bekommen, ich schlage vor, Du befolgst ihn erst mal, bevor Du weitere Fragen stellst. Ich weiss, dass Dir das momentan schwer fällt, an etwas anderes zu denken als, an sie , wie Du um sie kämpfen könntest, was Du ändern könntest etc. Aber tue es bitte einfach. Und, wenn Dich die Situation bedrückt, schreibe es hier rein, besprich es nicht mit ihr.

Denn

Aber sie brauch nun mal auch Ruhe
Wink Mach das, was sie Dir gesagt hat. Nichts. Lass sie in Ruhe. Aber wenn, dann richtig.

lg


avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ich habe sie vernachlässigt.

Beitrag  Mike s. am Mo Mai 28, 2012 7:13 pm

Okay, ich gebe ihr jetzt ihre Ruhe. Ich lese mir auch immer wieder das ebook durch um mich dazu richtig zu motivieren. Ich habe gestern nochmal mit ihr geredet. Sie hat mir gestanden, dass sie sich in der Zeit wo es bei uns richtig mies war ein kein wenig in den verguckt hat der uns beiden in unserer Beziehung helfen wollte. Er ist aber überzeugter single. Sie sagte mir auch, dasssie für ihn lange nicht so viel empfindet wie für mich, kann mir aber nicht versichern, dass das nicht mehr wird. Sie hatte sich verguckt weil er ihr zugehört hat und ihr Verständnis gezeigt hat, was ich vernachlässigt habe.

Das ebook sagt ja, dass sie mich wahrscheinlich bald schon wieder vermissen wird. Ich verlasse mich jetzt nicht darauf, es klingt aber einleuchtend. Sie sagt, dass ihre Freiheit ihr grade echt gut tut sie mich aber vermisst und an mich denken muss.

Meine Frage ist jetzt diese: in wie weit werde ich mir Gedanken machen müssen? Hat da wer Erfahrung mit gemacht? Ich brauch ne neutrale Meinung.

*ich schreibe mit dem Handy und das kommt mit down nicht ganz so gut klar, beachtet den Satz da unten nicht.
Ich schreibe das jetzt hier weil ich mir ja übrigend eine neutrale Meinung holen muss. Sie zu g

Mike s.

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ich habe sie vernachlässigt.

Beitrag  espero am Di Mai 29, 2012 9:04 am

.... jaja .... der "gute Freund" .... der zuhört, ein offenes Ohr hat, ..... der von IHR erfährt was sie so an dir gestört hat und diese Fehler anfangs nicht macht, der sich verbiegt um sie in die Kiste zu bekommen.... *KOTZ*
Wieviel solcher "guten Freunde" gibt es überhaupt auf der Welt? affraid

Du hast nicht viel Möglichkeiten .... zu 90% hat der "gute Freund" erstmal die besseren Karten ..... sie muss ihre Erfahrungen mit ihm selbst machen. Wenn sie dich irgendwann mal wieder kontaktiert, sei nett und höflich.... bis dahin, lebe DEIN Leben.... DU bist jetzt Single, kannst machen was und mit wem du willst und NIEMANDEM Rechenschaft schuldig. Ob du dich durch Sport ablenkst oder reihenweise die Mädels flach legst, das musst du selbst entscheiden...... aber lebe wieder DEIN Leben.

SIE ist erstmal weg! Damit wirst du leben müssen, so weh das tut. Jedes Bedrängen deinerseits wird sie nur noch mehr von dir wegrücken lassen. Entweder sie kommt von alleine zurück, oder halt nicht! Sorry das ich dir dazu keinen besseren Ratschlag geben kann. Du kannst keine Beziehung herbeireden und es gibt auch keine Zauberwörter die dir deine EX zurück bringt!
avatar
espero

Anzahl der Beiträge : 180
Alter : 58
Ort : Sachsen
Anmeldedatum : 26.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ich habe sie vernachlässigt.

Beitrag  CommanderTom am Do Mai 31, 2012 12:06 am

[quote="Mike s."] Sie sagte mir auch, dasssie für ihn lange nicht so viel empfindet wie für mich, kann mir aber nicht versichern, dass das nicht mehr wird. Sie hatte sich verguckt weil er ihr zugehört hat und ihr Verständnis gezeigt hat, was ich vernachlässigt habe [quote="Mike s."]


Hi Mike !

Sorry ... aber das ist alles völliger Käse ! Belangloses Exen-Gelaber, auf das Du im Moment überhaupt nichts geben brauchst ! Nur blablablubb !

Klingt hart, aber leider ist es meist die Realität; was soll Sie Dir denn sonst erzählen, ohne Dich zusätzlich zu verletzen ? Jedenfalls hat es für Dich keinen verwertbaren Inhalt und Du solltest diese Tatsache einfach zum Anlass nehmen, um für Deine Zukunft daraus zu lernen !

Auch ich habe meine Ex vernächlässigt. Durch Job, Hausrenovierung und den täglichen Einheitsbrei war bei uns nach 5 1/2 Jahren wohl die Luft raus und Sie suchte sich Ihr Glück bei einem Ihrer Arbeitskollegen . . . !

Auch er schenkte ihr die Aufmerksamkeiten, die sie so lange von mir nicht mehr spürte (. . . zumindest solange, bis er sie gevögelt hatte und dann eiskalt fallen ließ, wie eine heisse Kartoffel Twisted Evil ) und er erzählte ihr all die Dinge, die einem so gut tun, wenn man sich in seiner gewohnten Beziehung gerade nicht mehr so wohl fühlt !

Bullshit !!!

Viele Exen haben vergessen, das WIR ihnen am Anfang unserer Beziehung einmal das gleiche Gefühl vermittelt haben ! Es ist für sie unbedeutend das sich auch bei einem "Neuanfang" mit einem neuen Partner so nach und nach der Alltag einschleicht !

Statt dem Ende jedoch entgegenzuwirken, nimmt man heutzutage lieber den einfachen Weg und wechselt halt schnell den Partner ! Die Sicherheit einer evtl. langjährigen Beziehung spielt da bei vielen erstmal keine so große Rolle mehr ! Zu groß ist die Gier nach Anerkennung, nach Schmetterlingen im Bauch und dem Gefühl begehrt zu sein !

Merke:
Eine Beziehung bedeutet also, ständig etwas dafür zu tun, sie lebendig zu erhalten ! Behalte Dir das für die Zukunft und lass´ die Vergangenheit Vergangenheit sein !

Wachse an dem, was Dir passiert ist und nimm´ diese Erfahrung mit in Deine künftige Beziehung . . . es wird nicht die letzte gewesen sein, die Du gehabt hast Very Happy

Soweit erstmal Alles Gute

CommanderTom
avatar
CommanderTom

Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 40
Anmeldedatum : 13.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ich habe sie vernachlässigt.

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten