Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Beitrag  Bambi77 am Fr Jan 02, 2009 2:23 pm

Hi und ein frohes neues Jahr,
ich habe nie damit gerechnet und es nicht für möglich gehalten. Nach 11 Tagen KS und getrennten Silvsterfeiern, wo ich mit einem anderen geknutscht habe, bekomme ich die Nacht um zwölf erstmal einen Anruft, habe mich aber nicht gefreut was bringts mir. Dann kam gestern Nachm. eine Entschuldigungs-SMS, voll schön. Habe aber über 1 Std. damit verbracht zu überlegen was antworte ich und antworte ich überhaupt. Da hat mir der Ratgeber nicht geholfen ;-) bei Frage zu einem norm. Treffen hätte ich ihn anwenden können ;-) Nun ja er fragte dann ob er vorbeikommen könne, DVD gucken. Auch da zögerte ich und härte letztendlich auf meinen Bauch, er kam. Es war ein schöner Abend, wir redeten über dies und das, und als er ging und mir einen Abschiedskuss gab habe ich ihm gesagt, ab nun keine Geheimnisse und Heimlichkeiten mehr, da habe ich echt keinen Bock mehr drauf. Er sagt nur, will er auch nicht. Eben haben wir telef. er kommt nachher vorbei und nun scheint doch das Glück auf meiner Seite zu liegen. Dennoch hüpfe ich nicht durch die Wohnung vor Freude, weil vieles aufzuarbeiten ist (Vertrauen, er war aber nicht fremdgegangen, aber zerstört ist es trotzdem; sich wieder näher kommen und kennen lernen, jeder von uns bzw. ich habe viel augearbeitet und in dieser Zeit wieder in meine Mitte gefunden. Und wenn er jetzt nochmal meint er wisse es nicht, kann er gehen und die KS ist für immer. Ich bin dank des Ratgebers in meiner Mitte, habe wieder Selbstbewusstsein und weiss was ich will. Und ich denke, so etwas strahlt ein Mensch auch aus. Wir müssen uns immer denken, wenn er mich nicht will, dann eben nicht, und irgendwo wissen wir doch, dass die EX oder der Ex immer im Herzen ist. Aber wir können niemanden zwingen, und müssen ans uns denken. Was wollen wir, was tut uns gut. Und nur so gehts. Ich habe in der KS auch gelitten und mir den Kopf zerbrochen aber das ist wichtig, sich für sich Zeit nehmen, nachdenken, aufarbeiten, nur so kann jeder zur Ruhe kommen. Er hat in der Zeit viel getrunken und sich immer richtig die Birne weg geknallt (weiss ich von Freunden) jeder auf seine Weise obwohl Alkohol dafür meiner Meinung nach nicht gut ist.
Euch allen und mir viel Glück und ich hoffe, dass ich hier nicht so schnell wier auftauche um mein Leid zu klagen !!
LG


Zuletzt von Bambi77 am Mo Apr 27, 2009 11:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Bambi77

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 31.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Beitrag  podcast12 am Fr Jan 02, 2009 2:33 pm

hallo Bambi,

freue mich, dass auch deine Geschichte ein gutes Ende genommen hat. Ich hoffe, wir sehen dich hier nie wieder ;-)
Wünsche dir alles Gute und hab Geduld und Liebe im Herzen, denn jetzt kommt noch eine Menge Arbeit auf euch zu. Aber wenn ihr euch liebt und wollt, dann ist das doch eine wunderbare Basis!!!!

Ich freu mich für dich und wünsch dir alles alles Gute!!!

podcast12

Anzahl der Beiträge : 602
Alter : 30
Anmeldedatum : 11.11.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Bambi77 am Fr Jan 02, 2009 2:37 pm

Danke, dass ist sehr lieb von Dir !! Und das mit der Arbeit da hast Du Recht, aber ihne Druck und ohne Zeitlimit, einfach mal gucken und abwarten und langsam angehen lassen :-)
Noch bin ich völlig relaxt !! Aber ich denke mit meinem erlernten wird das schon klappen :-))
Danke, Dir auch viiiiiiiel Glück
avatar
Bambi77

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 31.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Beitrag  *verwirrt* am Fr Jan 02, 2009 3:47 pm

Hallo Bambi!
Wünsche dir alles liebe und Gute!
Hoffe auch, dass du dieses Forum nie wieder brauchst!
Beste Wünsche,
*verwirrt*

*verwirrt*

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 26.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Beitrag  Gast am Fr Jan 02, 2009 4:08 pm

Auch von mir alles alles gute! Wünsch dir viel Glück für die Zukunft.

Lg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Alles aus !!

Beitrag  Bambi77 am Di Jan 06, 2009 6:43 pm

Guckt was bei was bis jetzt geschah und in der Rubrik Nicht geklappt !!!
avatar
Bambi77

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 31.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Beitrag  geduldig am Di Jan 06, 2009 11:17 pm

aber wart ihr denn jetzt richtig offiziel wieder zusammen oder hatte es sich gerade wieder so angenähert ?

Liebe grüße und kopf hoch
avatar
geduldig

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 22.10.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

!!!

Beitrag  Bambi77 am Di Jan 06, 2009 11:41 pm

Also ich hatte ja in dem Tel. am 21.12. gesagt dass ich dieses wischiwaschi nicht mehr mitmache und das albern ist, entweder man ist zusammen oder man lässt es. Naja dann die 11 Tage KS und er entschuldigt sich, fragt mich dann wegen DVD Abend, schläft mit mir alles schön, lieb und lustig. Ich habe dann zum Abschied gesagt, ab jetzt keine Geheimnisse mehr. Den nächsten Abend kam er auch wieder, kein Kuss nichts, hmmmm.
Dann haben wir tel. und zum reden für gestern verabredet, So. auch telef. und er hat mir noch Texte ohne Ende geschickt und mich abends nochmal angerufen.
ja was weiss ich was er dachte, er entschuldigt sich und kann so weiter machen ich weiss es nicht. er sagt er ist hin und her gerissen, war er auch in der KS. Er sagt er verbringt so gerne zeit mit mir, auf die frage ob ich nur eine gute freundin bin, meinte er nein ich wäre das wichtigste in seinem leben. es läge ja auch nicht an den gefühlen sondern an seiner angst und er wüsste auch nicht was los ist und hat dann verzweifelt geweint und war völlig fertig. ich war natürlich sauer, dass er sich mit mir geroffen hat und geschlafen, wovor er wohl keine angst hatte, und doch wieder nicht kann. angst angst. ich habe gesagt er soll auf sein herz hören, damit er nicht mal etwas bereut. würde er gerne aber er hat angst. ich weiss nicht was da lost ist.
ich bin dann gefahren
avatar
Bambi77

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 31.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Beitrag  Muad'Dib am Di Jan 13, 2009 12:27 pm

Hallo Bambi!

Da ich im Moment auch in der Situation bin, dass ich meine Ex gerne zurück hätte, habe ich mich auch schlau gemacht über dieses Thema.
Die KS wird ja wirklich ausnahmslos empfohlen. Das war also schon mal gut von Dir.
Dann geht's für meinen Geschmack schon los mit den Fehlern. Ich weiß - wenn dann eine SMS, ein Telefonanruf, der Vorschlag für einen DVD-Abend und dann auch noch die Chance kommt miteinander zu schlafen, kann man nur schwer nein sagen. Man denkt, dass das alles die Bindung zwischen beiden wieder verstärkt. Wenn man aber in der Materie drin ist, dann weiss man, dass das alles viel zu früh kam.

KS sollte mindestens 3 Wochen dauern aber das reicht nur im Idealfall. Empfehlenswert sind ca. 7 Wochen.

Die erste Kontaktaufnahme des Ex-Partners nicht direkt beantworten wenn's schiftlich ist und wenn's telefonisch ist nur das nötigste besprechen und dann muss das Signal zum beenden des Gespräches nach relativ kurzer Zeit von Dir kommen. Freundlich aber bestimmt. Sag einfach, dass Du noch was zu erledigen hast.
Erst wenn die 7 Wochen um sind, kannst Du solche Gespräche länger laufen lassen.

Das erste Treffen auf neutralem Boden. Kein Ort, der Erinnerungen weckt oder Bedeutung für Euch hatte. Kein Kino, kein ruhiges Restaurant. Geht einfach in den Zoo oder sowas. Nicht zum Abschied küssen oder sowas. Lass ihn zappeln sonst verlierst Du Deinen Reiz. Sein Jagdinstinkt muss gefordert sein.

Wenn Du das erreicht hast, sehen wir weiter.

Ich weiss! Es ist verdammt schwer das so durchzuziehen. Eine Woche KS kommt einem vor wie ein Monat aber bei allem was Du verloren hast - Du hast auch etwas gewonnen: ZEIT
Zeit um an Dir zu arbeiten. Bilde Dich fort in Schule oder Beruf. Treibe Sport. Gehe auf die Sonnenbank. Probier eine neue Frisur. Kauf Dir neue, schöne Klamotten und Schuhe. Verschönere Deine Wohnung.
Nutze diese Zeit um besser und attraktiver zu werden. In erster Linie für Dich selbst, in zweiter Linie für Deinen Ex und wenn das nix mehr werden sollte, für alle anderen Männer da draussen.

Ein Grund für diese lange KS ist, dass man nicht gleich wieder an den "alten Scheiss" anknüpfen sollte, sondern eine ganz neue Beziehung mit dem alten Partner beginnen sollte. Euer erstes Treffen sollte sein wie ein erstes Date und nicht wie ein Treffen mit einem alten Bekannten. Idealerweise verliebt ihr euch ganz neu ineinander und habt euch in der Zwischenzeit beide zum besseren verändert. Über eines musst Du Dir aber im Klaren sein: Es könnte sein, dass Dein Ex-Partner auch nach den 7 Wochen noch der selbe ist wie zuvor und dann musst Du ihn so zurück nehmen wie er ist. Du wirst ihn nicht verändern können. Das kann nur er selbst.

So, jetzt hab ich viel gelabert und ich hoffe es war nicht allzu viel Mist dabei.
Ich drück Dir ganz fest die Daumen dass es klappt mit euch beiden und einer ganz neuen Beziehung ohne Altlasten.

Dein Muad'Dib
avatar
Muad'Dib

Anzahl der Beiträge : 60
Alter : 45
Anmeldedatum : 12.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

So schööööön

Beitrag  Bambi77 am Di Jan 13, 2009 1:14 pm

Hey,
oh man das was Du geschrieben hast ist so schön geschrieben, ich könnte weinen. Vllt liegt es zudem daran, dass ich grad das Gefühl habe wieder in ein Loch zu rutschen. Bei mir ist es morgens am schlimmsten, ich vermisse ihn und verarbeite das ganze indem ich mehr selber ein Buch schreibe seid wir uns näher gekommen sind (2005).
Ich weiss, dass ich nach der KS nach 11 Tagen erstmal hätte das Treffen (DVD gucken) abblocken hätte müssen. Nun habe ich aber das Gefühl, dass es das wirklich war. Ich weiss auch nicht warum, vllt weil ich so enttäuscht und verletzt bin.
Er wird sich nicht ändern, als grundlegend nicht, niemand tut das, ausser sich ein paar Fehler einzugestehen und es versuchen besser zu machen, das habe ich für mich getan und hatte es auch schon umgesetzt.
Ich weiss auch gar nicht, ob ich das will, dass er sich meldet und ich weiss nicht wie ich mich verhalten soll, ich habe keine Kraft mehr mir darüber Gedanken zu machen was ich dann mache. Neutral antworten und nett sein ? Ich würde am liebsten gar nicht mehr antworten wenn er mir schreibt weil ich den Abstand brauche um klarer zu sehen und über den SChmerz hinweg zu kommen.
Ach und das andere mache ich zum Glück alles. Ich spiele Fussball, ich gehe unter das Solarium, ich gehe tanzen, flirten und ich muss sagen da sind einige Männer, die mich anflirten und auch sich mit mir treffen wollen. Mit einem habe ich mich schon auf einen Kaffee getroffen, der wollte vor ein paar Jahren schon mal was von mir aber ich bin noch nicht offen.
Silvsternacht habe ich auch einen geküsst, mit dem habe ich schon mal vor meinem Ex geküsst. Das tat mir gut aber mehr will ich noch nicht und kann ich auch nicht, Das gute ist, dass er dass denke ich genauso sieht.
Es tut gut aber eigentlich vermisst man ja den Ex.
Ich mache ja auch eine Therapie und habe gestern mit meiner Psychologin drüber gesprochen. Sie meinte, dass es das wirklch gibt, die Gefühle sind da aber die Angst auch, er würde sich mir nicht gewachsen fühlen und er hängt noch zu sehr am Elternhaus. Mama behandelt ihn ja wie den kleinen Prinzen, macht und tut alles für ihn nur um ihn nicht zu verlieren, und sie meint, dass das noch Jahre dauern kann bis nicht mehr MAma an 1. Stelle steht und dass das keine Frau mit macht.
Ich bin zur Zeit etwas unten. Denke nicht, dass er sich noch mal meldet und weiss nicht warum er es getan hat nach den 11 Tagen KS. Er hätte mich doch einfach in Ruhe lassen können, aber er selber sagt, das fällt ihm so schwer.

Deine Worte und das was Du schreibst hört sich so wahr an und so toll geschrieben, hätten wir nicht eher hier schreiben können ? z.B. bevor er sich gemeldet hatte ? :-)
Und bevor ich diese Wahrsagerhotlines angerufen habe ? Ja Du liest richtig, ich habe sie hoch und runter telefoniert.
Man man man und das mit 32 Jahren :-(
avatar
Bambi77

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 31.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Beitrag  Muad'Dib am Di Jan 13, 2009 3:33 pm

Hallo Bambi!

Vorher schreiben ging leider nicht, da ich erst gestern ( 12.1.08 ) auf dieses Forum gestossen bin.

Nun als erstes mal zu dem Gefühl, das wir gerade im Bauch haben.
Ich betone dass das was ich jetzt schreibe nur Halbwissen ist. Wenn es falsch ist und es jemand genauer oder besser weiss, möge er mich bitte berichtigen.
Dieses Gefühl ist eine Entzugserscheinung. Genau wie bei einem Drogensüchtigen. Das, wonach unser Körper verlangt ist Oxytocin - das Liebeshormon. Es wird beispielsweise beim säugen eines Babys an der Mutterbrust produziert. Es verbindet aber nicht nur die Mutter mit dem Kind sondern auch Geschlechtspartner. Es wird nämlich auch bei einem Orgasmus produziert. Das Gefühl, das wir gerade im Bauch haben wird also nur zum Teil durch das fehlen einer bestimmten Person verursacht. Mit verantwortlich ist das fehlen von Oxytocin.

Zu den Wahrsagerhotlines muss ich sagen, dass ich das bedingt verstehen kann. Jeder, der plötzlich unfreiwillig zum Single wird wünscht sich, er könnte in die Zukunft schauen. Aber was wünscht er sich da zu sehen? Ein Happy-End! Und was macht man, wenn die Wahrsagerin nicht dieses Happy-End voraussagt? Ist doch klar! Man ruft einfach die nächste an. So lange bis das gewünschte Ergebnis heraus kommt. Das ist aber sicher nicht Sinn der Sache und verschlingt darüber hinaus ne Menge Geld, das Du Dir hättest sparen können.
Ich selbst besitze auch Tarot-Karten und habe sie mir in meiner momentanen Trennungssituation auch gelegt. Dabei muss man eben beachten, dass man nicht so lange neu legen sollte bis das gewünschte Ergebnis raus kommt sondern einfach akzeptieren sollte was die Karten sagen und erst nachdem einiges an Zeit vergangen ist neu legen sollte. Ausserdem darf man das was die Tarot-Karten sagen nicht als die Zukunft sehen sondern als einen Ratschlag, einen Tipp, was man in der momentanen Situation tun kann. Man fragt die Tarotkarten beispielsweise nicht "kommen mein Ex und ich wieder zusammen?" sondern man fragt beispielsweise "was kann ich tun, damit wir gemeinsam glücklich werden". Dabei muss natürlich auch ein zur Frage passendes Legesystem gewählt werden.
Liebe Bambi, ich möchte eigentlich nicht, dass Du Dich ins Kartenlegen flüchtest aber ich möchte andererseits auch nicht, dass Du Unmengen an Geld ausgibst. Deshalb hier ein Tipp: Auf www.tarot.de kannst Du Dir kostenlos die Karten legen und kriegst die Deutung sehr komfortabel angezeigt.
Wähle auf der linken Seite "KartenlegenNEU" und wähle beispielsweise das Legebild "Der Weg". Frage die Karten etwas wie "was kann ich tun, damit wir gemeinsam glücklich werden". Die Karten geben Dir einen Rat. Sie sagen Dir nicht die Zukunft voraus!!!
Du kannst Dir auch jeden Tag eine Tageskarte ziehen aber bedenke, dass sie sich nicht unbedingt auf Deine gescheiterte Beziehung bezieht sondern möglicherweise auf Dein Berufsleben, Deine Gesundheit, Familie, Sport oder ähnliches. Denk dran: Es ist immer nur ein Rat!
Beim Kartenziehen ist noch zu beachten, dass weder die Arme noch die Beine gekreuzt sein dürfen! Also nicht die Beine übereinander schlagen!

Warum er sich nach 11 Tagen KS gemeldet hat? Schwer zu sagen. Vielleicht wollte er nur Sex. Das hat er ohne viel Anstrengung bekommen und *paff* warst Du wieder uninteressant. Vielleicht hat er aber auch versucht andere Frauen anzubaggern und hat gemerkt, dass das nicht so einfach ist und hat es deshalb einfach nochmal bei Dir probiert und siehe da - hat geklappt.
Wenn ihr eine neuen Anfang machen wollt, dann geht das aber nicht über den Weg des geringsten Widerstandes. (Der wäre übrigens ein neuer Partner, weil man mit dem keine Altlasten zu bewältigen hat.) Wenn das nochmal was mit Zukunft werden soll, dann müsst ihr beide bereit sein den langen, steinigen, steilen Weg zu gehen. Nur wenn euch die Beziehung das Wert ist, nur dann hat es einen Sinn. Wenn auch nur einer von euch beiden sagt:"Ach nee, das ist mir dann doch zu schwierig." dann hat es keinen Sinn. Tut mir leid aber da gibt es keinen einfachen Weg bzw. würde euch der einfache Weg nur wieder dahin führen wo ihr jetzt schon seid.
Ich selbst habe mir geschworen, dass ich bereit bin Barfuss durch's Fegefeuer zu gehen um mit meiner Ex ein langes, gemeinsames, glückliches Leben zu erreichen. Ich weiss, dass es keinen kurzen und einfachen Weg dahin gibt. Deshalb werde ich uns beide auf den schwierigen Weg zwingen. Ich weiss aber nicht ob sie diesen Weg nicht verlassen wird. Wenn sie ihn verlässt, dann kann ich nichts weiter tun aber ich weiss, dass sie es irgendwann bereuhen würde. Ich weiss nur nicht ob sie es rechtzeitig bereuhen würde.

Ich werde glücklich werden. Sie ist gerne eingeladen mit mir gemeinsam glücklich zu werden aber wenn sie das nicht will, dann werde ich irgendwann mit jemand anderem glücklich werden und sie muss zusehen wie sie ihr Glück findet.

Bitte versprich mir eines. Melde Dich nicht bei ihm und geh nicht auf Kontaktversuche von ihm ein. Es sei denn es geht um Leben und Tod. Wenn Du ihn am Telefon hast, beende das Gespräch gleich wieder. Bleib dabei freundlich und zeige keine Gefühlsregungen.
In 5 Wochen ist Valentinstag. Lass Dir bloss nicht einfallen ihm eine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen!
In 6 Wochen ist Fasching. Bis dahin wird es Dir schon um einiges besser gehen. Mach Dich schön, geh raus und checke Deinen Marktwert aber denk dran: Nur flirten! Keine Körperflüssigkeiten austauschen. Erstens bist Du bis dahin noch nicht bereit eine neue Beziehung einzugehen ohne laufend an Deinen Ex zu denken und zweitens sollte man nicht versuchen den Ex absichtlich Eifersüchtig zu machen. Das ist kontraproduktiv.

Halt durch! Ich bin bei Dir!
Dein Muad'Dib
avatar
Muad'Dib

Anzahl der Beiträge : 60
Alter : 45
Anmeldedatum : 12.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

:-)

Beitrag  Bambi77 am Di Jan 13, 2009 11:02 pm

Halli Hallo,
also auf Tarot.de war ich auch schon :-) lege sie mir aber doch manchmal öfter bzw. verschiedene Blätter. Habe auch eine Kollegin, die Tarotkarten legt und wenn wir mal zusammen WE-Dienst haben legt sie sie mir.
Ich melde mich nicht, keine Angst, das habe ich mittlerwiele kapiert und zudem habe ich auch noch meinen Stolz und auf die Idee ihm etwas zum Valentinstag zu schenken bin ich gar nicht gekommen, ich hatte das ja vor Weihnachten alles beendet und da hat er von mir auch nichts bekommen, ich hatte ihm noch nicht mal gesimst, das kam am 1. W-Tag von ihm, genaus wie Silvsternacht er hat mich angerufen nicht ich ihn. Von mir kommt gar nichts.
Ich war dann halt diejenige, die das Gespräch haben wollte nachdem er zum DVD gucken hier war. Sag mal und meinst Du wirklich so krass, dass er nur Sex wollte ? Ich habe ihm bei unseren Gespräch wo er meinte, er hätte Angst gesagt, dass ich denke, dass es ihm nur um Sex ging und davor hat er komischerweise keine Angst.
Ich hane dennoch Silvesternacht jemanden geküsst aber nicht mit dem Hintergrund ihn eifersüchtig zu machen, es tat mir gut und ich wollte das für mich, konnte ja keiner ahnen, dass er sich den nächsten Tag meldet und raus bekommen wird er das glaub ich eh nie. War keiner unserer gemeinsamen Freunde dabei.
Auf der SIlvesterparty wo er war hat er sich abgeschossen ohne Ende und mit anderen Frauen war rein NICHTS, meine Freundinnen waren da und die 11 Tage KS hat er viel viel getrunken. Aber Frauen nein, das hätten wir auf dem Dorf mit bekommen, im Gegenteil er ist im Suffkopf noch bei meinen Eltern spazieren lang gegangen um zu gucken ob ich vllt da bin. Also wenn ich so schreibe könnte man denken, er leidet weil ich schluss gemacht habe.
Gut geht es ihm auch nicht, das weiss ich, so wie er letzten Montag geweint hat, er scheint wirklich blockiert zu sein, Angst zu haben, aber dabei kann ihm keiner helfen, da muss er selber durch.
Also wie gesagt, dass er zu mir gekommen ist weil er keine andere gefunden hat oder sich schwer getan hat glaube ich nicht, weil da wo er war war ein Kumpel von mir und da waren auch nur unsere Mädels aus dem Dorf, der hat sich einfach immer nur schön die Rübe weg gehauen, was INternettechnisch läuft weiss ich nicht, aber er ist einer der eher auf Seiten guckt was mit seiner Arbeit zu tun hat. WEiss ich nicht, ist mir auch egal, was ich nicht weiss macht mich nicht heiss und wir sind NICHT zusammen, jeder kann machen undleben wie er will.
Aber für mich war immer eines klar, wenn er zurück kommt dann muss endlich mal geredet werden, wie sich der andere fühlt usw. und das kann er einfach nicht.
Das komische ist auch, dass ICH diejenige bin sie schluss macht oder das beendet nicht er, und er ist dann auch wieder derjenige der den KOntakt sucht aber ich weiss, dass ich diesmal nicht reagiere.
Du meintest das doch auch so, dass ich auf SMS gar nicht reagieren soll oder meintest Du später (also ein paar Stunden oder Tage) ? Telefonist klar, hey sorry hab keine Zeit muss weg, tschüssiiii !!!
Seid wann ist denn bei Euch schluss und warum ? Wie lange machst Du schon die KS ?
Leg mir mal die Karten ;-) Fernlegung hihihihiiii
Ich rufe da nicht mehr an, ich habe viel Geld verloren und gebracht hat es mir nichts, denn wenn die nicht gewesen wären hätte ich diesen Schritt schon ein paar Monate vorher getan !!?? Ich war nicht mehr ich selber, ich habe mir Dinge gefallen lassen das hätte ich nie getan.
Ich mag Deine Nachrichten voll gerne lesen, schreib mir bloss wieder :-)
LG
avatar
Bambi77

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 31.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Beitrag  Muad'Dib am Mi Jan 14, 2009 11:05 am

Hallo Bambi!

Als erstes mal ein Lob dafür, dass Du Dir jetzt fest vorgenommen hast die KS durchzuhalten denn Dir muss schon klar sein, dass Du in einigen Punkten gegen "die Strategie" gehandelt hast. Ich würde also auf SMS gar nicht oder nur mit großem zeitlichem Abstand reagieren.Wenn am Telefon seine Nummer angezeigt wird, würde ich nicht ran gehen. Wenn Nummer unterdrückt ist am besten auch nicht ran gehen. Falls doch und er ist dran, dann bring die Masche mit "tut mir leid, ich bin grade auf'm Sprung aber Danke für den Anruf". Das Danke ist eine Art Belohnung die ihn dazu bringen soll sich wieder zu melden. Aber auch dann immer schön blocken. Das steigert sein Verlangen. tongue

In Sachen Karten legen muss ich Dich leider endtäuschen. Erstens hast Du schon soooooooooo oft über verschiedene Kanäle in die Karten geschaut und zweitens bin ich blutiger Amateur. Ich würde mir im Leben nicht anmassen für jemand anderen die Karten zu legen. Ich hätte ein viel zu schlechtes Gewissen wenn ich falsch liegen würde.

Über meine eigene Situation will ich eigentlich nicht öffentlich plaudern. Nur so viel:
Es gab keinen Seitensprung oder sonstige "Todsünden".

Du sprichst immer wieder davon, dass er Angst hat. Wovor hat er denn so große Angst?

Liebe Grüße
Muad'Dib
avatar
Muad'Dib

Anzahl der Beiträge : 60
Alter : 45
Anmeldedatum : 12.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Hey Ihr beide ....

Beitrag  seinereiner am Mi Jan 14, 2009 11:21 am

ich würde mich in Euer Gespräch gerne mit einbringen, wäre dies OK für Euch ?

Gruss
Seinereiner
Thomas
avatar
seinereiner

Anzahl der Beiträge : 123
Alter : 47
Anmeldedatum : 04.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Beitrag  Muad'Dib am Mi Jan 14, 2009 11:24 am

Aber gerne doch! Ist ja schliesslich ein öffentliches Thema. Nur zu!
avatar
Muad'Dib

Anzahl der Beiträge : 60
Alter : 45
Anmeldedatum : 12.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ich fang mal mit Kartenlegen an ....

Beitrag  seinereiner am Mi Jan 14, 2009 11:34 am

also meine Schwester macht das seit Jahren, ich kenne die Resonanzen von Nah- und Fern, Leute die sich bedanken usw. Sie nimmt weder Geld noch sonstwas und liegt immer irgendwo richtig. Da sind schon viele wie Astro.... die Sie unbedingt wollen .... macht Sie nicht.
Ich war immer sehr kritisch darüber, habe es immer abgelehnt, doch in meiner jetztigen Situation war es ein Rettungshalm für mich. Ich habe es genutzt und ganz ehrlich, alles was Sie sagte traff wirklich zu. Hab dann auch mal damit angefangen und geschaut ob ich ebenfalls die "Fähigkeit" besitze, hab mir wissen angeeignet ... und einfach aus Spaß damit angefangen ... und siehe da ... ja ich habe den Leuten Dinge sagen können ... die zutraffen bzw. Situationen beschrieben .... seltsam .....
Aber was viele nicht verstehen, die Karten zeigen immer nur die aktuelle Situation, diese kann Verändert werden.

Als ich Bambi bei Erfolgsgeschichten lass, war es für mich ein gutes Gefühl. Hab den Theard immer irgendwie mitgelesen ... Tja und dann ...

Gruss
avatar
seinereiner

Anzahl der Beiträge : 123
Alter : 47
Anmeldedatum : 04.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Und dann .... !!??

Beitrag  Bambi77 am Mi Jan 14, 2009 12:13 pm

Hey,
und dann.... dann kam der Schlag oder hast Du es Dir schon gedacht, mal abgesehen davon, dass ich es ihm zu einfach gemacht habe ? Es ist schon wahnsinn was die teilweise gesehen haben aber stimmt ich denke die IST-Situation ist leicht zu beschreiben, vielleicht auch wirklich durch meine Energie durchs Telefon, aber ich hätte schon viel eher auf meinen Bauch hören sollen.
Ich bin trotzdem viel trauriger und geknickter nach der KS und dem Wiedertreffen (DVD-Abend) als vorher. Ich müsste doch jetzt noch viel wütender sein aber nein ich bin trauriger, in mich gekehrter. Ich habe sonst auch immer ein Bauchgefühl gehabt was ihn angeht aber das habe ich nicht mehr, vllt weil mein Verstand dazwischen funkt oder weil das Band zwischen uns wirklich gerissen ist.
Was meinst Du, wenn Du das liest (meine neverending Lovestory)? :-)
Hat mein Bauch recht und das war es nun er wird seine Angst nich besiegen bzw. meiner Meinung nach reichen seine Gefühle nicht mehr ? Oder meinst Du er wird merken, dass auch vieles an ihm lag und er jetzt erst mert, dass er mich doch mehr liebt als die Angst ?
Er meinte ja er könne mich einfach nicht in Ruhe lassen, nein, er müsse sich ja immer bei mir melden.
Vllt kommt mir auch nur alles sooooo weit weg vor, weil einem die KS (jetzt Tag 9) vorkommt wie eine hakbe Ewnigkeit obwohl ich keine Strichliste führe und mein Leben lebe, aber ist soooweit weg von mir, Wahnsinn.
LG
avatar
Bambi77

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 31.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Sein Angst

Beitrag  Bambi77 am Mi Jan 14, 2009 12:29 pm

Hallo meine Brandung :-)
Ich hoffe Du hast gut geschlafen. UNd ich habe auch kein Problem, dass seinereiner mitschreibt, ist doch um so schöner sich viele gemeinsame Tips zu geben.
Zu seiner Angst. Das hat er mir im Mai schon gesagt, nachdem ich gesagt habe, dass er ausziehen soll. Er meinte er hätte Angst, dass wir uns wieder nur streiten und uns gegenseitig mir Worten verletzen.
Dann kam er ja nach 4 Wochen wieder an und dann kam dieses hin und her. Da gab es dann Streit weil ich mir vorkam wie auf den Abstellgleis und das habe ich ihm natürlich gesagt und ich war eben nicht glücklich mit der Situation. SOnt gab es keinen Streit.
Im Okt. hatte ich schon einmal das Gespräch gesucht und gesagt lass es uns wieder offiziell machen, da meinte er schon er hätte Angst, dass es wieder schief geht. Da bin ich dann gefahren habe gesagt, ich weiss was ich will, meld Dich wenn Du weisst, was Du willst. Naja und da meldet er sich gleich den nächsten Tag wieder. Dann ging das wieder so weiter. Ich habe dann auch 6 Wo. nicht mit ihm geschlafen um mir nicht ausgenutzt vorzukommen. Daran hat es nu auch nicht gelegen.
Naja und nun ist mir ja dann der Kragen geplatzt und ich habe es am 21.12. beendet. Dann kam er wieder an am 1.1.09 und ich dachte JETZT weiss er, dass es ihm wichtiger ist, dass wir das wieder hin bekommen als die scheiss Angst. Obwohl ich das mit der Angst nicht glauben knn und will, denn wenn man jemanden liebt dann hört man doch auf sein Herz, und wenn man dann noch ehrlich zu sich ist und weiss, dass vieles an einam selber gelegen hat dann will man etwas ändern. Und er will einfach nicht mehr, das denke ich ist alles, nur das weiss er selber noch nicht.Vllt war es für ihn nur noch die Gewohnheit mit mir "zusammen" zu sein und ich eben seine Vertrauensperson (gute Freundin). Aber das habe ich ihn alles gefragt, angeblich bin ich nicht nur die gute Freundin, und es ging ihm auch ncht nur um den Sex.
Versteh ihn einer.
Gestern abend bin ich kurz vor den EInschlafen schrecke hoch und denke, dass bei ihm bestimmt eine andere ist. Man wird schon ganz verrückt, weil ich mir hier und in anderen Foren soviele Geschichten durchlese. Man man man. Aber zum Glück kennt meine beste Freundin ihn auch sehr gut (sie haben keinen Kontakt oder so) aber sie meinte, dass würde er jetzt noch gar nicht können und machen. Er ist nicht so der Aufreisser, eher der liebe, treue. Und vor allem sehr sehr sensibel.
LG ihr beiden :-)) Retter !!
avatar
Bambi77

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 31.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

und dann ....

Beitrag  seinereiner am Mi Jan 14, 2009 12:31 pm

ergriff mich traurigkeit und Zweifel. Wenn ich ehrlich bin hat mich das ganz tief runtergerissen.

Das Du im Moment fühlst ist doch total normal, Du hast Hoffnung gehabt, gearbeitet, Gefühle erlebt ... bist durch die Hölle gegangen und dann kam es auf Dich zu, das wo nach Du eine so tiefe Sehnsucht entwickelt hast. Und als es ging (da stehst Du denke ich genau jetzt) kommt die Enttäuschung, das sich selbst in Frage stellen, die Schmerzen und das Qälen. Das nimmt Dir dein Bauchgefühl, nimmt Dir die Hoffnung und Du versucht verzweifelt einen Weg zu finden. Stell Dich mal in die Vogelperspektive und betrachte es mal mit den Augen von oben, bei anderen Personen.....

Für mich ist das schlimme das ich im Moment überhaupt nicht viel sagen kann, da ich selbst ganz unten bin und mich in den Dreck werfen werde ....
Ihr glaubt nicht wie schlimm es ist, Sie jeden Gottverdampten Tag zu sehen, mit Ihr zusammen zu sein. Mit Ihr den Himmel erreichen zu können, sobald Sie geht Dein Gefühl in der Hölle angebraten wird. Und machtlos gegenüber zu stehen, nicht die Kraft zu haben, lass mich in Ruhe zu Ihr zu sagen. Und zu wissen wenn ich mich distanziere kommt Sie 2 Schritte näher, wenn ich einen auf Sie zu mache geht Sie 5 zurück.

16 KG verloren, Schlafen nur noch mit Tabletten, jeden Abend den Wunsch zu haben lass mich nicht mehr wach werden.

Sorry ... wollt Dich nicht runterziehen.
avatar
seinereiner

Anzahl der Beiträge : 123
Alter : 47
Anmeldedatum : 04.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Warum

Beitrag  Bambi77 am Mi Jan 14, 2009 1:05 pm

Warum seht ihr Euch jeden Tag ? Wohnt ihr zusammen ?
Du hast das E-Book ja denke ich gelesen, dort steht doch auch wie man sich verhalten kann, wenn man zusammen wohnt und kInder hat.
Sie scheint ja selber nicht zu wissen was sie will oder ? Oder will sie nur freundschaft, was hat sie zu Dir gesagt ?
Ich kenne diesen Walzer, 2 vor und 5 zurück, der ist unbequem, macht keinen Spaß und nimmt einem die Kraft.
Aber das komische an der sache ist, dass dieses Nähe und Distanz "Spiel" klappt oder ?
Aber ich mag keine Spielchen mehr. Ich bin nur enttäuscht und als er so weinend letzen Montag vor mir saß und ich seine Verzweiflung spürte konnte ich nicht mehr wütend und sauer sein.
Ja die Enttäuschung in mir, der Kampf, den ich verloren habe, die Hoffnunge , die gestorben ist, da mussich nun durch. UNd ich kann das alles nicht ändern.
Du ziehst mich nicht mit runter. Ich bin genauso gerne für Euch da, wie ihr es für mich seid. Wir können uns doch alle gegenseitig etwas helfen !!
Arbeite auch mal die 5 Fragen aus, das hat mir geholfen über mich auch nachzudenken und was ich dann anders machen will, wenn nicht mit ihm, dann mit einem anderen.
Und gelernt habe ich viel mit dem HIn und Her und jetzt mit diesem Forum, mit den Wahrsagerhotlines usw. Aber ich hatte mich zu sehr auf ihre Aussagen versteift und nicht auf mich selber gehört. Es ist nicht mehr rückgängig zu machen.
Geh raus, treff Dich mit Freunden, zerbrech Dir nicht ihren Kopf. Denk auch über Dich und Deine Fehler und Macken nach. So bist Du ihr einen schritt voraus. Sie ist in der besseres Position, sie weiss sie kann dich wieder haben.

LG
avatar
Bambi77

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 31.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Du da ...

Beitrag  seinereiner am Mi Jan 14, 2009 1:52 pm

Sie sucht jeden Tag Kontakt zu mir und ich kann nicht widerstehen, Sie ruft an und kommt vorbei. Wenn ich dann mal ganz stark sein will, wie Vorgestern .... sagte ich ihr das ich unterwegs bin. Sie sagte Schade, wann bist Du denn wieder da? Ich sagte in 2 Stunden oder so (eigentlich hätte Ihr Plan dann keine Zeit mehr gehabt) was macht Sie ? Sie wirft Ihren Plan um, nur um mit mir 1 Stunde zu verbringen. Ich Liebe Sie, ja das weiß Sie. Aber ich finde keinen Ausweg, ich sehne mich ja nach Ihr, und wenn Sie dann kommt kann ich nicht anders.

Nehmen wir nur mal gestern, Sie : Was machst Du heute? Ich: hab noch Termine bis dann und dann .... Sie: Hmmm ok ... was hällst du davon wenn wir uns danach auf eine Hunderunde treffen ? Ich: Hmmm wenn Du magst. Sie : Ja, sollen wir schon eine Zeit ausmachen? Ich : Ja können wir tun. Sie: Was hällst Du von 16:30 Uhr? Ich : ja paßt. Sie OK bis später.

Um 16:25 rief Sie an und sagte das es bei 3-5 (!) Minuten später wird. Ich : Kein Problem

Sie kam um kurz nach halb.

Also wir los zur Runde, irgendwann sagte ich dann (wir waren schon viel weitergelaufen als normal), Du lass uns umkehren bevor es dunkel wird. Sie OK.
Dann sah ich auf die Uhr und sagte das es erst 5 ist, Sie : Ja, lass uns da oben noch Links runterlaufen wir haben ja noch Zeit.
Dann kamen wir irgendwann zu den Autos und ich sagte noch eine Rauchen ? Sie ja gerne. Und dann war es Zeit, da ich Angestellt e mit nach Hause nehmen mußte.

Wir haben uns super, locker unterhalten. Mit Hund gespielt Spaß gehabt, erzählt usw .....

Die Tür von meinem Auto viel zu und da war es wieder der Schmerz, die Sehnsucht nach einem Kuss, Ihre Hand in meiner .......

Was soll man den da tun ?
avatar
seinereiner

Anzahl der Beiträge : 123
Alter : 47
Anmeldedatum : 04.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

wirr

Beitrag  Bambi77 am Mi Jan 14, 2009 1:58 pm

Ich versteh das nicht, wer hat sich dann da von wem getrennt und warum ?
Ich meine für sie ist es toll, sie kann nicht loslassen, und so merkt sie immer wieder sie kann dich haben. Versuch doch nur einmal wirklich zu sagen, dass du keine Zeit hast, freundlich und nett. Sie muss mal merken wie es ohne Dich ist und dass Du nichts springst wenn sie das möchte. Hab mal keine Zeit, wenn sie fragt wegen einer Hunderunde, sagst Du, du warst eben gerade erst und musst auch gleich weg.
Also ich habe das Gefühl, sie kann nicht loslassen, weiss nicht so richtig was sie will, in ihrer Situatin war ich schon mal nämlich mit diesem Ex, ich war am Anfang die, die nicht wusste was sie wollte, und er wurde erst interessant als er nicht mehr gesprungen ist wie ich das wollte und mir nicht mehr hinterher gerannt ist wie sonst einer.
Mach das nicht, hör auf damit, Du verletzt dich selber, treff dich mit Freunden, rede mit denen, red dir alles von der seele, schreib hier mit uns aber versuche abstand aufzubausen, nur so bekommt sie die chance dich zu vermissen und selber zu merken was mit ihr los ist. Bitte.
Ich muss jetzt erstmal arbeiten. Bis heute Abend :-)
avatar
Bambi77

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 31.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

mußte erstmal nachdenken ....

Beitrag  seinereiner am Fr Jan 16, 2009 8:19 am

wenn ich Deine Worte so lese, weiß ich das Du absolut richtig liegst. Ich kann einfach nicht von Ihr lassen, mag Sie ja sehen. Wenn ich einen Versuch unternehme mich zu distanzieren wirft Sie alle Ihre Pläne über den Haufen und kommt zu mir. Wir sind beide Selbstständig und ich mache viele Dinge die Sie braucht. Das ist dann auch jedesmal wieder der Punkt an welchem Sie ansetzt.

Darf ich Fragen wie lange Dein "Ex" Dir nach nachlief und alles tat, bis er sich abwendete und wieder intressant wurde ?

Jetzt hab ich die Chance wenigsten mal 3 Tage nichts von Ihr zu hören .... es sollte zuert eine Woche sein, als ich sagte das ich das als Auszeit ansehe kam direkt von Ihr ... Hmmm Montag und Dienstag bin ich ja da .....

Gruss
avatar
seinereiner

Anzahl der Beiträge : 123
Alter : 47
Anmeldedatum : 04.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Hmmm

Beitrag  Bambi77 am Fr Jan 16, 2009 1:27 pm

Also ich denke, dass ist alles unterschiedlich, bei uns ging das mehr oder weniger ineinander über. Ich war immer diejenige, die gemacht hat was sie wollte bis letztes Jahr Feb (2008), da merkte ich, dass er komisch ist und er meinte seine Gefühle wäre nicht mehr richtig da, ich habe gesagt geh und dann bin ich ihm eine Woche hintergerannt, mit Telefonaten, SMS usw usw Betteln hin und her. Dann habe ich gesagt weisst Du wenn Du nicht willst dann hast Du Pech gehabt, und schwupps dann stand er 2 Tage später vor der Tür.
Im Mai (2008) kam dann die richtige Trennung, ich habe gesagt zieh aus, er tat es meinte lass uns nicht alles hinwerfen, ich meinte aber doch. Beide eine Nacht drüber geschlafen, dann wollte ich und er nicht mehr. Ich habe ihm SMS, Anrufe, geweint. Dann habe ich RUhe gegeben, nach einer Woche sahen wir uns und er flirtete mit mir wie ein verrückter, ich wieder sms, lass uns reden. Dann wieder ein/zwei Wochen aber immer ohne Kontakt hat er mich geküsst und ich nächsten TAg warum machst du das ? 2 Wochen später sollte der sachen tausch stattfinden (ohne Kontakt zwischendurch) da kam er nahm mich in Arm und fragte ob er mich küssen dürfe. Nachts kam er auch noch zu mir und dann ging das hin und her los, wo ich es ihm voll leicht gemacht habe, immer wieder verfügbar war.
Das bringt nichts, das habe ich 7 Monate gemacht und dann gesagt lass mich in Ruhe, wenn man nicht weiss wasman will muss man den anderen in Ruhe lassen, ihm die Meinung gesagt, wütend nicht traurig und dann kam die erste KS von diesen 11 Tagen. Ja und da habe ich es ihm auch zu einfach gemacht, eine Entschuldigungs-SMS und gleich zjum Treffen ja gesagt, das macht uninteressant und sie müssen nicht groß was tun.
Also so schwer es Dir fällt mach Dich rar, und interessant. Wenn sie dich wirklich liebt käpft sie, das weiss ich von mir. UNd das mache ich jetzt auch, ich bin wieder bei KS 11. Tag und diesmal kommt er mit einer SMS nicht bei mir an.
Toi toi toi
avatar
Bambi77

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 31.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Beitrag  Dreamangel am Fr Jan 16, 2009 2:18 pm

Hallo Ihr 2

es scheint irgendwie immer das selbe "muster" zu sein. das hinterherrennen, nicht loslassen können, dann abstand. meiner ist ja seit wirklich schluss ist konsequent. ich bin diejenige die nicht aufhören kann anzurufen, emails zu schreiben oder was weiss ich. wie so n kopfloses huhn.

Hier zu lesen dass es auch anderen so geht hilft mir ein wenig. und ich möchte dieses muster auch durchbrechen. ich will nicht so sein, und ich will mich auch nicht zum kompletten affen machen.

sein vater hat mir was erzählt (seit 40 jahren verheiratet, 4 kinder). seine frau (also die mutter meines ex) hätte sich irgendwann in seinen besten freund verliebt, er wäre daneben gestanden und hätte es gespürt... es muss auch was gelaufen sein... jedenfalls hat er mir gesagt er hat sich komplett zurückgezogen, das ganze ihr nicht vorgehalten, kein streit nichts.... nach einer zeit kam sie zu ihm zurück mit den worten es sei vorbei. sie sind immer noch zusammen und soweit ich das abschätzen kann glücklich.

finde ich eine zimlich heftige story vor allem als mann sich da so rauszunehmen.....

LG Dreamangel

Dreamangel

Anzahl der Beiträge : 411
Anmeldedatum : 28.11.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten