Zur Ermunterung...

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Observer am Mi Mai 27, 2009 1:11 pm

im prinzip schulde ich ihr ein paar tausend euro

Ich würd das Geld behalten.

Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  KlumpenElend am Mi Mai 27, 2009 1:16 pm

Ich hab das schonmal bei mir gepostet aber hier passt es auch sehr gut:
What a "dumper" feels
I just read a relationship book by a well-known psychologist (Dr. Bonnie Weil). Very interesting! She says that during the first few weeks of a breakup from a VIABLE long-term relationship (one year or longer) where feelings seemed to have changed, the "dumper" feels mostly RELIEF (they've had a difficult decision hanging over their head for some time, but now they've made it and the pressure is off) and GUILT for hurting the "dumpee". To help themselves get over the guilt, they keep telling themselves and everyone else that they're sure they made the right decision. They need to convince themselves of this. If they started second-guessing themselves at this point it would only add to their guilt, and this is the last thing they want.

She also says that although the dumper STARTS to miss you within the first couple of weeks, it normally takes about 6 to 8 weeks for the feelings of missing you to REALLY start setting in, AS LONG AS THE OTHER PERSON DOES NOT PURSUE. It's only after about two months that they really start experiencing the reality and the void of what life is like without you, and their true feelings begin to slowly surface. Gradually their mind starts to wonder whether they really did make the right decision. This can take another couple of months, and it's only then that they can consciously open themselves up to the possibility of reconciliation. Again, this is as long as they do not feel pressured by the other person, and the relationship broke up either because of not enough attention by the dumpee or too much attention (neediness).

This just shows that it takes considerable time for the dumper to process their feelings and thoughts. If the process is forced it can be stopped dead in its tracks and even revert to earlier stages.
http://www.enotalone.com/forum/showthread.php?t=261200

Handelt sich um eine kurze Zusammenfassung eines Buches einer Psychologin und bezieht sich auf LEBENSFÄHIGE Beziehungen, also solche, die länger als ein Jahr gehalten haben.

Sagt nur nochmal aus, dass Echse nach ca. 2 Monaten erst ANFÄNGT das Leben ohne uns zu erfahren. Davor sind sie erstmal nur glücklich über ihre Entscheidung. Und das erzählen die auch jedem, weil sie sich selber davon überzeugen müssen.

Das ist aber noch gar nicht das Leben ohne uns, das beginnt psychologisch gesehen erst nach besagten 2 Monaten, wenn die erste Freiheitsfreude verflogen ist.
SOLANGE der Verlassene NICHTS unternimmt um sie zurück zu gewinnen.
Dann kommen langsam die wahren Gefühle zum Vorschein. Es kann dann noch Monate dauern, bis tatsächlich der Wunsch entsteht mit dem Verlassenen wieder zusammen zu kommen.
SOLANGE man die Echsen nicht unter Druck setzt oder was erzwingen will.

P.S.: Mann sollte den 7/7 Ratgeber umarbeiten auf 7 Schritte in 7 Monaten (!). Twisted Evil

KlumpenElend

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  KlumpenElend am Mi Mai 27, 2009 1:18 pm

Observer schrieb:
Just never ever rub this fact if your ex's face that they are the dumper. That only stokes their ego and makes them feel like a God. When they are not
Na ich fühle mich immer besser mit meiner Waschlappen-sms. Ich hab nun die Regeln aufgestellt. Twisted Evil

Im Moment, gerade in diesem Moment, fühle ich mich wie ein König!!! king

KlumpenElend

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gast am Mi Mai 27, 2009 2:19 pm

KlumpenElend schrieb:
P.S.: Mann sollte den 7/7 Ratgeber umarbeiten auf 7 Schritte in 7 Monaten (!). Twisted Evil

MELD !

Guck in meine Signatur!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  KlumpenElend am Mi Mai 27, 2009 2:22 pm

koc schrieb:
KlumpenElend schrieb:
P.S.: Mann sollte den 7/7 Ratgeber umarbeiten auf 7 Schritte in 7 Monaten (!). Twisted Evil

MELD !

Guck in meine Signatur!

Ja, ich kenne Deinen Ratgeber. Meinte ehr die Seite an sich. Habe mich wohl unklar ausgedrückt. Streiche "umarbeiten" - setze "umbenennen". Very Happy

KlumpenElend

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gast am Mi Mai 27, 2009 2:35 pm

Vielleicht sollt eman wirklich mal mit Susanne reden. Das mit den sieben Wochen kann eigentlich gar nicht funktionieren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gast am Mi Mai 27, 2009 4:00 pm

koc schrieb:Vielleicht sollt eman wirklich mal mit Susanne reden. Das mit den sieben Wochen kann eigentlich gar nicht funktionieren.
sehe ich heute ähnlich. bei allen erfolgsgeschichten kamen die echsen angekrochen - während der KS...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gast am Mi Mai 27, 2009 4:02 pm

Observer schrieb:Ich lese gerade den Thread weiter. Es wird sogar gesagt, dass man dem anderen SAGEN solle, dass man keinen weiteren Kontakt möchte, und keine Anrufe. Das wird aus der Sicht von jemandem geschrieben der selber verlassen hat. Sobald der andere sich zwar kühl und distanziert meldet, IST ER DENNOCH DA. Und das beruhigt den Verlasser.

1. sagen, dass kein kontakt besser wäre
- erledigt

2. wenn man sich trifft keinen smalltalk halten. nur grüßen und dann übersehen.
- erledigt

3. in clubs etc nicht zu ihr gehen
- erledigt


@obsi
ihre trotzreaktion nach löschung aus der freundesliste tangiert mich mittlerweile auch nur noch periphär. ich finds nur noch lächerlich. außerdem weiß ich heute, dass ihre ständigen "ist gerade" aktualisierungen bewusst oder unbewusst mir galten (damit ich sie nicht vergesse? und glotze?). sie hat ihr profil nämlich fast genau seit dem tag der löschung/sperrung nicht mehr aktualisiert - sonst mindestens alle 2 tage.

ich habs schonmal gesagt, aber:
wenn ihr euch nicht mehr gescheit grüßen und euch unterhalten könnt, hat die person nichts mehr in der liste zu suchen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Observer am Mi Mai 27, 2009 4:16 pm

Ja, kenne ich von MySpace. Stündliche Aktualisierungen. Bis ich nicht mehr online ging. Dann kamen auch keine Aktualisierungen mehr. Bis sie die Schnauze voll hatte und mich gelöscht hat Very Happy

Ich sollte echt mal langsam eingestehen, dass sie mich vergessen hat und ich ihr an sich gar nichts mehr bedeute, anstatt den letzten Funken immer noch nicht aus meinem Hirn bekomme. Und immer wieder werde ich damit konfrontiert wenn ich dieses Forum besuche. Ich werde versuchen hier wirklich wegzubleiben.

Ich werde sie beim nächsten Mal einmal grüßen, wenn nichts kommt, dann existiert sie nicht mehr für mich. Eine letzte Mail werde ich ihr noch schreiben ...

Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gast am Mi Mai 27, 2009 4:27 pm

Observer schrieb:
Ich sollte echt mal langsam eingestehen, dass sie mich vergessen hat und ich ihr an sich gar nichts mehr bedeute, anstatt den letzten Funken immer noch nicht aus meinem Hirn bekomme. Und immer wieder werde ich damit konfrontiert wenn ich dieses Forum besuche. Ich werde versuchen hier wirklich wegzubleiben.
den funken kann ich dir als gegenleistung auch mal mit urin löschen. Wink
hat bei dir nämlich funktioniert - sprich, hoffnung ist weg.

Observer schrieb:
Ich werde sie beim nächsten Mal einmal grüßen, wenn nichts kommt, dann existiert sie nicht mehr für mich.
grüßen ist das mindeste, was man erwarten kann/darf!
falls sie das nicht tut - muss sie ein wirklich kaputter mensch sein. und sowas brauchste in deinem leben dann auch nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  daytrader am Fr Mai 29, 2009 5:07 pm

In einem anderen Forum schildert gerade jemand, daß ihn seine Freundin nach 2 Jahren Beziehung für den ExEx verlassen hat.

Er war 2 Jahre mit ihr zusammen, es war nichts vorgefallen, hatten wenige Stunden zuvor noch Sex, dann erfährt sie plötzlich, daß ihr ExEx von seiner Freundin verlassen wurde und kehrt sofort zu ihm zurück.

Ich finde das krass, weil sie mit dem ExEx damals Schluß gemacht hatte und die Beziehung mittlerweile 3 Jahre zurück liegt und sie zwischenzeitlich 2 Beziehungen hatte (die letzte 2 Jahre lang.) Nach 3 Jahren hätte ich gedacht, daß doch abgeschlossen wurde, zumal sie ja scheinbar in einer stabilen 2 jährigen Beziehung war. Der arme Kerl (also der der jetzt verlassen wurde) hatte scheinbar nichts mitbekommen. Das stelel ich mir auch sehr hart vor, wenn man mitkriegt, daß andere die ganze Zeit ne größere Rolle gespielt haben.

daytrader

Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 29.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gast am Fr Mai 29, 2009 9:37 pm

Da würd mir aber eine Hasskappe wachsen, dagegen wär die vom FOP aber sowas von lächerlich klein. Evil or Very Mad

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  glueckskeks am So Mai 31, 2009 12:07 pm

ich hab auch n paar mehr oder weniger erfolgsgeschichten von bekannten

-ne freundin und mein exex... waren 5 monate zusammen, dann 3 wochen getrennt, kamen dann wieder zusammen (allerdings nur für eine woche, weil er ne andere hatte)
- eine freundin dieser freundin (mit ner fernbeziehung deutschland-spanien, später essen-köln) war 1 jahr mit ihrem freund zusammen, dann ein paar wochen getrennt, dann wieder ein paar monate getrennt, wieder zusammen und schließlich nach monaten wieder getrennt (ein einziges hin und her, haben wohl nicht wirklich an sich gearbeitet)
- die schwester von meinem ex war mit ihrem freund 6 monate zusammen, dann 4 monate getrennt, dann wieder 8 monate zusammen, dann 1 jahr getrennt und dann wieder 1 jahr zusammen (jetzt wieder getrennt)
- die mutter von meinem ex war mit ihrem mann zusammen (keine ahnung wie lang) dann hat sie rausbekommen, dass er sie betrügt und hat das ganze beendet. hatten dann 7 jahre keinen kontakt. und als sie sich wieder getroffen haben eben nach diesen 7 jahren, sind sie wieder zusammengekommen und jetzt immer noch verheiratet.
- eine mehr oder weniger freundin meinerseits war mit ihrem ex 1 oder 2 jahre zusammen (weiß ich nicht so genau), dann war schluss und jetzt hab ich vor kurzem mitbekommen, dass sie wieder zusammen sind, nach ca einem jahr trennung

EDIT: ah und ich hab noch eine..

- wieder eine freundin von mir, war eine woche (!!!) mit ihrem freund zusammen. die beiden sind 1 jahr später wieder zusammengekommen (allerdings auch bloß für 2 wochen..)

glueckskeks

Anzahl der Beiträge : 553
Alter : 24
Anmeldedatum : 03.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gast am So Mai 31, 2009 3:09 pm

Ich werd auch einfach mal eine reinstellen:

- ne gute Freundin von mir war 5 monate mit ihrem Freund zusammen. Dann hat sie ihn betrogen und schluss gemacht, weil sie glaubte für einen Anderen gefühle zu haben. Nach drei Wochen (nur in dem Fall) kam sie jedoch wieder mit dem Ex zusammen. Aber das ist jetz noch ziemlich frisch;)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gast am Di Jun 02, 2009 10:12 pm

koc schrieb:Da würd mir aber eine Hasskappe wachsen, dagegen wär die vom FOP aber sowas von lächerlich klein. Evil or Very Mad

glaubst du!
Cool
aber die angesprochene dame wäre wohl ab dem tag der trennung für mich gestorben, das geht ja mal voll nicht! ;D

hasskappe entwickelt sich aber mittlerweile mehr und mehr zur "mir wurscht, was die macht"-kappe.

geht weiter aufwärts!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Tadde am Mi Jun 03, 2009 1:32 am

Dachte mir, schreib auch mal kurz meine Exex-Erfahrung hier rein:

Ich machte Schluß, weil sie mit einem anderen angebändelt hatte hinter meinem Rücken. Ca. zwei Monate später wollte sie wieder zurück. Dann einen Monat eitel Sonnenschein, leider getrübt durch ihre Affäre, die stalkte wie blöde und ihr ordentlich Druck machte. Irgendwann wurde sie weich, wie ich mitbekommen habe, auch durch Selbstmordandrohungen seinerseits. Wieder Treffen hinter meinem Rücken. Als ich das rauskriege, mache ich wiederum notgedrungen Schluß. Sie hat relativ bald einen Neuen. Ich breche Kontakt völlig ab (ohne irgendwelche Ratgeber gelesen zu haben, hatte aber vorher noch gekämpft wie blöde... Wir hatten eine gemeinsame Wohnung.) Ca. acht Monate später nahm sie wieder Kontakt auf, wollte sich treffen, war mir aber zu unentschlossen. Ein paar Monate später kam ich mit meiner jetzigen Ex zusammen, und just in dieser Zeit ging Exex dann auf, wie wichtig ich doch für ihr Leben war und wollte mich ganz entschieden zurückhaben. Zu spät.
Im Mai diesen Jahres hat sie geheiratet. Ich bin wieder Single. So spielt das Leben.
Jedenfalls haben die Mechanismen durchaus ihre Wirkung entfaltet. Ich fand in dem Jahr nach der endgültigen Trennung wirklich sehr gut zu mir zurück, was mir sowohl die neue Beziehung einbrachte, von der ich noch immer überzeugt wäre, und damit auch eine sehr reumütige Exex... in Tränen aufgelöst.

q.e.d.

Tadde

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 11.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gast am Mi Jun 03, 2009 2:42 pm

Hallo,

ich kann auch noch ein paar Beispiele schreiben. Very Happy
1. Meine Cousine war 3 Jahre mit ihrem Mann verheiratet.Er betrog und es kam zur Trennung.Nach 6 Monaten stand er wieder vor ihrer Tür und sie sind wieder "glücklich".
2. Meine Freundin verließ ihren Freund nach 4 Jahren.Sie hatte für einen Monat einen Rebound.Danach kehrte sie zurück.Jetzt sind sie seit 4 Jahren verheiratet und haben ein Kind.
3.Meine andere Cousine war in 6 Jahren Beziehung 2x mit ihrem Freund getrennt (das längste war 6 Monate trennung).Jetzt sind sie seit 2 Jahren wieder glücklich und ziehen zusammen.
4.Meine andere Freundin verließ ihren Freund nach 3 Jahren,weil sie etwas anders wollte.Er kämpfte 6 Wochen wie ein Stier (Blumen,Briefe etc),sie hatte 2 kurze Rebounds.Irgendwann war es aber um ihn ruhig und sie fing an sich selber wieder zu melden(erkennt ihr was bounce ).Nach 2 Monaten waren sie wieder zusammen und es hielt nochmal 2 Jahre.Bis heute bereut sie es das ihn ein 2.Mal verließ(obwohl sie jetzt auch schon fast 3 Jahre jemand anderes hat).
5.Die Freundin von einem Bekannten trennte sich nach 4 Jahren von ihm,weil auch sie jemand anderen hatte.Nach 6 Monaten kam sie zurück und sie sind bis heute zusammen.
6.Mein EXEXEX trennte sich nach 4 Jahren von mir,weil er eine jüngere hatte.Nach 3 Monaten stand er wieder vor der Tür.Ich nahm ihn nicht zurück.
7.Ein anderer Ex von mir kam nach 1 1/2 Jahren nochmal mit seiner Ex zusammen (da war ich wohl die Reboundbeziehung Sad von 6 Monaten) und es hielt nochmal ein Jahr.
8.Eine Arbeitskollegin trennt sich immer wieder von ihrem Kerl (das schon seit 7 Jahren).Nun gut,ist vielleicht nicht so toll...
9.Eine andere Freundin zog jetzt für 4 Wochen bei ihrem Freund aus (ob es nun wirklich ne Trennung war).Er ging ihr mit Nachrichten etc. auf die Nerven und das störte sie.Meldete er sich ein paar Tage nicht,war sie total verzweifelt.Morgen sollte ihr kompletter Auszug sein,der ist jetzt storniert.Seit gestern sind sie wieder zusammen.Die Zeit wird es zeigen.
10.Ein anderes Paar trennte sich nach 1 1/2 Jahren,weil er ne andere hatte.1,5 Jahre später waren sie nochmal für 2 Jahre zusammen.

Es gibt noch ein paar andere Beispiele aus meinem familiären Umfeld,aber das würde den Rahmen sprengen.Da sehen wir alle,das doch ein gewisses Band bestehen bleibt.Hatte auch von denen mal gefragt wie es dazu kam und die antwort war immer selbe: Die Verlassenen hatten losgelassen und sich um sich selbst gekümmert,keinen großen Kontakt mehr zur Echse gehabt und schwup die wup standen sie wieder da.
Das kann uns ja Mut zusprechen Very Happy

LG Liselotte

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  KlumpenElend am Mi Jun 03, 2009 2:47 pm

Liselotte schrieb:
Hatte auch von denen mal gefragt wie es dazu kam und die antwort war immer selbe: Die Verlassenen hatten losgelassen und sich um sich selbst gekümmert,keinen großen Kontakt mehr zur Echse gehabt und schwup die wup standen sie wieder da.
Das kann uns ja Mut zusprechen Very Happy

Vor allem ist unsere Bewegungsrichtung wieder bestätigt worden! Very Happy

KlumpenElend

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  glueckskeks am Mi Jun 03, 2009 3:16 pm

KlumpenElend schrieb:
Liselotte schrieb:
Hatte auch von denen mal gefragt wie es dazu kam und die antwort war immer selbe: Die Verlassenen hatten losgelassen und sich um sich selbst gekümmert,keinen großen Kontakt mehr zur Echse gehabt und schwup die wup standen sie wieder da.
Das kann uns ja Mut zusprechen Very Happy

Vor allem ist unsere Bewegungsrichtung wieder bestätigt worden! Very Happy

und ein guter grund, meine momentanen spontanideen, ihn anzurufen, zu verwerfen... Very Happy

glueckskeks

Anzahl der Beiträge : 553
Alter : 24
Anmeldedatum : 03.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Observer am Mi Jun 03, 2009 3:21 pm

glueckskeks schrieb:
KlumpenElend schrieb:
Liselotte schrieb:
Hatte auch von denen mal gefragt wie es dazu kam und die antwort war immer selbe: Die Verlassenen hatten losgelassen und sich um sich selbst gekümmert,keinen großen Kontakt mehr zur Echse gehabt und schwup die wup standen sie wieder da.
Das kann uns ja Mut zusprechen Very Happy

Vor allem ist unsere Bewegungsrichtung wieder bestätigt worden! Very Happy

und ein guter grund, meine momentanen spontanideen, ihn anzurufen, zu verwerfen... Very Happy

Solche Ideen sollte man dir ausm Hirn prügeln!

Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  glueckskeks am Mi Jun 03, 2009 4:11 pm

Observer schrieb:
glueckskeks schrieb:
KlumpenElend schrieb:
Liselotte schrieb:
Hatte auch von denen mal gefragt wie es dazu kam und die antwort war immer selbe: Die Verlassenen hatten losgelassen und sich um sich selbst gekümmert,keinen großen Kontakt mehr zur Echse gehabt und schwup die wup standen sie wieder da.
Das kann uns ja Mut zusprechen Very Happy

Vor allem ist unsere Bewegungsrichtung wieder bestätigt worden! Very Happy

und ein guter grund, meine momentanen spontanideen, ihn anzurufen, zu verwerfen... Very Happy

Solche Ideen sollte man dir ausm Hirn prügeln!

ja, zu guten tageszeiten schaff ich das selbst, aber abends und wenn ich müde bin, brauch ich da jemanden für Very Happy

glueckskeks

Anzahl der Beiträge : 553
Alter : 24
Anmeldedatum : 03.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gast am Mi Jun 03, 2009 8:55 pm

Ah da fällt mir noch eine ganz interessante Geschichte ein.
Ein bekanntes Paar von mir waren 3 Jahre zusammen,dann trennte sie sich von ihm.Sie fand jemanden der toller war (war ihre Aussage).Sie ging dann auch für 3 Monate in eine andere Stadt.Mein Kumpel war natürlich am Boden zerstört (zum einen das sie ne Reboundbeziehung hatte und auch das sie die Stadt verließ).Es hatte bestimmt 6 Wochen gedauert bis wir ihn aus seinem Loch raus geholt hatten.Dann ging es allerdings los...Er ging des öfteren ins Soli,zog aus der gemeinsamen Wohnung aus und veränderte seinen Klamottenstil.Auch traf er sich ab und zu mal mit einer anderen Frau,mit der er allerdings nichts hatte.Nach 2 Monaten kam Echse natürlich wieder zurück in die alte Heimat und sah ihn rein zufällig aus dem Bus heraus.Den Rest könnt ihr Euch ja denken.Sie fing wieder an sich bei ihm zu melden,irgendwann trafen sie sich und jetzt sind sie schon wieder 5 Jahre zusammen und haben dieses Jahr ein Baby bekommen.Da ich ja ein neugieriger Mensche bin fragte ich sie damals,warum sie wieder zu ihm zurück ist.Ihre Antwort lautete:"Als ich ihn aus dem Bus heraus sah,sein verändertes Aussehen und seine Haltung,da hatte ich es total bereut mich von ihm getrennt zu haben.Natürlich dachte ich mir es wäre doof mich gleich bei ihm zu melden,da er mich ja auch gesehen hatte.Also wartete ich noch 2 Tage und meldete mich dann bei ihm".

Und er ist ihr wirklich extrem nachgelaufen und sie hatte gar kein Herz gezeigt,aber als er aus diesem Tief raus war ging es nur noch bergauf für ihn.Wir hatten ihn alle keine Chance mehr gegeben,aber wir wurden eines besseren belehrt.

So wir wissen jetzt was zu tun ist.Also ab in die Sonne und morgen gehts zum New Yorker Very Happy
LG Liselotte

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  glueckskeks am Mi Jun 24, 2009 8:05 pm

Hab eine neue Fast-Erfolgsgeschichte von einer Freundin.


Wie lang sie zusammen waren, weiß ich nicht, meine so um die 1-2 Jahre.

Trennung erfolgte im Dezember letzten Jahres, da er fremdgegangen war, und da sie eine sehr direkte, sehr zickige, sehr ehrliche Persönlichkeit besitzt, hat sie sich das nicht bieten lassen und Schluss gemacht.

Daraufhin sagte sie mir, gab es erst einmal keinen Kontakt.

Irgendwann (vor ein paar Monaten?) fingen sie wieder an, miteinander zu schreiben...jaja, Internetkommunikation.

Heute zeigte sie mir eine SMS von Freitag, in der ER ihr schrieb 'blablablubb ich liebe dich <3'

Sie sagte, die beiden seien kurz davor, wieder zusammen zu kommen, alles sah danach aus, bis er wohl dann am Samstag mit ner anderen rumgemacht hat. Angeblich hatte das nichts zu bedeuten und er bereut es jetzt und liebt sie trotzdem.

Was jetzt daraus wird, wird sich zeigen.

Will damit nur sagen, dass das alles jetzt fast 7 Monate gebraucht hat.

glueckskeks

Anzahl der Beiträge : 553
Alter : 24
Anmeldedatum : 03.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Observer am Mi Jun 24, 2009 8:12 pm

Fast-Erfolgsgeschichten finden nicht statt.

Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gast am Mi Jun 24, 2009 11:36 pm

das siehst du als Erfolgsgeschichte? Also ich weiss ja nicht. Sorry, der kann doch nicht "Ich liebe dich" schreiben und im naechsten Moment doch wieder mit einer anderen rummachen...sorry, dafuer waer ich mir dann zu schade an ihrer Stelle.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zur Ermunterung...

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 9:48 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten