kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Sentry am Di Jun 04, 2013 12:27 pm

Hi,

ich habe mich hier schon etwas eingelesen und ich habe das Gefühl, dass hier wirklich jedem gut geholfen wird. Leider bin ich auch eine aktuell in Selbstmitleid badende und geschundene Seele. Meine Ex hat mir am 09.02.2013 mitgeteilt, dass sie sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher sei. Eine Ankündigung über ihr Trennungsvorhaben gab es nie, sie meinte nur, dass sie am 08.02. einen anderen Typen geküsst hätte und dass sie nach einem Vorfall 6 Monate zuvor (sie konnte sich nicht mal mehr daran erinnern was es war) mich in ihrem Handy von Schatz auf meinen Namen geändert hätte. Nach 2 Wochen "Weiß nicht, ich brauche Zeit", habe ich dann am Telefon gesagt, dass es so nicht weitergehen kann und das war es dann. Aus einem "Ich weiß nicht ob ich Dich noch liebe" wurde ein "Ich liebe Dich nicht mehr". Ich bin 33, sie ist 28. Aktuell befindet sie sich auf dem Weg zum 2. Staatsexamen Jura und verweilt für 3 Monate in einer anderen Stadt (Studentenwohnheim, ständig Party etc.). Wir waren 6 Jahre zusammen (Fernbeziehung 40 km mit sehen an jedem WE) und da ich hier keine Familie habe, war ihre Familie auch meine Familie. Ich liebe sie sehr und sie ist hübsch, sehr sportlich, clever, lustig, hat gute Manieren, ist sehr hilfsbereit etc.. Wir hatten absolut die gleicht Interessen, den selben Geschmack und die selben Vorstellungen vom Leben.Ich habe zuvor noch nie eine Frau so geliebt und ich habe Angst nie wieder jemanden zu finden, den ich so toll finden werde. Ich leide also wirklich an einer Oneitis, aber ich bin Realist und sie ist es wirklich wert. Ich war ihre zweite Beziehung und ihre erste richtige Liebe.
Ich habe nach dem Aus viele Fehler gemacht. Ich habe sie 4 Monate lang fast jeden Tag angerufen und versucht sie von uns zu überzeugen, wobei sie mir auch immer wieder leichte Hoffnungen machte wie z.B. durch einen tollen Abend in einem Restaurant oder Aussagen wie "Ich würde es nochmal versuchen, wenn ich jetzt nicht soviel mit der Uni um die Ohren hätte und somit wenig Zeit habe". Ich bin 4 mal einfach zu ihr hingefahren und habe ihr gesagt, dass mich die Trennung unendlich belastet etc.. Sie hat sich in den letzten 3 Monaten so gut wie gar nicht gemeldet, meinte aber auch, dass ich ihr immer zuvorgekommen bin. De facto war sie genervt und dadurch auch teilweise sehr unfair und verletzend in ihren Äußerungen. Ihren Kontakt habe ich mittlerweile gelöscht da ich immer bei WA geschaut habe. Das gab jedes mal einen Stich wenn sie online war und sie hat wirklich ständig geschrieben, nur für mich gabs nicht mal ein Hallo. Nur zu meinem B-Day im Mai hat sie mal angerufen oder zu Ostern ne WA geschickt. Für meinen B-Day hatte sie mir sogar ein Geschenk gekauft. Sie meinte, dass ich sie mir jedem Anruf weiter wegtreibe, aber ich konnte nicht anders. Wir haben nun seit 1 Woche KS. Zuvor haben wir nochmal gesprochen und sie sagte, dass es keinen anderen Typen gäbe, sie sich aber einen suche, wenn ich weiter fragen würde. Sie will mit niemandem eine Beziehung und einfach frei sein und keine Rechenschaft ablegen müssen etc.. Zudem gibt sie mir die Schuld (war wohl hin und wieder mal zickig und teilweise zu perfekt), wobei wir uns wirklich fast nie gestritten haben und ich auch nie eifersüchtig etc. war. Sie sagte, dass wenn es überhaupt nochmal einen Neuanfang geben könnte, dies nun endlich einer Zeit ohne Kontakt bedürfe in der sie zu einem "Nullpunkt" gelangen könnte. Sie würde gerne mal das Gefühl haben, dass sie sich bei mir melden möchte. Sie will den ersten Schritt machen. Sie würde sich dann auch auf jeden Fall nochmal mit mir treffen, aber ob es zu einem Neuanfang komme wüsste sie nicht, schließt diesen aber auch nicht komplett aus (allerdings hat mein Verhalten/Gekämpfe in den letzten Monaten keinen positiven Eindruck hinterlassen). Zudem hoffe sie, dass durch eine KS und der Wegfall des Drucks durch mein Ziehen, ihre Gefühle wieder entstehen würden. Ich weiß wirklich nicht was ich davon halten soll. Ich hatte ihr auch mal gesagt, dass meine Hoffnung mich quält und dass sie lieber sagen soll, dass es nie wieder etwas wird und sie mich nicht mehr sehen will. Aber immer kommen Antworten die mich wieder hoffen lassen auch wenn das wahrscheinlich nur Floskeln sind. Es ist so schade, wir waren das perfekte Paar und niemand (Familien, Freunde etc.) kann es auch nur ansatzweise nachvollziehen, dass sie die Beziehung aufgelöst hat. Was soll ich nur tun, meine Gedanken kreisen nur um sie und ich werde langsam wirklich krank? KS werde ich weiter halten, aber haben solche verfahrenen "Ich habe keine Gefühle mehr für Dich"-Situationen manchmal auch noch eine Second-Chance? Für ehrliche Antworten bin ich dankbar, auch wenn´s weh tut.

P.S.: Ich weiß, dass ich mich wie ne "Muschi" verhalten habe, aber "Fuck Ich liebe diesen Menschen und wenn ich im Leben etwas mache, dann mache ich es in der Regel auch richtig".

VG

Sen

Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Peradoro am Di Jun 04, 2013 2:08 pm

Hey Sen,

die Geschichte kommt mir sehr bekannt vor... ja ist ähnlich wie meine... Auch ich stecke in so einer Situation...

Ich kann dir nur den Rat geben den du mittlerweile schon selbst durchgeführt hast.. KS, KS, KS! Lies das Buch "Ich lieb dich nicht wenn du mich liebst" wirklich Pflichtlektüre. Führe ich mir auch gerade wieder mal zu gemüte.

Sie sagte, dass wenn es überhaupt nochmal einen Neuanfang geben könnte, dies nun endlich einer Zeit ohne Kontakt bedürfe in der sie zu einem "Nullpunkt" gelangen könnte. Sie würde gerne mal das Gefühl haben, dass sie sich bei mir melden möchte
Sie sagt es dir sogar selbst, Sie wird während der KS merken ob du ihr fehlst oder nicht und sich dann melden oder aber nicht... Du darfst aber nicht davon ausgehen dass das passiert. Versuche auch du mit der Beziehung abzuschließen und ein Leben ohne sie zu führen. Glaub mir ich weiß selbst dass das leichter gesagt/geschrieben ist als getan...
Lenke dich ab um nicht ständig an sie zu denken, geh raus spazieren, mach Sport, evtl. ein Hobby das du vernachlässigt hast wieder neu beleben oder was ganz neues ausprobieren.

Ich leide also wirklich an einer Oneitis, aber ich bin Realist und sie ist es wirklich wert.
Das ist einfach so bei einer Oneitis... niemand der an einer Oneitis leidet würde sagen Sie/Er ist es nicht wert...
Ich vergleiche meine Oneitits mittlerweile sogar mit einer Drogenabhängigkeit, man weiß es ist nicht gut aber man kann einfach nicht aufhören und da hilft nur eiskalter Entzug.
Du hast es aber immerhin selbst festgestellt, gut so! Nutze das als Anhaltspunkt an dir zu arbeiten und die Beziehung zu reflektieren.
- Wie hat sich diese Oneitis entwickelt, ergründe die Ursache, Überlege dir möglichkeiten diese Oneitis in Zukunft zu vermeiden

Aber immer kommen Antworten die mich wieder hoffen lassen auch wenn das wahrscheinlich nur Floskeln sind.
Kenne ich nur zu gut, es mag dir erscheinen wie Floskeln, sind es aber nicht, mit solchen aussagen möchte sie dich bewusst oder unbewusst in ihrem orbit halten. Dich sozusagen warmhalten, dass sie zu dir zurück könnte wenn sie sich ausgetobt hat.
avatar
Peradoro

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 07.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Sentry am Di Jun 04, 2013 2:27 pm

Hey,

danke für Deine Antwort. Ich kenne die Bücher, aber ich bin halt an den Meinungen von den Leuten hier interessiert, da jeder Fall individuell ist und wie man sieht, hast Du ein vergleichbares Schicksal. Ich denke, dass bei meiner nur mehr ist als sie mir sagt. Sie hat so schnell das Ende durchgezogen und den Kontakt runtergefahren, dass es einfach komisch wirkt. Andererseits scheint es wirklich niemanden zu geben. Es passt halt nicht mehr, oder vielleicht auch nur einfach im Moment nicht mehr. Was ich nur nie verstehe ist, wie man 6 Jahre lang jemanden jeden Tag 3 mal anruft und dann auf einmal so tut, als wenn die Person gestorben wäre. Gleichgültigkeit par excellence. Mich würde auch mal die Meinung von koc oder Hallölle interessieren, was zu tun ist, wenn sie sich doch melden sollte. Ignorieren liest man immer, ist nicht die beste Strategie.

Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Peradoro am Di Jun 04, 2013 4:23 pm

Was ich schon mitbekommen habe hier, ist dass eine Frau einen solchen Schritt wie Schlussmachen nie unüberlegt durchzieht, vermutlich hat sie sich das ganze schon Wochen oder gar Monate lang überlegt, daher konnte sie schon früher anfangen mit der Beziehung abzuschließen, ist dir quasi einen Schritt voraus. Für sie kam das nicht so überraschend wie für dich.

Aber ich verstehe dich, ich konnte es am Anfang auch nicht nachvollziehen, wenn man sich aber in die Lage des Verlassers/der Verlasserin versetzt und sich vorstellt man hätte gerade jemanden verlassen, dann würde ich auch nicht mehr 3mal am Tag meine Ex anrufen wollen nachdem ich Schluss gemacht hätte.
avatar
Peradoro

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 07.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Sentry am Di Jun 04, 2013 4:54 pm

Das wird sicher so sein, aber es ist schon hart, dass sie nie was in der Richtung von sich gegeben hat. Ach man, ich vermisse sie so sehr. Ich würde ihr am liebsten ne Mail schreiben in der ich meine Fehler erkenne, damit sie weiß, dass ich diese nicht mehr mache und es waren keine großen Dinge. Aber genau das wäre wieder schön "Arsch-kriech-Du-kannst-alles-mit-mir-machen-bitte-bitte-nimm-mich-zurück-ich-bin-dein-ergebener-Sklave-Modus". Echt unerträglich, dass man nichts machen darf um eventuell dem Ziel wieder einen Schritt näher zu kommen. Ich bin auf meiner X-Achse gerade links außen bei -20. Zumindest denke ich, dass sie mich dort sieht und wenn dann irgendso ein Monogschwengel da unvorbelastet um die Ecke kommt und ihr schöne Augen macht, tja dann hat er es leicht und mit so ner blöden Mail sicher noch leichter. Alles für´n Arsch !!!

Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Peradoro am Di Jun 04, 2013 5:23 pm

Deine Reaktion ist völlig normal. Ging/geht mir auch so, es ist verdammt hart die Füße ruhig zu halten. Aber es kann sich lohnen, eine garantie allerdings gibt es nie...

Das einzige was Ex von dir zufällig/beiläufig hören sollte (aber natürlich nicht von dir denn die KS bleibt) sind positive Dinge, damit meine ich aber nicht die von dir besagte 'Ich habe meine Fehler erkannt "Arsch-kriech-Du-kannst-alles-mit-mir-machen-bitte-bitte-nimm-mich-zurück-ich-bin-dein-ergebener-Sklave-Modus" Mail, sondern Dinge wie "Hast du mitbekommen Sentry der alte Hund, hat den Mount Everest bestiegen nachdem er mit dem Fahrrad von Deutschland aus dorthin geradelt ist..." Very Happy Nur minimal überspitzt dargestellt Laughing Mach dich interessant und zeig dass du ein Kerl bist und nicht von Ihr abhängig bist. Frauen wollen einen Mann und keinen Jammerlappen oder kleinen Jungen der rumheult.

Damit will ich sagen, wenn du dein Leben lebst/genießt und ein Leben nach deinen Vorstellungen führst, deine Oneitis besiegst, Sie nicht für dein eigenes Glück brauchst, dann wird sie das schon mitbekommen glaub mir Frauen haben dafür einen 7.Sinn Smile
Was sie in der ganzen Zeit anstellt kannst du überhaupt nicht beeinflussen, wenn also ein anderer Kerl ankommt ist das leider so. Auf der anderen Seite, wer sagt denn, dass du nicht auch andere Frauen kennen lernen darfst, du bist Single und niemandem Rechenschaft schuldig außer dir selbst. Klar jetzt zu beginn ist das eine Wahnwitzige Idee, aber vielleicht liest du dir das ein paar Wochen/Monaten nochmal durch und denkst dir... es stimmt! Aber Vorsicht mit diesem Vorgehen könnte es passieren, dass DU sie dann gar nicht mehr zurück willst, weil du eine viel bessere kennen gelernt hast, oder mittlerweile auf dem Mount Everest wohnst... Wink
avatar
Peradoro

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 07.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Sentry am Di Jun 04, 2013 6:04 pm

You are right, aber ich habe noch ne andere Theorie. Zum einen will ich aktuell niemanden kennenlernen, da ich vom Herzen absolut nicht offen bin. Wenn sie aber nen anderen kennenlernt heißt das auch nicht automatisch, dass es klappt. Einfach mal schauen was die Zeit so bringt. Eigentlich ist jemand, der 6 Jahre einfach so wegwirft, dumme Sprüche macht und mich in meinem eigenen Elend verrecken lässt es nicht wert meine Liebe zu empfangen und noch weiter in meinem Leben zu verweilen.

Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Peradoro am Di Jun 04, 2013 9:15 pm

So siehts nämlich aus Smile

Also Kopf hoch, Brust raus und das Leben genießen! cheers
avatar
Peradoro

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 07.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Hallole1233 am Mi Jun 05, 2013 1:57 pm

Meine Schule @ Peradoro king

dass sie nie was in der Richtung von sich gegeben hat
Doch hat sie, nur hast du den Knall nicht gehört!

und mich in meinem eigenen Elend verrecken lässt
Wer ist denn verantwortlich für dein Elend?

mich in ihrem Handy von Schatz auf meinen Namen geändert hätte.
In dem Moment hat sie die Beziehung mit dir abgeschlossen.

Ich liebe sie sehr und sie ist hübsch, sehr sportlich, clever, lustig, hat gute Manieren, ist sehr hilfsbereit etc.. Wir hatten absolut die gleicht Interessen, den selben Geschmack und die selben Vorstellungen vom Leben.Ich habe zuvor noch nie eine Frau so geliebt und ich habe Angst nie wieder jemanden zu finden, den ich so toll finden werde.
So was nenne ich gequirlte Scheiße, so etwas dachte ich damals auch...und???...Es kam besser, geiler, nicht zu vergleichen!

Wie Peradoro schon geschrieben hat: *Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst* lesen!
*Der Weg des wahren Mannes * lesen!

Sie ist hübsch sportlich blablabla....schön! Was ist mit Sex? War der Sex die letzten Jahre so toll? Hat sie dir deine geheimsten Träume und Wünsche erfüllt? War es spannend sie zu sehen? Sie zu nehmen? Hast du sie so begehrt das du nach 6 Jahren die Finger nicht von ihr lassen konntest, oder war der Sex eingeschlafen und laaaaaangweilig wie du selbst? ( Fragen für dich beantworten, nicht hier )

Deine Ex hat dir die Eier abgeschnitten und übrig blieb ein Männchen, dass keiner mehr anschaut.

Such hier mal *An alle Briefeschreiber* von Koc....Mit jedem Kontakt zu ihr treibst du sie weiter weg, das sollte dir inzwischen klar geworden sein.

Was tun?! Kontaktsperre um jeden Preis. Sollte sie sich melden, wirst du dich nicht melden. Dein erstes Ziel sollte sein , dass aus dem Männchen wieder ein Mann wird. *Nochmal der Tipp : *der Weg des wahren Mannes*

Dann überleg dir mal, was du für Ziele im Leben hast und wie du sie erreichst.



nicht wert meine Liebe zu empfangen und noch weiter in meinem Leben zu verweilen.
Auch du verwechselst Liebe mit Abhängigkeit! Deine Ex ist die Flasche Schnaps die Du als AlkoholKRANKER brauchst um leben zu können!

Lies die Bücher (und verstehe sie) bei Fragen fragen.

avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Peradoro am Mi Jun 05, 2013 2:12 pm

Meine Schule @ Peradoro king

Wohl wahr Exclamation Twisted Evil

Aber wie in meinem eigenen Fred zu lesen, hab ich die Schule auch noch nicht abgeschlossen... aber wird schon Cool
avatar
Peradoro

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 07.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Sentry am Mi Jun 05, 2013 3:15 pm

@Hallöle

Hey, danke man für Deinen Post. Es ist wahr, dass es sich wahrscheinlich um eine Abhängigkeit handelt. Um Deine Frage zu beantworten..ich habe sie nach 6 Jahren noch immer so begehrt wie am ersten Tag. Es war in jeder Hinsicht perfekt. Es mag sein, dass dies nur meine Sicht der Dinge ist, aber für mich war es so. Ich denke, dass ich sie niemals verlassen hätte. Ansagen wie Ziele etc. dienen ja primär der Konzentration auf sich selbst. Man soll sich wieder in den Vordergrund stellen, sich fragen was man will, wie man fühlt und wie man denkt und nicht wie das alle immer machen "der, die Ex". Das versuche ich.
Ich habe in meinem Leben schon viele Frauen getroffen, aber keine war für mich dieser "perfect match". Das Umfeld, die Familie, ihr Geruch, ihr Körper, ihre Art zu lachen, die Schusseligkeit, die Hilfsbereitschaft, ihr Kunst eine kleine Hure zu sein und trotzdem die seriöse Jurastudentin, die völlige Entfremdung von materiellen Werten, ihre Art nie zickig zu sein, nie eifersüchtig oder kontrollierend, die gemeinsamen Interessen, die absolute Leidenschaft für Sport mit mir, hey das ist was, was ich nie zuvor traf. Es gibt sicher noch eine die so gut ist, halt auf ne andere Art, aber "it is fucking hard to find". Und ehrlich gesagt bin ich jetzt in der Blütezeit meines Lebens und ich habe keinen Bock auf Suchen oder gefunden werden, ich will von der Arbeit nach Hause kommen und mich geborgen fühlen oder jemanden das Gefühl von Geborgenheit schenken. Ich will Nähe, ich will den Alltag besprechen etc. etc..
Ich kenne auch Deine Story und der Weg den Du gegangen bist war sicherlich noch härter als meiner. Er hat Dich geprägt, geformt, verändert und wahrscheinlich würde Dir sowas heute nicht mehr passieren. Aber vielleicht wirst Du auch nie wieder so geprägt von Leichtigkeit lieben, und genau das ist meine Angst. Ich habe Angst einer Person, die es vielleicht verdient die Leichtigkeit der Liebe zu empfangen, diese nicht mehr geben zu können und sei es meine Ex. Diese Trennungserfahrungen machen uns alles etwas stumpfer. Das ist unendlich schade. Ich werde die KS weiter halten, und wenn mir der Sack vor lauter Ungeduld platz, ich werde eisern bleiben und zur Not hier posten.

Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Sentry am Mi Jun 05, 2013 3:17 pm

Noch eine Frage: Wenn sie sich meldet, wirst Du dich nicht melden. Ich dachte immer, dass man den Kontakt nett aber kurz entgegen nehmen soll. Nur danach wieder nicht meiner Seite aus melden. Bei Dir klingt es aber nach Kontakt gar nicht zulassen in Form von Ignoranz ?

Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Hallole1233 am Mi Jun 05, 2013 3:33 pm

Diese Trennungserfahrungen machen uns alles etwas stumpfer
Schwachfug!! Diese Trennungserfahrungen machen uns aufmerksamer, bewußter, sicherer, intensiver und wachsamer! Wir wissen was wir wollen und verbiegen uns nicht um jemandem anderen zu gefallen.



Aber vielleicht wirst Du auch nie wieder so geprägt von Leichtigkeit lieben, und genau das ist meine Angst. Ich habe Angst einer Person, die es vielleicht verdient die Leichtigkeit der Liebe zu empfangen, diese nicht mehr geben zu können und sei es meine Ex.
Noch mehr Schwachfug! Was passiert denn in einer Beziehung nach 2-3 Jahren? Rosarote Brille ist runter, der Alltag kommt, man lässt es eben laufen. Genau das tust du nach solch einer Erfahrung nicht! Du achtest mehr auf Kleinigkeiten, hörst besser zu und kannst intensiver lieben aber nicht abhängig sein! Lies mal der weg des wahren Mannes, dann verstehst du was ich meine.


Warum sollte sie sich melden? Hat sie noch Sachen bei dir? Schaffe klare Verhältnisse. 2. Warum sollte sie sich melden?? Dafür gibt es nur einen Grund: Ist er noch in meinem Orbit, macht er noch das was ich von ihm erwarte? Ihr seit getrennt und es geht deine Ex nichts mehr an, was sich in deinem geilen Leben abspielt. Ignoranz? Hallo?? Ex will keine Beziehung mehr mit dir, für freundschaftliches Gelaber ist deine Zeit zu kostbar.
Irgendwo schreibst du von einem Neuanfang den sie irgendwann mal blablabla. Voraussetzung für einen Neuanfang ist aber das absolute Loslassen der Ex. Sie muss dir so egal sein wie der Mückenschiss an der Wand.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Hallole1233 am Mi Jun 05, 2013 3:41 pm

die es vielleicht verdient die Leichtigkeit der Liebe zu empfangen
Das ist ein Widerspruch in sich. Liebe ist weder leicht noch hat sie was mit Leichtigkeit zu tun.
Abhängigkeit dagegen schon ! *Mann sein* hat auch nichts mit Macho zu tun.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Sentry am Mi Jun 05, 2013 4:29 pm

Du sagst, dass ich mich nicht melden soll wenn sie sich meldet. Aber um sie eventuell zurückzubekommen muss ich doch irgendwann wieder mit ihr in Kontakt treten, oder muss sie sich das Privileg mit mir zu sprechen erst durch mehrere Versuche der Kontaktaufnahme erarbeiten ? Kann man damit nicht auch Pech haben, dass die andere Person denkt, dass man kein Interesse mehr an ihr hat ?

Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Hallole1233 am Mi Jun 05, 2013 6:03 pm

Nochmal zum mitschreiben! DU nimmst Kontakt zu ihr auf! ABER ERST wenn du an dir gearbeitet hast, dein Leben ohne Abhängigkeit genießen kannst, wenn du wieder zum Mann geworden bist, wenn du dein Verhalten in der Beziehung reflektiert und geändert hast, wenn du dich und dein Verhalten und Handeln hinterfragt hast-geändert hast. Wenn du gelernt hast dich selbst zu lieben und am wichtigsten zu nehmen!

Dauer ca. 1-2 Jahre.

Dann kannst du dich wieder bei ihr melden.



Ausnahme:!:! Sie kommt jetzt auf dich zu und ist gewillt die ganze Beziehung (vielleicht mit professioneller Hilfe) zu analysieren, sich ebenso zu verändern etc.

Sonst nicht.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Sentry am Mi Jun 05, 2013 6:04 pm

In 1-2 Jahren ist dem verheiratet.........mit neue elephant und so Smile

Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Hallole1233 am Mi Jun 05, 2013 6:16 pm

Sentry schrieb:In 1-2 Jahren ist dem verheiratet.........mit neue elephant und so Smile

.....mag sein, aber wie lange wird die Ehe halten? 3 Jahre? 5 Jahre? Die Ehe wird genauso in die Hose gehen wie eure Beziehung. Warum? Weil sie sich nicht die Zeit nimmt die du dir für dich nimmst!


avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Peradoro am Mi Jun 05, 2013 10:02 pm

Dauer ca. 1-2 Jahre.
Aber nur bei guter Führung! Wink

Spreche da aus Erfahrung, wenn du Kontakt zu ihr aufnimmst und noch nicht bereit dazu bist, dann wirft dich das unter umständen wieder gaanz an den Anfang zurück.... Dein Leiden verlängert sich unnötig und alte noch nicht verheilte Narben reißen wieder auf... habe ich selbst am eigenen Leib erfahren... Ist echt uncool. Bei mir ist die Trennung auch fast schon ein Jahr her... vor paar wochen wieder kontakt gehabt und zack ich hock immer noch hier und muss mich ab und zu auskotzen... also ist das schon sehr realistisch, in meinem Fall wird es wohl sogar noch etwas länger dauern...
avatar
Peradoro

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 07.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Hallole1233 am Fr Jun 07, 2013 3:07 pm

Wie läufts bei dir? Was Neues?
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Sentry am Fr Jun 07, 2013 3:27 pm

Hey,

danke der Nachfrage. Bisher gibt es noch keine News. Ich weiß aber, dass sie sich sicher innerhalb der nächsten 2 Wochen melden wird. Mal schauen was es dann zu berichten gibt. Sobald es Neuigkeiten gibt werde ich diese hier posten. Ich gehe davon aus, dass es bald welche geben wird immerhin war der Wortlaut ihrer letzten Nachricht, dass sie sich ganz sicher melden wird !!!

VG

Sen

Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Neuigkeiten

Beitrag  Sentry am Di Jun 18, 2013 1:09 pm

So bei mir gibt es Neuigkeiten. Ich hatte sie zweimal zufällig getroffen (leider jedes Mal alleine). Ende vom Lied, sie dachte, dass ich sie stalke etc. etc., hat das bei Ihrer Familie rumerzählt. Wurde dann sogar vom Bruder angerufen und darum geben sie nicht zu verfolgen. Ein Freund hat dann nach einigen Tagen Kontakt aufgenommen und sie hat böse vom Leder gezogen. Jetzt kommt´s aber. Sie hat zu 100% nen Neuen und von daher hat sie einen Grund gesucht um mich komplett aus ihrem Leben zu schießen. Sie hat mir sogar mit der Polizei gedroht, wenn ich nochmal bei ihr auftauche. Ich hatte schon die ganze Zeit ein komisches Gefühl, da sie alle halbe Stunde bei WA geschrieben und mir zugleich immer noch Hoffnung gemacht hat. Ich sage euch, wenn man jemanden richtig liebt und die Person spielt ein solches Spiel, dann verliert man den klaren Verstand. Nun will sie wie gesagt nie wieder etwas von mir hören, mich sehen oder dass ich ihr schreibe. Und komischerweise fällt dies auf das WE seitdem sie nun wohl neu verliebt ist. Nun eine Woche nachdem mir mittgeteilt wurde, dass ich sie in Ruhe lassen solle, hat sie einen Freund von mir angerufen und sich nach meinem Wohl erkundigt. Er meinte, dass sie mich doch einfach mal anrufen solle, will sie nicht, eher würde sie sich bei meiner Mutter melden (gaaaannnzzz schlechte Idee). Ich sei labil etc.. Sowas dummes kann nur von einer Person kommen die noch nie jemanden verloren hat den sie aufrichtig liebt. Ich bin verletzt, ich bin traurig, ich gehe wie jeder andere hier durch die Hölle, aber ich bin vom Setup her nie labil o.ä. gewesen....Bullshit. Ich frage mich nur, warum sie meinen Freund anruft, wenn es ihr doch am liebsten wäre, wenn ich von einem Asteroiden erschlagen würde.

Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Sentry am Do Aug 08, 2013 12:41 am

Neuigkeiten von der Ex:

Heute habe ich mit Nadine Schluss gemacht und vor 3 Wochen hatte ich Ex nochmal ne Mail geschrieben, dass ich gerne von ihr die Wahrheit über das Beziehungsaus hören würde wegen Lügen, Betrügen etc.. Außer Ignoranz hatte ich nichts geerntet. Und jetzt, wo ich heute mit Nadine Schluss gemacht habe, kommt ne Nachricht von Ex.

"Hey! Sorry, dass ich dir jetzt erst antworte. Das, was Du geschrieben hast, kann ich nachvollziehen und ist ja auch plausibel. Aber: bei mir gab und gibt es keinen Neuen! Ich kann es verstehen, dass Du gerne nochmal mit mir reden möchtest. Aber ich halte das im Moment nicht für sinnvoll. Ich schätze Dich als Mensch, trotz allem was vorgefallen ist, immer noch sehr und du bist mir nicht egal. Daher schreibe ich zurück, aber ein Treffen möchte ich nicht. Ich hoffe Du respektierst das und nimmst mir das nicht übel...."

Ok, nach einem Treffen hatte ich nicht gefragt. Ich lese hier auch an keiner Stelle, dass sie mich wieder haben will, aber nach 2,5 Monaten völliger Ignoranz ist das fast schon ein Großereignis, auch wenn die Euphorie ausbleibt und die Nachricht nicht mal ein "Wie gehts" oder "ich hoffe es geht dir gut" enthält, also Eiszeitmodus. Gut, was wird Sentry machen? Erstmal macht er nix und denkt nach. Eine Orbiter-SMS ist es ja nicht, also empfiehlt sich vielleicht eine Antwort. Ich hätte jetzt endlich zum ersten Mal die Möglichkeit in einer Antwort nicht needy zu sein und sie zu drängen. Früher hätte ich geschrieben "Ach warum nicht, bitte lass treffen, blablablubb". Mir fällt gerade nicht wirklich gutes ein, wobei die SMS auch echt ne Schrott-SMS ist. Nun gut: Antworte ich, antwortet sie nicht. Antworte ich nicht, denkt sie wieder ich sei beleidigt. Jungs, ich brauch ne Idee. Ist vielleicht ne Chance wieder einen Zeh in die Tür zu bekommen. Ich darfs halt nicht verkacken, wobei.....die war echt scheiße zu mir.....grübellllllll


Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  revolution1791:-) am Do Aug 08, 2013 2:16 am

Mir fällt gerade nicht wirklich gutes ein, wobei die SMS auch echt ne Schrott-SMS ist. Nun gut: Antworte ich, antwortet sie nicht. Antworte ich nicht, denkt sie wieder ich sei beleidigt. Jungs, ich brauch ne Idee. Ist vielleicht ne Chance wieder einen Zeh in die Tür zu bekommen. Ich darfs halt nicht verkacken, wobei.....die war echt scheiße zu mir.....grübellllllll

Hör auf, für sie zu denken, Wink Die entsprechenden Personen können das besser, glaub mir.
Sollte es DIR nicht mittlerweile *piep* egal sein, wie die *piep* darüber denkt?!

Ich darfs halt nicht verkacken
Was ist denn das für ein Mist Evil or Very Mad , DU darfst alles. Solange Du es für Dich vertreten kannst und mit den Folgen (dass Du sie nicht zurück bekommst Twisted Evil ) klar kommst.

"Hey! Sorry, dass ich dir jetzt erst antworte. Das, was Du geschrieben hast, kann ich nachvollziehen und ist ja auch plausibel. Aber: bei mir gab und gibt es keinen Neuen! (wer es glaubt Wink ) Ich kann es verstehen, dass Du gerne nochmal mit mir reden möchtest. Aber ich halte das im Moment nicht für sinnvoll. Ich schätze Dich als Mensch, trotz allem was vorgefallen ist, immer noch sehr und du bist mir nicht egal. Daher schreibe ich zurück, aber ein Treffen möchte ich nicht. Ich hoffe Du respektierst das und nimmst mir das nicht übel...."
Klartext, bleib wo du bist, WEG VON MIR, Du bist Geschichte ich bin NICHT MAL bereit, ein (EINS Arrow ) Treffen mit Dir wahr zu nehmen.

wobei.....die war echt scheiße zu mir.....grübellllllll
Dann geht es Dir doch ohne sie besser?! Oder nicht Twisted Evil ??!!

Mach endlich Nägel mit Köpfen und befördere sie da hin, wo sie hin gehört, in Deine Erinnerung Wink 

LG
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Sentry am Do Aug 08, 2013 12:43 pm

Hey,

so ich habe nun nachgedacht und werde nicht antworten. Ihr Antwort war eine Reaktion auf meine Aktion - Kreis geschlossen. Trotzdem bleibt es ein Fortschritt, dass sie sich wenigstens mal geäußert hat.
Warum ich nicht antworte: Die SMS ist vollkommen inhaltslos und sinnfreies Gelaber. Ich glaube ihr auch keinen Meter, dass da nichts war. Kein "ich hoffe es geht Dir gut" etc.. Respektsbekundungen von denen wir alle wissen, dass es immer wieder nur dummes Exengeblubber ist um ihr eigenes Gewissen zu beruhigen und damit man sich denkt "Ach, eigentlich ne ganz liebe". Nope Exi, mittlerweile sehe ich nicht mehr das was Du offenkundig schreibst, sondern die wirklichen Inhalte.

@revo: Objektiv gesehen geht es mir ohne sie besser, subjektiv gesehen leider nicht. Mein Hirn hält mein Herz jedoch zur Zeit ganz gut an der Leine und ich möchte einfach mal die nächsten 6 Monate abwarten und schauen was passiert. Offen für eine neue LTR bin ich aktuell eh nicht.

CU

Sen

Sentry

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 04.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: kann ich nach 4 Monaten noch hoffen ?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten