Nachdenkliche Frage an alle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  JustWannaLove am Di Mai 20, 2008 12:23 am

HI ihr,
mir geht da manchmal noch so ein andrer übler Gedanke durch den Kopf und wollte fragen ob es euch auch so ging/ geht.

Als mein Ex sich trennte, war er mir so fremd... er war plötzlich nicht mehr der liebevolle mann, den ich mal liebte, sondern EISKALT. Auch in den Gesprächen danach erkannte ich ihn nicht wieder. Er war so kühl, man kann es nicht beschreiben. Ich hab ihn kurz nach der Trennung angefleht, ja ich weiß es is falsch, aber menschlich, und er hat ohne mit der Wimper zu zucken nur gemeint, nein es geht nicht mehr.

Was geht in diesen Menschen vor?
Und jetzt das eigentliche Problem: Im Moment sind wir uns so fremd. Ich kann ihn nicht mehr einschätzen, weiß nicht mehr wie er denkt, wie er fühlt, wie er reagiert... Es ist so, als ob ich ihn wohl nie RICHTIG gekannt hätte, wo wir uns doch so vertraut waren... Können welche diesen Gedanken teilen?

Und noch eins, kann es nicht sein, dass es bei manchen Personen nicht einfach so is, dass sie nicht den Partner vermissen, sondern die Zeit nicht allein gewesen zu sein? Woran weiß ich , ob ich ihn wirklich noch liebe oder ob es nicht nur die Sehnsucht nach einem Partner ist..?
avatar
JustWannaLove

Anzahl der Beiträge : 179
Alter : 30
Ort : Pottenstein
Anmeldedatum : 19.05.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  Gast am Di Mai 20, 2008 1:02 am

JustWannaLove schrieb:
Als mein Ex sich trennte, war er mir so fremd... er war plötzlich nicht mehr der liebevolle mann, den ich mal liebte, sondern EISKALT. Auch in den Gesprächen danach erkannte ich ihn nicht wieder. Er war so kühl, man kann es nicht beschreiben. Ich hab ihn kurz nach der Trennung angefleht, ja ich weiß es is falsch, aber menschlich, und er hat ohne mit der Wimper zu zucken nur gemeint, nein es geht nicht mehr.

Vergiss das ganz schnell wieder. Es sind bloß Worte. Unsere Ex-Partner suchen Distanz, und das drückt sich eben auch im Verhalten, in der Sprache, im Auftreten uns gegenüber aus.

Kleines, fast schon lustiges, Beispiel: Als ich meine Echse zum ersten Mal nach der Trennung wieder sah (nach sechs Wochen), waren wie zusammen mit Bekannten in einem Bistro. Sie saß links von mir am Tisch, und wich mit ihrem Stuhl völlig unnötig immer weiter nach links. Bis sie praktisch an der linken Tischecke saß. Ich denke nicht, dass sie das bewusst getan hat. Es war einfach das Streben nach Distanz, der innere Wunsch, Abstand von sich UND DEN EIGENEN SCHMERZEN zu bekommen, für die ich ja Mitauslöser bin.

Zu diesem Zeitpunkt wusste ich schon genug für ein kleines Experiment: Ich wich mit meinem Stuhl nach rechts aus, immer weiter, bis zur rechten Tischecke. Keine Ahnung, was unsere Bekannten darüber gedacht haben, es muss ulkig ausgesehen haben. Jedenfalls bewirkte es, dass meine Echse nach kurzer Zeit wieder zur Tischmitte rückte und normal saß. Ich zog dann nach.

Alles klar? Sucht dein Echserich Distanz, gib ihm Distanz. Sucht er sie verbal, gib ihm verbale Distanz zurück! Das lässt sich auf vieles übertragen.

JustWannaLove schrieb:Und noch eins, kann es nicht sein, dass es bei manchen Personen nicht einfach so is, dass sie nicht den Partner vermissen, sondern die Zeit nicht allein gewesen zu sein? Woran weiß ich , ob ich ihn wirklich noch liebe oder ob es nicht nur die Sehnsucht nach einem Partner ist..?

Woran du das erkennst? Das ist doch einfach. Du kannst als attraktive Frau an jedem Finger einen Mann haben. Vielleicht zwei. Du könntest jederzeit einen neuen Partner haben, wenn es nur das wäre. Macht dich der Gedanke glücklich? Nein. Siehst du. Also ist es nicht die Sehnsucht nach EINEM Partner, sondern die Sehnsucht nach DIESEM.

Warrior

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  JustWannaLove am Di Mai 20, 2008 1:07 am

Danke, du hast mir wirklich sehr geholfen Smile
avatar
JustWannaLove

Anzahl der Beiträge : 179
Alter : 30
Ort : Pottenstein
Anmeldedatum : 19.05.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  nat1011 am Di Mai 20, 2008 8:18 am

Hallo
Schliesse mich Warriors Aussage an.
Dein Ex braucht im Moment einfach Abstand. Ich denke so wie er reagiert hat, dass kennen viele von uns.
Warte einfach mal eine Weile ab. Dann wirst Du Dir auch über Deine Gefühle klar. Dann merkst Du ob Du ihn nur vermisst hast weil es Gewohnheit war oder ob Du ihn wirklich liebst.

Diese Frage habe ich mir auch am Anfang gestellt. Jetzt weiss ich, dass ich mein Ex noch liebe. Er war auch am Anfang kalt und abweisend zu mir aber seit einer Woche ist er nicht mehr so. Wir sind jetzt 3 Monate getrennt. Es braucht halt alles seine Zeit.

Wünsch Dir viel Glück und viel Kraft. Hab Geduld.
LG Nat
avatar
nat1011

Anzahl der Beiträge : 69
Alter : 39
Anmeldedatum : 11.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das hat auch mir so geholfen....

Beitrag  Malteserin am Di Mai 20, 2008 9:34 am

dass ich einen eigenen Beitrag gar nicht mehr schreiben muß.
Mein Mann hatte sich ja vor zwei Monaten sehr plötzlich und überraschend wegen einer Internetbekanntschaft getrennt.
Nach kurzer Zeit war er wieder sehr nett, wollte mich zum Essen einladen, kaufte für mich ein usw.
Nun ist Funkstille. Er meldet sich so gut wie nie und wenn dann nur, um etwas in einem Satz per Email zu klären ("Was ist mit dem und dem?")
Ich war sehr verletzt, weil ich ihm nicht mal mehr eine Anrede wert bin.
Aber nun sehe ich es so: Er braucht Distanz - ich gebe sie ihm!

Malteserin

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 26.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  Silk am Di Mai 20, 2008 11:04 am

Du weisst, dass es Liebe ist, wenn Dir andere Herzen zufliegen und es Dir scheissegal ist. Und wenn Du ihn nicht brauchst, aber unbedingt haben willst. Angst vorm Alleinsein ist keine Liebe sondern ein Zustand!

Silk

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 29.04.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  Anna-Lena am Di Mai 20, 2008 6:12 pm

Die selben Fragen die sich JustWannaLove hier stellt,stelle ich mir auch so oft.... mit den gleichen situationen, das ich meine Ex nicht mehr kenne usw...

deshalb bauen mich eure Antworten auf Smile

Auch wenn ich nicht weiß, wei ich diese "distanz" (kontaktsperre seit über 8 Wo!!!) noch länger aushalten soll, denn er macht keine nMuchs...er ist ja glücklich mit seiner Neuen Sad

Anna-Lena

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  JustWannaLove am Di Mai 20, 2008 10:15 pm

So geht es mir auch Anna-Lena.. Ich weiß zwar nicht, ob er glücklich mit ihr ist, oder ob sie überhaupt zusammen sind. Er hat ja vor vier Wochen nur gemeint, dass er eine neue kennenlernt. Kann natürlich auch sein, dass er das nur geschrieben hat, damit er endlich Ruhe vor mir hat. Jedenfalls höre ich auch rein gar nichts von ihm.
Und mit jedem Tag schwindet die Hoffnung je wieder was zu hören. Was mich aufbaut seid ihr!

Dochin dem Falle, er sollte sich wieder melden...Ist er dann wieder der, der er mal war? wie kann ich ihm dann noch glauben.. Fragen über Fraagen, die wir uns aber erst dann beantworten sollten, wenn es überhaupt so ist. Manchmal bezweifle ich das sehr, denn meist haben sie sich ja aus gutem Grund getrennt...
Wobei meine letzten Exmänner, wenn sie sich trennten, sich nach langer Zeit, wenn man sich zufällig wieder über den Weg gelaufen sind, wieder starkes Interesse zeigten, nämlich dann, als ich sie völlig vergessen hatte. Aber was war dann?? Klar, dann hatte ich kein Interesse mehr.

Aber ich war noch nie so verliebt wie in meinem jetzigen Ex..
Die meisten hier haben ja wenigstens noch KOntakt mit dem Ex auch wenn es oberflächlich ist. Ich habe jedoch gar keinen mehr. Und das macht mich so zu schaffen, dass ihm jetz alles sooo gleichgültig ist. Ich , einst mal seine Traumfrau.
Vielleicht verrennen wir uns da auch in irgendwas.

Es gibt so viele Foren über das Thema, aber nur eins, in dem es positive Berichte gab..

Ich weiß nicht mehr was ich denken soll
avatar
JustWannaLove

Anzahl der Beiträge : 179
Alter : 30
Ort : Pottenstein
Anmeldedatum : 19.05.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  Fabius am Di Mai 20, 2008 10:26 pm

Ich möchte einmal meinen Senf dazu beitragen Very Happy

Bei mir war es vor nicht allzu langer Zeit so (wenn ich mal so auf die Jahreszahl schaue, ist es doch schon ein bisschen), dass ich eine Affäre hatte. Meine Beziehung lief schon länger nicht mehr gut. Ich war dann so feige, dass ich meine damalige Freundin durch mein Verhalten quasi dazu gezwungen habe, mit mir Schluss zu machen.
Es kam, wie es kommen sollte. Sie lief mir hinterher und wollte mich zurück. Dadurch distanzierte ich mich immer mehr. Dann war auf einmal Ruhe. Und irgendwann kam der Punkt!!! Bei jedem Mal, wenn ich mit "der Neuen" schlief, musste ich immer mehr an meine Freundin denken. Ich merkte, dass ich einen riesen Fehler gemacht habe. Irgendwann wollte ich zurück, aber mein Platz wurde von einem anderen eingenommen (Helfer-am-Nest-Syndrom). Es folgte eine etwa 6 monatige Zeit mit extremen Qualen und Liebeskummer.

Mach es wie sie! Leide, aber nicht ihm gegenüber! Signalisiere ihm Distanz, Unerreichbarkeit und Gleichgültigkeit... sowas können wir Männer gar nicht ab Twisted Evil
avatar
Fabius

Anzahl der Beiträge : 1023
Alter : 33
Anmeldedatum : 16.05.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  Anna-Lena am Di Mai 20, 2008 10:30 pm

hach ja JustWannaLove...mir gehts ähnlich wie dir...ich war noch nie sooo verliebt, ich habe noch nie so sehr geliebt! Sad
mir war ein mensch noch nie so wichtig...Sad
Nur hate er eien neue, wegen der hat er mich nach über 6 jahren verlassen:(SadSad

und deshalb ist so viel schlimmes zwischen usn passiert und seit 8 wochen wil ler eben komplett KEINEN Kontakt mehr...und das macht mich auch so endlos fertig:(Sad

und ich hab mich sogar noch beim ihm entschuldigt...dumm muss man sein, aber naja:(
mir wird leider immermehr klar, das die sache (vorallem nach den vorfällen zw uns,wegen der neuen) für mich wohl total aussichtslos ist Rolling Eyes Sad

@Fabius...das klingt so "toll"...also in dme Falle für uns...ich wünschte so wäre es auc hbei meinem Ex...aber irgendwie hab ich da auch schon die Hoffnung aufgegeben...
Hast du vielleicht noch mehr kleine Tipps??? Wink

Anna-Lena

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  JustWannaLove am Di Mai 20, 2008 10:31 pm

Ja aber wie soll ich ihm denn Gleichgültigkeit signalisiern? Dein Worte sind sehr aufbauend... Aber ich hab ja schon keinen Kontakt zu ihm.. Aber es scheint ihn nicht zu interessieren! Es ist auch nicht so, dass ich ihm mal so zufällig über den Weg laufen würde, weil er 40km weg wohnt, und wir auch nicht den gleichen Freundeskreis haben.

Wie soll ich ihm denn zeigen, dass ich mich verändert habe. Ich habe mich verändert, charakterlich und auch äußerlich, 10kg abgenommen *stolzbin* aber wie soll er das denn alles mitbekommen, wenn er nichts mehr von mir wissen will...

Ich denke mir nur, je länger ich mich nicht melde, desto schneller vergisst er mich ganz.
avatar
JustWannaLove

Anzahl der Beiträge : 179
Alter : 30
Ort : Pottenstein
Anmeldedatum : 19.05.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  JustWannaLove am Di Mai 20, 2008 10:40 pm

6 Jahre ist eine lange Zeit.. da verbindet einem so viel!! Ich denke nicht, dass er das so einfach ignorieren kann! In der ersten Zeit wohl schon ,doch irgendwann wird er es merken!
Ich habe ein sehr interessantes Buch gelesen, ich weiß nicht mehr welches es ist von den vielen Büchern, die ich schon gelesen habe, ich denke es war, wenn das herz zu brechen droht. Jedenfalls stand drin, dass Männer sich sehr schnell mit einer neuen Beziehung trösten, doch auch sie müssen trauern, auch wenn sie Schluss gemacht haben. Doch sie tun es nicht, sondern stürzen sich in eine andere Beziehung. Und das is unsere Chance, denn solche Beziehungen halten nicht sehr lange. So lange müssen wir eben warten. Denn irgendwann kommt alles hoch, was sie nicht verarbeitet haben, als sie uns verlassen haben!
avatar
JustWannaLove

Anzahl der Beiträge : 179
Alter : 30
Ort : Pottenstein
Anmeldedatum : 19.05.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  Anna-Lena am Di Mai 20, 2008 10:47 pm

naja...die sind jetz schon 8 oder 9 monate zusammen:(SadSad

zwisschendurch war mal schluss, weil sie ja doch nich passte und nervte usw...aber nur 1 Woche, dann war sie wieder die Traumfrau schlechthin:(

Und leider hab ich aus lauter Verzweiflung so viele Fehler gemacht...wir haben uns wegen der so gestritten,....ich glau bdas kan ner sowieso nie vergessen:( wahrscheinlich hab ich mir damit meine letzte chance selbst verbaut:(
auch wen nich mich noch so ändere/geändert habe Sad

er vergisst normalerweise (fast)alles sehr schnell..egal ob schön oder schlecht...aber diesmal denk ich das nicht:(


und wie gesagt, sie sidn jetz schon so lange zusammen, wohnen seit monaten zusammen...Sad
die ganze zeit hab ich noch so gehofft es ist wirklich nur ein grund um von mir weg zukommen...aber mittlerweile...Sad

Anna-Lena

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  mieze am Di Mai 20, 2008 11:10 pm

he anna-lena,

gib nicht auf, mein mann hat auch schon ne neue, wohnt bei ihr, sind jetzt auch schon ein paar monate und fehler hab ich fast alle vom ratgeber gemacht.
Und trotzdem kämpfe ich weiter und wenn es 1 jahr dauert oder länger und wenn nicht wird irgendwann der zeitpunkt kommen wo man selber nicht mher will.
beiß dir auf die zunge, wenn solche fragen auftauchen, ich kenn das, hab aber goot sei dank nie schlecht über seine schlampe gesprochen, denn damit zieht es die männer noch mehr zu den neuen.
sondern wenn mal kontakt da ist, such ein neutrales thema und laß die frage sein, egal wie schwer es ist, sag die das du dir damit sonst alles versaust, dann schreib lieber uns, das hilft mir immer wenn ich solche wut auf diese schlampe habe.
Tu vor ihm so als ob dich nicht interessiert wie es mit der neuen läuft denn sowas bekommst du sowieso irgendwann mit ohne iohn zu fragen, du mußt nur geduld haben und wenn es mal bei denen nicht so läuft, wer weiß denn schon das er dann vielleicht gerade zu dir kommt um sich auszuheulen.

Also Kopf hoch und nach vorn schauen!Ansonsten wenn du fragen hast, schreib auch gern eine pn.
Liebe grüße mieze
avatar
mieze

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 17.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  Anna-Lena am Mi Mai 21, 2008 8:51 pm

danke mieze...deine Worte haben mich gerade sehr aufgebaut Smile

Anna-Lena

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 17.04.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  mieze am Mi Mai 21, 2008 9:42 pm

das wollte ich damit erreichen, das du die Hoffnung nicht verlierst wenn du noch kämpfen willst und hab Geduld, es dauert halt, bis du was bemerken wirst und dann bist du dran und dann mußt du richtig reagieren, bereite dich auf diese zeit vor.
avatar
mieze

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 17.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachdenkliche Frage an alle

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten