Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Mr.F am Di März 13, 2012 12:24 am

Habe soeben deine Geschichte, zumindest mal den Anfang gelesen. Klingt eigentlich alles ähnlich, aber dann auch wieder nicht.

Meine Frau hat erst mit dem anderen Typen angefangen als sie sich offz. von mir gegrennt hatte. Der wille dazu war schon vorher da. Im gegensagz zu dir nehm ich ihr das nicht mal übel. Auch wenn es jeden Samstag weh tut.

Boah Leute ich bin einfach noch nicht so weit. Ich will sie zurück! Ich liebe sie.... Was soll ich nur machen?

Dieses WE fahr ich weg. Das wird mir gut tun.


Zuletzt von Mr.F am Mi Apr 25, 2012 11:31 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Mr.F

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 08.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Hallole1233 am Di März 13, 2012 12:41 am

Was du tun sollst? Schick ihr 1000 Rosen, lad sie zum Essen ein, schenk ihr neue Desüß :-) , lad sie nach New York ein, wie wärs mit ner neuen Frisur für sie?

....oder du packst morgen deinen ganzen Scheiß zusammen und gehst. Bist nicht erreichbar, lebst dein Leben und triffst mit ihr vorher noch genaue absprachen bezüglich der kids. Vielleicht wirst ja vom jähzornigen Arschloch mal zum Mann ! Frauen stehen auf Männer und nicht auf das was du gerade darstellst.....und die letzten Jahre dargestellt hast.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  revolution1791:-) am Di März 13, 2012 1:14 am

Meine Frau hat erst mit dem anderen Typen angefangen als sie sich offz. von mir gegrennt hatte. Der wille dazu war schon vorher da. Im gegensagz zu dir nehm ich ihr das nicht mal übel. Auch wenn es jeden Samstag weh tut.
Denkst Du jetzt. Glaub nur nicht, dass das, was sie Dir sagt, die Wahrheit ist Evil or Very Mad . Glaub ihr NICHTS mehr. Selbst wenn es so wäre Very Happy Very Happy, was würde es ändern? Für Dich Wink ??? Weg ist weg. Und sie ist weg.

Ich nehm meiner Frau nicht übel, dass sie nicht mehr glücklich war Wink . Ich war es ja auch nicht. Was ich ihr aber niemals vergessen kann, ist die Art und Weise, wie sie sich verhalten hat und noch verhält. Wozu hat man eine Partnerschaft? Sie hat alle Vorteile genossen, z.B. damals, als es ihr 3 Jahre lang gesundheitlich schlecht ging, bin ich ja auch nicht los, und hab meinen Spass woanders gesucht. Und das zu erkennen, tut weh. Das tut am meisten weh. Die Enttäuschung über die Person.

Boah leuge ich bin einfach noch nicht so weit. Ich will sie zurück! Ich liebe sie.... Was soll ich nur machen?
Denkst Du mir geht es nicht so? Oder anderen? ok Jetzt nicht mehr so oft, aber oft, noch, leider. Was wäre man für ein Mensch, wenn es nicht so wäre? Das ist vollkommen normal. Das muss sein. Es wird Dir aber nicht weiter helfen, letztlich.

Höre auf das, was man Dir hier sagt;-). Früher oder später wirst Du es wahrscheinlich sowieso machen.
Lass sie los, sie gehört Dir nicht. Gib ihr und Dir Freiraum, alles was Du jetzt versuchst, zerstört noch mehr. Denk an Deine Kinder, Du wirst sie nach einer kurzen Zeit viel mehr vermissen als Deine Frau, glaub mir.

Lass Dich nicht wie einen Idioten behandeln, bleib sachlich, stecke auch mal zurück. Du darfst auch mal ehrlich Deine Meinung sagen, das ist Dein Recht. Und Du darfst auch mal den Mund halten, wenn Du keinen Bock hast, wenn sie mit irgendwelchen lächerllichen Problemchen ankommt. Denk nach, und wenn Du das getan hast, und einen vernünftigen Plan hast, machst Du, was Du für richtig hältst. Und sie darf zusehen Cool . Werde aktiv.

Denk nur dran, ihr werdet immer verbunden sein, durch die Kinder. Mach nichts, was sie Dir später vorwerfen, negativ auslegen kann (das wird sie sowieso tun, aber Du weisst dann, dass es Schwachsinn ist hehe). Verhalte Dich korrekt, wie ein richtiger Mann Neutral halt.

Und es wird Dir bald besser gehen.

lg
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Mr.F am Di März 13, 2012 12:50 pm

Ich wünschte ich wär so weit.

Ich kann aber noch nicht aktzeptieren das es keine Möglichkeit für eine weitere Chance gibt, jetzt wo ich es endlich begriffen hab! Ich will das alles nicht. Ich will ihr ein guter Ehemann sein! Ich liebe sie und will sie zurück!!! Sad

Mr.F

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 08.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Hallole1233 am Di März 13, 2012 1:04 pm

Du hast die Chance sie zurück zu gewinnen, aber erst wenn du sie völlig losgelassen hast, wenn sie dir egal ist, wenn du dein eigenes Leben lebst und dein Glück nicht von irgendwelchen Puss...Frauen abhängig machst.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Mr.F am Di März 13, 2012 2:46 pm

*seufz* Ich versuchs ja... Aber es ist so schwer.

Und mal ne andere Frage, hat das denn bei einem hier schonmal funktioniert und die Ex ist zurück gekommen? Mir kommt es so vor das alle nach der KS gelassen haben.

Mr.F

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 08.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Hallole1233 am Di März 13, 2012 3:00 pm

Meine Ex würd mich heute auch zurück wollen, nur will ich sie nicht mehr! Irgendwann, auch nach Jahren, melden sie sich wieder egal aus welchem Grund auch immer. Ich hab vor ein paar Wochen von meiner ersten Jugendliebe eine freundschaftsanfrage bei FB bekommen.......sind schlappe 30 Jahre her Twisted Evil

avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Blackhole am Di März 13, 2012 3:24 pm

Hallo Mr. F
hat das denn bei einem hier schonmal funktioniert und die Ex ist zurück gekommen?
Dafür gibt es hier die "Erfolgsgeschichten". I love you Unabhängig davon geistert hier ab und zu mal was von der 10% Erfolgsquote rum. (Halte ich übrigends auch für realistisch.) Und bei denen es nocheinmal geklappt hat war rückblickend die KS und die Reflexion der eigenen Vergangenheit der maßgebliche Schlüssel für ein Regame.

Augenscheinlich ist es für uns Männer besonders schwer nichts tun zu können, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Es hat auch einfach keinen Sinn derzeit zu kämpfen, zu machen und zu tun.....
Die Blickrichtung der Verlasser ist nach einer Trennung eben völlig anders als die der Verlassenen, das gilt insbesondere für emotional angehauchte Rückgewinnungsaktivitäten. Und ein Rest an Würde sollte man(n) sich schon bewahren oder ?????? Shocked
Mir kommt es so vor das alle nach der KS gelassen haben.
Ja, den Eindruck hat man hier und da. Doch Du darfst nicht vergessen, dass Du Dich veränderst, einen neuen Blick auf Dein Leben gewinnst. Oftmals wird einem dann erst klar was wirklich abging und zusätzlich ist dann der Vertrauensverlust einfach zu groß um NEU anfangen zu können. Was aber auch nicht heißt, dass man nicht verzeihen könnte.

Dass das alles für Dich im Moment keine Thema ist, ist mir schon klar. Doch der übereilten (und das ist für mich z.B. ganz wichtig) Rückgewinnung hafte zu oft der Hauch der frischgeteerten Einbahnstraße an, anstatt der neuen Landstraße die nötig wäre um glücklich zu sein. Ich sage Dir aus eigener leidvoller Erfahrung es ist meist nur ein ÜBERREDEN das alles nun besser wird und kein gemeinsames vorangehen.

Damit aber die KS sinnvoll wird, haben wir Dir hier ja schon ausreichend Hinweise gegeben.

Und im übrigen gehören zu einem Regame auch immer zwei !!!!!!!!!! Keiner weiß was die Zukunft Dir bringen wird, aber sicher ist.....nur ein interessanter, cooler, souveräner Mr. F ist für die holde Weiblichkeit eine Option.

Also..auf gehts....
avatar
Blackhole

Anzahl der Beiträge : 1094
Alter : 54
Ort : Am weißen Berg
Anmeldedatum : 22.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Hallole1233 am Di März 13, 2012 3:38 pm

.....für die holde Weiblichkeit......

ich schmeiß mich wech ... Razz Razz Razz

Mr. F ....genau, auf gehts! Ein Clip, den ich heut morgen gefunden hab, einfach mal anschauen.

[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]

Schmälere dein Leben nicht durch eine Beziehung.......du hast noch einen langen weg vor dir.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Bine am Di März 13, 2012 4:55 pm

Ihr ward jetzt jahrelang zusammen und Ihr beide habt sicher eine lange Zeit lang Fehler gemacht. Jeder von Euch andere, vielleicht auch die gleichen. Ihr habt Euch so verletzt, dass sie nur noch einen Weg gesehen hat. weg von Dir. Und sie hat einen Anderen. Wie fühlt sich die Verletzung für Dich an???

Mach mal die Augen zu und denk eine Sekunde darüber nach, welche Lasten Ihr tragt!

Wie stellst Du es Dir denn ganz aktuell vor, sie zurückgewinnen zu können und mit ihr glücklich zu sein? Du versprichst Ihr, Deinen Jähzorn und andere Fehler zu überwinden, sie sinkt Dir in die Arme, verzeiht und vergisst und Du verzeihst und vergisst ihre Fehler und den Sex mit dem Anderen, den Betrug.

Und wo Ihr es schon vorher nicht geschafft habt, wird das jetzt mit den ganzen Lasten auf Euren Schultern natürlich ein glücklicher gemeinsamer Spaziergang.... (Ironie off)

Kannst Du Dir vorstellen, wie viel Kraft eine Veränderung erfordert? Wie lange es dauert, alte Muster zu erkennen und zu lernen, sie zu durchbrechen auch unter Stress? Wie lange es dauert, bis nach allem, was war, Vertrauen zwischen Euch wieder Platz hat? Vertrauen da rein, dass die Veränderungen tragen, dass Deine Ex sich nicht mehr für andere Kerle interessiert?

Allein diese Überlegungen sollten schon dazu führen, zu erkennen, dass es für Dich nicht möglich ist, jetzt im Moment das Ding so zu drehen, dass Ihr eine Chance auf eine glücklichere Zukunft habt. Ihr wollt doch etwas Neues, nicht wieder das Alte?

Etwas Neues anfangen zu können und den alten Frust hinter sich zu lassen, braucht erstmal Abstand. Lass sie gehen. Und hab die Geduld, wirkliche Veränderungen herbeizuführen. Dann wirst Du sehen, wo Du stehst, als neuer Mr. F.
avatar
Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Mr.F am Mi März 14, 2012 2:41 pm

Danke für deine Worte.

Das es Zeit braucht und das es nicht leicht wird hab ich mittlerweile erkannt. Das wir beide für unsere Beziehung arbeiten müssen ist auch klar. Es gibt durchaus dinge die sie an sich ändern muss und vorallem muss sie mir helfen mich zu ändern.
Das Verzeihen ist schwer. Verzeihen was sie gerade tut und verzeihen was ich getan habe. Auch das braucht viel Zeit.

Mittlerweile bin ich an dem Punkt an dem ich nachdenke, ob es überhaupt noch eine Chance gibt. Nicht wegen mir, sondern wegen ihr. Ist sie wirklich an dem Punkt an dem sie ihre Entscheidung gefällt hat, oder ist da irgend wo in ihr eine Stimme die das alles nicht will?
Das kann leider keiner wissen. Sie selbst hat neulich gesagt das niemand weiß wie es in ihr aussieht.

Ich muss mich in Geduld üben und cool bleiben. Aber das fällt mir echt schwer!

Mr.F

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 08.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Hallole1233 am Mi März 14, 2012 7:28 pm

Eure Trennung ist noch nicht lange her, aber du hast den Knall immer noch nicht gehört!

Das wir beide für unsere Beziehung arbeiten müssen ist auch klar.
Welche Beziehung?? Ihr seit getrennt. Sie hat 9 Jahre an der Beziehung gearbeitet sie hat gekämpft und hat jetzt die Schnauze voll. Sie hat aufgegeben.
..Es gibt durchaus dinge die sie an sich ändern muss

Warum sollte sie? Sie tut und macht was sie will, weil sie auf dich keine Rücksicht mehr nehmen muß.


und vorallem muss sie mir helfen mich zu ändern...
Sie MUSS garnichts!!! Hat sie eine therapeutische Ausbildung? Iswt sie Psychologin oder Psychiaterin??...und wenn ja wäre die Ex wohl denkbar schlecht für diese Aufgabe!!!!
Du kannst dich nur alleine helfen und ändern, und niemand anders auf dieser ganzen Welt. ( Mit Unterstützung eines Therapeuten natürlich.....)
...Das Verzeihen ist schwer. Verzeihen was sie gerade tut ....
Sie kann tun und lassen was sie will, da gibt es nichts was du verzeihen müsstest. Sie kann sich jeden Abend nen neuen Typ in die Kiste holen, oder auch 2 oder an gangbangpartys teilnehmen,es hat dich nicht zu interessieren !!!


[quote]..und verzeihen was ich getan habe... [quote]
Was hast du denn schon großes getan? Frag dich doch mal was du nicht getan hast!
Hast du sie jemals bewundert wie sie mit den 3 kids klar kommt oder ohne zu murren den Haushalt schmeißt?
Hats du sie jemals wert geschätzt?
Hast du ihr die Aufmerksamkeit zukommen lassen wie es sich die Frau, die du angeblich liebst, verdient hat?
Hast du sie jemalds geachtet und beachtet?
usw.usw.....


Ich muss mich in Geduld üben und cool bleiben...

Wer hat gesagt, dass du cool bleiben sollst? Was heißt in Geduld üben übersetzt, abwarten und Tee trinken !
Wenn du dich in Geduld üben willst, bitte schön dein Leben, ändern wird sich dadurch nichts.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  revolution1791:-) am Mi März 14, 2012 9:46 pm

Das es Zeit braucht und das es nicht leicht wird hab ich mittlerweile erkannt. Das wir beide für unsere Beziehung arbeiten müssen ist auch klar. Es gibt durchaus dinge die sie an sich ändern muss und vorallem muss sie mir helfen mich zu ändern.

Eure Beziehung ist beendet. Ebenso Eure Ehe, die besteht nur noch auf dem Papier, wo Ihr beide damals unterschrieben habt. Nimm es zur Kenntnis. Und wie Hallöle schon sagte, SIE muss rein gar nichts, sie kann tun und lassen, was sie will... Sie hat es Dir vorher gesagt, also gibt es da rein gar nichts zu verzeihen (zumindest von Deiner Wink Seite aus.)

Mittlerweile bin ich an dem Punkt an dem ich nachdenke, ob es überhaupt noch eine Chance gibt. Nicht wegen mir, sondern wegen ihr. Ist sie wirklich an dem Punkt an dem sie ihre Entscheidung gefällt hat, oder ist da irgend wo in ihr eine Stimme die das alles nicht will?
Das kann leider keiner wissen. Sie selbst hat neulich gesagt das niemand weiß wie es in ihr aussieht.

Nicht wegen Dir Wink , klar, weil Du noch in der Verleugnen/Nicht wahr haben wollen/Schock (such Dir das am besten passende raus Very Happy ) Phase festsitzt. Über die ist sie längst hinaus....sie ist wieder glücklich Wink , nur halt nicht mit Dir.

Ich muss mich in Geduld üben und cool bleiben. Aber das fällt mir echt schwer!
Ach so, und wenn Du Dich in Geduld übst und cool bleibst, passiert.....was Question Question Question .
Du hast Dir doch die Antwort damit eben selbst gegeben:-). Denkst Du es wird einfacher, oder besser?

Sei einfach einmal in Deinem Leben ein Mann und entscheide einmal richtig. Akzeptiere es, regle Eure Angelegenheiten (die Kinder sind das Allerwichtigste!!!, vergiss doch mal die blöde Einrichtung, materielle Dinge, und so nen Schrott) und geh danach auf Abstand. Richtig auf Abstand. Das ist wirklich alles, was Du momentan tun kannst.
Und wenn Du Abstand gewonnen hast, kannst Du anfangen, über alles nachzudenken.

Über die Fragen von Hallöle (Scheisse, ich erkenne teilweise meine Beziehung wieder Embarassed, aber von beiden Seiten Very Happy ) und alles andere.

Alles zu seiner Zeit. ok.

lg






avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Mr.F am Mi März 14, 2012 10:33 pm

Ich bin ja dabei das zu akzeptieren. Ich hab aber immer noch die geringe Hoffnung das es einen Weg für uns gibt wenn sie merkt das ich mich wirklich ändern will und das auch schaffe.
Morgen lass ich mir eine Überweisung für den Psychologen geben.

Mr.F

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 08.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Hallole1233 am Mi März 14, 2012 10:37 pm

das ist schon mal ein Anfang, aber aus der falschen Motivation heraus.
Finde heraus wer du bist, und wo du hin willst, ohne Ex.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Mr.F am Mi März 14, 2012 10:51 pm

Da hinkts halt noch. Ich will immer noch nicht ohne sie sein.

Mr.F

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 08.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Hallole1233 am Do März 15, 2012 10:45 am

Das ist völlig normal, aber je eher du mit dem Kopfkino und der Hirnwichserei aufhörst, desto eher kannst du sie loslassen und beginnen neue Ziele zu verfolgen.

avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Bine am Do März 15, 2012 11:59 am

Da hinkts halt noch. Ich will immer noch nicht ohne sie sein.

Du wirst das akzeptieren müssen, wenn Du nicht langfristig an einer Dreiecksbeziehung interessiert bist!!!!!

Sie jetzt nicht loszulassen, ist ein echter Fehler. Akzeptiere ihre Entscheidung und geh Deinen Weg. Anders wirst Du niemals die Chance bekommen, sie zurückzugewinnen!!!

avatar
Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Mr.F am Do März 15, 2012 8:45 pm

Heut gehts mir super. Das innerliche gejammer und Selbstmitleid ist weg!

Mr.F

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 08.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Hallole1233 am Do März 15, 2012 9:44 pm

Liegt wahrscheinlich am Frühling, der langsam durch kommt Twisted Evil
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Mr.F am Fr März 16, 2012 2:12 am

Jo, kann sein Wink

Mr.F

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 08.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Mr.F am Fr März 16, 2012 1:42 pm

Dieses emotionale hoch und runter ist echt übel. Hab jetzt ne Überweisung zum Psychologen um meine Depri und den Jähzorn in den Griff zu bekommen. Heut mittag wird rumtelefoniert. Hoffe ich bekomm nen guten und schnell nen Termin.

Am Dienstag gehts zum Anwalt.

Mr.F

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 08.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  revolution1791:-) am Sa März 17, 2012 12:15 am

Dieses emotionale hoch und runter ist echt übel.
Du bist nicht Wink allein. Das wird sich auch nicht (ich arbeite dran Cool Very Happy ) vollständig abschalten lassen, wenn gemeinsame Kinder da sind, da ihr Euch nie vollständig aus dem Weg gehen könnt, aber man kann das alles vernünftig regeln, vorausgesetzt beide Seiten haben das vor und arbeiten da mit.

Am Dienstag gehts zum Anwalt.
Sehr gut, Du wirst aktiv cheers . Ich denke ich habe einen sehr guten erwischt, denn er ist gleichzeitig auch ein guter Psychologe Wink .

Der Anfang ist gemacht, gratuliere.

lg

avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Mr.F am Sa März 17, 2012 5:49 am

Jo und jetzt hab ich mich fürs Wochenende abgeseilt.

Mr.F

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 08.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Mr.F am So März 18, 2012 11:18 am

Ich hab ein schönes Wochenende und komm jetzt langsam runter. Ich hab mich eigentlich fast mit der Situation abgefunden. Ich muss aber immer wieder denken wie leid es mir tut das jetzt Alles so gekommen ist.
Ich wünschte es gäbe einen leichteren Weg...

Mr.F

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 08.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ich war ein mega A.... und Vollidiot

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten