Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Mo März 23, 2009 12:29 am

Um nicht im Ratgeber-Thread unterzugehen, erlaube ich mir mal, hier einen Thread für Fragen aufzumachen.

Also, wer Fragen zum ratgeber hat, bitte hier stellen.

Ich werde versuchen, mit sinnvollen Ratschlägen zu helfen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Mo März 23, 2009 12:40 am

Eine Frage aus dem anderen Thread:

wiegehtsweiter schrieb:Zunächst mal finde ich deine Hinweise und Ratschläge sehr hilfreich.
Eine wirklich sehr gute Zusammenfassung!!! cheers

Du hast geschrieben, dass du deine Ex damals nach 8 Monaten wieder zufällig getroffen hast. Da kann man sich persönlich sicher stark verändern. Allerdings kann es bei nach 8 Monaten auch eine ganz neue Situation ergeben. Vielleicht wird sie in eine andere Stadt ziehen oder eine LTR eingehen. Das kann ja schon in die Hose gehen.

Kann man das Re-Game nicht schon vorher (nach ca. 5 Wochen KS) starten, wenn man dafür bereit ist??? scratch

Bei mir und meiner Ex ist seit 8 Wochen Schluss und habe nun seit 3 Wochen totale KS. Der Trennungsgrund war u.a. äußerliche Umstände. Hab mir gedacht, dass ich mich so in 2 Wochen mit einem veränderten Ich bei Ihr präsentiere. Kann das gehen?

Zum einen bin ich mir recht sicher, daß ICH die beschriebenen Schritte nicht in 5 Wochen geschafft hätte. Hätte ich wirklich nach 5 Wochen ein Regame gestartet, wäre ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit jämmerlich gescheitert. Ich wäre zu diesem Zeitpunkt noch nicht in der lage gewesen, ihr auf Augenhöhe zu begegnen.

Zum anderen war es mit schlicht und ergreifend egal, was SIE gemacht hat. Ob das 8 Tage, 8 Wochen oder 8 Monate sind.

Betrifft den Punkt Loslassen. Es darf Dich in der Zwischenzeit nicht interessieren, was sie macht. ob sie weggeht, ob sie heiratet ( DIE und heiraten? Soweit ich weiß hat sie bis heute keiner geheiratet! Twisted Evil ), Kinder bekommt oder was.
Du musst Dich in dieser Zeit um Dich selbst kümmern.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Für Frauen

Beitrag  Gast am Mo März 23, 2009 1:10 am

Hallo lieber koc

danke für den exzellenten Ratgeber.

Kannst Du ihn noch bisschen auch für Frauen anpassen als eXtra "Was Frauen noch beachten sollten"?
Und wie sieht es aus wenn man sich sehen muss wegen gemeinsamer Kinder etc.?

LG ernstegedanken

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Di März 24, 2009 3:35 pm

gelungener ratgeber.

aber im grunde zielt er darauf sich komplett von der ex zu lösen - so weit, dass man nicht mehr will. klar will man irgendwann nicht mehr zurück in die beziehung. aus verschiedensten gründen:
- man hat sich anderweitig verliebt
- man genießt mittlerweile das singleleben zu sehr
- man blockt sie/ihn aus trotz ab
- man hat absolut keine gefühle mehr für sie/ihn, treffen will man sich schließlich auch nicht mehr

und ich denke jeder der in diesem forum haust, hat zur zeit nicht vor sich "komplett" zu lösen, sondern echse zurück zu bekommen.

will sagen - wer sich von einer liebe komplett gelöst hat, will sie nicht neu beginnen - zu 98% der fälle.


so wie du hab ich es auch mal erlebt - bei meiner exechse. sie war um einiges mehr onetis für mich - der mittelpunkt meines lebens. meine echse habe ich im grunde anschließend damit gestraft, dass ich immer so getan habe als ob so gut wie alles wichtiger ist als sie.

zurück zu exechse: nachdem ich wochenlang gekämpft hatte, begab es sich, dass der kontakt von heute auf morgen komplett abgebrochen wurde. für monate. warum? weil sie, nachdem ich sie genug genervt hatte mit meinen liebesgeständnissen und debatten, gesagt hatte "ich will dich NIE WIEDER sehen". da hats dann endgültig klick gemacht. etwa 6 monate später steht sie auf einer party vor mir. will plaudern, als ob nichts gewesen wäre. ich habe sie auf eine recht arrogante art und weise abgeblockt. sie war so sehr geschockt/erstaunt, dass sie noch ein paar sekunden reglos neben mir stand nachdem ich ihr klar gemacht hatte, dass ein "hallo, wie gehts dir so?" "gut, danke - und dir." "auch gut, danke." völlig ausreicht.

da tat sie mir fast wieder leid. wie sie heute meint, dachte sie zu dem zeitpunkt, dass ich sie hassen würde.
gehasst habe ich sie natürlich nicht. ich würde sogar sagen, dass ich da immer noch eine ungeheure sympathie für sie empfand. aber wirkliches interesse an kontakt hatte ich nicht mehr. weil sie weder eine gute bekannte ist, noch eine gute freundin - sie ist zu der zeit meine ex gewesen, von der ich mich gelöst hatte.


was mir grund bei diesen ratgebern fehlt ist, wie man sich nach den ersten treffen weiter verhält. die meisten haben damit zu kämpfen die 2 monate KS zu halten und es zu einem treffen kommen zu lassen. aber wie gehts danach weiter...?

wenn man sich nicht komplett gelöst hat, ist eine unbefangene herantastung NICHT MÖGLICH. man kann es nur vorspielen (was ich für meinen teil sehr gut kann).

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Observer am Di März 24, 2009 4:00 pm

und ich denke jeder der in diesem forum haust, hat zur zeit nicht vor sich "komplett" zu lösen, sondern echse zurück zu bekommen.

Ich überlege immer noch, wie man dieses Dilemma lösen kann. Das "komplett" Lösen scheint mir langsam die einzig richtige Alternative zu sein.

was mir grund bei diesen ratgebern fehlt ist, wie man sich nach den ersten treffen weiter verhält. die meisten haben damit zu kämpfen die 2 monate KS zu halten und es zu einem treffen kommen zu lassen. aber wie gehts danach weiter...?

Genau richtig. Einige hatten mit dem "Hose fallen lassen" ihren Partner wieder zurückbekommen, andere mit dem anderen Extrem. Aber was für wen nun richtig ist, weiß niemand. Bzw. glaube ich ehrlich gesagt auch, dass es 0% Chancen gibt, wenn man in der Beziehung der Überlegene war, und die Unerlegene Schluss gemacht hat. Mir ist kein Fall bekannt, wo beide wieder zusammen kamen.

wenn man sich nicht komplett gelöst hat, ist eine unbefangene herantastung NICHT MÖGLICH. man kann es nur vorspielen (was ich für meinen teil sehr gut kann).

Glaub mir, Frauen riechen ALLES! Ich hab am Telefon auch sehr lässig getan, aber sie hat alles durchschaut.
avatar
Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Di März 24, 2009 4:04 pm

Observer schrieb:
Glaub mir, Frauen riechen ALLES! Ich hab am Telefon auch sehr lässig getan, aber sie hat alles durchschaut.

bin mir ziemlich sicher, dass sie nichts riecht. hat sie damals schon nicht. sie ist nicht der typ, der sich dann mit mir treffen würde. und wenn doch, dann würde sie sich auch nicht grundlos mit mir treffen. sprich, ego-push oder ebenfalls noch vorhandene gefühle.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Observer am Di März 24, 2009 4:22 pm

Ich könnt auch jetzt anfangen zu analysieren. Wieso sie nicht zu mir wollte oder ich nicht zu ihr solle, und ob es damit zu tun hat, dass sie denke dass ich was empfinde, oder dass sie selber nicht rückfällig wird.
avatar
Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Mi März 25, 2009 4:09 pm

ernstegedanken schrieb: Kannst Du ihn noch bisschen auch für Frauen anpassen als eXtra "Was Frauen noch beachten sollten"?
Und wie sieht es aus wenn man sich sehen muss wegen gemeinsamer Kinder etc.?

LG ernstegedanken

Ich hab ein bißchen Schwierigkeiten dabei, bei der Vorgehensweise gravierende Unterschiede beim Vorgehen von Mann und Frau rauszufinden. Im Prinzip sollte da kein allzu großer Unterschied sein.

Büchertips explizit für Frauen habe ich keine, wäre aber immer dankbar für Anregungen.

Was noch erwähnt werden sollte:
Ich halte nichts davon, wenn man(n) sich nach Beendigung einer Beziehung exzessiv mit anderen Frauen tröstet. Kommt bei einer Ex, die man zurückhaben will, sicher nicht gut an.

Sollte ich irgendwann man in der traurigen Lage sien, eine Ex zurückgewinnen zu müssen/wollen, wäre das sehr schnell vorbei, wenn ich irgendwie mitbekäme, daß sie sich sehr schnell und sehr heftig mit anderen Männern vergnügt. Also ist davon aus meiner Sicht auch abzuraten. ( Ist aber wie gesagt nur meine Sicht!)

mag sein, daß das ein jämmerlicher LB von mir ist, ist aber so!

Sollten Frauen noch weitergehende Tips haben, immer her damit. Ich trag das dann im Ratgeber nach.


Zum Thema gemeinsame Kinder:

Das Wichtigste für beide Eltern sollte imho immer das Wohl der Kinder sein.

Infolge dessen wird man um einen begrenzten Kontakt mit dem/der Ex nie herumkommen.

Dieser Kontakt sollte freundlich, aber neutral bleiben. Es werden keine Sachen aus dem sonstigen Leben besprochen, es werden nur die Sachen geregelt, die die Kinder betreffen.

Im Prinzip die KS was das eigene Leben betrifft beibehalten. Solche Treffen sind auch sofort wieder zu beenden, wenn das ursprüngliche Anliegen erledigt ist. Also kein Kaffetrinken o.ä. wenn man fertig ist, sondern ab nach Hause.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Observer am Mi März 25, 2009 4:19 pm

Ich halte nichts davon, wenn man(n) sich nach Beendigung einer Beziehung exzessiv mit anderen Frauen tröstet. Kommt bei einer Ex, die man zurückhaben will, sicher nicht gut an.

Ja, völlig richtig. Leider habe ich den Fehler bereits begangen. Dank PU. Aber was erwarten die Echsen denn? Dann man sich in ein Kloster verdrückt nachdem man verlassen wurde?
avatar
Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Mi März 25, 2009 4:21 pm

FullOfPain schrieb:gelungener ratgeber.

aber im grunde zielt er darauf sich komplett von der ex zu lösen - so weit, dass man nicht mehr will. klar will man irgendwann nicht mehr zurück in die beziehung. aus verschiedensten gründen:
- man hat sich anderweitig verliebt
- man genießt mittlerweile das singleleben zu sehr
- man blockt sie/ihn aus trotz ab
- man hat absolut keine gefühle mehr für sie/ihn, treffen will man sich schließlich auch nicht mehr

und ich denke jeder der in diesem forum haust, hat zur zeit nicht vor sich "komplett" zu lösen, sondern echse zurück zu bekommen.


Es geht eigentlich weniger darum, von der Ex loszukommen, als darum von den Fehlern in der Beziehung loszukommen.

Normalerweise geht eine schon länger bestehende Beziehung nicht einfach so auseinander. Es müssen sich Fehler und Macken in die Beziehung eingeschlichen haben. Die muß man zuerst erkennen und ausmerzen.

Wenn das nicht passiert und kommt irgendwie doch wieder zusammen, werden sonst die selben Fehler auch eine erneute Beziehung sehr schnell wieder zerstören.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Mi März 25, 2009 4:29 pm

Observer schrieb:
Ich halte nichts davon, wenn man(n) sich nach Beendigung einer Beziehung exzessiv mit anderen Frauen tröstet. Kommt bei einer Ex, die man zurückhaben will, sicher nicht gut an.

Ja, völlig richtig. Leider habe ich den Fehler bereits begangen. Dank PU. Aber was erwarten die Echsen denn? Dann man sich in ein Kloster verdrückt nachdem man verlassen wurde?

Denk immer dran, daß es in PU ( so wie die es in diesem Forum betreiben wird ) nicht um die einzelne Frau geht. Für diese PUAs sind Frauen eher Problemfälle, die es abzuhandeln gilt. Liebe ist in dem Forum ein Schimpfwort!
Willst Du so einer sein? Ich will das nicht!

Bei diesem ominösen FTOW gehts darum, die eine Frau aus dem Kopf zu kriegen!
Meins isses nich! Aber wenn man das macht, muß man konsequent sein und es wirklich durchziehen. Auch wenn die Ex direkt hinter Dir steht! DANN gibts auch keinerlei Erklärungen oder Rechtfertigungen wenn sie nachfragt!

Dein Fall ist ja auch besonders blöd gelaufen wie wir wissen. Eine neue zu gamen wenn die Ex direkt hinter Dir steht kann ja nur schiefgehen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  KlumpenElend am Mi März 25, 2009 5:14 pm

Observer schrieb:
Ich halte nichts davon, wenn man(n) sich nach Beendigung einer Beziehung exzessiv mit anderen Frauen tröstet. Kommt bei einer Ex, die man zurückhaben will, sicher nicht gut an.

Ja, völlig richtig. Leider habe ich den Fehler bereits begangen. Dank PU. Aber was erwarten die Echsen denn? Dann man sich in ein Kloster verdrückt nachdem man verlassen wurde?

Irgendwo stand, dass man genau das sagen soll!
Shittest abgeschmettert. Very Happy
avatar
KlumpenElend

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Observer am Mi März 25, 2009 5:25 pm

Irgendwo stand, dass man genau das sagen soll!
Shittest abgeschmettert

Auf die Frage, wo man so lange war?

Liebe ist in dem Forum ein Schimpfwort!
Willst Du so einer sein? Ich will das nicht!

Auf keinen Fall!

Einige englische Ratgeber sagen auch ganz dringlich, dass man auf KEINEN FALL die Echse eifersüchtig machen sollte. Wäre ein ganz großer Fehler bei der Rückgewinnung.
avatar
Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  KlumpenElend am Mi März 25, 2009 5:28 pm

Observer schrieb:
Irgendwo stand, dass man genau das sagen soll!
Shittest abgeschmettert

Auf die Frage, wo man so lange war?

Liebe ist in dem Forum ein Schimpfwort!
Willst Du so einer sein? Ich will das nicht!

Auf keinen Fall!

Einige englische Ratgeber sagen auch ganz dringlich, dass man auf KEINEN FALL die Echse eifersüchtig machen sollte. Wäre ein ganz großer Fehler bei der Rückgewinnung.

Genau. Stand glaube in LdS oder so.

Eifersüchtig machen vielleicht schon. Etwas Social proof usw. Ein wenig Kopfkino kann ja nicht schaden. Laughing
Aber eine andere gamen vor ihren Augen ist dann schon ein anderes Kaliber...
avatar
KlumpenElend

Anzahl der Beiträge : 842
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Observer am Mi März 25, 2009 5:30 pm

Genau. Stand glaube in LdS oder so.

Eifersüchtig machen vielleicht schon. Etwas Social proof usw. Ein wenig Kopfkino kann ja nicht schaden. Laughing
Aber eine andere gamen vor ihren Augen ist dann schon ein anderes Kaliber...

Genau, ein Mittelding finden.
avatar
Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Fr Apr 03, 2009 11:38 pm

ernstegedanken schrieb:Hallo koc,

Aber sag mal was machen denn dann die Spezialfälle: Frauen, die ständig den Typ sehen MÜSSEN wegen der Kinder? Das ist bei mir der Fall. Er sagt er hätte mich "eh nie geliebt" (war anfanges echt so aber dann wurd ich schwanger und wir wraen 2 Jahre zusammen!). Und jetzt macht er einen auf Freundschaft, oft hatten wir bis Weihnachten sogar noch sex, aber nun nimmer aber er will ständig mit kindern und mir gemeinsam dinge unternehmen, zugleich will er Kontakt aber sich alles offen halten, nicht drüber reden usw. hab so tolle ratgeber gelesen aber irgendwie krieg ich das mit der sperre nicht hin, er ruft täglich an um die kinder zu hören und sieht sie fast täglich. irgendwie alles chaos. und er behauptet das macht er nur wegen der kinder. hab langsam keinen bock mehr auf ihn.

lg ernstegedanken

Musst Du ihn wirklich sehen?

Ich weiß jetzt nicht, wie bei Euch die Sache mit dem Besuchsrecht geregelt ist?

Wart ihr verheiratet? Wennja, wie wurde das Besuchs- und Umgangsrecht bei der Scheidung geregelt?

Ganz persönlich würde ich mir diese Stalkerei verbieten. Mach ihm klar, daß Du ein eigenes Leben hast und daß er darin keinen Platz mehr hat!

Klare Ansage vorher, wann und wie lange in der Woche/Monat er die Kinder sehen/abholen darf, ansonsten habt ihr keine Zeit! Tägliche Anrufe haben ab sofort zu unterbleiben und gemeinsame Unternehmungen mit Dir finden nicht mehr statt!

Beachte außerdem meine Ausführungen zum Thema " Freundschaftsangebote "!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  daytrader am Fr Apr 10, 2009 12:13 pm

@KOC

mal rein der Interesse halber.......du schreibst, du hast deien Ex das erste Mal nach 8 Monaten wieder getroffen. Hast du rausbekommen was sie in dieser Zeit so getrieben hatte? Hatte sie eine (Rebound-) Beziehung mit der sie auf die Nase gefallen ist? Hat sie dich eigentlich während dieser 8 Monate kontaktiert?

daytrader

Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 29.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Fr Apr 10, 2009 1:59 pm

Ich bin ihr - natürlich - zuerst erfolglos hinterhergelaufen. Hab das dann nach zwei Wochen bleiben lassen, man(n) hat ja auch noch seinen Stolz.

Ich hab nicht aktiv versucht rauszufinden, was sie macht. Natürlich hab ich einiges mitbekommen, was man halt von Freunden so hört oder auch mal so mitbekommt.

Es war mir egal!

Wie ich immer schreibe : Findet nicht statt! Ich habe mich in dieser Zeit nur um mich und um mein Wohlergehen gekümmert.
Was sie gemacht hat, war mir völlig unwichtig! War am Anfag schwer, ging dann aber immer leichter!

Soweit ich weiß hatte sie recht bald wieder einen Freund, sogar so bald nach Ende der Beziehung, daß ich mir eigentlich sicher bin, das da schon vorher was lief.

Damals gabs die Möglichkeit von SMS und Internet noch nicht ( 20 Jahre her ).

Sie soll zwar ein paarmal versucht haben, bei mir anzurufen aber da war ich " beschäftigt". Zurückgerufen habe ich sie nie. Ich muß ganz ehrlich sagen, daß sie mir schon nach ca. 6 Wochen immer unwichtiger wurde. Man könnte fast sagen, ein Scheiß-egal-Gefühl ihr gegenüber.

Je mehr ich an mir gearbeitet habe und immer mehr Leute ( und auch Frauen ) kennengelernt hatte, desto mehr wurde mir klar, daß sie nicht so toll war wie ich mir eingebildet hatte. Ich hab in dieser Zeit wunderbare, nette und auch wunderschöne Frauen kennengelernt. Und an jeder habe ich irgendetwas besonderes gefunden. Aber das waren Seiten an denen, die ich auf den ersten Blick nicht bemerkt hätte. Nur wenn man sie wirklich kennenlernt, sieht man bei vielen die wirklich interessanten Seiten.
Das heißt nicht, daß ich mit allen von denen im Bett gewesen wäre, ganz und gar nicht. Sogar mit den wenigsten. Aber das Kennenlernen und sich mal auf die andere Frau einlassen, unabhängig davon, was dabei rauskommt, war und ist für mich extrem spannend.
Frauen sind wunderbar, wenn man sie kennt und sich auf sie einlassen kann. Hör ihnen zu und lerne!

Was in IHREM Kopf in der zeit vorging, weiß ich nicht. Auf alle Fälle hat sie sich nach eineigen Monaten immer öfter bei meinen Kumpels über mich erkundigt. Hat natürlich von diesen - verlässlichen Kumpels - nicht viel über mich erfahren. Twisted Evil

Dieses erste Treffen nach 8 Monaten war auch komisch. Kam mir immer so vor, als hätte sie genauer über mich und meine Gewohnheiten Bescheid gewusst als ich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Mo Apr 13, 2009 7:11 pm

Hi, bin jetzt in der zweiten Woche KS...
wie lange empfehlt ihr? 5 Wochen? 7 Wochen? oder noch mehr?
hab schon 2-3 Kontaktversuche von ihr "souverän" abgewehrt...hat sogar Spaß gemacht!

Meine Hauptfrage ist: Ich blogge sehr gerne und stell Bilder online...jetzt bin ich mir sicher das sie öfters mal nachguckt. Das bedeutet, dass sie trotz KS viel Input von mir bekommt...was mach ich nun? Will mit dem bloggen nicht aufhören.
Crying or Very sad

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Observer am Mo Apr 13, 2009 7:28 pm

Hi, bin jetzt in der zweiten Woche KS...
wie lange empfehlt ihr? 5 Wochen? 7 Wochen? oder noch mehr?

6 Monate.

Meine Hauptfrage ist: Ich blogge sehr gerne und stell Bilder online...jetzt bin ich mir sicher das sie öfters mal nachguckt. Das bedeutet, dass sie trotz KS viel Input von mir bekommt...was mach ich nun? Will mit dem bloggen nicht aufhören.

Das Problem habe ich auch. Aber man kann sich auch Probleme machen, wo gar keine sind. Mach wie du denkst.
avatar
Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Mo Apr 13, 2009 7:43 pm

6 Monate? echt?

Also ich geb keine Gefühle oder Ansichten preis in meinem Blog...einfach nur das was ich so gemacht hab(Taten). Müsst ja nit so schlimm sein, oder?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Observer am Mo Apr 13, 2009 7:48 pm

88FingerLui schrieb:6 Monate? echt?

Also ich geb keine Gefühle oder Ansichten preis in meinem Blog...einfach nur das was ich so gemacht hab(Taten). Müsst ja nit so schlimm sein, oder?

Genaue Zeitangaben sind doof, aber 7 Wochen sind zu wenig.

Wenn du interessante Taten hast, dann ist es ok. "Sitze vorm TV und schaue fern" wäre nicht so toll.
avatar
Observer

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 21.12.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  wiegehtsweiter am Di Apr 14, 2009 11:26 am

Seit 3 Monaten ist nun Schluss.

Kontakt kommt nun mehr und mehr von ihrer Seite. In den letzten 4 Tagen kamen 3 Anrufe von meiner EX. Sie fragt immer, ob es ok ist, dass sie anruft. Was soll ich darauf antworten?

Soll ich ein Treffen vereinbaren?
Was aber tun wenn man merkt auf die Freundschaftsschiene abzurutschen ohne das sie es explizit erwähnt?

Bringt es was wenn man erwähnt, dass die Trennung eine gute Sache war und man "aufgewacht" ist?

wiegehtsweiter

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 22.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Di Apr 14, 2009 11:59 am

Eine genaue Zeitangabe wie lange man die KS durchhalten sollte ist schwer möglich. Je mehr und besser Du an Dir selbst arbeitest, desto kürzer könntest Du sie halten.

Ich glaube aber nicht, daß man sich vom unterdrückten Jammerlappen (Beta ) zum strahlenden Über-Mann ( Alpha ) innerhalb von nur drei Monaten entwickeln kann.
Ich habe immer meine Zweifel, wenn behauptet wird, man habe sich in drei Monaten soo toll entwickelt. Kann imho nicht klappen!

Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß eine Frau ihr nach einer Trennung zerlegtes Selbstbewusstsein so schnell wieder aufbauen kann. Das dauert bei Männlein und Weiblein gleich lang, evtl. können es Frauen sogar etwas besser.

Wobei dieses Wiederaufbauen des Selbstbewusstseins ja auch nur ein Punkt ist, an dem man in der KS arbeiten sollte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gast am Di Apr 14, 2009 12:01 pm

wiegehtsweiter schrieb:

In den letzten 4 Tagen kamen 3 Anrufe von meiner EX. Sie fragt immer, ob es ok ist, dass sie anruft. Was soll ich darauf antworten?

Warum hat sie angerufen? Was will sie?

wiegehtsweiter schrieb:

Bringt es was wenn man erwähnt, dass die Trennung eine gute Sache war und man "aufgewacht" ist?

Nein. Über dieses Thema wird nicht gesprochen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fragen und Antworten zu meinem Ex-Zurück-Ratgeber

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten