Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  revolution1791:-) am Fr Nov 25, 2011 10:47 pm

Hi Leute,
ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr weiter, und ich kann auch so nicht mehr weiter machen weil ich einfach keine Kraft mehr habe.

Meine Frau und ich sind seit vielen Jahren zusammen, seit Jahren sind wir verheiratet. Wir haben 3 gemeinsame Kinder.
Sie war und ist meine Traumfrau auch wenn wir schon so lange zusammen sind. Vor einigen Jahren sind wir aus beruflichen Gründen von Norddeutschland nach Süddeutschland gezogen.

Meine Frau war zu Hause und hat sich um den Haushalt und die Kinder gekümmert. Ich habe während dessen als Alleinverdiener Stunden in der Firma gekloppt. Wir haben uns auch nach und nach uns immer weniger Zeit für uns genommen haben.

Die Kinder sind auch nur noch am Nerven und geldmässig ist es so dass wir gerade so überleben. Das ging jetzt ca. 1 Jahr so. Sexuell war Totenstille vielleicht 1x alle 3 Monate.

Dann hat sich meine Frau bei diesem Internetportal zum chatten angemeldet. Ich war natürlich nicht begeistert aber habe sie dann machen lassen. Nach und nach hat sie dann immer mehr Zeit im Chat von denen verbracht, abends war keine Unterhaltung mehr möglich. Dann der Knall - ich habe mitbekommen dass sie zig sms pro Tag verschickt und telefoniert. Ausserdem achtet sie peinlich genau auf Ihr Handy und hat es immer bei sich.

Darauf habe ich am Abend ein Gespräch gesucht und da brach dan alles heraus. Sie meinte wir würden nur noch nebeneinander her leben, es wäre alles anders als früher und ich wäre sowieso ihr erster und einziger Mann bis dato gewesen.
Dann hat sie noch gesagt, sie hatte schon bei der Anmeldung bei der Chat Seite die Absicht gehabt, sich die fehlende Zuwendung und Aufmerksamkeit von mir dann halt woanders (bei anderen Männern) zu holen. Ich war natürlich am Boden zerstört. Habe ihr gesagt, dass sie meine einzige Liebe ist und ich sie doch immer noch über alles liebe. Dann haben wir alles abgehandelt, auch die fehlende Aufmerksamkeit, sexuelle Öde etc.

Aber ich glaube sie kann mich nicht mehr wirklich lieben, sie hat es jedenfalls nicht gesagt. Sie meinte sie weiss nicht ob sie noch mit mir zusammen leben kann. Ich habe meine Frau in all den Jahren nicht betrogen und ich denke sie mich auch nie. Aber das war mir neu.

Seitdem habe ich mich durch unendlich viele Ratgeber gelesen, und jetzt bin ich am rätseln wie ich weitermachen soll....
Heute habe ich mir erstmal ein Beruhigungsmittel aus der Apotheke gekauft. Ich habe sie eben gefragt, ob wir am Abend mal reden können.

Sorry das dies hier jetzt so lange gedauert hat...

Vielleicht kann mir ja jemand helfen oder zumindest ein paar Tipps geben...

lg








Zuletzt von FFM1971 am Mo Nov 28, 2011 8:15 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Privatsphäre)
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Namal am Fr Nov 25, 2011 11:05 pm

Es ist zuspät.


[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]


Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  revolution1791:-) am Fr Nov 25, 2011 11:50 pm

Namal schrieb:Es ist zuspät.

Das hat gesessen Shocked .

Trotzdem danke,

lg


Zuletzt von FFM1971 am Mo Nov 28, 2011 8:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Privatsphäre)
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Namal am Sa Nov 26, 2011 12:11 am

Ist natürlich schwer wenn man zusammen in einer Wohnung wohnt und in einem Bett schläft.
Zieh zu einem Freund oder Arbeitskollegen. Ab jetzt bist du ihr keine Rechenschaft mehr schuldig!

Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  koc am Sa Nov 26, 2011 12:34 am

Namal schrieb:Zieh zu einem Freund oder Arbeitskollegen.

Noch ganz frisch? SIE fliegt raus!


TS, eine Ehe ist einfach mit die unsicherste Art des Zusammenlebens von Mann und Frau. Alleine dass man sich als Paar für selbstverständlich nimmt, führt zu großen Risiken. Z.B. dass man plötzlich aus dieser gewohnten Selbstverständlichkeit aufwacht und man merkt, dass es fünf vor zwölf ist.

Da bei dir der Gau direkt bevorsteht würde ich mich auf zwei Schienen vorbereiten:
Erstens, ich würde alle Maßnahmen vorbereiten, die ich bei einer Trennung einleiten würde. Wohlgemerkt vorbereiten! Ich sage nicht, dass du dich trennen sollst. Aber sei gerüstet. Dazu gehört:

a) Kriegskasse anlegen. Zwack regelmäßig etwas Geld ab und lege dir eine "schwarze" Kriegskasse an. Wenn es zu einer Trennung kommt, führt dies zu deutlichen Mehrausgaben (Kaution, Umzug....). Du wirst das Geld bitter benötigen.
b) Gehe zum Anwalt und lass dich über alle trennungsrelevanten Aspekte beraten, vor allem Unterhalt, Scheidung und Sorgerecht.
c) Mach dir ein klares Bild von deiner wirtschaftlichen Lage. Was wirst du dir nach der Trennung noch leisten können.
d) Schau dich auf dem Wohnungsmarkt um.
e) Aktiviere schon jetzt deine alten Freundschaften. Wenn deine Ehe implodiert gibt dir das etwas Halt. Gleichzeitig wird es dir nach 9 Jahren Ehe leichter fallen, im Bekanntenkreis neue Frauen kennenzulernen als in Clubs und Diskotheken.

Zweitens, unternimm alles, um dich wieder attraktiver zu machen. Momentan bist du in ihren Augen so etwas wie eine männliche Variante von Aschenputtel. Dazu kannst du:
a) In die Muckibude gehen, Schwabbelbauch reduzieren, Fitness steigern.
b) Dich persönlich weiterentwickeln (Hobbies und Freundschaften reaktivieren). Werde interessanter. Ich bekomme immer wieder eindeutige Angebote von Frauen, deren Ehe einfach scheißlangweilig ist. Die Frauen ersticken in Langeweile. Da hat jeder potentielle Kandidat ein leichtes Spiel.
c) Kleide dich neu ein und zwar sollten deine Klamotten etwas stylischer werden, als sie es sonst sind. Lass dich nicht von deiner Frau neu einkleiden, sondern von jemand, der etwas davon versteht. Viele Frauen stecken ihren Göttergatten in schlappe Schlapperklamotten, damit er für eventuelle Konkurentinnen uninteressant wird.
d) Durchbreche Routinen.

Drittens, verändere dein Verhalten ihr gegenüber.

a) Sag ihr, dass du es nicht in Ordnung findest, wenn sie sich mit dem Typen trifft. Bleib dabei nüchtern und sachlich, auch wenn sie dich provoziert und eifersüchtig macht. Hier MUSST du absolut cool bleiben. Nach dieser Ansage ignorierst du sie in der Angelegenheit komplett. Sei gewarnt: Wenn du deshalb richtig Drama machst, bist du eh weg vom Fenster. Wenn sie deshalb Drama fährt, dann ignoriere es.
b) Reduziere eure gemeinsame Zeit und fahre gleichzeitig die Qualität der gemeinsamen Zeit hoch, sprich mach weniger mit ihr, aber dafür etwas gescheites.
c) Necke sie und mache ihr gleichzeitig vermehrt Komplimente.
d) Lerne , wie man als Partner seine Attractivität steigert. Bei Fragen fragen!

Viertens, bereite dich innerlich darauf vor, dass die Ehe auf ein Ende zusteuert. Unterschätze nicht die seelischen Konsequenzen einer Trennung und stimme dich darauf ein!

Viel Glück


Und als letztes ein kleiner Link:

[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Namal am Sa Nov 26, 2011 12:48 am

koc schrieb:
Namal schrieb:Zieh zu einem Freund oder Arbeitskollegen.

Noch ganz frisch? SIE fliegt raus!

Nun ja koc. Ich denke da an den kommenden Sorgerechtsstreit um die Kinder... Wenn er halbwegs normalen Umgang mit seinen Kindern haben will, muss er jeglicher Konfrontation aus dem Weg gehen, allerdings auch seine Schäfchen ins trockene bringen. Still und leise.

Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  revolution1791:-) am Sa Nov 26, 2011 6:31 pm

@Namal
@koc cheers

Erstmal super vielen Dank für Eure schnellen Antworten. Es tut gut sich mal mit jemand auszutauschen.

Ich hab ich mir erstmal eine von meinen Lieblings-CDs, die ich seit 15 nicht mehr gehört hatte in die Anlage gelegt und voll aufgedreht.
Das tat gut cheers . Danach geduscht, den bart stylish rasiert, statt des üblichen casual-Outfits Sleep ein schickes Hemd und die neue Jeans angezogen und erstmal einkaufen. Mit dem Kopf nach oben und nicht wie sonst. Das war ein geiles Gefühl. Als ich dann zurück kam hab ich auch gesehen, dass sie genau mitbekommen hat, was los war cheers

lg


Zuletzt von FFM1971 am Mo Nov 28, 2011 8:10 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Privatsphäre)
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Hallole1233 am Sa Nov 26, 2011 7:10 pm

Ich empfehle dir dringenst 2 Bücher zu lesen!
1. Lob des Sexismus und 2. Ich lieb dich nicht wenn du mich liebst. Wirklich DRINGEND!!!

Ihr werdet aus der Situation alleine nicht mehr raus kommen. Wenn es 5 vor 1w2 ist und deine Frau einverstanden rate ich euch zu einem guten Paartherapeuten zu gehn.
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  koc am Sa Nov 26, 2011 7:37 pm

Ich glaube nicht, dass Paartherapie funktioniert. Alleine deshalb, weil die meisten Therapeuten sich das gesucht haben, was sie selbst am nötigsten haben, sprich: Der Psychologe ist sich selbst sein bester Kunde.

Wenn der Therapeut eine Frau ist, wird das in einer gemeinesamen Betaisierungsparty enden.

Und die Buchtipps von Hallole würd ich ad acta legen und mich auf D.Deide "Der Weg des wahren Mannes" zuwenden!
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

....

Beitrag  Namal am Sa Nov 26, 2011 9:18 pm

FFM1971 schrieb:... Das war ein geiles Gefühl. Als ich dann zurück kam, war sie schon da und ich hab auch gesehen, dass sie genau mitbekommen hat, was los war cheers . Dann hab ich ihr verlickert, dass ich heute Nachmittag noch was vorhabe und bin direkt nach dem Mittagessen in das EKZ in die City gefahren. Da war die Hölle los und auch viele attraktive Frauen, mit einigen habe ich auch tiefe Blicke Cool ausgetauscht bei vorbeischlendern :-).

LG FFM1971

Das Ding ist blos, dass du es nicht schauspielern kannst. Habt ihr wirklich vereinbart, dass jeder tun und machen kann was er will? Ich mein damit hast du ihr den Freifahrtschein zum Fremdvögeln gegeben. Kannst du damit ruhig schlafen? Im selben Bett schlafen mit einer Frau, die dich nicht mehr sexuell attraktiv findet und wahrscheinlich von dir sogar angewiedert ist? Tue dir selbst einen gefallen und zieh aus! Oder zumindest auf das Sofa oder Matratze in ein separates Zimmer. Und stell dir die Frage, wieso du noch mit einer Frau, die defakto nicht mehr deine Frau sein will, zusammen wohnen willst.

Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Hallole1233 am Sa Nov 26, 2011 11:16 pm

und mich auf D.Deide "Der Weg des wahren Mannes" zuwenden!

...das hab ich mir eben gekauft, mal sehn ob es wirklich so gut ist .



Das Buch ist SEHR zu empfehlen! Hammer!


Zuletzt von Hallole1233 am Mo Dez 05, 2011 6:02 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Hallole1233

Anzahl der Beiträge : 2095
Alter : 50
Anmeldedatum : 15.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  revolution1791:-) am Sa Nov 26, 2011 11:49 pm

@Namal
Das Ding ist blos, dass du es nicht schauspielern kannst. Habt ihr wirklich vereinbart, dass jeder tun und machen kann was er will? Ich mein damit hast du ihr den Freifahrtschein zum Fremdvögeln gegeben. Kannst du damit ruhig schlafen? Im selben Bett schlafen mit einer Frau, die dich nicht mehr sexuell attraktiv findet und wahrscheinlich von dir sogar angewiedert ist? Tue dir selbst einen gefallen und zieh aus! Oder zumindest auf das Sofa oder Matratze in ein separates Zimmer. Und stell dir die Frage, wieso du noch mit einer Frau, die defakto nicht mehr deine Frau sein will, zusammen wohnen willst.

Ich weiss momentan leider gar nix No. Das ist ja der Grund warum ich mich hier angemeldet habe. Ich weiss nur wenn ich nicht darüber schreibe / mich austausche gehe ich kaputt. So oder so. Daher habe ich für mich beschlossen, dass ich in erster Linie mal an mich denke jetzt. Wann soll ich denn sonst anfangen etwas für mich zu tun wenn nicht jetzt? Ich habe ja vor dem ersten Gespräch das dann (für mich) zum Knall führte eine Woche nicht geschlafen und nichts gegessen und war ständig auf 180 Blutdruck. Ich hab einen guten Kollegen /Freund dem ich mich ja schon anvertraut hatte, nur leider kann ich den auch nicht jeden Tag damit zutexten.

Zum Thema "tun und lassen" kann ich sagen, das kam von mir. Das war jetzt das erste Gespräch und Ich habe ihr vorgeschlagen, dass wir BEIDE uns mal ne Auszeit nehmen und jeder mal das macht, was ihm Spass macht (weggehen etc.) bis wir wieder einen klaren Kopf haben. Das wird nur sehr eingeschränkt möglich sein wegen der Kinder (ca. 1mal pro Woche für jeden). Ich weiss nicht, ob ich ihr damit einen Freifahrtschein gebe, verhindern kann ich es eh nicht wenn es so ist, oder?

lg




Zuletzt von FFM1971 am Mo Nov 28, 2011 8:11 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Privatsphäre)
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  revolution1791:-) am Sa Nov 26, 2011 11:58 pm

Achso nochwas:

Ich empfehle dir dringenst 2 Bücher zu lesen!
1. Lob des Sexismus

Als ich heute nach Hause kam hat meine Frau mich sehr innig zu umarmen versucht. Ich will da nicht zuviel rein interpretieren
aber das gibt mir nach 10 Minuten Einblick in obige Lektüre doch zu denken Twisted Evil .

lg







Zuletzt von FFM1971 am Mo Nov 28, 2011 8:12 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Privatsphäre)
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Namal am So Nov 27, 2011 1:00 am

FFM1971 schrieb:
Heute als ich vom EKZ zurück kam hat meine Frau mich sehr innig zu umarmen versucht. Ich will da nicht zuviel rein interpretieren
aber das gibt mir nach 10 Minuten Einblick in obige Lektüre doch zu denken Twisted Evil

Als meine EX vom letzten Fremdfick noch nicht so richtig trocken war, hat sie sich mir an den Hals geschmissen und mir erzählt wie sehr sie mich liebt und wie toll ich bin etc... Vergiss es, benutz deinen gesunden Menschenverstand. Was das finanzielle angeht, da befolgst du am besten den Link in meinem ersten Post. Es ist Zeit, dass du aktiv wirst, auch was deine Kinder angeht!

Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  revolution1791:-) am So Nov 27, 2011 1:25 pm

Als meine EX vom letzten Fremdfick noch nicht so richtig trocken war, hat sie sich mir an den Hals geschmissen und mir erzählt wie sehr sie mich liebt und wie toll ich bin etc...

Da komme ich gleich zur nächsten Frage. Soll ich das Thema eventuelles fremdgehen / Treffen mit "Freunden" , "versaute SMS" ansprechen oder nicht. Question Question Wenn ja, wie mache ich das ohne sie gleich in die Enge zu treiben Question . Weil, ich befürchte, dann gibt es den nächsten Knall und dann richtig,

Heute nach dem Mittagessen werde ich erst mal in den Wald zum Joggen gehen, um einen freien Kopf zu bekommen. Bisher habe ich mich da immer für 2 Stunden auf die Couch gelümmelt, aber das wird jetzt anders PUNKT. Und dann werde ich erstmal 2 alte Kumpels anrufen und mal unverbindlich anfragen, wie es so geht.

Die Nacht hatte ich leider nach meine Euphorie gestern einen kleinen Absturz. Bin erst um 3.30 Uhr ins Bett und dann war die Nacht bereits um 5 Uhr vorbei. Aus, nix mehr Schlafen und nur noch Grübeln und wieder Liebeskummer, Schmerz. Eifersucht auf die "Freaks" Twisted Evil Twisted Evil Scheisse, aber da muss ich jetzt durch auch wenn es sehr sehr weh tut.

Ich hoffe es nervt nicht wenn ich diesen Thread hier als eine Art Tagebuch nutze. Wenn doch bitte Info.

lg




Zuletzt von FFM1971 am Mo Nov 28, 2011 8:13 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Privatsphäre)
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Gast am So Nov 27, 2011 2:36 pm

Das mit dem Laufen im Wald ist eine sehr gute Idee!
Mach das jeden Tag und Du merkst schnell wie frei und gutgelaunt das macht. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  revolution1791:-) am Di Nov 29, 2011 12:14 am

Hallo,
zuerst mal habe ich mal einige meiner Posts editiert, ich denke aber, der Sinn ist weiterhin verständlich.
Ich glaube ich war so am Boden zerstört Crying or Very sad , dass ich gar nicht mitbekommen habe, was ich da alles an Details "ausgeplaudert" habe. Sorry dafür aber ich denke Ihr versteht.

Das mit dem Laufen im Wald ist eine sehr gute Idee!
Mach das jeden Tag und Du merkst schnell wie frei und gutgelaunt das macht.
Da hast Du recht, ich mache das jetzt täglich. Es tut sooo gut endlich mal die Pantoffeln in die Ecke zustellen und sich wieder körperlich zu betätigen. Am Sonntag habe ich dann allein mit den Kids noch etwas schönes unternommen. Ausserdem trinke ich ab heute Abend kein Bier mehr (jedenfalls nicht mehr zuhause regelmässig).
Essen kann ich leider immer noch nix.

Kommunikation mit meiner Frau beschränkt sich derzeit meinerseits auf freundliche Antworten auf ihre Fragen. Keine körperlichen Kontakte.
Was ich witzig finde, sie will sich demnächst wieder mit einem Typen treffen (sie denkt ich weiss es nicht, Wink ).

Vor 1 Woche wäre ich deswegen noch gestorben, jetzt tut es halt nur sehr sehr weh dass sie nicht Klartext mit mir redet.
Soll ich das ansprechen?

Was mir Sorgen macht:
Ich denke ich kann nicht wirklich Distanz aufbauen da wir uns 20 mal am Tag in der Wohnung über den Weg laufen
Ende Dezember habe ich Urlaub und wir What a Face fahren mit den Kids in Urlaub

lg



avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  revolution1791:-) am Di Nov 29, 2011 4:22 am

So jetzt weiss ich Bescheid.
Sie trifft sich mit diesem Typ und dann haben sie 6.
Alles klar - aus die Maus Twisted Evil

Shice.

lg
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Frau_Sonne am Di Nov 29, 2011 12:16 pm

Das tut mir leid für dich.Aber sie nimmt im Moment keine Rücksicht auf dich und lebt ihr Leben.Ich kann dir nur raten das Gleiche zu tun,konzentriere dich auf dich selbst.Mache das was du schon immer mal gerne tun wolltest.Und ganz ehrlich,ich halte das für einen großen Fehler noch gemeinsam in den Urlaub zu fahren.Du belohnst sie dafür das sie fremd geht Shocked
avatar
Frau_Sonne

Anzahl der Beiträge : 150
Alter : 47
Ort : Schleswig Holstein
Anmeldedatum : 29.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  revolution1791:-) am Mi Nov 30, 2011 11:23 pm

kurzer Zwischenbericht:

wie ich erfahren habe (natürlich nicht von ihr), hatte sie schon Sex mit dem Typen Twisted Evil.
Meine Frau fragt heute warum ich so seltsam bin LOL. !Das! ist der GAU meines bisherigen Lebens. Und die Kinder.. wie ich mit denen umgehe... sie würde mich gar nicht wiedererkennen. Denkt die eigentlich, ich könnte nach allem so weitermachen wie bisher Question Hab ihr kurz erklärt, dass es ihr eigentlich egal sein kann was ich mache oder wie ich bin Cool, weil alles was ich jetzt mache eh falsch ist und wenn schon alles falsch ist, will ICH wenigstens was davon haben.
Ich ändere mich und das egal was kommt. Hab auch gesagt ich würde jetzt verstehen (ich merke jetzt, was ich pig für ein A****loch war die ganze Zeit jahrelang). Dummerweise auch von meinen Gefühlen erzählt, naja keiner ist perfekt Embarassed . Ich trinke jetzt weniger Bier und geh Sport machen und mir gefällt's. Mein Sohn geht auch mit und hat Spass. Echt schön. Am Ende war sie näher den Tränen als ich, das ist doch schonmal was Wink. Gerade bin ich im Kinderzimmer und schaue mit meinem Sohn fern Very Happy .

Auf ihre Shit-Tests falle ich auch nicht mehr herein. Zuerst wird das erledigt, was ich gerade zu tun habe, dann erst ist sie dran.

Selbstbewusstsein vielleicht 25/100 Embarassed. Aber ich hoffe das wird besser.

Heute beim RA angerufen wg. Termin für erstes Beratungsgespräch, kostet €€€ aber was soll es. Tat gut mal mit jemand darüber zu reden.
Und ich will vorbereitet sein.

lg
avatar
revolution1791:-)

Anzahl der Beiträge : 259
Ort : nördlich des Äquators
Anmeldedatum : 25.11.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Namal am Mi Nov 30, 2011 11:59 pm

LoL, lass ihr per Anwalt einen Brief schicken, bis zu dem und dem Termin bist du ausgezogen. Natürlich beim Meldeamt/Schule/Kindergarten vorsprechen, dass du mit der einseitigen Abmeldung nicht einverstanden bist! Sie war der Tränen nah? Hat nichts zu bedeuten. Wenn du die Scheidung JETZT einreichst, zeigst du wenigstens ein wenig von deinem Stolz. (ja wegen ausziehen hatt ich unrecht, wegen den Kindern(später beim gericht)).

Naja, so kerle wie koc oder ich würden der sofort einen arschtritt verpassen.

Namal

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 23.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  koc am Do Dez 01, 2011 2:41 am

Ein Partner der mich betrügt, der hat alles abgewertet und weggeworfen was man gemeinsam hatte. Und das wird auch nicht verziehen. Man mag zusammen bleiben, vielleicht wird die Beziehung dadurch auch irgendwie auf gewissen Ebenen besser. Aber eine erfüllende Beziehung, die wahrhaft glücklich macht, die kann daraus nicht mehr entstehen. Es ist immer eine Art Bremsklotz vorhanden.

Das ist eine Scheiss-Situation. Es gibt keine feste Regel, wie man bei Fremdgehen reagieren soll. Das hängt ganz alleine von dir und deinen Emotionen ab, kannst du das emotional verzeihen. Kannst du wieder Vertrauen aufbauen, heben das andere Dinge wieder auf?

Ich würde mich erstmal von ihr zurückziehen, und sagen, daß du enttäuscht bist. (das bist du ja auch!) Einerseits ist das das beste aus deiner Sicht daß die Frau merkt,. daß sie dich verletzt hat, und sie sich um dich wieder bemühen muß. Auf der anderen Seite, ist es das beste auch für dich, damit du mit Abstand, über den Seitensprung und die Beziehung nachdenken kannst, und so mit Bedacht eine Entscheidung treffen.

Wenn du jetzt ausrastet, begibst du dich wieder auf die schwächere Seite, und sie kann sich rausreden, da du ja so krass eifersüchtig bist oder aggressiv. (vor allem sich selbst gegenüber) Auch ärgert es einen im Nachhinein, wenn man sich da gehen lassen. Also, wieder wäre ein bedachtes Handeln aus jeder Warte das Richtige.

Idh würd ab sofort nur auf Sex mit Kondom bestehen ( sollte der noch stattfinden ).

Interessant auch, dass die Frauen auf einmal gaaanz ruhig sind:
Warum habe ich nur das Gefühl, dass Frauen niemals das Verhalten anderer Frauen in Frage stellen oder verurteilen? Wenn ein Mann hier lesen würde, dass ein anderer Mann mit Familie einfach so beschließt, er müsste nochmal mit 'n paar anderen Frauen rumvögeln und will auch keine Beziehung mehr, aber seine Frau wäre so nett, wie es sich ein Mann nur wünschen kann, dann würden glaube ich eher virtuelle Fäuste fliegen und der Kerl hätte sofort seine gesamte Reputation verloren. Natürlich auch im RL.

Warum um alles in der Welt stellt ihr das Verhalten von sich trennenden Frauen immer als absolut dar, was nicht hinterfragt werden dürfe? Warum ist der Mann immer schuld, weil er irgendwas an ihr nicht bemerkt haben soll? Und warum gilt genau das nicht, wenn ein Mann seine Alte nach 17 Jahren verlässt, weil eine 20 Jahre jüngere Frau wesentlich knackiger ist? Warum dieses Messen mit zweierlei Maß? Ein Mann ist bei sowas immer das Schwein, aber eine Frau darf keine Sau sein, wenn sie leichtfertig ihre Familie zerstört? Und was ist mit den besagten Manipulationen von falschen Freundinnen? Das wird einfach so unter den Teppich gekehrt, als würde das gar nicht vorkommen. Immer mit dem Hinweis, dass glückliche Frauen sich nicht manipulieren lassen.

Und wie würden solche Frauen wohl agieren, wenn nicht sie die Kinder bekommen würden, sondern die Kinder zum Vater gehörten? Ich hoffe, es wird jetzt klarer, dass das Verhalten von Menschen und Entscheiden zwischen Optionen sehr viel mit gefühlten Gelegenheiten zu tun hat. Wenn diese sich nicht ergeben würden, hätten wir es mit einer komplett andersartigen Lebenswirklichkeit zu tun


Ich zitier hier mal aus dem großen Ratgeber:


Hallo an alle die sich fürs „Verzeihen" und Bleiben entschieden haben.

Ich habe mir lange überlegt wie ich in einer solchen Situation handeln würde.

Mich erschreckt der lange Leidensweg - und nichts anderes ist es - derer, die nach dem Betrogen werden die Beziehung fortzusetzen versuchen. Wenn man eine tolerante Persönlichkeit ist, für den Treue und Vertrauen nicht absolut wichtig sind, dann kann ich ein Bleiben verstehen.

Aber kein Mensch hat das Recht aus Feigheit, Bequemlichkeit etc. mit den Gefühlen von Anderen zu spielen. Und dieses tut man definitiv, wenn man lügt und über einen längeren Zeitraum fremdgeht. Und dann sucht man auch noch nach Entschuldigungen? Am besten noch die Schuld bei der 3. Person oder bei sich selber?

Sorry, aber ihr fügt Euch soviel Leid zu.

Ich würde mir das nicht antun wollen. Auf welcher Grundlage und unter welchen Voraussetzungen könnte man eine Beziehung zu einem Menschen, der vielleicht monate- oder gar jahrelang gelogen, betrogen und hintergangen hat, aufbauen?

Ich würde ein solches Verhalten von keinem sogenannten „Freund“ akzeptieren, noch viel weniger von einem Menschen, mit dem ich eine Beziehung führen möchte.

Wir sind doch alles erwachsene Menschen, die wissen, das Lügen und Fremdgehen Konsequenzen haben und der Betrogene darunter leidet.

Was hat Lügen und Betrügen denn mit Liebe zu tun? Meiner Meinung nach kann da nicht mehr viel Liebe beim Betrüger sein.

Ich bin auch der Meinung, wer einmal betrügt, wird es wieder tun. Gründe und Entschuldigungen für die, die lügen und betrügen wird es immer wieder geben. Und ganz besonders dann, wenn das Betrügen keine gravierenden Folgen hatte.

Weiterhin glaube ich auch nicht an das Märchen des „einmaligen Ausrutschers“! Überlegt euch doch einmal ehrlich, wie viele Schritte ein Fremdgänger gehen und wie viele Grenzen er überschreiten muss, damit es zu einem sogenannten „Ausrutscher“ kommen kann!

Und deshalb rate ich immer wieder, betrügende Partner direkt nach der Entdeckung zu nexten und sofort eine räumliche Trennung durchzuführen. Nur so merkt er vielleicht, was er/sie getan hat.

Und nach dieser Trennung hat man auch die Zeit und die Ruhe, für sich allein zu überlegen, wie es weitergehen soll. Ob man die Beziehung weiterführt oder sich endgültig trennt.

Das ist meine Meinung zu diesem Thema, auch wenn man dieses vielleicht nicht so gerne lesen möchte.

Ich wünsche allen die sich fürs Bleiben entschieden haben viel Kraft und Stärke. Ich kann und will das nicht haben!



Wenn man unter gewissen Umständen in einer langfristigen Beziehung ein einmaligen Ausrutscher evtl. verzeihen kann, muss eine Affaire immer mit einem bedingungslosen Next beantwortet werden. Wie soll sie erkennen, was sie verlieren kann wenn keine Konsequenzen drohen?

Obwohl man drüber nachdenken könnte, ob es so was wie "Ausrutscher" wirklich gibt?

Ich finde es witzig, zu hören, wie die Leute von Ausrutscher, Aussehen oder Vertrauen sprechen.

Fremdgehen ist kein Ausrutscher. Ein Ausrutscher ist eine Affekthandlung, die binnen ein paar Sekunden passiert. Deswegen auch die Metapher zum Ausrutscher (etwa auf einer Banane). Dies kann wohl kaum auf das Fremdgehen zutreffen, bei welchem man 1000x über eine mehr als ausreichende Zeitspanne die Gelegenheit hat, NEIN zu sagen. Man lernt sich in einer Bar oder sonstwo kennen...---nein! Ok, ....man wird am Tresen verführt---nein! Man geht heim...nein!....Man zieht sich aus...nein!...etc etc...bis er in ihr drin ist, vergehen Welten, gemessen an einer simplen Entscheidung, die Regeln nicht zu brechen.

Wenn jemand dennoch alles durchgehen lässt, lässt er demnach eine absolute Absicht erkennen. Oder er schickt sein Hirn zumindest wissentlich auf Urlaub, um solch eine Sache anzugehen. Absicht ist es immer. Ergo: Es ist ihm völlig egal, was es für Konsequenzen für die Beziehung hat.

Was also genau willst Du verzeihen? Dass er/sie für 30 Min Sex eure Beziehung riskiert? Wer das verzeiht oder allen Ernstes glaubt, daraus würde nocheinmal Vertrauen entstehen, verdient es nicht anders, als immer und immer wieder betrogen zu werden.

Wie muss man sich das mit dem unmerklich steigern und der plötzlichen Affäre vorstellen?

"Huch, da ist ja plötzlich ein fremder Penis in mir drin! Wie ist denn DER in mich reingerutscht?"

Ich finde diese Ausreden von wegen "es ist einfach so passiert" sehr billig. Niemand "steckt" einfach so "plötzlich" in einer Affäre. Das sind kindische Rechtfertigungen, um sich vor der Verantwortung für die eigenen Handlungen zu drücken.

avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  koc am Do Dez 01, 2011 2:44 am

1791:-) schrieb:

Was mir Sorgen macht:
Ich denke ich kann nicht wirklich Distanz aufbauen da wir uns 20 mal am Tag in der Wohnung über den Weg laufen
Ende Dezember habe ich Urlaub und wir What a Face fahren mit den Kids in Urlaub


Oh doch:
Man kann auch in einem gemeinsamen Haushalt wunderbar KS halten.


Und:

Ende Dezember habe ich Urlaub und [b]ich fahre mit den Kids in Urlaub![/b]
avatar
koc

Anzahl der Beiträge : 3273
Alter : 48
Anmeldedatum : 12.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Gast am Do Dez 01, 2011 3:25 pm

Wenn man als Frau das Verhalten von Frauen kritisiert dann stürzen sich manche Forumstanten hier wie die Hyänen auf einen.
Ich habe es erlebt... Wink

Ich halte überhaupt nichts von einer falschen Solidarität unter Frauen,finde ich sogar schrecklich.

Und was diesen Fall hier betrifft,so bin ich einfach sprachlos wie sich diese Madame benimmt.
Das zeugt von null Respekt und wenig Herzensbildung!!

So jemanden braucht kein ex back und mit so jemandem kann man wirklich nie wieder unbeschwert glücklich sein.
Aber das sieht man erst wenn man richtig Abstand hat und der Blick wieder frei für die Realität ist.

Und ich finde auch,daß man sich nur weil man liebt nicht alles bieten lassen sollte,sondern in einem Fall wie diesem hier dann besser auf die Liebe (zu dieser Person) verzichten sollte!
Soll heißen,trotz noch vorhandener Liebe einen Schlußstrich ziehen.

Das geht,wenn man stark ist und ansonsten muß man stark werden und sein eigenes Selbstwertgefühl wieder finden und sich selber an die absolute Nr.1 in seinem Leben stellen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Bine am Do Dez 01, 2011 6:19 pm

Hm, ich glaube, Fremdgehen ist nur das Ende einer Kette von falschen Entscheidungen.

Dann hat sie noch gesagt, sie hatte schon bei der Anmeldung bei der Chat Seite die Absicht gehabt, sich die fehlende Zuwendung und Aufmerksamkeit von mir dann halt woanders (bei anderen Männern) zu holen.

Meiner Ansicht nach, war das schon ihr Fehler. Den leichten Weg gehen, keinen Konflikt zu Hause haben zu wollen, die Wünsche nicht an die richtige Adresse (den Ehemann) zu adressieren. Es ist eben leichtier, jemandem Fremden zu erzählen, was einem fehlt. Und da findet sich immer ein Tröster.

Aber bis es dazu kam, haben sicherlich zwei Menschen eine Beziehung geführt. Zwei Menschen haben Fehler gemacht, falsche Entscheidungen getroffen, zu oft geschwiegen. Warum dann letztlich der Eine ausbricht und der Andere zurückbleibt, ich weiß es nicht. Aber da Schuld zuzuweisen, ist wirklich schwer. Auch für das Paar selbst. Deshalb ist eine KS auch die Zeit, sich über seine eigene Rolle in dem Spiel klar zu werden und eigene Fehler zu erkennen.

Die Fehler des Anderen, kann man nicht ändern, aber man kann an und für sich arbeiten.

Und ja, warum müsst Ihr denn zusammen mit den Kindern in Urlaub? Das ist für Dich doch nur Quälerei. Lass sie zu Hause. Da hat sie Zeit, sich eine neue Bleibe zu suchen.
avatar
Bine

Anzahl der Beiträge : 720
Anmeldedatum : 24.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Alles aus! Oder doch nicht. Brauche Hilfe Bitte!!!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten